PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnriemenspannung per app prüfen



NamEleZzz
25.11.2014, 16:27
Hallo,
muss am wochenende den Zahnriemen beim Twingo meiner Mutter wechseln und hab im Inet ein bisschen gestöbert wie ich die Spannung am besten prüfen kann. Dabei bin ich auf ein paar interessante Seiten gestoßen.

Zuerst auf die Möglichkeit mittels Mikrofon und entsprechender Softwar zur Frequenzermittlung auf dem Laptop die Schwingung des Zahnriemen zu Messen.
Hab dann gleich mal ein Mikrofon gesucht und auf Klinkenstecker umgebaut und die Schwingung eines Haushaltsgummi gemessen:-D

Nach ein paar weiteren Seiten bin ich darauf gestoßen das man das ganze auch mit dem Handy über Gitarren stimm Apps machen kann und dann hab ich sogar gesehen das es von Conti direkt eine App gibt um die Zahnriemenspannung zu messen.

Werde es am Wochenden mal mit Mikrofon und App probieren wenn die gleichen Werte rauskommen hoff ich das es passt.
Hab zwar ein paar Bedenken aber diese Seite hat mir dann wieder mehr Mut gemacht
Citroen SM Wiki (Keilriemen Spannung) (http://www.citroensm-wiki.de/Wiki/K/Keilriemen/Spannungsmessung/Keilriemen_Spannung.htm)

Habt ihr von dem allen schon gehört oder es sogar angewendet?
Gibt es beim Alfa Richtwerte für die Zahnriemenspannung in Hz angegeben?

Gruß Michael

sven1967
25.11.2014, 18:24
Ich habe mal gelernt, wenn man ihn an der längsten stelle um fast 90° drehen kann ist er richtig gespannt.
Ich vertraue dem was ich vor 30 Jahren mal gelernt habe, also noch im Zeitalter von Wählscheiben und Telefonzellen, nix App, neumodischer schnickschnack, alles lug und trug wie ne Thermometer App wie soll die Funktionieren ohne Temp.Fühler.

fabrim
25.11.2014, 18:39
Das möchte ich sehen wie der ZR mittels 90 Grad drehen oder gar Frequenzen richtig gespannt werden soll. [emoji16]
Ich eröffne dann danach den Thread geile Ideen und ihre Folgen [emoji1]
@sven
90 Grad bei Keilriemen definitiv ja.

@all
Bitte keine Experimente an Zahnriemen ausprobieren.

NamEleZzz
25.11.2014, 18:55
Also mit den Frequenzen geht es aufjedenfall sonst würde es die geräte ja nicht geben.
Sonic belt tension meter (http://ww2.gates.com/Germany/brochure.cfm?brochure=6029&location_id=8680)



Ob es mim Handy geht bin ich mir nicht ganz sicher aber ist ja im Prinzip das gleiche wie eine Guitarre zu stimmen und das geht mit dem Handy definitiv.

Hab auch herausgefunden das im Ducatibereich einer eine Diagnosesoftware geschrieben hat wo auch die Funktion mit einem extra Mikrofon am Laptop verwendet wird.

Genauso frag ich mich warum gerade von Conti die App kommt. Wenn es irgend ein Spieleentwickler wäre, wäre ich skeptischer aber Conti hat ja auch kein interesse daran das jemand dadurch sein Motor zerschießt.

Leider hab ich kein teures Gerät zuhause um die Genauigkeit einfach mal zu testen. Wenn einer von euch eins hat wäre das ein versuch wert.

Gruß Michael

Eddy
25.11.2014, 18:55
Ich habe mal gelernt, wenn man ihn an der längsten stelle um fast 90° drehen kann ist er richtig gespannt.
Ich vertraue dem was ich vor 30 Jahren mal gelernt habe, also noch im Zeitalter von Wählscheiben und Telefonzellen, nix App, neumodischer schnickschnack, alles lug und trug wie ne Thermometer App wie soll die Funktionieren ohne Temp.Fühler.

Genau so mache ich es auch 90° auf der lang gespannten Seite und gut ist.

Als ich vor einigen Jahren erfahren habe das man bei der Ducati den Zahnriemen über die Frequenz einstellt :shock:
Ich meine was von 40 Hz im Gedächnis zu haben ?

Wollte ich das erst gar nicht glauben und habe danach gegoogelt. Und die Angabe ist doch richtig gewesen.
Aber als ich bei eine Desmo Duc mal den Zahnriemen neu aufgelegt hab
Habe ich mich doch eher meinem Gefühl verlassen als mich mit Laptop und Mikrofon herum zu testen.

In Smartphone Zeiten ist das schon wieder ein alter Hut :-D

75 Evo
25.11.2014, 19:13
Ich Vertrau auch der Methode die ich vor über 40 Jahren in der Werkstatt hatte, kann mich auch heute nicht damit anfreunden das es nach nerAp gehen könnte, auch Obd sind mir heute noch suspekt, Stethoskop an den Ohren um Motorfehler besser zu lokalisieren , das ist noch meine Welt.:mrgreen:

sven1967
25.11.2014, 20:03
Das möchte ich sehen wie der ZR mittels 90 Grad drehen oder gar Frequenzen richtig gespannt werden soll. [emoji16]
Ich eröffne dann danach den Thread geile Ideen und ihre Folgen [emoji1]
@sven
90 Grad bei Keilriemen definitiv ja.

@all
Bitte keine Experimente an Zahnriemen ausprobieren.

Fabrim , so hat es mir mein Alter Meister beigebracht und ich bin damit immer gut gefahren. Selbst im Studium hat es der Prof. Bestätigt.
Mittels Frequenz Messer stellen wir auf Arbeit nur die Antriebsriemen bei den Moppeds ein.
Nun gut haben nur noch eine einzige mit Riemenantrieb, ist sogar Vorgabe von Gates.

sven1967
25.11.2014, 20:09
Ich Vertrau auch der Methode die ich vor über 40 Jahren in der Werkstatt hatte, kann mich auch heute nicht damit anfreunden das es nach nerAp gehen könnte, auch Obd sind mir heute noch suspekt, Stethoskop an den Ohren um Motorfehler besser zu lokalisieren , das ist noch meine Welt.:mrgreen:

Ich nehme immer nen langen Schraubendreher ans Ohr :wink: wie heist es so schön "weiter fahren und beobachten und was klappert klemmt nicht" :mrgreen:

NamEleZzz
25.11.2014, 20:11
Fabrim , so hat es mir mein Alter Meister beigebracht und ich bin damit immer gut gefahren. Selbst im Studium hat es der Prof. Bestätigt.
Mittels Frequenz Messer stellen wir auf Arbeit nur die Antriebsriemen bei den Moppeds ein.
Nun gut haben nur noch eine einzige mit Riemenantrieb, ist sogar Vorgabe von Gates.

Also hab ne Aufgabe für dich mess mal einen Riemen mit eurem Messgerät und halt danach dein Handy daneben :):D

Gruß Michael

sven1967
25.11.2014, 20:17
Also hab ne Aufgabe für dich mess mal einen Riemen mit eurem Messgerät und halt danach dein Handy daneben :):D

Gruß Michael

Und was soll mein Handy mir dann sagen?
Ich habe ja nie bestritten das es so ein Gerät gibt, im Gegenteil kenne das sogar.
Ich bezweifle nur das du mit einer vielleicht sogar noch kostenlosen App brauchbare Ergebnisse erzielt, ich vertraue da der uralten Methode und gut ist.
Sicher ist es Oldschool, aber macht ja nix bin ick ja och :mrgreen:

Eddy
25.11.2014, 20:32
wie heist es so schön "weiter fahren und beobachten und was klappert klemmt nicht" :mrgreen:

Ich werde auch hin und wieder gefragt.

Eddy ? , der ruckelt etwas ! was kann das sein ? :???:

Nix :mrgreen: denn wenn der ruckelt , fährt der noch :twisted::-D

NamEleZzz
25.11.2014, 20:35
Du sollst testen ob du mit dem Handy das gleich Ergebniss wie mit dem professionellen Messgerät raus bekommst das wäre ein Anhaltspunkt dafür, dass es auch mit Handy funktioniert bin mir ja selber unsicher.

Natürlich setzt das voraus das du ein Handy hast wo man die app Tension2go installieren kann wenn du so Oldschool bist :wink::-)

75 Evo
25.11.2014, 20:41
Wir >alten Säcke< haben eben noch die Methode schrauben und reparieren, die heutigen Mechatroniker lernen es leider heute nicht mehr. Was aber nicht Meissen soll das ich das negativ sage,die heutige Welt heisst eben nicht mehr VW Käfer , Alfa Sud,Fiat 850 usw.:??

PAM
25.11.2014, 20:42
..Bei Euch ist doch alle der Riemen lose in der Hose:evil: - jede Technik hat natürlich seine Zeit ... aber bei einer ZAHNRIEMEN - Problematik kann ich nur zu 100% meinen schreibenden Vorgängern folgen .. Finger wech von semi-professionellen Frequenzmessungen & sonstigem *Smartphone_App_Bullshit ... ihr spielt alle mit dem Leben Eurer *Bellas mit solchem *Technik-Hokus-Pokus ... :shock:

Eddy
25.11.2014, 20:46
Ach komm Clausi , ein bischen Woodoo ist immer dabei :mrgreen:

NamEleZzz
25.11.2014, 20:50
..Bei Euch ist doch alle der Riemen lose in der Hose:evil: - jede Technik hat natürlich seine Zeit ... aber bei einer ZAHNRIEMEN - Problematik kann ich nur zu 100% meinen schreibenden Vorgängern folgen .. Finger wech von semi-professionellen Frequenzmessungen & sonstigem *Smartphone_App_Bullshit ... ihr spielt alle mit dem Leben Eurer *Bellas mit solchem *Technik-Hokus-Pokus ... :shock:

Die Verdrehmethode ist mittlerweile aber auch aufjedenfall nicht mehr stand der Technick und je nach Finger der Person bestimmt auch unterschiedlich aber funktionieren tuts ja trotzdem ;)

Und geht ja nur um nen ollen Twingo :D naja werd aufjedenfall mal nach makierung einstellen und mit der App und als 2tes noch mit dem Laptop prüfen ob ich dem Sollwert nahe bin

Vllt erbahmt sich ja noch jemand mit nem Profigerät zu messen in wie weit die App von dem Messwert des Profigeräts abweicht.

Gruß Michael

sven1967
25.11.2014, 20:51
Du sollst testen ob du mit dem Handy das gleich Ergebniss wie mit dem professionellen Messgerät raus bekommst das wäre ein Anhaltspunkt dafür, dass es auch mit Handy funktioniert bin mir ja selber unsicher.

Natürlich setzt das voraus das du ein Handy hast wo man die app Tension2go installieren kann wenn du so Oldschool bist :wink::-)

Also so Oldschool das ich kein angefressenen Apfel in der Tasche bin ich nicht, aber das machen sie bei uns am Band und ich müsste mir die App ziehen und meinen Alten Arsch aus meinen Büro bewegen, wozu geht doch auch ohne App.

@75Evo ja heute gibt es ja auch nur noch Teilewechsler, eine Anständige Diagnose einfach weil man es weiß und gelernt hat bekommen die Jung spunte doch ohne PC nicht mehr hin.
Gut man braucht so ein blödes Ding weil immer mehr Elektronik drin ist, aber die klappert selten, ON/OFF geht geht nicht, habe gelernt Elektronik Funktioniert oder ist kaputt ein dazwischen gibt es nicht. Nix mit klappern , knarzen, quitschen und und und :mrgreen:

PAM
25.11.2014, 20:55
Ach komm Clausi , ein bischen Woodoo ist immer dabei :mrgreen:

.. ich lasse das denn dann doch lieber machen - mein *High_End-*Huawei-80-Tacken -Smartphone ruft neuerdings selbstständig & au***atisch genau DIE Leute an, die ich NICHT am Rohr haben will :roll: .. deswegen werde ich mich HÜTEN, dem *Schnacker auch noch das Einstellen meines maroden Zahnriemens zu überlassen ... :???:

75 Evo
25.11.2014, 20:55
..Bei Euch ist doch alle der Riemen lose in der Hose:evil: - jede Technik hat natürlich seine Zeit ... aber bei einer ZAHNRIEMEN - Problematik kann ich nur zu 100% meinen schreibenden Vorgängern folgen .. Finger wech von semi-professionellen Frequenzmessungen & sonstigem *Smartphone_App_Bullshit ... ihr spielt alle mit dem Leben Eurer *Bellas mit solchem *Technik-Hokus-Pokus ... :shock:
Um den ganzen Zahnriemenhokuspokus wird doch heut einDrama gemacht, nur weil bei den ersten 156 die Dinger verreckt waren, weil Leihwagen, hab schon Autos erlebt wo er nach kurzer Zeit verreckt war und Leute die Ihn nach 200000 km noch nicht gewechselt haben.

sven1967
25.11.2014, 21:04
Ich bin der Meinung es liegt nicht an der Methode den die hat sich bewährt und 90° sind 90° da kann man für Finger haben wie man will :mrgreen:
Für mich liegt es eindeutig am Material, ja ja früher waren wirklich manche Sachen besser :mrgreen: Glühbirnen hielten ewig und haben sogar noch Licht gemacht, Strassen hielten ewig, heute nichtmal einen Winter lang, hmm könnte nen Abendfüllender Vortrag werden , lach

Beiträge au***atisch zusammengeführt


.. ich lasse das denn dann doch lieber machen - mein *High_End-*Huawei-80-Tacken -Smartphone ruft neuerdings selbstständig & au***atisch genau DIE Leute an, die ich NICHT am Rohr haben will :roll: .. deswegen werde ich mich HÜTEN, dem *Schnacker auch noch das Einstellen meines maroden Zahnriemens zu überlassen ... :???:

Clausi da gibt es bestimmt ne App für :mrgreen:

NamEleZzz
25.11.2014, 21:07
Ich bin der Meinung es liegt nicht an der Methode den die hat sich bewährt und 90° sind 90° da kann man für Finger haben wie man will :mrgreen:


aber manche drehen die 90° noch hin wenn ich nur noch 50° zam bekomme :-P

Aber will die Methode ja nicht schlecht reden hab es auch schon so gemacht aber man kann ja die "gute" neue Technik nutzen wenn sie funktioniert :D.
Nur ob sie funktioniert ist halt die große Frage.

sven1967
25.11.2014, 21:12
Jaaaaa wenn du den Sollwert hast, bei einem Antriebsriemen gibt es welche, aber für Zahnriemen kenne ich Persönlich keine, was nix zu heißen hat, weißt ja Oldschool :mrgreen:
Und wenn gibt es bestimmt nur für moderne neue Autos sowas wie Frequenz Werte, eine Alte Büchse musst du Oldschool machen und das ist auch gut so, ich liebe Alte Autos :mrgreen:

75 Evo
25.11.2014, 21:26
Jaaaaa wenn du den Sollwerte hast, bei einem Antriebsriemen gibt es welche, aber für Zahnriemen kenne ich Persönlich keine, was nix zu heißen hat, weißt ja Oldschool :mrgreen:
Und wenn gibt es bestimmt nur für moderne neue Autos sowas wie Frequenz Werte, eine Alte Büchse musst du Oldschool machen und das ist auch gut so, ich liebe Alte Autos :mrgreen:
Ich liebe alte Autos abgoettig , bin schon mittlerweile sauer das ich meinen Evo mit nem Hölle teuren Preis verkauft hab, such im Moment wieder was Altes mit nem Motorschaden und guter Karrosse, hab noch neuen:prost1: neu aufgebauten Nordmotor 2.0 erweitert auf 2.2 mit geprüften 198 PS.was meinst siehe Jule oder Bertone damit abgeht .... Kein Kat, nicht kastriert .:mrgreen:

sven1967
25.11.2014, 21:37
Ich liebe alte Autos abgoettig , bin schon mittlerweile sauer das ich meinen Evo mit nem Hölle teuren Preis verkauft hab, such im Moment wieder was Altes mit nem Motorschaden und guter Karrosse, hab noch neuen:prost1: neu aufgebauten Nordmotor 2.0 erweitert auf 2.2 mit geprüften 198 PS.was meinst siehe Jule oder Bertone damit abgeht .... Kein Kat, nicht kastriert .:mrgreen:

Für mich haben Alte Autos noch Charakter und Design ging vor Windkanal, einfach Geil.
Ich will meinen Spider wenn nichts dazwischen kommt behalten, hatte mal nen Fiat Spider Restauriert welchen ich heute nach Heule, nach einen Ami und nen paar Benz Cabrio Ausrutscher welche in keinem Verhältnis nutzen zu kosten Standen bin ich wieder bei den Italienern gelandet. Und finde es klasse....

fabrim
25.11.2014, 22:04
Bei einem z. B. Opel Vivaro mit dem MC: G9U630 kommst du weder mit der 90° Drehmethode noch mit einem Frequenzdingens hin. Vor allem geht es wohl nicht um den Zahnriemen bei einem Wechsel. Die Frequenzmethode mag bei eingebautem ZR wohl gehen ja oder bei einem Keilriemen oder Rippenriemen. Aber doch im leben net bei einem Zahnriemenwechsel.

Wie soll das denn Funktionieren? Zahnriemen drauf, Pi mal Daumen Spannen evtl. noch 2 mal von Hand drehen und dann? Ohne Nachkontrolle der eigentlichen Spannung den Motor an schmeißen und das Frequenzidingsi oder gar Handy App dranne halten und hoffen oder Filmen wie der Zahnriemen sich langsam grinsend von der Nockenwelle zieht und sich denkt HA HA!

Für mich NEVER EVER!

Die einzigsten für mich 100 Prozentige richtigen Messwerkzeuge sind meine 2 Hände meine 2 Augen und meine 2 Ohren!!

sven1967
25.11.2014, 22:25
Fabrim ist wirklich so wie Gitarre stimmen, ich halte davon aber nichts, muss aber jeder selbst wissen.
Kenne das nur von Arbeit.

fabrim
25.11.2014, 22:48
Fabrim ist wirklich so wie Gitarre stimmen, ich halte davon aber nichts, muss aber jeder selbst wissen.
Kenne das nur von Arbeit.

Das glaube ich ja. Nur halte ich es nicht für Sinnvoll bei einem Zahnriemenwechsel da die Spannung per Frequenzmesser oder per 90° Methode einzustellen.

Diese Methoden kann ich mir bei Keilriemen vorstellen oder bei Zahnriemenspannungen im eingebauten Zustand.
Aber nicht bei einem Wechsel des Zahnriemens.

Ich kenne bei Zahnriemenspezialwerkzeugen keinen einzigen namhaften Hersteller der auf eine Zahnriemenspannung per Frequenzprüfung hinweist bzw. empfielt.

Bei einigen Modellen wird die Zahnriemenspannung mit einem Spannungsmesser durchgeführt. Mazda MX-5 Typ NA z. B. schreibt da eine gewisse Spannungsbiegung vor die man aber ebenfalls nicht mit einem Frequenzmesser durchführen kann.

NamEleZzz
25.11.2014, 22:50
Du zupfst den Zahnrimen quasi an wie eine Guitarrenseite und der Ton, der dann entsteht wird gemessen.
Also nicht im laufen sondern wenn er steht.
Ob die Methode gut ist weiß ich nicht aber ist wohl mittlerweile Stand der Technik. Und mit Profigeräten scheint es wohl aufjedenfall zu funktionieren.

Und Sven ich kann dir da nur zustimmen alte Autos und Motorräder sind mir auch viel lieber als die neuen Möhren.

Wollte eigentlich nur mal nachfragen ob jemand die Methode schonmal genutzt hat oder kennt. Wird ja auch wie bereits erwähnt bei Ducs eingesetzt. Soll ja jeder machen wie er es für richtig hält.O:)

Vielleicht komm ich ja mal in die Situation, dass ich die App mit einem Profiegerät vergleichen kann werde dann aufjedenfall hier berichten.

Gruß Michael

PAM
25.11.2014, 23:05
..ich spiele seit nunmehr 40 Jahren Gitarre (elektrisch, akustisch, 4-, 6- und 12 saitig) - und habe sogar auch schon ein paar Zahnriemen hinter mir & auch ein gutes Gehör .. aber so einen Mist habe ich noch nie gehört - ich würde NIE auf die Idee kommen, dieses sensible, wichtige Bauteil eines so wundervollen (z.B. TS-) Aggregats irgendeiner Elektronik mit einem mickerigen I_Phone-Mikrofon zu überlassen .. was soll der Mist hier überhaupt? Ich mach hier gleich zu .. haltet Euch an die Wartungsintervalle & gut ist ... und ich will hier auch langsam nix mehr hören von gerissenen Riemen - ES IST NUN MAL SO, dass man seinen Alfa GERADE an der Stelle warten muss ... ja, kostet 1.000 Tacken, aber so ist das nun mal ... Tasche aufmachen oder optional einen schlabberigen *VW Lupo oder einen ebenso langweiligen *Skoda Oktavia kaufen .. mann, mann .. :ueberzeug:

NamEleZzz
25.11.2014, 23:19
nochmal es geht nicht um meinen Alfa sondern um einen Twingo.
Dann hab ich meinen Zahnriemen, auch beim Alfa, schon ein paar mal gewechselt und er läuft bis jetzt noch recht gut.

Die Methode generell funktioniert das ist Fakt sonst würde es Gates bei BMW ja nicht vorschreiben wie sven geschrieben hat.

Ich wollte hier keinen auf dumme Ideen bringen und ich stell den Zahnriemen auch nicht nur nach Handy ein, aber man kann ja alle Methoden die man kennt anwenden und dann vergleichen ob bei allen der Sollwert rauskommt.
Jeder ist für sein tun selber verantwortlich und wer nicht mit dem Risiko leben kann das der Motor hops geht und man für seine eigenen Fehler verantworlich ist, der sollte nicht selber an den Zahnriemen langen.
Wobei du auch nicht weiß wie deine Werkstatt den Riemen einstellt, da weis ich lieber das ich es selbst falsch gemacht hab als das ich mich immer mit Werkstätten rumärger.

Aber das heißt ja nicht das man sich hier nicht über solche neuen Methoden austauschen kann.

Gruß Michael

PAM
25.11.2014, 23:34
..* Lach - allet jut, mein Hase - alles nur Spass - :thumb: - ist auch doch gar kein Problem ... und bei einem ollen *Twingo könnte ich mir diverse Experimente vorstellen - da würde ich wahrscheinlich sogar noch versuchen, eine aktive *Biogas-Anlage im Kofferraum zu installieren oder irgendwas mit kreativen *Windkraft-Schaufeln an den Felgen oder Energie-Rückgewinnung durch *Masseverlagerung (Dynamo-Effekt) ectect zu realisieren ...nein, Michi, alles voll okay:-D...

...und wenn Du die Zeilen von Clausi genau liest, meint er auch nur, dass man an sensiblen Stellen (und das ist bei unseren geliebten Power_Motoren nun mal der Fall :twisted:) .. sehr genau schauen muss & entsprechend warten sollte ... *olle Claus verlässt sich da lieber auf alte Technik & Rituale & altes Know_How von schmierigen Schraubern.. so mit guten Jungs an der Seite, vernünftigem *Spannwerkzeug, komplettem *Schlüsselsatz, aussreichend* Pornofilme im Hintergrund und einer guten, heissen *5-Minuten-Terrine ... dann funzt dat auch .. - da brauch man keine *App für :mrgreen:

fabrim
25.11.2014, 23:39
Danke PAM

@all

Ich versuche es mal wieder zu Erklären. :roll:

Bei der Montage eines Zahnriemens wird immer laut Herstellervorgaben gearbeitet. Diese schreiben vor die Zahnriemenspannung mit geeignetem Spezialwerkzeug zu spannen. Egal ob Twingo, Clio, Kangoo, Corsa, Fiat, Alfa, Porsche, Ferarri, Lambo, VW, Audi, Skoda etc.

Und dabei ist es völlig egal was Conti, Bosch, Dayco, Ina, Ruvielle oder wie alle Zahnriemenhersteller heißen sagen wie zu spannen ist.

Es gibt die Möglichkeit der Spannungsmessung eines Zahnriemens mittels geeignetem PROFI Frequenzmessgerät! Und das heißt keinem "billig" Micro eines Handy, PC oder vergleichbarem Zeugs.

NamEleZzz
25.11.2014, 23:42
Ich sehe wir verstehen uns:knutsch:

Ich gehör hier warscheinlich mit meinen 23 Jahren zur jüngeren Generation und obwohl ich alte Autos liebe muss ich als Jungspund halt auch neue methoden Testen ;-).

Gruß dein hase :winkewinke::mrgreen:

OliBo
25.11.2014, 23:48
Bei meiner ehem. Ducati (Bj.2008) wurde im Werkstatthandbuch auch die Schwingfrequenz der Zahnriemen angegeben.
Bevor es diese Messmethode gab, wurde einfach zwischen Spannrolle und Zahnriemen ein 6mm Inbus gelegt und dann gespannt.
Im kalten Zustand denkt man, das kann nie und nimmer stimmen, weil man die Riemen auf den Rädern hin und her schieben kann. Aber wenn der Motor warm wird, dehnen sich die Zylinder so stark aus, dass die Zahnriemen dann "gespannt" sind.

Aber ohne vernünftige Vorgaben ist die Messung natürlich sinnfrei.

Werden die Zahnriemen nicht ohnehin au***atisch gespannt?

fabrim
25.11.2014, 23:53
Werden die Zahnriemen nicht ohnehin au***atisch gespannt?

Nicht alle. Es gibt die Spannung über eigene Spanner mit einer Kerbe, dann gibt es die Spannung über die Wasserpumpe (ältere Opel Modelle z.b.)

Die Keilrippenriemen verfügen über au***atische Spanner aber auch da nicht alle.

Eddy
25.11.2014, 23:54
@ Claus

Den Beitrag machts du bitte nicht zu :-D

Es gibt die Methode der Frequenz Messung ob das wirlich mit dem Smartphone
funktiniert und praktikabel ist kann ich dir nicht sagen , aber wir lesen mittlerweile
unsere Steuergeräte mit dem Smartphone aus.

Wie schon jemand hier schrieb , die Zeit geht weiter.
Und wenn Sven und Gerd und auch Ich, hier schreiben was Sie für Sich richtig halten.
Müssen andere das nicht nachmachen.
Sind alle Erwachsen hier , die meisten zumindest :-D

Gruß Eddy

PAM
25.11.2014, 23:56
Ja, ja, alles wird gut, meine Hasen ... nun aber husch-husch in die Falle ... schon wieder fast focking Mitternacht :???: .. in 10 Minuten will ich hier keinen mehr sehen unter Vierzig, sonst kriege ich den Ar** voll von olle *Andre ... & kann mir morgen wieder wat anhören, der hat da mächtig 'nen Klumpen in der Hose, denn die neue standardisierte *Forums_EU_Norm schreibt vor:

20-30 Jahre alt: bis 23:00 Uhr, dann *heia
30-40 Jahre alt: bis 0:00 Uhr, dan Koma-Saufen
40-50 Jahre alt: Finger in den Hals
ab 50: Testament erstellen und frühzeitig einäschern lassen & oder im Gelben Sack an die Stasse...
Clausi : darf weitern machen - rund um die Uhr, tut mir leid :mrgreen:

PAM
26.11.2014, 00:01
:popcorn:
@ Claus

Den Beitrag machts du bitte nicht zu :-D

Es gibt die Methode der Frequenz Messung ob das wirlich mit dem Smartphone
funktiniert und praktikabel ist kann ich dir nicht sagen , aber wir lesen mittlerweile
unsere Steuergeräte mit dem Smartphone aus.

Wie schon jemand hier schrieb , die Zeit geht weiter.
Und wenn Sven und Gerd und auch Ich, hier schreiben was Sie für Sich richtig halten.
Müssen andere das nicht nachmachen.
Sind alle Erwachsen hier , die meisten zumindest :-D

Gruß Eddy

Okey, mein *Software-Guru :knutsch:.. ich werde das Ganze stumm aus der Ferne beobachten .. aber - als alter Au***atisierungs- Ingenieur - habe ich da so meine Bedenken.. & einen kleinen Klumpen in der Hose .. aber - macht man .. :roll::roll:

baumschubser171
26.11.2014, 00:05
Wenn ich an meine heutigen Erlebnisse mit Au***atisierungs-Software denke, lieber oldschool... Sch*** TwinCat...

Mich würde die Abweichung zwischen Smartfon und Profigerät auch interessieren, bei dem Wutgeschrei wenn der ZR sich um die Lima wickelt ^^

Eddy
26.11.2014, 00:09
:popcorn:

Okey, mein *Software-Guru :knutsch:.. ich werde das Ganze stumm aus der Ferne beobachten .. aber - als alter Au***atisierungs- Ingenieur - habe ich da so meine Bedenken.. & einen kleinen Klumpen in der Hose .. aber - macht man .. :roll::roll:


Da hab ich es einfacher Claus ich bin kein Ingenieur :-D

Ich mache vieles aus Gefühl
und du kannst mir nicht erzählen das es in deiner Branche immer nach Handbuch und Vorschriften geht ?
Letztlich muss es funktionieren.

Bei meinen Arbeiten
bei deinen aber auch :wink:

OliBo
26.11.2014, 00:12
Mich würde die Abweichung zwischen Smartfon und Profigerät auch interessieren, bei dem Wutgeschrei wenn der ZR sich um die Lima wickelt ^^

Wer aufgrund von Laufzeitdifferenzen der GPS-Signale die eigene Position auf ein paar Meter genau bestimmen kann, der kann auch die ollen Frequenzen sagen wir mal von 0...1000Hz ausreichend genau messen. Technisch kein Problem, nur die Vorgabewerte braucht's halt.

NamEleZzz
26.11.2014, 00:17
Wie Eddy schon schrieb jeder muss selber entscheiden was er tut.

Wenn ich mal die Möglichkeit hab mit einem Profigerät zu testen werd ich es dokumentieren. Wie das dann von den einzelen Leuten interpretiert wird ist mir eigentlich egal.

Nur ich teste lieber sachen bevor ich sie als Schwachsinn hinstell. Hab ja auch nie gesagt das es funktioniert wäre halt nur sehr interessant wenn doch.

Aber nuja dann geh ich jetzt schlafen bevor Claus noch richtig ärger von Andre bekommt.

Gruß

PAM
26.11.2014, 00:20
Ärger .. endlich :mrgreen: - will endlich mal eine Abmahnung bekommen hier - seit 7 Jahren bemühe ich mich darum ... bin einfach zu doof dazu .. :cry:

sven1967
26.11.2014, 06:32
Da hab ich es einfacher Claus ich bin kein Ingenieur :-D

Ich mache vieles aus Gefühl
und du kannst mir nicht erzählen das es in deiner Branche immer nach Handbuch und Vorschriften geht ?
Letztlich muss es funktionieren.

Bei meinen Arbeiten
bei deinen aber auch :wink:

Moin Männers :-D

Eddy da bin ich bei dir und ganz wichtig auch noch verstehen warum man was machen soll und wie was Funktioniert macht vieles einfacher.
Werkstattbuch Geile Sache da hat sich meist einer Richtig Mühe gegeben, ABER das hat auch nur ein Mensch geschrieben und die Bücher bauen meist eins auf den anderen auf ( z.B. bei Facelift werden alte Werte übernommen die nicht mehr stimmen)
Ich habe in meinem Leben schon sehr viele Bücher gelesen und dachte mir denn "häää warum machen sie das denn nicht so, sondern so" und habe es so Probiert wie ich denke und ich fand es einfacher und unkomplizierter.
Jeder hat eine andere Denkweise und Erfahrungen und die WA Bücher sind für mich nur Anregungen wie man es machen könnte.
Und jeder der schon mal nach WA Buch geschraubt hat weiß was ich meine.

Und da sich die olle Scheibe Täglich auch weiter dreht, fakt ist bei solchen Themen kann Alt von Jung und Jung von Alt lernen.
Wenn unser kleena 23 Jähriger Michael es mit ner App versuchen will ist das nur Legitim und bin auf seine Aufwertungen des Experimentes echt gespannt. Dann sage ich als Alter Sack, cool das Funktioniert Tatsächlich.
Wenn er aber mit leerem Akku irgendwo steht wird er sich bestimmt an meine Oldschool Methode erinnern und kann das dann auch und somit Gemütlich nach Hause zu Mutti fahren.

Es gibt immer verschiedene Wege zum Ziel , aber alle haben eins Gemeinsam der weg ist das Ziel.

Bei solchen Themen bin ich da ganz offen, ob ich es selber so machen würde ist jetzt mal dahingestellt, weil ich drehe lieber mal eben als mir kompliziertes zeug uffs Handy zu Laden, das Ding macht eh manchmal schon Sachen die ich nicht nachvollziehen kann ;-)

Sagen ja meist schon die Berufsbezeichnungen aus.
Mechatroniker= viel Elektronik mit PC und Auslesen
Mechaniker= halt Oldschool wie ich es mag, Pure Geile Mechanik so mit richtig dreckigen Fingern und Erfolgserlebnis :-)

AR-oppa
26.11.2014, 08:33
I ja ja früher waren wirklich manche Sachen besser :mrgreen: Glühbirnen hielten ewig und haben sogar noch Licht gemacht, Strassen hielten ewig, heute nicht mal einen Winter lang, hmm könnte nen Abendfüllender Vortrag werden , lach:mrgreen:

......und Alfa´s waren einzigartig und hatten neu große Modellpalette :cool:

sven1967
26.11.2014, 08:39
......und Alfa´s waren einzigartig und hatten neu große Modellpalette :cool:

Och andere Marken hatten auch schöne Modelle, so ein netter Pagode SL oder nen 124er Fiat Spider sind schon Geil.
Aber egal welche Marke es war , Windkanal was ist das, ging nur um Design und Emotionen.
ich kenne Autos die haben eine Aerodynamik wie eine Schrankwand, na und sind Geil :-D

Eddy
26.11.2014, 08:59
Da muss ich dir zustimmen Sven :thumb:


Für mich kommt es drauf an neue Techniken zu akzeptieren und die Vorteile daraus zu ziehen
Aber dabei nicht die alten , sagen wir mal Tugenden zu vergessen.

Denn nicht jede Reparatur funktioniert nach Handbuch , sonst könnte dies ja jeder

Auch ein Zahnriemen ist nicht die Technik an die nur Fachleute sollten die mind. 10 Jahre Berufserfahrung haben.



Ich erlebe es auch immer wieder in meiner Branche , da wird immer wieder vorgetragen warum wir unsere Prüflinge
an der Prüfung nicht MAG Schweißen lassen ,sondern Elektroden Handschweißen , das wäre doch veraltet.

Und ich entgegne denen was ist denn wenn das MAG Schweißgerät nicht funktioniert oder aus anderen Gründen
nicht anwendbar ist ??? Sollen unsere "Fachleute" dann sagen die Arbeit ist nicht durchführbar ?????

Ich verlange das in den Betrieben und Lehrgängen noch Elektrode gelernt/trainiert wird , damit unsere Fachkräfte
eine umfassende Ausbildung erhalten.

sven1967
26.11.2014, 09:31
Ja Eddy wer Rennen will muss erstmal laufen lernen ;-)

Und ehrlich gesagt finde ich eine Steuerkette zu wechseln schwieriger als nen Zahnriemen, und die Steuerkette war zuerst da ;-)

So sieht es beim Schweißen doch auch aus, ich bleibe immer mit dieser Scheiß Elektrode hängen und kürze die mir immer um nicht mit dem langen Stäbchen so zu wackeln.
Schutzgas kann ja fast jeder ;-)

fabrim
26.11.2014, 11:44
Der KFZ-Bereich wird für mich gefühlt etwas vereinfachter dargestellt wie es mal war.
Zu meiner Lehrzeit war es noch eine richtige Handwerksarbeit. Es wurden Teile repariert und nicht getauscht.
Jetzt heißt der Beruf schon Mechatroniker. Ok viel Elektro dazu gekommen aber repariert im eigentlichen Stil wird ja schon fast gar nicht mehr.

Irgendwann heißt der Beruf KFZ-Teiletauscher.

Ich muss immer wieder mit erstaunen feststellen wenn ein Auszubildender mich mit großen Augen anstarrt wenn ich ein defektes Teil nicht Tausche sondern repariere. Das macht mir Angst :shock:

Ich kann mich noch gaaaanz genau an meine ersten Elektrodenschweißversuche Erinnern. Oh Gott kann ich da nur sagen.

Eddy
26.11.2014, 13:02
Schutzgas kann ja fast jeder ;-)

Was glaubt Ihr welche Diskussionen ich mit dieser Aussage bei Schweißausbildern entfarmt habe.
Von wegen
- das ich vollkommen falsch liege
- mich auf ein veraltetes System stütze
- dieses Verfahren kaum noch zu Anwendung kommt.
- Viele Betriebe gar kein Elektrodengerät mehr haben

Für mich gilt aber : Wer Elektrode kann kann auch MAG


Hier nutzen auch viele AlfaOBD oder Multiecuscan zum lesen und Fehler löschen ihres Fahrzeug Speichers

Da könnte man auch eine Diskussion anfangen das ja nur mit dem Examiner ein vernünftiges und solides Auslesen
der Steuerungen möglich wäre.
Aber es funktioniert und die Leute können sich damit selbst helfen , daher wird auf die Funktion der Software vertraut.

Und wenn es Werte gibt um die Riemenspannung mit einer App zu prüfen und das System funktioniert !
Warum nicht :wink:

Gruß Eddy

NamEleZzz
29.11.2014, 18:19
So heute wurde der Zahnriemen gewechselt.
Zur Vorgeschichte haben das Auto im April gekauft und damals mim Verkäufer ( kleiner Autoaufbereiter der auch selber schraubt) ausgemacht das er den Zahnriemen noch wechselt als wir das Auto dann abgeholt haben ist mir aufgefallen dass NUR der Zahnriemen gemacht wurde und die Wasserpumpe natürlich nicht.

Hätte ich dazu sagen sollen habs aber leider vergessen. Naja aufjedenfall haben wir das Auto dann mitgenommen und natürlich hat vor ein paar Wochen die Wapu angefangen zu singen. Und deshalb musst ich jetzt Zahnriemen samt Wapu wechseln.

Als Sollwerte für die Riemenspannung gibt es Makierungen auf der Rolle und im Twingoforum wird 140HZ +-10 zwischen Kurbelwelle und Wapu angegeben.

Hab dann die Spannung des alten Riemen mal mit dem Laptop und der App gemessen hab an allen 4 Längen gemessen und mit der App je 5 Messungen durchgeführt.

Anschließend alles gewechselt und mittels Makierungen eingestellt und anschließend mit der App und dem Laptop kontrolliert.
Wieder an allen 4 Längen und mit der App je 5 Messungen.

Die Werte könnt ihr aus der Tabelle entnehmen.

Mein Fazit ist:
Der Riemen vorher war laut Messung und auch gefühlsmäßig falsch aufgelegt, hat sich in der kurzen Zeit ziemlich gelängt oder der Wechsel wurde nur vorgetäuscht (auch die Spannrolle hatte schon ordentlich Spiel)denn auf der einen Seite war eine sehr große Spannung vorhanden und auf der anderen ziemlich wenig.

Dazu lässt es sich sowohl mit App als auch mit Laptop ziemlich gut messen, aber der Twingo liefert dafür auch genügend Platz.

Mal abwarten ob der Zahnriemen uns die nächsten Monate um die Ohren fliegt :D wenn nicht ist es eine gute Möglichkeit die Spannung zu kontrollieren. Natürlich nur wenn die Sollwerte bekannt sind.



Gruß Michael