PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Tuning" meiner Giulietta QV TCT



Stephan 159
12.12.2014, 16:25
Hallo,

ich will meine Giulietta mit dem einen oder anderen Teilchen aufwerten.
Fahrwerk, Sommerfelgen, Auspuff ...

Nun stellt sich die Frage, ob die "alten" Teile für den bisherigen QV passen und - fast noch wichtiger - zugelassen sind.

Wenn bei den Auspuff ABEs eine Motornummer angegeben ist, passt die ja nicht zu meinem Auto, weil sie ja einen anderen Motor hat (mit anderer Nummer).

Genauso bei Federn und Fahrwerk: da steht irgendwie ja öfter was von ... bis 173 KW drin, also eigendlich nicht für mein Modell.

Auch bei Felgen würde da eine Einzelabnahme fällig werden - da stehen ja immer die 173KW als "obere Grenze" drin.

Wie ist die Lage da - warten, bis es passende Gutachten gibt oder im Zweifelsfall Einzelabnahme (könnte beim Auspuff schwierig werden, weil die nie und nimmer die zulässigen dB Werte erreichen, würde ich mal spontan behaupten). Dann könnte ich ja gleich ein Endrohr ohne Topf drauf machen ...

Eine Eintragung z.B. bei GTÜ wäre somit auch nicht möglich.

Was meint ihr dazu ?

actionandi
12.12.2014, 17:03
Du brauchst immer ein passendes Gutachten oder eine Abe, fertig. Alles andere wäre ein Geldgrab :-)

Wolf20VT
12.12.2014, 21:32
entsprechende Freigaben für die Teile bekommst du ganz einfach beim Hersteller

Stephan 159
15.12.2014, 07:09
Ganz einfach ? Bei den Italienern :shock:

Aber ich habe jetzt mal ein paar Firmen angeschrieben. Mal sehen, ob jemand die 177KW-Variante schon geprüft hat.