PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Giulietta springt nicht an und ruckelt während der Fahrt



zwillingsbaba
17.11.2014, 12:31
Hallo Zusammen, seit dem ich vor zwei Wochen für ein Softwareupdate der Scheibenwischanlage zum Alfahändler musste, habe ich jetzt seit ein paar Tagen Probleme mit meiner Giulietta. Angefangen hat es, dass sie plötzlich nicht mehr anspringen wollte. Ein paar Tage später, ist sie dann direkt angesprungen, hat dann aber kein Gas mehr angenommen. Sie hat nur geruckelt und hat sich komisch angehört. Also hab ich sie aus- und wieder angemacht und siehe da, sie lief wieder als wäre nix gewesen. Heute Morgen ist sie auch wieder direkt angeprungen, nach ca. 500 Meter hat dann die Motorkontrollleuchte angefangen zu blinken und die Gasannahme war wieder fast null... Also wieder rechts ran gefahren, Motor aus und wieder an und siehe da, das Blinken war weg und sie lief wieder als wäre nix gewese. Nachts steht sie in der Garage, bei ca. 15 C°, Kälte kann man von daher bestimmt auch ausschließen... Die Jule ist erst Bj. 09.2013, von daher dachte ich die ersten Probleme kämen erst in etlichen Jahren. Vielen Dank für Eure Hilfe und Erfahrungen!

fabrim
17.11.2014, 22:34
Wenn es nach einem Software Update seitens des Hersteller aufgetreten ist, würde ich mich mit denen in Verbindung setzen. Vielleicht ist bei denen das Problem bekannt.

turitar
18.11.2014, 10:19
Ab in die Werkstatt. Mit dem Baujahr solltest Du noch Garantie haben, also hin und Schadensbehebung, pronto!

zwillingsbaba
18.11.2014, 12:14
Hab ich mir dann auch gedacht, hab für heute Mittag gleich nen Termin gemacht. Allerdings hätte ich dem Chef von Autohaus schon am liebsten durchs Telefon die Meinung gegeigt. Sein Kommentar war, das kommt nicht vom Softwareupdate, da hat ihnen bestimmt ein Marder die Kabel zefressen... Kundenservice ist doch was feines...

turitar
18.11.2014, 12:29
Hab ich mir dann auch gedacht, hab für heute Mittag gleich nen Termin gemacht. Allerdings hätte ich dem Chef von Autohaus schon am liebsten durchs Telefon die Meinung gegeigt. Sein Kommentar war, das kommt nicht vom Softwareupdate, da hat ihnen bestimmt ein Marder die Kabel zefressen... Kundenservice ist doch was feines... Laß Dicch nicht ins Bockshorn jagen! Der Marder hat nicht das Kabel zerfressen, sondern das Gehirn des Chefs!

fabrim
18.11.2014, 12:34
Es könnte ja damit Geld verdient werden

zwillingsbaba
18.11.2014, 12:45
Ja, darum bin ich da heute auch dabei, wenn sie sie ans Diagnosegerät hängen... Sonst können die einem ja viel erzählen. Aber eigentlich schon traurig, wenn man so wenig Vertrauen in die Werkstatt haben kann, in der man das Auto gekauft hat... Mir graut es schon vor der ersten Inspektion...

Twin Spark
18.11.2014, 14:16
Darf man fragen bei welcher Werkstatt du warst? Autohaus S... in AZ?

zwillingsbaba
18.11.2014, 14:45
Hi Twin Spark, 100 Punkte!! Hast du da etwa auch Erfahrungen?

sven1967
18.11.2014, 15:53
Ach Jungs ich glaube ist egal welches Bundesland, ticken alle gleich, war gestern in der Niederlassung Berlin und habe es gewagt ein Teil haben zu wollen, kam mir vor wie ein Verbrecher.

Aber wenn dein Auto in der Garage steht kann man ja wohl einen Marderbiss ausschließen oder kommt der durch die Katzenklappe?
Wenn es nach einem Update auftaucht und er vorher gut lief, liegt es ja wohl auf der Hand voran es liegt.
Lass dich nicht verarschen und mache den mal Licht ans Fahrrad.

alfaeffect
18.11.2014, 16:52
Ach Jungs ich glaube ist egal welches Bundesland, ticken alle gleich, war gestern in der Niederlassung Berlin und habe es gewagt ein Teil haben zu wollen, kam mir vor wie ein Verbrecher......

Was wolltest den so außergewöhnliches haben?

sven1967
18.11.2014, 19:22
4 Stopfen für die Türverkleidung, also keine große Sache, aber man erklärte mir ich müsse doch mit dem Auto vorbei kommen, geht es noch zahle doch keine 100 Tacken für das Anbringen von Teilen im Wert von 4€, zumal die Türverkleidung beim Sattler ist und die Diva nen Saison Kennzeichen hat.
Mich sieht da keiner wieder....

Vectra0815
18.11.2014, 20:13
japp die motor village niederlassungen in berlin sind der letzte Sauhaufen.
In welcher warst Du?
Hab ja da vor 2 Jahren auch mal angerufen wegen dem Benzinschlauch den der Marder zerbissen hat.
Ich sagte ihm was ich für ein Teil benötige und er sagte "Oh da sollten sie mal lieber Ihre versicherung anrufen sonst wird das nix!"

Was bitte geht den an wann und warum ich nen Teil haben will? Viel dreister warum ich es so nicht bekommen sollte?!

PAM
18.11.2014, 20:25
japp die motor village niederlassungen in berlin sind der letzte Sauhaufen.


... Leute, denkt immer dran, ihr schadet dem Forum hier, wenn ihr hier öffentlich persönlich werdet! Ich verstehe den Unmut, aber wenn ihr die *Pumpgun laden wollt (was ich verstehen kann), dann bitte über PN!! ... Ich muss derartige Kommentare in Zukunft gnadenlos löschen, sorry .. sonst kann es schnell Ärger geben .. auch für Andre als Betreiber ...!

Also alles im Rahmen lassen, bitte ...:roll:

sven1967
18.11.2014, 20:58
Finde wir sollten mal über die schreiben die man empfehlen kann, dann bleiben wir hier Sauber und die wirklich guten Werkstätten haben auch noch was von.
Für Adressen auch von Freien Werkstätten die sich auf Alfa Spez. haben und auch noch Teile verkaufen wäre ich sehr dankbar.
Speziell im Berliner Norden :wink:

Vectra0815
18.11.2014, 22:50
sorry pam...war nur der frust da ich heut erfahren hab das noch nix gemacht wurde...

allerdings darf ich wohl drauf hinweisen das nierderlassung nicht gleich niederlassung ist...

denn DAS habe ich schrifltich!

zwillingsbaba
19.11.2014, 11:08
So, ich war gestern in der Werkstatt. Fehlerausgelesen und festgestellt das zwar einige kurzzeitig anstanden, aber dann wieder von alleine verschwunden sind... Also erst mal Schuld beim Kunden gesucht: Das kommt vom vielen Kurzstrecken fahren! (Dabei fahre ich jedes mal mindestens 15 km...) Lange Rede kurzer Sinn, der Marder konnte dann auch ausgeschlossen werden, der ja am Anfang als Hauptverdächtiger in Frage kam.

Bei der Kontrolle des Ölstandes viel dann auf, das fast 1.5 Liter Öl fehlten!!!! Schuld war das natürlich auch meine, denn nach mittlerweile fast 16tkm Fahrleistung in dem einen Jahr seit Erstzulassung liegt das ja bei einem normalen Ölverbrauch!! Pro 1 tkm wär ein viertel Liter Öl normal. Irgendwoher müsste die Leistung ja kommen... (und ich dachte die Leistung hätte etwas mit benzin zu tun...)

Ist das normal, verbraucht Eure Jule auch so viel Öl??

turitar
19.11.2014, 11:26
Ich habe langsam aber sicher die Schnauze voll von diesem sinnfreien und inhaltsleeren Geschwafel Deiner Werkstatt, auch wenn es mich überhaupt nicht betrifft. Du kannst dem hirnlosen Chef einmal fragen, ob er sicher ist den rictigen Beruf auszuüben. Ich fahre das gleiche Fahrzeug, seit Juli 2011 (KMstand z.Zt. 27200 KM), und habe bis zum heutigen Zeitpunkt ca. 250 ccm nachgefüllt. Ich bin immer wieder von den Socken, dass das Julchen kein Öl verbraucht, kenne ich das doch von unseren Alfas anders. Egal ob Giulia (die wir allerdings nur kurz fuhren), sprint, 75er oder vom 164 V6. Mir wäre auch lieber unser Julchen würde etwas mehr von dem Saft verbrauchen. Wenn er will kann er ja mal Kontakt mit mir aufnehmen, zur Konversation bin ich gerne bereit. :ueberzeug:

redtshirt
19.11.2014, 12:11
meiner hat auf den 25.000km bis jetzt einen 3/4 Liter Öl gebraucht (allerdings normaler 1.4 TB). Aber das meiste seit dem einfahren. Die Multiair sind sehr empfindlich bei zu wenig Öl. Dazu verschleißt das Öl beim Multiair auch schneller. Deshalb haben die neuen Giuliettas wieder ein verkürztes Wechselintervall von 12 Monaten und 20.000km. da viele vorher schon gestorben sind, da das alte Öl schnell in der Multiaireinheit verkokt. Laut meiner Werke hat keener ein Problem mit der Multiaireinheit, die alle 20.000km und einmal im Jahr wechseln. Bei den " Jahrigen und 30.000km haben einige Probleme. Gerade wenn viel Kurzstrecke und straff gefahren wird.

turitar
19.11.2014, 14:32
Habe in der ganzen Zeit in der ich autofahre grundsätzlich immer jedes Jahr das Öl gewechselt und bin damit gut gefahren, egal ob nun 10- oder 16 000 Jahreskilometer. Was aber, wie redtshirt richtig schreibt, angezeigt ist, ist ein Wechsel innerhalb von 12 Monaten gerade bei den Multiair Motoren, unabhängig von der KM Leistung..

Stephan 159
19.11.2014, 15:36
Hier gibts auch einen Händler und einen Servicepartner ... dreimal dürft ihr raten, wo ich hin gehe ;)

Als mit bei meinem GTA nach einem 3/4 Jahr das Diff geplatzt ist, wollten sie mir auch was von meiner Fahrweise erzählen und ich könnte doch nicht erwarten, dass da etwas übernommen werde. Wie gesagt, bei einem noch nicht mal 1 Jahr alten Auto.

Ich war mit meinem Julchen jetzt auch schon bei denen und habe sie ihnen gezeigt und gesagt, dass ich das Teil niemals bei ihnen kaufen würde ... und wir als Familie kaufen locker einen Neuwagen im Jahr (Alfa, Fiat oder Jeep), aber eben woanders. Die habe vielleicht blöd geguckt.

MrNiceGuysGiuli
20.11.2014, 08:32
Also ich würde mal sagen das ein Liter ÖL auf 10.000km inordnung gehen, gerade bei Turbomotoren!
Meine Bella(1.4TB) verlangt ca. 500ml auf 10.000km. Ich schaue aber auch jede 1000km nach dem Ölstand und Kontrolliere alle Schläuche und Kühlwasser usw. Ich halt meine Nase quasi ganz Tief an das Herz meiner Bella! :)

Aber was man hier so liest über die Werkstätten ist wirklich erschreckend! Krass wenn ich daran denke, dass Alfa sich zur Premiummarke entwickeln will! :down:

Ist der Ölstand im Keller, wenn die 1.5L Öl fehlen?
Bestimmt nicht oder sonst hätte ja die Öllampe geleuchtet?

turitar
20.11.2014, 09:15
...................Ist der Ölstand im Keller, wenn die 1.5L Öl fehlen?
Bestimmt nicht oder sonst hätte ja die Öllampe geleuchtet?

Wenn Du davon ausgehst, dass das Julchen einen Ölinhalt von 3,5 Litern hat, dann sind 1,5 weniger grenzwertig (vorsichtig ausgedrückt) und es hätte die Kontrollampe aufleuchten müssen, vermute ich mal. Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, dann ist die Differenz zwischen min. und max. ein Liter.

Vectra0815
20.11.2014, 10:21
Leute ihr seht das Falsch...steht in jedem serviceheft drin das er 1l auf 1000km verbrauchen darf, wodurch auch immer!
Meiner hatte nach 8000km kein Öl mehgr drin! Bei 30tkm ist dann der LAder geplatzt ich bekam alles neu und seit dem ist der verbauch iO!
Interessant ist das man jetzt die Sensorproblematik auch noch auf den Ölstand schiebt - Aussage ist, mein Ölsztand war nicht voll da kann es zum Ausfall des Phasenstellers kommen...
Sie haben es nicht im Griff! Und in deren Politik kein Geld UND KEIN Service für die alt Kunden drin stehen - ists denen einfach egal!

zwillingsbaba
20.11.2014, 14:39
Danke für die Infos. Ab jetzt werde ich das Öl auch öfter kontrollieren!! Am besten kann man sich halt doch auf sich selbst verlassen!! Wo kauft Ihr euer Öl, da darf ja angeblich auch nur das zugelassene von der Vertragswerkstatt rein??

zwillingsbaba
20.11.2014, 14:45
Also ich würde mal sagen das ein Liter ÖL auf 10.000km inordnung gehen, gerade bei Turbomotoren!
Meine Bella(1.4TB) verlangt ca. 500ml auf 10.000km. Ich schaue aber auch jede 1000km nach dem Ölstand und Kontrolliere alle Schläuche und Kühlwasser usw. Ich halt meine Nase quasi ganz Tief an das Herz meiner Bella! :)

Aber was man hier so liest über die Werkstätten ist wirklich erschreckend! Krass wenn ich daran denke, dass Alfa sich zur Premiummarke entwickeln will! :down:

Ist der Ölstand im Keller, wenn die 1.5L Öl fehlen?
Bestimmt nicht oder sonst hätte ja die Öllampe geleuchtet?

Also bei mir war es im Keller, ohne Fehlermeldung... Außer die Motorleuchte, die ab und an geblinkt hat... Öllämpchen hat nicht gebrannt. Aber es muss im Keller gewesen sein, denn der Ölkontrollstab war TROCKEN!! Angeblich hatte die Werkstatt das Öl ja vor nicht einmal 1000km kontrolliert, als sie das Softwareupdate aufgespielt haben und da war angeblich alles ok... Aufgefallen ist es mir nur, da sie nicht mehr richtig gezogen hat und da das alles mit dem Öldruck geregelt wird, ist es dann aufgefallen...

turitar
20.11.2014, 15:50
Also ich empfehle Dir, hole das Selenia 5W-40 K Pure Energy Multi Air. Wenn Du das benutzt, kann keiner kommen und Dir Vorwürfe machen, Du hättest nicht die Vorgaben von Alfa eingehalten. Öl kannste im Netz bestellen, Literdose 10,40 €.

MrNiceGuysGiuli
21.11.2014, 09:50
Also 1,5L auf 1000Km ist eindeutig zu viel! Schon 1L auf 1000km ist zuviel auch wenn es im Serviceheft steht aber egal, ist nunmal so und ja auch kein großer Akt dies zu Überprüfen!
Jap lieber ein Wenig öfter schauen und ggf. etwas nachfüllen. Öl gibt es im Internet zu guten Preisen!
Ich hatte mir welches von Liqui Moly besorgt und bin damit zufrieden. Habe aber kein MultiAir!

Roli22
21.11.2014, 10:49
Ich hatte einen 120PS T-Jet und dieser brauchte absolut kein Öl! Alle 30.000km das alte Öl raus und neues rein und gut wars...
War aber auch kein Multiair!
10.000km ist bei diesem der Serviceintervall?

lg Roli

PS: Die Zündkerzen sollten auch alle 30.000km ausgebaut werden und zumindest eine Sichtkontrolle machen und ggf. reinigen!

Satansbraten
21.11.2014, 16:12
...wenn "nur" der Ölmesstab trocken ist, leuchtet noch keine Lampe (ich meine jetzt die "Ölkanne" für den Öldruck)..die kommt erst, wenn der Öldruck nicht mehr ausreicht und bedeutet SOFORT den Motor abzustellen ...bei meiner Nachbarin warens an die 2l die ich bei ihrem Fiat Punto nachfüllen musste, die Lampe kam nur kurz bei Kurvenfahrt und mehr als 3,5l hat das kleine Motörchen sicher auch nicht drin :winkewinke: Öldruckwarnleuchte ? Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ldruckwarnleuchte)

Froschkönig1985
24.11.2014, 13:22
Zum Ölverbrauch kann ich nur sagen, selbst wenn die Jule 0,5L auf 1000 km verbraucht, ist das in meinen Augen viel zu viel. Serviceheft hin oder her. der 156 1,9 16V jtd meiner Frau Mutti hat 400.000 auf der uhr und verbraucht 0,5L auf 10.000km. Also 4 Zahnriemenwechsel und die Maschine immernoch Top.


Zum "Ölkännchen" kann man sagen, wenn das Leuchtet ist es meistens schon zuspät....
Ich trau dem elektronischen Ölcheck nicht so recht und schau mir alle 2-3 wochen den messstab an und bin mir sicher das alles i.O. ist.

Zum flacker des Lämpchen muss ich jetzt auch noch meinen Senf dazugeben^^

Wenn ich den GT Diesel böse durch Kurven trete und es noch Bergauf geht flackert der auch manchmal obwohl der messstab bei maximum ist. Aber da muss ich den schon ans limit der motorleistung und der 235er schlappen bringen.
War beim GTV TS auch so... Bergauf, vliele kurven und vollgas durch die kurven.... schon flackert der kollege kurtz auf.