PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 166 verliert Bremsflüssigkeit



Steff
07.01.2015, 08:07
Hallo Leute.
Habe ein problem mit meiner dicken;)

Verliere seit einer Woche ziemlich viel Bremsflüssigkeit:x
Ich habe jetzt kontrolliert:
Bremsattel vorne und Hinten=trocken
Bremsleitungen=trocken
Einzig der Kupplungsgeberzylinder ist ein bisschen feucht (ist aber nicht die rede wert).

Hat von euch irgent wer eine Idee??
Bin über jeden Hinweis dankbar!!

sven1967
07.01.2015, 08:09
Ferndiagnose ??? wie soll das gehen ?
Das kann vieles sein und mit Bremsflüssigkeit würde ich auch nicht Spaßen !

Steff
07.01.2015, 09:06
Das es nicht zu Spaßen ist weis ich auch.
Nachfüllen und es geht schon wieder:wink:
Vieleicht ABS Block selber (muss i aber noch schaun).

Eddy
07.01.2015, 09:15
Wie ist das beim 166 ist der Kupplungsnehmerzylinder innenliegend oder oberhalb des Getriebes angebracht ??
Bei Innenliegenden Nehmerzylinder ist nicht im ersten Moment ein undichter Zylinder feststellbar.
Also Nachsehen

sven1967
07.01.2015, 09:16
Irgendwo muss die Suppe die du einfüllst ja bleiben, also hast du irgendwo ne Undichtigkeit.
Also alle stellen absuchen und wenn die Sättel wie du sagst trocken sind bleiben ja nicht nicht viel übrig.

Eddy
07.01.2015, 09:16
Wenn der ABS Block sifft sollte das aber auch leicht von außen feststellbar sein

Steff
07.01.2015, 09:44
Geberzylinder ist oberhalb am getriebe montiert.
Der ist leicht feucht, am getriebe selber sieht man auch keine nassen Stellen.
ABS Block ist auch trocken hab jetzt geschaut.
Weis echt nicht mehr weiter, wo komt das hin???:??

sven1967
07.01.2015, 09:51
Geberzylinder ist oberhalb am getriebe montiert.
Der ist leicht feucht, am getriebe selber sieht man auch keine nassen Stellen.
ABS Block ist auch trocken hab jetzt geschaut.
Weis echt nicht mehr weiter, wo komt das hin???:??

Also wenn ich das so Rauslese kann man schon mal davon ausgehen das es nicht von der Bremse sondern von der Kupplung kommt !!
Da bleibt nicht viel ..... Nehmer Zylinder Feucht = nicht gut
Geberzylinder ??? schon kontrolliert ? Nasse Füsse oder Fußraum ?
Leitungen gehe ich mal nicht von aus.
Hast du ne Pfütze unterm Auto ?
Wenn es der Kupplungsgeberzylinder ist (ich weiß jetzt nicht genau wie der sitzt beim 159er und dir die Suppe in die Kupplungsglocke läuft dann dauert es ne ganze weile bis du es unterm Auto siehst.
Wäre aber dann durch die Fliehkraft auch irgendwann an der Reibscheibe und das ist äußerst uncool, also schnell machen wenn du schon viel wie du sagst nachkippen musstest.

Eddy
07.01.2015, 10:16
Für mein Verständniss ?!!

Der Kupplungsgeberzylinder sollte doch der im Fußraum sein
und der Kupplungsnehmerzylinder der auf oder oberhalb des Getriebes

Wie Sven schon schreibt , irgendwo muss das Zeug doch hin welches du Nachfüllst
und wenn es in die Kupplungsglocke läuft sollte schnell gehandelt werden.

sven1967
07.01.2015, 10:21
Für mein Verständniss ?!!

Der Kupplungsgeberzylinder sollte doch der im Fußraum sein
und der Kupplungsnehmerzylinder der auf oder oberhalb des Getriebes

Wie Sven schon schreibt , irgendwo muss das Zeug doch hin welches du Nachfüllst
und wenn es in die Kupplungsglocke läuft sollte schnell gehandelt werden.

Stimmt Eddy hast recht.
Kommt davon wenn man mehrere Sachen auf einmal macht und das am frühen Morgen.
Werde ab sofort meine Täglich Arbeit im Büro komplett einstellen und mich hier besser konzentrieren :-D

Eddy
07.01.2015, 10:27
Wie Sven ????

Bist du nicht Multitaskingfähig :mrgreen: :-D
das müssen wir aber noch trainieren :-D

sven1967
07.01.2015, 10:30
Eddy bin doch keine Frau :mrgreen:

Also ich kann im stehen Pi.... und dabei mit Kippe im Mund nach der Fliege zielen, da hört es dann aber auch schon auf :mrgreen:

Wenn neben bei nebenbei bei mir noch SAP läuft dann geht hier nix mehr im Kopf, ich hasse diesen Sch.....
dann nebenbei noch schnell nen paar Flügel gebucht und und und :-(

Steff
07.01.2015, 10:34
Stimmt Nehmer zyl. ist am Getriebe....
Aber ihr wusstet was ich meinte.
Geber zyl. kontrolliere ich am nachmittag.
Vielen Tag bisher:thumb:

Eddy
07.01.2015, 10:37
Wenn neben bei nebenbei bei mir noch SAP läuft dann geht hier nix mehr im Kopf, ich hasse diesen Sch.....
dann nebenbei noch schnell nen paar Flügel gebucht und und und :sad:

Doch weibliche Gene ???? :-D

Nee ist nur ein Scherz , außerdem schweife ich schon wieder vom Thema ab :roll:

Zurück zum Thema !!!! Eddy :dumm:

Schokomanu
07.01.2015, 19:56
Wenn die Kupplung auch seitlich vom Bremsflüssigkeitsbehälter abgeht, kann abwarten auch ne Lösung sein.
Sinkt der Stand nur soweit, dass nix mehr richtung Kupplung fließen kann, ist das Leck dort. Läuft der Behälter komplett leer, ist es die Bremse.

Schon dort geschaut:
Es kann auch in das Unterdruckreservoir des HBZ laufen.

guzzi97
08.01.2015, 00:41
Hi,
bei mir wars der Geberzylinder im Getriebe der undicht war..
Leider muss dafür das Getriebe ab :(

sven1967
08.01.2015, 06:08
Hi,
bei mir wars der Geberzylinder im Getriebe der undicht war..
Leider muss dafür das Getriebe ab :(

Geberzylinder IM Getriebe ????? Das musst mir mal erklären :??

Eddy
08.01.2015, 09:43
Schau mal auf die Uhrzeit Sven
Da war der Branni schon etwas schläfrig :-D


Und wie der Steff ja schon geschrieben hat liegt der Nehmerzylinder oberhalb des Getriebes
also nicht innen liegend

Branni , Branni !!!!! aufwaaaachen :-D

sven1967
08.01.2015, 10:28
Schau mal auf die Uhrzeit Sven
Da war der Branni schon etwas schläfrig :-D


Und wie der Steff ja schon geschrieben hat liegt der Nehmerzylinder oberhalb des Getriebes
also nicht innen liegend

Branni , Branni !!!!! aufwaaaachen :-D

Hätte ja sein können , bin neuer Technik gegenüber immer aufgeschlossen :mrgreen:
gibt bestimmt so einiges was an mir vorbeigegangen ist, aber was fast hundert Jahre Funktioniert hat sollte man auch nicht ändern :???:

Eddy
08.01.2015, 10:37
Hätte ja sein können , bin neuer Technik gegenüber immer aufgeschlossen :mrgreen:
gibt bestimmt so einiges was an mir vorbeigegangen ist, aber was fast hundert Jahre Funktioniert hat sollte man auch nicht ändern :???:

Geht mir genau so Sven :-D
Je nach Modell wird machmal etwas geändert
Und das kann man nicht alles Wissen , woher auch :-D

guzzi97
08.01.2015, 11:28
Hi,
also beim 156er ist das so, ein Zylinder ist ausserhalb und der andere im Getriebe !
Und der im Getriebe war undicht, daher verlust der Bremsflüssigkeit, aber aussen nix
zu erkennen.
Da der Geber aber in der Getriebeglocke sitzt, musste das GEtriebe ab, ergo hab ich auch gleich
die Kupplung wechslen lassen.

Beim 3.2er bin ich mir hier aber nicht sicher.. :)

Grüße

Grüße

sven1967
08.01.2015, 13:26
Hi,
also beim 156er ist das so, ein Zylinder ist ausserhalb und der andere im Getriebe !
Und der im Getriebe war undicht, daher verlust der Bremsflüssigkeit, aber aussen nix
zu erkennen.
Da der Geber aber in der Getriebeglocke sitzt, musste das GEtriebe ab, ergo hab ich auch gleich
die Kupplung wechslen lassen.

Beim 3.2er bin ich mir hier aber nicht sicher.. :)

Grüße

Grüße

Schau an man lernt nie aus, ich würde wenn schon alles ab sogar noch weiter gehen je nach KM Stand würde noch den KW Simmerring mit machen lassen.

Aber Egal was ist, das zeug das man rein laufen lässt muss ja irgendwo geblieben sein.
Oder haben sich geschlossene Systeme im den letzten Jahren auch geändert?

guzzi97
08.01.2015, 16:35
Hi,
ich vergaß zu erwähnen, das betrifft alle "TS"-Motoren, egal ob im 156,147, GT, od. Spider.
Inwiweit es die JTD sowie V6 angeht, k.a.

Wo das "Zeuch" geblieben ist, k.a. war auf jedenfall nicht im Öl, denn zum Schluss habe ich jede
50km rund 1-Liter des teueren Saftes nachfüllen dürfen

Grüße

sven1967
08.01.2015, 19:08
Moment , zufälliger weise liegt hier mein Spider Getriebe vor mir auf meiner Werkbank.
und da ist keine Nehmerzylinder in der Getriebeglocke, der sitzt aussen so wie ich es kenne und der Geberzylinder da wo er hingehört ans Pedal.
Ich lasse mich gerne belehren, will das Getriebe so oder so Auseinanderbauen und überholen, ist das Ersatzgetriebe. Wäre da über jeden Tip und unterlagen dankbar, im Werkstattbuch steht ja nur der Ausbau, leider nichts vom Innenleben.

Und der Fragesteller fährt nen 166, der war in deiner Aufzählung nicht bei, also glaube hast jetzt mehr wie einen verunsichert.

Eddy
08.01.2015, 20:36
Genau so ist es beim 156 TS Modelle innenliegender Nehmerzylinder
Bei den jtds und ich glaube den 1.6er und dem 3.2 liegt der Nehmerzylinder außen

Und bei anderen Modellen ist es wieder anders :??


Aber hier geht es um den 166 Branni und da weiß ich es einfach nicht ???
Und will nicht einfach sagen das ist der Innenliegende und der ist undicht !!!!!!

Steff hat geschrieben das der Nehmerzylinder außen liegt , also gehe ich davon aus
das er das richtige schreibt , wenn ich es nicht besser weis :wink::-D

sven1967
08.01.2015, 20:39
Eddy, bein 916er ist er nicht innenliegend.

Eddy
08.01.2015, 20:53
Hast du ja geschrieben :-D
Wie wir schon schrieben immer ist es anders als man denkt :roll:

guzzi97
09.01.2015, 07:54
..aha..
wieder was gelernt, also halten wir fest :
- Innenliegender Nehmerzylinder bei : 156er / 147er / GT TS-Motoren
- aussenliegender Nehmerzylinder bei : V6 & 916er sowie JTD(m) Motoren

Wegen dem 916er, der hat doch eigentlich noch die "alte" Motor/Getriebe Kombi, aus dem 155er
oder täusche ich mich da ?

Daher müsste doch der FL SPider (so ab 2000) den gleichen Motor/Getriebe wie 932er Reihe haben, oderrr ?

Grüße

sven1967
09.01.2015, 08:09
..aha..
wieder was gelernt, also halten wir fest :
- Innenliegender Nehmerzylinder bei : 156er / 147er / GT TS-Motoren
- aussenliegender Nehmerzylinder bei : V6 & 916er sowie JTD(m) Motoren

Wegen dem 916er, der hat doch eigentlich noch die "alte" Motor/Getriebe Kombi, aus dem 155er
oder täusche ich mich da ?

Daher müsste doch der FL SPider (so ab 2000) den gleichen Motor/Getriebe wie 932er Reihe haben, oderrr ?

Grüße

Mein 916er ist nen 96er und da ist nix innen, also der 150 PS Motor, aber ich glaube beim 155 PS ist das Getriebe gleich.
Das es ja der Block vom Fiat Tipo ist müsste Theoretisch auch das Getriebe vom Tipo ran passen. Bis auf die Halter wahrscheinlich, müsste man mal gucken, weil die Teile gibt es wie Sand am Meer :???: