PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 159 DoppelDIN Navi nachrüsten (incl. LFB)



SpeedyRS
11.02.2015, 14:02
Hallo Leute,

Schon lange nichts mehr von mir hören lassen. Alfa läuft seit 20 000 Top, ohne Probleme.
Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich möchte über kurz oder lang ein Navigationsgerät nachrüsten. (Doppeldin)
Soweit so gut. Das Problem ist, ich habe kein Blue&Me verbaut und würde gerne die Lenkradfernbedienung nachrüsten.

Erste Frage:
Welches Nachrüst-Navigation könnt ihr empfehlen? Ich hätte an Zenec gedacht.

Zweite Frage:
Gibt es eine Möglichkeit in Verbinung mit der Navinachrüstung auch die Lenkradfernbedieung nachrüsten ? Im Prinzip sind es na nur Mikroschalter und bisschen Kabelkram, oder ist hier mehr Aufwand gefragt.

Danke für eure Antworten
LG
Patrick

guzzi97
11.02.2015, 16:26
Hi Patrick,
"no way" einer Nachrpüstung der LFB, da sie im 159er via CAN-BUS angesteuert wird
und nicht wie beim 156/147 "normal über Widerstand"..
Daher, "Pech" gehabt.

Zenec, nu ja..dann kannste Dir leiber gleich ein Geräte aus "China" (IcarTEch, AudioVox, etc.)
holen und vom gesparten Geld, gehste noch lecker Essen :)
Einizger Vorteil des Zenec, der Support ist halbwegs o.k., beim China-Gerät, gleich null.
Wennde damit klar kommst, kansnte damit "glücklich" werden.

Oder aber, wenn Du Wert auf Klang, Funktion, Schnelligkeit und guten deutschen Support
Wert legst, dann sollte es ein Markengerät, ala Pioneer, Alpine, Clarion, Kenwood
sein.

Alles andere zum Umbau, findest Du ja im Post :
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/car-hifi-wissenswertes-109/%5B939er-mito-giulietta-reihe%5D-brauche-ich-beim-radioumbau-26864.html

Grüße

SpeedyRS
11.02.2015, 19:47
Hy,

Danke für deine ausführliche Antwort.
Ok, dann hat sich das mit der LFB erledigt.

Jep deswegen frage ich ja, welche Navigationssysteme ihr empfehlen könnt.
Klang ist sehr wichtig für mich.
Einbau sollte kein Problem darstellen.


Danke für den Link

LG Speedy

Alessio
11.02.2015, 22:34
Hi Speedy!

Die Doppeldin-Nachrüst-Threads sind jetzt im kommen scheinbar ;) Hab auch grad nen Umbau hinter mir hehe

Falls du nicht schon gesehen hast kannst du auch mal in folgendem Fred vorbeischauen, da sind schon ein paar nützliche Worte bzgl. Nachrüstnavi gefallen:

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/car-hifi-navigation-multimedia-71/radio-nachr%FCst-tipp-f%FCr-939-brera-spider-159-a-33484.html

Bzw. LFB - es gäbe noch die Möglichkeit einer Aftermarket-Fernbedienung , sieht aber m.M. nach besch... eiden aus. Wollte es nur mal erwähnt haben :)

Grundsätzlich geht es aber auch ohne, da ja die Mittelkonsole bzw. das Endgerät im 159er gut erreichbar ist.
Außerdem rückblickend betrachtet erspart du dir ohne Lenkradfernbedienung bzw. Blue&Me einiges an Arbeit ;)

Gruß Alessio

guzzi97
12.02.2015, 08:30
....also, wenn Klang ein wichtiger Punkt ist, dann führt an den Markengeräten
(Alpine, Pioneer, Clarion, Kenwood, in Abstrichen auch Sony) kein Weg vorbei.
Ob es jetzt ein gebrauchtes Gerät oder neues sein soll, hängt von Deinem Budget ab.
Akutelle Kartendaten bekommt mann auch noch für ~10-Jahre alte Markengeräte.
Bei den gebrauchten Marken-Geräten kann mann bis zu 75% "sparen", selbst
Geräte die grade mal 1 bis 2-Jahre alt sind, sind locker 40 bis 50% Einsparung möglich.

Es kommt halt darauf an, welche zusätzlichen Features (z.b. DSP, 3 Paar Cinch, etc.)
das Geräte haben soll.

Wennde "nur" neue haben willst, dann schau am besten erstmal direkt auf den Herstellerseiten
nach und dann in den Shops, wegen die Preise :)
Wennde dann ein paar ausgesucht hast, kannste hier gerne nochmal nachfragen.

Der Einbau, durch die fehlende LFB & BlueME ist relativ easy....weil, Du brauchst, bis auf einen
einfachen CAN-BUS Adapter und FAKRA (Antenne) nix weiter. :)

Grüße

SpeedyRS
12.02.2015, 09:41
Danke für eure Antworten.
Ja ich bin eben am überlegen dieses Frühjahr/Sommer ein Navi nachzurüsten.
Ich werde mich mal umsehen und umhöhren und nachher die ausgesuchten Geräte vorstellen.
Könnte aber ein wenig Dauern.

Den Fred habe ich noch nicht gesehen, da ich auch erlich gesagt nicht wirklich nach einem Thema gesucht habe. ;(
Gibt ja immer Ausnahmen ohne Blue&Me. Auf das habe ich aber erlich gesagt beim Kauf nicht geachtet, da am Lenkrad im Prinzip nur die Lautstärkenregelung wichtig war und auf die konnte ich damals verzichten. Freisprecheinrichtung benötige ich nicht wirklich.

@ Guzzi - Du hast geschrieben relativ easy? Hierzu müsste ich warscheinlich das ganze Blue&Me nachrüsten oder ?

Alessio
12.02.2015, 14:18
Möchte jetzt nichts vorwegnehmen, aber bzgl. deiner letzten Frage: denke das "relativ easy" bezog sich darauf, dass du beim 2-Din-Nachrüstgerät dann nicht zusätzlich das Blue&Me Steuergerät, welches serienmäßig unterhalb dem Radio montiert ist, verlegen musst und auch keinen speziellen LFB-Adapter benötigst, da keine LFB vorhanden :)

Also weniger Kabelsalat am Ende.

Wenn Blue&Me nicht serienmäßig vorhanden ist, würde ich die Freisprecheinrichtung des Aftermarket-Radios nutzen und das mitgelieferte Micro "unsichtbar" verlegen.

SpeedyRS
12.02.2015, 14:39
Danke für deine rasche Antwort.
Ja, ich denke auch. Nachrüsten des Blue&Me wird wahrscheinlich fast unmöglich sein. Und falls es gehen würde, dann ist es eine Kostenfrage. Habe ich auch nicht wirklich vor. Dachte eben nur an die LFB in Verbindung mit dem neuen Radio, aber es ist kein muss, wenn es ein großer Aufwand ist. Wie du oben schon sagtest, man kommt ganz gut zum Radio.

Habe mir deinen Fred durchgelesen und den Pinoneer den du verbaut hast angesehen. Sieht sehr interesannt aus und gefällt mir auch optisch ganz gut. Hast du die Rückfahrkamera auch verbaut ?

Einsviersieben
12.02.2015, 16:48
Btw. Ich habe bei mir das doppeldin nachgerüstet & bin SUPER zufrieden
phonocar vm056
69701

Alessio
13.02.2015, 00:00
Danke für deine rasche Antwort.
Ja, ich denke auch. Nachrüsten des Blue&Me wird wahrscheinlich fast unmöglich sein. Und falls es gehen würde, dann ist es eine Kostenfrage. Habe ich auch nicht wirklich vor. Dachte eben nur an die LFB in Verbindung mit dem neuen Radio, aber es ist kein muss, wenn es ein großer Aufwand ist. Wie du oben schon sagtest, man kommt ganz gut zum Radio.

Habe mir deinen Fred durchgelesen und den Pinoneer den du verbaut hast angesehen. Sieht sehr interesannt aus und gefällt mir auch optisch ganz gut. Hast du die Rückfahrkamera auch verbaut ?

Nein Rückfahrkamera habe ich nicht verbaut, da bei mir PDC hinten vollkommen ausreichend ist. Das Gerät unterstützt aber grundsätzlich eine.
Werde noch etwas ausführlicher darüber berichten, sobald ich etwas Zeit finde :)

Bin grad dabei den FLAC-Support zu testen und ob auch das tagging funktioniert.

Hier noch Fotos vom eingebauten Zustand:
6971669717


Einstweilen viel Spaß beim Produktvergleich, bin gespannt was du in die engere Auswahl nimmst bzw. dir schlussendlich dann kaufst.

SpeedyRS
13.02.2015, 08:14
Ok, die Rückfahrkamera möchte ich ebenfalls gerne verbauen. Teilweise ist es sehr mühsam rückwärts zu fahren.

Ja ich bin momentan am vergleichen, der Pioneer als Referenz.
(Danke für die Bilder, sieht sehr cool aus, Design passt auf jedenfall)
Wird aber sicher bis Frühjahr/Sommer dauern, da ich zuerst mein aktuelles Projekt abschließe.

Ich halte euch auf jeden Fall am Laufenden.

Alessio
13.02.2015, 08:52
Kleine Info am Rande bzgl. Pioneer - da kommen jetzt im März die neuen Geräte raus: F7xDAB-Reihe; Die neuerungen halten sich jedoch soweit ich das gesehen habe in Grenzen , d.h. es werden die Preise sicher noch fallen für die Vorjahresmodelle.

Off-Topic:
Welches andere Projekt wenn man fragen darf ? :)

guzzi97
13.02.2015, 11:21
Hi,
wie Alessio schon angemerkt hat, "easy" bedeutet, dass Du, durch das fehlende B&M und LFB, keine
zusätzlichen Adapter benötigst, denn der Raum hinter dem Radio ist so schon verdammt eng.
Zudem, B&M nachrüsten ist auch nicht drinn, weil einfach unnötig und zu teuer (ca. 650€ nur das Gerät).
Daher, lieber ein Gerät mit FSE & ext. Micro, das Micro kann mann z.b. wunderbar in die orig.
Micro Aufnahme (Mittelleuchte) unterbringen.

Wegen der Rückfahrkamera, um datt Kabel zu verlegen und alles anzuschließen, muss Du die ganze
"Karre" zerpflücken, also Stoßstange abbauen, innenverkleiung ausabuen, etvl. gar die Sitze..
etc.
Da ist der Navi Einbau, ein Kinderspiel :)

Obs DAB+ sein soll, kommt darauf an, ob in Deiner Gegend es überhaupt gesendet wird
und welche Sender mann hat.
Hier, auf dem Land (Münster) ist zwar DAB Empfang, aber nur 2 Sender...von daher...

Grüße

SpeedyRS
13.02.2015, 13:22
@ Alessio -> Danke für deine Info

Zu meinem anderen Projekt: 1380er Renn Mini Cooper Bj 1974, Wird gerade der Motor noch etwas weiter modifiziert. Mit Dog Box Getriebe und Kurbeltrieb noch etwas erleichtern, .... Dieser muss bis spätestens Ende April fertig sein.

@ Guzzi -> Danke ebenfalls für deine Auskunft.
Ja, dann ist es wirklich unnötig, wenn B&M so teuer ist. Auto zerlegen ist kein Ding. Im Sommer wird er sowiso Auseniander genommen. Wo genau befindet sich die Originale Mikrofonhalterung ?
Sitzheizung reparieren, neues Handbremsseil, da beim alten die Manschetten nicht mehr die besten sind, Amarutenbrett tauschen (von Beige auf Schwarz) oder Ledern, je nach dem was günstiger ist, und dann geht die Rückfahrkamera gleich unter einem. Ach ja Standheizung kommt auch noch rein. =)

Aber das wichtigste, mal sehen ob sch alles ausgeht in einem Sommer. Der Plan steht, ob es umsetzbar wird, ist dann eine andere Sache.

guzzi97
14.02.2015, 08:53
Sers,
cool, so einen "echten" Mini Copper Rally bin ich mal gefahren..
Mein Vadder ist früher Rally's gefahren und hat sich, nach seinem Escort RS16000
(aufbereitet vom damaligen FORD-Tuner aus Stuttgart, k.a. wie der hieß).
einen aufgebauten Mini Cooper gekauft.
Das Dingen war innen, bis auf die beiden Sitzen völlig leer und ging ab wie die
Hölle...TOP-Speed von 220 war kein Problem, allerdings benötigte mann so ab 130 km/h
nen Gehörschutz, weil, der hatte keine Dämpfer....

Von daher, viel Erfolg zur Restaurierung und wir wollen Fotos & Beschreibung sehen,
auch wenns hier ein AR Forum ist, ist dennoch interessant, was die Alfisti so für Hobbies haben.

Bzgl. dem Navi, wie gesagt, hier eins mit FSE & ext. Micro kaufen und gut iss.
Datt Micro sitzt in der vorderen Mittelleuchte, aussen, kann mann gut erkennen, an dem
"geriiffelten" Aussparrungen.
Auf dem unteren Bild, links :
http://i.ebayimg.com/00/s/MzAwWDQwMA==/z/RVYAAOxy-gBSBNjD/$%28KGrHqJHJBoFBSJE7k0WBSBNjCsf,g~~60_35.JPG

SpeedyRS
14.02.2015, 15:51
Coole Sache guzzi. So ein alter Escort würde mir auch noch gefallen.
Restaurieren mach ich ja nicht. Wird jegentlich weiter modifiziert. Meiner ist innen auch komplett leer bis auf die beiden Sitze. 220 schaff ich nicht. Max Speed ca. 160-170 km/h wegen Übersetzung. Ohne Gehörschutz geht sowiso nichts.

Ich kann mal einen neuen Fred machen wenn er fertig ist. Passt ja nicht wirklich in ein Alfa Forum.
Danke für die Glückwünsche, werde ich auf jeden Fall benötigen ;-)

So BTT
Danke für deinen Link. Ah, da oben. Gut zu wissen, dachte es sitzt irgendwo vorne hinterm Armaturenbrett.

ChrisG
15.02.2015, 22:40
Ich habe bei mir das Zenec 620D verbaut (im Brera) und bin damit recht zufrieden. iPod Ansteuerung ist gut, iPhone per Bluetooth hakt manchmal ein wenig, geht aber zum Internetradio hören recht gut. Freisprechen ist eher schlecht vom Mikro her. Navi ist gut. Sound ist gut (Bose-Boxen)
Hatte erst ein Sony für ca 600€ eingebaut. Das hab ich dann aber gleich wieder zurückgeschickt: hatte 'nen miesen Klang und die Bedienung war langsam und schlecht.
Mir war ein Lautstärkeregler wichtig, da ich Tasten dafür nicht mag, schon gar nicht im Auto, daher hatte ich keine große Geräteauswahl, aber das ich Geschmacksache.

guzzi97
16.02.2015, 08:18
Speedy,
jupp, kannst ja gerne nen neuen Post machen.. :)

Leider habe ich vom Escort & Mini null Fotos...weiß nur, dass der Escort wie die Hölle
ging, extrem kurz übersetzt, brachial laut und sauschnell im Spurt.

Der Mini war schon genial, mit Überrolkäfig und, alles was mann so für ne Rally's brauchte :)
aber sowas von hart, da war der Escort ne Sänfte gegen :)

Dennoch, irgendwie beides absolut coole Autos..so "pur"..

Aber, lass' uns mal zurück zu Deinem Einbau kommen :)

@Chrisg : genau, das meinte ich, mit "wenn man mit Abstrichen" leben kann,
dann kann es auch ein "Preiswerteres" Modell sein, so wie Dein Zenec.
Die sind nicht schlecht, aber können halt nicht alles "perfekt", so wie die teueren
Markengeräte.
Sicher, auch die Markengeräte werden in China / Japan gebaut, teilweise auch in den
gleichen Fabriken, nur mit dem Unterschied, dass die Bauteile einfach hochwertiger sind
und die Software, etc. meistens besser durchdacht.

Grüße