PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen eines neuen:



younggun79
14.12.2014, 15:07
Hallo!

Wie aus der Vorstellungsrunde ersichtlich, bin ich seit ca. einer Woche stolzer Besitzer eines 159 2.0 JTDM TI SW Bj 05/2011 mit 100 KW. Ich möchte auch meine Steuergeräte auslesen etc.

Kann mir jemand sagen was ich dazu genau brauche bzw. evtl. sogar einen Link zu einem Interface einstellen? Softwareseitig bin ich soweit im klaren, AlfaOBD oder MultiEcuScan sind hier die meistgenannten und genutzten.

Dann noch eine kurze Frage: Bzgl ***s ****: Was brauche ich alles dazu, um dies einzuspielen? Ist es ratsam oder was meint ihr? Ich weiß evtl falsche Forum, aber trotzdem wäre ich für kurzes Feedback dankbar.

Gruß
hää

OliBo
14.12.2014, 15:25
Schau mal hier in der Werkstatt Ecke, 159er, und dann sind die wichtigen Sachen (wie Du sie gerade fragst) oben unter "wichtig" angepinnt.

younggun79
14.12.2014, 15:27
oha... vielen Dank. Hatte ich noch gar nicht gesehen. Sry, muss mich erst richtig zurechtfinden hier im Forum

lg
Günter

OliBo
14.12.2014, 15:29
Kein Problem ��

Eddy
14.12.2014, 15:32
Mit der Software liegst du richtig.

Zum Interface gebe ich meist diese Empfehlung

ELM Interface usb (http://www.ebay.de/itm/160996649487?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT)

oder

ELM Interface BT (http://www.ebay.de/itm/151018227295?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT)

Da günstig und die sind auf jeden Fall mit der MES Software zu lesen
Was bei sonstigen Interface manchmal Probleme macht.
Die müssen dann modifiziert werden um das CAN Bus Protokoll lesen zu können.

Um ein neues Kennfeld auf dem Steuergerät programmieren zu können
benötigst du ein

Galletto 1260

oder das

MPPS v13 oder höher

younggun79
14.12.2014, 16:32
Vielen Dank Eddy!

Dann hätte ich gleich noch ein paar Fragen dazu:
Ich spiele mit den Gedanken das AGR zu deaktivieren, DPF Intervall zu erhöhen und evtl eine kleine Leistungssteigerung (habe derzeit den 2.0 JTDM mit 100KW).
- Ich habe aber gelesen, dass dadurch der Motor viel langsamer warm wird - stimmt das?
- Wie kann ich den ***Sa erreichen betr. des ****s?
- Vom mechanischen Verriegelung des AGR verstehe ich überhaupt nichts und will da auch nicht unbedingt Hand anlegen
- Gibt es evtl jemandem im Raum Tirol der mir da ein wenig zur Hand gehen kann bzw auch beim Auslesen bzw Neueinspielen des ****s
- Wie sieht es aus, wenn man das Auto verkaufen will - kann man das **** wieder gegen das Original tauschen und die mechanische Sperre des AGR einfach entfernen oder gibt es da nur schwer ein ZURÜCK?

Ich weiß, viele Frage. Aber ich möchte das ganze nur ein wenig abklären bevor ich mich daran wage.

Gruß
Günter

Eddy
14.12.2014, 17:00
Ich bin nicht so der Diesel Freund daher kann ich dir nicht sagen ob der durch die Veränderungen von ***sa
langsamer warm wird ?

Erreichen kannst du Ihn über seine Seite

Evo Jet (http://***sa.bplaced.net/index.php/Home)

Ob ein mechanischer Verschluß beim 2.0 jtdm notwendig ist kann dir ***sa sagen.
Oder ob der Software mäßige Verschluß ausreicht , beim 1.9 und 2.4 sollte es Verschlossen werden.

Und ja klar kann man bei wunsch auch das alte **** wieder aufspielen , ist nur die Frage ob das jemand möchte

younggun79
14.12.2014, 17:13
Alles klar!

Habe soeben eine Email an ***Sa geschrieben.
Bin gespannt auf seine Antwort.

Wo habt ihr denn alle eure AGR Verschlusskappen bezogen? In der Bucht oder wo gibt es sowas zu kaufen?

lg

OliBo
14.12.2014, 18:00
Die über's AGR zurückgeführten Abgase werden durch das Kühlwasser gekühlt. Im Gegenzug wird das Wasser schneller warm. Dass es tatsächlich länger dauert, kann ich bestätigen.
Die AGRs verschließen wohl nicht zu 100%, mit einer Blindplatte machst Du den letzten Ritz eben auch noch dicht.
Ab und an gibt's sowas in der Bucht, ist mit Blechschere, Feile und Bohrmaschine aber in 15 min. selbst gebaut. Als Material eignet sich z.B. ein altes Nummernschild oder anderes dünnes Alu.
Guck mal beim *** nach "FGTech" oder so. Da gibt's die neuesten ECUs, die kann man nicht mehr über OBD auslesen, müssen dann geöffnet werden und intern kontaktiert werden. Das machste auch nich mal eben selbst wieder rückgängig.

younggun79
14.12.2014, 18:07
Alles klar, verstehe. Nachdem meiner BJ 2011 ist, könnte dies natürlich zutreffen. Werde mich gleich die nächsten Tage einmal dran machen dies abzuklären.

Habe jetzt einmal den Diagnosestecker bestellt, mal schauen welche DPF Intervalle der liefert.

Vielen Dank inzwischen!

Günter

Edit:
Reicht für einen Einsteiger wie mich die MES (Lizenzfrei)? Sind die Dinge (Fehlerspeicher löschen, ECU selbstgelernte Parameter löschen etc) mit dieser durchführbar oder ist dafür eine Lizenz notwendig?

evo-concept
14.12.2014, 20:24
Edit:
Reicht für einen Einsteiger wie mich die MES (Lizenzfrei)? Sind die Dinge (Fehlerspeicher löschen, ECU selbstgelernte Parameter löschen etc) mit dieser durchführbar oder ist dafür eine Lizenz notwendig?

Nein, soweit ich weiß geht das nur mit der Vollversion.

younggun79
14.12.2014, 20:38
Ah ok... Ist das die wo eine Lizenz Ca €86.-- kostet oder gibt's die auch günstiger?

evo-concept
14.12.2014, 20:42
Ich habe, glaube ich, ca. 50€ bezahlt. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Eddy
14.12.2014, 20:43
Wiso 86 € ???

MES kostet 50 € :shock: + Interface (falls keines Vorhanden ist)

Multiecuscan.net (http://www.Multiecuscan.net)

younggun79
14.12.2014, 20:43
Ja eben... Habe glaublich auch was €50 hier irgendwo gelesen. Weiß aber nicht mehr wo. Kann mir jemand einen Tipp geben?

younggun79
14.12.2014, 20:46
Ah ok... War da auf einer deutschen Seite die angeben die Generalvertretung zu haben . Kabel habe ich schon bestellt. Das mir Eddy empfohlene mit USB. Also brauch ich nur die Lizenz. Wird die nächsten Tage gleich geordert. Danke 😃