PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zemex V3.1 fürAlfa 156 mit Bose und Lenkradfernbedienung, oder Kenwood KDC W7544U



Schokomanu
23.12.2014, 14:10
Was haltet ihr von dem Zemex V3.1 für den Alfa 156?
Meiner ist Produktionsdatum 05.2002, hat ein Bose Soundsystem verbaut und ein Radio mit CD.

Jetzt wollte ich ursprünglich auch ein Kenwood KDC W7544U umrüsten. Bei der Suche nach passenden Adaptern für Bose, Lenkradfernbedienung, Einbaurahmen und nem gebrauchten Kenwood, hab ich festgestellt, dass diese Variante in etwa so teuer ist wie ein Zemex.

Jetzt ist die Frage welche Variante besser ist? Die ganzen Adapter fürs Kenwood scheinen kaum hinten rein zu passen. Das Zemex müsste bis zum Handschuhfach verlegt werden. In jedem Fall soll Musik dann vom Iphone kommen.

Kann mir jemand bei der Entscheidung helfen?

Giuseppe
23.12.2014, 18:05
ich hatte das zemex und war nicht damit zufrieden, Das Bluetooth (liederübertragung und freisprechfunktion) und die Handyaufladung (hatte das extra kabel gekauft) gingen wunderbar, doch der USB anschluss funktiionierte kein Meter, hab verschiedene USB sticks, mit verschiedenen ordnerbenennungen getestet aber leider hat das einfach net geklappt, die Ordner sprangen wie wild hin und her und wollte nix abspielen.

Da ich gebraucht gekauft hatte (aber mit rechnung) hab ichs beim verkäufer versucht (es gibt in ebay 2 verkäufer, beides aber der selbe, einmal auf den namen der Frau und der andere auf den Mann) und da erhielt ich kein support, obwohl noch keine 2 Jahre rum, niemand zu erreichen, telefonisch auf emails und hersteller verwiesen worden, der hersteller war zwar kooperativ, verwieß aber bei problemen bzw wiederruf auf den Verkäufer, ende vom lied, ich blieb monatelang mit meinen problem alleine

Ich muss sagen das ich einen 147 hab, der vorgänger einen 159 und dort solls ohne probleme gelaufen sein.

Ich hatte vorher ein yatour, den hab ich meinem bruder gegeben weil ich eben das Gerät mit Handyaufladung haben wollte, ich hab das zemex jetzt wieder weg und mir wieder ein yatour geholt.

Ich habe dann noch ein Zemex bestellt um zu testen, und das nagelneue hat das selbe problem gehabt, habs direkt wieder zurückgeschickt (so konnte ich aber testen ob mein gerät eine macke hat) naja das neue war halt auch nix

wenn du nur mittels BT senden willst sicherlich ein gutes Teil, das USB kannst du vergessen (zumindest im 147er)

Ich rate zum Yatour, zumal es das selbe nur billiger ist (ok die handyaufladung fehlt, aber das kann man anders lösen, hab ich jetzt schmerzhaft erfahren)

Schokomanu
23.12.2014, 21:55
Danke für deine ausführliche Antwort!
Ich hab beim Yatour gelesen, dass es nur Ordner mit max 99 aliedern aufnimmt. Und die ordner cd02-cd06 oder 09? (Vergessen) heißen müssen und keine Unterordner haben dürfen.

Ich würde gern (am liebsten per Kabel) mein Iphone mit einem Gerät verbinden und dessen Lieder abspielen.

Beim Kenwood, hab nen Vorgänger dieses Modells im Vectra, geht das problemlos mit anstecken an die USB Bichse. Das Kenwood hat ne Iphone Steuerung integriert

Giuseppe
25.12.2014, 00:40
ja das stimmt die ordner müssen benannt werden, im ordner selbst ist es dann egal, das erschwert natürlich das der usb stick vom kumpel net eben angeschlossen werden kann, weil das teil soll ja denken es sei ein CD wechsler, ist aber an jedem gerät das so installiert wird (auch der zemex wird als cd wechsler erkannt)

was ich am zemex jetzt nicht getestet hab ist ob wenn du das gerät mittels BT koppelst du die lieder vom lenkrad aus bedienen kannst, also vom kabel aus ins radio geht auf jeden fall, musst aber das handy in die hand nehmen um lieder zu wechseln, ist meiner meinung nach nicht gut, wenn vom handy streamen dann aber ohne das ich das handy nochmal anfassen muss

teste und kannst ja wieder zurückgeben oder einfach mal anfragen

Schokomanu
25.12.2014, 13:22
Ich kann nur sporadisch antworten und lesen, hier in Ägypten gibts meistens kein funktionierendes Datennetz.

Aber die Trndenz ist Zemex anstatt Fremdradio? Oder eben deshalb doch ein Fremdradio?

Giuseppe
25.12.2014, 13:57
also ich bin eher ein freund von Original look (aber auch nur beim sonst original auto), aber das zemex bietet einfach nicht das was es soll,

entweder das yatour oder ein anderes radio, das zemex ist sein geld meiner meinung nach einfach nicht wert

Schokomanu
25.12.2014, 14:18
Ich bin auch ein Freund vom Originallook wenn es geht. Aber über das Yatour wird in anderen Foren nicht begeistert gesprochen.
Ich will einfach mein Iphone einfach anbinden und die Struktur nutzen. Geht das mit dem Yatour? USB-Sticks nutze ich generell niemals

Giuseppe
28.12.2014, 02:22
Also das zemex hat via BT super funktioniert, auch das streamen mit musik, aber das usb ging net, für mich ist es aber wichtig deshalb ist der yatour für mich besser, ich werde das yatour ebenfalls mal mit mp3 stream testen, mal schauen wie sich das macht, ich gebe bescheid

Schokomanu
28.12.2014, 05:08
Ich werde jetzt doch auf ein Kenwood KDC W7544U umrüsten. Das scheint am besten zu gehen. Handy anstecken, übers Lenkrad bedienen und fertig, ansonsten lädt es, oder die Navigation kommt aus den Fahrzeuglautsprechern.

Ich mag einfach verbinden und dann ausschließlich übers Auto bedienen.

guzzi97
28.12.2014, 11:48
Ich werde jetzt doch auf ein Kenwood KDC W7544U umrüsten. Das scheint am besten zu gehen. Handy anstecken, übers Lenkrad bedienen und fertig, ansonsten lädt es, oder die Navigation kommt aus den Fahrzeuglautsprechern.

Ich mag einfach verbinden und dann ausschließlich übers Auto bedienen.

Gute Entscheidung, zudem ist das Kenwood klanglich viiel besser als das Zemex..

Grüße