PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AppRadio´s



Alessio
24.02.2015, 10:20
.... da ich lediglich mein AppRadio habe und "dahinter" ein AndroidStick läuft - in Kombination ergibt das eben eine Art "Tablet"

Der Grund warum ich mein Handy nicht nutze ? weil es ein Smarpthone älterer Generation ist und kein MirrorLink support hat - wollte mir aber kein neueres kaufen, daher war die Lösung mit dem 40€ Stick praktisch.

....

....

alfaeffect
24.02.2015, 11:07
.... da ich lediglich mein AppRadio habe und "dahinter" ein AndroidStick läuft - in Kombination ergibt das eben eine Art "Tablet"

Der Grund warum ich mein Handy nicht nutze ? weil es ein Smarpthone älterer Generation ist und kein MirrorLink support hat - wollte mir aber kein neueres kaufen, daher war die Lösung mit dem 40€ Stick praktisch.

....

....

In wie weit bist Du denn in Sachen AppRadio involviert?
Ich bin nicht mehr so up to date. es besteht also Aufklärungsbedarf. ;)
Mich würde ein 1 Din Lösung interessieren.
mit folgenden Möglichkeiten
abspielen aller Audio und Videoformate
Navigation ala ****** oder McGuider, Navigon oder, oder...
Anschlüsse aller Art: BT,USB, Klinke etc...
Wlan Möglichkeit um sich einwählen zu können,
um das Gerät in meinen Lokalen Netzwerk zu haben,
das ich mal auf die schnelle Musik und Videos hinzufügen kann.

Ich danke schon mal im voraus.

SelespeedDriver
24.02.2015, 12:58
Ja dann klinke ich mich mal ein hier.

Habe ja auch schon seit Jahren Bock auf nen Car PC, son Andoid Stick wäre ja ein idealer Ersatz, weil es dafür ja alles an Apps gibt, was das Herz glücklich macht.

Was ich bräuchte wäre auf jeden Fall auch eine 1 DIN Lösung, ausfahrbarer Monitor oder so.
Der Fokus soll auf Audio liegen, echtes HD Audio, mit bis zu 24 Bit 192 KHz :-D
Getrennte Audgänge für Front L+R, Rear L+R und Sub muss auch sein.
Touchbedienung ist logisch, Full HD Display ist Pflicht.

Ich glaube aber nicht, dass sowas mit nem Android Stick möglich ist, vor allem wegen der Ausgänge.

guzzi97
24.02.2015, 14:40
@Alfaeffect : auf einem 1-Din Gerät, Videos abspielen ?
Dafür brauchste ne Lupe..

Ansonsten, das alles, was Du Dir wünscht, gibt es..die Frage ist nur, biste auch bereit
den Preis für solche Geräte zu zahlen ? (> 1.000€ )

btw. Musik & Videos kopiren, auf SD-Karte od. SSD zu kopieren geht schneller als via WLAN
zu versenden :)

@ Selespeeddriver :
1-Din Geräten die Deiner Vorstellung entsprechen :
- Pioneer AVH-7700 BT
- clarion nz 502e

Alle nur "eingeschränkt" via "mirrorlink" nutzbar, aber jeder hat so sein "eigene" App um die
Handy's "zu nutzen"

SelespeedDriver
24.02.2015, 15:00
Danke Branni, aber die sind es auch nicht, kein nativer FLAC Support.

entweder muss das Gerät das alles können oder ich muss mir doch irgendwie nen Car PC basteln.
Ausfahbare 7" Touch Monitore solls ja geben.

alfaeffect
24.02.2015, 20:12
@Alfaeffect : auf einem 1-Din Gerät, Videos abspielen ?
Dafür brauchste ne Lupe..

Ansonsten, das alles, was Du Dir wünscht, gibt es..die Frage ist nur, biste auch bereit
den Preis für solche Geräte zu zahlen ? (> 1.000€ )

btw. Musik & Videos kopiren, auf SD-Karte od. SSD zu kopieren geht schneller als via WLAN
zu versenden :)...

1 Din Gerät mit ausfahrbaren Monitor. ;)

Das mag schneller gehen, ist aber komfortabler. ;)

Alessio
25.02.2015, 09:27
In wie weit bist Du denn in Sachen AppRadio involviert?
Ich bin nicht mehr so up to date. es besteht also Aufklärungsbedarf. ;)
Mich würde ein 1 Din Lösung interessieren.
mit folgenden Möglichkeiten
abspielen aller Audio und Videoformate
Navigation ala ****** oder McGuider, Navigon oder, oder...
Anschlüsse aller Art: BT,USB, Klinke etc...
Wlan Möglichkeit um sich einwählen zu können,
um das Gerät in meinen Lokalen Netzwerk zu haben,
das ich mal auf die schnelle Musik und Videos hinzufügen kann.

Ich danke schon mal im voraus.

Die Begrifflichkeiten rund um das Thema "AppRadio" sind allesamt sehr undurchsichtig - das mal vorne weg.
AppRadio an sich ist ja scheinbar grundsätzlich ein Begriff von Pioneer, aber ich verwende es als Überbegriff für alle Geräte die einen "App-Mode" via HDMI unterstützen. Dann gibt es eben die unterschiedlichen Begriffe/Standards MirrorLink (Android), DriveLink (App von Samsung) & CarPlay (Apple).


Bzgl. Single-Din kann ich nichts sagen, da ich mich danach nicht umgesehen habe, aber das Prinzip ist das gleiche - die von mir vorgestellte Lösung funktioniert mit jeder HU die einen App-Modus über HDMI bereit stellt.
z.B. eben SPH-DA100, SPH-DA110, SPH-DA210, AVIC-NEX4000 und F60DAB (=AVIC-NEX8000).

Ein Endgerät mit vollem Android Zugriff gibt es meines Wissens nach noch nicht, außer vielleicht das Parrot-Asteroid - wird aber vermutlich auch eine stark abgespeckte Version sein, da wohl im Au***otiven Bereich gesetzliche Restriktionen herrschen was alles bedient werden darf etc.

Das heißt um wirklich sämtliche Formate abspielen bzw. Navigationssoftware starten zu können braucht man ein Zusatzgerät (Smartphone oder einen Android Stick) + den oben genannten App-Modus. Dann kann man sich entscheiden welche Verbindungsmöglichkeit man wählt, USB, MHL, HDMI und wie es noch alles heißt. Von der performance her hat sich scheinbar HDMI (Audio+Video Übertragung) + Bluetooth (Touch-Commands) bewährt. MirrorLink soll teilweise etwas träge sein, aber ich kann da selbst nur nach Eigenrecherche aus dem Internet berichten, evt. weiß da guzzi mehr bzgl. MirrorLink ?!

Hier ein sehr interessanter Link über die 8-Mythen die über MirrorLink im Umkreis sind:
QNX Auto Blog: MirrorLink misunderstood: 8 myths that need busting (http://qnxauto.blogspot.co.at/2012/09/mirrorlink-misunderstood-8-myths-that.html)


Anschlüsse sollte bereits die HeadUnit alle zur Verfügung stellen die man braucht - AUX/USB/BT/HDMI etc.

WLAN kann man ebenfalls nur über ein Zusatzgerät ermöglichen (Smartphone oder Android-Stick)

Hoffe konnte etwas helfen...

Gruß
Alessio

guzzi97
25.02.2015, 12:22
@ Selespeeddriver : FLAC im Auto, hmm..
Das Auto, ist doch die schlechteste Möglickeit "Musik" zu hören, überall wird
reflektiert, "verschluckt", etc.
Und da willst Du den Unterschied zw. FLAC / CD und 320kb MP3 hören ?
Ich höre es nicht und meine Anlage ist bestimmt nicht schlecht eingemessen.
Aber, was hindert dich daran, die CDs in WAV zu hören, da ist die Qualität noch besser
als bei FLAC, oder gleich die CD hören ;)
Bei einem CAR-PC, da haste dann das Problem, mit der Soundkarte, die ist hier das
schlechteste Glied in der Kette ist und bei weitem nicht so gut, wie die von Alpine,
Pioneer, etc. die zudem noch exzellenten DSP an Board haben.

@ Allessio :
korrekt bei Pioneer heist der "Modus" "APP-Radio", bei Apple, "Car-play" usw.
Mit "Mirrorlink" liegst Du aber völig daneben, es ist Standard und unabhängig vom
Betriebsystem wie das BT od. A2DP und sofern es das Handy / HU unterstützt.
Daher funktioniert das "Mirrorlink" mit Android, Windwos, IOS und auf der anderen Seite mit
WIN-CE, Andorid, etc.

siehe auch :
"....MirrorLink allows any mobile app to run in the car. This is incorrect. A MirrorLink app
can run in the car only if the car maker grants “trust” to that app. Each car maker has a
different concept of what brands to promote, what features are safe, or what works well with each
car. So, in reality, each app will be enabled depending on the individual make — or even model — of car..."

Und genau hier liegt das "Problem", die Auto-sowie Handyhersteller "bauen" hier ihre eigenen Standards, leider.
Dabei wäre es so einfach, Mirrorlink für alle und das Problem und Wirrwarr mit den gesamten "Apps" wäre endgültig
vorbei.
VAG sowie PUG haben sich dazu entschlossen, ab 2015 in alle Ihren Media-Geräten Mirrorlink zu nutzen und das
vorherige "eigene" System einzustampfen.
Ich hoffe, die anderen Hersteller gehen hier mit.

Aber zurück zu Deiner Arbeit, wenn ich Dich richtig verstanden habe, funzt das mit jedem "Android" Gerät, ergo
auch mit meinem Handy ?
Somit hätte ich also, auf Umwegen, "Mirrorlink" (komplette Kontrolle über das Handy von der HU aus) ?

Grüße

Alessio
25.02.2015, 13:44
@ Allessio :
korrekt bei Pioneer heist der "Modus" "APP-Radio", bei Apple, "Car-play" usw.
Mit "Mirrorlink" liegst Du aber völig daneben, es ist Standard und unabhängig vom
Betriebsystem wie das BT od. A2DP und sofern es das Handy / HU unterstützt.
Daher funktioniert das "Mirrorlink" mit Android, Windwos, IOS und auf der anderen Seite mit
WIN-CE, Andorid, etc.

siehe auch :
"....MirrorLink allows any mobile app to run in the car. This is incorrect. A MirrorLink app
can run in the car only if the car maker grants “trust” to that app. Each car maker has a
different concept of what brands to promote, what features are safe, or what works well with each
car. So, in reality, each app will be enabled depending on the individual make — or even model — of car..."

Und genau hier liegt das "Problem", die Auto-sowie Handyhersteller "bauen" hier ihre eigenen Standards, leider.
Dabei wäre es so einfach, Mirrorlink für alle und das Problem und Wirrwarr mit den gesamten "Apps" wäre endgültig
vorbei.
VAG sowie PUG haben sich dazu entschlossen, ab 2015 in alle Ihren Media-Geräten Mirrorlink zu nutzen und das
vorherige "eigene" System einzustampfen.
Ich hoffe, die anderen Hersteller gehen hier mit.

Aber zurück zu Deiner Arbeit, wenn ich Dich richtig verstanden habe, funzt das mit jedem "Android" Gerät, ergo
auch mit meinem Handy ?
Somit hätte ich also, auf Umwegen, "Mirrorlink" (komplette Kontrolle über das Handy von der HU aus) ?

Grüße

Danke für deine Ergänzungen - Ja das stimmt wohl, ich habe das mit MirrorLink noch nicht ganz durchblickt.
Der von dir zitierte Punkt aus den 8-Mythen zum Thema MirrorLink besagt nun genau was ? Ich hatte es nämlich so verstanden, dass ein FullMirroring im Auto in der Praxis dann doch nicht möglich ist. (auch wenn es der Standard an sich unterstützt)

Bzgl. Betriebsystem - okay also MirrorLink ist plattformunabhängig , wird aber in der Praxis hauptsächlich von Android-Geräten implementiert oder auch falsch ?

Und bzgl. Handy - Ja es funktioniert mit jeglichem Android basiertem Device welches die Möglichkeit besitzt über ein passendes Kabel Video/Audio-Output zu liefern.

Bei meinem Xperia L z.B. geht es einfach Hardwaretechnisch schon nicht weil ich "nur" den normalen microUSB Slot habe - daher kam der Stick.

guzzi97
25.02.2015, 14:15
Hi, jou, bei diesen ganzen "APP" g'schichten, da verliert mann schnell den Überblick.. :) Also, Mirrorlink ist ein Standard und bechreibt die Funktion wie die Handy's mit den Radios kommunizieren. Daher, wie bei BT od. A2DP, völlig "wumpe", welches Betriebssytem das Radio / Handy hat. Dabei bleibt es den Herstellern überlassen, wie sie die Verbinung "herstellen", ob mit BT, USB, oder what ever. Interesstant hierbei sind die mittlerweile erhältlichen "Mirrorlink" Boxen, hier werden die Handy's einfach via normalen USB -Kabel angeschlossen..und datt Handy kann man dann auf dem Display des Radios bedienen. Kostenpunkt, ab 140€.. Da ist Deine Verson die preiswertere und vor allem, "genialere" wegen BT :) Daher habe ich sie schon gespeichert.

SelespeedDriver
26.02.2015, 22:31
@ Selespeeddriver : FLAC im Auto, hmm..
Das Auto, ist doch die schlechteste Möglickeit "Musik" zu hören, überall wird
reflektiert, "verschluckt", etc.
Und da willst Du den Unterschied zw. FLAC / CD und 320kb MP3 hören ?
Ich höre es nicht und meine Anlage ist bestimmt nicht schlecht eingemessen.
Aber, was hindert dich daran, die CDs in WAV zu hören, da ist die Qualität noch besser
als bei FLAC, oder gleich die CD hören ;)
Bei einem CAR-PC, da haste dann das Problem, mit der Soundkarte, die ist hier das
schlechteste Glied in der Kette ist und bei weitem nicht so gut, wie die von Alpine,
Pioneer, etc. die zudem noch exzellenten DSP an Board haben.
Es geht beim FLAC Support darum, dass ich die Mucke nicht mehr für das Auto konvertieren muss und mit ner 256GB SDD dahinter braucht man sich auch keine Sorgen wegen Platz machen.
Es gibt sehr gute USB Soundkarten, die können schon richtig was.
und DSP? Das geht per Software, wenns sein muss ;)

Zwischen WAV also PCM und ner FLAC hast du keinen Unterschied, weil Lossless ;)
Den Test bin ich schon durch :-)

guzzi97
27.02.2015, 10:43
@Selespeeddriver: jou, datt weiß ich, datt FLAC & Wav kein Unterschied ausmachen,
halt nur mit dem Unterschied, das FLAC ohne Verluste komprimiert.
Dennoch, es gibt HUs die "FLAC" können, wie die aktuellen Pioneer SDA Geräte.

Seis drumm, mir reicht im Auto, MP3 mit 320kb, daheim höre ich dann meine CDs...
oder gar Vinyl...von daher.. *g*

Grüße

SelespeedDriver
27.02.2015, 13:09
Jo Branni, zu Hause höre ich ja auch fast nur Vinyl oder eben digital per FLAC (HTPC mit Extra Stereo Soundkarte) oder CD.

Aber ich bin eben das ständige konvertieren leid :roll:

Es gibt mittlerweile von jedem Hersteller HUs die FLAC können, aber leider mit der Einschränkung, dass die nicht die Features mitbringen, wie mein jetziges JVC, auf die ich nicht mehr verzichten möchte.
Als da wären, getrennte Line Ausgänge für Front - Rear - Sub - Center*, aktive Weiche**, LZK (!)**
* kann ich drauf verzichten, nutze ich jetzt auch nicht
** kann ich auf keinen Fall drauf verzichten, denn der Unterschied ob mit oder ohne LZK ist riesig, eben mittendrin statt nur dabei.
Auch bei der Aktivweiche möchte ich den Komfort nicht mehr missen alles vom HU aus zu steuern ;)

guzzi97
27.02.2015, 13:31
..daheim habe ich ein Pioneer VSX-921 als "Soundkarte", "Oldschool" HECO Stand-Boxen und für Fun, eine Teufel 5.1, datt reicht mir..

Aber, bäck to Topic :)

@Alessio : ich hab' noch nicht ganz die Funktion des Android TV Sticks verstanden.
Der Stick bekommt ne neue Software und durch rooten wird es zu einem "Interface" für Android Geräte und dem APP-Radio, richtig ?
D.h. theoretisch könnte mann jeden Android.-Stick so "preparieren", rischitsch ?
Interessant wäre noch, ob das auch mit den anderen Android-HUs gehen würde.

Grüße

SelespeedDriver
27.02.2015, 13:33
*kotz* 5.1 :mrgreen:
Stereo braucht der Musikhörer, nicht mehr und nicht weniger ;)

so nun back to topic.

Alessio
27.02.2015, 18:03
..daheim habe ich ein Pioneer VSX-921 als "Soundkarte", "Oldschool" HECO Stand-Boxen und für Fun, eine Teufel 5.1, datt reicht mir..

Aber, bäck to Topic :)

@Alessio : ich hab' noch nicht ganz die Funktion des Android TV Sticks verstanden.
Der Stick bekommt ne neue Software und durch rooten wird es zu einem "Interface" für Android Geräte und dem APP-Radio, richtig ?
D.h. theoretisch könnte mann jeden Android.-Stick so "preparieren", rischitsch ?
Interessant wäre noch, ob das auch mit den anderen Android-HUs gehen würde.

Grüße

Der Android-Stick ist nichts anderes als ein kleiner Computer. So wie z.b. auch der Rapsberry Pi.
Also man kann diese Sticks an jedes Gerät anschließen, dass einen HDMI-Eingang hat. Konfiguriert wird das ganze dann über eine USB-Tastatur bzw. Wireless Tastatur mit Dongle (hab mir die Tastatur auch im Auto gelassen für Notfälle)
Im Prinzip lässt sich jeder Stick dafür präparieren - ja. Bluetooth und HDMI braucht man eben + USB zur Erstkonfiguration.

Das rooten ist notwendig um die App "ARUnchained Reloaded" installieren zu können, welche dann mit der HeadUnit (Appradio) die Verbindung aufbaut (+ Bluetooth für Touch Bedienung). Nach meinem Wissensstand funktioniert diese genannte App nur für die Pionner Appradios, da es wohl auf einer Art "Hack" von der offiziellen Pioneer App basiert. (ich hätte nie gedacht das ich mal so oft das Wort App verwende :D)

Es gibt aber auch andere Anwendungen dafür. (z.B. ARLiberator)

Wie es mit anderen HeadUnit Herstellern aussieht wäre natürlich interessant :)


Übrigens weil ichs da oben gerade lese - bzgl. FLAC - seh ich auch so... ist zwar ein nettes "goodie" wenn es das Radio kann bzw. wenn man eben so wie SelespeedDriver hauptsächlich FLAC angesammelt hat, aber in der Praxis sind zumindest im Auto 320er Mp3s ausreichend.

Bin zwar zu Hause auch eher audiophil unterwegs - es geht doch nichts über ein gutes 180g Vinyl - aber im Auto kann man auch mal ein Auge zudrücken ;)

Frank Hering
06.04.2015, 17:14
Hallo zusammen,

ich habe seit nun 3 Monaten auch ein App Radio.
Es funktioniert auch eigentlich, nur wenn ich auf dem Radio (Pioneer SPH DA 110)
Mirror Link touche, zeigt er mir an, das ein komunikationsproblem vorliegt.
Habe ich vieleicht das Handbremskabelalsch angeschlossen oder liegt es an der Kommunikation zwischen Handy (sony xperia Z1 compact) und dem Radio. Könntet ihr mir eventuell weiterhelfen ?

Alessio
06.04.2015, 19:00
Hallo zusammen,

ich habe seit nun 3 Monaten auch ein App Radio.
Es funktioniert auch eigentlich, nur wenn ich auf dem Radio (Pioneer SPH DA 110)
Mirror Link touche, zeigt er mir an, das ein komunikationsproblem vorliegt.
Habe ich vieleicht das Handbremskabelalsch angeschlossen oder liegt es an der Kommunikation zwischen Handy (sony xperia Z1 compact) und dem Radio. Könntet ihr mir eventuell weiterhelfen ?

Hi Frank !

Habe auf die schnelle folgenden Thread gefunden:
Mirrorlink zwischen Appradio SPH-DA110 & Sony Xperia Z1 Compact - Pioneer-Forum (http://www.pioneer-forum.de/showthread.php?t=4835)
bzw.
Civic-FX.net - Forum Honda Civic ab 2006 (FK, FN, FD) - Thema anzeigen - Wichtige Infos für Appradio3(SPH-DA110) und Android Handys (http://board.civic-fx.net/viewtopic.php?f=56&t=18493&p=411455#p411455)

...scheint ähnliches Probelm zu sein mit der von dir genannten Kombination DA-100 & Z1 compact.
Vll. hast du die möglichkeit ein anderes Smartphone zu testen ob zumindest mit der Kabelverbindung alles i.O. ist?