PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Projekt: HI-FI Ausbau im GTV 916



Seiten : [1] 2

Relinquished
17.01.2015, 14:14
Servus Leute ;)

Soo... Einen Thread diesbezüglich wollte ich schon lange machen, aber davor hatten noch andere Sachen priorität. Und ich bin mir sicher andere GTV, oder auch Spider, Fahrer sind an sowas auch ziehmlich interessiert. Eben weil es kaum Infos oder passendes Zubehör gibt.

Machen wir uns nicht´s vor: Das Seriensystem in der 916er Baureihe ist alles andere als "Gut". Eher Zweckmäßig und zum "Bass" sag ich jetzt mal garnicht´s. Und wenn man einfach nur die Lautsprecher gegen bessre tauscht scheppert alles, obwohl nicht mal ein Versärker sein Unwesen treibt.

Ein paar Sachen hab ich schon gemacht, aber das reicht (mir zumindestens) nicht. Hier mal der bisherige Stand:
-Lautsprecher auf der Hutablage getauscht (16,5CM genau wie Serie)
-Radio getauscht
-Vorne 13CM Lautsprecher mit Adapterringen eingebaut

Klar, gegen das Seriensystem ein gigantischer Unterschied und eine mehr als hörbare Verbesserung, aber noch lange nicht gut. Die 13er vorne hab ich mir als "Billig-Kit" von Magnat für 45 Tacken besorgt. Das waren die Lautsprecher, Adapterringe und ISO Stecker. Das die nicht High End sind ist mir klar, aber das war auch erstmal nur als Übergangslösung gedacht. Weil so ziehmlich alles besser ist, als das was Alfa da verplfanzt hat :mrgreen:

Beim HIFI Fritzen meines Vertrauens war ich auch schon mal. Hat gemeint er hätte sowas ein mal bei einem Spider gemacht und beim GTV würde man auch ordentlich was rausholen können, weil ich meinte ob dann nicht eher der ganze Kofferaum schwingt und Vibriert und überhaupt was vorne ankommt. Am Ende hat er mir ein Angebot gemacht und wir waren bei 2500 Tacken :shock: Das sowas nicht billig ist, war mir klar, aber.... VERDAMMT!

Also mache ich erstmal das was ich mir zutraue und leisten kann. Problem ist da wohl aber eher die Erfahrung. Weil die geht nähmlich richtung null :???: Alleine schon so´n Chinch Kabel von vorne nach hinten zu bekommen bereitet mir Kopfschmerzen. Aber gut. Vieles ist ja im Ende einfacher als gedacht, warum nicht auch da? Und das wichtigste: Man lernt immer was dabei : )

Deshalb würde ich mich echt über jede noch so kleine Erfahrung und Umbau am GTV freuen! Bilder oder Videos natürlich auch wilkommen :)

Der nächste Step bei mir ist Türen dämmen. Alleine schon damit sollte schon viel besser werden. Als Dämmmaterial hab ich mich für eine Mischung aus BItummatten, Alubutyl und Dämmpaste entschieden.

Und für das FS System wollte ich mir eine Halterung für 16er bauen. Weiß aber noch nicht zu 100% wie ich das umsetzen soll :??



Das ganze werde ich natürlich auch auf dem laufenden halten, sollte es was neues geben.

In diesem Sinne: Haut eure Erfahrungen, Tipps und Ideen raus! :-->>

sven1967
17.01.2015, 15:39
Habe beim Spider die vorderen in den Türen gegen 13er Pioneer getauscht und hinten den einzelnen gegen einen Kickbass, nen Neues Radio und der Sound ist für mich Okay.
Alles besser wie Original.
Nun gut höre eh meist keine Laute Musik, mag es nicht an der Ampel zu stehen und jeder hört meine Musik.
Zudem höre ich beim Offenfahren eh nix ab 100 Km/h, höre lieber den klang des Auspuffs zu :wink:

Relinquished
17.01.2015, 16:47
Besser: Ja
Für mich ausreichend: Nein :-D

Bin schon immer ein kleiner Bass Fetischischt gewesen :-P Und Musik war, ist und bleibt immer nur gut wenn sie laut ist... Für mich zumindestens. Sonst hätte ich mich ja damit zufrieden geben können ;) Mache ich aber nicht. Vorallem wenn man oft auf Treffen ist und sehen bzw, hören kann was alles geht und wie gut sich sowas anhören kann. Um einen Subwoofer werde ich wohl nicht rumkommen, aber das erst mal nach und nach.

Mich interessieren da eher Sachen wie: Wie bastel ich am besten einen 16er Adapter für vorne? Wie kaschiert man das so, das es auch gescheit aussieht? Wie bekomme ich vom Radio aus ein Chinchkabel ohne Störgeräusche in den Kofferraum?

Deshalb ist es zwar schön und gut das du deine Meinung dazu sagst, aber das hilft mir momentan nicht weiter, vorallem da ich ja ein ähnliches System habe wie du und mir das, wie schon gesagt, zu wenig ist ;) Zum Thema Auspuff Sound brauchst du mir in der Hinsicht da nicht´s zu erzählen! Bin der größte "Rolling down the Window´s und Scheiß auf Klimaanlage nur um den Sound zu genießen" Anhänger den es gibt :mrgreen:

Und Glückwunsch zum 1000sten Beitrag! :-D =D&gt392;

sven1967
17.01.2015, 17:25
Das Kabel bekomnst wohl verlegt, dürfte doch kein Problem sein, macht sich am besten wenn du den Sitz an der Seite ausbaust an der du es legen willst (Batt. Vorher abklemmen sonst Airbag fehler) und dann ab unter den Teppich mit dem Kabel.

Serhat1985
17.01.2015, 17:47
Ne geht einfacher der Sitz kann drin bleiben. Hab ich schon hinter mir.
Kofferraumdeckel auf, oben den Teppich abbauen und die Kabel an der Seite durch die hintere Seitenverkleidung führen, anschließend unter der Einstiegsleiste und dann unter den Teppich im Fußraum zum Radio verlegen.

Hier bin ich mir nicht mehr sicher ob ich die hintere Seitenverkleidung abgebaut habe. Die Einstiegsleiste ist geklippst und muss runter.
Zur Sicherheit habe ich die Kabel vom Kofferraum bis zur Einstigsleiste mit einem Wellrohr geschützt.

SelespeedDriver
17.01.2015, 18:50
Hi Mario,

schade dass du soweit weg wohnst, sonst hätte ich dir geholfen.
Habe schon so einige Car Hifi Einbauten bei Freunden und mir gemacht, habe zwar nur Alfa 156 Erfahrung und keine 916er, aber das ist auch nur ein Auto wie alle anderen ;)

Bei allem was du machst, darfst du nicht vergessen die Türen und Seitenteile sowie Heckdeckel zu dämmen, damit nix scheppert.

Wenn du vorne 16er einbauen willst, wirst du um eine Umgestaltung deiner Türpappen nicht herum kommen und dir Doorboard bauen müssen.

Ich glaube größer als 20cm kann der Sub beim GTV auch nicht sein, weil kein Platz.
das hatten wir hier schon mal.

Kiesi
17.01.2015, 19:14
Also ich mag auch Bass und habe in meinen beiden 916ern einmal Spider, einmal Gtv jeweils einen kleinen Pioneer Aktivsubwoofer drin, das geht echt gut. War nie ein Freund von diesen Aktivdingern, bis ich dann zu meiner Bmw Z3 Zeit die Empfehlung von diesen Teilen hatte und die Empfehlung war m.E. echt gut. Habe die bei mir hinter dem Fahrersitz und die Teile machen ordentlich Druck, der Rest ist bei mir Serien-LS, andere Head-Unit natürlich, um das beste aus den Serientröten herauszukitzeln...

Relinquished
17.01.2015, 21:15
Schon mal danke für die ganzen Beiträge! :thumb: So hab ich mir das vorgestellt ;) Vorallem für deinen Vorschlag Sele!

Einen kleinen "Zwischenstand" will ich euch mal zeigen bzw, hören lassen:


https://www.youtube.com/watch?v=LSvIXKuC71U


https://www.youtube.com/watch?v=AqKco260iyY

Beim ersten vielleicht noch gerade so akzeptabel aber beim zweiten einfach nur grauenhaft. Alles scheppert und vibriert und übersteuert wie die Sau! Nicht schön! Beim zweiten Take war die Lautstärke auch recht hoch um das mal zu verdeutlichen. Auch schon respektabel wie viel Saft das schon zieht, obwohl einfach nur die Lautsprecher bisher getauscht wurden. Außerdem spielt der Song bzw, Bass der gespielt wird natürlich auch eine Rolle. Kickbässe können die noch einigermaßen, aber so richtig tiefe... naja... Klar das kann nur ein Sub. Vom Schalldruck mal ganz zu schweigen.

Aber damit kann ich jetzt schon mal etwas anfangen ;) Wie gesagt, erst kommen mal die Türen dran (Dämmung, 16er Haltung) und dann sehen wir weiter.

Ideen für die Umsetzung der halterung wären ganz cool :)

botexnet
17.01.2015, 21:19
Hier sollte alles erklärt und zu finden sein was von Bedeutung ist. Vorausgesetzt man ist der englischen Sprache mächtig :-D
STILE ALFA ROMEO: Luke's definitive I.C.E. Install Guide for the GTV (http://www.stilealfaromeo.com/2007/08/lukes-definitive-ice-install-guide-for.html)

Relinquished
17.01.2015, 21:23
Hier sollte alles erklärt und zu finden sein was von Bedeutung ist. Vorausgesetzt man ist der englischen Sprache mächtig :-D
STILE ALFA ROMEO: Luke's definitive I.C.E. Install Guide for the GTV (http://www.stilealfaromeo.com/2007/08/lukes-definitive-ice-install-guide-for.html)

Verdammt guter Stuff! :letsrock: :thumb:

Danke! Warum hab ich sowas davor nicht gefunden? Hab doch die ganze Zeit wie ein Irrer gesucht :oops:

botexnet
17.01.2015, 21:28
No Problem!

13er in den Türen ist mit Verlaub beschi....!
16er in die Türen und gut dämmen. Damit fängt alles an. Kein 13er wird dagegen jemals ankommen!

Relinquished
17.01.2015, 21:38
Genau aus dem Grund will ich das ja machen ;) Hab in meinem örtlichen Club einige Bekanntschaften die sowas schon mal gemacht haben und als FS System unbedingt 16er verbaut sehen wollen. Und das kann ich jetzt schon bestätigen... obowhl das auch evtl. von den billig 13er vorne kommen könnte aber naja. Das meiste machen eben die 16er hinten, weil die vorne gleich übersteuern und anfangen wunderschön zu knacken und eben einfach maßlos überfordert sind mit den Heftigst starken, ultra leck-mich-am-ars*#-MÄCHTIGEN 40W von der Headunit :roll: Das hinten soll ja eher ein dezenter Rearfill sein. Vorne soll die Musik spielen und hinten der Bass. So viel weiß ich mittlerweile sogar auch :)

baumschubser171
17.01.2015, 21:39
Was haste denn für nen Radio drin?

Relinquished
17.01.2015, 22:13
Ein JVC kd r332 müsste es sein.

68979

Nicht´s großartiges, aber besser als Serie. Aber wie gesagt... Dafür brauchts auch kein Wunder um besser zu sein als Serie :) Wird aber vermutlich auch irgendwann, früher oder später, gegen was besseres weichen müssen.

baumschubser171
17.01.2015, 22:16
Ganz ehrlich? Das sollte das erste sein, was Du ersetzt. Die Endstufen in dem Ding reißen nicht wirklich was und was Du im Moment als kratzende LS hörst, ist in Wirklichkeit das Clipping der Endstufen.

Relinquished
17.01.2015, 22:20
Sag mal ein paar Headunits an, die was können :) Sollten aber keine 800 Tacken Maschinen sein :p

Ding Dong
17.01.2015, 22:20
Bitte einmal nach den andrian audio a130 googeln
auch so einige focal können was
dann noch mal die Aussage mit den 16ern überdenken.

lieber vernünftig 13er einbauen (stabil und das sie nach hinten frei atmen können ) als hingepfuschte 16er die da nicht hingehören!
auch gehört der Bass nicht immer nach hinten.
google--> fußraumsubwoofer

das gedämmt werden muss steht ja außer Frage ;-)


headunit wäre ein alpine 178 bt eine sehr gute Anschaffung

baumschubser171
17.01.2015, 22:27
Jup, das Alpine kann was. Als Grundsatz, für eine HU in 1-DIN ohne unnützen Spielkram musst Du ca. 250 Kopeken in neu rechnen. Das genannte 178 ist etwas teurer, hat dafür aber BT inkl. Streaming drin.

Ding Dong
17.01.2015, 22:39
Alpine CDE-178BT CDE-178BT kaufen - ARS 24 Car Hifi Shop und Einbau Service in Memmingen (http://www.ars24.com/Autoradio/Alpine/Alpine-CDE-178BT.html)

;-)

Schokomanu
17.01.2015, 22:40
Genau meine Musikrichtung!!
:yipi:

baumschubser171
17.01.2015, 22:46
Sind die so günstig geworden? Hab noch die Preise von vor zwei Jahren im Kopf. Alternativ, wenn BT kein Muss ist, bleibt immer noch der Klassiker 9833 mit Laufzeitkorrektur für sechs Kanäle und Equalizer für fünf Bänder.

Anyway, Du wirst Dich wundern, was aus Deinen Tröten schon raus kommt, wenn die an einer ordentlichen HU hängen und halbwegs eingesessen sind. Habs gerade in meinem 147 hinter mir. Kompletter Serienstand, dann hab ich dieses Blaupunkt gegen eins meiner Alpines ersetzt und siehe da, auf einmal laufen die Treiber auch bei höherer Lautstärke kontrolliert.

Ding Dong
17.01.2015, 23:06
Bin auch immer wieder erstaunt was eine anständige HU bringt:thumb:

Relinquished
17.01.2015, 23:49
Genau meine Musikrichtung!!
:yipi:

Ähm... Thx... i guess! :mrgreen:

Trap hat schon was :letsrock:



Bin auch immer wieder erstaunt was eine anständige HU bringt:thumb:

Sind gute Argumente :) Wollte ich mir eh mal überlegen bzw, muss ich ja im Endeffekt jetzt auch. Wie gesagt, das JVC war in erster Linie erst mal ein günstiges Replacement für 50€ um das hässliche und noch schlechtere alte rauszubekommen ;p

Aufjedenfall schon mal jetzt danke für die ganzen Tipps und Beiträge, leute! :thumb:

SelespeedDriver
18.01.2015, 00:10
Die Alfa Tröten sind und bleiben Müll, großer Müll, sogar wenn Bose drauf steht!
Hatte in meinem auch erst nur die HU getauscht, klar war das besser als mit dem original Blaupunkt CD Radio, aber immer noch grotten schlecht.
Ein anständiges System vorne ist Pflicht und ein gut eingebautes 16er macht jedes 13er platt, mehr Membranfläche = mehr Pegel = das Front System kann bei geringerer Leistung schon lauter spielen.
Der Aufwand dort ein 16er anständig unterzubringen stelle ich mir jedoch enorm vor.
Da würde ich mir ein paar verranzte Türpappen als Versuchobjekt besorgen, bevor es an die vom Auto geht ;)

Edit:
Achja
Happy Birthday Mario, du jung Spunt :-D

Relinquished
18.01.2015, 00:41
Da würde ich mir ein paar verranzte Türpappen als Versuchobjekt besorgen, bevor es an die vom Auto geht :wink:


Keine Sorge... Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt hab, mach ich das auch schon richtig! :) Meistens :roll:


Happy Birthday Mario, du jung Spunt :grin:

Daaaaankeee!!!! :knutsch::knutsch:

botexnet
18.01.2015, 00:58
Meinungen sind ja bekanntlicher Weise unterschiedlich.
Der eine sagt 13er Vorne der Andere widerrum 16er. Am Ende muss das jeder für sich entscheiden. Ich für meinen Teil bin der Überzeugung das die Headunit nicht der entscheidenste Faktor ist.

Für mich war unter anderem entscheidend, dass die Headunit zum silbernen Amaturenbrett passt. Sowie zum Alter und Design des Fahrzeugs.

Froschkönig1985
20.01.2015, 22:44
Ich hab zwar keine Foto´s, leider. Aber in meinem GTV hatte ich damals ein Gutes Kenwood USB Radio drin mit regelbaren Subwoofer ausgang.
In den Türen und der Hutablage hatte ich Pioneer Lautsprecher die der vorbesitzter einbaute... also kann ich nichts über das model sagen, klang aber gut! Die serien Hochtöner waren mit dem kenwood auch Kristallklar.

Allerdings nervte noch der nicht vorhandene Bass im GTV. Da ich nichts schneiden oder zerstören wollte habe ich einen kleinen 8" Doppelschwingspuler Passivsubwoofer auf den Rücksitz hinter der Fahrersitz mit dem Sicherheitsgut angeschnallt (wenn der im Kofferraum ist, hört man ehh kaum noch was) und die Endstufe im Kofferraum in der Niesche oben Links mit klettband Fixiert. Die Lautsprecherleitung hatte ich auf Stecker umgebaut um bei bedarf schnell und sauber den Subwoofer in den Kofferraum zu werfen ohne groß an den Schraubanschlüssen rumzuschrauben.

Am ende konnte ich die normalen Türlautsprecher und die Hutablage fast Bassfrei betreiben und alle Tiefen frequenzen über den kleinen Sub laufen lassen.

Der Klang war schon sehr gut und sauber ohne schepper und Ranzen.

Ich Wollte allerdings klang und keine Fahrende Knalltüte mit Megabass. Darum reichte mit der kleine 8"

Ding Dong
20.01.2015, 23:50
Ich hab zwar keine Foto´s, leider. Aber in meinem GTV hatte ich damals ein Gutes Kenwood USB Radio drin mit regelbaren Subwoofer ausgang.
In den Türen und der Hutablage hatte ich Pioneer Lautsprecher die der vorbesitzter einbaute... also kann ich nichts über das model sagen, klang aber gut! Die serien Hochtöner waren mit dem kenwood auch Kristallklar.

Allerdings nervte noch der nicht vorhandene Bass im GTV. Da ich nichts schneiden oder zerstören wollte habe ich einen kleinen 8" Doppelschwingspuler Passivsubwoofer auf den Rücksitz hinter der Fahrersitz mit dem Sicherheitsgut angeschnallt (wenn der im Kofferraum ist, hört man ehh kaum noch was) und die Endstufe im Kofferraum in der Niesche oben Links mit klettband Fixiert. Die Lautsprecherleitung hatte ich auf Stecker umgebaut um bei bedarf schnell und sauber den Subwoofer in den Kofferraum zu werfen ohne groß an den Schraubanschlüssen rumzuschrauben.

Am ende konnte ich die normalen Türlautsprecher und die Hutablage fast Bassfrei betreiben und alle Tiefen frequenzen über den kleinen Sub laufen lassen.

Der Klang war schon sehr gut und sauber ohne schepper und Ranzen.

Ich Wollte allerdings klang und keine Fahrende Knalltüte mit Megabass. Darum reichte mit der kleine 8"

sorry aber was du da schreibst hat mit Klang leider nicht viel zu tun!
Die menschen heut zu Tage haben einfach mit echtem HiFi nichts mehr am hut....den reicht der Sound ausm handylautsprecher als high End

Relinquished
21.01.2015, 07:02
sorry aber was du da schreibst hat mit Klang leider nicht viel zu tun!
Die menschen heut zu Tage haben einfach mit echtem HiFi nichts mehr am hut....den reicht der Sound ausm handylautsprecher als high End

Quatsch :-D

Oder sehen meine Ansprüche denn niedrig aus? ;p Soll auf jeden Fall gescheit werden, sonst hätte ich mir auch schon längst so komische Flache Sub´s unter nen Sitz geschoben. Mach ich aber nicht. Vorallem weil ich eben weiß, wie gut sich eine gescheite HI-FI Anlage anhören kann. Bin/war auf genung Treffen und hab mit Leuten geredet und Probegehört.

Deshalb: Keine Fragwürdigen Kompromiss Lösungen!

guzzi97
21.01.2015, 10:26
Hi,
als erstes, gutes Vorhaben und "Daumen hoch".

Als zweites, lass Dich nicht beirren, mann kann auch mit wenig Aufwand "guten" Klang
bekommen, dennoch, für den "enfachsten / Einsteiger" Bereich sollte mann schon
min. 500 / 600€ rechnen (Rechnung siehe weiter unten).

So, nu zum Ausbau..

wie viele hier schon gesagt haben, das A und O ist erstmal eine gute HU (HeadUnit = Radio).
Datt JVC harmoniert evtl. gut mit den Serientröten, aber auf keinen Fall mit "guten" LS.

Daher, erstmal nen vernünftige HU..
Hier kann mann sagen, dass mann mittlerweile ab ~ 150€ schon klanglich recht gute HUs bekommt
und je nach Ausstattung (BT-FSE, DSP, etc.) der Preis nach oben schnellt.

Empfehlenswerte Marken sind hier :
- Alpine, Pioneer, Clarion und Kenwood (JVC ist die billig Marke von KW).

Alle vier HUs bewegen sich auf ähnlichem Preisniveu und Qualität.
Hier kommt es halt nur noch auf die Optik & Funktonen welche die HU haben sollen, an.

Ich pers. fand bisher die Alpine Geräte TOP, wäre da nicht die grotige Bedienug
der SD-Car, USB...und das nerivge Banking.

Daher wär meine Empfehlung (Clarion sowie KW gefallen mir pers. optisch überhaupt nicht):
Pioneer DEH-X9600BT DEH-X9600BT kaufen - ARS 24 Car Hifi Shop und Einbau Service in Memmingen (http://www.ars24.com///Pioneer-DEH-X9600BT.html)
oder
Pioneer MVH-8300BT MVH-8300BT kaufen - ARS 24 Car Hifi Shop und Einbau Service in Memmingen (http://www.ars24.com/Multimedia-2/Pioneer/Pioneer-MVH-8300BT.html)

Nachdem ich schlechte Erfahrungen mit dem Alpine 137BT gemacht hatte (das MP3 Banking ging
mir so aufn Sack)
habe ich seit numehr 2-Jahren das Pioneer DEH-80PRS DEH-80PRS kaufen - ARS 24 Car Hifi Shop und Einbau Service in Memmingen (http://www.ars24.com/Autoradio/Pioneer/Pioneer-DEH-80PRS.html)
und bin mehr als zufrieden.

Aber, am Ende muss/sollte jeder selbst entscheiden, was er Favorisiert, denn, wie gesagt, in der o.g.
Preisklasse gibt klanglich, so gut wie keine Unterschiede.

Lautsprecher, auch hier, es kommt immer darauf an, was für Musi ich höre ich und was bin ich bereit
auszugeben.
Selbst ab ~ 50€ (pro LS Set) bekommt schon ganz vernünftige LS-Systeme, ebenso Subs & Amps.
Sicher, auch hier kann mann weit über hundert / Tausend Euro ausgeben.
Auch hier, es gibt einfach keine LS die alles können, die einen speilen "Sptiz" die einen "Warm"
die anderen wiederum sind Basslastig, etc..
Daher ist auch hier wichtig, je mehr Kohle mann ausgeben will, desto eher sollte mann sich die LS
anhören.
Gleiches gilt für den Sub und AMP (Verstärker), auch hier gibt es kleine, aber dennoch feine und
hörbare Unterschiede, daher auch hier, Probehören..

Als nächstes, das Zubehör, Dämmatten, LS-Ringe, und Kabel.
Bei der Dämmung sollte mann generell auf Alybutyl mit min. 2.2mm dicke setzen, ist leicht
zu verarbeiten und bleibt über Jahre "flexibel".
Nachteil, 1qm kostet ~ 50€.
Dämmatten aus Bitumen sind um einiges Preiswerter, 1qm ca. 10 bis 15€, dafür "schwerer" zu verarbeiten
und werden nach wenigen Wochen / Monaten "steif" und könenn, wenn sie nicht korrekt verlegt
werden, sich sogar lösen.
Daher empfiehlt sich "Bitumen" Dämmatten dort aufzutragen, wo "Glatte" Flächen sind, in den Türen,
etc. sollte daher Alubutyl genommen werden.

Dämmpaste, kann mann dann für die Bereiche nutzen, die mann mmit den o.g. Teilen nicht
richtig "ruhig" bekommt.

An Material benötigt mann ca. 1.5 qm pro Tür.

Kabel, ganz wichtig, es sollten immer OFC-Kabel (d.h. bestehen aus 99% Kupfer und nicht so oft aus
50/50 Kupfer / ALU) und richtige Abschirmung um Störungen durch z.b. Magentfelder oder Freq.
draußen zu halten.

Nu zu den Kosten bei "Selbstbau".
Neben der "Kette" (HU, LS-System, Sub, AMP, etc.) kommen min. 100€ für das "Zuberhör"
(Cinch / Stromkabel, Sicherungshalter, Dämmung, LS-Ringe, Stecker, etc. )dazu.

d.h. ein "einfacher" Hifi Ausbau mit :
- HU ab ~ 150€
- Frontsystem (FS-System) ab ~ 70€
- Subwoofer (auch Chasis genannt) ab ~ 700€
- Subwooferkiste (Selbstbau) ab ~ 40€
- AMP (4-Kanal) ab ~100€
- Zubehör (Kabel, etc) ab ~100€

Somit ergibt sich, für den "Einsteiger" Car-Hifi Ausbau, kosten in Höhe von ~ 600€ (wie immer, nach
oben keine Grenze).
Alternativ kann mann sich nach gebrauchten Geräten umsehen (z.b. in den versch. Car-Hifi Foren, oder
auf den Autkionsbören),hierbei kann mann bis zu 50% an kosten sparen, vorausgesetzt, mann
weiß was mann sucht. Eine Gefahr bleibt allerdings dabei, mann weiß nie so genau, wie der Vorbesitzer
damit umgegangen (z.b. hat er viel und oft "voll" aufgedreht", etc.) ist und davon hängt teilweise auch
die "Lebensdauer" der Geräte ab.

Also mein lieber, beantworte uns einfach die u.st. Frage(n):

- welche Musikrichtung hörst Du in Deinem KFZ am meisten
- welches Budget steht zur Verfügung
- kommen auch gebrauchte Geräte in Frage

und wir können Dir hierzu ein paar gute und stimmige Geräte empfehlen / vorschlagen ?

Grüße

Froschkönig1985
21.01.2015, 11:00
sorry aber was du da schreibst hat mit Klang leider nicht viel zu tun!
Die menschen heut zu Tage haben einfach mit echtem HiFi nichts mehr am hut....den reicht der Sound ausm handylautsprecher als high End

Sorry aber du weiß schon das wir hier von nem GTV und nicht von nem Wohnzimmer reden?
Die meisten Leute fahren so ein Auto noch und hören nicht nur Musik darin. Ausserdem hat er Rahmenlose Fenster was einem High End hörgenuss ehh spätestens bei 100km/h schon nen kleinen Strich durch die Rechnung macht.

Du kannst das auto auch mit Bitumenplatten zukleben, jeden Lautsprecher kapseln und einzelln im Leerrohr von nem extra kanal an der endstufe ansteuern aber sowas macht doch kein normaler Mensch.


Aber wie gesagt... So hatte ich es in meinem GTV, es war nur ein Vorschlag und in meinem GTV war es ein unterschied wie Tag und Nacht. Durch die Saubere trennung von Tieftönen und Hoch/mitteltönen konnte man auch aufdrehen ohne "übersteuern" wie der fachmann so sagt

Relinquished
21.01.2015, 19:47
Erstmal danke Guzzi für den Text :* :knutsch: Sehr Intreressant und Informativ! :thumb:

Zu den Fragen:

- welche Musikrichtung hörst Du in Deinem KFZ am meisten
Ist bei mir sehr breit gefächert. Ich versuch es mal grob zu gewichten: Trap/Hip-Hop (Langsame, sehr tiefe Bässe) , Hardcore/Hardstyle (Extrem schnelle, kickbässe) , Metal/Melodic Hardcore und manchmal auch Jazz/Blues :)


- welches Budget steht zur Verfügung
Naja... also Budget ist relativ. Alles auf einmal wäre mir zu viel, aber es soll schon was richtiges werden. Deshalb wird das nach und nach kommen. In der Hinsicht bin ich recht flexibel. Aber natürlich nicht´s utopisches.


- kommen auch gebrauchte Geräte in Frage
Wenn sie noch gut in Schuss sind, ja. Aber da ich mich in dem Bereich noch nicht so gut auskenne bin ich da recht skeptisch. Bei einem neuem Gerät bin ich natürlich auf der sicheren Seite. Dafür bin ich auch bereit etwas mehr für auszugeben. Aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren ;)

Priorität hat jetzt erstmal die Headunit, das FS System, Dämmen und dann wäre da ja noch die Sache mit den 16ern vorne.

guzzi97
22.01.2015, 09:07
@ Froschkönig : dann haste noch keine "gute" Anlage gehört ;)

Durch das Dämmen der Türen wird u.a. das "scheppern" positiv beeinflußt, sprich, sie ist
"endlich" ruhig und dadurch werden die Klangwellen nicht mehr so irritiert, vor allem
bei den tieferen Frequenzen, die Dämmung verhindert hier zudem ein "mitschwingen".
Daher sind bei den Fahrzeugen mit BOSE-System, die Türen gedämmt, zwar nicht
optimal, aber dennoch.

Sodele..nu zum Vorhaben.

Genau, erstmal eine solide Basis schaffen, dabei sich schon überlegen, was willste am
Ende haben wollen ?

Überlegung :

13er oder 16er verbauen ?

a.
--> beim 13er Einbau, sind kaum Modifikationen an der Türe & Türverkleidung nötig.
Orignal-look bleibt erhalten und eine Rückrüstung ist jederzeit möglich.
--> Nachteil, über kurz oder lang kann/sollte ein Sub verbaut werden um auch die "tiefen" Frequenzen
(unter ~ 60Hz, "Bass / Kickbass" ) bedienen zu können.
Denn, dann wird das kribeln in der Magengegend erreicht :)

empfehlenswerte 13er System (TMT & Ht inlcu passiver Weiche) für Dein "hören", wäre m.M. :
- Alpine SPG-13 CS (Freq.-Bereich ab 65 Hz, 87db ): ca. 80€
- DLS Performance K5 (ab 60Hz, 91 dB) : 110€ (mein P/L Tip)
- Eton POW 130 Compression (ab 70 Hz, 91dB): ca. 140€
- Helix E 52C (ab 65Hz, 90dB) : ca. 150€

--> beim 16er verbau sind folgende Fragen zu klären :
a. reicht die Tiefe für den 16er (min 7 besser 8cm) damit ich ihn "bündig" mit der Türverkleidung
verbauen kann oder ragt er einige cm. in das Fahrzeuginnere rein (ala "Doorboards") ?
Würde mir das gefallen ?
b. eine Rückrüstung wäre nicht mehr möglich, da die TÜrverkelidung schon geändert wurde
c. evtl. kann ich mir einen SUB "sparen", denn es gibt 16er die fast so tief "spielen" wie ein Sub
(vorausgesetzt, das Türvolumen gibt es her und die Türe ist top gedämmt).
Allerdings bewegen sich solche TMTs in den oberen Preisreginen (ab ca. 200€)

Also, 13er oder mit evtl. viel Aufwand ein 16er System ?

Hoffe habe Dich nicht allzusehr verunsichert.

Grüße

Relinquished
23.01.2015, 18:40
Sooo Material für Phase 1 ist schonmal da :)

69120


Hoffe habe Dich nicht allzusehr verunsichert.

Ist schon passiert, danke! :-D Das mit dem 16er Umbau ist nicht sooo ganz ohne. Vorallem wenn man im Car HI-FI Gebiet noch nicht´s gemacht hat außer Lautsprecher zu wechseln :oops: Aber ich denke schon das man auch mit guten 13ern was reißen kann, oder? Notfall´s sind hinten ja noch die 16er als Rearfill ;)

Weil ein Sub soll ja auch noch kommen dann. Deshalb müssen vorne jetzt nicht unbedingt viel Basslastige Töne kommen.

Ich glaube ich werde mir mal demnächst ein paar 13er Probe anhören. Nebenbei kann ich auch mal nach HU´s umsehen :)

Serhat1985
23.01.2015, 18:44
denke schon das man auch mit guten 13ern was reißen kann, oder?

NEIN! :mrgreen: definitiv nicht im GTV

Relinquished
23.01.2015, 18:56
NEIN! :mrgreen: definitiv nicht im GTV

Hören sie doch auf meine Illusionen zu zerstören :ueberzeug::mrgreen:

Ich will damit ja auch nicht an Db Drag´s teilnehmen ;p 16er sind halt assi der Aufwand. So´n Kringel auf ne Sperrholzplatte zu malen und auszuschneiden bekomm ich ja noch hin und einen Lautsprecher zu organisieren der nicht vom Fensterheber abgesenst wird auch, aber das ganze soll danach ja noch gescheit aussehen und gescheit klingen. ;) Das könnte ich ja irgendwann von mir aus von nem Profi machen lassen. Kostet dann bestimmt auch keine 2500 €. :roll:

Erstmal muss ne Basis her, dann kann man das immer noch Stück für Stück ausbauen.

Serhat1985
23.01.2015, 19:10
69121

stell dich nicht so an das geht schon. :-D
Hertz HSK 165XL.4 - 2Wege Kombo läuft Vollaktiv mit einer ESX 1200.4 VE und Stinger 20Ah Batt.
Ordentlich dämmen und gut is. Bei mir ist alles rückrüstbar nix angebohrt oder zersägt und trotzdem dicht!
Die Bitumen kannste weghauen sind zu schwer, kauf Alubutyl für die Türen und die Paste auftragen.
Mit 13er wirst du nicht glücklich.

SelespeedDriver
23.01.2015, 19:46
Datt JVC harmoniert evtl. gut mit den Serientröten, aber auf keinen Fall mit "guten" LS.

Warum redest du JVC HUs immer schlecht Branni??
anscheinend hast du mein KD-AVX2 noch nie gehört, sonst würdest du sowas nicht von dir geben :roll:

@Serhat:
der Mario hat Alu-Butyl gekauft, das schwarze Zeug ist Dämmflies, das habe ich auch auf dem Butyl hinter den Tröten in der Tür, das ist sehr gut zur dämpfung von stehenden Wellen geeignet.

Und jetzt nochmal zu dem was dingdong über Hifi geschrieben hat.
Er hat damit völlig Recht!!
Heute weiß doch niemand mehr, wie sich eine gute Anlage anhört.
Gut ist heute Höhen und Bass, das wars, das hat aber überhaupt nix mit Hifi noch mit anständiger Musikreproduktion zu tun, in keinster Weise.
Woher sollen die Leute sowas auch wissen?
Was hat man denn heute zu Hause stehen, wenn überhaupt??
Bekackte Mehrkanal Dolby Surround Verstärker, die so schlecht sind, dass jeder billige 70er/80er Jahre Stereo Vollverstärker sie an die Wand spielt!
Dazu billig Lautsprecher von Saturn/Mediablöd und am besten noch Mucke von MP3 :roll:
Dann noch die Boxen iwo in die Ecken gepfeffert.
Wer dann behauptet das klingt gut hat entweder mächtig einen an der Waffel und/oder Holzohren :roll:

Und dass mir jetzt keiner auf die Idee komt mich zu belehren, das ist zwecklos, denn ich weiß es garantiert besser! :mrgreen:

PAM
23.01.2015, 19:59
Warum redest du JVC HUs immer schlecht Branni??
anscheinend hast du mein KD-AVX2 noch nie gehört, sonst würdest du sowas nicht von dir geben :roll:

@Serhat:
der Mario hat Alu-Butyl gekauft, das schwarze Zeug ist Dämmflies, das habe ich auch auf dem Butyl hinter den Tröten in der Tür, das ist sehr gut zur dämpfung von stehenden Wellen geeignet.

Und jetzt nochmal zu dem was dingdong über Hifi geschrieben hat.
Er hat damit völlig Recht!!
Heute weiß doch niemand mehr, wie sich eine gute Anlage anhört.
Gut ist heute Höhen und Bass, das wars, das hat aber überhaupt nix mit Hifi noch mit anständiger Musikreproduktion zu tun, in keinster Weise.
Woher sollen die Leute sowas auch wissen?
Was hat man denn heute zu Hause stehen, wenn überhaupt??
Bekackte Mehrkanal Dolby Surround Verstärker, die so schlecht sind, dass jeder billige 70er/80er Jahre Stereo Vollverstärker sie an die Wand spielt!
Dazu billig Lautsprecher von Saturn/Mediablöd und am besten noch Mucke von MP3 :roll:
Dann noch die Boxen iwo in die Ecken gepfeffert.
Wer dann behauptet das klingt gut hat entweder mächtig einen an der Waffel und/oder Holzohren :roll:

Und dass mir jetzt keiner auf die Idee komt mich zu belehren, das ist zwecklos, denn ich weiß es garantiert besser! :mrgreen:

bei mir ist egal .. ich brauche sowieso bald ein Hörgerät ... und auch da gibt es Qualitätsunterschiede ... alles eine Frage des Preises :roll:

SelespeedDriver
23.01.2015, 20:01
bei mir ist egal .. ich brauche sowieso bald ein Hörgerät ... und auch da gibt es Qualitätsunterschiede ... alles eine Frage des Preises :roll:
Ja ja du immer mit deiner Ausrede, glaub mir, auch du würdest den Unterschied sofort hören Claus ;)

Edit:
das macht eben den Unterschied, dass man meint die Band steht quasi vor einem und nicht dass man hört dass die Mucke aus den Speakern kommt.

Ich habe schon Anlagen gehört, wo man sich fragte, warum zu Teufel stehen da die Boxen rum.

Don Corleone
23.01.2015, 20:06
Da hat jeder so seine Prioritäten,was Hifi,Surround und Car Hifi angeht...ich hätte gern ALLES in Perfektion,aber muss erstmal mit meinem mittelmässigen Kram weiter vorlieb nehmen..:???:: Die Bella hat immer noch original Sound,und meine Heim-Hifi Bemühungen sind auch fürn Ar... ; äh,Hintern...:mrgreen:

SelespeedDriver
23.01.2015, 20:09
Meine Anlage zu Hause ist auch nicht State of the Art Don (bis auf das Wichtigste, die Lautsprecher), aber dennoch sehr gut ;)
Aber ich verspreche Besserung, habe ja immer noch Platinen hier liegen um mir feinste Nelson Pass Geräte nachzubauen :thumb:

PAM
23.01.2015, 20:10
Ja ja du immer mit deiner Ausrede, glaub mir, auch du würdest den Unterschied sofort hören Claus ;)

Edit:
das macht eben den Unterschied, dass man meint die Band steht quasi vor einem und nicht dass man hört dass die Mucke aus den Speakern kommt.

Ich habe schon Anlagen gehört, wo man sich fragte, warum zu Teufel stehen da die Boxen rum.

weiss ich doch alles, Nobby .. hab schon etliche High-End-Anlagen gehört ... weiss gar nicht mehr von welchen Herstellen, also nix für mich Bekanntes (ausser Bose & die fand ich grottenschlecht) - und das mit dem Hörgerät war KEIN Scherz ... ...
:cry:

SelespeedDriver
23.01.2015, 20:13
Ja Bose ist Mist, sehr großer sogar!! :roll:
Aber sollen die Leute sich vom Namen blenden lassen und ihre Kohle für billig Tröten ausm Fenster werfen, selbst Schuld! :mrgreen:

Edit:
so jetzt genug OT, hier gehts um Mario's Hifi Ausbau im GTV.
Habe keine Lust von den Mods den Arsch voll zu kriegen :roll:

Relinquished
23.01.2015, 20:25
Ja Bose ist Mist, sehr großer sogar!! :roll:
Aber sollen die Leute sich vom Namen blenden lassen und ihre Kohle für billig Tröten ausm Fenster werfen, selbst Schuld! :mrgreen:

Edit:
so jetzt genug OT, hier gehts um Mario's Hifi Ausbau im GTV.
Habe keine Lust von den Mods den Arsch voll zu kriegen :roll:

Mach dir um die Mod´s mal keine Gedanken! :ueberzeug:

Spaß :-P


Fakt ist jedenfall´s mal, das ich die Türen dämmen werde und mir eine neue HU besorge. Währendessen kann ich darüber meditieren ob ich 13er oder 16er verwenden soll :mrgreen:

Sollte es was neues geben, halte ich euch natürlich hier auf dem laufendem :thumb:

PAM
23.01.2015, 20:28
..passt schon - und der 916 ist denkbar ungünstig für so einen Umbau (im Cabrio erst recht)- mir reicht die aktive Bass-Box von Pioneer mit Fernbedienung & allen Schikanen, die mir *Kiesi-Daniel damals empfohlen hatte, die sitzt hinten im Batteriefach, den lächerlichen Sub von *Alfa stillgelegt, zurzeit laufen vorne die Mid- und Hochtöner - Standards, da könne man was machen ... ich muss sowieso noch an die Türverkleidungen, da ein Bowdenzug zum Türöffnen ausgehakt ist. Viel Platz ist da auf alle Fälle nicht für HiFi & man kommt nirgendwo vernünftig ran... :???:

Relinquished
23.01.2015, 21:04
Non plus ultra wäre ja das da *-*

69124

baumschubser171
23.01.2015, 21:16
Aber nicht mit diesen ollen V12-Heizungen da dran...
State of the Art ist für mich das, was mein Schwiegervater da stehen hat... Eine lecker Tessendorf-Kombi an schönen Dynaudio :mrgreen: Ich hoffe, er hat mich in seinem Testament bedacht...

Relinquished
23.01.2015, 21:26
Aber nicht mit diesen ollen V12-Heizungen da dran...
State of the Art ist für mich das, was mein Schwiegervater da stehen hat... Eine lecker Tessendorf-Kombi an schönen Dynaudio :mrgreen: Ich hoffe, er hat mich in seinem Testament bedacht...

Was hast du für ein Problem mit nem V12 im Kofferraum? Was will man(n) mehr? :mrgreen:

baumschubser171
23.01.2015, 21:30
Nicht diese überteuerten Heizblöcke von V12 im KOFFERraum, sondern den V12 im MOTORraum... aber der darf dann gerne hinten sein :mrgreen:

PAM
23.01.2015, 21:30
Non plus ultra wäre ja das da *-*

69124

Die *Kicks blasen die Bässe aber an die Ampel & nicht in den Fahrerraum ... falsche Richtung für die Schallwellen ... auch wenn sie niederfrequent sind ... :roll:

Relinquished
23.01.2015, 21:43
Nicht diese überteuerten Heizblöcke von V12 im KOFFERraum, sondern den V12 im MOTORraum... aber der darf dann gerne hinten sein :mrgreen:

Ok, neues Nebenprojekt: Einbau eines V12 Motors in den Kofferraum (916 Mittelmotor Projekt) Sollte kein allzu großes Problem darstellen...

Dagegen ist ein 16er Selbsteinbau ein technisches Meisterwerk :roll:

baumschubser171
23.01.2015, 21:44
Kein Ding... Wir teilen den V12 einfach. Ein Sixpack vorne rein und eins hinten... und dann das Transaxle-Prinzip zweckentfremden, um die miteinander zu verbinden :mrgreen:

Relinquished
23.01.2015, 21:51
Kein Ding... Wir teilen den V12 einfach. Ein Sixpack vorne rein und eins hinten... und dann das Transaxle-Prinzip zweckentfremden, um die miteinander zu verbinden :mrgreen:

Hat der verrückte Holländer hier aber schon so ähnlich gemacht :mrgreen:


https://www.youtube.com/watch?v=3lLoyrCr8eU

baumschubser171
23.01.2015, 21:57
Leck mich doch... GTV W12 :mrgreen:

Ding Dong
23.01.2015, 21:58
Die *Kicks blasen die Bässe aber an die Ampel & nicht in den Fahrerraum ... falsche Richtung für die Schallwellen ... auch wenn sie niederfrequent sind ... :roll:

Das sind subwoofer keine Kicks....auch müssen subs nicht zwangsläufig in eine bestimmte Richtung gedreht werden.
bei einem geschlossenem Kofferraum wäre aber ein bandpass sinnvoll der in den Innenraum angekoppelt wird.

PAM
23.01.2015, 22:31
Das sind subwoofer keine Kicks....auch müssen subs nicht zwangsläufig in eine bestimmte Richtung gedreht werden.
bei einem geschlossenem Kofferraum wäre aber ein bandpass sinnvoll der in den Innenraum angekoppelt wird.

..das menschliche Ohr kann tiefe Frequenzen eh nicht (stereo) zuordnen ... somit hast Du recht .. ich würde die 2 Schnuffies denn dann doch aber irgendwie im Fahrerraum unterbringen - notfalls unter den Sitzen ... :mrgreen:

Relinquished
23.01.2015, 22:58
ich würde die 2 Schnuffies denn dann doch aber irgendwie im Fahrerraum unterbringen - notfalls unter den Sitzen ... :mrgreen:


So wie das ungefähr? :prost2: Weiß aber nicht was das dann kann :???:

69137

PAM
23.01.2015, 23:07
So wie das ungefähr? :prost2: Weiß aber nicht was das dann kann :???:

69137

Genau, dat sieht doch gar nicht mal schlecht aus ... im Spider z.B. würde ich die Stahlplatte der nicht vorhandenen Rücksitzbank rausnehmen lassen (wegflexen & neu einschweissen lassen) ... und durch eine Soundwand ersetzen ... welcher Speaker auch immer ... den Kofferraum würde ich mir jetzt nicht versauen .. ab & zu muss man ja auch mal Kasten Bier ect transportieren ... oder z.B. einen Schlafsack für's ARP_Treffen und so... sonst ist man schnell Sklave seiner Anlage ... ich weiss nicht - sieh zu, dass Du das Gerümpel im Fahrraum unterbekommst, alles andere ist Mist, Du fährst zwar mit einer HiFi-Bombe rum, aber der Wagen ist im Ar*** :roll:

Relinquished
23.01.2015, 23:37
den Kofferraum würde ich mir jetzt nicht versauen

Das ist er Konstuktionsbedingt schon :-D


zu muss man ja auch mal Kasten Bier ect transportieren

Das will ich sehen... Ich krieg da keinen Kasten rein, nur nen Sixer :mrgreen: Für´n Schlafsack würde es evtl. noch reichen, aber den könnte ich auch auf die Rücksitze schmeißen die genauso useless sind :???:

Ich bin der Meinung, das es drauf ankommt wie man es umsetzt. Hab schon ganz andere Kofferraumausbauten gesehen. Der hier Z.b. vom Fiat Coupe von nem Treffen:

69139

Sieht bombe aus aber klar, nix mit Gepäckablage. Aber das wird ja auch kein Showfahrzeug ;) Andere haben sich Z.b. extra abdeckungen zusätzlich gebaut. Sehr geniale Lösung. Willst was transportieren? Einfach den Deckel druff, fertig :thumb: Oder man macht gleich ein "Netz" drüber. Viel transportieren muss ich eh nicht. Abgesehen davon ist das ja auch kein Sprinter :ueberzeug:

PAM
23.01.2015, 23:52
..musst Du wissen, Hasi - ist alles Geschmackssache ... Clausi steht auf *Understatement - am Besten, man sieht gar nix ... nicht mal Lausprecher :-D.. aber man hört vom Feinsten :letsrock:... dat ist die Herausforderung ... fette Boxen hat jeder *Aso in seinem Golf1 an der Ampel :wink: .. wenn Du was Vernünftiges planen willst, dann mit Stil, bitte .. ich beobachte Dich .. :cool:

Relinquished
24.01.2015, 00:06
Naja.... Eine mit XXL Kabelbindern gesicherte 1000Watt Bassrolle im Kofferraum ist jetzt auch nicht das Klangwunder :mrgreen: Wenn es gut aussieht und klingt kann man das doch gerne in Szene setzten wenn man will ;) Aber wie gesagt, das wird kein Show Fahrzeug. Allzu sehr verkünsteln werde ich mich da nicht. Aber es soll halt gut Aussehen. Einfach "Sauber" sein. Bei Db Drag´s reißen die hässlichsten Karren und Anlagen das meiste raus. Die sind einfach nur auf Performance getrimmt. Optik Egal. Aber ich will von beiden etwas: Guten Klang und saubere Optik. Soll nicht in´s Auge fallen, weder im Sinne von "WTF ist das denn für´n Rotz? :shock:" oder "Wouw, alta! ÜbElZzt KraSse SwAg Sub´s mit den cränksten Sounds hast du da! ReSpEcT! :roll:"

So was wie Serhat Z.b hat :thumb: Sieht man (und hört man sicherlich) aber ist trotzdem sauber und dezent. In solch eine Richtung will ich ja.




Oder ich bleib halt Low Budget =P~

69140

PAM
24.01.2015, 00:21
Naja.... Eine mit XXL Kabelbindern gesicherte 1000Watt Bassrolle im Kofferraum ist jetzt auch nicht das Klangwunder :mrgreen: Wenn es gut aussieht und klingt kann man das doch gerne in Szene setzten wenn man will ;) Aber wie gesagt, das wird kein Show Fahrzeug. Allzu sehr verkünsteln werde ich mich da nicht. Aber es soll halt gut Aussehen. Einfach "Sauber" sein. Bei Db Drag´s reißen die hässlichsten Karren und Anlagen das meiste raus. Die sind einfach nur auf Performance getrimmt. Optik Egal. Aber ich will von beiden etwas: Guten Klang und saubere Optik. Soll nicht in´s Auge fallen, weder im Sinne von "WTF ist das denn für´n Rotz? :shock:" oder "Wouw, alta! ÜbElZzt KraSse SwAg Sub´s mit den cränksten Sounds hast du da! ReSpEcT! :roll:"

So was wie Serhat Z.b hat :thumb: Sieht man (und hört man sicherlich) aber ist trotzdem sauber und dezent. In solch eine Richtung will ich ja.




Oder ich bleib halt Low Budget =P~

69140

Jo, musst Du gucken ... die Amps & den Rest der Technik (Pufferkondensator ect) kann man ja auch noch blau beleuchten ectect ... wie schon geschrieben, ist Geschmackssache ... ich stelle mir ein System vor, was man gar nicht sieht -irgendwie cool..

.. mir geht es primär um MUSIK ... nicht um die *Show ... bin ich natürlich weit von entfernt, denn, wenn ich meinen ollen *Pioneer aufreisse, bekomme ich zwar Herz-Rhythmus-Störungen & Anzeigen von den Nachbarn, aber ist natürlich nicht dat Gelbe vom Ei ... :roll:whatever ... reicht für Clausi - allemal :wink: .. für sowat hier z.B....


https://www.youtube.com/watch?v=lTX5oBz-9SM&list=PL4A49967EDE2BA39E&index=34

SelespeedDriver
24.01.2015, 13:18
So sehe ich das auch, so unauffällig wie möglich, aber mit gutem Sound!
Bei geöffneten Kofferraum sieht man bei mir nur die Subkiste, der Rest ist in der Reserverradmulde :thumb:
so siehts bei mir aus:
6915269153

Edit:
die Edelstahlbügel über dem Sub sind übrigens selbst gemacht, die Subkiste auch :-D

baumschubser171
24.01.2015, 14:00
Die gute, alte Impulse, hatte ich auch mal ;) Konnte richtig derbe was fürs Geld.

SelespeedDriver
24.01.2015, 14:06
Jop Basti, ich sage nur 1x 580WRMS an 4 Ohm :thumb:
Die Betreibt jeden Sub!

Darunter befindet sich eine Precision Power PPI 2050, für das Front System :thumb:
Die ist Anfang der 90er gekauft worden, hatte eine Schweinegeld gekostet.

baumschubser171
24.01.2015, 14:08
Das war aber noch Qualität, nicht dieser Massenschrott von heute... Ich hab noch zwei lecker Silence Audio liegen, die auf ihren Einsatz warten und muss noch eine HXA400 überholen. Die Helix ist ja nicht unbedingt High End und jedes neue Radio hat mehr Leistung, aber klanglich... ;)

Ding Dong
24.01.2015, 14:20
Ich würde kein geld mehr in die alten sachen stecken...es gibt inzwischen richtig gute kleine digitale die den alten analogen übelst in den hintern treten!

man darf nicht vergessen das auch elektronik altert und um die alten wieder aufzufrischen muss oft ordentlich kohle in die hand genommen werden

SelespeedDriver
24.01.2015, 14:23
Hahahaha!!!
Der Witz war gut, als ob ne Class D nen Class AB nass macht *looool*
niemals!
und weißt du auch warum?
Schau dir den Klirr von denen an, jenseits von gut und böse :roll:

Was altert denn an Elektronik??
Na her mit der Antwort :mrgreen:
Ausser Elkos kann nix altern und die auszutauschen ist kein Problem, zumindest für mich als DIY Hifi Bauer ;)

Edit:
@Basti:
Jo sone Helix ist schon was feines, hätte ich mir auch beinahe eine gekauft, aber die große 4 Kanal davon ;)

Ding Dong
24.01.2015, 15:11
Elkos wie erwähnt, potis "leiern" aus... usw
Für einige sicher kein problem aber für die meisten schon

was denn a/b zu digital vergleich angeht google mal nach messungen über die krüger&matz endstufen(sind zwar billig endstufen haben aber so einige überzeugt)
auch wenn man ne Jl hd/ alpine pdx/mmats/zed audio auch pioneer hat was feines im angebot
man sollte nicht in der vergangenheit verweilen
genauso wie man immernoch die mp3 verteufelt

Ding Dong
24.01.2015, 15:20
Krüger & Matz - Seite 24 (http://www.klangfuzzis.de/showthread.php?689669-Kr%FCger-amp-Matz/page24)

SelespeedDriver
24.01.2015, 15:24
Ich muss da nix googleln, ich kenne mich damit aus, feddich! ;)
Bin schon seit Ende der 80er im Thema Hifi/High End unterwegs.

Das beste sind eh Röhrenverstärker ;)

Potis leiern auch nicht aus, deren Kontakte oxidieren höchsten mit der Zeit, aber auch die kann man problemlos tauschen.
Man braucht eben nur die Werte auf die der Amp dann wieder eingestellt werden muss.

Wenn Class D so gut ist, dann frage ich mich, warum die Leute einen Haufen Geld für Vintage Hifi ausgeben??
Kann also nicht stimmen deine Aussage ;)

Ach und zum Thema MP3, mach mal den A/B Vergleich auf guten Anlage, dann wirst du sofort hören, dass bei ner MP3 was fehlt.
Neueste Studien zu dem Thema sagen übrigens, dass MP3 Mucke das Gehirn stresst, weil die Musikinformationen, die bei ner MP3 fehlen, vom Gehirn wieder dazu gesetzt werden.
Die TU Berlin hat das zusammen mit der Charité rausgefunden ;)
Meine Anlage zu Hause ist so gut, dass man sogar den Unterschied zwischen original CD und der kopie hört.

Edit:
und wenn digital so gut ist wie du sagst, dann erklär mir mal den weltweiten Vinylboom :mrgreen:
Ja eine LP klingt besser als alles andere.
Höchsten ne Bandmaschine oder 24Bit 192KHz Master (unkomprimiert) können ne LP nass machen.

baumschubser171
24.01.2015, 15:41
Class D ist in Sachen Platz und Hitze wirklich fein, da hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Aber für "analogen" Hörgenuss muss der Signalweg auch analog sein, den Unterschied hört man und der macht es auch aus.

Mal kurz noch was anderes: Ich hab noch nen Akai AM-67 im Keller stehen mit höllisch kratzenden Potis. Das Ding arbeitet aber sonst einwandfrei und es wäre schade, den über den Deister zu treten. Akai ist ja nicht mehr und Ersatzteile entsprechend schwierig. Hat da einer der geneigten Hifi-Herren vielleicht noch eine Idee für mich?

Ding Dong
24.01.2015, 15:42
echt müssig mit einem zu diskutiern der in der vergangenheit lebt
jaja früher war alles besser


trotzallem sollten wir beim thema bleiben :winkewinke:

SelespeedDriver
24.01.2015, 16:01
echt müssig mit einem zu diskutiern der in der vergangenheit lebt
jaja früher war alles besser
Ich lebe keineswegs in der Vergangenheit, sonst hätte ich wohl kaum nen CD Player oder nen HTPC zu Hause stehen.
Ja früher war einiges besser, vor allem im Hifi Bereich.
Glaubs oder nicht, ist mir Latte ;)

Edit:
@Basti, du hast Post ;)

blupp
24.01.2015, 16:28
Jop, Vinyl ist besser. Mittlerweile kommt man aber mit Digital Streaming und gut gerippen CD's aber an die LP ran.

Don Corleone
24.01.2015, 16:36
Moin,Zusammen! Scheisse;bei uns schneits aus vollen Rohren--alles weiss! Aber zum Thema Hifi: Auch ich steh auf alten Kram: Habe immer noch mein SABA Cassettendeck CD 360....sowie GRUNDIG CD-Player 8400 ....Direktläufer Technics SL -Q 200 ;und DVD-Audio Player Denon 3300 :mrgreen:...alles läuft noch einwandfrei über Yamaha Amp an Canton RCL zur Zeit --plus Av-Receiver RXV 1400 eingeschleift/ mit Center AV 500/Rear LE 120 für gelegentliches Heimkino mit alten Sony Röhren-Tv 36er !!)...Nicht lachen,ist nicht grade High-end;das weiss ich!:???:.... Grüsse erstmal aus der verschneiten Vauweh-Stadt !:winkewinke:

Serhat1985
25.01.2015, 21:02
@Relinquished
hier paar Beispiele für dich :mrgreen: :mrgreen:hab ich eben in einem meiner Ordner gefunden.

6920469205692066920769208692096921069211

Relinquished
25.01.2015, 22:57
@Relinquished
hier paar Beispiele für dich :mrgreen: :mrgreen:hab ich eben in einem meiner Ordner gefunden.

6920469205692066920769208692096921069211

69214

Alter Schwede... :shock:

Ich nehm das erste! :mrgreen:

guzzi97
26.01.2015, 10:35
Sers,
also, bis auf einen (der Sub in der hi. Seitenwand) sind das zwar alles "nette" Bauten, aber
nix für Klang, eher für Show, denn wie Pam schon sagte, bei dem GTV gibts das Problem,
dass die RÜckwand "massiv" ist und somit der "BASS" kaum in den Innenraum gelangt.
Dafür beschallt mann die Nachbarschaft & Fußgänger.
Daher auch meine Empfehlung :
a. Fußraumsub
b. Sub hinter den Sitzen
c. Sub in der Seitenwand
d. Sub im Kofferraum, der dann durch eine Öffnung in den Innenraum spielt

Der Große Vorteil, wenn der Sub in den Innenraum spielt, da reicht schon ein recht "kleiner"
(8" od. 20cm) um ordentlich das vordere LS-System zu unterstützen.

Beim Einbau von 16ern haste einfach den Vorteil, dass mann auch vorne ein wenig mehr
als "Bass" bekommt als mit einem 13er System.
Denn, ein "gutes" 16er kann Freq. bis ca, 60/65Hz wiedergeben, ein 13er hört hier schon
bei ~130Hz (fast schon Mittelton) auf, demnach hätte mann.
Weitere Nachteil eines 13er Systems, die Anlage müsste dann extrem gut aufeinander
abgestimmt werden, sonst bekommt mann ein "Freq.-Loch", sprich bestimmte Freq.
werden hier dann fat nicht wiedergegeben.
Bsp.
Subwoofer spielt i.d.R. von ~ 40 - 80Hz
ein 13er System spielt i.d.R. von 130Hz bis ~ 10kHz.
Demnach würde der Freq.-Bereich zw. 80 und 130 Hz völlig fehlen..
(für die Profis, habs mal einfach beschrieben)

Beim 16er System passt das dann perfekt, weil dieses ja schon bei ~ 60/65Hz
anfängt "Musi" wiederzugeben uind den sub kann mann so perfekt auf das 16er
abstimmen.

Versteshst was ich andeuten will ?

Daher, einfach so, mal irgenwelche LS & Sub sowie AMPs zu kaufen verschlimmbessert oft
den Klang.
Und, für "guten/besseren" klang, muss mann nicht hunderte von EUS ausgeben, wenige
reichen, sofern die "Kette" perfekt aufeinander abgestimmt ist.

Ein Auto ist halt für Schallwellen, der ungünstigste Raum denn es gibt, überall wird er verschluckt
und teilweise abgelenkt (z.b. Scheiben) da ist das "Wohnzimmer" schon fast wie ein "Perfektes Studio".

Von daher, überleg Dir genau was Du willst und vor allem, wieviel Geld Du ausgeben willst.. :)

btw. mit einem Odlschool AMP, ala Harmann Kardon, JBL, Macrom, selbst die "alten"
Blaupunkt AMPs bekommt sehr guten Klang hinn, ohne viel Geld investieren zu müssen.
Die Preise liegen hier bei 20 bis 60€, für eine "Potente" 4-Kanal.

Grüße

Maddin2105
26.01.2015, 17:49
Ich bin derzeit dran, dem Sound in meinem Spider leicht auf die Sprünge zu helfen. Wollte nichts extremes, sondern etwas besseres als Serie (was ja nicht schwer ist) und unauffällig bzw. rückrüstbar.
Habe am Samstag die Türen mit Alubutyl gedämmt und Cinch- sowie Lautsprecherkabel in der Mittelkonsole verlegt. Teil 2 (Verkabelung, Installation und Inbetriebnahme der Endstufe) kommt dann demnächst.

Frontsystem stellt ein AudioSystem R130 Flat dar, den "Sub" habe ich durch einen Carpower Neokick 165 ersetzt. Lief bislang alles über das Radio, in Zukunft wird das dann durch eine Emphaser EA480 befeuert die dann in das Batteriefach hinter den Sitzen kommt. Eventuell kommt bei Zeiten dort noch ein Subwoofer mit selbst gebautem Gehäuse rein, mal schauen.

Relinquished
27.01.2015, 11:21
Also das Pioneer DEH-80PRS "3000-Turbo-GT-wasweißich" törnt mich schon an :tee: Vorallem der Equalizer und der Mini Display ist sehr cool! Bin ja ein kleiner Fan von solchen Spielereien :) Das könnte von den ganzen Vorschlägen (Nochmal danke für die Rege Beteiligung hier :knutsch: :thumb:) echt was für mich sein....

guzzi97
27.01.2015, 14:31
@ Maddin : klingt gut und durchdacht :)

Bzgl. dem Pio P80R, das Display ist zwar superfein und mann kann tausenden "Farbeinstellungen"
für die Tastenbeleuchtung, Display Farbe & Hintergrund, seperat natürlich.
Auch nett, die Anzeige für den Ladezustand der Batterie.
Ach ja, in der Preisklasse üblich, eine Fernbedienung ist dabei.
p.s. gibts im Klangfuzzi-Forum für ~250€, ein paar Monate erst alt.

Anonsten, immer wieder gerne, lieber 2*Mal nachfragen als Geld für irgendeinen Saturm/-Mediamarkt
"Müll" auszugeben.
Wobei mann hier auch tatsächlich mal das eine oder andere "Schnäppchen" machen kann,
wenn mann weiß, dass die "Kisten" können :)

Grüße

blupp
27.01.2015, 17:31
Hab bei Ebay für den 156 ein Kenwood KIV-700 gekauft, bin top zufrieden damit! Klingt auch viel besser wie das Blaupunkt Amsterdam das davor drin war.
Bedienung ist auch klasse, leider ist es durch das Alter nicht das schnellste, die Verzögerungen sind aber aushaltbar.

Relinquished
27.01.2015, 23:09
Das Pioneer ist bestellt :thumb:

Freu mich schon den Unterschied zu dem JVC zu hören :)


Auch nett, die Anzeige für den Ladezustand der Batterie.

In der Tat nett, aber hab ja nen Voltmeter ;p

Relinquished
01.02.2015, 17:55
So... bekomme gerade wieder Kotzanfälle :evil: Das Radio ist da, soweit, so gut. Einbau war auch nicht das Thema. Und jetzt wieder das große Problem das ich davor schon zig mal hatte: Das Radio passt nicht ganz in den Schacht rein. Es schaut ca. 2cm weit raus. Ich hab schon die Seitenverkleidung abgebaut und versucht die Kabel zur Seite zu drücken, aber das ist jedes mal das selbe Theater. Das kann doch nicht sein das es jedes mal daran scheitert das dass Radio nicht in diesen schwulen Drecks Schacht passt! Ich hab morgen Frühschicht und brauche die Zicke eigentlich. Meine Eltern brauchen ihr´s morgen früh nähmlich auch. Stand ist momentan das die Karre halb auseinander genommen unten steht und ich gerade auf 180 bin deshalb.

Hat jemand eine Idee wie das endlich da rein passt?

baumschubser171
01.02.2015, 17:57
Mit viel abgenommenen Verkleidungen und Geduld. Geht leider nicht anders. DIN-Schacht ist genormt, und die Aftermarket-Hersteller halten sich auch an die Masse. Aber eben nur, was das Radio selbst angeht. Die Kabel interessieren kein Schwein, leider. Bei meinem Astra musste ich die komplette Mittelkonsole zerlegen, um das Radio aus- oder einzubauen.

Relinquished
01.02.2015, 18:08
Die Mittelkonsole musste ich zum ausbauen eh auseinander nehmen. Das dauert bei mir keine 30 Sekunden mehr, so oft ich das bisher gemacht habe :roll: Raus ging es dann einigermaßen. Aber rein.... ARghhh!! Aber ich bin doch selbst ein Kamel. Warum mache ich sowas Sonntag mittag? Nie es geht einfach nie etwas, auch wenn es noch so simpel ist, am Auto in einem gewissen Zeitfenster ohne Probleme zu machen. Aber nein... was mach ich? Brauch morgen das Auto und geh trotzdem runter :dumm:

baumschubser171
01.02.2015, 18:14
Ich hab bei meinem 147 das originale Radio raus genommen und gegen ein Alpine ersetzt (und wirklich nur Radio, nichts anderes). Dafür musste schon das Handschuhfach raus, damit ich gleichzeitig von rechts durchgreifen und den Kabelbaum passend ziehen konnte. Die Zeiten eines Scirocco, wo es im DIN-Schacht gefühlte zwei Meter nach unten in die Tiefe der Mittelkonsole ging wie in einer Tropfsteinhöhle, sind leider vorbei.

Serhat1985
01.02.2015, 18:43
Leite die Kabel durch die hintere Öffnung im Schacht nicht die untere ...blöd zu erklären :)
oder vielleicht haben sich paar Kabel an der Öffnung nach unten verhackt.. Das Problem hatte ich auch ständig

Einsviersieben
01.02.2015, 19:57
Ich hab bei meinem 147 das originale Radio raus genommen und gegen ein Alpine ersetzt (und wirklich nur Radio, nichts anderes). Dafür musste schon das Handschuhfach raus, damit ich gleichzeitig von rechts durchgreifen und den Kabelbaum passend ziehen konnte..
jetz stell dir vor du machst das ganzen mit nem Doppel din & ohne Handschuhfach Ausbau :mrgeen: 69395

Relinquished
01.02.2015, 20:09
Heute ist echt wieder so ein Tag, echt :roll: Renn da um halb 7 im dunkeln mit ner Taschenlampe rum und bau den halben Karren auseinander. Jeder hat wahrscheinlich gedacht ich würde das Auto Hijacken, aber gut. Das Drecksteil ist jetzt drin [-o- Hab beide Seitenverkleidungen dafür abgebaut und mit viel gefummel ging es dann. YES! Endlich! Bin gerade am rumspielen als ich seh wie mein Nachbar vor mir einparken will. Aufeinmal gibt´s nen Schlag und Bella rollt gefühlte 30cm zurück. Ja man, richtig geil. Ist ja nicht schon behindert genung gewesen, fährt mir mein Nachbar noch in die Karre rein :-({|=

PAM
01.02.2015, 20:15
Ach Du Schei** ... und nun?

Einsviersieben
01.02.2015, 20:20
Oh Shit!
Schadensbericht???

Relinquished
01.02.2015, 20:22
Schaut mal in 5 Minuten im "Meine Bella" Thread. Will das Thema hier nicht damit zuspamen ;)

Relinquished
04.02.2015, 14:28
So.... Kleiner Zwischenstand :) HU ist endlich drin. War wieder 1 ganzer Tag lang arbeit :roll: Unter anderem ging plötzlich meine Fußraumbeleuchtung und die Zusatzinstrumente nicht mehr WTF? Wer meinen Thread dazu mal verfolgt hat weiß auch warum. Einer der Vorbesitzer hat übelsten Shit fabriziert in Sachen Elektrik. Hier mal Kabel abgeknipst, da mal Kabel gekürzt, hier führt mal ein Kabel hin das nirgends mehr angeschlossen ist usw.... :???: Grauenhaft. Bis ich dann wusste was für was ist und wo Saft drauf @.@ Das Radio musste ich auch falsch herum anschließen (Gelb für Dauerstrom an Rot und umgekehrt) weil es sonst alle Einstellungen verloren hat. Nochmal ein hoch auf das Meisterwerk... nein... die Meisterwerke dieses Genies! :prost3:.....*-.-

Egal, back to Topic. Alles geht wieder und ich hab mal nen kleinen Test gemacht. Ich muss sagen: Krasser Unterschied! Hätte nicht gedacht das eine gescheite HU so viel ausmacht! Türen sind nach wie vor noch nicht gedämmt und die Settings auch nur grob eingestellt. Aber hört selbst mal ;) Übrigens hab ich am Anfang noch mal den versteckten Schalter gezeigt. Hat nen Kumpel von mir mal interessiert, deshalb nicht wundern. Ist keiner von hier :)


https://www.youtube.com/watch?v=ROf1V-vBvek&feature=youtu.be

BTW, die Video quali ist voll für den Arsch. Sony Vegas spackt wieder ab und ich hab das schnell mit Movie Maker gemacht. Obwohl alle Settings auf hoch waren trotzdem nur 360p. Hasse diese Software -,.,- Edit: Vergesst es. YT ist wieder nur assi langsam mit verarbeiten. Gibt es auch in 720p ;)

guzzi97
04.02.2015, 15:10
..siehs doch positive, jetzt haste wenigstens Ordnung ins Kabel-Chaos gebracht :)

Leider kann ich aufgrund meiner Sicherheitseinstellungen für den Flash-Player das Video nicht sehen :)
Siehste, mann glaubt es kaum, was eine "gute" HU wür einen klanglichen Unterschied macht.

Jetzt kannste Dich erste recht auf die neuen LS & Dämmung freuen, oderrr ?

Grüße und weiter so

baumschubser171
04.02.2015, 15:13
Und ich sach noch "Junge, fang mitter guten HU an!"... Und wat macht der Junge... Fängt mit ner guten HU an :mrgreen:

Relinquished
04.02.2015, 18:29
Jetzt kannste Dich erste recht auf die neuen LS & Dämmung freuen, oderrr ?

Und wie! :tee:


Und ich sach noch "Junge, fang mitter guten HU an!"... Und wat macht der Junge... Fängt mit ner guten HU an :mrgreen:



Was hättest du denn sonst von mir gedacht? :letsrock:

baumschubser171
04.02.2015, 18:33
Öhm... Ähm... Ich verweigere die Aussage :mrgreen:

Relinquished
12.02.2015, 22:40
Sooo.... Nochmal eine Frage an die Experten :thumb:

Ok.... also... haltet euch fest. Gleich kommt´s! Wie stellt man ein Radio richtig ein? :D Wie man ein Radio bedient ist mir schon klar :mrgreen: Aber ich meine jetzt vom Setup her ;) Problem ist, ich spiel zuviel damit rum. Da mal das HPF geändert, da mal am Fader rumgepielt. Von den ganzen Sachen weiß ich auch nur zum Bruchteil was, was, für Sachen macht :?? Dafür gibt es doch bestimmt eine Grundregel oder allgemein Tipps, wie man das Grundsetup einstellt, oder?

Hauptsächlich ist das Problem immer noch der fehlende Sub. Die einzigen die das etwas kompensieren können sind die 16er hinten. Wenn ich alles weiter nach vorne verschiebe hab ich kaum noch Bass und alles hört sich recht "flach" an, schieb ich es nach hinten hab ich zwar welchen, aber stark übersteuernd und unsauber. Aber gibt doch dafür bestimmt auch ein paar Kniffe dafür?!

@Guzzi

Die au***atische Kalibrierungsfunktion mit dem Mikro hab ich bis jetzt noch nicht getestet, hab ich aber mal vor :) Hast du das auch schon mal gemacht? War es gut oder eher nicht so der Hit?

baumschubser171
12.02.2015, 22:45
Das erfordert ein Gespräch, das würde hier den Rahmen sprengen...

Relinquished
12.02.2015, 23:05
Das erfordert ein Gespräch, das würde hier den Rahmen sprengen...

Watt is los? :shock: :shock: :shock:

Ne, lass mal. Steh nicht so auf Flipcharts und Mind Maps :D Mach da doch nicht so eine Wissenschaft draus und sag mal ein paar allgemeine Basics an ;P :cool: So kompliziert und Komplex wird´s schon nicht sein :)

SelespeedDriver
12.02.2015, 23:15
HPF = HochPassFilter, bedeutet, wenn du denn auf 80Hz stellst, lässt er nur frequenzen ab 80Hz durch, in dem Fall bei 80Hz also keinen Bass mehr.
Wenn man keinen Sub hat, schaltet man den HPF aus, da dann ja die normalen Lautsprecher den Bass wiedergeben sollen.
Das kann aber zu Verzerrungen führen, die verschiedene Gründe haben können:
- Tiefmitteltöner können den Bass bei hohen Pegeln nicht ab
- der Verstärker bringt nicht genug Leistung
- die LS Kabel sind zu dünn, was bei den Alfastrippen auf jeden so ist!

Mit dem Fader hast du ja schon selbst rausgefunden wofür der ist.
Ich habe meinen Fader etwas nach vorne gestellt, da die Musik von vorne spielen soll + Rearfill von den hinteren LS.
Haber aber auch einen Sub drin und der hat am Radio einen eigenen Ausgang, unabhängig vom Fader, eben 5.1 Ausgänge :mrgreen:

Edit:
Ohne sub holst du selbst aus 16ern nur nen guten Kickbass raus, mehr geht nicht, da die meisten Systeme erst bei 70-80Hz (-3dB) anfangen zu spielen

baumschubser171
12.02.2015, 23:22
Das war die Kurzfassung. Im nächsten Schritt reden wir dann über Frequenzwahl per Band, Spreizung, Q-Faktor und Laufzeitkorrektur :mrgreen:

botexnet
22.02.2015, 13:24
Wenn es auch mal "BUM" machen soll:
Alfa Romeo GTV / Spider (http://www.proelektra-security.de/index.php?id=38)

PS.: Für alle diejenigen die immer noch meinen es geht nicht.
(Ich bin weder der Verkäufer noch verfolge ich ein finanzielles Interesse)

PAM
22.02.2015, 13:26
Wenn es auch mal "BUM" machen soll:
Alfa Romeo GTV / Spider (http://www.proelektra-security.de/index.php?id=38)

PS.: Für alle diejenigen die immer noch meinen es geht nicht.
(Ich bin weder der Verkäufer noch verfolge ich ein finanzielles Interesse)

Cooler Link - und sehr gut umgesetzt ... :thumb:

Relinquished
22.02.2015, 14:34
Wenn es auch mal "BUM" machen soll:
Alfa Romeo GTV / Spider (http://www.proelektra-security.de/index.php?id=38)

PS.: Für alle diejenigen die immer noch meinen es geht nicht.
(Ich bin weder der Verkäufer noch verfolge ich ein finanzielles Interesse)

Ja, das teil ich hab schon mal gesehen :D Weiß aber nicht was das dann kann. Kenne leider auch keinen der das Verbaut hat :???:


Ansonsten bin ich seit gestern munter dabei die Türen zu dämmen ;)

70095 70096

Relinquished
22.02.2015, 15:00
Das sind übrigens besagte 13er Magnat. :mind: (Jetzt könnt ihr die wieder Fachmännisch in der Luft zerreisen :mrgreen: )

70125

Ich bleib doch erst mal beim 13er Format. Evtl. wechsel ich die auch noch gegen andere, aber momentan ist mir so ein Umbau noch zu heiß und ich hab eh noch ein paar andere Sachen vor :)

botexnet
22.02.2015, 16:17
Es wurde meiner Meinung nach schon genug zu dem Thema 13er bzw. 16er gesagt/geschrieben. Das muß dann am Ende jeder selber wissen.

Mit dem Alubutyl an Deiner Tür würde ich nicht so sparsam sein. - Ich würde die ganze Tür dämmen. Hier ist mehr auch tatsächlich mehr.

Relinquished
22.02.2015, 16:46
Es wurde meiner Meinung nach schon genug zu dem Thema 13er bzw. 16er gesagt/geschrieben. Das muß dann am Ende jeder selber wissen.

Mit dem Alubutyl an Deiner Tür würde ich nicht so sparsam sein. - Ich würde die ganze Tür dämmen. Hier ist mehr auch tatsächlich mehr.

Das sollte schon reichen :) Ich hab die Tür hauptsächlich von innen gedämmt (Mix aus Bitumenmatten & Alubutyl) und "außen" alle Löcher etc. zugemacht. Außerdem hab ich die Türpappen ordentlich mit Brax Dämmpaste eingeschmiert. Sollte reichen, i guess ;) Mach sowas ja auch zum ersten mal :D

botexnet
22.02.2015, 16:55
Guter Rat von mir, es reicht NICHT.

Siehe mal ein Beispiel: Alubutyl : RCD310 + bessere Front LS = besserer Musikklang? : VW Polo 5 : #203385662 (http://www.motor-talk.de/bilder/rcd310-bessere-front-ls-besserer-musikklang-g19618227/alubutyl-i203385662.html)

So muß das.

PAM
22.02.2015, 17:19
Gott, wat kloppt Ihr Euch denn da alle in die Türen? ... :shock:

Ich bin froh, wenn meine elektrischen Fensterheber noch gehen & ich da vielleicht irgendwann mal wieder ran kann :roll:

Relinquished
22.02.2015, 17:39
Guter Rat von mir, es reicht NICHT.

Siehe mal ein Beispiel: Alubutyl : RCD310 + bessere Front LS = besserer Musikklang? : VW Polo 5 : #203385662 (http://www.motor-talk.de/bilder/rcd310-bessere-front-ls-besserer-musikklang-g19618227/alubutyl-i203385662.html)

So muß das.

Dein Rat und Enganment in allen Ehren! :mrgreen: Aber... ähh.... das ist schon etwas... krass? :shock: Überleg mal. Ich kenne mich absolut NULL im Thema Car HI-FI aus und mache dort gerade meine ersten Schritte. Ich habe weder einen Verstärker, noch einen Subwoofer etc. was jetzt da übelst was rausfeuern würde. Als FS System sind es mittelmäßige 13er. Das reicht sowas von Dicke für meine Ansprüche erstmal ;) Momentan sind wir noch sehr weit weg von Highend HI-FI.

Also lass es mich langsam angehen :)

botexnet
22.02.2015, 17:40
War nur ein gutgemeinter Rat. Am Ende machst Du es zwei Mal. Damit Du für spätere Änderungen es nicht noch mal machst.

Nur meine Meinung.

Relinquished
22.02.2015, 17:41
War nur ein gutgemeinter Rat. Am Ende macht er es zwei Mal.

Nur meine Meinung.

Sure!

So hab ich es ja auch aufgefasst ;) Aber fall´s ich wirklich mal 16er vorne rein basteln würde, müsste ich mir eh was einfallen lassen in Sachen befestigung. Und dafür muss die Türpappe wieder ab. Dann kann man auch noch nach belieben "Rumalubutylen" wie man will :D

Eddy
22.02.2015, 17:45
Dafür sind wir wohl eine andere Generation Claus

Ein Vorteil hat das Alubutylband , die Türen werden schwerer und schließen angenehmer
Wie sagte mein Seniorchef : " wie eine Mercedes Tür" :???:

Relinquished
22.02.2015, 17:48
Dafür sind wir wohl eine andere Generation Claus

Ein Vorteil hat das Alubutylband , die Türen werden schwerer und schließen angenehmer
Wie sagte mein Seniorchef : " wie eine Mercedes Tür" :???:

Ehrlich gesagt hab ich davor eher Angst :oops: Ich liebe dieses laute, scheppernde und blecherne zufallen der Tür :tee: Verschont mich mit solchen Sounddesignten schwulen Türsound´s :roll:

Serhat1985
22.02.2015, 18:49
Respekt bei dem Wetter am Auto zu schrauben. War eben auch unten und hab mein Auspuff demontiert brrrrr

Diese Lederpappe an der Tür könnte man auch noch gleich mit Klettband stabilisieren :)
Ich hatte damals erst Alu drauf gemacht und dann mit Brax, also du wirst den unterschied zu vorher merken.:thumb:
7019470195

Relinquished
22.02.2015, 19:23
Respekt bei dem Wetter am Auto zu schrauben. War eben auch unten und hab mein Auspuff demontiert brrrrr

Diese Lederpappe an der Tür könnte man auch noch gleich mit Klettband stabilisieren :)
Ich hatte damals erst Alu drauf gemacht und dann mit Brax, also du wirst den unterschied zu vorher merken.:thumb:
7019470195

Dann komm mal nach Weinheim :D Hier an der Bergstraße sind die höchsten Durschnittstemparaturen in ganz DE. Sowas wie Winter exestiert hier nicht :mrgreen:

Das mit dem Alubutyl auch für die Türpappen zu verwenden, hatte ich mir auch überlegt. Aber hatte schon alles für die Türen verbraucht :oops: Egal... Das Brax muss es dann rausreisen :D

PAM
22.02.2015, 19:25
Dann komm mal nach Weinheim :D Hier an der Bergstraße sind die höchsten Durschnittstemparaturen in ganz DE. Sowas wie Winter exestiert hier nicht :mrgreen:

Das mit dem Alubutyl auch für die Türpappen zu verwenden, hatte ich mir auch überlegt. Aber hatte schon alles für die Türen verbraucht :oops: Egal... Das Brax muss es dann rausreisen :D

Weinheim?..Weinheim ..? Da bin ich doch auch schon dran vorbeigeschreddert .. wo liegt dat noch mal genau? BW? Stuttgart? ... Ohne jetzt lange googeln zu müssen ...

Relinquished
22.02.2015, 19:34
Weinheim?..Weinheim ..? Da bin ich doch auch schon dran vorbeigeschreddert .. wo liegt dat noch mal genau? BW? Stuttgart? ... Ohne jetzt lange googeln zu müssen ...

Schande über dein Haupt! :mrgreen: Weinheim ist die inoffizielle Mega Metropole mit den zwei Burgen und dem komischem Dialekt :roll: Liegt so ziehmlich genau zwischen Heidelberg und Mannheim ;) Die nächst größte bekanntere Stadt wäre Frankfurt. Und ja, ist in BW :)

PAM
22.02.2015, 19:38
Schande über dein Haupt! :mrgreen: Weinheim ist die inoffizielle Mega Metropole mit den zwei Burgen und dem komischem Dialekt :roll: Liegt so ziehmlich genau zwischen Heidelberg und Mannheim ;) Die nächst größte bekanntere Stadt wäre Frankfurt. Und ja, ist in BW :)

What? ... :-k Dann muss ich doch mal schauen ... Mannheim ist für mich bereits Pfalz, Frankfurt ist Hessen und ...Heidelberg bin ich auch schon dran vorbei .. aber wo war dat denn nochmal ... :??

Relinquished
22.02.2015, 19:41
Ich seh schon... sie sind verwirrt. Verständlich.

Fall´s sie es dann doch mal schaffen sollten, diese Weltstadt genau zu lokalisieren, würde ich ihnen auch gleich diesen Sprachkurs "Deutsch-Woinemerisch / Woinemerisch-Deutsch" ans Herz legen :mrgreen: Es lohnt sich =D&gt392;

woinemerisch! - woinem.de (http://www.woinem.de/redaktion/sproochkuas1.html)

PAM
22.02.2015, 19:47
*Ajo oder *a her uff kenne ich ... mein Mädchen kommt aus der Pfalz ... süss :-D

Relinquished
22.02.2015, 19:53
*Ajo oder *a her uff kenne ich ... mein Mädchen kommt aus der Pfalz ... süss :-D

Böse Zungen würde jetzt ja behaupten, das Monnemer un die odewälda des selwe babbeln wie die woinema do. Awwa, des schtimmd schun. Dea unnaschied is jetz net so groß :mrgreen:

Nein, prinzipiell ist das alles Odenwälderisch :D Der Dialekt unterscheidet sich da zwar etwas, aber wenn man das mal gehört hat, versteht man auch Mannheimer ohne Probleme ;)

PAM
22.02.2015, 20:01
Böse Zungen würde jetzt ja behaupten, das Monnemer un die odewälda des selwe babbeln wie die woinema do. Awwa, des schtimmd schun. Dea unnaschied is jetz net so groß :mrgreen:

Nein, prinzipiell ist das alles Odenwälderisch :D Der Dialekt unterscheidet sich da zwar etwas, aber wenn man das mal gehört hat, versteht man auch Mannheimer ohne Probleme ;)

Oh shit, da müsste ich jetzt eine Weile drüber grübeln ... lassen wir dat lieber, so oft war ich nicht unten in *Pirmasens bei meinem Mädel, aber irgendwie kam ich immer durch mit dem Dilaekt.

So, nun langsam Feierabend .. wuddu mi n Buddn Biä utgeben oder wat wa? :prost2:

Relinquished
22.02.2015, 20:14
Für dich? Immer :prost2: Am besten sagst du mal an wann du hier mal rumkommst :D Dann gibt´s auch welches auf´s Haus. Wirst dann gleich in die Woinmer Bierbraukunst eingeweiht. Dann geht´s direkt in die Woinemer Hausbrauerei auf ein paar Woinemer! :mrgreen: Ja, das Bier heißt wirklich so :) Ich weiß zwar das jedes Kaff von sich behauptet das beste Bier zu haben, aber hier stimmt das sogar auch :D

Vielleicht nehm ich ja nen Kasten davon nach Kelbra mit :prost1:

PAM
22.02.2015, 20:31
Aber immer gern, mein Hase - so, Schluss jetzt, Clausi hat Dir Deinen *Fach-Thread vollgespamt, wie immer (es ging irgendwann mal um Hi_Fi Ausbau des 916...).. - und sorry:cry:

... den Link von olle *Botoxnet fand ich ganz interessant ... obwohl der halbe Kofferraum halt dran glauben muss ...muss man wollen - ab & an muss ja auch noch Kiste Bier reinpassen ...:roll:

Relinquished
22.02.2015, 20:35
Kein Thema ;) Hab ja selbst dazu beigetragen :oops: Aber zwischendurch muss man sich mal locker machen, tief Luft holen und dann kann es wieder weiter gehen :)

Ja, das Teil ist echt interessant. Problem ist halt nur A) Ich weiß nicht was es kostet und B) Weiß nicht ob das dann auch was kann :-k Aber ich muss eh erst mal so ein reudiges Chinch Kabel Richtung Kofferraum verlegen. Aber erst mal langsam jetzt. Kommen noch andere Sachen. Ist eben, wie der Name schon sagt, ein Projekt, das immer wieder Schrittweise weiter ausgebaut wird. Soll ja kein Marathon werden. Muss mir in der Thematik "Hi-Fi" ja eh noch einiges an Wissen anlernen :D

Relinquished
28.02.2015, 21:53
Neue Lautsprecher incoming :)

TS-G1333i 13cm 3-Weg Koaxiallautsprecher (250 W) - Pioneer Lautsprecher, Subwoofer (http://www.pioneer.eu/de/products/25/131/201/TS-G1333i/page.html)

13Cm Pioneer TS-G1333i

Warum gerade die? Weil ich seit etwas über einem Jahr 16,5Cm Pioneer hinten auf der Hutablage verbaut hab, und mehr als zufrieden mit denen bin :D Gefallen mir klanglich einfach am besten ;)

Mal sehen wie das dann in Kombination mit der Dämmung harmoniert : )

guzzi97
01.03.2015, 12:24
Sers, COAX ist "blöd".....
lieber Combo mit seperaten HT

Denn, beim Coax ist der HT im TMT, und das ist fürs Klangbiled, mehr als bescheiden..

Relinquished
01.03.2015, 19:31
Sers, COAX ist "blöd".....
lieber Combo mit seperaten HT

Denn, beim Coax ist der HT im TMT, und das ist fürs Klangbiled, mehr als bescheiden..

Weiß ich :) Aber erst mal Step by Step ;)

SelespeedDriver
01.03.2015, 20:53
Warum gibst du unnötig Geld aus Mario?
Kauf doch lieber direkt was gutes und mach dir einmal die Mühe, das geht auch für wenig Geld, ein Powerbass S-6C z.B. das spielt für wenig Geld richtig groß auf :thumb:
Ist natürlich ein 16er 2 Wege System, aber von nix, kütt nix ;)

botexnet
01.03.2015, 21:06
Warum gibst du unnötig Geld aus Mario?
Kauf doch lieber direkt was gutes und mach dir einmal die Mühe, das geht auch für wenig Geld, ein Powerbass S-6C z.B. das spielt für wenig Geld richtig groß auf :thumb:
Ist natürlich ein 16er 2 Wege System, aber von nix, kütt nix ;)

Ganz genau meine Meinung! :thumb:

PS.: Im Car Hifi Bereich gibt es kein "zu viel" und auch kein es "reicht". :letsrock:

guzzi97
02.03.2015, 11:18
Korrekt, die Powerbass 6C sind so ein kleiner "Geheimtip", aber selbst
die ALPINE SXE-1750S für ~ 50€ sind um Klassen besser, als dei orig. Tröten
oder Coaxe.
Coaxe sind nur interessant, wenn mann ihn/sie als Einbau mittig setzt..um die
Bühne noch feiner abzustimmen.

Grüße

botexnet
02.03.2015, 11:48
Korrekt, die Powerbass 6C sind so ein kleiner "Geheimtip", aber selbst
die ALPINE SXE-1750S für ~ 50€ sind um Klassen besser, als dei orig. Tröten
oder Coaxe.
Coaxe sind nur interessant, wenn mann ihn/sie als Einbau mittig setzt..um die
Bühne noch feiner abzustimmen.

Grüße

Dem ist nichts hinzuzufügen :thumb:

actionandi
02.03.2015, 11:56
Step by step würde bedeuten erstmal die Lautsprecher ausm Heck zu entfernen. Geht ja gar nicht :-P

Relinquished
02.03.2015, 12:22
Step by step würde bedeuten erstmal die Lautsprecher ausm Heck zu entfernen. Geht ja gar nicht :-P

:shock:

Hinten gar nichts mehr und vorne nur so´n paar süße 13er? Ne, lass mal stecken :mrgreen: Das ist so schon nicht der Burner. Über sowas kann man reden, wenn mal ein Verstärker da ist und vorne irgendwann 16er.

Aber Leute: Beruhigt euch mal wieder :D ( .__.) Ich hab da erst noch mal ganz andere Sachen vor. Die nächsten paar Monate wird HI-FI technisch erst mal garnichts weiter passieren ;)

Außerdem kann ich momentan keine Türverkleidungen mehr sehen :S

Serhat1985
02.03.2015, 14:17
Das passt schon so, hab auch mit 13er vorne + 16er Tieftöner hinten angefangen. Sage mal so, sooo schlecht war es nicht mir haben nur die tiefen Töne gefehlt. Danach wurde ordentlich Kohle in starke 16er für die Front mit Endstufe gesteckt, jetzt passt alles die Spiegel machen Breakdance.

Jedem die Möglichkeit geben aus eigener Erfahrung zu lernen sonst hat man nur Nachahmer im Leben. :thumb:

Ding Dong
02.03.2015, 21:41
....habe mir die tür mal ohne verkleidung angeguckt!

also wirklich platz für nen 16er ist da nicht das er vernünftig arbeiten/atmen kann!

Koaxe haben nur in ATU basteltuning autos was zu suchen aber nichts was mit hifi zutun hat.
denke du hast deine ohren ja nicht an den knien.

aber es gibt auch gute konzepte mit Koax lautsprechern.....aber im auto nur sehr schwer umzusetzen

actionandi
03.03.2015, 08:49
:shock:

Hinten gar nichts mehr und vorne nur so´n paar süße 13er? Ne, lass mal stecken :mrgreen: Das ist so schon nicht der Burner. Über sowas kann man reden, wenn mal ein Verstärker da ist und vorne irgendwann 16er.

Aber Leute: Beruhigt euch mal wieder :D ( .__.) Ich hab da erst noch mal ganz andere Sachen vor. Die nächsten paar Monate wird HI-FI technisch erst mal garnichts weiter passieren ;)

Außerdem kann ich momentan keine Türverkleidungen mehr sehen :S
Nein, hinten gar nichts und vorne die 16er. Vom Soundaspekt abgesehen sind so Lautsprecher in der Hutablage auch ein Sicherheitsrisiko.

guzzi97
03.03.2015, 09:01
@serhat : da haste Recht, aber warum nicht gleich von denen "lernen" die es schon gemacht hatten
und Ihre Erfahrungen gemacht haben :)

Im Grunde kann mann die "Diskussion" schnell abschließen, ein Musikstück beinhaltet
Frequenzen von ~ 20Hz bis hinn zu 20/25.000 Hz.

Sodann, möchte mann also, "guten" Klang, sprich die Wiedergabe des gesamtes Freq.-Ganges
erreichen, benötigt mann entsprechendes "Material".
Und genau hierfür sind die verschiedenen Ls-Typen gebaut..

TMTs : von ~ 80 - ~ 5.000 Hz
HT: von ~ 4.500 - 25.000 Hz
Sub : von 20 - 120 Hz.

Ergo, nur eine Kombi von allen drei LS-Typen bringt den gewünschten Hörgenuss

Grüße

SelespeedDriver
04.03.2015, 12:45
ein Musikstück beinhaltet Frequenzen von ~ 20Hz bis hinn zu 20/25.000 Hz.
Das kann unter Umständen sogar noch viel mehr sein, im analog Forum analysieren die gerade von High Resolution Audio ****s das Frequenzspektum und da sieht man, dass bei mancher Musik die Frequenzen teilweise bis 40KHz hochgehen.

Gut, im Auto von CD oder MP3 hat man eh nur Frequenzgänge bis 22,5KHz, mehr geht ja nicht bei 44,1KHz Abtastfrequenz. :roll:
Deswegen klingt ne CD auch so bescheiden :mrgreen:

Ding Dong
04.03.2015, 14:14
Das menschliche ohr kann nur bis 20k...und nimmt im alter immer mehr ab!
wozu dann deutlich mehr ??

SelespeedDriver
04.03.2015, 15:42
Das menschliche ohr kann nur bis 20k...und nimmt im alter immer mehr ab!
wozu dann deutlich mehr ??
Ja das Ohr kann nur bis ca 20KHz aber dein Körper hat noch andere Sinnesorgane die Schallwellen wahr nehmen und somit auch die Oberwellen von Instrumenten die weiter gehen als die 20KHz ;)
Klingt komisch, ist aber so :-)

Aber wie bereits gesagt, ist im Auto eh schnuppe, da die CD bzw. MP3 ja eh auf 44,1KHz begrenzt ist.

guzzi97
05.03.2015, 10:25
..ich höre schon oberhalb ~15kHz nix mehr... :(

Durfte ich letztens erst, bei uns in Firma feststellen.
Spulen fiepen im PC-Netzteil.
Die jungen "Mädels" hören es und es nervt sie extrem, ich aber, höre nix..nur das
leise säuseln des CPU-Lüfters.

Tja, das Alter.. *.schniiief*

Relinquished
05.03.2015, 14:30
Nein, hinten gar nichts und vorne die 16er. Vom Soundaspekt abgesehen sind so Lautsprecher in der Hutablage auch ein Sicherheitsrisiko.

Das musst du mir jetzt mal erklären :D Schau dir mal die "Hutablage" im GTV an. Da kann garnicht´s durch die Gegend fliegen wie bei klassischen Hutablagen ;) Das ist komplett vom Innenraum / Kofferraum getrennt.

actionandi
05.03.2015, 15:33
Das wusste ich nicht, ich kenn das Auto nicht so genau.

flamencomito
06.03.2015, 06:06
Kabel, ganz wichtig, es sollten immer OFC-Kabel (d.h. bestehen aus 99% Kupfer und nicht so oft aus
50/50 Kupfer / ALU)



Habe ich noch nie gehört?

guzzi97
06.03.2015, 08:05
@ flamencomito : was haste noch nicht gehört, OFC-Kabel ?
Oder, dass es auch Kabel gibt, die ~50% Alu Anteil (auch CCA Kabel genannt) haben ?

Vorteil von CCA -Kabel, sie sind ca. 30% leichter.
Nachteil, die CCA-Kabel haben einen ~50% höheren Widerstand (Alu leitet nicht so gut
wie Kupfer) als OFC Kabel und sind weniger flexibel.

Somit müsste mann z.b. einen 80A AMP anstatt mit 25qmm mit 50qmm
anschließen (bei ~5m Kabellänge).

Grüße

flamencomito
07.03.2015, 06:02
@ Guzzi

Hoppala ,da ist mir wohl ein entwicklungsschritt an mir vorbeigerast.

Sorry Guzzi,konnte mir einfach nicht vorstellen ,dass es Alu/CU Kabel gibt.

Grüße Paco

Relinquished
07.03.2015, 16:03
Leute... irgendwie hab ich ein seltsames Phänomen hää Aber wahrscheinlich gibt es dafür (hoffentlich) eine einfache Erklärung dazu. :D

Wenn ich im Stand, motor an oder aus ist egal, das Radio aufdrehe hört sich alles gut an. Bass ist natürlich nicht sooo überragend, aber hey! Logisch da ja kein Sub am Start ist. Jetzt kommts: Wenn ich dann losfahre, übersteuert,, je schneller ich werde plötzlich alles :shock: (Also die Musik bzw, die Lautsprecher, nicht das Auto :mrgreen:) Dachte am Anfang erst das wäre Einbildung, aber das ist wirklich so. Lautstärke bleibt gleich, nur Tiefe Töne oder Bässe fangen aufeinmal an sich zu überschlagen WTF? Hängt das irgendwie mit der Lima zusammen oda watt? :?? Mit dem JVC hatte ich das Phänomen übrigens nicht. Oder ist das eine Einstellung an der HU selbst die das verursacht?

Ach... Gegensteuern kann man nur, indem man die Laustärke runterdreht. Aber dann hört man nicht mehr allzuviel :roll:

Ding Dong
07.03.2015, 16:27
Au***atische lautstärke dingsbums eingechaltet ?
Umso schneller umso lauter...

wie man das auschaltet findest du sicher in der BDA

Relinquished
07.03.2015, 17:32
Is ne Idee :D Das es sowas gibt hää Dann könnte es ja nur davon kommen. Weil der alte JVC hat das nicht gemacht. Dachte erst, das kommt am Ende von der Lima. Das die zu viel Spannung erzeugt und.... ach was weiß ich :mrgreen: Ich schau mir das mal an, merci! Da hab ich überhaupt nicht dran gedacht :oops:

sven1967
07.03.2015, 17:35
Mario, woher soll das Radio wissen wie schnell du bist, wenn du weder Navi noch nen Radsensor am Radio hast würde ich das Ausschließen.

Relinquished
07.03.2015, 17:43
Mario, woher soll das Radio wissen wie schnell du bist, wenn du weder Navi noch nen Radsensor am Radio hast würde ich das Ausschließen.

Kein Plan :D

Weiß auch nicht 100% genau was da alles dran hängt bzw, was das so alles kann. Muss mal in die BDA schauen :oops:

sven1967
07.03.2015, 17:48
Bin auf Ergebnisse der Recherchen gespannt ;-)

baumschubser171
07.03.2015, 17:50
Sven sowas gibts, hatte ich 2003 schon im DEH-77MP von Pioneer. Die hatten ein "Minimikro" in der Fronteinheit, das die Umgebungsgeräusche gemessen hat. Sollte wie GALA bei VW funzen, hats natürlich nicht^^ Kann man aber ausschalten.

sven1967
07.03.2015, 17:55
Basti mein Daily Driver hat sowas auch, aber Mario schrieb ja das es nicht lauter wird sondern sich überlagert oder überschreit, gehe ich mal von anderen Sachen aus.
Entstörkondensator dürfte evtl. Das Problem beheben.
Also wenn er die" du fährst schnell ich mach mal lauter" Funktion ausschließen kann.
Elektronik Fremde Welt, kann man nicht anfassen ;-)

PAM
07.03.2015, 18:07
Elektronik Fremde Welt, kann man nicht anfassen ;-)

Oh doch ... Elektrik zum Anfassen gibbet schon .. einfach einen fetten *Elektrolyt_Kondensator (ELKO) falsch rum polen, ordentlich Saft draufgeben & los geht's ... dat Ding geht hoch wie nix .. & knallt auch ordentlich.... ein elektronischer Knallfrosch sozusagen :mrgreen: (bei den "Tests" aber mindestens 5 Meter Sicherheitsabstand einhalten & Schutzbrille auf..! :roll: )

sven1967
07.03.2015, 18:10
Cool und da willst du immer Polenböller haben Clausi :mrgreen:

PAM
07.03.2015, 18:16
Cool und da willst du immer Polenböller haben Clausi :mrgreen:

Braucht man nicht, wenn man im Elektro-Keller gut sortiert ist - und der Vorteil, Du kannst das theoretisch auch über den PC oder per *Smartphone steuern ... :mrgreen:

sven1967
07.03.2015, 18:19
Dann bist du der richtige der Mario helfen kann, nicht das wir ihn sein Fred kaputt machen ;-)

PAM
07.03.2015, 18:50
Dann bist du der richtige der Mario helfen kann, nicht das wir ihn sein Fred kaputt machen ;-)
Ach - wie schon öfter geschrieben - beim *916 hat Du praktisch nicht viel Möglichkeiten, akustisch gibt die Karre nix her .. Du kannst den Wagen mit Bitumen oder von mir aus auch mit Gips oder Beton ausgiessen ectect ... der Wagen hat keine anständige Resonanz, er hat einfach keinen Klangkörper, da er so minimal konstruiert ist, dass da nix mehr reinpasst ...bekommst Du nicht abgestimmt - mein kostengünstiger Tipp: vorne das bestehende System nutzen (Hochtöner & die schlabberigen Mitteltöner [okay, da kann man was einbauen, was irgendwie passt..]) und in die Hutablage (beim Spider in die Klappe hinten) eine aktive Bass-Box rein ... & gut ist ... reicht völlig .. alles andere ist Geldverbrennung ... aber das ist nur meine persönliche Meinung und ich lasse mich - natürlich - gern soundtechnisch belehren ... :letsrock:

sven1967
07.03.2015, 20:30
Ja Clausi ich habe da auch keine großen Ansprüche, aber wahrscheinlich weil ich nicht andere Leute beim offen fahren beschallen möchte.
Ich habe die Alten Ovalen in der Tür durch 13er Pioneer getauscht und den hinteren durch nen neuen Bass und gut ist.
70640
mag es lieber wenn mir der Wind um die Ohren pfeift ;-)

PAM
07.03.2015, 21:38
Ja, so kleine, fiese *Kick-Bässe irgendwo verteilt, dat wär noch wat ... :-k

sven1967
07.03.2015, 21:41
Bin selber gespannt, habe ihn noch nicht gehört weil ich die Zündung noch nicht angemacht habe um mir kein Airbag fehler rein zu Hauen.
aber morgen baue ich den anderen Sitz ein dann ist Generalprobe ob alles was ich im Winter gemacht habe auch funktioniert ;-)

PAM
07.03.2015, 22:08
Bin selber gespannt, habe ihn noch nicht gehört weil ich die Zündung noch nicht angemacht habe um mir kein Airbag fehler rein zu Hauen.
aber morgen baue ich den anderen Sitz ein dann ist Generalprobe ob alles was ich im Winter gemacht habe auch funktioniert ;-)


Goil - ich könnte die Nacht nicht schlafen, wenn ich so ein geiles, fast abgeschlossenen Projekt vor der Tür hätte ... :-D

Ding Dong
07.03.2015, 22:10
Basti mein Daily Driver hat sowas auch, aber Mario schrieb ja das es nicht lauter wird sondern sich überlagert oder überschreit, gehe ich mal von anderen Sachen aus.
Entstörkondensator dürfte evtl. Das Problem beheben.
Also wenn er die" du fährst schnell ich mach mal lauter" Funktion ausschließen kann.
Elektronik Fremde Welt, kann man nicht anfassen ;-)

Da,ein radio nicht unendlich stark ist und die lautsprecher einen miesen wirkungsgrad haben kann es passieren das es in clipping gerät!
und da das radio mit dieser evtl. Einstellung immer lauter dreht verzehrt natürlich alles!
vorallem wenn man irgendeinen bassbost, loudnes und anderen klangverschlechternden kram eingeschaltet hat

sven1967
07.03.2015, 22:12
Clausi schlafe ja fast daneben bzw über der Garage, gut Ding braucht weile, hauptsache das Ziel fertig am 01.04 klappt ;-) muss noch so viel machen.
Wenn aber fertig wird er vorgestellt mit vorher nachher Bilder ;-) also bald

PAM
07.03.2015, 22:16
Clausi schlafe ja fast daneben bzw über der Garage, gut Ding braucht weile, hauptsache das Ziel fertig am 01.04 klappt ;-) muss noch so viel machen.
Wenn aber fertig wird er vorgestellt mit vorher nachher Bilder ;-) also bald

Du machst das schon, mein *Schnurzelpurzel .. und ich will hören - nicht sehen ... Clausi ist gespannt!

.. und klar - natürlich kann ich auch den kompletten Spider in eine fette Box verwandeln .. aber der *Kick ist doch der, dass man nix sieht ... DAT ist *Understatement ... :-D

Ding Dong
07.03.2015, 22:24
Goil - ich könnte die Nacht nicht schlafen, wenn ich so ein geiles, fast abgeschlossenen Projekt vor der Tür hätte ... :-D

Sorry.....aber Ich merke das man hier an hifi wirklich gar keine ansprüche legt!
wer wirklich irgendwelche 13ner in die tür spaxt und nen billig sub mit bunter sicke einbaut.....sorry das ist kein projekt, sonder geld zum fenster rausschmeißen!

jaaaa ihr werdet jetzt sagen für meine ansprüche reichts bliblablub...
aber kennt ihr die tsp des subs ? Um ihn in dieses gehäuse zu stecken ?
auch sind die meisten nachrüstlautsprecher vom wirkungsgrad deutlich schlechter als die originalen...heist sie brauchen mehr leistung!
und woher soll diese leistung kommen? vom radio(13watt)?

sven1967
07.03.2015, 22:30
Clausi alles unter Original Abdeckungen.
Trotzdem ist dat Mädel mittlerweile sowas von Individual, die gibt es so nicht nochmal :mrgreen:

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Sorry.....aber Ich merke das man hier an hifi wirklich gar keine ansprüche legt!
wer wirklich irgendwelche 13ner in die tür spaxt und nen billig sub mit bunter sicke einbaut.....sorry das ist kein projekt, sonder geld zum fenster rausschmeißen!

jaaaa ihr werdet jetzt sagen für meine ansprüche reichts bliblablub...
aber kennt ihr die tsp des subs ? Um ihn in dieses gehäuse zu stecken ?
auch sind die meisten nachrüstlautsprecher vom wirkungsgrad deutlich schlechter als die originalen...heist sie brauchen mehr leistung!
und woher soll diese leistung kommen? vom radio(13watt)?

Kennst du die Original Lautsprecher? Jede Buschtrommel ist da besser.
und du redest hier dazwischen obwohl du nicht weißt um welches Projekt es geht.

PAM
07.03.2015, 22:35
Clausi alles unter Original Abdeckungen.
Trotzdem ist dat Mädel mittlerweile sowas von Individual, die gibt es so nicht nochmal :mrgreen:



Klasse .. würde ich mir sehr gern anhören - und wie schon geschrieben, es ist beim *916 gar nicht so einfach ... hab da leidliche Erfahrungen ... :roll:

Relinquished
08.03.2015, 03:04
Leute, leute, leute....

Ich bin echt für jede Hilfe dankbar, wirklich. Aber ich bitte euch das Sachlich zu äußern. Das meine ich jetzt mal Allgemein. Anscheinend liegt die Hemschwelle im HI-FI Bereich irgendwie niedriger :shock: Kein Mensch hat behauptet das sein System die Königsklasse im Hifi Bereich ist. Wäre also cool wenn es aufhören würde andere direkt anzumachen wie beschi*sen doch seine Anlage ist. Vielleicht reicht demjenigen das ja und will keine tausende Euros in die Hand nehmen. Wo ist das Problem? Ich versteh es nicht...

Besides: Jedes Seriensystem rauszuschmeißen und Türen dämmen wirkt Wunder. @Ding Dong Kennst du die Serienlautsprecher von den 916ern? Anscheinend nicht, sonst würdest du nicht mit "Geld aus´m Fenster schmeißen" argumentieren. Dafür braucht man nicht mal High End 13er um das zu toppen. Ich weiß nicht viel, eigentlich garnicht´s bis kaum über das Thema Car HI-FI bescheid. Deshalb gibt es ja diesen Thread. Für mich gibt es 3 Faktoren die da eine Rolle spielen: Geld, Erfahrung und Wissen. Letztere beide hab ich kaum und ersteres auch nur begrenzt. Deshalb kommt hier ja auch kein sofort Umbau. Theoretisch könnte ich auch einfach drauf schei*en und 2-3 Monate lang sparen und sowas direkt von nem Profi machen lassen. Dann hab ich zwar ne fette Anlage aber immer noch keine Ahnung. Und darum geht es mir. Ich bin jemand der lieber selbst Sachen macht und Hand anlegt. Man lernt immer was dabei und spart als netten Nebeneffekt sogar noch etwas Cash.

Ich wiederhole mich zwar aber egal. Das ist mein erstes Auto und damit auch mein erster HI-FI Umbau. Ich hab sowas noch nie gemacht, weiß aber wie Scheiße sich sowas anhören kann wenn man nicht weiß was man treibt. Das höre ich genung auf Treffen wo die ganze Karre scheppert wie die Sau und der Bass fast alles überspielt. Und das will ich besser machen. Sonst hätte ich mir gleich so´ne geile 1000Watt Bassrolle in den Kofferraum geworfen und nen Verstärker drangeschraubt. Hab ich aber keinen Bock drauf.

Ich weiß wie einen sowas anpissen kann, wenn jemand von einer bestimmten Thematik keinen Plan hat und vielleicht manchmal Sachen macht oder behauptet die nicht stimmen, sinnvoll oder richtig sind. Man vergisst mit der Zeit einfach das man früher auch so drauf war bzw, es auch nicht besser wusste und jetzt, da man es weiß, es für Selbstverständlich ansieht sowas zu wissen und andere ständig belehren muss. Aber das bringt keinen von beiden weiter. Der "Unwissende" tappt weiterhin im Dunkeln und der "Erfahrene" hat seine Meinung kundgetan und wundert sich, das es irgendwie keiner so richtig verstehen will. Weil der Neuling ständig unter Dauerfeuer steht und anscheinend alles was er macht nicht gut genung oder beschis*sen ist weil man selbst es, natürlich, anders gemacht hätte.

Chillt... alles cool :cool:

actionandi
08.03.2015, 09:53
In einen meiner CRXDel Sols habe ich mir auch etwas "Hifi" eingebaut, ich denke da hat man quasi die gleichen Voraussetzungen wie beim 916. Die Dämmung ist das A und O, das hast du ja schon erledigt. Wenn alle Löcher in der Tür zu sind, du getrennte 16er Tmt und HT mit Verstärker ansteuerst wird das schon was behaupte ich mal! Das dein Vorhaben nicht billig oder unüberlegt ist sieht man ja schon daran, das du sofort gedämmt hast. Kaum einer macht sich die Mühe!

AmericanCollie
20.03.2015, 20:50
Hi zusammen,

daß der GTV, oder wie bei mir der Spider nicht viele Möglichkeiten darbietet wurde ja schon ausführlich geklärt :-(

Ich hab bei meiner Bella, oder Elena wie ich sie getauft hab über den Winter auch etwas am Sound geschraubt. Es ist keine Hi-End Anlage geworden, dazu war das Budget einfach zu klein, das ich ausgeben wollte. Aber es ist allemal besser als das was vorher drin war.
Türen wurden mit Alubutyl gedämmt und Folgendes verbaut:

Radio: Kenwood KDC BT45U ---> Hier war Bluetooth fürs Smartie, Front-USB und die 3 vorhandenen Vorverstärkerausgänge ausschlaggebend.
Frontsystem: ESX Quantum QE 5.2C ---> 130 mm Maximum an Einbaugröße, denn an den Türpappen wollte ich nicht groß herumfummeln. Naja, für die Hochtöner musste dann doch etwas angepasst werden http://www.klangfuzzis.de/images/smilies/ugly.gif
Endstufe: ESX Vision V 500.4 ---> ESX Endstufen hatte ich schon mal im Passat, und war ganz zufrieden damit
Subwoofer: ESX SX 840 ---> 20 cm max an Einbaumöglichkeit, im Batteriekasten hinter den Vordersitzen.

Ich bin zufrieden damit und mir reicht das was da jetzt rauskommt.

Gruß
Stefan

Relinquished
01.04.2015, 12:19
BÄM! Masterfrage! :D

Chinch Kabel... Wie lang? :mrgreen:

Will demnächst schon mal ein Kabel nach hinten ziehen ;) Die Frage ist nur: Wie lange? Also... das Kabel... nicht wie lange ich dafür brauche :oops: Weil so 3 Meter Kabel sind gleich mal weg :shock: Hatte mich da schon böse mit den Instrumenten verschätzt mit. Und das war nur von Innen zu Motorraum :???:

Was sagen die Experten? Vorallem die, die den 916er zumindestens etwas von der Größe her kennen :D

SelespeedDriver
01.04.2015, 13:52
Wo soll denn die Endstufe hin, in den Kofferraum?
4m wirst du nicht bekommen, also musst du 5m nehmen, würde ich jetzt mal so sagen, ist eigentlich die Standard Länge bei Cinchkabeln im Auto.
Spare aber nicht an dem Kabel, gib da ruhig etwas mehr für aus und kauf direkt was von Oehlbach, doppelt oder dreifach geschirmt.
Wichtig!! bei den billig Kabeln steht zwar geschirmt drauf, aber sie sind es nicht!!
Die Abschirmung ist gerade im Auto sehr wichtig ;)

AmericanCollie
01.04.2015, 19:39
Hi,

5 mtr wirste brauchen, meine sind auch 5 mtr, ist aber noch was über, da die Endstufe direkt hinter den Sitzen eingebaut ist, da wo im GTV als die hintere Sitzbank ist. Achte auch darauf, genügend Abstand zu stromführenden Kabeln zu halten, sonst gibt es unangenehme Pfeifgeräusche, sprech da aus Erfahrung, musste bei mir die beiden Cinchkabel nochmal etwas umlegen.

http://www.zug-luft.de/bilder/elena/elena5.jpg

Gruß
Stefan

poolboy
01.04.2015, 20:47
Bin auch gerade am upgraden meiner Anlage im Spider:

Radio: Alpine 136BT
Endstufe: Alpine PMX F640
Front: Eton POW 130.2 Compression
Sub: Carpower Raptor6

Kann mir jemand bestätigen, dass man Kabel durch den Mitteltunnel des Spiders legen kann? Es sieht für mich fast so aus.

blupp
01.04.2015, 20:50
Bin Fahrerseite am Schweller entlang, das is easy.

poolboy
01.04.2015, 20:53
Wenn alle Stricke reissen werde ich da auch lang muessen. Der kürzeste weg wäre aber der Mitteltunnel. Und es sieht so aus als wenn der bis nach hinten "hohl" wäre. Ich glaube sogar das die orignalen Subwooferkabel dort lang gehen.

AmericanCollie
01.04.2015, 21:14
Ich bin links und rechts unter der Schwellerabdeckung entlang, geht sehr gut, da dort schon Kabel verlegt sind und Clips vorhanden sind. Hatte aber auch schon überlegt, wegen Pfeifgeräuschen die im Mitteltunnel zu verlegen.

SelespeedDriver
01.04.2015, 22:30
Pfeiffgeräusche kommen entweder von einer mangelhaften Masse der Endstufe und/oder schlechten Cinchlabeln -> Thema Abschirmung!

Serhat1985
01.04.2015, 23:26
71416

Das Bild ist vom Andre link (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-spider-gtv-95/mein-98er-alfa-gtv-3-0-v6-24v-17482/index7.html#post311492)
Das mit dem Mitteltunnel sollte möglich sein.

Relinquished
01.04.2015, 23:42
Da muss man aber ja die halbe Karre auseinander nehmen für :-k Also... wenn man die Mitteltunnel Geschichte machen wollte. Wäre Abschirm technisch natürlich etwas besser dort. Geht die Rückbank denn wirklich so easy raus wie viele immer sagen?

Ansonsten werde ich mir dann aufjedenfall mal 5 Meter gescheites Chinch kabel holen :)

Serhat1985
02.04.2015, 14:41
Geht die Rückbank denn wirklich so easy raus wie viele immer sagen?

Ja wenn man weiß wie es funktioniert gehts easy raus :D beim ersten mal das ist kein Scherz lag ich verschwitzt (Sommer) auf der Rückbank, weil mich diese Haken irre machten
Bei der Demontage der unteren Sitzfläche, jeweils eine Mutter mittig unter den Sitzflächen und je ein Gummihaken zwischen Rückenlehne und Sitzfläche. An den Seiten ist auch jeweils eine Schraube aber bin mir da gerade nicht sicher die waren glaub ich für die Seitenwand.

AmericanCollie
02.04.2015, 18:58
Pfeiffgeräusche kommen entweder von einer mangelhaften Masse der Endstufe und/oder schlechten Cinchlabeln -> Thema Abschirmung!

Hi,

bei mir war es so:

Masse der Endstufe auf Karosserie - pfeifen --->
Masse der Endstufe direkt auf Batterieminuspol - pfeifen

Masse Radio über Anschlussstecker - pfeifen ---->
Masse Radio direkt auf Minuspol Batterie - pfeifen

Umverlegen der Cinchkabel - (die lagen direkt an der Plusleitung zur Batterie) - nur ca 4 cm weg ---> kein Pfeifen mehr.

Schlechte Masse war es also nicht.

Gruß
Stefan

SelespeedDriver
02.04.2015, 21:00
Deswegen schrieb ich ja und/oder ;)
Es kann beides sein ;)

poolboy
03.04.2015, 19:35
Ich muss den Thread hier nochmal missbrauchen. Sorry Relinquished (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/relinquished.html)!

Wie haben denn die Spiderfahrer hier ihre Endstufen im Staufach befestigt? Würde ja gerne Schrauben durch die Wand zum Heck jagen. Habe aber schiss das ich dann den Tank treffe.

Relinquished
03.04.2015, 19:40
Ich muss den Thread hier nochmal missbrauchen. Sorry Relinquished (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/relinquished.html)!

Kein Thema ;)

Hier kann alles rein was mit 916 + HI-FI zu tun hat :)

AmericanCollie
04.04.2015, 19:38
Wie haben denn die Spiderfahrer hier ihre Endstufen im Staufach befestigt? Würde ja gerne Schrauben durch die Wand zum Heck jagen. Habe aber schiss das ich dann den Tank treffe.

Hi,

ich hatte zuerst mal das Problem, daß die Endstufe weder senkrecht noch waagerecht reingepasst hat, also musste ich mir was einfallen lassen. Hab mir aus MDF Platten ne Konsole gebaut, so daß die Endstufe jetzt schräg drin ist. Dadurch, daß unten jetzt praktisch eine Auflagefläche entstanden ist, hält das Ganze auch ohne festgeschraubt zu werden. Ich werde aber oben an der Konsole 2 Schrauben durch die Rückwand machen, ist dann doch sicherer. Im oberen Bereich ist ja auch "nur" das Fach fürs Verdeck, da kann man schön sehen wo man schraubt. Im unteren Bereich will ich auch nix machen, da ich nicht sehe wo ich da reinbohre, also lass ichs lieber.
Muss mal kucken, evtl mach ich nochmal paar Fotos, wenn ichs festschraube.

Gruß
Stefan

Relinquished
06.04.2015, 22:20
Achtung... jetzt kommt´s! Bitte festhalten und, wenn möglich, nicht anfangen zu lachen :oops: :roll:

Ich brauche für nen Sub hinten eine 2 Kanal Chinch... Leitung... Kabel... wie auch immer, oder? :D Gibt es überhaupt 1 Kanal Kabel oder Anschlüsse? :shock: :?? Ihr seht schon... Bin absoluter Experte in diesem Bereich :dumm:

Next Question: https://www.ars24.com/kabel/cinchkabel/7714/cinchleitung-5-m-doppelt-abgeschirmt?c=1000007

Kann das was? :-s

baumschubser171
06.04.2015, 22:23
Es gibt Leitungen mit nur einem Kanal, aber die sind nicht unbedingt zu empfehlen. Selbst ein Monoblock hat in der Regel zwei Anschlüsse, die intern zusammengeführt sind.

AmericanCollie
06.04.2015, 23:10
Also ich hab am Radio 3x Cinchausgänge, 1xFront, 1x Rear und 1x Sub und auch der ist "2 Kanal".

AmericanCollie
07.04.2015, 21:16
Hab mir das Heute nochmal überlegt :??

Stereo sind ja bekanntlich 2 getrennte Kanäle, der Sub kann ja aber nur Mono. Mono besteht aber aus den beiden getrennten Stereokanälen. Ergo wirst du 2 Cinchkabel brauchen, weil du mit nur einem Cinchkabel auch nur einen (entweder den rechten oder den linken) Kanal dem Sub zur Verfügung stellen würdest.

Gruß
Stefan

baumschubser171
07.04.2015, 22:27
Was - je nach Schaltung des verwendeten DSP - auch wieder nicht richtig ist, da der DSP aus dem entsprechenden Frequenzbereich bereits ein Summensignal generiert.

AmericanCollie
07.04.2015, 22:34
Meine Erfahrungen mit nem DSP beschränken sich darauf, daß die jetzige HU einen eingebauten besitzt, und die hab ich noch nicht allzulange^^

baumschubser171
07.04.2015, 22:38
Jede hat einen, nur verdienen die meisten den Namen nicht...

Anyway, da zu 99% an Radio und Endstufe sowieso immer zwei Buchsen sind, einfach ein normales Kabel legen. Macht man nie was mit falsch.

Relinquished
08.04.2015, 15:51
Hört mal auf mit dem Fachgesimpel da :D Raff die hälfte eh noch nicht :)

Ich bräuchte jetzt einfach eine Aussage was ein
normales Kabel sein soll hää Sowatt hier oder was?

http://images.rakuten.de/8930a1fba0a3578e38548e5803e0a3a2/images/557098005_471833.jpg

Der Anschluss hinten sieht bei mir so aus:
http://www.pioneer.eu/images/products/caraudio/pioneer/deh-80prs-rear_gallery.jpgwUnd was darf ein gescheites Kabel kosten, bzw, muss es haben oder können?

baumschubser171
08.04.2015, 16:45
Für ein gutes Kabel mit 5 Metern Länge können schon mal 20 Kopeken aufgerufen werden.

Relinquished
08.04.2015, 18:45
Hab eins YAY! :-D

25 Tacken hat der Spaß gekostet ;)

71593

SelespeedDriver
08.04.2015, 22:43
Reicht, mehr braucht kein Mensch :thumb:

guzzi97
09.04.2015, 11:56
jopp, datt Cinch-Kabel passt.
i.d.R. sollte mann halt einfach darauf achten, dass es min. 2-fach, besser 3-fach
abgeschirmt ist, somit haben Störungen von Nachbarkabeln, keine Chance.

Jetzt noch passende 2.5qmm IFC LS-Kabel und der Spass kann los gehen :)

Dein Radio, (wenn es das abgebildete ist) hat ja insgesamt 6-chinch Anschlüsse, wobei
die letzten beiden i.d.r für den Subwoofer sind.
Somit kann mann den Subwoofer direkt vom Radio einstellen, da spart mann sich dann
die "Fummelei" am Verstärker.

Grüße

Relinquished
10.04.2015, 15:30
Heute starte ich Operation Cinchkabel :)

Geplant ist das verlegen durch die Beifahrertür, bzw, die Verkleidung beim Türeinstieg. Nur wie bekommt man die weg? :?? Und was ist eigentlich mit der anderen Kunststoffverkleidung vor der Rückbank? :shock:

Wie tut das alles abgehen tun? :D

Spider-916-CH
10.04.2015, 16:17
Wenn ich mich recht entsinne geht Beifahrerseitig das FETTE + Stromkabel entlang.. nicht gut ;-)

Relinquished
10.04.2015, 16:40
Geht schon ;) Da ist noch genung Distanz zwischen. Ca. 10cm würde ich sagen. Sag mir lieber mal wie das Teil hinten raus geht :S Bin gerade unten. Die Leiste ist ja nur geklipst, aber das Ding hinten (Da wo auch der Gurt durchgeht)? Hilfe! :D

Spider-916-CH
10.04.2015, 17:02
Rückbank raus ... glaub da waren Stopfen... hatte das Teil aber auch demoliert beim Ausbau :-(

Relinquished
10.04.2015, 17:09
Waaas? Rückbank raus? ( .__.) Dachte das geht auch ohne. Und wie geht die Rückbank raus?

Spider-916-CH
10.04.2015, 17:16
So ;-)

Edit: Schiet... link lässt sich nicht einfügen...

Gib mal "alfa gtv rücksitzbank ausbauen" bei Google ein...

Relinquished
10.04.2015, 17:17
WTF? Warum sehe ich bei deinem Link nur Sternchen? ;(

Relinquished
10.04.2015, 17:37
Perfekt, danke :) ;)

Geht das auch getrennt oder nur in einem?

Spider-916-CH
10.04.2015, 17:42
:?? hä????

Relinquished
10.04.2015, 17:46
Kann man die Sitze auch einzeln rausmachen oder nur in einem als "Element" :D

Spider-916-CH
10.04.2015, 17:55
:?? weiss ich grad nicht mehr ... ist schon bissl her seit ich den GTV zerrupft hab :mrgreen:

Relinquished
10.04.2015, 21:55
Soooo.... Was ein Act für so ein schwules Kabel :roll:

71711

Aber dafür ist schon mal ein großer Grundstein für das Projekt gelegt :thumb:


Und für alle die sich dass auch mal vornehmen wollten.... macht es! ;) Dachte das wäre extrem aufwändig und kompliziert, aber mit der Rückbank war ich gleich fertig :D Nur mit dem rausnehmen der Sitze musste ich mal nachfragen. Den Rest hab ich mir selbst zusammengereimt.

Kleine "Anleitung" bzw, Bericht

7171271713

Das Kabel hab ich auf der Beifahrerseite unter der Abdeckung am Einstieg verlegt.

71714
Ist eigentlich ganz unten am Boden unter dem Teppich.

7171571716

Dann weiter verlegt unter die schwarze Abdeckung an der Seite neber den Sitzen. Das Kabel kommt dann direkt dort raus, wo die restlichen Kabel verlaufen.


Und wie es halt immer so ist: Willst du an einem GTV auch nur eine einzige Schraube lösen, wirst du dich auf irgendeine Art und Weise verletzen :D :oops:

71717
Halber Arm verschnitten :roll: Aber egal.... Das war es wert :)

Und anscheinend haben es die Italiener mit Clipsen :???: Wenn die könnten, hätten sie bestimmt die ganze Karre zusammengeklipst :D

Serhat1985
11.04.2015, 12:40
Hey super gemacht, aber warum schraubst du das halbe Auto auseinander:-D:-D:-D
Im Kofferraum gibts doch je eine Öffnung links und rechts die direkt in die Seitenverkleidung führen da wirfst du das Chinchkabel einfach rein hebelst vorne die Seitenverkleidung leicht auf und fischt es raus.:mrgreen:

Relinquished
12.04.2015, 17:52
Hey super gemacht, aber warum schraubst du das halbe Auto auseinander:-D:-D:-D
Im Kofferraum gibts doch je eine Öffnung links und rechts die direkt in die Seitenverkleidung führen da wirfst du das Chinchkabel einfach rein hebelst vorne die Seitenverkleidung leicht auf und fischt es raus.:mrgreen:

Ne, das wäre zu einfach gewesen :D :p

Aber weiter im Text! :thumb: Zuallererst soll ja erst mal etwas mehr Bass reinkommen, sprich Subwoofer + Endstufe. Nur wie bekommt man beim GTV am meisten damit raus? Ich persöhnlich hatte mir was mit 30Cm und Bassreflexg vorgestellt :) Problem an der ganzen Sache stellt nur der Platzbedarf dar :???: Ein paar Kompaktere hab ich aber mittlerweile gesehen, die passen könnten ;)

Oder man besorgt sich nur einen Sub ohne Gehäuse und baut das selber. Vorteil davon ist das es um einiger platzsparender ist, als ein fertiges Gehäuse. Zudem kann man noch diese dünne Trennung im Kofferraum rausnehmen und wunderbar als Template benutzen. Nachteil. Wie groß muss das Teil dimensioniert sein, damit am meisten rauskommt? :?? Damit ist man ja mit einem fertigen Gehäuse eher auf der sicheren Seite, oder?

Letzte Frage (Bis jetzt :D) betrifft die Endstufe. Was für eine denn? Damit soll ja in erster Linie nur mal ein Sub mit betrieben werden.

baumschubser171
12.04.2015, 18:40
Erstens ist ein fertiges Paket für Anfänger besser geeignet als Selbstbau, denn Gehäuse berechnen ist ein anderes Thema. Zweitens wird ein Bassreflexgehäuse bauartbedingt immer grösser sein als ein geschlossenes, egal ob fertig oder Selbstbau. Drittens hängt die Wahl der Endstufe wesentlich vom gewählten Bass ab, das muss zusammen passen.

Relinquished
12.04.2015, 18:45
Wie sieht es denn mit dem hier aus?

https://www.ars24.com/car-hifi-set/universal/8850/hifonics-tbp800.4?c=1000013

Da wäre aufjdenfall schon mal alles dabei :) Und vorallem: Sehr kompakt. Könnte ich mir gut im GTV vorstellen. 90% aller Gehäuse passen nähmlich nicht rein :???:

baumschubser171
12.04.2015, 18:58
Würde ich nicht mal mit der Kneifzange anpacken...

Den Sinn, eine 4-Kanal-Endstufe zu einem Monosub zu verkaufen, soll mir mal jemand erklären. Dann diese "fabelhaften" Schalldruckwerte... Mit dem Bass und der Endstufe gemessen? In welchem Auto? Wie gedämmt? Wo genau gemessen? Und so weiter...

BTW hat der auch ein geschlossenes Gehäuse und kein BR.

Relinquished
12.04.2015, 19:00
Dann hau du mal ein Kit raus, das "vernüftig" ist :D Und noch dazu in nen GTV Kofferraum passt...

poolboy
12.04.2015, 19:10
Versuchs doch mal mit zwei Raptor 6 von Monacor + einer Alpine PMX F640 Endstufe. Ich habe einen Raptor mit der Alpine-Endstufe verbaut und bin ziemlich beeindruckt von dem Ergebniss. Der Bass, der aus dem "kleinen" 18cm Kicker kommst ist beachtlich.

Der Subwoofer müsste auch hinten in die originalen Aufnahmen vom GTV passen.

Ding Dong
12.04.2015, 20:10
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Digital Designs DD LE-M08 9103 (http://www.pimpmysound.com/Digital-Designs-DD-LE-M08::14968.html?XTCsid=ae23c49996e9e4e36ccb0765d68 41c27)
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - SPL Dynamics ICE-150.2 6423 (http://www.pimpmysound.com/Endstufen/2-Kanal/bis-300-Euro/SPL-Dynamics-ICE-1502::11951.html?XTCsid=ae23c49996e9e4e36ccb0765d6 841c27)

Z.b

baumschubser171
12.04.2015, 20:41
Die Stufe gefällt mir. Der Bass ist nicht so meins, liegt aber daran, dass ich auf GG stehe.

Relinquished
12.04.2015, 20:45
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Digital Designs DD LE-M08 9103 (http://www.pimpmysound.com/Digital-Designs-DD-LE-M08::14968.html?XTCsid=ae23c49996e9e4e36ccb0765d68 41c27)
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - SPL Dynamics ICE-150.2 6423 (http://www.pimpmysound.com/Endstufen/2-Kanal/bis-300-Euro/SPL-Dynamics-ICE-1502::11951.html?XTCsid=ae23c49996e9e4e36ccb0765d6 841c27)

Z.b

Boah... Das ist aber schon ein Trümmer :shock: Hattest du den schon mal in nem GTV Kofferaum drin? :D Und warum sind das alles schwule Zoll Angaben? :???:


Versuchs doch mal mit zwei Raptor 6 von Monacor + einer Alpine PMX F640 Endstufe. Ich habe einen Raptor mit der Alpine-Endstufe verbaut und bin ziemlich beeindruckt von dem Ergebniss. Der Bass, der aus dem "kleinen" 18cm Kicker kommst ist beachtlich.

Hmm.... :?? Die 16er hinten wollte ich egentlich als Rearfill drinlassen, weißt du. Vorne reißen es die 13er alleine nähmlich nicht so raus :D Und wenn: Spielen die dann überhaupt gescheit? Das ist doch dann so´ne "Free Air" Konstruktion, oder?

baumschubser171
12.04.2015, 20:49
Rearfill ist der grösste Blödsinn. Der macht genau eins, Dir die Bühne runter ziehen. Wenn überhaupt, kann man die als "Pseudokicker" (und zwar NUR in dem Feequenzbereich) mitlaufen lassen. Aber dafür muss man wissen, was man tut, wie man das einmisst und ob das zur Musik passt.

Serhat1985
13.04.2015, 10:14
das wäre auch eine nette Idee 71804

Relinquished
13.04.2015, 11:44
das wäre auch eine nette Idee 71804

Ja, aber ich bin bei sowas irgendwie... nicht sooo geschickt bei :oops: Außerdem will ich nicht wieder die halbe Karre auseinander nehmen. Aber die Idee ist cool! Hab ich so bisjetzt auch noch nie gesehen :thumb:

Also das was Ding Dong geschickt hat törnt mich schon etwas an gerade :-k Hab das mal ausgemessen und müsste theoretisch passen. Wäre bis jetzt der einzigste Sub mit ner Bassreflexkiste die passen würde. Bin da gerade echt am überlegen :-D

Ist eine Powercap eigentlich Pflicht oder geht das bei so einem System auch noch ohne? :??

Querschnitt der Kabel?

baumschubser171
13.04.2015, 11:50
25mm² solltest Du schon nehmen, dann hast Du wenigstens "Reserve". Da sparen hiesse am falschen Ende sparen. Kondensator macht schon Sinn, auch wenn sich da die Geister scheiden. Aber kurzfristige Spannungseinbrüche, wie sie bei einem Sub entstehen können, kann der abfangen und die Spannung kann er auch noch glätten. Also bessere Betriebsbedingungen. Aber nicht so ein Billigteil von eblöd, auch ein guter Kondensator kostet ein paar Kopeken.

guzzi97
13.04.2015, 11:51
Hi,
wenns kleiner sein soll..vlt
sowas hier..zwar auch nicht grad "High-End", aber für Deine Zwecke durchaus interessant:

PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Rainbow Cyclone Basspaket mit Endstufe & Kabelset 14164 (http://www.pimpmysound.com/Paketangebote/Subwooferloesungen/Rainbow-Cyclone-Basspaket-mit-Endstufe-Kabelset::19282.html)

etwas "besser" :
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Eton ECC 300.2 + Rainbow Hurricane 12" 9134 (http://www.pimpmysound.com/Paketangebote/Subwooferloesungen/Eton-ECC-3002-Rainbow-Hurricane-12::15115.html)
od
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Eton ECC 300.2 + Rockford P2L-1X12 6196 (http://www.pimpmysound.com/Paketangebote/Subwooferloesungen/Eton-ECC-3002-Rockford-P2L-1X12::11739.html)

Grüße

SelespeedDriver
13.04.2015, 11:59
Rearfill ist der grösste Blödsinn.
So pauschalisieren kann man das aber nicht Basti.
Das kommt ja auch auf den Wagen an.
Bei einem Zweisitzer würde ich wohl auch auf Rearfill verzichten, bei ner Limo aber niemals.
Und runterziehen tut son Rearfill die Bühne auch nicht, ist alles Einstellungssache.
In einem Auto von ner Bühne zu sprechen ist aber eh lächerlich :mrgreen:

Meine rearfill Speaker tun genau das was sie sollen, für etwas Beschallung von hinten sorgen, von räumlicherer Wiedergabe fang ich erst gar nicht an, weil Auto und Leute die hinten sitzen mit Mucke beschallen ;)

baumschubser171
13.04.2015, 12:01
Nobbi brems Dich, hier fragt ein Anfänger :mrgreen: Natürlich hast Du Recht und es gibt mehr als schwarz und weiss, aber ohne DSP und Messung wird das nichts vernünftiges. Und das möchte ich Mario für den Anfang nicht zumuten.

SelespeedDriver
13.04.2015, 12:03
Jo mein Radio hat ja Aktiv Weiche, LZK & Co. an Bord :mrgreen: :thumb:

Relinquished
13.04.2015, 12:04
Hi,
wenns kleiner sein soll..vlt
sowas hier..zwar auch nicht grad "High-End", aber für Deine Zwecke durchaus interessant:

PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Rainbow Cyclone Basspaket mit Endstufe & Kabelset 14164 (http://www.pimpmysound.com/Paketangebote/Subwooferloesungen/Rainbow-Cyclone-Basspaket-mit-Endstufe-Kabelset::19282.html)

etwas "besser" :
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Eton ECC 300.2 + Rainbow Hurricane 12" 9134 (http://www.pimpmysound.com/Paketangebote/Subwooferloesungen/Eton-ECC-3002-Rainbow-Hurricane-12::15115.html)
od
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Eton ECC 300.2 + Rockford P2L-1X12 6196 (http://www.pimpmysound.com/Paketangebote/Subwooferloesungen/Eton-ECC-3002-Rockford-P2L-1X12::11739.html)

Grüße

Alles gute Ideen Guzzi, aber alle leider zu groß :oops::evil: Genau das ist die Challenge daran.

Hab gestern mal den Kofferraum ausgemessen.

Ca. 1 Meter breit, 40cm tief und 41cm hoch. Das ansich würde ja noch gehen, nur.... Muss das Teil durch die "Ladekante" bzw, öffnung und die bietet mir lächerliche ~27cm Platz was dadurch zu bekommen :???: Und die meisten Kisten werden unten breiter.

Die einzigste die gerade noch sooo passen würde, ist der 20cm Sub von DD oben.

guzzi97
13.04.2015, 12:06
p.s. Shop Beispiel, kannst auch Dir andere aussuchen..

baumschubser171
13.04.2015, 12:10
Ich hab auch DSP mit LZK und allem an Bord, aber das hilft Mario nicht weiter :mrgreen: Spass beiseite, wir haben alle mal klein angefangen, und in Anbetracht seines Budgets sollten wir eben auch versuchen, zwei Schritte kleiner zu denken.

guzzi97
13.04.2015, 12:16
Hi,
wie wärs dann mit dem hier :
L*h*B1/B2: 300 x 260 x 170 / 240 mm
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Audio System R 08 G 12734 (http://www.pimpmysound.com/Gehaeusesubwoofer/8/20cm/Audio-System-R-08-G::18406.html)

L*h*B1/B2: 450x 30x 100 / 150mm
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - HiFonics TRITON TRS-200 9303 (http://www.pimpmysound.com/Gehaeusesubwoofer/8/20cm/HiFonics-TRITON-TRS-200::15512.html)

dazu :
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Hollywood HSL750.2 5539 (http://www.pimpmysound.com/Endstufen/2-Kanal/bis-300-Euro/Hollywood-HSL7502::11196.html)

Grüße

Beiträge au***atisch zusammengeführt

p.s.
ich hab' den AS 08G im selbstgebauten Gehäuse und bin mehr als zufrieden.
Für einen 20cm Sub, macht er schon ordentlich Druck.

Relinquished
13.04.2015, 15:12
PimpMySound - CarHifi ohne Ende - HiFonics TRITON TRS-300 9301 (http://www.pimpmysound.com/Gehaeusesubwoofer/12/30cm/HiFonics-TRITON-TRS-300::15510.html?XTCsid=9aa820cfe622b1d9ba688b6be50 78ac6)

Dann würde der aber auch als 30cm Version passen ;) Aber davor wurde der ja schon etwas in der Luft zerrupft :roll:

baumschubser171
13.04.2015, 15:31
Son Flat-Dingen hab ich mal festgebrannt. Noch nie so eine blaue Schwingspule gesehen... Der hat sich keinen mm mehr bewegt.

Relinquished
13.04.2015, 15:36
Leute, ich mach jetzt Nägel mit Köpfen. Ich organisier mir das Geschoss hier: PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Digital Designs DD LE-M08 9103 (http://www.pimpmysound.com/Digital-Designs-DD-LE-M08::14968.html?XTCsid=ae23c49996e9e4e36ccb0765d68 41c27)

Ist ein Bassreflex Gehäuse und passt sogar von den Maßen her. Als einzigstes bisher. Bin nicht sooo der Fan von geschlossenen Gehäusen. Preislich liegt das auch noch im Rahmen ;)

baumschubser171
13.04.2015, 15:59
BR oder GG ist ja auch Geschmackssache. Sonst hab ich doch gar nichts gegen dat Dingen gesagt?

Relinquished
13.04.2015, 16:01
BR oder GG ist ja auch Geschmackssache. Sonst hab ich doch gar nichts gegen dat Dingen gesagt?

Najaaaa..... :D


Würde ich nicht mal mit der Kneifzange anpacken...

SelespeedDriver
13.04.2015, 16:22
Leute, ich mach jetzt Nägel mit Köpfen. Ich organisier mir das Geschoss hier: PimpMySound - CarHifi ohne Ende - Digital Designs DD LE-M08 9103 (http://www.pimpmysound.com/Digital-Designs-DD-LE-M08::14968.html?XTCsid=ae23c49996e9e4e36ccb0765d68 41c27)

Ist ein Bassreflex Gehäuse und passt sogar von den Maßen her. Als einzigstes bisher. Bin nicht sooo der Fan von geschlossenen Gehäusen. Preislich liegt das auch noch im Rahmen ;)
Das Teil ist doch BR, das sieht man doch :roll:

Und mal was technisches zu deinem "geschlossene mag ich nicht".
Wie sauber ein Subwoofer Töne wieder gibt hängt von seinem Ausschwingverhalten ab, das besagt wie schnell die Membran des LS nach einem Impuls wieder zum stehen kommt, also im Idealfall bewegt die Membran sich nur, wenn ein Impuls kommt.
Jetzt kommen die Gehäuse ins Spiel, bei einem geschlossenem Gehäuse wirkt das geschlossene Volumen wie eine Luftfeder, an der die Membran aufgehängt ist und die Membran in ihrem Ausschwingverhalten beinflusst, geschlossene Gehäuse haben das zweit beste Ausschwingverhalten, weil die Membran durch die Luftfeder wieder gebremst wird.
Das beste Ausschwingverhalten haben einfach ventilierte Bandpassgehäuse, weil auf einer Seite der Membran das geschlossene Gehäuse ist und auf der anderen ein Gehäuse mit berechneter Reflexöffnung, das wirkt dann wie zwei Luftfedern.
BR Gehäuse haben hingegen das mit schlechteste Ausschwingverhalten was man haben kann, da durch das Reflexrohr das Ausschwingverhalten negativ beeinflusst wird.
Dafür kann man mit einem BR Gehäuse lautere tiefe Bässe erzeugen, ohne dass die Mebran stark auslenken muss, wie beim geschlossenem Gehäuse, denn es wird ja der rückwärtige Schall im Gehäuse zum Teil durch das Reflexrohr nutzbar gemacht.
Aber auch BR hat weitere Nachteile als nur das miese Ausschwingverhalten, das BR Rohr muss ja auf eine bestimmte Frequenz abgestimmt werden und oberhalb dieser Frequenz wird der Ton weiterhin nur von der Membran erzeugt und unterhalb hat man nix, nada, niente, ausser heißer Luft (im warsten Sinne des Wortes).
Denn im Reflexrohr wird die Luftsäule nur angeregt durch die Frequenz für die das BR System abgestimmt wurde, gibt man nun nur Frequenzen wieder die tiefer sind, so führt das über kurz oder lang zum Tod des Subwooferchassis.
Hörbar sind solche tieferen Frequenzen auch nicht, da sich der Schall von Membran und BR Rohr untereinander auslöschen -> gegenphasige Signale löschen sich aus!!
Hoffe das war nicht zu technisch und es bleibt was davon bei dir hängen. :winkewinke:

Ding Dong
13.04.2015, 17:27
Nimm ruhig den DD.. Die wissen schon was die bauen
Gerade in deinem recht dichtem kofferraum ist so ein BR gar nicht so verkehrt...am besten wäre ein angepasster bandpass aber das übersteigt wohl dein budget

SelespeedDriver
13.04.2015, 18:19
Wie wärs mit Bandpass selber bauen??
Und zwar so, dass die BR Öffnung nach vorne im Fahrerraum endet?
Berechnen kann ich son Ding, das ist kein Thema, da gabs mal vor Jahren in der Klang und Ton eine Formel um das zu berechnen und die funzt 1A :thumb:
Man müsste nur nen passenden Treiber finden und die Kiste bauen ;)
Denn so unrecht hat Ding Dong nicht, wenn er sagt dass ein Bandpass-Sub am besten wäre, denn beim 916er spielt eigentlich alles, was im Kofferraum ist für selbigen oder draussen.
Ich denke mal für 200€ sollte ein Bandpass-Sub machbar sein.

Ding Dong
13.04.2015, 18:28
Ich weiß nicht ob ein home hifi bandpass mit einem fürs auto zu vergleichen ist...was die abstimmung angeht weil ja auch der druckkammer effekt beim auto mit reinspielt ! und kompakt sind die auch nicht wirklich

SelespeedDriver
13.04.2015, 18:30
Nix home Hifi, die Formeln sind extra für's Auto erstellt worden ;)
Ausserdem unterscheidet nen Home sub von nem auto Sub nicht viel, ausser der Reflexrohrlänge, die im Auto kürzer sein muss ;)