PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung 159 2,4jtd au***atik



Laky88
03.01.2015, 18:34
Hallo, ich bin neu hier und ich habe mir nen alfa 159 ausgeguckt er is EZ10/2007 hat 90000km gelaufen und hat ein Au***atikgetriebe würde gerne mal wissen wo die Schwachpunkte bei diesem Modell liegen bzw auf was ich beim Kauf achten soll. Ich hoffe jemand von euch kann mir Helfen, ihr könnt auch ruhig mit Fachbegriffen um euch werfen bin Kfz-Mechi danke schon mal im vorraus:-D

evo-concept
03.01.2015, 18:46
Hallo, bitte erstmal im Vorstellungsthread vorstellen, gehört zum guten Ton.:wink:

Laky88
03.01.2015, 21:29
Sorry, aber hat er jetzt gemacht:winkewinke:

Froschkönig1985
08.01.2015, 10:05
der beste Berater zum 2,4er Au***atik der mir im Forum bekannt ist, ist vonLeon. Aber der ist soweit ich weiß zufrieden mit dem "nicht schlaten"
Der gute service ist da natürlich vorraussetzung bei JEDEM Au***aten. Immer brav Ölwechseln also!

Ich war begeistert vom 159 1,9er Jtd mit Au***atic , da ich früher nen 5er hatte der immer unter 80 km/h nur im Wandler rumgequirlt hat und erst später die überbrückungskupplung geschlossen hat.

Da war der Alfa schön direkt und recht fix mit dem direkten kraftschluss durch die WÜK. Und im gegensatz zum damaligen Hyundai I40 springt der Alfa nicht bei jeder noch so kleinen belastung direkt aus der WÜK und quirlt im Öl rum oder schaltet wild hin und her. Also Ich hätte auch gerne wieder nen Au***aten und vonLeon als Haus und Hof Mechaniker für den Kompletten Ölwechsel ^^

Setz dich doch mal mit ihm in verbindung. der wird dir schon sagen worauf zu achten ist.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Fast vergessen...
Wenn beim 159er die hinteren Achsschwingen und der vordere Fahrschemel recht Rostfrei sind, die Teppiche Trocken, bein 2,4er keine Bolzen am Abgaskrümmer abgerissen sind und die lenkung kein spiel hat, macht du mit dem 159er nen guten kauf.

harvensaenger
10.01.2015, 14:56
Ich glaube ja mal, vonLeon ist nur zu Faul zum schalten:-D

Obwohl,sein Ti eine Pikfeine Kiste ist,ich hatte das Vergnügen den schon mal
fahren zu dürfen.
Der Hund wollte auch nicht tauschen obwohl ich noch Summe X zulegen wollte:mrgreen:

Laky88
10.01.2015, 16:51
Und was is für nen wechselintervall fürs getriebeöl

Froschkönig1985
13.01.2015, 08:36
Laut Hersteller gibt es keinen (was aber tötlich ist für ne Au***atik)... Lebenszeitfüllung sagen die Hersteller. Zumindest Sagte das BMW (Alfa weiß ich nicht)
Aber das kommt auf dein Fahrverhalten an... Viel oder nur Stadt würde ich sagen 50.000 - 60.000km und viel Bahn Reichen 100.000.

So sagen es mal die "Alten Mechaniker"

vonLeon
13.01.2015, 09:40
Man sollte das erste Öl so früh wie möglich tauschen, und zwar die ganze Ölfüllung von ca 9 Liter. Danach tauscht man, die bei einem mal möglichen ca 2,8 Liter, bei jedem Motorölwechsel mit also alle 30 bis 50kkm.

Bei meinem ist nun nach 205kkm und ca 40 getauschten Litern, das Öl was ich ablasse klar wie neues.