PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erster Alfa



gambler09011988
16.10.2014, 09:00
Hallo, bin der Neue:-),

habe mir vor 2 Monaten den ersten Alfa gekauft. Ein gebrauchtes Schnäppchen mit Potenzial.
ein sparsamer 1.9l jtd in silber mit 260-tausend auf der Uhr.

Bin bisher sehr zufrieden mit dem Boliden:-o.

Bilder folgen


mit freundlichem Gruß

Hans

Eddy
16.10.2014, 09:10
Moin Hans
viel Freude mit deinem Alfa
und viel Freude und Infos bei uns :-->>

turitar
16.10.2014, 09:26
Dann wünsche ich Dir mit dem Alfa und mit uns viel Spass! :winkewinke:

lonelygeorge
16.10.2014, 11:57
Willkommen hier!
Ja die 156 laufen zum teil sehr viele Km. Was wohl sämtliche Tester vor 10 Jahren so nicht erwartet hätten..
Wünsche viel Spaß und hoffentlich nicht zuviel Reperaturen
:-->>

Feeling B
16.10.2014, 11:58
na dann toi toi toi , und denk dran, die "Dinger" haben alle eine Seele!

gambler09011988
16.10.2014, 12:13
Ich Danke Euch, also bisher gabs nen neuen LMM, aber die Fehlersuche geht noch weiter, da der Ladedruck ein wenig auf der Strecke bleibt. Aber hier im Forum habe ich schon einige interessante Beiträge verfolgt und heute Nachmittag bin ich wieder unter der Haube:-).

Aber mal was anderes, ich habe vor den kleinen neu zu lacken und die ein oder andere Roststelle muss beseitigt werden. Ich denke da an matt schwarz... Was meint ihr? Habe bisher keinen "live" gesehen;-)

lonelygeorge
16.10.2014, 12:22
Würde ich den Wagen aber erstmal gründlich Technisch checken ob sich das lohnt.
Sonst kann es doch noch sehr teuer für dich werden. Wenn man noch nicht soviel Geld reingesteckt hat, kann man ihn ja immer noch Tauschen ohne Groß Verlust...
Oder hast du da Günstige möglichkeiten zum Lacken?
Und Matt Schwarz ist doch meist Foliert oder?

gambler09011988
16.10.2014, 13:26
Also vom technischen her, muss ich vor dem nächsten TüV ca. 150€ investieren. Und das Lacken übernehme ich selbst. Eventuell wird der Lack gerollt, mal schauen:-). Ich denke mit schicken weißen (natürlich matten) Felgen kommt das ganz gut;-)

Maserati
16.10.2014, 19:46
Nabend,

Glückwunsch zu deinem Neuen Alfa 159er. Schönes Ding!

Ich fuhr fünf Jahrelang einen 156er 2.0 TS Bj. 99. Es hat immer Spaß gemacht an den Wagen zu Schrauben ihn zu Pflegen und zu Fahren. Viel Spaß!

gambler09011988
11.12.2014, 20:12
Hallo werte Mitglieder, ich habe im forum leider noch keinen passenden thread gefunden der mir helfen konnte. Ich musste vor ca 5 Wochen meinen Scheibenwischermotor wechseln, da dieser ungeheuren Lärm machte bis er gar nicht mehr wollte. Nun habe ich vom Hersteller "Magneti Marelli" einen neuen eingebaut und seltsamer Weise habe ich nun dasselbe Phänomen mit den Geräuschen. ausgebaut, gereinigt, neu eingefettet, neues Gestänge gab es auch schon. Hat jemand nen Tipp oder 2.Hersteller für mich? Noch einen kaufe ich dort nicht, denn der war nicht billig:-)

guzzi97
12.12.2014, 11:21
Hi,
hmm, hast Du mal den Wischermotor einfach mal direkt an 12V angeschlossen ?
Könnnte nämlich sein, dass evtl. ein "Kurzschluss" im Kabelstrang ist, dadurch der Motor
keine richtige Masse bekommt, was dann zu den allerseltsamten Phänomenen
führen kann.

p.s. wieso kauft mann sowas nicht "gebraucht" ?

Grüße

gambler09011988
14.12.2014, 00:15
Hi, danke für Deine Antwort.

Den Motor hatte ich zum reinigen ausgebaut und direkt an 12V geklemmt um zu testen. Aber die Geräusche kommen direkt aus dem Motor. (Jedoch kann man diesen nicht so weit auseinander nehmen, wie ich feststellen musste)

An einen gebrauchten dachte ich auch, jedoch fand ich nichts in meiner Gegend unter 40€ und da war mir das risiko einfach zu groß und dachte mir, dann lieber noch 30 drauf und hab dann was "vernünftiges" und originales. Naja, so viel dazu:-(