PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 159 TBI ti mit 80000km ? Zu viel km ?



Attacke
28.01.2015, 19:44
Servus Gemeinde.

Bin im Begriff mir einen 159TBI zuzulegen.
Das Angebot ist relativ dünn will man unter 100tkm bleiben.
Habe da einen ins Auge gefasst mit rund 80000km. ZR müsste in ca. 1/2 Jahr gemacht werden.
Wie siehts mit der Haltbarkeit des kleinen 1.8er Turbos aus ?
Sind die 80000km vielleicht schon etwas zu viel ?

Wer hat Erfahrungen gemacht ?

Es dankt der Chris :thumb:

guzzi97
29.01.2015, 09:08
Hi,
vom TBi-Motor habe ich bisher nix schlechtes gehört, scheint wohl ein recht unauffälliger und zuverlässiger
"Geselle" zu sein.
Er lebt ja in der Giulietta QV und um 4C (leicht abgewandelt) weiter und auch hier, keine
Auffälligkeiten.

Andre
29.01.2015, 09:18
Es gibt oder gab wohl Auffälligkeiten beim Turbo aber mit dem richtigen Öl soll das wohl auch Geschichte sein.

AlfaNerd
29.01.2015, 11:30
Ich hab mit dem Modell bis jetzt keine Probleme, ausser das er sehr durstig ist :)
Versuch rauszubekommen, ob der Wagen pfleglich behandelt wurde, ergo warm und kalt fahren, richtiges Oel

redtshirt
29.01.2015, 11:38
so lang du nicht den Hobel vom Vectra kaufst past das schon. Turboschäden tretten immer wieder auf aber das liegt auch daran wie der Wagen gefordert wird. Wenn gut gewartet wurde und das richtige Öl benutzt wird, sind 80.000km gerade eingefahren.

Attacke
29.01.2015, 12:31
Welches Öl ist denn das Richtige für den Motor ?

AlfaNerd
29.01.2015, 12:33
10w60

Attacke
29.01.2015, 13:50
Der Verkäufer fährt 5 W 40 Motul ...!?

AlfaNerd
29.01.2015, 13:54
Schonmal nich so gut

Eddy
29.01.2015, 14:33
Der Verkäufer fährt 5 W 40 Motul ...!?

Das Öl steht auch im Handbuch sollte also OK sein

OGott ich habe etwas zu Motoröl gschrieben OGottogott
der Himme fällt mir sicher nun auf den Kopf :roll:

alfaeffect
29.01.2015, 15:13
Das Öl steht auch im Handbuch sollte also OK sein

OGott ich habe etwas zu Motoröl gschrieben OGottogott
der Himme fällt mir sicher nun auf den Kopf :roll:


Eddy das gibt gleich ne Verwarnung. ;)

Attacke
29.01.2015, 17:46
Was hats denn mit der Ölgeschichte auf sich ? Klärt mich mal einer auf ?
5W40 :down: 10W60 :thumb: ???

alfaeffect
29.01.2015, 19:44
Was hats denn mit der Ölgeschichte auf sich ? Klärt mich mal einer auf ?
5W40 :down: 10W60 :thumb: ???

Um nicht wieder nen neuen Ölfred zu entfachen @Eddy Du bist schuld und wenn einer deswegen entsteht dann fällt Dir wirklich der Himmel auf den Kopf. :mrgreen:
Verweise ich hier hin (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/werkstatt-allgemein-69/motor%F6l-9723.html). Dort kannst Du Dich einlesen. Fehlt Dir ein entsprechender Hinweis bitte dort Deine Frage nochmal stellen.

DANKE

DaveBa1981
04.02.2015, 19:57
Hallo,

beim TBi kommt es auf Deine Ansprüche drauf an. Suchst Du einen unauffälligen Motor für den Alltag bist Du sicherlich (bis auf den zu hohen Verbrauch) sehr gut mit ihm beraten. Reichlich Drehmoment ermöglicht ein entspanntes Mitschwimmen im Verkehr und schaltfaules Fahren.

Willst Du einen Motor der Emotionen weckt, dann wirst Du nicht zufrieden sein. Klang ähnlich einem Staubsauger usw.

Irgendwie ist der TBi der Golf unter den Alfamotoren.

Ich würde ihn jedenfalls nicht mehr kaufen.

Grüße
David

gt-guiseppe
07.02.2015, 19:40
Kann ich Dir nur empfehlen. Meiner hat jetzt 86000km drauf, absolut ohne Probleme.
Zieht von unten raus sehr gut, der Verbrauch liegt bei 8,3L im Sommer und 8,7L jetzt im Winter.

DaveBa1981
09.02.2015, 17:41
der Verbrauch liegt bei 8,3L im Sommer und 8,7L jetzt im Winter.

Ganz im Ernst, das schaffe ich nur bei absoluter Schleichfahrt. Ich habe 11,3 Liter Durchschnittsverbrauch, bei 80% Langstrecke und 20% Kurzstrecke.

P.S. wenn ich sportlich fahre ist der Verbrauch deutlich über den durchschnittlichen 11,3.. :down:

HuSiVi
09.02.2015, 17:58
das kommt drauf an.
meiner mit fast 200.000Km ist top fit wie am ersten Tag.

aber von einem Fremden mit 80.000 KM ?
ich hätte da so meine Bedenken.
Schaut man sich die Alfa Foren sorgfältig an muß man feststellen dass
Alfa nun wirklich kein problem mit der Qualität der Fahrzeuge hat.
Wohl aber mit den KRAFTfahren am Volant.
Pflege und Wartungsverständniss tendiert bei vielen gegen null.




Servus Gemeinde.

Bin im Begriff mir einen 159TBI zuzulegen.
Das Angebot ist relativ dünn will man unter 100tkm bleiben.
Habe da einen ins Auge gefasst mit rund 80000km. ZR müsste in ca. 1/2 Jahr gemacht werden.
Wie siehts mit der Haltbarkeit des kleinen 1.8er Turbos aus ?
Sind die 80000km vielleicht schon etwas zu viel ?

Wer hat Erfahrungen gemacht ?

Es dankt der Chris :thumb:

HuSiVi
09.02.2015, 18:04
Nu mach et mal halblang.
für son schwachsinn gleich den Himmel bemühen - geht doch gar nicht.
was aber sicher geht, das sind 5€ in die Vereinskasse.
Sollte auch für andere Übeltäter gelten.
Beim Versaufen der kasse bin ich dann gerne wieder behilflich.


Das Öl steht auch im Handbuch sollte also OK sein

OGott ich habe etwas zu Motoröl gschrieben OGottogott
der Himme fällt mir sicher nun auf den Kopf :roll:

Eddy
09.02.2015, 20:04
Nu mach et mal halblang.
für son schwachsinn gleich den Himmel bemühen - geht doch gar nicht.
was aber sicher geht, das sind 5€ in die Vereinskasse.
Sollte auch für andere Übeltäter gelten.
Beim Versaufen der kasse bin ich dann gerne wieder behilflich.

Hast Recht :wink: sollte man sogar noch verdoppeln :mrgreen::-D

Vectra0815
09.02.2015, 20:26
Ganz im Ernst, das schaffe ich nur bei absoluter Schleichfahrt. Ich habe 11,3 Liter Durchschnittsverbrauch, bei 80% Langstrecke und 20% Kurzstrecke.

P.S. wenn ich sportlich fahre ist der Verbrauch deutlich über den durchschnittlichen 11,3.. :down:

Sportlich und mitschwimmen auf der BAB 170 sind 13-14l

Beiträge au***atisch zusammengeführt


das kommt drauf an.
meiner mit fast 200.000Km ist top fit wie am ersten Tag.

aber von einem Fremden mit 80.000 KM ?
ich hätte da so meine Bedenken.
Schaut man sich die Alfa Foren sorgfältig an muß man feststellen dass
Alfa nun wirklich kein problem mit der Qualität der Fahrzeuge hat.
Wohl aber mit den KRAFTfahren am Volant.
Pflege und Wartungsverständniss tendiert bei vielen gegen null.

Ganz im Ernst das halte ich für ein Gerücht und ich habe allein im Kollegenkreis noch 2 Leute die mit Ihren Giuliettas (1QV-EZ2/14, 1D-TCT, EZ6/14) NUR Probleme haben! Der Kollege mit der Giulietta hat auch noch ne Brera Katastrophe und ärgert sich gerade richtig das er sich für die QV entschieden hat!
Unsere Fahrzeuge sind alle Werkstatt gepflegt! Also da zu behauoten alles um 100tkm is au***atsich Müll wegen der Halter finde ich sehr gewagt!
Ich glaube ein Dutzend Rep-Aufträge in 3 Jahren stehen für alles nur nicht für fehlende Pflege!

Das größte Problem ist der von Fiat gepfelgte Kundediesnt! Der einfach nicht exisitert sondern mit aller gewlat dafür arbeitet den Kunden auch wirklich loszuwerden!