PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erster Alfa soll ein 159er Kombi (Diesel) werden



Schurli30
17.11.2014, 10:55
Hallo erst mal!

Mein erstes Posting schreib ich hier. Vorstellen tu ich mich später, wenn es auch wirklich ein Alfa geworden ist.

Ich fasse einen
Alfa Romeo - Alfa 159 SW 1,9 JTDM 8V (120 PS) oder 16V (150 PS)
ins Auge (gebraucht).

Bitte keine Diskussionen über den Unterschied der 30 PS. Mir ist klar welches Auto schneller ist und weiß auch, dass man den 8V auch etwas auf Vordermann bringen kann. Außer es sei wegen Motorproblemen..., etc... Habe mich hier ohnehin schon ein wenig eingelesen!

Meine Fragen:

1) ist der Alfa für einen 1,90m Mann geeignet oder gibt es Platzprobleme für den Fahrer oder auf Grund dessen für die Kinder dahinter?

2) Wichtige Frage: Wenn ich im Internet mal so durchschaue nach Angeboten soll ich da eher einen Alfa mit weniger km aber dafür älter oder einen jüngeren dafür mit mehr km wählen. Budget ist rund 10.000 Euro
Beispiel: 11/2006 - 103.000 km oder 6/2009 - 186.000 km (beide rund 9.000,--)
(gab es da vielleicht noch ein Facelift? Oder gab es beim 2006 Mängel, die 2009 schon behoben wurden?)

3) Muss ich mir Sorgen machen, wenn der Vorbesitzer die ***-Kur nicht gemacht hat? Ankaufstest dürfte Pflicht werden bei 9.000-11.000 Euro! Da wird man sehen ob der Motor bzw. das Abgassystem noch rund läuft oder schon total verdreckt ist.

4) Gehört der DPF irgendwann getauscht? Das Auto, dass ich gerade fahre (Franzose) schreibt vor alle 80.000 km den DPF zu tauschen. Hatte ein tolles Montagsauto bekommen. Nicht mal ein Jahr gefahren und ständig in der Reparatur. Aber es sollte ohnehin nur übergangsmäßig gekauft worden sein. Denn jetzt kommt hoffentlich ALFA

4a) ***-Kur: betrifft nur AGR? Bleibt der DPF drinnen?

5) Was sind das für Wehwehchen mit der Achse? Andere Wehwehchen mit Baujahr ab 2006 bekannt?

6) Generell: Muss man Angst haben, dass man z.B. im Italienurlaub ohne Auto die Heimreise antritt oder ist das alles nicht so wild wie oft von Sachunkundigen beurteilt wird? (Ein Check vor dem Urlaub sollte natürlich immer gemacht werden)

Schön wäre so ein Auto schon! Bitte schreibt mir zahlreich!!

lg
Schurli

Roli22
17.11.2014, 22:20
Servus erstmals...

Also ich habe auch lange überlegt und mich eingelesen. Geworden ist es dann ein 2009er Sportwagon mit der stärkeren 1,9er Maschine. Diese empfehle ich dir auch, da der echt Power hat und dabei nicht so durstig ist!

Egal, zu Punkt 1) Ich bin 1,76 oder so und ich habe noch Platz nach oben. In meinem Bravo hatte ich aber mehr Kopfreiheit!
Musst du einfach Platz nehmen am Steuer eines 159er...

2) 2008 gab es einmal ein Facelift, ganz leicht zu überprüfen...drück auf das Alfa-Logo an der Heckklappe, wenn sie öffnet stehst du vor einem neueren 159er! Vorher musste man den Kofferraumdeckel immer von Innen, oder mit dem Schlüssel öffnen!
Es wurde das Gewicht leicht gesenkt und angeblich die Kinderkrankheiten entfernt...
Deshalb entschied ich mich für einen Jüngeren...

3) Mein Alfa hat keine ***-Kur und läuft trotzdem, ich versuche bei den Freibrennvorgängen stets auf Landstraßen zu fahren und die Geschwindigkeit zu halten. Bisher habe ich keine Probleme.

4) Keine Ahnung

5) Keine Ahnung

6) War heuer in Kroatien und Italien, läuft wie ein Uhrwerk!
Bin heuer kurz nach dem Kauf, als er dann fünf Jahre alt war zum Alfa-Händler und machte das große Service(Zahnriemen, Wasserpumpe,...)! So weiß ich dass alles erledigt wurde und kann mich auf die nächsten fünf Jahre freuen!!!


Fazit: Kann dir diesen Wagen nur empfehlen, zur Zeit ist Autofahren mein Hobby...

lg Roli

PS: Ein Bildchen von meinem aktuellen Traumwagen...

Schurli30
17.11.2014, 22:52
Hi Roli!

Die wichtigsten Fragen hast mir ja beantwortet. Danke!

Bezüglich Motorisierung (Diesel) hab ich einen Test gelesen, da hat der 120PS die beste Note (4,5 von 5) erhalten. Der hatte aber noch Eco im Namen und hat nur 5.3 l Verbrauch. Knapp dahinter war dann der 170PS und dann der ältere 120PS Motor. Dann mit 4,0 der 150 PS Motor. Ich denke da war hauptsächlich der Verbrauch im Vordergrund dieser Bewertung.

Die Versicherung wäre natürlich auch um 250 bzw. 450 Euro (170PS) im Jahr teurer. Ist halt teuer bei uns seit März.

Kurze Frage noch:
Mit dem Öffnen der Heckklappe meintest du den 150PS oder beide?

lg
Schurli

P.S. Ja der würd mir auch gefallen, der auf dem Foto.

Roli22
17.11.2014, 23:16
Das "Logo-Push-System" gibt es erst ab dem Facelift! Meinte nur, falls du dir nicht sicher bist kannst es so überprüfen!
Da darf er dann Innen keine Taste mehr haben zum Öffnen der Heckklappe!

Es gibt eh einige Angebote in NÖ!

Liebe Grüße aus dem Mostviertel!

vonLeon
18.11.2014, 00:53
4. Laut Alfa sollte der DPF eine Lebensdauer von 250kkm erreichen.

4a DPF bleibt Aktiv

5. Die Achs Einstellwerte von Alfa sind nicht brauchbar im Öffentlichen Strassenverkehr wo jeder für Reifen Teuer Geld bezahlen muss. Kann Mann aber beheben das Problem.

vonLeon
18.11.2014, 01:39
7. Würde ich die 2500€ die mit grosser Wahrscheinlichkeit für eine M32 Reparatur draufgehen, in eine Q-Tronic bzw in einen 2,4 investieren:wink:

baumschubser171
18.11.2014, 06:32
Moin!

Sorry, daß ich hier so reingrätsche. Ich bin ja selbst neu in der Alfa-Welt und lerne gerne dazu.

M32 kenne ich von Opel als Getriebecode, ist das hier auch so? Und ist das dann das gleiche Getriebe?

vonLeon
18.11.2014, 07:03
Moin!

Sorry, daß ich hier so reingrätsche. Ich bin ja selbst neu in der Alfa-Welt und lerne gerne dazu.

M32 kenne ich von Opel als Getriebecode, ist das hier auch so? Und ist das dann das gleiche Getriebe?

Korrekt, das ist der Opel Shit.

baumschubser171
18.11.2014, 07:05
Na Mahlzeit. Gut, daß mein Budget für einen 159er nicht gereicht hat ^^ Ich weiß aus meiner Opel-Zeit noch, wie anfällig die Dinger sind und wie schwer, jemanden zu finden, der sich damit auskennt.

Anyway, danke für die Antwort 😃

Roli22
18.11.2014, 08:09
5. Die Achs Einstellwerte von Alfa sind nicht brauchbar im Öffentlichen Strassenverkehr wo jeder für Reifen Teuer Geld bezahlen muss. Kann Mann aber beheben das Problem.


Kannst du das näher erklären!?
Um welche Einstellwerte handelt es sich hier!?

Danke, lg Roli

guzzi97
18.11.2014, 08:11
@ vonLeon : mal mal den Teufel nicht an die Wand, es gibt genügend M32 Exemplare die
keine Probleme machen tun :)

nun zurück zum TE:

zu 1. ja passt, selbst ich mit meinen 1.85cm habe noch mehr als eine Handbreit Platz nach oben
und wenn mann den Sitz ganz nach hinten schiebt, dann bekommt gar ein 2Meter Mann Probs
an die Pedale zu gelangen

zu 2. scheinen beide arg teuer zu sein..eigentlich sind 159er ab ~ 07/2007 zu bevorzugen, denn
ab dem o.g. Baujahr wurde ein verebssertes Lenkgetriebe verbaut, denn die vorherigen versagten
gerne ihren Dienst, d.h. hat der 2006 schon das Lenkgetriebe getauscht (ca. 1.400€), alles super,
wenn nicht, Finger wech.
Ansonsten gibts kaum Unterschiede, bis auf, dass die Modelle ab 2008 (auch My08 genannt) bis zu
150-kg leichter wurden und die Ausstattungslinien sich änderten, z.b. Distinctive (Luxus) wurde zu
"Elegante" und so..
Die "My08" sind gut zu erkennen, dass mann die Heckklappe durch druck auf das Alfa-Symbol öffnen
kann (btw. VW hats beim Golf VI "geklaut")

zu 3. ***-Kur, theoretisch nein, sofern der Vorbesitzer "viel" unterwegs war, bei viel "Kurzstrecke"
also, so unter 50km per Tag, "versüfft" dann gerne das AGR-Ventil (ca. 250€) und, was schlimmer ist,
auch irgendwann die Ansaugbrücke (Ca. 600€). Zudem kommen die Diesel kaum an die NEFZ Werte heran.
Mit "***s"-Kur (ab ~ 110€) ist das "leidige" obere Thema "gegessen" und auch der Verbrauch sinkt bis zu 1.5 L !.
Zudem hält der DPF länger, da er nicht so oft "gereinigt" wird.
Probleme mit TÜV sind nicht zu erkennen, ich habe schon den 2'ten Termin einwandfrei "bestanden".

zu 4. siehe Antwort von Leon
zu 5. siehe Antwort vonLeon

zu 6. nein, eher im Gegenteil, mann wird "bestaunt", warum die "Ausländer" einen AR fahren, denn
sie (die Italiener) fahren gerne deutsche Fahrzeuge

Was die Leistung angeht, ich finde den 150 / 170-PS Motor eigentlich die "beste" Wahl, er ist
der "ausgeglichenste" zw. Verbrauch & Fahrleistungen.
Der 120-PS ist einfach zu schwach für das Gewicht (ca. 1.6 t) und, ausser auf der BAB, verbraucht
er sogar mehr als die stärkeren Motoren.
Der 2.4rer ist natürlich das "Sahnestück" aber der Verbauch ist m.M. gegenüber der Leistung
dann doch zu hoch. Er gennehmigt sich im Schnitt gerne ~2.9 Liter mehr als die 150/170-PS
Motoren.
Dafür, wie gesagt, hat er ordentlich "Dampf" und der Klang des 5-Zylinder ist auch nicht zu unterschätzen.

Meine Empfehlung lautet daher :
- 1.9er 110-KW Maschine, ab Bj. 07/2007 od. ab 2008, die 2.0er mit 125-KW und min.
Distinctive/Elegante Ausstattung
- auch den ZR-Wechselintervall achten, er liegt bei 5-Jahren od. 120.tsd km.
Bei den "kleinen" kostet er mit Wapu ca. 650€, beim 2,.4rer biste hier locker bei ~1.200€

Ansonsten hat der 159er absolut keine Schwäche (gut, hier und da passen die Spaltmaße nicht so
wie bei einem VAG und es kann hier und da im Innenraum "knistern").


Wenn Du die Möglickeit hast, fahre mal alle drei Probe.

Grüße und viel Erfolg bei der Suche

Schurli30
18.11.2014, 09:04
Guten Morgen und vielen Dank!

@roli ich hab mal gelesen, dass die Spur nicht gut eingestellt war von Werk aus. Reifen haben sich abgefahren. Aber das müsste bei deinem Baujahr schon behoben worden sein! P.S. Ich weiß, in der Amstettner-Gegend gibt es mehrere Alfas zur Auswahl - OÖ gibt's viele. Bin aus Kremser-Gegend und fahre jeden Tag nach St. Pölten.

@guzzi97: ja, zu teuer die 2 Alfas. Aber die kommen eh nicht in Frage. War nur ein Beispiel zum Verstehen was ich meine. Baujahr oder Kilometer. Das dumme ist nur in meiner Gegend gibt es nicht viel Auswahl und es wird ein harter Kampf einen wo alles passt zu ergattern. Noch dazu bei so vielen Extras die in manchen Alfas sind tut man sich schwer den richtigen Preis zu bekommen. zu AGR und DPF: Bin mir gar nicht sicher ob dass in Österreich verboten ist. Schließlich wird bei uns nur nach PS bezahlt und Diesel oder Benziner.

Der 170PS würd mich jetzt am meisten reizen. Jeden Tag andere Gelüste!! Der Verbrauch wäre OK. Das würde die zusätzliche PS-Steuer wieder ausgleichen möglicherweise. Mal nachrechnen...

lg
Schurli

guzzi97
18.11.2014, 09:41
Ciao,
ich seh' grad, Du kommst aus AT..gut, dann könnten die Preise passen.
Das AGR deaktivieren ist auch hier in D "verboten"..doch es merkt keiner, denn die AU
Werte änder sich nicht, eher im Gegenteil, sie werden gar besser..

Zu den Laufleistungen, also i.d.r. sollte sie beim Diesel zw. 15 und 20.tsd p.a. liegen.
Leigt sie darunte, dann ist er eher in "Kurzstrecke" betrieben worden, was die Gefahr der
"verkokung" noch größer werden lässt.
Bei einem Exemplar welcher mehr als ~ 30.tsd p.A. gefahren wurde, ist natürlich die Gefahr
der Defekt der "teuren" Verschelißteile sehr groß (z.b. Kupplung, Querkenker, Federn / Dämpfer).

Bzgl. der Ausstattung, wie gesagt, bei "Distinctive / Elegante" ist schon reichlich ausgestatten :
Serie ist :
- Alcantara (bei Alfa "Alfatex" genannt)
- Dual-Zonen Klima
- Licht und Regensensor
- Tempomat
- Berganfahrhilfe
- 17" Alu's mit 215er
- PDC hinten
- Gepäcknetz & Abtrennung (beim Kombi)
- in höhen und Neigung verstellbare Vordersitze (beide)
- Lordosenstütze (beide)
- Mittelkonsole aus echtem "Alu"
- Mittelarmlehne mit Kühlfach
- Blue & ME MP3 (USB im Handschuhfach) mit FSE und Spracheingabe
- LFB
- Ambiente Beleuchtung
- Beleuchtung auf der Unterseite der Türen (im dunkeln sehr praktisch, mann sieht wo mann hinn tritt)
- 2* ISO-Fix im Fond
- getrennt umklappare (60/40) Lehne (beim Kombi)
- Skidurchreiche
etc.

zusätzlich gibts :
- Xenon / Bi-Xenon
- Leder
- Sitzheizung
- Navi (kann man vergessen)
- drei Zonen Klima
- PDC vorne
- Schiebedach

Grüße :)
p.s. es heitß nicht 2.9 sondern 2.0 Liter mehrverbrauch des 2.4rer als die 4-Zylinder Diesel.

noobontour
18.11.2014, 10:26
Die Einstellwerte fuer die Fahrwerksgeometrie wurde seitens Alfa nie geaendert.Du musst also das Dokument von Leon nehmen und selber aktiv werden.

Mal so am Rande ... wieso glaubst du, daß du mit einem Alfa in Italien Probleme kriegst ?
Was fuer "Sachkundige" ziehst du da zu Rate ?

Der Alfa geht genauso oft oder wenig kaputt wie all die anderen Karren.Er ist von der Technik her nicht besser oder schlechter.Einzigst die Anzahl an Vertragswerkstaetten ist nicht ganz so hoch wie bei VW/Audi usw. :mrgreen:.

timtaylor
18.11.2014, 11:11
Hi

Ich würde hier gerne auf den Zug aufspringen.

Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einen Alfa 159. Dabei habe ich mich festgelegt auf das Facelist Modell ab 2008 und auf den 170 PS Diesel Motor. Ich möchte das Fahrzeug für den täglichen Arbeitsweg nutzen. Das sind hin- und zurück 120 Kilometer.

Momentan weiß ich jedoch nicht so ganz, wie wichtig die Laufleistung sein ist. Sollte ich eher darauf achten, dass der Alfa wenig Kilometer hat oder können da ruhig 150tkm oder mehr auf der Uhr sein?

Vielen Dank im Voraus für Eure Meinungen.

Gruß

Schurli30
18.11.2014, 11:39
Mal so am Rande ... wieso glaubst du, daß du mit einem Alfa in Italien Probleme kriegst ?
Was fuer "Sachkundige" ziehst du da zu Rate ?

Nein! Ihr habt mich falsch verstanden. Ich meinte Italien ist sicher meine weiteste Strecke, die ich mit dem Auto fahre. Über 600 km an die Adria. Ich wollte nur wissen, ob das Auto zuverlässig ist oder ob ich wie letztens mein Nachbar mit einem Leihauto wegen Turboschadens nach Hause komme! Ich schrieb außerdem SachUNkundig.

andere Frage noch: Ist ein Getriebeschaden wirklich so oft bei den Motoren wie von "vonLeon" behauptet wird? Welche Motoren betrifft das? alle 1,9 und 2.0er?

P.S. Ja, ja in Österreich sind die Alfas teurer. Ist ja auch viel weiter von Italien entfernt als Deutschland! z.B. gerade gesehen: 8V Centenario, Bj. 3/11, 150.000km für 12.390 EUR (wäre in meiner Nähe, vom Händler)

lg
Schurli

noobontour
18.11.2014, 12:25
Natuerlich ist das Auto zuverlaessig.Meinen Italientrip hat er komplett ohne Problem ueberstanden.Es sind halt die ueblichen Regeln fuer Turbomotoren einzuhalten und gut ist.

1.) Warmfahren
2.) Kaltfahren
3.) Regelmaessiger Oelwechsel

Zum Thema Getriebeschaden ... es stimmt schon, daß das M32 Getriebe ab einer gewissen Laufleistung Kaputt gehen kann.Es MUSS aber nicht.Das Problem kommt wohl, wenn ich mich noch recht erinnere, von einer Fehlerhaften Montage bzw. nicht korrekt eingehaltenen Toleranzen bei der Montage.Darueber wuerde ich mir aber an deiner Stelle ueberhaupt keine Gedanken machen !

Maddin2105
18.11.2014, 18:14
Hallo Schurli,

ich habe mir im Februar ebenfalls einen 159 Sportwagon gekauft.
Entschieden habe ich mich für den 1,9er mit 150 PS, da weniger Leistung bei 1,6 Tonnen Leergewicht wirklich zäh wird und mir der 2,4er im Unterhalt (Steuer, Versicherung, Wartung!) zu teuer geworden wäre.
Ich würde dir auch zu einem Facelift-Modell raten (Gründe siehe Vorredner). Wenn du Au***atik magst, gehst du mit der Q-Tronic sicher das geringere Risiko ein (war für mich als Schalt-Fan aber keine Alternative).

Zur Körpergröße: Kommt drauf an wie sich deine 1,90m verteilen. Ich bin 1,92m groß mit relativ langen Beinen. Vom Platzverhältnis für mich ist das Auto klasse - sehr bequem! Hinter mir kann auch noch jemand sitzen, so sehr bequem ist das allerdings auch nicht mehr.

Mit der ***-Kur liebäugel ich auch schon, da der Motor schon sehr gerne im Turbo- bzw. AGR-Loch hängen bleibt. Habe mich nur noch nicht ganz durchringen können bzw. bräuchte vielleicht jemand in meiner Nähe zum aus- und einlesen. :thumb:

Bei mir sind es bislang bei 10600km durchschnittlich 6,8 l/100km mit viel Stadtverkehr und ab und zu mal längere gemäßigte Autobahnetappen (~130-140km/h).

Gruß,
Martin

Dodger3000
18.11.2014, 22:38
Bin mit 1,94 m im 159 gut unterwegs. Habe nicht das Gefühl, dass er größer sein muss. Passt alles wunderbar.
Hab den 2.0 JTDM mit 170 PS und muss gestehen, dass ich den Wagen eeetwas lahm finde bzw. ein klein wenig mehr erwartet hätte. Fahre wie Maddin2105; bin allerdings laut BC mit 7,2 Litern unterwegs.

Schurli30
18.11.2014, 23:09
@noobontour: Danke dass du mir Mut machst den Schritt zu machen und nicht alles schwarz malst.

@Maddin: den Namen ***-Kur kannte ich natürlich vorher nicht. Aber das Stilllegen von AGR ist nicht schwer. verzinktes Blech zuschneiden, einsetzen und jemanden bitten mittels Software das AGR stillzulegen.
(Bei uns in Österreich wäre es sogar noch möglich den DPF stillzulegen indem man ihn ausräumt wenn er kaputt ist und dann auch mit Software noch stilllegen, sowas macht man aber eher wenn es sein muss - die Stilllegung würde das Auto vermutlich schneller machen und würde vermutlich in Österreich auch nicht auffallen beim TÜV). Ich hätt sogar ein Diagnoseauslesegerät mit Autocom-Software aber ob die irgendwas stilllegen kann glaub ich nicht. Außerdem kann man da wahrscheinlich einiges falsch machen. Gefährlich!

@Dodger: Du musst eine gscheite Wildsau sein. Der 170PS Alfa sollte doch am wenigsten Verbrauch von allen haben.

Wenigstens kann ich noch ein wenig wachsen. Obwohl ich glaub es geht eher in die andere Richtung

lg
Schurli

Roli22
19.11.2014, 07:18
Zu meine Verbrauchswerte Detailansicht: Alfa Romeo - 159 - SW Sportiva - Spritmonitor.de (http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/621908.html)

@ Schurli
Da komm ich dich besuchen, wenn du jemanden hast der dir das macht! Ich überlege ja auch schon lange, warte aber vielleicht mein Jahr Gewährleistung ab...

lg Roli

Alessio
19.11.2014, 09:35
@Schurli
Aus der Kremser/St. Pöltner-Gegend also - in letzter Zeit stoßen hier immer mehr aus der Umgebung dazu - sehr fein !
Willkommen hier im ARP, es wird schon ein Alfa werden wirst sehen :)

Eigentlich haben ja bereits vonLeon und Guzzi deine Fragen beantwortet,
aber nun ein paar Worte auch von mir dazu.

Also ich persönlich würde nach einem 2.0er ausschau halten. Einfach aus dem Grund weils der neuere Motor ist
und das Getriebe aus dem 2.4er verbaut ist.
Ob den 136 oder 170 ist relativ egal, da es sich bei ersterem lediglich um eine softwareseitig gedrosselte Variante handelt und das sollte nicht das Problem sein ;)
(Wenn du etwas Steuer sparen willst dann nimm den 136er)

Ich bin beide Varianten gefahren (136/170) MIT und OHNE ***-**** und es war kein Unterschied nach der Optimierung zwischen beiden festzustellen. (wie auch)

Allerdings Achtung. Bei den letzten Steuergerät-Versionen ist das Auslesen etwas tricky.
Das heißt ich musste mir ein "Roh-****" besorgen, da ich meine ECU nicht öffnen wollte. Das Schreiben war wiederum kein Problem.
Bei meinem Kollegen der den 170er 2.0er fährt hatte ich keine Probleme mit dem Auslesen (ältere Version).
Jedenfalls funktioniert das Schreiben generell auch bei den 2.0ern soweit problemlos.

War mit *** dbzgl. lange Zeit in Mailkontakt und ich kann mich an dieser Stelle nur nochmal bedanken, da er wohl der kompetenteste Ansprechpartner ist
in dieser Hinsicht und mir sehr geholfen hat auch bei meiner "zickigen" Bella eine Lösung zu finden.


Sonst kann ich als Tip nur geben, nimm einen mit 225er Bereifung und 17 Zoll. Die TI-Felgen sehen zwar wirklich Extraklasse aus, allerdings sollten
die auch mit einem 2,4er mit ordentlich Dampf unter der Haube betrieben werden, denn was ich lange nicht wahr haben wollte ist
nunmal simple physik - stichwort "bewegte Masse". Da verschenkt man wirklich viel Leistung vor allem beim Sprint von Null weg. (sei nur so am Rande erwähnt)

Achja und Verbrauchswerte vergleichen ist zwar ein schönes Hobby, allerdings hab ich mittlerweile festgestellt, dass es
wirklich nur einen ungefähren Eindruck darstellt. Es kommt vielmehr auf dein Fahrprofil an.

Ich z.B. fahre während der Arbeitswoche ca. 50 km pro Tag. ABER nicht an einem Stück sondern morgens 20 km (hinfahrt) dann Mittagessen (ca. 5km hin / 5 km zurück)
und abends wieder 20 km Heimweg. Wenn jetzt jemand anderes auch 50 km am Tag (am Stück) auf der Autobahn fährt sind seine Verbrauchswerte wahrschienlich um 1,5 Liter besser als meine obwohl gleiche km-Anzahl. Also sehr relativ und nicht umlegbar auf die eigene Wegstrecke.



@Roli22
hatte dir das Auslesen ja schon damals an der Raststätte angeboten beim Alfa-Treffen - obwohl da hattest du deine Bella erst ganz frisch glaub ich richtig ?! das kenn ich von mir selbst, da möchte man vorerst garnichts ändern
(oder war ich dir zu unseriös hehe ;))

Schurli30
19.11.2014, 10:04
@roli22: Ja, würde gehen. Ich denke das AGR-Ventil ist leicht zugänglich und daher nicht viel Arbeitszeit. Und Software ändern geht sicher auch schnell. 30 Minuten für Profis alles zusammen schätz ich.

@Alessio: hi! Der 136PS würde mich ja brennend interessieren. Habe so einen im ganzen (österreichischen) Markt nicht gefunden! Leider, Leider. Ich fahr jeden Tag auf der S5 (für Mitleser ist eine Autobahn). In der Früh werde ich es nicht eilig haben und besseren Verbrauch hinbekommen. Aber insgesamt wär es wahrscheinlich günstiger auf die Landstraße auszuweichen. So viel ist mir das Sprit-Sparen dann doch nicht Wert.

Ich suche jetzt mal weiter...

lg

treff2000
19.11.2014, 11:44
Servus und Willkommen :-->>


Ich fahre seit mittlerweile 5 Jahren einen 159er 8V, Erstzulassung 11/2006.
Also noch der mit den "ganzen Kinderkrankheiten".

Was soll ich sagen? Das Auto passt perfekt und ich möchte es wirklich nicht mehr missen.

Ich habe damals auch lange überlegt, welche Motorisierung ich nehmen soll, am Ende wurde es der 8V mit 120PS. Bin damals alle 3 Diesel zur Probe gefahren (120, 150 sowie 200PS) und habe mich aufgrund der Steuern (Haftpflicht sowie Vollkasko) für den 8V entschieden.
Meine Entscheidung damals lag eigentlich nur zwischen dem 8V oder 20V. Ich konnte keinen merklichen Unterschied zwischen 8V und 16V bemerken. Aufgrund meiner Kilometerleistung hab ich den 8V genommen (im Jahr ca. 30.000km - 90% Autobahn).
Die ***-Kur ist seit Mitte 2013 drauf und seitdem bin ich noch mehr zufrieden mit dem Auto. Durchschnittsverbrauch lag bei ehrlichen 5,7l. (Berechnung aufgrund der letzten 8.000km). Seit 3 Monaten ist auch mein DPF weg, der Verbrauch pendelt sich im Moment bei 5,3l ein. Mal sehn was da noch möglich ist.

Bzgl. Langstrecken würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen. Heuer im August sind wir von Österreich an den Gardasee, weiter nach Verona, Rom, Venedig und wieder retour gefahren. Waren insgesamt mit ein paar Ausflügen nicht ganz 2500km. Würde ich jederzeit wieder machen :).

Bis dato hatte ich noch keine Probleme mit dem Lenkgetriebe, Getriebe, Turbo etc. Auto läuft und läuft.
Allerdings waren heuer vorne alle 4 Querlenker inkl. Stabis fällig. (knappe € 1500)

Wichtig ist wie schon mehrfach erwähnt das Auto immer schön warm fahren und nach "Heizorgien" ein bisschen nachlaufen lassen.

Wenn es dein Budget erlaubt, schau dich nach einem der letzten 8V mit der Bezeichnung ECO um. Alternativ nimme den 2.0 mit 136PS. Schreib dazu einfach die Alfa Händler in Österreich an. Wirklich schnell fahren darf man bei uns sowieso nicht und für die paar Überholvorgänge reicht es allemal. Ich würde dann allerdings gleich mit *** Kontakt aufnehmen und das Fahrzeug entsprechend adaptieren. Du hast merklich mehr Freude daran.

Mein Fazit: Das Auto wird solange gefahren bis es kaputt ist. Jetzt mit 8 Jahren ist es allerdings grad erst eingefahren :wink:.

Roli22
19.11.2014, 12:01
@Roli22
hatte dir das Auslesen ja schon damals an der Raststätte angeboten beim Alfa-Treffen - obwohl da hattest du deine Bella erst ganz frisch glaub ich richtig ?! das kenn ich von mir selbst, da möchte man vorerst garnichts ändern
(oder war ich dir zu unseriös hehe ;))

Super, vielen Dank!

Wann hast du Zeit? Schreib mir ne PN!

:-->>
lg Roli

Alessio
19.11.2014, 13:24
Super, vielen Dank!

Wann hast du Zeit? Schreib mir ne PN!

:-->>
lg Roli


Hast Post ;)

Schurli30
19.11.2014, 14:06
@treff2000: sehr informativ! 1.) dann schreibst du noch du hast den Verbrauch berechnet? Hat den dein Alfa keinen Bordcomputer mit "momentanen" und "ständigen" Verbrauch. Ist das nicht serienmäßig? 2.) die Alfa-Händler anschreiben? Dass sie mich informieren sollen wann sie einen Gebrauchten bekommen oder dass sie einen für mich besorgen? Da würde mich doch die Firma beim Preis bescheißen! :??

vonLeon
19.11.2014, 14:41
Die bescheissen so oder so, jeden!

treff2000
19.11.2014, 14:48
Hallo,

zu deinen Fragen:

1.) ja, den Verbrauch berechnet. Sicher hab ich einen Bordcomputer, dieser stimmt aber nie zu 100%. Ich rechne einfach beim Tanken die gerade getankten Liter durch die gefahrenen Kilometer:

zB. letztes mal tanken: 68l / 1260 gefahrene Kilometer = 5,39, also gerundet 5,4l auf 100km

2.) Ja, einfach anschreiben und sagen, dass du einen Alfa suchst. Gib dein Budget etc. an und frag einfach mal nach. Alternativ kannst du auch (sofern du natürlich jemanden kennst) "normale" Werkstätten anschreiben.

Bei uns in der Nähe gibt es zB. eine freie Werkstatt, die dir wirklich jedes Auto besorgen kann. Hab meinen damals auch dort gekauft.
Hab einfach die Details genannt (Marke, Serie, Baujahr, Budget etc.) und der Händler hat für mich gesucht. Das Auto war 1 Woche später da und ich habe den Kaufvertrag NACH einer ausgiebigen Probefahrt inkl. Ankaufstest beim ÖAMTC unterschrieben.
Würde ich jederzeit wieder machen. Gerade die Alfa-Händler direkt in Österreich haben teilweise enorme Aufschläge bei den Fahrzeugen, da geb ich dir absolut recht.

treff2000
19.11.2014, 14:55
Ein Tipp noch am Rande: Wenn du dein "Wunschfahrzeug" gefunden hast, mach wie schon erwähnt einen Ankaufstest (bei mir wurde damals ein defekter Klimakompr. festgestellt - hatte man bei der Probefahrt nicht wirklich gemerkt! - dadurch habe ich mir einiges an Kohle gespart) und lasse das Fahrzeug schätzen. Ist ein guter Richtwert und kann dir beim eventuellen Verhandeln sicher helfen.


Wenn dir der Verkäufer auch darauf einsteigt, dass wirklich ALLE Mängel (auch die leichten) welche beim Ankaufstest gefunden wurden auf seine Kosten gemacht werden, würd ich ihn kaufen. :wink: Bei mir war's damals so.

Schurli30
19.11.2014, 15:08
ja, genau! Bin eh seit Sommer Kunde beim ÖAMTC. Die machen dann den Ankaufstest und sagen mir auch sofort mit welchem Preis er in der Liste steht (An- und Verkauf Händler).
Das könnt ich auch bei einem Privatkunden so machen. Test ist Test. Gewährleistung ist da eh fürn Hugo wenn ein positiver Test gemacht wurde.

lg

Alessio
19.11.2014, 15:37
Die bescheissen so oder so, jeden!

Da fällt mir ein Zitat aus dem Film Scarface (1983) ein:

"Weißt du was Kapitalismus ist? ... Angeschissen werden!"
-Tony Montana

;)

Schurli30
23.11.2014, 08:20
Jetzt hab ich noch einen 159er mit Vollausstattung und Leder gefunden. Der hat 115 PS, Bj. 2010. Ich dachte an einen Tippfehler, aber es gibt ihn wirklich! Als ich nach einer Anähngerkupplung für die Modelle gesucht habe, fand ich ebenfalls:
Alfa Romeo SW 1.9 JTDM 8V (85kw/115PS).
Der 120PS stand extra in der Liste!

Kenn jemand den Motor? Gibt es da schon Tests. Habe nichts gefunden. Vielleicht kennt den ja irgendwer hier?!
,

Schurli30
23.11.2014, 19:31
So, habe heute 3 159er auf einem Fleck beim Vorbeifahren begutachten können. Dabei fiel mir folgendes auf:

1) Alfa Romeo 159 sw 1,9 JTDM 8V Distinctive, 120 PS, EZ: 6/2007

2) Alfa Romeo 159 sw 1,9 16V TI, 150 PS, EZ: 2/2009

3) Alfa Romeo 159 sw 1,9 JTDM 8V Centenario, 120 PS, EZ: 3/2011


1) und 2) hatten sehr wenig Platz in den hinteren Reihen.
3) hatte genug Platz vorne und hinten.

3) hätte mich schon überzeugt.

Meine Frage:
An was liegt der Unterschied im Fußraum der zweiten Reihe und möglicherweise auch beim Kofferraum?
Liegt es am Baujahr oder am Sportfahrwerk?

Antworten würden mich von unnötigen Autofahrten bewahren und meine Nerven schonen!
Wer hat Ahnung wieso das so ist?

P.S. Die Stoffbezüge waren wesentlich schöner als das Leder in Beige vom TI. Liegt wohl daran, dass man bei hellerem Leder die Abnützung deutlicher sieht. Oder Stoff ist strapazierfähiger.

lg
Schurli

Alessio
23.11.2014, 19:43
So, habe heute 3 159er auf einem Fleck beim Vorbeifahren begutachten können. Dabei fiel mir folgendes auf:

1) Alfa Romeo 159 sw 1,9 JTDM 8V Distinctive, 120 PS, EZ: 6/2007

2) Alfa Romeo 159 sw 1,9 16V TI, 150 PS, EZ: 2/2009

3) Alfa Romeo 159 sw 1,9 JTDM 8V Centenario, 120 PS, EZ: 3/2011


1) und 2) hatten sehr wenig Platz in den hinteren Reihen.
3) hatte genug Platz vorne und hinten.

3) hätte mich schon überzeugt.

Meine Frage:
An was liegt der Unterschied im Fußraum der zweiten Reihe und möglicherweise auch beim Kofferraum?
Liegt es am Baujahr oder am Sportfahrwerk?

Antworten würden mich von unnötigen Autofahrten bewahren und meine Nerven schonen!
Wer hat Ahnung wieso das so ist?

P.S. Die Stoffbezüge waren wesentlich schöner als das Leder in Beige vom TI. Liegt wohl daran, dass man bei hellerem Leder die Abnützung deutlicher sieht. Oder Stoff ist strapazierfähiger.

lg
Schurli

Bzgl. deiner Frage:
Das kann eigtl. nur subjektives Fehlempfinden sein was den Platz anbelangt. Da gab es keine Änderungen. (Vielleicht einfach nur Sitze unterschiedlich positioniert?!)
Auch beim Kofferraum gibt es keine Unterschiede, lediglich bei den umlegbaren Rücksitzbänken hat es mal ein Update gegeben damit diese "flacher" liegen.

Leder - klar das sieht natürlich im lauf der Zeit wenn es nicht die nötige Pflege erfährt irgendwann mal bescheiden aus.

Schurli30
24.11.2014, 09:19
@Alessio: Danke für die Info. Wenn du das sagst... Vielleicht liegts ja an den Sportsitzen? Ich konnte mich am Sonntag leider nicht vergewissern.

lg

Schurli30
24.11.2014, 17:26
Alessio hatte wie zu erwarten Recht! Aber die Sitze gehen schon verdammt weit nach hinten und das täuscht extrem. Ich mit meinen 1,90 musste viel weiter vorn einrasten. Wäre ich größer würde ich vorher oben anstehen.

Bin heute mit einem 159er sw 150PS Probe gefahren. Super!
Habe auch schon 2 Favoriten: Einer Weiß und einer Schwarz. Der weiße wirkt eleganter, der schwarze cooler.

Baujahr 2008 und 2011 und beide haben einen rostigen Auspufftopf! Ist das normal? Eigentlich egal ich mach eh einen Test!

2008 (98.000km) 2011 (150.000km)

Alessio
25.11.2014, 09:25
Alessio hatte wie zu erwarten Recht! Aber die Sitze gehen schon verdammt weit nach hinten und das täuscht extrem. Ich mit meinen 1,90 musste viel weiter vorn einrasten. Wäre ich größer würde ich vorher oben anstehen.

Bin heute mit einem 159er sw 150PS Probe gefahren. Super!
Habe auch schon 2 Favoriten: Einer Weiß und einer Schwarz. Der weiße wirkt eleganter, der schwarze cooler.

Baujahr 2008 und 2011 und beide haben einen rostigen Auspufftopf! Ist das normal? Eigentlich egal ich mach eh einen Test!

2008 (98.000km) 2011 (150.000km)

Naja normal ist relativ :)
Kommt drauf an wieviel rost es ist. Meiner z.B. (Bj. 2011) beginnt an der Unterseite auch ganz leicht. Allerdings ist lediglich die äußere Ummantelung betroffen, daher nicht tragisch.

Der ESD von einem Kollegen (2.4er JTDm) ist zwar doppelt so alt, sieht aber immer noch Top aus.
Der 2.0er hat eine "doppelte Haut", wobei die äußere scheinbar schneller ins gammeln beginnt. (von innen nach außen vermutlich mehr
als von außen selbst)
Bei den 1.9er und 2.4er die ich so gesehen habe ist das nicht der fall, die gammeln aber auch weniger m.M. nach.

Kommt aber immer drauf an wo er bewegt wurde/wird (vor allem im Winter).
Bei uns z.B. kippen die immer extrem viel Salz raus in der kalten Jahreszeit und da ich öfter in den Bergen unterwegs bin ist das natürlich pures Gift für Achsträger, ESD und Unterboden generell.

Aber wie du schon sagtest, lass einen ÖAMTC Ankaufstest machen und schau dir den Wagen auch selbst von unten an bei der Gelegenheit. Normal sind die beim ÖAMTC sowieso sehr pingelig, also kannst denen grundsätzlich schon vertrauen.

guzzi97
25.11.2014, 10:34
Hi,

bzgl. Sitzplatz vorne / hinten :
- wie Alessio schon geschrieben hat, kann nicht sein, der Platz ist überall gleich, kann aber natürlich
an der Sitzverstellung liegen, denn die können verdammt weit nach hinten geschoben werden.
Zudem können sie "gekippt" und in der "höhe" verstellt werden.. :)

ESD :
- meiner (Bj. 07/2007) sieht immer noch aus wie neu und ich fahre den ganzen Winter durch und
gestreut wird hier im Flachland umgehend..denn wir hier oben "können nicht auf Schnee" fahren *G*

Motorisierung :
- ich finde den 1,9er (150-PS) bzw. den 2.0er (170-PS) als "beseter" Antrieb im 159er,
er ist in Sachen Fahrleistung / Verbrauch einfach am harmonischten.

Bzgl. der Probefahren :
- hier unbedingt auf den ZR-Wechselintervall achten, der ist zwar mit ~ 600€ noch "preiswert",
dennoch sollte er gemacht sein, Intervalle sind : 5-Jahre od. 100/120.tsd km.
Das heißt, bei beiden die Du in der näheren Wahl hast, ist der ZR drann

Ansonsten, ob weiß od. schwarz, bleibt "Geschmackssache" sind beides Farben, die sehr schnell
"Dreckig" werden.
Datt Schwarz ist im Bezug auf Pflege um einiges "aufwendiger", denn hier sieht mann den kleinsten
Kratzer..

Grüße

Schurli30
25.11.2014, 14:33
Ich bin schon wieder lästig! :-(

ABER ES GEHT UM MEINE KOHLE!

Richtet sich vielleicht jetzt mehr an Österreicher meine nächste Frage:
Habe beim ÖAMTC gratis Eurotax-Bewertungen online abgefragt. Und leider steht da nur ein Wert (9.259,-- EUR).
Früher hat es doch mal 2 Werte gegeben Einkauf und Verkauf! Ist das jetzt schon der Mittelwert? Oder eher der Zeitwert für einen Privaten?
Der Wagen vom Händler ist vorerst mit 12.390,-- angeschrieben.

Extras wie Tempomat, Einparkhilfe, Scheiben abgedunkelt, Außenspiegel elektr. anklappbar, Multifunktionslenkrad, USB-Schnittstelle, Bluetooth Telefonvorbereitung, Nebelscheinwerfer, Durchladesystem und vielleicht Bereifung wurden NICHT berücksichtigt.

Ein ABO bei Eurotax will ich nicht unbedingt abschließen wegen 2 oder 3 Bewertungen.
Gibt es noch die alte Abfrage wie es sie früher mal gegeben hat? Wo man pro Bewertung für Einkaufswert und Verkaufswert bezahlt hat?

lg

Alessio
25.11.2014, 21:35
Ich bin schon wieder lästig! :-(

ABER ES GEHT UM MEINE KOHLE!

Richtet sich vielleicht jetzt mehr an Österreicher meine nächste Frage:
Habe beim ÖAMTC gratis Eurotax-Bewertungen online abgefragt. Und leider steht da nur ein Wert (9.259,-- EUR).
Früher hat es doch mal 2 Werte gegeben Einkauf und Verkauf! Ist das jetzt schon der Mittelwert? Oder eher der Zeitwert für einen Privaten?
Der Wagen vom Händler ist vorerst mit 12.390,-- angeschrieben.

Extras wie Tempomat, Einparkhilfe, Scheiben abgedunkelt, Außenspiegel elektr. anklappbar, Multifunktionslenkrad, USB-Schnittstelle, Bluetooth Telefonvorbereitung, Nebelscheinwerfer, Durchladesystem und vielleicht Bereifung wurden NICHT berücksichtigt.

Ein ABO bei Eurotax will ich nicht unbedingt abschließen wegen 2 oder 3 Bewertungen.
Gibt es noch die alte Abfrage wie es sie früher mal gegeben hat? Wo man pro Bewertung für Einkaufswert und Verkaufswert bezahlt hat?

lg

Also über die ÖAMTC-Mitgliedschaft kannst du 3 vollwertige Eurotax-Abfragen stellen pro Jahr. Das spuckt dir dann auch ein PDF aus mit dem ehemaligen Neupreis (uninteressant) und mit dem Grundwert des Fahrzeuges nach EurotaxGlass plus/minus Laufleistungskorrektor welche dann die aktuelle Fahrzeugnotierung ergibt (Verkauf).

Aber auch hier gibt es am ÖAMTC-Stützpunkt nach dem Ankaufstest die Möglichkeit eine Anfrage durchführen zu lassen mit genauen Angaben zu Sonderausstattung etc.

Schurli30
25.11.2014, 22:16
Also wenn ich das richtig verstanden habe ist da gemeint, wieviel ich als Privatperson beim Verkauf für dieses Auto verlangen könnte.

Danke vielmals!

Froschkönig1985
26.11.2014, 07:39
Zum Thema Getriebeschaden ... es stimmt schon, daß das M32 Getriebe ab einer gewissen Laufleistung Kaputt gehen kann.Es MUSS aber nicht.Das Problem kommt wohl, wenn ich mich noch recht erinnere, von einer Fehlerhaften Montage bzw. nicht korrekt eingehaltenen Toleranzen bei der Montage.Darueber wuerde ich mir aber an deiner Stelle ueberhaupt keine Gedanken machen !


Mein M32 hat jetzt knapp 170.000 auf der Uhr ohne ein verdächtiges singen oder sonst einen ton.

Das Opel ding schaltet zwar etwas hackeliger als das (keine ahnung welcher hersteller das ist, aber nicht das M32) im Alfa GT-Diesel aber wenn es mal warm ist finde ich es doch ganz ok wegen den rech kurzen schaltwegen.

treff2000
26.11.2014, 08:01
Witzig, habe gerade vor 10 Minuten mein Auto bei Eurotax bewertet und siehe da, ich würde auf eine aktuelle Fahrzeugnotierung von € 6.848,00 kommen. Da behalt ich ihn doch lieber :)

@schurli30 : Normal ist bei einem Ankaufstest auch eine Bewertung des Preises dabei. War halt bei mir so.

guzzi97
26.11.2014, 08:54
Hi,
diese "Tests" sind / können nur als grobe Richtlinie angesehen werden, denn, wie schon angemerkt,
werden einige Austattugnsdinge sowie der allgemeine Pflegezustand nicht bewertet.
Bei "Distinctive / Elegante / Ti" waren so sachen wie LFB, MP3, Blue&Me, USB, Dual / Drei Zonen Klima,
Alu im Innenraum, 17 Zöller, etc. schon Serie.
Extras war da nicht mehr viel, PDC, Navi, Leder (beim TI auch schon Serie), 19 Zöller & Schiebedach.
Fürs Zubehör, gibts nach 5-Jahren, wenn überhaupt, nur noch ca. 30% des ehemaligen NP, von daher,
kaum erwähnenswert.

Wenn ihr "sicher" gehen wollt was die "Karre" Wert ist, dann sollte man hier ein sog. Wertgutachten
erstellen lassen, datt kostet, zw. 250€ & 400€ :)

Oder in den Onlineportalen sich die Preise anschauen und den "Mittelwert" bilden, wobie man
hier unterschieden muss zw. Privat & Händler, i.d.R. sind die Händlerpreise ~ 15 bis 20% höher
als von Privat, denn der Händler muss/soll/will :
- selbst Geld verdienen
- Sachmängelhaftung geben
- Fahrzeug aufbereiten / Service machen, etc.

Grüße

Schurli30
26.11.2014, 12:16
Habe bereits mit beiden Händlern gehandelt. Beim etwas schöneren jüngeren konnte ich von 12.390,-- NUR auf 12.000 handeln. Obwohl ich mein ganzes Geschick eingesetzt habe und ihm dann auch noch Barzahlung angeboten habe und Kleinigkeiten angesprochen habe. Sein Argument war: 1) Er bekommt den Preis so oder so. 2) Er hat Geld in den Wagen investiert. Der Wagen dürfte Steinschläge gehabt haben und er hat das um 3000 Euro lackieren lassen. Ich wiederum Bestand darauf, dass es egal ist wieviel er in das Auto investiert habe, da er es sicher günstiger gekauft hat und der Listenpreis sich sowieso nach Autos in gutem Zustand richte. Er wüsste auch, dass das Auto über dem Listenpreis von ihm gehandelt wird, aber dafür ist es perfekt.

Zwecklos also! Aber mit einem hat er Recht: es ist perfekt! (Keine Abnützung im Innenraum, Motor zieht gut, etc.). Ich denke ich werde trotz der unbefriedigenden Verhandlungen den Ankaufstest nächste Woche Mittwoch machen. Schauen wir, ob der ÖAMTC auch sagt PERFEKT. Der Verkäufer ist sich sehr sicher.

lg

P.S. Ganz schön Stress so ein Autokauf. Die Vorfreude ist dabei am größten hat man einen gefunden. Wie bei einer Frau halt. Nur wenn man den Alfa ein paar mal gefahren ist will man nur noch diesen einen, auch wenn er schon älter ist. SPASS muss sein. :mrgreen:

20Vkarli
26.11.2014, 13:18
3000 EUR für Steinschlagausbesserung:??

Hab mir gerade das Inserat angeschaut, also wenn ich 12-13.000EUR ausgeben würde für einen 159 würde ich nach mehr Austattung Ausschau halten. Der jetzige hat ja nicht mal Leder, was wirklich fast jeder Alfa hat (ausser du bist auf der Suche nach Stoff dann kann ichs verstehen).
Aber für 150.000km auf der Uhr würd ich weitersuchen.

Der hier z.Bsp.:
Weniger Kilometer und bessere Austattung:
Alfa Romeo 159 Alfa 159 SW 1,9 JTDM 16V TI SuperSport Kombi, € 11.990, - (http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/alfa-romeo-159-alfa-159-sw-1-9-jtdm-16v-ti-supersport-103332056/?adId=103332056&)

Weniger Kilometer, moderner Motor und ti Paket:
Alfa Romeo 159 Alfa Romeo 159 2,0 JTDM SW Distinctive TI Kombi 2009, 89.000 km, € 13.990,- (http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/alfa-romeo-159-alfa-romeo-159-2-0-jtdm-sw-distinctive-ti-103307928/?adId=103307928&)


Alfa Romeo 159 Alfa 159 SW 1,9 JTDM 16V TI SuperSport Kombi, € 12.990, - (http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/alfa-romeo-159-alfa-159-sw-1-9-jtdm-16v-ti-supersport-105317469/?adId=105317469&)

Schurli30
26.11.2014, 14:34
Hallo 20VKarli!

Danke, ich hab die Autos zwar schon gesehen aber wieder verdrängt.

Erster Link: Hier hat mich gestört, dass der Verkauf ein Kundenauftrag ist. Also Privat und nur 27.000 km Unterschied und 2 Jahre älter.

Zweiter Link: zu teuer (max. 12.000,--)

Dritter Link: gefällt mir gut! wenig Kilometer, bereits einiges gemacht ZR, Bremsen.. Vom Navi im Alfa halt ich zwar nicht viel. Updates sind teuer? Zu weit unten? Aber die Standheizung ist ein gutes Argument.

Vielleicht sollte ich wirklich ein wenig weiter fahren um zu kaufen als in der Nähe.
Schade, dass kein weißer dabei war.

Ist eigentlich Bordcomputer bei jedem 159er vorhanden? steht nicht bei jedem drauf. Nehme an da ist die Anzeige in der Mitte von kmh und Drehzahlmesser gemeint.

20Vkarli
26.11.2014, 14:47
Radio bzw. wenn vorhanden Navi würde ich sowieso rausschmeissen und durch ein 2Din Pioneer ersetzen (kostet nicht die Welt).

Boardcomputer hat jeder 159, hatten auch schon alle 156 mit dem letzten Facelift.

Alessio
26.11.2014, 16:13
Bei den Kaufempfehlungen gehen die Meinungen scheinbar generell etwas auseinander, wobei ich 20Vkarli recht geben muss, ein bisschen weiter vergleichen kann nicht schaden.

Wenn man allerdings einen mit TI-Ausstattung sucht, würde ich gleich nach einem der letzten 2.4er-Maschinen ausschau halten. Einfach aus dem Grund weil die exklusive aber auch schwere Ausstattung (Seitenschweller, 19 Zöller etc.) mit dem 5-ender mehr Freude macht und mit dem Gesamtauftreten bzw. dem Karma des Wagens stimmiger ist. (ok das geht jetzt vielleicht zu weit ;) ) Dann sind wir aber wieder beim Thema Steuerkosten, die dann natürlich wieder dagegen sprechen.

Auch die Distinctive-Ausstattung mit Leder ist was sehr feines - zumindest wenn man mit dem Leder "mit-altert", denn als Gebrauchtwagen wäre das für mich eine weitere Komponente die eine längere Suche mit sich zieht um wirklich einen mit gepflegter Innenausstattung zu finden. Leder ist jedenfalls immer die edlere Variante.
(Ich persönlich finde die Stoffsitze der letzten Serie mit den silbernen Ziernähten und der Wabenstruktur auf Sitz- und Rückenfläche ebenfalls sehr ansprechend - und das alter sieht man denen idR auch nicht an)

Hab auch eben kurz mal etwas in deiner Gegend gesucht (garnicht mal so einfach was zu finden - deinen Suchradius zu erweitern wäre daher empfehlenswert!)- am besten ist eigtl. möglichst viele Exemplare ansehen/probefahren, dann bekommt man selbst einen guten Eindruck was man will und um welchen Preis es gehandelt wird. Die Listenpreise sind dann in der Regel sowieso egal. Ich erinnere mich an meinen VW T5 2.5 LR, der steht in gar keiner Liste mehr (da Bj.2005) und die Preise sind nach wie vor überirdisch hoch - aber er wird eben trotzdem so gehandelt weil die Nachfrage stimmt.

Alfa Romeo 159 Alfa 159 SW 1,9 JTDM 16V Distinctive Kombi, € 8.990, - (http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/alfa-romeo-159-alfa-159-sw-1-9-jtdm-16v-distinctive-104774458/?adId=104774458&)

Alfa Romeo 159 Alfa 159 SW 1,9 JTDM 16V Sportiva Kombi, € 10.950, - (http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/alfa-romeo-159-alfa-159-sw-1-9-jtdm-16v-sportiva-80235592/?adId=80235592&)

Schurli30
26.11.2014, 20:25
Also ich gebe dir wieder mal Recht Alessio. Die Stoffsitze mit Wabenstruktur sind topp. Die kommen auf den Fotos gar nicht so toll rüber wie sie wirklich sind. Auf alle Fälle viel besser als abgesessenes Leder, mMn.

Link 1: ist topp. Da haben mir nur die fehlenden Parksensoren gefehlt. Werde es aber überdenken ob die mir noch so wichtig sind. Bis jetzt gings auch ohne recht gut.

Link 2: bin ich schon gefahren. Das war mein zweiter Favorit! Hab auch schon gehandelt bin aber noch unschlüssig ob er es sein soll.

Besten Dank für eure Hilfe. Echt tolle Community hier. Da freut man sich schon darauf dazuzugehören.

20Vkarli
26.11.2014, 21:07
Klar gehen die Meinungen auseinander.
Aber ganz generell Frage, hast du schon geistig damit abgeschlossen keinen 2,4er Diesel zu nehmen oder wie sieht's da aus?

Mit dem 2,4er hast du nämlich um einiges mehr Auswahl am österreichischen Markt, und 5 Zylinder sind einfach geiler wie 4.

Die paar Euros mehr für Versicherung machen bei den Wartungskosten für ein Auto in dieser Klasse das Kraut auch nimma fett.


Du kannst dich auch später nicht mehr ärgern nicht doch den stärker motorisierten Diesel genommen zu haben. Die meisten fangen dann an irgendwelche Boxen zu verbauen und und und....
Und auch das mit dem Getriebe ist nicht zu vernachlässigen bei den 8V und 16V (google mal danach und du machst :shock:), vor allem wenn du wirklich einen mit soviel km nimmst.

Egal was für einen Diesel du nimmst, *** **** ist Pflicht.

Für dich zur Info, habe bei meinem 2,4er auch erst bei ca. 140.000km den Wagen das ***-**** aufgespielt. Bin jetzt über 50.000km damit unterwegs, 0 Probleme damit und fahr die ca. 200PS mit einem errechneten Durchschnittsverbrauch von echten 7,14l (auf die letzten 50.000km immer mitgeschrieben).


Nochmal zum Schluss,
wäre ich in deiner Situation und hätte 12k zum ausgeben, würde ich mich für einen ti entscheiden, der hat alles drinnen und auch draussen wenn man auf sportliche Optik steht (19 Zoll Felgen, Sportfahrwerk, Schweller, Sportsitze Leder, schwarzer Himmel, und und und).
Es ist ja immer dasselbe, nach und nach will man halt sein Auto optisch verschönern, beim ti fällt das weg wie ich meine.
Bin mir sicher dass dir ähnlich ergehen würde, Alfa kauft man ja nicht wenn man nichts über hat für Autos.

fabrim
26.11.2014, 22:04
Ich find den 5 Zylinder Diesel Klang des 159er einfach nur genial. Der hört sich richtig gut an. Der Verbrauch passt, das Drehmoment ist perfekt und Berghoch kannste locker aus dem 6. Gang Beschleunigen ohne das der Murrt. Ich würde mich persönlich definitiv nochmal für den 5 Zylinder entscheiden.

Schurli30
26.11.2014, 22:41
Klar gehen die Meinungen auseinander.
Mit dem 2,4er hast du nämlich um einiges mehr Auswahl am österreichischen Markt, und 5 Zylinder sind einfach geiler wie 4.

Und auch das mit dem Getriebe ist nicht zu vernachlässigen bei den 8V und 16V (google mal danach und du machst :shock:), vor allem wenn du wirklich einen mit soviel km nimmst.


also so viele von den 2.4ern hab ich auch wieder nicht gesehen.

meinst du mit 16V auch den 170PS-Motor. Hat der das selbe Getriebe?
Den hätt ich mir schon überlegt!

Schurli30
26.11.2014, 22:49
übrigens für Österreicher - Info - motorbezogene Steuer bei monatlicher Bezahlung:

88 kw - 43,65 EUR

110 kw - 59,53 EUR

125 kw - 71,91 EUR

147 kw - 90,06 EUR

Schurli30
27.11.2014, 08:05
Hallo!
War gestern fast ein wenig traurig als ich so gegoogelt habe wer aller das M32 Getriebe verbaut hatte. Ich kauf mir sicher nicht so ein Auto. Meine Frau bringt mich um wenn ich 2-7 Wochen für eine teure Reparatur warten muss!!

Habe ich noch andere Optionen als einen 2.4er?
Hat der 2.0er 170 PS nicht auch ein anderes Getriebe?

Hat man bei jüngeren Modellen nicht davon gelernt und ein anderes verbaut? Bis 2011 M32?
Skandal!!

:cry:

20Vkarli
27.11.2014, 08:38
Der 2.0 hat das F40 Getriebe (dasselbe wie im 2,4er):thumb:

Alessio
27.11.2014, 08:45
Der 2.0 hat das F40 Getriebe (dasselbe wie im 2,4er)http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/images/smilies/daumen_hoch.gif

korrekt :)


Was ist eigtl. mit dem hier ? oder wurde der schon genannt ?

Alfa Romeo 159 Alfa 159 SW 2,0 JTDM Distinctive Kombi, € 11.900, - (http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/alfa-romeo-159-alfa-159-sw-2-0-jtdm-distinctive-102517940/?adId=102517940&)

Alessio
27.11.2014, 09:06
übrigens für Österreicher - Info - motorbezogene Steuer bei monatlicher Bezahlung:

88 kw - 43,65 EUR

110 kw - 59,53 EUR

125 kw - 71,91 EUR

147 kw - 90,06 EUR

Damit man sich das besser vorstellen kann als Diagramm:

67581


Also auf 5 Jahre betrachtet etwa jeweils 1000 € unterschied.
in 5 Jahren etwa 100.000 km also auch einiges an Reperaturkosten - bei denen man natürlich jeden Euro brauchen kann :)

Im Prinzip kann man das spiel nach oben hin allerdings ewig spielen so nach dem Motto "sind ja eh nur 200 € mehr im Jahr" - (ironie on) also wie wär's mit nem Bimmer und nem 3 Liter Diesel (ironie off) - die Schmerzgrenze kann man sich nur selbst setzen. (möchte jetzt auch nicht eine Grundsatzdiskussion à la "dann kauft man sich aber auch keinen Alfa wenn man kein Geld hat" usw. auslösen, was ich persönlich ja als absoluten unfug empfinde solche aussagen)

Es macht in unterschiedlichen Lebenssituationen jede Entscheidung unterschiedlich viel Sinn...
Jetzt wirds philosophisch ;) - so ich muss jetzt was arbeiten hehe

Schurli30
27.11.2014, 10:57
@Alessio: Tolles Diagramm!
zu deinem Link: ist halt Silber, aber sonst ok!
am meisten gefragt glaub ich sind: schwarz, weiß, rot. ein dunkles braun oder beige ist auch ganz ok.

....bin am Suchen... :winkewinke:

Schurli30
27.11.2014, 13:10
Den hätt ich ins Auge gefasst. Schaut irgendwie geil aus. Rot mit schwarzem Leder und getönten Scheiben. Ob ich wohl den Preis noch von 12.900 auf 12.000 drücken kann. Wäre 1 Std. 23 min von meiner Arbeitsstätte in St. Pölten entfernt.

Alfa Romeo 159 sw 2.0 jtdm imola 2 (http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/alfa-romeo-159-alfa-159-sw-2-0-jtdm-imola-2-94120093/?adId=94120093&)

20Vkarli
27.11.2014, 13:51
Das einzige was ich dir zu dem roten sagen kann.
Ist ein Familienbetrieb, und der Werkstattmeister kennt sich wirklich sehr gut aus mit Alfa!
Hab meinen 156 immer dort bei Problemchen und Wartung.

Alessio
27.11.2014, 15:32
Den hätt ich ins Auge gefasst. Schaut irgendwie geil aus. Rot mit schwarzem Leder und getönten Scheiben. Ob ich wohl den Preis noch von 12.900 auf 12.000 drücken kann. Wäre 1 Std. 23 min von meiner Arbeitsstätte in St. Pölten entfernt.

Alfa Romeo 159 sw 2.0 jtdm imola 2 (http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/alfa-romeo-159-alfa-159-sw-2-0-jtdm-imola-2-94120093/?adId=94120093&)

sieht nicht übel aus - soweit man das aus der Anzeige beurteilen kann! würd ich mir auf jedenfall mal ansehen - viel Glück !

Roli22
27.11.2014, 17:52
Hallo!
War gestern fast ein wenig traurig als ich so gegoogelt habe wer aller das M32 Getriebe verbaut hatte. Ich kauf mir sicher nicht so ein Auto. Meine Frau bringt mich um wenn ich 2-7 Wochen für eine teure Reparatur warten muss!!


Ihr macht mir Angst...
Wird sich mein Getriebe bald auflösen? Was sind da die ersten Anzeichen?

Zu dem roten Imola, :thumb: sieht sehr fein aus!!!
Kannst mich besuchen, wenn du diesen Angebot besichtigst. Liegt am Weg...

:-->>

lg Roli

Alessio
27.11.2014, 22:51
Ihr macht mir Angst...
Wird sich mein Getriebe bald auflösen? Was sind da die ersten Anzeichen?

Zu dem roten Imola, :thumb: sieht sehr fein aus!!!
Kannst mich besuchen, wenn du diesen Angebot besichtigst. Liegt am Weg...

:-->>

lg Roli


Hab die Erfahrung gemacht dass ein Forum bzw. das Internet generell sehr hilfreich sein kann ... aber nicht wenns um die Frage "was kann alles sein" geht. Denn grundsätzlich
findest du zu jedem käuflich erwebbarem Gegenstand, sei es nun ne Kamera eine Duschvorhang oder eben ein Getriebe, Leute die berichten werden "einmal und nie wieder" bzw. "ja nicht kaufen - totaler müll" etc.
Zur gleichen Zeit benützen tausend Andere das gleiche über Jahre hinweg und wissen garnichts davon was alles sein kann.

Ich kenn das von mir selber ... ich hör auch immer was knarzen oder krachen wo andere nichtmal mit der Wimper zucken... dann les ich nach was es sein kann und bekomm dutzende Horrorszenarien ausgemalt.
So what - solangs funktioniert....

Also mein Tipp - fahr einfach und erfreu dich an deiner Bella ;)

fabrim
27.11.2014, 23:37
Dem stimme ich zu. Man hört ja nur von entstandenen Problemen. Wenn 100 Leute das Getriebe haben und bei 10 passiert was, werden diese 10 sich melden. Die restlichen 90 gehen ja nicht hin und schreiben wöchentlich. Supi hat gehalten.

guzzi97
28.11.2014, 08:06
@ Alessio & fabrim : korrekt, einfach nicht "bange" machen lassen, denn, wie ihr schon gut
erfasst habt, wenn was berichtet wird, dann meistens über Fehler & Problemen, der Großteil,
der keine hat, hat auch nix zu schreiben :) von daher, Keep-cool.

bzgl. der Anzeige, schicker Wagen, aber der Preis, puuh, also für D wäre er locker nen tausender zu
teuer :).
Btw. bei der Laufleistung, sollte / müsste der ZR gemacht werden..denn, alle 5-Jahre od. 120.tsd km.
Sollte der Kollege vom Preis nicht wirklich runter gehen, dann evtl. "Dienstleistung" aushandeln.
(großer Service, etc..)

Grüße und viel Erfolg bei der Verhandlung

Von daher, k.a. ob der Preis

Schokomanu
28.11.2014, 08:06
Krank wie teuer die KFZ Steuer in österreich ist.

treff2000
28.11.2014, 08:58
Ja, die Steuer ist schon teuer bei uns.
Zahle aktuell für den 8V mit Vollkasko in der 0er Stufe (bin dort seit 5 Jahren) inkl. Rechtschutzversicherung knappe € 1800 im Jahr.

Hätte ich damals den 20V genommen (hab ihn allerdings als Firmenwagen mit Q-Tronic :-D, von daher bleib ich dem 20V ja treu) wäre es folglich um einiges mehr geworden.

Die € 1800 im Jahr sind bei mir ein knapper Monatslohn und für die Garage darf ich im Monat nochmals € 80 bezahlen. Das ist bei mir einfach die Schmerzgrenze was ein Auto kosten darf.
Gefallen würde mir viel, aber im Grunde habe ich ein zuverlässiges Auto mit schicker Optik, welches mir jedes mal beim Einsteigen ein Grinsen ins Gesicht zieht :wink:

Wichtig ist auch eine gute und zuverlässige Werkstatt, die braucht man wirklich. Gibt leider nicht viele welche sich wirklich gut mit der Marke ALFA auskennen.

BIn schon gespannt für welchen 159er du dich entscheidest :)

lg

Schurli30
28.11.2014, 09:40
@Roli22: wenn es sich einrichten lässt schau ich gern auf einen Tratsch vorbei; aber ich werde eher vormittags oder am frühen Nachmittag die Reise antreten. Da wo ordentliche Menschen arbeiten! Ich habe Gleitzeit und kann jederzeit weg, daher...

Ich glaube auch, dass du keine Angst wegen dem Getriebe haben musst. Ich will halt auf Nummer sicher gehen. Ich hatte die letzte Zeit sehr viel Pech mit Autokauf und bin auch betrogen worden. Von Servicestempeln die nachträglich gemacht wurden, die es nicht gegeben hat. Der letzte Eintrag beim Service Ölwechsel, den hat es nie gegeben. Folge: Turboschaden! Mal schauen ob ich da noch rechtliche Schritte mache. Beweislast wird vermutlich schwierig werden.
Jetzt werden vielleicht manche auch meine Unsicherheit beim Autokauf verstehen. Und dass ich auf Nummer Sicher gehen will, damit die nächste Zeit nicht wieder Reparaturen anfallen. Warum dann ein Alfa? Man hört auch viel positives vom 159er!!

@treff2000: find ich günstig (sogar mit Kasko)! Dabei muss man halt sagen, die normale Versicherung braucht jeder und Kasko haben auch viele Autofahrer. Da machen sich die PS vom 8V eh nicht viel bemerkbar.

@guzzi97: werde dann mal schauen was er für einen Listenpreis hat. Österreich ist teurer! Benzin aber billiger (zur Zeit).

@all: danke für die vielen Infos

20Vkarli
28.11.2014, 11:53
Zwar Benziner aber sehr lecker! ÖAMTC Prüfbericht auch schon vorhanden.
Alfa Romeo 159 Alfa SW 1,8 TBi Distinctive TI Ausstattung Gebrauchtwagen, Benzin, ? 12.400,- in Graz (http://ww3.autoscout24.at/classified/258601410?asrc=st|as)

Alessio
28.11.2014, 12:08
Zwar Benziner aber sehr lecker! ÖAMTC Prüfbericht auch schon vorhanden.
Alfa Romeo 159 Alfa SW 1,8 TBi Distinctive TI Ausstattung Gebrauchtwagen, Benzin, ? 12.400,- in Graz (http://ww3.autoscout24.at/classified/258601410?asrc=st|as)

Bis auf die Dachreling top ;)

Schurli30
28.11.2014, 12:47
Bis auf die Dachreling top ;)

Das musste ja kommen :-s! Obwohl ich die Dachreling auch nicht so toll find würde sie mich jetzt nicht stören. Eine Dachreling hatte ich noch nie aber ich glaube da gibt es auch Grundträger, die ohne Dachreling zum Montieren sind. Wäre besser! Ich habe Magnet-Skiträger. Obwohl ein Skisack wäre ab und zu schon von Vorteil. Dazu brauch ich aber glaub ich keine Dachreling.

Ein Benziner, bei dem die Werksangabe schon über 8l Verbrauch ist, kommt sowieso nicht in Frage. Ich möchte schon die Steuer die ich bei 170PS mehr zahle wieder anderswo z.B. Verbrauch einbringen. Außer ich habe gerade Adrenalin. :letsrock:

lg

Schurli30
28.11.2014, 13:46
bzgl. der Anzeige, schicker Wagen, aber der Preis, puuh, also für D wäre er locker nen tausender zu
teuer :).
Btw. bei der Laufleistung, sollte / müsste der ZR gemacht werden..denn, alle 5-Jahre od. 120.tsd km.
Sollte der Kollege vom Preis nicht wirklich runter gehen, dann evtl. "Dienstleistung" aushandeln.
(großer Service, etc..)

Grüße und viel Erfolg bei der Verhandlung

Von daher, k.a. ob der Preis

Nach einem Anruf weiß ich schon ein wenig mehr über den roten Alfa! ZR und WAPU wird noch vor dem Kauf gemacht. Der Wagen ist ein Erstbesitz und wurde gegen einen neuen eingetauscht. Serviceheft: ja, 8-fach Bereifung: ja.

Das Auto wurde bereits von 13.600 auf 12.900 herabgesetzt. Aber da geht noch ein wenig glaube ich (aber sicher nicht telefonisch). In der Liste steht er "aktuelle Fahrzeugnotierung": 11.733,--. Dabei ist nicht berücksichtigt: Leder und Einparkhilfe sowie ein vollständiges Serviceheft.

Ankaufstest jederzeit möglich!

Ich denke ich werde mal nächste Woche vorbeischauen...

Roli22
28.11.2014, 14:02
Hört sich gut an!
Ich habe auch Gleitzeit, ab 15:00Uhr kann ich mich abseilen...

:-->>
lg Roli

Schurli30
30.11.2014, 20:47
So, eine der wichtigsten Hürden wurde gerade gemeistert. Frau hat sich nicht gegen einen Alfa ausgesprochen! Ihr würde sogar Schwarz mehr zusagen.

ich habe auch noch gelesen,dass M32 Getriebe dürfte irgendwann mal überarbeitet worden sein. Wäre interessant wann, sollte das stimmen. 2010 oder 2011? Und wie sollte man das erkennen können?

Edit: dürfte erst 2012 verbessert worden sein und dürfte nicht viel gebracht haben

Alessio
01.12.2014, 09:17
So, eine der wichtigsten Hürden wurde gerade gemeistert. Frau hat sich nicht gegen einen Alfa ausgesprochen! Ihr würde sogar Schwarz mehr zusagen.

ich habe auch noch gelesen,dass M32 Getriebe dürfte irgendwann mal überarbeitet worden sein. Wäre interessant wann, sollte das stimmen. 2010 oder 2011? Und wie sollte man das erkennen können?

Edit: dürfte erst 2012 verbessert worden sein und dürfte nicht viel gebracht haben

Also ich kann zum M32 aus der Praxis wenig sagen. ABER wenn ich mich so zurück erinnere - hier im Forum sind dbzgl. eigentlich kaum Threads zu
Problemen mit diesem Getriebe im 159er aufgetaucht. Wenn da ständig gröbere Probleme wären müsste es früher oder später jeden mal treffen und das Forum eigentlich übergehen !? So zumindest mein Zugang zu dem Thema.

Schurli30
01.12.2014, 09:59
Also ich bin ja nicht so gut in der Physik aber...
...wenn das max. Drehmoment vom 1.9 JTDM 8V 280Nm und das max. Drehmoment vom 1.9 JTDM 16V 320Nm ist und...
...das M32 die Grenzen bei 320Nm hat, müsste dann der 8V getriebetechnisch nicht besser sein als der 16V?

treff2000
01.12.2014, 10:49
Verstehe deine Frage nicht so ganz. Beide (sowohl 8V als auch 16V) haben das M32 Getriebe...der "Vorteil" beim 8V ist halt nur, dass dieser nur 280Nm hat. Somit bleibt noch ein bisschen Spiel nach oben hin.

Wobei wie schon mehrfach erwähnt nicht alle M32-Getriebe ein Problem haben. Viele haben das Getriebe seit 200.000km und mehr drinnen und es gibt keine Probleme.

Schurli30
01.12.2014, 11:20
Verstehe deine Frage nicht so ganz. Beide (sowohl 8V als auch 16V) haben das M32 Getriebe...der "Vorteil" beim 8V ist halt nur, dass dieser nur 280Nm hat. Somit bleibt noch ein bisschen Spiel nach oben hin.

Wobei wie schon mehrfach erwähnt nicht alle M32-Getriebe ein Problem haben. Viele haben das Getriebe seit 200.000km und mehr drinnen und es gibt keine Probleme.

Ja, genau! Ich meinte "dieses Spiel nach oben" müsste doch einen Vorteil ausmachen. (außer man mach ihn schneller ;-).

Ich denke ich werde es möglicherweise riskieren. Der ÖAMTC würde hoffentlich ein defektes Getriebe beim Ankaufstest bemerken, wenn ich es beim Probefahren nicht schon merken würde.

Schurli30
02.12.2014, 15:29
Radio bzw. wenn vorhanden Navi würde ich sowieso rausschmeissen und durch ein 2Din Pioneer ersetzen (kostet nicht die Welt).

Ich nehme mal an die Marke muss nicht unbedingt Pioneer sein. Was bringt Pioneer wenn die Boxen nicht mehr mitkönnen.
Aber du hast mich auf eine gute Idee gebracht. So kann man sich Navi und PDC sparen. -->

2Din Radio mit Navi umtauschen und dann Funkkamera auf Nummerntafel hinten montieren und Bild auf dem Navi ausgeben.
Muss nur noch überlegen wie das mit der Stromversorgung der Kamera hinhauen könnte. Batterie, Akku. :??
Fürs Kabelverlegen bin ich nicht geeignet. :mrgreen:

Alessio
02.12.2014, 15:57
Ich nehme mal an die Marke muss nicht unbedingt Pioneer sein. Was bringt Pioneer wenn die Boxen nicht mehr mitkönnen.
Aber du hast mich auf eine gute Idee gebracht. So kann man sich Navi und PDC sparen. -->

2Din Radio mit Navi umtauschen und dann Funkkamera auf Nummerntafel hinten montieren und Bild auf dem Navi ausgeben.
Muss nur noch überlegen wie das mit der Stromversorgung der Kamera hinhauen könnte. Batterie, Akku. :??
Fürs Kabelverlegen bin ich nicht geeignet. :mrgreen:

Also die Lautsprecher im 159er liefern erstaunlich ausgewogenen Klang!
Wenn du (so wie ich) eher auf den Original-Look stehst, kannst du zum vorhandenen Serienradio auch ein Zusatzinterface verbauen ca. 50-80 € (wird am CD-Wechsler-Port angeschlossen - Hersteller z.B. Yatour - gibt es schon Beiträge hier im Forum dazu) und dadurch hast du dann USB/AUX-In/SD-Card und ggf. auch Bluetooth-Streaming per A2DP.

Als Navi tuts auch das Handy mit einem Tetrax-Halter.

PDC hinten ist eigtl. Pflicht. Aber Kamera ist m.M. nach overkill außer du fährst sowas hier ;)
67722

Schurli30
02.12.2014, 16:40
Gute Tipps!
PDC könnte ich eigentlich gleich mit Anhängekupplung verlegen (lassen). Da müsste man dann nicht 2 mal Kabel einziehen.

Mal schauen. Man kann ja alles nachträglich machen; ich bin aber eher genügsam! Ich spare jetzt auf das Wohnmobil als Zweit-Auto. Auch wenn der nicht so eine gute Straßenlage in den Kurven wie der Alfa hat sieht er ja ganz brauchbar aus.

fabrim
02.12.2014, 17:05
PDC ist bei nem 159er Kombi nicht wegzulassen!

OT
Ja so ein Wohnwagen wäre schön was feines. Ich hätte ja einen alten Chevrolet aber da kann ich als Gespann gleich ein Tankwagen mit Anhängen.

Maddin2105
02.12.2014, 17:39
2Din Radio mit Navi umtauschen und dann Funkkamera auf Nummerntafel hinten montieren und Bild auf dem Navi ausgeben.
Muss nur noch überlegen wie das mit der Stromversorgung der Kamera hinhauen könnte. Batterie, Akku. :??
Fürs Kabelverlegen bin ich nicht geeignet. :mrgreen:

Kamera kann ich auch sehr empfehlen, habe Sie mir (mehr als Gimmick) zusätzlich zu den PDC nachgerüstet. Ist einfach ein Traum!
Habe allerdings die noch unauffälligere Variante genommen: Ist bei mir in der linken Kennzeichenleuchte integriert. Und auch eine Kabelgebundene - also für dich wohl auch nicht geeignet :mrgreen:

Schurli30
02.12.2014, 22:08
so, jetzt bin ich ja schon sehr viel weitergebildet worden!
Die Entscheidung naht.....

Eine Frage noch:
Über die Anfahrschwäche beim 2.0er, die man ihm nachsagt.
Gilt das auch für die beiden 1.9er? Die bin ich nämlich Probe gefahren und konnte nichts dergleichen feststellen.

Welches 159er Diesel Model hat die Anfahrschwäche? Ist sie überhaupt merkbar oder der Rede Wert?

Alessio
03.12.2014, 09:48
so, jetzt bin ich ja schon sehr viel weitergebildet worden!
Die Entscheidung naht.....

Eine Frage noch:
Über die Anfahrschwäche beim 2.0er, die man ihm nachsagt.
Gilt das auch für die beiden 1.9er? Die bin ich nämlich Probe gefahren und konnte nichts dergleichen feststellen.

Welches 159er Diesel Model hat die Anfahrschwäche? Ist sie überhaupt merkbar oder der Rede Wert?

Gilt für beide, lässt sich aber über Software in den Griff bekommen.

siehe auch:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-159-brera-spider-939-84/abgasr%FCckf%FChrung-deaktivieren-dieselpartikelfilter-intervalle-verl%E4ngern-und-leistung-steigern-%96-so-geht%92s-24691.html

...wobei es im Grunde reicht den ersten Beitrag zu lesen bzw. für dich jetzt erstmal das Vorwort.

Schurli30
03.12.2014, 13:47
OK! Danke Alessio!

Das mit dem AGR deaktivieren usw. haben wir schon angesprochen und ich weiß Bescheid!
Gewährleistung abwarten!

So, das war es mal fürs erste. Vielleicht bin ich ja SCHON fertig. lol. Im Moment keine weiteren Fragen :cool:.

Froschkönig1985
03.12.2014, 14:11
ich hab nen alfa 159 SW und die PDC hab ich noch nie vermisst. Angeeckt bin ich noch nie...

20Vkarli
03.12.2014, 14:11
Gewährleistung würde ich nicht abwarten.
Sollte was sein kannst du ja immer ganz easy rückrüsten. Dauer für original **** aufspielen und mech. Blinddichtung entfernen ist in 10min erledigt.
Umgekehrt genauso.

Schurli30
05.12.2014, 21:56
so, den 170 Ps 159er bin ich jetzt auch probegefahren. Irgendwie ist mir der lahm gegenüber den 1.9ern vorgekommen. Komisch, aber der 150er hatte mehr Dampf in den ersten Gängen. Vielleicht lag es ja nur speziell an diesen beiden Fahrzeugen.

Wenn schon 170 PS und Steuern zahlen, dann möcht ich gerne wissen warum! Also da möcht ich schon mehr spüren!

Händler können schwierig sein. Am Telefon mehr versprechen als dann geht. Mit dem Preis runtergehen aber dabei die Winterreifen nicht mitgeben wollen ist nicht wirklich eine Preisverbesserung.
Ein Vekäufer hat gut mit sich reden lassen aber da sollte ich mich fragen, warum der das Auto seit März nicht verkaufen konnte.

Alessio
05.12.2014, 23:18
so, den 170 Ps 159er bin ich jetzt auch probegefahren. Irgendwie ist mir der lahm gegenüber den 1.9ern vorgekommen. Komisch, aber der 150er hatte mehr Dampf in den ersten Gängen. Vielleicht lag es ja nur speziell an diesen beiden Fahrzeugen.

Wenn schon 170 PS und Steuern zahlen, dann möcht ich gerne wissen warum! Also da möcht ich schon mehr spüren!

Händler können schwierig sein. Am Telefon mehr versprechen als dann geht. Mit dem Preis runtergehen aber dabei die Winterreifen nicht mitgeben wollen ist nicht wirklich eine Preisverbesserung.
Ein Vekäufer hat gut mit sich reden lassen aber da sollte ich mich fragen, warum der das Auto seit März nicht verkaufen konnte.

Kann wohl nur an einem Hardware-Problem liegen weshalb der 170er nicht geht. (VTG-Steuerung, Ladedrucksensor verkokt, Ansaugbrücke dicht, LMM-defekt, etc.) schwer zu sagen. Kann im Prinzip eine Mischung aus allem sein. Hat denn der Turbo noch voll zugezogen lt. Anzeige? Grundsätzlich ist der 159er aber generell kein sprint wunder. Macht erst ab 3./4. gang richtig Freude. Bzgl. Anfahrtsschwäche hatten wir ja schon geschrieben ....

hmm. seit märz ? redest du von dem schwarzen in traisen ?

Schurli30
06.12.2014, 07:58
Ja, den 1.9er in Traisen hab ich noch nicht ganz aufgegeben. Ich weiß aber jetzt nicht mehr von wo ich die Info mit März herhab. Vielleicht auf irgendeiner plattform

Alessio
06.12.2014, 10:37
Ja, den 1.9er in Traisen hab ich noch nicht ganz aufgegeben. Ich weiß aber jetzt nicht mehr von wo ich die Info mit März herhab. Vielleicht auf irgendeiner plattform

Jo deshalb frag ich weil bei dem aus Traisen kann ich bestätigen, dass der schon sehr lange steht. Kein plan warum. Jedenfalls hat der die schönen Felgen in 8C-Optik anthrazit :) ... aber zum technischen Zustand kann ich nix sagen. Außerdem steht dort noch ein roter Brera mit der 2.2 JTS Maschine, den er nicht anbringt.

Glaub eher das Alfa nicht so ganz in das Konzept passt. Hundert Meter weiter nach diesem Händler ist noch einer der hat sich auf VW, Audio, Seat spezialisiert... wohl die sichere Variante.

Schurli30
06.12.2014, 13:20
Der Händler nebenbei hat auch einen weißen 159er stehen im Kundenauftrag! Der steht auch schon ein wenig und für einen privaten einen 1000er zu teuer laut Liste. Dafür mit Navigation aber ohne Parksensoren

Alessio
06.12.2014, 13:22
Der Händler nebenbei hat auch einen weißen 159er stehen im Kundenauftrag! Der steht auch schon ein wenig und für einen privaten einen 1000er zu teuer laut Liste. Dafür mit Navigation aber ohne Parksensoren

Ja hat er, aber den wollte ich garnicht erst erwähnen, da eben wie du schon sagtest Kundenauftrag / zu teuer / kaum Ausstattung.

Schurli30
06.12.2014, 22:35
Echt, die 8c-Optik Felgen gefallen dir? Finde die jetzt gar nicht so toll

Roli22
06.12.2014, 23:41
Echt, die 8c-Optik Felgen gefallen dir? Finde die jetzt gar nicht so toll

:shock: ...ich würde sie dir abnehmen, wenn der Zustand passt!

lg Roli

Schurli30
07.12.2014, 09:37
@roli22: habe mir gerade deine Bildergalerie angeschaut. Jetzt gefällt mir Silber auch wieder. Werde ich auch zu meinen Farben dazu zählen. Dankbar was den sichtbaren Schmutz angeht. Deine Felgen sind eh super!!

Schurli30
11.12.2014, 14:35
So, habe jetzt nochmal nachgeschaut, sind doch schön die 8c-Optik Felgen. Habe sie mit einem anderen Inserat verwechselt.
Dabei hab ich gesehen, dass der schwarze Traisen Alfa ein PreisUPDATE bekommen hat. 9.990,--. Sehr interessant!! Aber ohne Felgen oder nur mit Winterstahlfelgen, wenn er sie jetzt noch gratis dazugeben würde.
Habt ihr eigentlich Stahlfelgen oder Alu für den Winter? Ich bin nämlich im überlegen, ob ich mir nicht gleich gebrauchte Alus auf einer österreichischen Internetseite (will.....) dazukaufen sollte. Gibt es da irgendwelche spezielle Felgen nach denen man suchen sollte bzw. kann?

Den Kremser Alfa schau ich mir aber vorher auch noch an. (3 min von mir entfernt). Der hatte gleich nach 5 Tagen ein Preisupdate:

Alfa Romeo Alfa 159 SW 2,0 JTDM Imola 2, 2011, EUR 13.300 in 3500 Krems (http://www.gebrauchtwagen.at/detailansicht.php?id_fahrzeug=4828893)

Der wäre ein Traum, hätt er nicht die Kilometer...
+ Serviceheft, + Zahnriemen neu, + 8 Reifen auf Alu, + Parksensoren, + Leder mit Sitzheizung (rotes Leder), +Xenon,
- Vermittlungsverkauf, - keine Gewährleistung, - zu viele km für den Preis!

lg

Alessio
15.12.2014, 09:15
So, habe jetzt nochmal nachgeschaut, sind doch schön die 8c-Optik Felgen. Habe sie mit einem anderen Inserat verwechselt.
Dabei hab ich gesehen, dass der schwarze Traisen Alfa ein PreisUPDATE bekommen hat. 9.990,--. Sehr interessant!! Aber ohne Felgen oder nur mit Winterstahlfelgen, wenn er sie jetzt noch gratis dazugeben würde.
Habt ihr eigentlich Stahlfelgen oder Alu für den Winter? Ich bin nämlich im überlegen, ob ich mir nicht gleich gebrauchte Alus auf einer österreichischen Internetseite (will.....) dazukaufen sollte. Gibt es da irgendwelche spezielle Felgen nach denen man suchen sollte bzw. kann?

Den Kremser Alfa schau ich mir aber vorher auch noch an. (3 min von mir entfernt). Der hatte gleich nach 5 Tagen ein Preisupdate:

Alfa Romeo Alfa 159 SW 2,0 JTDM Imola 2, 2011, EUR 13.300 in 3500 Krems (http://www.gebrauchtwagen.at/detailansicht.php?id_fahrzeug=4828893)

Der wäre ein Traum, hätt er nicht die Kilometer...
+ Serviceheft, + Zahnriemen neu, + 8 Reifen auf Alu, + Parksensoren, + Leder mit Sitzheizung (rotes Leder), +Xenon,
- Vermittlungsverkauf, - keine Gewährleistung, - zu viele km für den Preis!

lg

Hehe irgendwie lustig. Die Felgen will er jetzt beim Traisen-Alfa nicht dazu geben ? Steht aber in der Anzeige nix davon, bisschen seltsam.
Hatte dort vor einigen Monaten mal angefragt ob er NUR die Felgen verkaufen würde, bzw. gegen Eintausch+Aufpreis. Ist natürlich keine Antwort gekommen ;)
Vll. hat er das noch im Hinterkopf und glaubt man kann damit noch gewinn machen :D

Die Pneus die da drauf sind waren zwar 2013er aber irgend eine No-Name Marke, kann ich nix dazu sagen, aber ist fraglich ob die was taugen.
Felgen sind jedenfalls Top - da würd ich schon darauf bestehen, dass die drauf bleiben, egal ob du die nun oben lässt oder nicht. Verkaufen kann man die auf jedenfall ganz gut (glaub Roli spitzt eh schon darauf ;) ), da guter Zustand und sehr selten (8c-optik & anthrazit)

Alus sind mittlerweile auch im Winter so ziemlich Standard. Schneller bist du natürlich mit Stahl :)

Ich persönlich würde mir die original Alfa 18er für den Sommer behalten und für den Winter original 17er suchen.
Entweder vorher schon, dann kannst du sagen die Winterreifen soll er sich behalten. Oder eben mit den Stahlfelgen
einstweilen fahren bis was brauchbares im I-net zu finden ist. Anmerkung am Rande: mit den 205/55/16 Stahl wärst du um 13mm tiefer am
Boden als bei den 17er mit 225/50 (statischer Rollradius) und im Winter, wenn man das Auto auch mal zum Skifahren bei uns in der Gegend nutzen möchte (z.B. Hochkarstraße) dann kann man jeden cm gut brauchen...

Übrigens: meine gebrauchten Winterreifen + Stahl + Zierkappen habe ich so um 320 € verkauft, recht viel mehr bekommt man dafür wohl nicht.

Hängt natürlich auch davon ab ob man bei Original-Alfa Felgen bleiben möchte (so wie ich), oder nicht. Falls nicht kannst du auch das Thema Gewicht
in deine Überlegungen einbeziehen. Gerade da lässt sich bei der Agilität des Fahrzeuges noch einiges rausholen vor allem aus dem Stand
(stichwort: rotierende Masse)

Selbst fahre ich im Sommer die 10fach-Doppelspeiche "Sport II" in Titangrau (17 zoll) und im Winter die 5fach Doppelspeiche "Supersport" ebenfalls Titangrau 17 Zoll (besser zu reinigen im Winter :) )

Fazit:
Es ist nicht immer einfach den idealen Mittelweg zwischen Optik und Alltagstauglichkeit für seinen eigenen individuellen Einsatzbereich zu finden.
Jeder wird dir andere tips geben, je nachdem welchem Extrem er/sie angehört ;)

Schurli30
15.12.2014, 12:34
Hi Alessio!

Wie immer topp-Antwort! Ich will auch eher Originale - Felgen! Werde mir wohl um solche 225/50/17 Kompletträdern umschauen.
Der in Traisen wird schon mit den 8c-Optik Felgen verkauft!! Möchte übrigens jetzt hinfahren und mir einen Termin für Ankaufstest mit ihm ausmachen. Bin schon am Sprung...

(Der Kremser Alfa ist bereits Zweitbesitz, obwohl geil wäre er schon... aber ohne Gewährleistung zu riskant) - dann doch lieber 20 PS weniger.

lg und hoffentlich sind die Verhandlungen positiv

Schurli30
15.12.2014, 16:11
Am Freitag wird Test gemacht! Bin schon auf der Suche nach Winterrädern! :-->>

Schurli30
19.12.2014, 10:04
Gar nicht mal leicht Original-Alfa Felgen zu finden. Neu nicht (außer beim alf...i-Portal und auch gebrauchte nicht.

Dann werde ich mir mal andere passende suchen. Passen eigentlich Alfa-Emblems auch auf andere Felgen? Oder ist das schummeln?

Und ich suche weiter...

Alessio
19.12.2014, 10:54
Gar nicht mal leicht Original-Alfa Felgen zu finden. Neu nicht (außer beim alf...i-Portal und auch gebrauchte nicht.

Dann werde ich mir mal andere passende suchen. Passen eigentlich Alfa-Emblems auch auf andere Felgen? Oder ist das schummeln?

Und ich suche weiter...

Kannst mal in der italienischen bucht (.it) nach "cerchi in lega alfa 159" suchen.
So bin ich zu meinen Winterfelgen gekommen...

guzzi97
19.12.2014, 12:41
Gar nicht mal leicht Original-Alfa Felgen zu finden. Neu nicht (außer beim alf...i-Portal und auch gebrauchte nicht.

Dann werde ich mir mal andere passende suchen. Passen eigentlich Alfa-Emblems auch auf andere Felgen? Oder ist das schummeln?

Und ich suche weiter...

Hi,
i.d.R. Nein, die "Zubehör" Felgen haben "größere" Löscher, aber, bei einem renomierten
Felgenhersteller gibts die passenden Embleme dazu, ansonsten, mal bei den Alfisti schauen
oder in der Bucht.

Bzgl. Alufelgen, Serie 17" (16" beim 2.2 JTS) sind selbst in der magersten Version, ausser 1.8 MPI & 1.9 Jtdm 8V
dabei.
Daher, wenn er Dir also die "Stahlfelgen" anbietet, dann runter mit dem Preis.
Die 18er kosteten 1.350€ (Aufpreis bei Distinctive / Elegante) und die 19er ~ 1.800€ (die
gabs nur in Verbidnung mit der Ti Ausstattung)

Grüße

Satansbraten
19.12.2014, 19:45
..einfach beim Felgekauf von nicht Originalen auf die 65,1 Nabendurchmesser achten!!! :winkewinke: und Original Felgen gibts doch genug im Zubehörprogramm, welche suchst Du denn?

Schurli30
19.12.2014, 22:03
So, meine Unterschrift ist getätigt und kleine Anzahlung von 400 EUR sind weg.
Der Ankaustest beim Öamtc war positiv und trotzdem habe ich große Bedenken, ob ich das richtige gemacht habe.
Der Tester fährt ja das Auto nicht Probe und kann somit nicht alles beantworten! Er hat zwar gesagt er glaubt nicht, dass das Getriebe was hat aber bei der Rückfahrt habe ich den Schaltknüppel ein wenig beobachtet und ganz kleine Bewegungen beim Gas geben nach dem Schalten festgestellt. Ist das normal?

Ausserdem hat beim Gas geben irgendetwas wie eine Turbine gepfiffen. Und zwar nur beim Beschleunigen während der Fahrt. Am Stand beim Gas geben jedoch nicht. Blöd so konnte der Prüfer wieder nichts feststellen.
Schlauch, Krümer, Turbo, würde ich auf alle Fälle mal anschauen lassen innerhalb der Gewährleistung.

Soll ich etwa die 400 Euros in den Wind blasen und weiter anderes Auto suchen?
Mal schauen was ich da unterzeichnet habe...

baumschubser171
19.12.2014, 22:15
Jeder Knüppel wird sich bei Lastwechseln minimal bewegen.

Schokomanu
19.12.2014, 22:37
Du hast Gewährleistung! Mach dich nicht unnötig verrückt! 400€ zu verballern und was anderes zu suchen, wird dir dann auch nix bringen. Dann verscheuerst du die durch die Gewährleistung reparierte Karre lieber vor Gewährleistungsende.
Und wenn in der Gewährleistung nix dramatisches ist, dann passt doch alles

Schurli30
19.12.2014, 22:59
Danke für die aufmunternden Worte! Ich werde sobald ich den Wagen habe das Pfeifen anschauen lassen und das wars.
Ich bin halt die letzte Zeit oft auf die Schnauze geflogen. Na dann freu ich mich und werde mich und mein Auto sobald ich es besitze vorstellen.

Schurli30
20.12.2014, 06:52
..einfach beim Felgekauf von nicht Originalen auf die 65,1 Nabendurchmesser achten!!! :winkewinke: und Original Felgen gibts doch genug im Zubehörprogramm, welche suchst Du denn?

Echt gibts wirklich genug? Wo find ich die? Wenn ich wüsste welche Felgen es gibt könnte ich schon welche suchen, aber ohne alle (oder viele) gesehen zu haben und der Preis ist natürlich auch wichtig!
Nur auf den Nabendurchmesser achten? ET egal?

@guzzi97: die 18" 8c-Optik Felgen mit Sommer sind beim Kauf oben. Ist ein Sportiva 16V.
Und zur Jahreszeit würde ich jetzt halt Winter brauchen. Vielleicht genügen da ja sogar 16" Alu.

Wenn Werbung nicht erlaubt ist und ihr wisst eine tolle Website könnt ihr mir auch Private Nachricht schreiben.

lg

Wolf20VT
20.12.2014, 07:12
alufelgen gibts doch mehr als genug, was ist an der Suche schwer ?
Felgen und Kompletträder für Alfa Romeo 159 Sportwagon , 17 Zoll - Felgenoutlet (http://www.felgenoutlet.de/de_de/1937347e_Alfa-Romeo-159-939--2008-bis-2011-/Alufelgen/17_Zoll)

Satansbraten
20.12.2014, 07:13
Natürlich mußt Du auch auf die ET achten...und wenn man auf den Durchmesser der Mittenzentrierung achtet, passts auch mit den Nabendeckeln bei nicht originalen Felgen..:winkewinke:..8C Competizione-Leichtmetall-Felgensatz 18" silber für EUR 890,00 inkl. MwSt. (zzgl.Versand)...8Jx18" :arrow: 18" titangrau 8C-Design für EUR 1.200,00 inkl. MwSt. (zzgl.Versand) ..8Jx18 ET41 LK 5x110 :arrow: TI-Leichtmetall-Felgensatz 19" für EUR 910,00 inkl. MwSt.(zzgl.Versand)..8Jx19 :arrow: TI-Leichtmetallfelgen-Satz 19" in Titangrau für EUR 1.350,00 inkl. MwSt. (zzgl. Versand)..8Jx19"



http://www.alfa-services.de/prospekt/pdf/preisliste_159.pdf

http://www.alfa-services.de/prospekt/pdf/zubehoer/zubehoer_ar159.pdf (http://www.alfa-services.de/prospekt/pdf/preisliste_159.pdf)

Schurli30
20.12.2014, 08:20
Danke! Tolle Links! Am österreichischen Markt werden nicht so viele Alfa Felgen auf einer Seite angeboten! Jetzt kann ich mir eine aussuchen und dann speziell nach dieser suchen.

Die Alfa Service Seite war mir auch nicht bekannt.

Daumen hoch

Schurli30
23.12.2014, 09:00
Die (meisten oder alle) Reifengrößen 225/50 R 17 brauchen eine TÜV-Eintragung! Bei den (meisten oder allen) 225/45 R 17 ist solch eine Eintragung nicht erforderlich.
Ich denke mal der Unterschied wird nicht sehr viel merkbar sein.

Umgekehrt bei den Originalen Alfa-Felgen, da sind hauptsächlich 225/50 R 17 montiert.

Habe leider den Typenschein noch nicht (es wird noch der Zahnriemen und das Pickerl gemacht) aber ich nehme an RDKS ist bei Baujahr Ende 2008 noch kein Thema.

Roli22
24.12.2014, 09:42
Gibt es eigentlich schon Bilder von deinem Wagen?

lg Roli

Schurli30
25.12.2014, 23:33
Gibt es eigentlich schon Bilder von deinem Wagen?

lg Roli
e
Nein, erst wenn ich ihn abgeholt habe. Dauert nur noch wenige Tage. Dann mach ich eigene Fotos...


Sollt ich in der Zwischenzeit schon mal für die AGR-Deaktivierung benötigtes bestellen? Hab jetzt schon viel gelesen darüber aber die Meinungen gehen da ja etwas auseinander. Platte ja oder nein? wenn ja, gibt es hier für den 159er eine passende. Glaube hab ich schon gesehen.

lg

Alessio
26.12.2014, 12:52
Sollt ich in der Zwischenzeit schon mal für die AGR-Deaktivierung benötigtes bestellen? Hab jetzt schon viel gelesen darüber aber die Meinungen gehen da ja etwas auseinander. Platte ja oder nein? wenn ja, gibt es hier für den 159er eine passende. Glaube hab ich schon gesehen.
lg

Ja solltest du.
Bzgl. Platte - die Meinungen sind mittlerweile eigentlich einstimmig - sicher ist sicher. Vorallem beim 1.9er/2.4er AGR-System, welches nicht 100% dichtet bei ausschließlich softwareseitiger Deaktivierung. Restliche Erklärungen dazu kennt man ja aus dem "Mega-Thread"

Bucht-Artikelnummer (inkl. Anleitung): 121123121280

Der Verkäufer hat zwar keinen Versand nach AT angegeben, aber eine kurze Nachricht genügt - der bertye is ein netter.
Glaub aber auch hier im Forum verkauft die jemand. (belli?)

zove156
26.12.2014, 21:05
Also n Turbomotor macht unter Last nunmal Geräusche ganz normal! Und warum nicht im stand? Weil eben keine last vorhanden also kein ld wie unter Druck aufgebaut wird. Beim 2,0 JTD passt die AGR Dichtung vom 1,9 und 2,4 nicht da das Agr komplett anders ist... und einfach per Software geht auch nicht dank werksseitigem tuningschutz...
Und zur reifengröße der 159 hat werksseitig 225/50 17 Bereifung und der Felge isses ritze was fürn Querschnitt drauf ist und wenn du n 45er drauf machst musst du diese eintragen lassen ;)

Andre
26.12.2014, 22:21
Die 2.0JTD kann man nicht anpassen mit dem *** ****?

Feeling B
26.12.2014, 22:29
Jap...Belli war auch der Meinung, dass man am 2.0 er nicht unbedingt rumbasteln muss. ...zumindest nicht am Motor. erschreckend war eigentlich nur, das er nach drei Jahren beginnt unterm Arsche wegzufaulen..:cry:...Ich verstehe nun mehr warum man ( Zitat Kuhni) eine " Winterschlirre" braucht :cool:

Schurli30
26.12.2014, 22:43
Mein Zukünftiger ist eh ein 1.9er 150 PS. Von da her muss ich nur aufpassen, dass ich nicht die falsche Platte bestelle. Der Belli wird schon wissen was er verschickt! Mal fragen ob da eine Beschreibung dabei ist.

Feeling B
26.12.2014, 22:57
...Belli ist der eigentliche Konstrukteur.....des 159er...er baut sie " fertsch" :mrgreen: die externe Endmontage sozusagen....:??

Alessio
27.12.2014, 19:11
Beim 2,0 JTD passt die AGR Dichtung vom 1,9 und 2,4 nicht da das Agr komplett anders ist... und einfach per Software geht auch nicht dank werksseitigem tuningschutz...


jo korrekt - er hat sich jedoch nen 1.9er gekauft also passt das genannte Plättchen aus der Bucht schon, oder eben Belli ;)

Für den 2.0er gibt es ein eigenes.


Die 2.0JTD kann man nicht anpassen mit dem *** ****?

kann man grundsätzlich schon. Lesen per OBD ist das Problem. Schreiben per OBD funktioniert zwar, allerdings bisher nur getestet mit einem MyGenius. (teuer)
Mit dem passenden "Roh-****" erspart man sich das lesen. Also wenn man einen Tuner an der Hand hat mit dem richtigen Equipment geht es schon :) (auch ohne öffnen des STG)


Jap...Belli war auch der Meinung, dass man am 2.0 er nicht unbedingt rumbasteln muss. ...zumindest nicht am Motor. erschreckend war eigentlich nur, das er nach drei Jahren beginnt unterm Arsche wegzufaulen..:cry:...Ich verstehe nun mehr warum man ( Zitat Kuhni) eine " Winterschlirre" braucht :cool:

Haun die bei euch auch so viel Salz raus ? ... wirklich so schlimm mit Unterboden ? was is ne winterschlirre ? hää