PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuigkeiten zu den kommenden Alfas



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7

turitar
11.10.2014, 16:42
Habe mir erlaubt ein neues Thema zu erstellen. Hier können alle Neuigkeiten über die sehnsüchtig erwarteten neuen Modelle eingetragen werden.

Bei der heutigen Vorstellung des Jeep Renegade (übrigens ein sehr gut verarbeitetes Auto) sagte mir der Verkaufsleiter der dortigen Motor Village Niederlassung, dass definitiv zu der in Frankfurt 2015 stattfindenden IAA die neue Giulia vorgestellt wird. Diese Information ist ihm von den zuständigen Mitarbeitern der Entwicklungsabteilung in diesem Jahr, während eines Treffens in Turin, mitgeteilt worden. Weiterhin wurde in diesem Gespräch der Nachfolger des 1166ers auf der Ghiblibasis angekündigt.

schlaflos
12.10.2014, 14:10
Diese Information habe ich von meinem Motor Village Mitarbeiter (Verkäufer) auch bekommen nachdem dieser aus Italien wiedergekommen ist.

Andre
12.10.2014, 21:32
Von Daniel N.?

turitar
13.10.2014, 09:52
Also meine stammt von Daniel N. Da dieser, so jedenfalls mein Eindruck, immer sehr gut informiert ist, messe ich dieser Bemerkung auch einen großen Wahrheitsgehalt bei. :thumb:

Andre
13.10.2014, 11:51
Dem kann ich nur zustimmen. :thumb:

turitar
15.10.2014, 08:29
Beitromatisch zusammenge
In einem Bericht über die Entwicklung von Alfa im italienischen Magazin ClubAlfa.it wurde auch das Bild einer möglichen Giulia gezeigt. Wenn die so gebaut werden sollte kann ich schon jetzt mit absoluter Sicherheit die ersten Beanstandungen nennen. Kopffreihit hinten für Personen über 1,80 zu stark eingeschränkt, tragen eines Hutes unmöglich, stark abfallendes Dach und unruhige Seitenführung. Dazu gesellt sich dann die Aussage, dass das Kennzeichen wie ein Querbalken in der Front sitzt und völlig deplaziert erscheint, bravo! Ich frage mich so am Rande: wann ist das Ende der Felgengröße erreicht? Bei 25 Zoll oder so?


66215

Habe gerade gelesen, dass an der New York Börse auf Nachfrage Marchionne auf Nachfrage erklärt hat, dass im Juni des kommenden Jahres die Giulia definitiv vorgestellt wird. Sie wird die erste von weiteren Modellen in den nächsten drei Jahren sein.

Setesch
16.10.2014, 12:57
Übrigens... gestern bei einem Plausch mit einem "Kundenbetreuer" auf der QV Experience in Oschersleben, meinte der, dass 2 neue Karosserieformen für die Giulietta kommen werden. Den Anfang macht dabei die Limosine. Eine Kombiversion soll dann etwas später nachkommen.

Da kann man mal gespannt sein, wie sie der kleinen Jule das Ärschl verlängern werden ;)

Dani91
17.10.2014, 21:13
@turitar: Das bild zeigt doch nur so eine studien zeichnung. Da sidn immer so extreme Felgen zu sehen...:wink:

@setesch: eine Art SW? Warum nicht ... fänd ich guut

turitar
19.10.2014, 09:55
Am 22.8.2014 erschien in Clubalfa.it unter der Überschrift "6C, neues Flagschiff auf Basis des Alfieri im Jahr 2017?" folgender Beitrag: " Alfa will die Marke in Augenhöhe mit BMW etc. positionieren und überlegt, auf Basis des Heckantriebs einen 6C zu entwickeln, das als neues sportliches Flagschiff der Marke angeboten werden kann. Nach Informationen von Autoexpress könnte als Grundlage das Maserati Alferi Konzeptcar dienen, das auf der letzten Genfer Motorshow gezeigt wurde. Angeboten werden soll er, wie auch der 4C, in limitierter Auflage. Debüt könnte 2017 sein."

66341 66342

Andre
20.10.2014, 08:30
hatten wir glaube ich schonmal, aber der hat auf jeden Fall was!

turitar
21.10.2014, 09:35
Der auf dem Pariser Autosalon vorgestellte 4C Spider wird in den ersten Monaten de kommenden Jahres sein Debüt zu erst in Europa feiern und später auf den anderen Märkten, speziell in Nordamerika, vorgestellt werden. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Fahrzeuge wird, wie beim 4C, eher begrenzt sein. Das Produktionsvolumen des Spiders ist bislang noch nicht festgelegt. Dieser Alfa wird, genau wie die zukünftigen weiteren Alfas, ausschließlich in Italien gefertigt.

Andre
21.10.2014, 13:58
Hier wieder was Neues von Marchione:

http://www.caradvice.com.au/312056/reborn-alfa-romeo-has-bmw-in-the-crosshairs-says-fiat-chief-marchionne/

turitar
06.11.2014, 17:59
Nach der Vorstellung der Giulia im Juni des kommenden Jahres, wird verstärkt an der Entwicklung des ersten SUVs aus dem Hause Alfa gearbeitet.

Der neue Alfa Romeo SUV wird u.a. das Vierradantriebssystem aus dem Maserati Quattroporte Q4 bekommen, was vermutlich keine schlechte Lösung ist. Der neue SUV wird auf einer verkürzten Plattform des Maserati Ghibli basieren. Im Vergleich zum Ghibli aus dem Hause Maserati, wird der neue Alfa Romeo SUV eine Länge von ca. 4,65 Meter haben und damit ca. 30 mm kürzer sein als der Maserati.

Die Motorenpalette des neuen Alfa Romeo SUV wird vermutlich recht umfangreich sein und Benzin und Dieselaggregate beinhalten, basierend auf Maseratitriebwerken. Das Auto wird wohl in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 beim Händler stehen. Die ersten Bilder könnten im kommenden Jahr erscheinen. Den Bericht habe ich der Seite "clubalfa.it. magazin" entnommen.

Relinquished
06.11.2014, 23:10
Nah....

Hört sich soweit glücklicherweise echt mal nach was handfesten an, aber ich bin immer noch der Meinung das ein Alfa SUV vollkommen unnötig und vorallem ein Stilbruch wäre. Klar, man sollte immer offen für neues sein, und das bin ich meistens auch (Oder versuche es zumindestens :p) aber da geht es eher darum einfach eine neue Marktlücke zu stopfen, statt´s einen Italo sportler zu bauen. Auch wenn SUV´s immer so krampfhaft als "Sportlich" beworben werden und das sogar im Namen steckt, sind sie das nicht und werden es auch nie sein. Von der Optik und vom Nutzen mal abgesehen.

Auf die Limos freue ich mich aber :)

Froschkönig1985
07.11.2014, 11:12
Wieso bauen die nicht einfach ein SCHÖNES Sportcoupe, eine schöne Limo und einen Kombi mit A5, A4 und A6 abmessungen der nicht erst nach nem Facelift die Heckklappe ohne Fernbedienung öffnen lässt, am besten nur durch Kayless und Fuß drunter halten. Deutsche Autos sind Langweilig, aber Alfa sollte mal ein paar Kleinigkeiten abkupfern.

Sinnvolle Ideen (die anscheinend viele Käufer locken) für ein neues Modell sind

Eine Multimediaschnittstelle wie I-Drive oder MMI (kein touchscreen)
Ein Doppelkupplungsgetriebe und ein Schaltgetriebe für alle Motorvarianten
Eine vielstufige (7, 8 oder 9 Stufen) Wandlerau***atik für die "gemütlichen" Modelle
Keine zu hohe Ladekante bei den Kombis.
Ein EBENER Ladeboden bei umgelegen Rpcksitzen.
Die Sitzheizung mal in der Mittelkonsole statt immer versteckt am Sitzt.
Mehr Staufächer als im 159!
Mehr Individualisierung für den Innenraum. (Alu, Klavierlack, verschidene Hölzer....)
Einen Heckantrieb und Längs eingebauten Motor bei den großen und sportlichen Modellen mit option auf Allrad.
Ne Indirekte Beleuchtung auf Wunsch.
Voll LED Scheinwerfer als Option
Hubraumstärkere Motoren mit mehr als 300PS (Diesel und Benzin)
Nen Hybrid mit min. 20km rein Elektrisch im Angebot

Ja das ist alles so zeug auf die eben die meisten Leute stehen. Alfa braucht Stückzahlen und keine streng Limitierten 4c und 6 c die eh keiner bezahlen kann oder gebrauchen kann.
Die müssen "ernster" werden und nicht so verspielt wie das navi im 159, Gulietta und co.
Alles etwas Professioneller.
Am besten ne E-Klasse, nen A6 oder nen 5er schnappen und aussen nen Alfa draus machen. Beim Innenraum sollten die mal was nachmachen.

Man braucht kein perfektes Auto aber aber die FETT markierten stellen sind eben ausschlaggebend für den Käufer von 2015.

Satansbraten
07.11.2014, 12:18
...das alles können die Italiener doch längst...siehe Lancia Thema :popcorn:...und in der Oberklasse ne Limousine...das war schon früher in Stückzahlen nicht sehr erfolgreich, denn diese Kategorie ist von 3-4 Marken anderer Hersteller mit weitaus höheren Verkaufszahlen schon jahrelang belegt...damit läßt sich zwar gut Gewinn machen, aber nur, wenn die nicht auf Halde stehen und auch in hohem Volumen abgesetzt werden können-also eher Nichts für Alfa in der derzeitigen Markenneustrukturierung

Vectra0815
07.11.2014, 12:33
zumindets könnt ich euch vom Tbi verbaschieden...der is weg vom Fenster...

Froschkönig1985
07.11.2014, 12:57
...das alles können die Italiener doch längst...siehe Lancia Thema :popcorn:...und in der Oberklasse ne Limousine...

Ich sagte doch eine schöne Limo oder Kombi :mrgreen:

Der Thema ist kein Italiener, zmindest nicht gäzlich ... Das ist ein umgebauter Chrysler 300 ohne das was einen Ammi ausmacht, einen V8.
Der 3,0 Diesel ist schonmal was gutes für nen neuen ALFA .... leider nur mit angestaubter 5 stufen Au***atik.
Das Navi ist ein Touchscreen und die blauen Instrumente sind Geschmackssache
Das der Thema nicht so erfolgreich wird ist da kein Wunder... dem fehlt das gewisse etwas im vergleich zum Chrysler

Satansbraten
08.11.2014, 14:33
...ich hab ja auch nicht vom Blechkleid geschrieben, sondern von Ausstattung und Anmutung der Innenraummaterialien...von Abstandsradar, Rückfahrkamera, Holz&Leder im Innenraum in sehr guter Verarbeitung, Sitzbelüftung vorn & hinten, indirekte Beleuchtung, Keyless, Sitzheizung bedienbar über Mittelkonsole, Becherhalter mit Kühlung & beheizt6703467036 etc....komischerweise gingen die Themas in letzter Zeit weg wie warme Semmeln..in Frankfurt ist nichts mehr zu bekommen...ich frag mich aber, welches gewisse Etwas dem Lancia zum Chrysler fehlen soll, von der Motorisierung mal abgesehen...100 Becherhalter und das Ami-Plastik-Design? War eigentlich nur als Beispiel dafür angebracht, dass die Italiener schon anders können! UND mit nem SRT 8 in Europa/Deutschland hätte Lancia wohl noch viel weniger punkten können, wenn man doch überall liest, dass das einzige Wichtige der geringste, erzielbare Spritverbrauch für Manche ist ;-) wenn es die Motorisierung für Deutschland gegeben hätte, stände die auch jetzt vor unserer Tür ;-)

Wolf20VT
08.11.2014, 15:17
der 3.0 Diesel läuft schon seit Jahren mit der 8Gang ZF im Jeep und im Maserati ;)
und 300PS in dem Diesel (mit der Leistung läuft meiner nächstes Jahr) ist es eigentlich nur mit Allrad sinnvoll oder mindestens 275er Reifen, denn der ist ja Serie schon mit den 550Nm überfordert und dann mit ca 700Nm erst recht :thumb:

und wer will schon so nen behinderten Drehknopf in der Mittelkonsole um das Auto zu bedienen, da hab ich schon meinen Chef (Audi A6) immer ausgelacht und gefragt wann er es denn endlich mal geschafft hat die Adresse im Navi einzugeben oder ob ich mir noch nen Kaffee an der Tanke holen soll bis er soweit ist =D&gt392; Ich brauch beim Uconnect ca 15sec dafür

Wenn Alfa sich auf das Interieurniveau vom Thema Executive oder dem 2015er Chrysler 200S begiebt dann sind die auf dem richtigen Weg :thumb:

Froschkönig1985
10.11.2014, 13:35
Orginaltext Lcncia Homepage: 10.11.2014

Die Kraft der Eleganz3.6 V6 Pentastar 24v mit 210 kW (286 PS)
Der V6-Benzinmotor, mit 8-Gang-Au***atikgetriebe erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h und beschleunigt in 7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die CO₂-Emissionen liegen bei 219 g/km.

3.0 V6 MultiJet 24v 140 kW (190 PS)
Ein innovativer, drehfreudiger Common-Rail-Diesel mit komfortablem 5-Gang-Au***atikgetriebe - für ein komfortables, dynamisches Fahren.
Kombinierter Kraftstoffverbrauch: 7,1 l/100 km; CO₂-Emissionen: 185 g / km.

3.0 V6 MultiJet 24v 176 kW (239 PS)
Mit dem höchsten maximalen Drehmoment des Segments beeindruckt dieser Common-Rail-Dieselmotor mit brillanter Leistung und effizientem Verbrauch auf allen Strecken - ob im Stadtverkehr oder auf langen Strecken.
Kombinierter Kraftstoffverbrauch: 7,1 l/100 km; CO₂-Emissionen: 185 g / km.


Ich lese leider nur beim 3,6er Binziner was von 8-Gang.
Beim Diesel nur 5-Gang

Ist halt alles eine frage des persönlichen Geschmack´s. Ich mag kein Touchscreen im Auto wenn man es vermeiden kann(Fingerabdrücke, kratzer, keine rückmeldung wie bei einem taster). Mein alter e39 530d hatte das 16:9 navi und da war trotz lahmen CD-rom Navi blitz schnell die adresse gefunden.

Aber deiner ist auf dem Foto ganz hübsch O:)
Ich steh halt auf den alten Chrysler 300 Kombi.... ^^

redtshirt
10.11.2014, 14:42
ist der 3.6 V6 Pentastar 24v mit 210 kW (286 PS) eigentlich ein Direkteinspritzer?
Lancia wird ja kaum noch angeboten. Der Markt ist da kaum noch vorhanden und wenn, dann gibt es da locker 30% Rabatt. Die werden nur noch über den Preis verkauft und an ein paar Fans. Wenn Alfa fast tot ist, ist Lancia schon ausgestorben. Leider. Früher fand ich Lancia gut und innovativ. Jetzt sehen sie halt aus wie Chyrsler.

turitar
12.11.2014, 07:46
Habe gerade ein neues Bild gesehen von einer Giulia. Was davon zu halten ist überlasse ich dem Betrachter.

http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2014/11/Alfa-Romeo-Giulia.jpg

Vermutlich eine weitere Diskussionsgrundlage. Wenn die nächsten Testfahrten für das dritte Quartal 2015 in Italien angesetzt sind, frage ich mich allerdings wie sie dann Ende kommenden Jahres die Giulia in die Verkaufsräume stellen wollen, na ja, auf gehts. Erstaunlicherweise ist nun die Rede davon, dass sie in Melfi zusammengezimmert werden soll und nicht in Cassino. Wer draus schlau wird, bitte bei mir melden, danke! :winkewinke:

Habe gerade gesehen, der Entwurf wurde bereits gestern eingestellt unter einem anderen Thema. Pardon bei der betreffenden Person! :shock:

Vectra0815
12.11.2014, 11:02
Wenn die nächsten Testfahrten für das dritte Quartal 2015 in Italien angesetzt sind, frage ich mich allerdings wie sie dann Ende kommenden Jahres die Giulia in die Verkaufsräume stellen wollen, [...]

Naja mit der Frage stehst Du nicht alleine da...wir wissen auch nicht wie das alles zeitlich funktionieren soll...
Ehrlich gesagt die Italienischen Ingenieure auch nit...
Designtechnísch weiß auch keiner was...sind halt alles nur Mules...was für uns auch problematisch ist...

Froschkönig1985
12.11.2014, 14:37
Ja... Mal sehen was das noch wird.

Dieser "Entwurf" hat wenigstens was von ner verwirklichbaren Form. Etwas langweilig aber er geht noch so als schöner Alfa durch.
Es gab zwar schon schönere Entwürfe aber die sahen zu gut aus um umgesetzt zu werden.
Dieser hier hat ein Tagfahrlicht wie es die 4 Ringe schon 2008 hatten. Einzellne LED´s sehen einfach nicht mehr Modern aus. Eine durchgehend leuchtende "Leiste" wie beim Skoda Oktavia und voll LED wie bei der E-Klasse Facelift ist stand der Technik 2014.

Aber bis ende 2015 werden sicher noch ein paar Entwürfe für einen 2016er oder 2017er Alfa erscheinen.

Den hier würde ich direkt kaufen... auch mit nur 18" Felgen
67117

Leider bleibt der hier nur ein Photoshop Quattro Porte mit einer für die Massenproduktion zu aufwendigen Stoßstange.
Die Rückleuchten sollten die aber übernehmen.

mikesch
12.11.2014, 15:40
Jule wird auch heute noch von Unwissenden als Lada oder Fiat 124/125 eingestuft. Allerdings bei genauem Hinsehen klärt sich das dann recht schnell. Jule hat eben ein paar Charakterzüge die sie einmalig machen.

Wenn die schon hingehen und einen Namen mit Ruhm "missbrauchen" wollen, Jule ist für mich einmalig und ein Remake eher fragwürdig, warum zum Teufel versuchen die nicht, wenn es schon der Name sein muss, der neuen Giulia wieder unverwechselbare Charakterzüge zugeben? Im Moment sehr ich nur Einheitsbrei.
z. B die eingezogenen Sicken unterhalb der Seitenscheiben, die könnte man hervorragend in der neuen Formensprache rezitieren. dito das 4-Augen Gesicht.

Auch wenn ich z. B. die neuen Elfer nicht mag, selbst ein 991 (aktuelles Modell) ist als Elfer zu erkennen und der neue Targa ist schon fast sensationell. Ok, etwas sehr verfettet das Ganze und die alte Tugend vom leichten, behändem Auto voll verraten, aber bezogen auf heute ok.

Warum kann Alfa das nicht?

turitar
13.11.2014, 08:48
Als Anmerkung zu den Motoren:

Das Projekt 952 - so wurde die Alfa Giulia, wie wir alle wissen, genannt - wird das erste Modell von Alfa auf der neuen Plattform Giorgio sein. Die neue modulare Plattform ist geeignet für Fahrzeuge mit Hinterrad- und Allradantrieb. Als Gewichtsverteilung wird eine Balance von 50:50 (PT) angestrebt, um ein sehr dynamisches Fahrverhalten zu ermöglichen.

mikesch
13.11.2014, 09:13
bei Gewichtsverteilung 50:50 darf man auf Transaxle hoffen?

guzzi97
13.11.2014, 09:18
@ turitar: auf dem Foto ist doch nen Audi mit Scudetto zu sehen, oder täusche ich mich ?

@ Helmut : Transaxle, schön wärs, ist aber für den "Massenmarkt" zu Teuer..

Ich vermute, wir werden die neuen Alfa's aus dem Hause VAG sehen...FIAT vor allem auch die
Fam.Agnelli braucht Kohle für den Börsengang von Ferrari, daher glaube ich kaum, dass sie noch richtig
viel Kohle in die Entwicklung der "new Alfa Romeo" stecken werden, weil, siehe oben "Börsengang".
Zudem, es hat noch keinen einen "Erlkönig" der Jule gesehen, wohl aber des 4C QV/Spider und der
soll ja auch erst Mitte/Ende 2015 kommen.

Ich glaubs erst, wenn die Kisten im "Showrom" beim freundlichen stehen.

turitar
13.11.2014, 09:26
@ guzzi97: Bei dem Anblick war ich mir auch nicht so ganz sicher welche Front mir da eigentlich ins Gesicht grinst. Was nun den Spider betrifft, der soll, so habe ich es jedenfalls gelesen, ab März 2015 beim Händler stehen. Aber sicher bin ich mir erst, wenn bei ihm um die Ecke etwas steht, was auch immer! :roll:

Michael
13.11.2014, 13:23
Naja mit der Frage stehst Du nicht alleine da...wir wissen auch nicht wie das alles zeitlich funktionieren soll...
Ehrlich gesagt die Italienischen Ingenieure auch nit...
Designtechnísch weiß auch keiner was...sind halt alles nur Mules...was für uns auch problematisch ist...

Habt ihr kürzlich mit den 952 Mules gearbeitet?

AR-oppa
13.11.2014, 14:57
@ turitar: auf dem Foto ist doch nen Audi mit Scudetto zu sehen, oder täusche ich mich ?

@ Helmut : Transaxle, schön wärs, ist aber für den "Massenmarkt" zu Teuer..

Ich vermute, wir werden die neuen Alfa's aus dem Hause VAG sehen...FIAT vor allem auch die
Fam.Agnelli braucht Kohle für den Börsengang von Ferrari, daher glaube ich kaum, dass sie noch richtig
viel Kohle in die Entwicklung der "new Alfa Romeo" stecken werden, weil, siehe oben "Börsengang".
Zudem, es hat noch keinen einen "Erlkönig" der Jule gesehen, wohl aber des 4C QV/Spider und der
soll ja auch erst Mitte/Ende 2015 kommen.

Ich glaubs erst, wenn die Kisten im "Showrom" beim freundlichen stehen.

Keine Panik, ich glaube an das Gute, der Pullover gibt Alfa nicht dem Ferdl P.:-->>
Gräßlicher Gedanke das eine Bella eine modifizierten VAG Motor unter der Haube hätte, ist ja noch schlimmer als damals die Opel (1.8 l) und Holden (V6) nummer beim 159.
Zurück zum Thema, wie ich hier schon mal geschrieben habe, sind dank der Computertechnik verschwindend wenige Erlkönige für die Erprobung notwendig, beim nuova Bravo waren es damals nur fünf !
Beim 4C Spider liegt es an der Bauweise (Kohlefaser) deshalb der Erlkönig.
Den März Termin für den Spider halte ich allerdings mehr als sportlich, hier sollten schon ein paar Erlkönige langsam auftauchen.
Was ist eigentlich aus dem ex Alfa, jetzt Fiat/Mazda Spider Projekt geworden wird das noch was ???

Michael
13.11.2014, 15:08
Was ist eigentlich aus dem ex Alfa, jetzt Fiat/Mazda Spider Projekt geworden wird das noch was ???


Laut der offiziellen FCA Präsentation kommt er als Fiat/Abarth auf den Markt. Ende 2015 soll er beim Händler stehen.

Andre
13.11.2014, 18:17
Ich as arbeitet Vectra 0815 denn?

PAM
13.11.2014, 18:31
Ich as arbeitet Vectra 0815 denn?


*Ich.as.arbeitet.Vectra.0815.denn? ..* Bissu Du besoffen?

Das versteht doch kein Mensch ... oder ist das hier irgendein Geheimcode :-s

sven1967
13.11.2014, 18:40
*Ich.as.arbeitet.Vectra.0815.denn? ..* Bissu Du besoffen?

Das versteht doch kein Mensch ... oder ist das hier irgendein Geheimcode :-s

Jepp Clausi ist Berlinerisch:mrgreen:
Ich übersetze: was arbeitet vectra 0815 denn? :-D

mikesch
13.11.2014, 18:41
ich will nicht nur lästern.

ich liebe wirklich, soweit Mann ein Auto lieben kann, mein Julchen. Ich bin immer noch hin und weg wenn ich in die Garage gehe, sie öffne, einsteige und dann das Curore starte. Einfach toll. Jule transportiert für mich Emotionen.

Aber nun mal vor BW-Hintergrund. Um die angestrebte Modellvielfalt auf den Markt zu bringen braucht Alfa / Fiat RICHTIG Kohle.
Wo soll die Kohle herkommen, etwa aus dem Börsengang von Ferrari? Selbst verdient hat Alfa das im Moment ja wohl eher nicht, oder.
Wenn irgendwann mal das Design klar ist, dann wird es doch erst richtig teuer, die ganzen Werkzeuge, etc. Und wenn die Desginer in die Rundablage greifen und der Konsument die Neuen nicht mag, was dann? So der Burner sind die aktuellen Modelle ja wohl nicht. OK, der 4 C geht so einigermassen, aber in dem Segment nehme ich mir lieber nen Porsche Cayman als Jahreswagen und mit dem kann ich auch in Urlaub fahren. Über die Performance eines Cayman egal ob 987 oder 981 brauchen wir nicht zu diskutieren und ein 6-Flat Sauger ist mir lieber als ein 4-Zylinder turbo.
Auch wenn ich für Alfa die Daumen drücke, ich sehe die Zukunft sicher nicht schwarz aber eben auch nicht strahlend hell

PAM
13.11.2014, 19:07
Jepp Clausi ist Berlinerisch:mrgreen:
Ich übersetze: was arbeitet vectra 0815 denn? :-D


Den Satz verstehe ich trotzdem nicht ... was hat ein hässlicher Opel mit arbeiten zu tun? Den kann man nur in die Tonne kloppen ... - Andre ist doch behöckt & faselt wirres Zeugs & schreibt in Rätseln :??


67138

sven1967
13.11.2014, 19:14
Vielleicht ist das im Alter so, soll vorkommen:-D

Habe auch schon von Alzheimer und Parkinson gehört, kann aber den Unterschied nicht erkennen denn ist es nicht Egal ob du dein Bier verschüttest oder du nicht mehr weißt wo du es hingestellt hast :mrgreen:

AR-oppa
13.11.2014, 19:14
@mikesch, kann dir nicht ganz zustimmen, bin mit dem Cayman, und dem 4C probegefahren, der Porsche ist ein Allrounder, der 4C nur ein Spaßauto, allerdings ist m.M. der Cayman im fahrgefühl erheblich synthetischer als der 4C, mich hat er schon süchtig gemacht, das Pure, unverfälschte, ähnlich wie bei unseren Giulias.
Damit keine Missverständnisse aufkommen die Wertung erfolgt ohne meine - sonst gerne benutzte - Alfabrille :cool:
Eine ähnliche Faszination, wie der 4C, -wenn auch ganz anders- hatte damals die Probefahrt mit dem Mustang Shelby bei mir ausgelöst.

Sicher kostet die Entwicklung und die Werkzeuge Geld, ich vertraue aber den Italienern, sie schaffen es immer aus nichts tolle Sachen zu machen, denk nur damals an die Tipo Plattform die von 1988 - bis 2010, wenn auch in modifizierter Form verwendet wurde. Die ganze Alfa Palette bis auf den 164/166 basierte auf dieser Plattform.
Warum soll das nicht auch mit der neuen Giulia Plattform funktionieren ?
Die könnte und soll ja m.W. im ganzen Konzern genutzt werden.
So minimiert man die Entwicklungskosten, wird schon.

Außerdem vergiss nicht den Mythos, den der Name "Alfa Romeo" immer noch ausübt, Gift wäre wenn die Giulia Mainstream wäre, ein Alfa soll und muß anders sein als die Masse, das erwartet man von der Marke einfach.
Das ist auch einer der Gründe warum der Ferdi P. immer mit der Marke liebäugelt, denn Alfa hat was seine Produkte bis jetzt nur sehr vereinzelt (R8, erster TT, A5 Coupe) auweisen "Charisma, Sportlichkeit und Zeitlosigkeit"

Einigen wir uns für die Zukunft auf hell:prost2: strahlend Hell, kommt dann in den nächsten 5- 10 Jahren:-->>

Vectra0815
13.11.2014, 20:12
Als Anmerkung zu den Motoren:

Das Projekt 952 - so wurde die Alfa Giulia, wie wir alle wissen, genannt - wird das erste Modell von Alfa auf der neuen Plattform Giorgio sein. Die neue modulare Plattform ist geeignet für Fahrzeuge mit Hinterrad- und Allradantrieb. Als Gewichtsverteilung wird eine Balance von 50:50 (PT) angestrebt, um ein sehr dynamisches Fahrverhalten zu ermöglichen.

Die Text sagt jetzt aber nix zu den Motoren :P Spaß beiseite
Ich kenne keine Projektnummern nur Namen. Worüber ich was weiß und was auch bekannt ist das Gjulia als Projekt so nicht mehr existiert - was nix mit eventuellen Modellnamen zu tun haben muss.
es gab mal eine Gjulia als Plattform UT als Pendant zum Chrysler 200 (UF) Lancia (UF/L)
671396714067141
Das waren die die vor 5 Jahren versprochen wurden - die später auch als mules gesichteht wurde s.o.

(Das sind Fotos aus der Presse, nix von mir)

Beide Europaableger wurden aber schon in der Vorprojektphase stillgelegt, während der 200 in den USA seit nem 3/4 Jahr zu haben ist. Warum auch immer. Der 200 macht eine erstaunlich Gute Figur und fährt sich mit dem 3.6 V6 fantastisch.

Das was der Pullover präsentiert hat für Sommer 15 ist Projekt Giorgio - (Hat er auf Pressekonf genau so gesagt!)
Hat aber alleine schon wegen der Änderungen im Antrieb mit dem 200 nix mehr gemeinsam.
Nicht alle versprechen können gehalten werden - is aber normal...
Eventuell zu späterem Zeitpunkt mal...

Was ich defintiv weiß - es wird sicher nicht mehr meine Preisklasse.
Auch ein Grund warum der 159 mein letzter Alfa sein wird.

HuSiVi
13.11.2014, 20:23
ZITAT:
Außerdem vergiss nicht den Mythos, den der Name "Alfa Romeo" immer noch ausübt, Gift wäre wenn die Giulia Mainstream wäre, ein Alfa soll und muß anders sein als die Masse, das erwartet man von der Marke einfach.
ZITAT ENDE.

Bei Mito und Giulietta spürt man aber nix davon.
Habe mir heute die Giulietta in Aussen schwarz und Innen schwarz angesehen.
So eine Sonderedition mit 120PS für schlappe 18.000 okken VB

Von Aussen ist eine gewisse Ähnlichkeit mit Mazda nicht von der Hand zu weisen.
Und Innen ? Auch Mazda ? Auf jeden fall nix spezifisch italienisches oder gar Alfa Look.
Einfach nix.

Die Giulietta ist "International"
Sprich wie die Speisekarte beim Chinesen - da muß auch ein Gericht für 100 Variationen herhalten.
Alles ein Einheitsbrei.
Ich warte auf die neuen Giulia und wenn die nur halb so gut wird wir die hier gezeigten Bilder
dann macht das schon wieder Spass.
Warten wir es ab.

AR-oppa
13.11.2014, 21:06
Hast absolut recht, meine Tochter hatte auch Interesse an der Giulietta als Ersatz für ihren 147, nach dem Unfall.
Nach der Probefahrt (Kind ist ähnlicher Alfa Fundi wie ich) stand fest, keine Giulietta, 147 wurde repariert.
Was ich damit sagen will ich kann genauso gut eine Reisschüssel kaufen kein Unterschied, wie du schon sagst nichts italienisches, Materialanmutung und Haptik, m.M. nach schlechter und billiger als im 147.
Jetzt aber bitte nicht lachen, bei dem o.g. Termin bin ich den MiTo Twinair probegefahren, der hatte lustigerweise was. Ich finde den Zweizylinder Klasse, auch vom Sound. Ansonsten gilt für den MiTo das gleiche wie für die Giulietta kein wirklicher Alfa !!

Also warten bis zum Sommer !

Vectra0815
13.11.2014, 21:33
obwohl der mito ja wneigstens optisch etwas aus der kleinwagenmasse raussticht...

Michael
13.11.2014, 23:06
.

Was ich defintiv weiß - es wird sicher nicht mehr meine Preisklasse.
Auch ein Grund warum der 159 mein letzter Alfa sein wird.

Du meinst er wird teurer als der aktuelle 3er?

Vectra0815
13.11.2014, 23:36
gehe ich von aus. was damit zu tun hat das nen 3er mit Ausstattung auch unbezahlbar ist.
aber ich kenne bisher keine Pendants zu 318 320...318d...
wer soll das denn bezahlen...

Froschkönig1985
14.11.2014, 07:42
ich will nicht nur lästern.

So der Burner sind die aktuellen Modelle ja wohl nicht. OK, der 4 C geht so einigermassen, aber in dem Segment nehme ich mir lieber nen Porsche Cayman als Jahreswagen und mit dem kann ich auch in Urlaub fahren. Über die Performance eines Cayman egal ob 987 oder 981 brauchen wir nicht zu diskutieren und ein 6-Flat Sauger ist mir lieber als ein 4-Zylinder turbo.
Auch wenn ich für Alfa die Daumen drücke, ich sehe die Zukunft sicher nicht schwarz aber eben auch nicht strahlend hell

Ich Stimme dir mal zu.... ausser das mit dem Turbo und dem Sauger.... Ein 4c könnte nen 6ender Turbo gebrauchen um als echte Rakete durchzugehen. der 1,8 ist zu klein um ernstgenommen zu werden. Von der Alltagstauglichkeit ganz zu schweigen.... Wie schon gesagt. Da sitzen nur Hohlköpfe im Management . Bissel was abschauen von BMW und dann wird das schon. Und bitte nochmal ein WRC oder DTM Taugliches Auto. Rennerfolge sind immer gute Werbung. Hat beim 155 und 156 auch geklappt!

Froschkönig1985
14.11.2014, 07:55
gehe ich von aus. was damit zu tun hat das nen 3er mit Ausstattung auch unbezahlbar ist.
aber ich kenne bisher keine Pendants zu 318 320...318d...
wer soll das denn bezahlen...

Die Diskusion hatte ich es letzt erst mit einem "mit-Alfa-Menschen" Der Wollte nicht wahrhaben das ein 159er nur ein Vectra in schön ist^^

Und zum preislichen.... Wenn ein nackiger 159-nachfolger nur 3000€ oder sogar 5000€ weniger kostet als ein nackiger a4, 3er oder sogar ein nackiger C dann würde fast jeder den "germanen" nehmen. Und der 159 war ja schon kein Schnäppchen mehr als Neuwagen.

turitar
14.11.2014, 08:34
Es mag ja so sein, dass ein "Julchen" in den Augen einiger Alfistis kein richtiger Alfa ist, aber mir ist, unabhängig davon, dass wir sie fahren, sie immer noch lieber als ein BMW 1er oder etwas Vergleichbares. Mich interessiert auch nicht ob sie Front- oder Heckantrieb hat, sie soll sich faren wie ein Alfa und das tut sie unbestritten. Solange sie selbst in deutschen Autogazetten, die ja mit italienischen Autoa immer sehr unkritisch sind (lach), sie als Erlebnisauto in der Kompaktklasse titulieren, kann ich nicht grundsätzlich viel falsch gemacht haben. Aber wie alles im Leben ist dies eine persönliche Einschätzung! 2011, Anschaffung der "Jule", war leider aus dem Hause Alfa nichts weiter auf dem Markt. Eine Woche später wäre es vermutlich ein 159er geworden, zu diesem Zeitpunkt wurden die letzten 159er auf den Markt geworfen!

Feeling B
14.11.2014, 08:50
gehe ich von aus. was damit zu tun hat das nen 3er mit Ausstattung auch unbezahlbar ist.
aber ich kenne bisher keine Pendants zu 318 320...318d...
wer soll das denn bezahlen...


Der 3er mit rechten Aussenspiegel als Sonderausstattung kosten knapp 40.000 €.
Da ist NIX drin für die 40.000 ausser gut zusammengebaute Qualität.....wenn Du Dir den ETWAS hübsch machen willst, .....wird's dramatisch! GENAU : wer soll, NEIN, wer will das noch bezahlen, mit einem Alfa steht man (n) ultimativ schöner und preiswerter im Stau rum! ....egal was die da jetzt 2015 zusammenbasteln werden O:)

Vectra0815
14.11.2014, 10:22
Du glaubst nicht wirklich dran das der alfa billiger wird?!
Der 159 war für seine technik schon viel zu überteuert!
Das einzige was ich mir durchaus vorstellen kann...ohne da irgendwas zu wissen weil das nicht mein bereich ist....das es dort auch ne art launch edition oder so geben könnte. Dann werden erstmal x-stk mit gleicher farbe und ausstattung produziert...dem kunden wird was vorgegaukelt ohne ende.. und am ende kommt nen sorry geschiss wie bei der giulietta tct le raus...

Feeling B
14.11.2014, 10:28
..die Hoffnung stirbt zuletzt.
Alfa fahren war noch NIE eine wirtschaftliche Entscheidung! da würde ich mir einen LADA kaufen und halt das teure nachgerüsstete Radio voll aufdrehen.
Alfa fahren hat wohl (meistens) was mit Emotion oder Lebensgefühl zu tun.
Das Du da etwas besonders ins Klo gegriffen hast mit Deiner Schönheit....ist schade, aber glaub mir, auch ich habe über die Jahre "gelitten" und den Regionalleiter angebrüllt und erklärt WIE DIE DIE DINGER zusammenbauen sollen.....manchmal hat das geholfen, bin trotzdem dabei geblieben. Auch der letzte im Leben, und dass ist soo weit nicht mehr hin (wie bei Clausi :mrgreen:) wird ein ALFA SEIN,

hoffe ich mal.

PAM
14.11.2014, 10:44
... Auch der letzte im Leben, und dass ist soo weit nicht mehr hin (wie bei Clausi :mrgreen:) wird ein ALFA SEIN, hoffe ich mal.

WHAT ... redest Du mich hier schon halbtot? ...:ueberzeug:

.. und ich muss wohl auch bei Alfa bleiben, ich kann Euch hier ja nicht allein lassen, sonst haut ihr Euch permanent auf den Wirsing ...:???:

Froschkönig1985
14.11.2014, 10:47
Also ans Julchen hab ich mich langsam gewöhnt.... und die haben endlich den klapp Bildschirm weggelassen. Vieleicht akzeptier ich die mal als Alfa^^ Selbst beim 939 Spider kommt das Alfa Feeling nicht mehr so rüber wie beim 156 oder beim GT. Am ALFAligsten hab ich mich im 916er GTV Sauger und V6 Turbo und im 156 Limo mit Holz-Lenkrad gefühlt. Das Feeling hätte ich gerne nochmal. Da wusste ich noch, ich fahre was besonderes.

Feeling B
14.11.2014, 11:57
...aber Holzlenkrad...., bei allem Respekt......dass muss ni sein! :-s

Beiträge au***atisch zusammengeführt


WHAT ... redest Du mich hier schon halbtot? ...:ueberzeug:

.. und ich muss wohl auch bei Alfa bleiben, ich kann Euch hier ja nicht allein lassen, sonst haut ihr Euch permanent auf den Wirsing ...:???:

GENAU! Du bist hier der Neutralisator , zwischen den Fachmännern und den "Blindfischen" , :thumb:

Froschkönig1985
14.11.2014, 11:59
Ich habe es geliebt! War zwar sau kalt im winter und rutschig wenn man schwitzt aber einfach ein anderes Fahrgefühl. Nicht sportlich, dafür schick und gut

Feeling B
14.11.2014, 12:04
..siehst, DA gehen die Geschmäcker schon wieder ETWAS auseinander, hoffe ich einfach mal, das es, wenn es passiert, OPTIONAL ist!:mrgreen:

Vectra0815
14.11.2014, 12:32
naja holz...nee...
momentan sehen sie im konzern so aus und haben eine sehr gute haptik:
6714267143

optisch bissel klobig...eventuell denn prallschutz noch schöner machen...

wobei ich nochmal anmerken möchte das es in meinen augen eine absolute fehlentscheidung ist den 200 nicht als lancia/alfa oder selsbt als 200 nach europa zu bringen...der fährt sich wirklich gut und die verarbeitung für nen ami ist erschreckend gut!

AR-oppa
14.11.2014, 13:44
Also ans Julchen hab ich mich langsam gewöhnt.... und die haben endlich den klapp Bildschirm weggelassen. Vieleicht akzeptier ich die mal als Alfa^^ Selbst beim 939 Spider kommt das Alfa Feeling nicht mehr so rüber wie beim 156 oder beim GT. Am ALFAligsten hab ich mich im 916er GTV Sauger und V6 Turbo und im 156 Limo mit Holz-Lenkrad gefühlt. Das Feeling hätte ich gerne nochmal. Da wusste ich noch, ich fahre was besonderes.

Holzlenkrad, Holzlenkrad :thumb:

Stimmt ist so das geilste überhaupt, ich liebe es, inzwischen hab ich schon drei, die wandern immer von 156 zu 156, sollte ich mal einen 156 FL fahren, kommt da auch wieder eins rein.

@Vectra0815
Mag schon sein das der 200 gut ist, aber der Pullover hatte schon recht den nicht als Lancia, oder Alfa nach EU zu bringen, optisch ist er so ein typischer Japan/Korea/Audi.
Reißt mich nicht vom Hocker, aber Geschmäcker sind - Gott sei Dank - verschieden.

turitar
14.11.2014, 14:19
Wir hatten damals für einige Wochen vor unserem sprint eine Giulia zur Verfügung. Natürlich war das Alfafeeling ohne Ende und Bazillusübertragung bis zum geht nicht mehr. Als wir dann unseren sprint übernehmen durften (Frontantrieb) war das natürlich völlig anders, aber dennoch Alfa. Der 75 war göttlich, der Motor (2 Liter Twin Spark, damals noch 145 PS, da Kat) die Strassenlage, der Sound (die Bilder könnt ihr, wenn ihr wollt, ja ansehen), aber ebend auch Problemis. Am Arbeitsplatz lästern ohne Ende. Ich wußte aber das ist die Marke die zu mir paßt, aus vielerlei Gründen. Mein Selbstbewußtsein reicht zumindest aus, den alltäglichen Schwachsinn zu ertragen. Mit dem 164er ging es weiter, 3 Liter Wahnsinn, wunderbar, unvernünftig, dumm, bescheuert. Jugendtraum! Wir hatten ihn lange, trotz der Kosten und, und, und. Wenn mir die anderen Kollegen immer erzählt haben klang das so: "Nee also mit dem VW, Audi, BMW oder und, und, und keine Probleme, bis auf ..................... Aber nen Italiener nee, weil ................" Ahh ja. Was ich fahren wollte bin ich gefahren, mal sehen was noch kommt, ich freue mich darauf! In einem anderen Thread hatte ich schon einmal verwandtes geschrieben. Für den Einen oder Anderen wird mein Meinungsbild vielleicht einseitig und ignorant erscheinen, vielleicht ist es so, aber ich kann damit leben. :winkewinke:

Froschkönig1985
14.11.2014, 18:15
Ich weiß nicht, das ist echt ne frage des Persönlichen geschmacks... da sehen selbst die Koreaner innen nicht mehr so "preiswert" aus wie die beiden da. Und was ist das für ein Au***atiksteuerrad beim 200er? :-D Haben die gemeint, die machen mal einen auf Jaguar oder Range Rover? Das können die Brieten aber schon seit 2008 mit dem Jaguar xf besser.

Ich bin echt gespannt was noch kommt. Vielleicht wird es ja ein Oberhammer den keiner erwartet hat, in den man sich direkt verliebt, wie beim 156 damals.

Schokomanu
14.11.2014, 18:26
Ein Alfa 159 ist ein aufgehübschter Vectra? Ernsthaft? Ich hab noch nen B Vectra Caravan mit 2.5 V6 ohne Gammel und bin vollkommen zufrieden. Meine Eltern haben nen C Vectra Karavan als Sperrmüllauto, den find ich auch super! Besonders finde ich ihn reparaturfreundlich wenn ich den mal mit VW und Co vergleiche.
Was am 159 is dann alles Vectra? Der sollte schon mein nächster Alfa werden, wenns n Vectra is erst recht.

Ich hatte ja auch händeringend nach nem Vectra B 2.2 DTI gesucht, aber nur verkommene gefunden, bis mir wieder Alfa eingefallen ist...
Ein Alfa ist natürlich echt hübsch! Und bin auch froh jetzt endlich einen zu haben.

Froschkönig1985
14.11.2014, 18:55
Alles unter der Motorhaube vom 1,9 jtdm ist eigentlich fast es selbe wie beim astra und vectra 1,9cdti. Es Getriebe müsste auch es selbe sein. Aber hier ist das glaube ich es falsche Forumsthema für die Frage.

Eddy
14.11.2014, 19:03
Das es die Opel/Fiat Powertrain Coperation gab ist doch nun wirklich ein Alter Hut

Michael
14.11.2014, 21:25
...

wobei ich nochmal anmerken möchte das es in meinen augen eine absolute fehlentscheidung ist den 200 nicht als lancia/alfa oder selsbt als 200 nach europa zu bringen...der fährt sich wirklich gut und die verarbeitung für nen ami ist erschreckend gut!


Sehe ich auch so. Bei dem Modell hätte man auch erst abschätzen können, ob diese Lancia-Chrysler Kooperation hätte funktionieren können.

Vectra0815
15.11.2014, 11:43
vorallem weil ja alles vorhanden ist...die Fahrzeuge werden für alle Welt produziert nur in Europa werden sie nicht ausgeliefert...
Die CUSW-Plattform ist ein riesen Modell-Pool mit unzählbaren Varianten, angefangen beim Dodeg Dart, Jeep Cherokee, Chrysler 200 und dem Fiat Viaggio...
Sicher nicht alle Motoren taugen für Europa...aber es hätte genug Varianten gegeben die auch Anfangs alle mit in der Vorentwicklung auftauchten und nach und nach aus dem Projekt verschwanden...

Und ich habe die Plattform in mehreren Varianten bewegt, den Jeep Cherokee und Jeep Renegade...Chrylser 200 und alle zeigen eine Wahnsinns gute Verarbeitung die ich zum Beispiel wiederum bei Ghibli total vermisse.
Besonders angetan war ich vom Jeep Cherokee trailhawk mit Diesel und Untersetzung...was der klettert der Wahnsinn...
und mein persönlicher Favorit ist immernoch der neue 200S mit dem 3.6V6...Der Auspuff ist der Wahnsinn...das hätte jeder italienischen Marke gestanden...

Allerdings kommen wir da direkt zum nächsten Punkt: der PREIS.
Wer hat sich die vom Cherokee mal angesehen?! Der kostet das doppelte wie ein Freemont!!! mit welcher Begründung auch immer! (Zumindest in Europa...äh...deutshcland...wie immer)
Also mach ich mir was die Preise bei Alfa nageht keine Illusionen...unbezahlbar werden sie sein...denke gute Ausstattung wird bei 50 anfangen...kleine Motoren kenne ich nich also auch keine Basis unter 40...
somit für mich kein Konkurent für den 3er...denn er zieht sein basis der kunden mit 318d 318 320...klar nackig und häßlich...aber vorhanden und machen die Verkaufszahlen voll...

Froschkönig1985
15.11.2014, 13:09
Na so schlimm wird es nicht werden ^^ Es kommen immernoch die 1,4 turbo, 1,8 turbo und mal schauen... 2,0? diesel und benzin

Vectra0815
15.11.2014, 15:21
welcher 1.8t?! es wird keinen 1.8t mehr geben.

turitar
15.11.2014, 16:18
welcher 1.8t?! es wird keinen 1.8t mehr geben.

Wenn mich meine Erinnerung nicht völlig trübt, handelt es sich docch bei dem 240PS Motor um einen 1.8 Turbo, oder liege ich da falsch? :roll:

Vectra0815
15.11.2014, 17:23
in der giulietta und dem 4C richtig. aktuell noch zu habn

Setesch
15.11.2014, 17:38
Na ich gehe mal ganz stark davon aus, dass der Motor - der übrigens 'ne relativ neue Entwicklung ist - uns noch ein paar Jährchen begleiten wird ;)

Vectra0815
15.11.2014, 17:50
bei den Probelmen die der macht wäre ich mir nicht sicher...
ich habe diesen Motor ausser in Giulietta TCT und 4C nirgends gesehen. Beim CUSW stand er anfangs noch mit ihm Plan verschwand genauso wie das Projekt. Aktuell is davon nix zu sehen...und macht auch zu dem was ich weiß keinen Sinn ;)

Froschkönig1985
16.11.2014, 01:01
Welche Probleme macht der Motor denn?
Wieso soll der verschwinden? Quellen bitte?

Vectra0815
16.11.2014, 10:38
Liest du auch die texte weiter vorne? Is so;)

Ich versuche es mal so auszudrücken...wenn ich etwas neu entwickel das ein breites spektrum abdeckem kann, dann fallen teure einzelbausteine weg...

EDIT: Um dem ganzen nochmal was hinzuzufügen, direkt aus dem Forum:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/allgemeines-und-ank%FCndigungen-64/neue-2-liter-alfa-romeo-motoren-35442.html
Zitat:

In Pratola Serra sind zwei neue Triebwerke in der Entwicklung. Es wurde bestätigt, dass ein 2200ccm Diesel (JTD) und ein 2000 ccm (Turbo) Benziner sich im fortgeschrittenen Entwicklungszustand befindet und bereits mit der Produktionsvorbereitung begonnen worden ist.
Es wird erwartet, dass der bislang bekannte 1.8 Litermotor als Einstiegsmotor für die zukünftigen größeren Alfas angesehen wird.

Der Diesel könnte als Twin-Turbo entwickelt werden und würde an die 300 PS leisten können, was aber wohl unrealistisch ist. Die Leistung wird wohl etwas darunter liegen.

Der neue Zweiliter-Turbo-Benzin dürfte vermutlich die gleiche PS Leistung entwickeln wie der Diesel.

Sergio Marchionne sagte in Paris u.a., dass gleichzeitig mit der Präsentation der neuen Giulia am 24. Juni 2015 auch die weiteren Modelle, die zwischen 2016 und 2018 auf den Markt kommen, bekannt gegeben werden.

Um den lieben Lesern etwas Hoffnung zu geben. Den Beitrag habe ich aus der "Auto Edizione" entnommen. Mehr oder weniger die offizielle FCA Nachrichtenbörse. Garantieren kann ich allerdings für nichts! http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/images/smilies/icon_question.gif

Was steht da?
2x Fakten da bestätigt.
Dann einmal ne Vermtung/Erwartung -> unbestätigt!
Ich habe seit 2011 keinen TBi hier gefahren!
Wozu den tBi am Leben halten wenn der neue Motor kein Einzelprodukt ist sondern Konzernübergreifend funktioniert und von 200 bis 3xx Varianten abdecken soll...
Das alleine macht den TBi überflüßig wie Fußpilz

Froschkönig1985
20.11.2014, 10:35
Bestimmt ist der hier schonmal irrgendwo aufgetaucht, aber der ist mal Sexy... den würde ich Kaufen! und kein Photoshop Alfa (hoffentlich)!
67327

Dani91
20.11.2014, 20:53
sieht real aus und sowas von der hammer!!! So müsste der kommen!!!:thumb:

Feeling B
20.11.2014, 21:27
Bestimmt ist der hier schonmal irrgendwo aufgetaucht, aber der ist mal Sexy... den würde ich Kaufen! und kein Photoshop Alfa (hoffentlich)!
67327


SOOO muss dat ! einfach geil.....hoffen wir weiter auf das "Wunder" :dafür:

AR-oppa
20.11.2014, 21:37
Sieht mir irgendwie nach gepimpten 159/Brera statt nach Prototyp aus.
Motorhaube, usw, also nix anderes wie 159 Restbestände im SALE !:?? mit Beleuchtung aus dem Zubehör

Feeling B
20.11.2014, 21:40
hab jetzt auch so 3 Minuten draufgestarrt.......stimmt, 159 aufgehüpscht....der Traum ist schon wieder aus :heul:

mikesch
20.11.2014, 21:52
bevor ich jetzt Beifall klatsche würde ich gerne noch die Seitensicht und das Heck sehen.

AR-oppa
20.11.2014, 21:55
.....keine Bange, die neue Giulia wird super, die wird im Design die Mitbewerber extrem alt aussehen lassen, wie damals der 156.

AR-oppa
20.11.2014, 22:03
bevor ich jetzt Beifall klatsche würde ich gerne noch die Seitensicht und das Heck sehen.

6734267343

gerne, hier bitte:=;

Froschkönig1985
21.11.2014, 07:16
Der war auf ner "Polen" Alfisti Seite ...
Kann sein das die schrauber-begabten Jungs aus dem Osten nur nem 159 das "facelift" verpasst haben was alfa Romeo uns 2009 für den 159 versprochen haben....

Vectra0815
21.11.2014, 09:47
wie geht die haube auf?!

Froschkönig1985
21.11.2014, 12:31
wie bei deinem?

Vectra0815
21.11.2014, 12:38
ich seh auf dem Bild keinen "Schlitz zwischen Haube und Stoßi...also Fake

Froschkönig1985
21.11.2014, 13:15
Ob Fake oder nicht.... Ich wünschte es währ meiner....

streunj
21.11.2014, 14:58
Für diejenigen, die immer noch nicht glauben, dass es ein Fake ist...

67348
67347
67349

Gruss

redtshirt
21.11.2014, 15:28
das Ganze wird schon seit 5 Jahren angekündigt. Ich glaube nur das was im Laden steht und bezweifel, dass nächstes Jahr die Modelloffensive kommt. Und falls sie kommt wird es schwer, da die meisten Kunden weg sind. Vor allem wollen sie ja preislich bei Audi und BMW mitmischen und das wird garantiert nix werden. Die letzten ALFA Käufer (außer 4C) sind 20% Nachlass gewöhnt bei Neubestellung. Da kann der Pullover machen was er will.

Satansbraten
21.11.2014, 15:36
67350 vor 6 Tagen begutachtet :thumb: Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Overland 2014 ...Neupreis 64000€-da als Gebrauchter im Autohaus angeboten noch 48000€



Allerdings kommen wir da direkt zum nächsten Punkt: der PREIS.
Wer hat sich die vom Cherokee mal angesehen?! Der kostet das doppelte wie ein Freemont!!! mit welcher Begründung auch immer! (Zumindest in Europa...äh...deutshcland...wie immer)
Also mach ich mir was die Preise bei Alfa nageht keine Illusionen...unbezahlbar werden sie sein...denke gute Ausstattung wird bei 50 anfangen...kleine Motoren kenne ich nich also auch keine Basis unter 40...
somit für mich kein Konkurent für den 3er...denn er zieht sein basis der kunden mit 318d 318 320...klar nackig und häßlich...aber vorhanden und machen die Verkaufszahlen voll...

PAM
21.11.2014, 15:44
..wat 'n dat für ein *fieser Möp, der sich da am Auto räkelt, Gritti? :shock:... Der will dat Teil doch klauen, so wie der aussieht ... :???:

Satansbraten
21.11.2014, 16:16
..wat 'n dat für ein *fieser Möp, der sich da am Auto räkelt, Gritti? :shock:... Der will dat Teil doch klauen, so wie der aussieht ... :???: ...ja...Julien hätte den glaub ich gern sofort mitgenommen...wenn ich daneben stehe und das Luftfahrwerk in der höchsten Position ist, brauch ich ne Leiter aber zur Unterbodenbegutachtung wiederrum keine Hebebühne :shock: :mrgreen:

PAM
21.11.2014, 16:20
...ja...Julien hätte den glaub ich gern sofort mitgenommen...wenn ich daneben stehe und das Luftfahrwerk in der höchsten Position ist, brauch ich ne Leiter aber zur Unterbodenbegutachtung wiederrum keine Hebebühne :shock: :mrgreen:


Jo, dat ist ein ganz schönes Monster :shock: .. also .. ich meine jetzt den Jeep ... :mrgreen:

Wolf20VT
21.11.2014, 19:23
ich will dieses Monster haben, aber der neue 2015er 300C ist innen und am Heck auch wieder klasse, allerdings nur noch als 3.6er und 5.7er zu haben . SRT8 entfällt komplett, das macht mich traurig :cry:

PAM
21.11.2014, 19:30
ich will dieses Monster haben, aber der neue 2015er 300C ist innen und am Heck auch wieder klasse, allerdings nur noch als 3.6er und 5.7er zu haben . SRT8 entfällt komplett, das macht mich traurig :cry:

...man kann nicht alles haben, Hase - sonst musst halt noch paar x-tra_Auslands-Schichten nachlegen .. und ökonomisch denken!

Also auf Zahnpasta & sonstige überflüssige Hygieneartikel wie Klopapier ect. verzichten, Hundefutter halbieren oder die olle Zeckenmatte gleich bei E-Bay reinsetzen ... ectect ... alles ist machbar, wenn man ein Ziel hat - sei kreativ (& Gritti muss ja nicht alles wissen) ... :mrgreen:

Wolf20VT
21.11.2014, 19:54
naja ich hab ja nen Importeur an der Hand der mir dieses schöne Gefährt aus den USA importieren kann , ich mag den 200S als 3.6er AWD sehr :D

67354

PAM
21.11.2014, 21:27
naja ich hab ja nen Importeur an der Hand der mir dieses schöne Gefährt aus den USA importieren kann , ich mag den 200S als 3.6er AWD sehr :D

67354

..dann reinhauen, Hase ... Gas geben & Kohle machen - & morgen ist die Karre in der Garage :mrgreen:

lonelygeorge
21.11.2014, 21:39
Das 200 Cabrio hab ich für unsern Florida Urlaub nächstes Jahr mal als Leiwagen bestellt. Ich hoffe das bekomme ich dann auch..:cool:

Froschkönig1985
21.11.2014, 23:02
das Ganze wird schon seit 5 Jahren angekündigt. Ich glaube nur das was im Laden steht und bezweifel, dass nächstes Jahr die Modelloffensive kommt. Und falls sie kommt wird es schwer, da die meisten Kunden weg sind. Vor allem wollen sie ja preislich bei Audi und BMW mitmischen und das wird garantiert nix werden. Die letzten ALFA Käufer (außer 4C) sind 20% Nachlass gewöhnt bei Neubestellung. Da kann der Pullover machen was er will.

Ja Alfa hat den kudenschwund seiner Serviceeinstellung zu verdanken.
Für den alfa 159 bekommst du ANGEBLICH (laut dem autohaus im saarpfalzkreis in ganz Europa keine Gummibuchsen für die Hinterradaufhängung. Nicht mal den ganzen Achsschenkel als Neuteil.
Man merkt leider an allen enden das die firma am auslaufen ist und wohl bald nicht mehr existiert

Dani91
22.11.2014, 00:53
Lassen wir uns doch einfach überraschen, wo wir jetzt schon Sooo lange warten... und hören endlich mit dieser mies-Rederei auf.... Kann's nich mehr hören....

Wolf20VT
22.11.2014, 13:49
Lassen wir uns doch einfach überraschen, wo wir jetzt schon Sooo lange warten... und hören endlich mit dieser mies-Rederei auf.... Kann's nich mehr hören....

Die Miesrederei kommt auch meistens von denen, die sich einen der neu erscheinenden Alfas frühestens in 10 Jahren als Gebrauchten leisten können, also die Gruppe die eher weniger zur weiteren Zukunft der Marke Alfa Romeo beiträgt und sich eigentlich auch deswegen nicht zum Thema äußern brauchen :roll:

Mehr wie ne neue Giulietta QV ist bei mir zwar finanziell auch nicht drin, aber ich ich geh da eher auf Tageszulassungen oder Jahreswagen der Mittelklasse fest ,
im Ersten Jahr haben eh alle Neuwagen mindestens 30% Wertverlust, dann hab ich immer noch 3 Jahre Herstellergarantie und kann noch ein Jahr Anschlussgarantie dran hängen, Spätestens nach 4 Jahren wird ja eh wieder gewechselt :thumb:

Froschkönig1985
22.11.2014, 16:40
Was ein Vogel....
Als ob man für ein Auto das 3 Jahre nicht mehr gebaut wird am besten garkeine Ersatzteile mehr bekommen soll weil man ein Auto nicht länger als 4 jahren fahren soll....

Vogel eben...

Vectra0815
22.11.2014, 16:50
ich will dieses Monster haben, aber der neue 2015er 300C ist innen und am Heck auch wieder klasse, allerdings nur noch als 3.6er und 5.7er zu haben . SRT8 entfällt komplett, das macht mich traurig :cry:
da wär i net so sicher...


naja ich hab ja nen Importeur an der Hand der mir dieses schöne Gefährt aus den USA importieren kann , ich mag den 200S als 3.6er AWD sehr :grin:

67354

welcher? Ich stell mich mit an :D Ich mag den Bock auch...

@Frosch: Muss man Dein Kommentar verstehen?!

Wolf20VT
22.11.2014, 17:59
200S ist absolut klasse, wo konntest du den mal fahren ?
der ist ja auch 4,89m lang, also nur 17cm kürzer als meiner , damit könnte ich leben :D
uuuuuuuuuuuuuuuund auf der Sema wurde ein Kompressorkit für den 3.6er vorgestellt, also an der Leistung solls nicht hängen :D

Vectra0815
22.11.2014, 18:45
Ja mit den kompressorkits waere ich vorsichtig...die motoren halten das noch nicht so ganz aus...

Wo? Hier ;) gibt glaub grad 4 stk in D davon ein 3.6 AWD.

AR-oppa
22.11.2014, 19:58
Ja Alfa hat den kudenschwund seiner Serviceeinstellung zu verdanken.
Für den alfa 159 bekommst du ANGEBLICH (laut dem autohaus im saarpfalzkreis in ganz Europa keine Gummibuchsen für die Hinterradaufhängung. Nicht mal den ganzen Achsschenkel als Neuteil.
Man merkt leider an allen enden das die firma am auslaufen ist und wohl bald nicht mehr existiert

Im Fachhandel, und in der Bucht gibts soviel davon (Neuteile) das sie die sogar verkaufen müssen :-D

Vectra0815
22.11.2014, 20:04
Ja Fachhandel...dann brauch ich aber nich inne werke...bzw gibt's leute wie mich die auf den trekker noch garantie haben und jedesmal ewig auf teile warten müssen! Rekord hält die klimaleitung mit fast 9 wochen!

AR-oppa
22.11.2014, 20:05
Die Miesrederei kommt auch meistens von denen, die sich einen der neu erscheinenden Alfas frühestens in 10 Jahren als Gebrauchten leisten können, also die Gruppe die eher weniger zur weiteren Zukunft der Marke Alfa Romeo beiträgt und sich eigentlich auch deswegen nicht zum Thema äußern brauchen :roll:

Mehr wie ne neue Giulietta QV ist bei mir zwar finanziell auch nicht drin, aber ich ich geh da eher auf Tageszulassungen oder Jahreswagen der Mittelklasse fest ,
im Ersten Jahr haben eh alle Neuwagen mindestens 30% Wertverlust, dann hab ich immer noch 3 Jahre Herstellergarantie und kann noch ein Jahr Anschlussgarantie dran hängen, Spätestens nach 4 Jahren wird ja eh wieder gewechselt :thumb:

Würde ich so nicht behaupten, glaube das viele davon einfach enttäuscht sind, das von "ihrer Marke" einfach nichts kommt wofür sich Geld ausgeben lohnt.
Das schlägt dann leicht in Frust und Miesepeterei um
Warten wir mal ab, wenn der Pullover liefert und alle sind wieder glücklich und kaufen neue Alfas wie blöd.

Vectra0815
23.11.2014, 11:06
Warten wir mal ab, wenn der Pullover liefert und alle sind wieder glücklich und kaufen neue Alfas wie blöd.

Glücklich wahrscheinlich schon...aber obs alle kaufen...

turitar
23.11.2014, 13:20
Aus "Au***otive News": Die für den Juni 2015 angekündigte Limousine wird zwischen dem BMW 3er und dem BMW 5er positioniert. Ursprünglich war geplant das Fahrzeug als Giulia zu bezeichnen. Es ist aber wahrscheinlich (bzw. könnte sein), dass das Fahrzeug einen anderen Namen erhält.
Harald Wester kündigte während der Los Angeles MotorShow auch die Einführung eines mittelgroßen SUV und einer großen Limousine an. Die Limousine wird zwischen dem BMW 5er und BMW 7er positioniert. Der SUV wird etwa die gleiche Größe wie ein Audi Q5 haben. Ein zweiter und größerer SUV soll später folgen.

Anmerkung am Rande: Bin mal gespannt was uns da so alles in den nächsten Jahren erwartet, hoffentlich nur Gutes! :?:

mikesch
23.11.2014, 13:32
endlich mal eine gute Nachricht: es gibt keine neue Giulia.

Was Alfa mit / aus der Giulietta gemacht hat ist schon schlimm genug (50-er Jahre Ur-Giulietta, 70-er Jahre Nachfolgerin im unglücklichem Faustkeil-Design, 21. Jahrhundert, ? was ist denn das ? und nun transportiert das auf die Giulia, nee dann lieber ein neuer (Kunst)Name

Froschkönig1985
23.11.2014, 13:42
Ja Fachhandel...dann brauch ich aber nich inne werke...bzw gibt's leute wie mich die auf den trekker noch garantie haben und jedesmal ewig auf teile warten müssen! Rekord hält die klimaleitung mit fast 9 wochen!

Wir haben den Achsschenkel bei Alfa romeo bestellt. Zuerst sagte man uns das es maximal eine woche dauere bis das teil kommt, dann 10 tage und jetzt ist es eine "Servicelücke" und man bekommt es europaweit garnicht....
ich hab mit jetzt einen gebrauchten in der bucht bestellt.... wie gesagt, es geht hier um eine Gummibuchse die im hinteren Achsschenkel sitzt. Sowas schlägt mal aus.... da ist nichtmal alfa schuld. Aber wieso bekommt man die Buchse nur in einem Achsschenkel für 325€ und dieser Achsschenkel ist nicht Lieferbar???
Fakt ist...ist die Gummibuchse defekt ist anscheinend das Auto schrott... weil es KEINEN ersatz gibt.
Wie gesagt. 2 Alfa Romeo händler im Raum homburg sagt das gleiche aus... obwohl man schon 325€ für ein stück Gummi ausgeben "will" bekommt man es nicht

"Im Fachhandel, und in der Bucht gibts soviel davon (Neuteile) das sie die sogar verkaufen müssen :grin:"
Müssen so Kommentare sein?

turitar
24.11.2014, 16:03
"Autoedizione" schriebt in der Ausgabe vom 24.11.: Ausser in Mirafiori (Herstellungsort des Maserati Levante) sind auch in Cassino die Veränderungen sichtbar, die für die zukünftige Produktion des neuen Alfas nötig sind. Diese Tatsache zeigt, dass mit Hochdruck an der Umsetzung der Pläne zur Reaktivierung der Marke gearbeitet wird. Es sollen/ist beabsichtigt im kommenden Frühjahr die ersten Versionen auf der neuen Montagelinie zu fertigen.

Na dann wollen wir mal hoffen. Es müßten dann auch, in nicht allzu ferner Zukunft, die ersten richtigen Bilder zu sehen sein, bin gespannt! :letsrock:

Il Biscione
24.11.2014, 19:23
Ursprünglich war geplant das Fahrzeug als Giulia zu bezeichnen. Es ist aber wahrscheinlich (bzw. könnte sein), dass das Fahrzeug einen anderen Namen erhält.


Ich hoffe wenigstens dieses Gerücht stimmt :thumb:

AR-oppa
24.11.2014, 19:42
"Autoedizione" schriebt in der Ausgabe vom 24.11.: Ausser in Mirafiori (Herstellungsort des Maserati Levante) sind auch in Cassino die Veränderungen sichtbar, die für die zukünftige Produktion des neuen Alfas nötig sind. Diese Tatsache zeigt, dass mit Hochdruck an der Umsetzung der Pläne zur Reaktivierung der Marke gearbeitet wird. Es sollen/ist beabsichtigt im kommenden Frühjahr die ersten Versionen auf der neuen Montagelinie zu fertigen.

Na dann wollen wir mal hoffen. Es müßten dann auch, in nicht allzu ferner Zukunft, die ersten richtigen Bilder zu sehen sein, bin gespannt! :letsrock:

Na wenn das kein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk ist, ich freu mich, schau mer mal was uns 2015 bringt:-->>

Michael
26.11.2014, 13:40
Neue Spy-Bilder vom 952 Muletto:

67561

67562

Und noch eines vom Heck:

Alfa Romeo, non si chiamerà Giulia? - Auto (http://www.auto.it/2014/11/24/alfa-romeo-non-si-chiamera-giulia/29538/)

mikesch
26.11.2014, 14:11
die hatte ich schon im Forum wo immer auf die SuFu verwiesen wird gesehen.:thumb:

Da ist aber noch reichlich Potential in Richtung Bella Figura gegeben :----

AR-oppa
26.11.2014, 15:16
Wenn ich wir so den Radstand, und die hintere Türe betrachte, dann wird die neue Bella schon erheblich kürzer als der Ghibli, so 159 Niveau denk ich mal, wobei der vordere Überhang bei dem Muletto auch noch reichlich "Luft" aufweist.

Träume immer noch von 4,50 -max 4,60 m

Wird schon, freu mich

Michael
26.11.2014, 17:10
Der aktuelle 3er ist als Limousine 4,62 lang. Ich schätze den 952 auf 4,60- 4,70m.

turitar
26.11.2014, 17:45
Gehe mal davon aus, dass die Länge so um den 164er liegt (wie lang war/ist eigentlich der 159er?), das wären dann so ca. 4,66. Ich vermute auch mal, dass die Bezeichnung eventuell über eine Zifferkombination "läuft". da mit dem Begriff "Giulia" die Amerikaner und wohl auch die Chinesen (dort soll er ja auch verkauft werden) nicht soviel anfangen können.

Setesch
26.11.2014, 17:51
Dann sollte für die Chinesen aber tunlichst eine 4 vermieden und unbedingt eine 8 eingebaut werden... ist bei den Budhisten seeeeehhhhr wichtig ;)

Feeling B
26.11.2014, 19:08
Neue Spy-Bilder vom 952 Muletto:

67561

67562

Und noch eines vom Heck:

Alfa Romeo, non si chiamerà Giulia? - Auto (http://www.auto.it/2014/11/24/alfa-romeo-non-si-chiamera-giulia/29538/)


:??.....Hilfe .. dass sieht ja übelst aus....DAS WERDEN DIE UNS HOFFENTLICH nicht ANTUEN :-( :shock:

Michael
26.11.2014, 19:35
:??.....Hilfe .. dass sieht ja übelst aus....DAS WERDEN DIE UNS HOFFENTLICH nicht ANTUEN :-( :shock:

Das ist nur ein Muletto! Die finale Karosserie fehlt noch, daher wird hier eine gekürzte Maserati Karosserie spazieren gefahren.

SelespeedDriver
26.11.2014, 19:52
Das ist nur ein Muletto! Die finale Karosserie fehlt noch, daher wird hier eine gekürzte Maserati Karosserie spazieren gefahren.
Ich dachte schon, sieht etwas komisch aus mit der extrem kurzen Hecktüre.
Na dann bleibt ja wenigstens noch was Hoffnung.

Feeling B
26.11.2014, 20:08
Das ist nur ein Muletto! Die finale Karosserie fehlt noch, daher wird hier eine gekürzte Maserati Karosserie spazieren gefahren.

Dein Wort in Karel Gott s Gehörgang!


und von der Seite ..sieht es aus , wie ein 3er aus Bayern, der zwischen zwei LKW gepresst wurde,
naja, abwarten , es wird schon werden.....irgendwie ....irgendwannnnnn....:tee::popcorn:

Vectra0815
26.11.2014, 20:53
nich nur von der s eite ^^

Vectra0815
02.12.2014, 08:08
ich will dieses Monster haben, aber der neue 2015er 300C ist innen und am Heck auch wieder klasse, allerdings nur noch als 3.6er und 5.7er zu haben . SRT8 entfällt komplett, das macht mich traurig :cry:

Den 15er gestern angeschaut...vorn gefällt mir nicht wie man das design vom 200er versucht hat in die Stoßstange zu integrieren...
Zu Deinem Traum...warte mal diese woche noch ab...

Froschkönig1985
03.12.2014, 22:25
Langsam wird es wohl eng im Hause Fiat unter der Ammi führung.

Bei Lancia haben die den pseudo 300 alias Thema und das Chrysler 200 Cabrio das sich Flavia nannte aus dem Programm genommen.

Was mag das wohl bedeuten?
Platz schaffen für neue Modelle oder die Marke einstampfen?
Einerseits bin ich froh das die beiden Wagen, die nichts Italienisches an sich haben raus aus dem Rennen sind. Andererseits stimmt es mich bedenklich weil jetzt schon 2 Fiat Töchter nurnoch 2 Modelle in der Producktpalette anbieten.

Und das gerade dann, wenn ich meinen Alfa 159 wieder mag :-D

Vectra0815
04.12.2014, 20:29
Platz schafft bei lancia keiner mehr die marke ist tot und wird nur noch mit einem modell für italien am leben gehalten...der rest gfliegt

Wolf20VT
04.12.2014, 21:28
ja vorne gefällt mir auch nicht so , da finde ich meine SRT Front deutlich schnittiger

vonLeon
05.12.2014, 00:07
So ein Grand Cherokee is garnicht übel, der würde mir auch gefallen! Allerdings wenn ich im Netz sehe für was die Teile überm grossen Teich verkauft werden und mir den Dollar Kurs anschaue, dann muss ich sagen NEE NEE meine Herren Generalimporteure EUCH FÜLLE ich NICHT DIE TASCHEN MIT MEINER KOHLE.

Vectra0815
05.12.2014, 07:45
beim grand cherrokee ist der unterschied ja noch fast human...schau dir mal die differenz bei dem jeep cherokee an bzw beim jeep renegade...das geht auf keine kuhhaut

Froschkönig1985
05.12.2014, 08:28
Bei Fiat gibt es auch nurnoch 20 varianten vom Fiat500 und ein paar altmodelle wie grande punto und Bravo
Langsam könnte man meinen der ganze Fiatkonzern ist am ende.

AR-oppa
05.12.2014, 11:21
Langsam wird es wohl eng im Hause Fiat unter der Ammi führung.

hää ...echt !!! und ich dachte immer der Pullover hätte die Amis gekauft.:thumb:
Spaß beiseite, ich sag es ungern, aber mir gefällt inzwischen die Strategie vom Pulli, z.B. die Verwertung von Altmaterial bis es Geld bringt (10 Jahre Grande Punto, Dodge Freemont) sowie die neue Plattformgeschichte mit der 500 ´er Reihe. Aktuell finde ich den Renegade optisch wie technisch sehr gelungen, gefällt mir erheblich besser als der 500x.

Wenn es im Frühjahr dann losgeht mit der Modelloffensive dann wird das schon mit Fiat/Alfa, nur bei Lancia versteh ich den Pullover nicht, da wäre was möglich gewesen, denke z.B. an die bildhübsche nuova Fulvia Studie vor ein Paar Jahren, aber was macht er, pappt Lancia Logos auf potthäßliche Daimler/Chrysler Ami Bast*********************arde, nee, nee sehr schade.

Andre
08.12.2014, 09:58
So aufgepasst und festhalten, schaut genau hin, hinten links!
Sieht fast genauso aus wie von den Bildern mit dem weißen Design Entwurf, den ich hier mal gepostet hatte.

67899

Rainer
08.12.2014, 10:19
Wo ist denn dieses Foto her? Der Maserati-Muletto vorne könnte der von Michael in #116 gezeigte sein, zumindest hat der auch diese ominösen "Knubbel" auf der Motorhaube.
Auf alle Fälle sieht man da hinten wieder ein schönes Alfa-Gesicht, das hoffen lässt

Waschbär
08.12.2014, 10:20
So aufgepasst und festhalten, schaut genau hin, hinten links!
Sieht fast genauso aus wie von den Bildern mit dem weißen Design Entwurf, den ich hier mal gepostet hatte.

67899

Hätte er nicht näher rangehen können? Sieht man ja fast nüscht.

Andre
08.12.2014, 10:22
Ist doch Werksgelände, Betreten verboten. [emoji23]

Waschbär
08.12.2014, 10:25
Na und. Arbeitskittel angezogen, wichtig gequatscht und schon steht er daneben [emoji12]

AR-oppa
08.12.2014, 10:50
...das läßt schon mal hoffen, wie ich immer sage, vertrauen wir diesmal einfach dem Pullover, es hängt zuviel dran beim relaunch wird schon:thumb:
Wir sehen uns auf der IAA !
Denkt an meinen Thread !!!!!

Setesch
08.12.2014, 13:04
Habe das Ding mal etwas vergrößert gehabt... Die Frontscheibe des "Erlkönigs" ist die gespiegelte Variante der Scheibe des Muletto. Also es deutet alles daraufhin, dass es sich um ein fake handelt.

Sorry, dass ich hier den Spielverderber spiele :cry:

turitar
08.12.2014, 14:43
Das Bild von Andre zeigt einen Hof des Werks Fiat Powertrain im Termoli. In diesem Werk sollen künftig die zu erwartenden Motoren für die in der Planung befindlichen Alfas gebaut werden.

Il Biscione
08.12.2014, 15:19
So aufgepasst und festhalten, schaut genau hin, hinten links!

67899

So jetzt hab ich mich auf dem Hocker festgeschnallt, und was sehe ich da? Außer einer Instandhaltungsbedürftigen Werksstraße ?
Unter den Plastik-Hauben kann alles sein und auch die Hauben an sich sind ja beliebig wechselbar.

Andre
08.12.2014, 15:39
Ach du oller Miesepeter, dir kann man auch nichts recht machen.:???:

Il Biscione
08.12.2014, 16:16
Der Miesepeter ist nur Realist :wink:

75 Evo
08.12.2014, 18:45
Der Miesepeter ist nur Realist :wink:
Jow Ingo.
Kommt ja doch nix vernünftiges neu bevor viele zu anderen Marken gehen, findet Euch damit ab und rettet
Euer Alteisen, bei neuem ist der Käufer erst mal Versuchs Kaninchen und ich Lauf bis zur Ausgereiftheit am Rollator.

Il Biscione
08.12.2014, 19:05
bei neuem ist der Käufer erst mal Versuchs Kaninchen und ich Lauf bis zur Ausgereiftheit am Rollator.

Meinst du die brauchen 10 Jahre zur Ausgereiftheit :wink:

75 Evo
08.12.2014, 19:22
Meinst du die brauchen 10 Jahre zur Ausgereiftheit :wink:
Da verlass Dich aber mal drauf, da baut Luigi nicht mehr ein was Er im Regal hat, sondern das schreibt der Dr. p
Prof. Manager vor. Und wahrscheinlich grad erst aus den Pampers raus der schlaue Kopf.

Georg Paul
08.12.2014, 19:48
Ich tausche einfach alle Teile von meinem 156 Schätzchen mal
aus und schwupps hab ich wieder ein Neuwagen, da ist mir dann auch egal
wie die neuen Alfas werden. Ihr wißt ja, wer die Neuen zuerst kauft, ist eh nur Versuchskaninchen:winkewinke:

turitar
09.12.2014, 06:04
So, nun mal Butter bei de Fische! Am 8.12.14 ist einem Bericht von clubalfa.it Magazin in Schweden eine Giulia im Kleid eines verkürzten Ghiblis bei Testfahrten gesichtet worden. Das ist in sich auch stimmig, soll doch im Juni ddie Vorstellung des Modells stattfinden.

http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2014/12/Alfa-Romeo-Giulia-foto-spia.jpg

http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2014/12/Alfa-Romeo-Giulia-foto-spia-3-480x307.jpg

Die Bilder sind vom 8.12. aus Schweden vom Portal AutoBlog

Froschkönig1985
09.12.2014, 08:11
Ok, ein kleiner funken hoffnung!
ABER

Es kann doch nicht sein das unbezahlbare Luxusmarken wie Ferrari und Maserati eine größere Modelauswahl haben als ALFA, FIAT (duzende 500 untermodelle sind immernoch ein 500) und Lancia zusammen.

Vectra0815
09.12.2014, 08:47
Diese Mules sind ja nix neues...
zeigt aber nur das man im Juni höchstens Präsentiert...glaub nicht das vor Q2/16 was in Verkauf geht...

guzzi97
09.12.2014, 09:37
Hi,
ist das nicht ein Audi od. Seat ?

Ich glaube immer noch nicht, dass FIAT, Alfa retten will...ich glaube immer noch daran, dass
in 2015 die Info kommt, VW hat Alfa gekauft..
Erst dann würde ich tatsächlich an ein Comeback von Alfa glauben.aber sooo..

Sorry, das ich hier den "Miesepeter" speile, aber seit fast 5-Jahren immer die gleiche leier und
irgenwelche "obskure" Erlkönige, nix halbes, nix ganzes..es gibt ja nicht mal "Studien", wie sonst
üblich. Nur irgendwelche "wilden" spekulationen seitens der Presse.

Ich habe mich bereits damit abgefunden, dass ich einen der "letzten" Alfa's habe.. :)

Grüße

PAM
09.12.2014, 09:44
So, nun mal Butter bei de Fische! Am 8.12.14 ist einem Bericht von clubalfa.it Magazin in Schweden eine Giulia im Kleid eines verkürzten Ghiblis bei Testfahrten gesichtet worden. Das ist in sich auch stimmig, soll doch im Juni ddie Vorstellung des Modells stattfinden.

http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2014/12/Alfa-Romeo-Giulia-foto-spia.jpg

http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2014/12/Alfa-Romeo-Giulia-foto-spia-3-480x307.jpg

Die Bilder sind vom 8.12. aus Schweden vom Portal AutoBlog


was haben die denn mit der *hinteren Tür gemacht? Sieht ja schei** aus ... :???:

Froschkönig1985
09.12.2014, 09:57
Wenn die echt so lange brauchen um was neues auf den Markt zu bringen werden die meisten wohl schon zwangsläufig die Marke gewechselt haben.

Mal ehrlich... ich hab inzwischen 170.000 auf der Uhr und werde wohl 2015 was neues Kaufen müssen.
Einen Neuwagen kaufe ich mir nicht. Bestenfalls nen Jahreswagen oder nen 2 Jährigen.
Nochmal nen 159 werde ich mir nicht anlachen weil ich ja jetzt die "qualität und kulanzbereitschafft" bei dem Wagen kenne.
Da es von Alfa keinen Kombi mehr gibt hab ich dann wohl keine wahl mehr als die Marke zu Wechseln.

Markus:QV
09.12.2014, 10:01
Wenn die echt so lange brauchen um was neues auf den Markt zu bringen werden die meisten wohl schon zwangsläufig die Marke gewechselt haben.

Mal ehrlich... ich hab inzwischen 170.000 auf der Uhr und werde wohl 2015 was neues Kaufen müssen.
Einen Neuwagen kaufe ich mir nicht. Bestenfalls nen Jahreswagen oder nen 2 Jährigen.
Nochmal nen 159 werde ich mir nicht anlachen weil ich ja jetzt die "qualität und kulanzbereitschafft" bei dem Wagen kenne.
Da es von Alfa keinen Kombi mehr gibt hab ich dann wohl keine wahl mehr als die Marke zu Wechseln.

Nur mal so aus Interesse....Was kaufst Du dann in der Preisklasse?

Vectra0815
09.12.2014, 10:09
was haben die denn mit der *hinteren Tür gemacht? Sieht ja schei** aus ... :???: Du hast den Innenraum noch nicht gesehen ;)

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Nur mal so aus Interesse....Was kaufst Du dann in der Preisklasse?
Bmw 3er oder oktavia rs...ev audi sline...gibt genug auswahl...

Froschkönig1985
09.12.2014, 10:15
bis 25.000€ würde ich mir für was zweijähriges gefallen lassen. Da gibt es viele langweilige alternativen. Von Skoda Superb Kombi über 3er oder Passat. Eventuell nen Kutter aus fernost.

Am liebsten ist mit ein Großer Alfa Kombi.... aber es ist keiner da! Und erstrecht kein Jahreswagen. Nen Neuwagen mit xxl wertverlust kann ich mir nicht erlauben. Ich Arbeite ja nicht nur für mein auto!

Setesch
09.12.2014, 12:35
@PAM: Da steht ja nicht umsonst etwas von einer verkürzten Ghibli Karosse ;) Zudem ist die auch noch etwas schmaler, was die Naht auf der Motorhaube und am hinteren Stoßfänger zeigt.

Aber warum reden hier so viele die Marke tot, bevor es soweit ist. Guzzi lass doch erstmal Juni werden.

Markus:QV
09.12.2014, 12:45
Du hast den Innenraum noch nicht gesehen ;)

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Bmw 3er oder oktavia rs...ev audi sline...gibt genug auswahl...

Für das Geld was man für einen gebrauchten 159er hinlegt, bekommst nicht mal einen ordentlichen Golf.
Ich wusste schon warum ich frage ; ).
Der 159er mag ja vom Wagentyp her beim 3er platziert zu sein, aber preislich gesehen eher ein Billigheimer....

Und wenn ich sehe wie sich einige von den billigen 159er auch noch billigsten 159er schießen weil der Geldbeutel nicht mehr hergibt, brauch mir keiner damit kommen, dass als nächstes dann ein 3er als Ersatz genommen wird.
Es sei denn E36 oder sowas ; ).....

Ich will das nicht pauschalisieren, aber es gibt eine ganze Menge 159er Käufer die sich mit dem Kauf einen Wagen, in einer Klasse zugelegt haben, welche sie sich bei klassenüblichen Preisen überhaupt nicht leisten könnten.

Der 159er wird die meißten Alfas einfach verramscht.

Froschkönig1985
09.12.2014, 12:47
Wenn die von Alfa nicht ganz doof sind müssten die mal die Werbetrommel für die neuen modelle rühren, wenn es denn überhaupt welche gibt. Es währ ja doof wenn sich viel der ohnehin wenigen Alfisti schon nen Audi oder 3er holen und 2 monate später kommt die schwachkopfs überraschung vom Alfa Management das plötzlich ein neuer kombi rauskommt. wenn die schon garkeine modelle mehr haben sollten die wenigstens was handfestes ankündigen.
Die geheimnisstuerrei kann auch nach hinten losgehen!

Froschkönig1985
09.12.2014, 12:55
Für das Geld was man für einen gebrauchten 159er hinlegt, bekommst nicht mal einen ordentlichen Golf.
Ich wusste schon warum ich frage ; ).
Der 159er mag ja vom Wagentyp her beim 3er platziert zu sein, aber preislich gesehen eher ein Billigheimer....

Und wenn ich sehe wie sich einige von den billigen 159er auch noch billigsten 159er schießen weil der Geldbeutel nicht mehr hergibt, brauch mir keiner damit kommen, dass als nächstes dann ein 3er als Ersatz genommen wird.
Es sei denn E36 oder sowas ; ).....

Ich will das nicht pauschalisieren, aber es gibt eine ganze Menge 159er Käufer die sich mit dem Kauf einen Wagen, in einer Klasse zugelegt haben, welche sie sich bei klassenüblichen Preisen überhaupt nicht leisten könnten.

Der 159er wird die meißten Alfas einfach verramscht.

Vor meinem 159er hatte ich nen 530d. Ich wollte lediglich wieder nen Alfa weil der mit einfach besser gefallen hat und ich mit allen vorherigen alfas super zufrieden war. für das geld hätte ich auch nen e90 oder sogar e91 bekommen. So billig sind die 159er erst seid dem die langsam auseinanderfallen. Aber das modell wird ja auch schon fast 10 jahre alt.

Markus:QV
09.12.2014, 13:03
Vor meinem 159er hatte ich nen 530d. Ich wollte lediglich wieder nen Alfa weil der mit einfach besser gefallen hat und ich mit allen vorherigen alfas super zufrieden war. für das geld hätte ich auch nen e90 oder sogar e91 bekommen. So billig sind die 159er erst seid dem die langsam auseinanderfallen. Aber das modell wird ja auch schon fast 10 jahre alt.

ein 2010 159TI Limo/Kombi mit volle Hütte und wenig Kilometern bekommt man für ca. 16-18.000. Ohne TI gehts noch drastischer in den Keller.

Für einen vergleichbaren 2010er E90/E91 mit M-Paket und vernünftigen Motor werden da aber in paar Teuronen mehr fällig.

Und 530d sagt erstmal gar nix, entsprechend alt und mit vielen Kilometern werden die auch verramscht.
Außerdem musst Du Dich ja nicht angesprochen fühlen ; ).

Froschkönig1985
09.12.2014, 13:22
Du vergisst das der 2010er 159 schon 2010 eine 5 jahre alte Serie war und der 2010er e91 im jahr 2010 fakitsch ein rundum facelift war mit neuer front, heck, neues idrive und leuchten. also nahezu krachneu. beim 159 hat sich beim facelift eigentlich nichts getan.
2010er 320d bekommste auch für 16- 18000 mit brauchbarer laufleistung. Der unterschied ist das der 2010 3er mit dem idrive eben heute noch relativ auf dem neusten stand der technik ist und der 159 schon 2005-ende technisch sehr hintendran war.

Il Biscione
09.12.2014, 13:51
Aber warum reden hier so viele die Marke tot, bevor es soweit ist.

Weil die Erfahrung mit dem Mutter-Konzern und dessen derzeitigen Lenkers nicht anders erahnen läßt.

Markus:QV
09.12.2014, 14:02
Du vergisst das der 2010er 159 schon 2010 eine 5 jahre alte Serie war und der 2010er e91 im jahr 2010 fakitsch ein rundum facelift war mit neuer front, heck, neues idrive und leuchten. also nahezu krachneu. beim 159 hat sich beim facelift eigentlich nichts getan.
2010er 320d bekommste auch für 16- 18000 mit brauchbarer laufleistung. Der unterschied ist das der 2010 3er mit dem idrive eben heute noch relativ auf dem neusten stand der technik ist und der 159 schon 2005-ende technisch sehr hintendran war.

Ändert aber alles nichts an den Marktpreisen und der erwähnten Käufergruppen.
Und berührt ebenfalls nicht den Kern meiner ursprünglichen Aussage ; ).

Froschkönig1985
09.12.2014, 14:06
Du sagst das ist ein Billigkarren für arme Leute und ich sage die selbsternanten "Premiummarken" sind nicht viel teurer. Passt das zu deiner Keraussage? Wenn nicht, berichtige mich bitte.

Markus:QV
09.12.2014, 14:14
Du sagst das ist ein Billigkarren für arme Leute und ich sage die selbsternanten "Premiummarken" sind nicht viel teurer. Passt das zu deiner Keraussage? Wenn nicht, berichtige mich bitte.

Nein sag ich nicht.
Aber wenn ich mir die Art und Weise der letzten Reaktion ansehe, breche ich an dieser Stelle ab.
Das tuh ich mir ganz sicher nicht an.

redtshirt
09.12.2014, 14:47
viele fahren doch ALFA weil sie sich keinen Audi oder BMW leisten können. Die investieren dann auch nicht in Wartung. Darum sind ja 75% aller gebrauchten ALFAs (156,159,147,GT,...) einfach in schlechtem Zustand und sehr billig.

Feeling B
09.12.2014, 14:47
...hier gibt's ja Haue, um : nix......:??

zu dem der warten kann , kommt alles mit der Zeit!

Froschkönig1985
09.12.2014, 15:04
Ich würde fast behaupte viele hier im Forum Fahren ihren Alfa weil sie einfach keine 0 8 15 Audi A4, C Klasse oder 3er haben wollen.

Wenn man sich natürlich im Jahr 2014 nen 2005er 159 mit 150.000km holt hat das sicher einen gewissen finanziellen hintergrund.
Gleiches gilt aber auch für Gleichaltrige 3er, 5er, 7er, a4, a6, a8, c, e, oder s klassen

Ich kann das geschwätz vom Billigkarren einfach nicht mehr hören. Und grade diese woche hat einer der nen 1996er Audi a6 2,5 TDI mit Tintenfisch-Rußwolken-fluchtsystem fährt gesagt ich fahre nen Alfa 159 weil ich mit keinen Audi Leisten kann. Dabei haben wir beide im Öffentlichen Dienst die Selbe Lohngruppe....
Sorry MarkusQV aber heute bin ich diesbezüglich etwas genervt.

Il Biscione
09.12.2014, 15:52
Und grade diese woche hat einer der nen 1996er Audi a6 2,5 TDI mit Tintenfisch-Rußwolken-fluchtsystem fährt gesagt ich fahre nen Alfa 159 weil ich mit keinen Audi Leisten kann. Dabei haben wir beide im Öffentlichen Dienst die Selbe Lohngruppe....


Staatsdiener sollten per Definition nur klimaneutrale Fahrzeuge fahren wie es der Dienstherr es sich wünscht. :mrgreen:
Sonst geht ja keiner mit gutem Beispiel vorran :wink:

Froschkönig1985
09.12.2014, 18:52
da haste recht! Aber wenn du nicht verbeamtet bist ist der Staat recht knickerig mit seinen Selbstgedruckten Scheinen^^
So reicht das nie für nen Klimaneutralen Tesla S ^^

mikesch
09.12.2014, 19:15
bzgl. sich leisten können möchte ich mal folgendes anmerken:

leisten könnten wir uns nen neuen, aber ich / wir wollen nicht. Die neuen Kisten, egal von welchem Hersteller sind mir zu fett und zu technisiert. Wir wollen keinen Computer den wir fahren können. Und warum soll ich den Wertverlust der ersten Jahre hinnehmen?

Wir haben keine Kinder und ein 156 ist wirklich gross genug. Der jetzige ist von 2003 und hatte 142.000 gelaufen. Volle Hütte, (Distinctive) etwas runtergerockt und ohne TÜV für 1.600 plus 1.400 zwecks Renovierung. Also 3.000 für ein tolles Auto incl. grüner Plakette, voll durchsaniert. Warum soll ich mehr ausgeben? Weil Alfa oder Firma XY ein neues Modell rausgebracht hat und auch der Nachbar einen Neuen hat? Oder weil der Neue mit Euro 6 billiger in der Steuer ist und ausserdem 1 l weniger verbrauucht. Bei jährlich max. 10.000 hält der jetzige mit mind. bis 2020. Ausserdem haben wir noch ein paar andere Autos.

Ohne mich / uns!

Nee, das Geld geben wir lieber sinnvoller, in unseren Augen, aus.

Und eigentlich sollten Menschen wie wir, zumindest von der Politik, belobigt werden. Denn nie verbraucht ein Auto mehr Ressourcen als bei seiner Herstellung. Der dann folgende Verbrauch an Betriebsmitteln ist eher vernachlässigbar.

Von mir aus könnte Alfa heute noch Julen bauen .....

lonelygeorge
09.12.2014, 19:27
Hartmut/Mikesch hat hier natürlich komplett recht. So sehe ich das auch und Handhabe das Genauso.


Ist allerdings für nen Autohersteller natürlich blöd wenn alle so eine Einstellung hätten.
Und für Deutschland als Auto Produktionsland auch. Daher gibt es nur Subventionen für neue Autos.. Hat in Wahrheit nichts mit der Umwelt zu Tun sondern man verteidigt die Macht der Industrie und will das Volk am Arbeiten haben..


Trotzdem freue ich mich wenn Alfa mal was neues Bringt und andere sich das dann auch Kaufen. :wink:

Zumindest zahlen wir als Gebrauchtwagenfahrer ja immerhin horrende Ersatzteil-preise sodass wir zumindest etwas beitragen...

mikesch
09.12.2014, 19:35
ja wenn alle so dächten hätten wir ein Problem. Aber wir müssen differenzieren in gewerbl. und private Nutzung. Wir nutzen nur noch privat, können keine Steuervorteile für uns geltend machen und darum machen wir es so.

Bei gewerbl. Nutzung sieht es anders aus und die deutschen Grossserienhersteller leben vom Flotten-VK. Oder will mir jemand klar machen er kauft z.B. einen A6, volle Hütte als Privatperson.

Privatpersonen kaufen in der Regel die Leasing Rückläufer der Flottenbetreiber.

Ich weiss, unser Wirtschaftssystem basiert auf ständigem Zuwachs und genau das führt IMHO zum Zusammenbruch.

Aber das ist eine andere Diskussion

sven1967
09.12.2014, 19:56
Welcher Deutsche Hersteller (ausser VW vielleicht, was aber an den Niedersächsischen Aktienpaket an der Marke liegt) bekommt dann Subventionen?
Es gibt bei jeder Marke Baureihen (meist die mit hoher Stückzahl) die einen sagen wir mal gelinde ausgedrückt enormen Wartungsstau aufweisen, so ne Krasse 3er Reihe z.B Autos die Emotionen wecken werden doch meist gepflegt. Es liegt leider meist auch in der Natur mancher Menschen was haben zu wollen was man sich eigentlich nicht leisten kann. Wenn ich sehe wer in einem Alten 7er oder S Klasse sitzt ist es ja auch kein wunder, ich für meinen Teil finde Alte Autos einfach Geil und besonders welche mit Italienischen Design. Auch die muss man sich leisten können, denn wir wissen alle um die Preise bei Alfa, Italiener nehmen sich da aber alle nichts.
Die meisten neuen Autos sind eh auf Pump gekauft, also lieber nen Altes aber bezahltes Auto mit Sehle und gepflegt und geliebt, als nen neuen der nur fährt und meist der Bank gehört.

lonelygeorge
09.12.2014, 20:16
Von Subventionen direkt für Hersteller hab ich jetzt ja nicht gesprochen.
Doch auch die Gab es mal. Ein beispiel ist die Abwrackprämie von 2009. Gabs ja für den Kauf von Autos aller Hersteller, aber eben für neue Autos bei gleichzeitiger Vernichtung eines alten Autos. Noch deutlicher kann man von der Politik her ja nicht mehr sagen was gewollt ist..
Das ganze Finanziert durch Steuergelder..

Ebenso zahlt man für Gebrauchte Autos mehr KFZ Steuer. Auch dies soll ja eine gewisse Steuerung bei der Kaufentscheidung Bewirken..

Froschkönig1985
09.12.2014, 20:31
Ja leute... einer muss aber mal nen Neuwagen kaufen damit es nen Gebrauchen geben kann. Ich bin ja auch ein bekennender 2 oder 3 Jahreswagenkäufer. Aber nur weil ich vor der wahl stehe:

Neuwagen in der Größenordnung 159, 3er usw. oder Leben. Leben ist mindestens einmal im Jahr Sommerurlaub, Winterurlaub zum Snowboarden, mehrmals im Jahr auf Festivals wie Rock am Ring (darum muss es ein kombi sein), Motorradfahren, öffter mal was Trinken gehen, Die Hütte abbezahlen und nicht jeden Pfennig umdrehen zu müssen weil der Karren so Teuer ist. Sparen Kann ich zwar nichts mehr aber man ist nur einmal Jung und vorallem Gesund.

Also meine alfafreunde, Kauft bitte neuwagen :-D !

sven1967
09.12.2014, 20:34
Bei der Abwrackprämie hatten die Hersteller meist mehr Probleme wie nutzen, sie bekammen Auto auf den Hof gestellt die sie nicht wollten und umso mehr ein Deutscher Hersteller in Deutschland verkauft umso mehr muss er nicht nur Steuern sondern auch auf lange Sicht für den erhöhten Flottenverbrauch zahlen. Bei der Aktion hat nur der Staat gewonnen und konnten sich in diesem zuge auch durch die neuen Autos einen verringerten CO2 Ausstoß auf die Fahne schreiben.
Die Hersteller machen ihr Geld schon lange nicht mehr in Europa, der Italienische Markt ist zusammen gebrochen, der Französische hinkt und der Deutsche Markt war noch nie gut. Geld wird in Amerika und nun auch in China verdient und das nicht zu knapp.

mikesch
09.12.2014, 20:40
also nur mal als Beispiel wie wir ticken:

wir brauchen für den Sommer 2015 einen neuen Reise GT. Sollte ein 2+2 sein. Gerne mit Heckklappe. Leistung ab 300 Cavalli. Wenn möglich V8 > 4 l Hubraum und natürlich Benziner.

Welches Schweinderl darfs denn sein?

Ein Blick auf den Neuwagensektor wirkt ernüchternd. Alles was Spass macht liegt locker bei 100 K€ +

Also doch mal wieder alte Kisten gucken. Amis geht gar nicht wg. Sch... Fahrwerk und bescheidener Verarbeitung. Italiener fallen auch raus, die Kiste soll laufen und nicht in der Werke stehen. Benz, geht nicht weil für uns falsches Image, BMW = BayrischeMistWagen fallen auch raus. Was gibt es noch? Da gab es doch mal so eine Schüssel, war auch Car of the Year. Was war das für ne Kiste?

Heureka, das war ein Porsche. Ein 928. Geniales Konzept. Ein wahrer GT.

Also mobile und Co durchsucht. Ab 15K wird man fündig. Besser 20 K, nochmal die gleiche Summe rein und wir haben den perfekten Reise-GT.

Sch... auf die Kisten die die Industrie produziert und wo der Wertverlust im ersten Jahr bereits 40 K ausmacht. Wir kaufen den 928, lassen den aufpäppeln, haben Spass und nen geilen Reise-GT und Wertverlust war gestern. Unser 928 ist am Ende des Jahres etwas mehr wert bzw. hat den Wert gehalten und der Unterhalt steht für den Spass.

Fazit wer nicht auf das schielt was der Nachbar bzw. alle machen, kann Spass haben und massig Kohle sparen. Und vom gesparten machen wir es wie die Geissens und besitzen noch ein paar mehr Autos und sparen trotzdem.

sven1967
09.12.2014, 20:45
Hartmut, beim 928er bin ich aber sowas von bei dir, hatte auch mal einen "S" leider durch Totalschaden verloren (grr mir hat Omi mir ihrem Golf die Vorfahrt genommen) ich hätte ihn wahrscheinlich heute noch in der Garage stehen.

mikesch
09.12.2014, 20:50
such Dir einen, besser dieses Jahr als nächstes Jahr, die Guten werden nicht mehr und die Preise steigen - ist wie mit echten Julen. Wenn nicht jetzt wann dann. Und die Ur-Sharks mit dem runden Arsch und 240 Cavalli gibt es immer noch unter für 10 K

10 K rein und gut ist, Schön machen kannst Du ihn dann immer noch.

lonelygeorge
09.12.2014, 20:55
Ach nach dem 928 hatte ich tatsächlich auch mal geschaut. Ist aber glaube ich langsam bisschen Off topic Hier

sven1967
09.12.2014, 20:59
Leider keinen Platz mehr :heul: Garagen sind voll, wir haben hier 4 Autos rumstehen und von meiner Mopped Sammlung gar nicht zu reden, ne reicht.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Ach nach dem 928 hatte ich tatsächlich auch mal geschaut. Ist aber glaube ich langsam bisschen Off topic Hier

Hast recht Back to Topic

Froschkönig1985
09.12.2014, 21:02
Gute einstellung.

Leider ist es eben so das einer die neuwagen kaufen muss.
Ich Will es mir nicht leisten und du hast auch recht auf deine art...
Die Karren sind neu einfach viel zu Teuer geworden. Selbst ein Opel, Ford oder Passat bekommt man nackig kaum unter 30.000 mit mittelmäßigem Motor. Und wehe du willst eine ausstattung die vor 15 jahren schon zu haben war in nem besseren BMW oder benz. wie abstandstempomat oder xenonlicht, elektrische ledersitze und ne freisprecheinrichtung... schon biste über 40.000€ los für ne 0 8 15 gurke

Zurück zum thema aber^^

mikesch
09.12.2014, 21:02
jo habt recht und Entschuldigung für Off Topic

sven1967
09.12.2014, 21:12
Gute einstellung.

Leider ist es eben so das einer die neuwagen kaufen muss.
Ich Will es mir nicht leisten und du hast auch recht auf deine art...
Die Karren sind neu einfach viel zu Teuer geworden. Selbst ein Opel, Ford oder Passat bekommt man nackig kaum unter 30.000 mit mittelmäßigem Motor. Und wehe du willst eine ausstattung die vor 15 jahren schon zu haben war in nem besseren BMW oder benz. wie abstandstempomat oder xenonlicht, elektrische ledersitze und ne freisprecheinrichtung... schon biste über 40.000€ los für ne 0 8 15 gurke

Zurück zum thema aber^^

40.000 reichen nicht, nen normalen 320d mit guter Ausstattung bist bei 80.000.
Ne da zahle ich lieber die letzten paar Raten für meine Hütte und stelle mir nen weiteren "Alten" hin mit Charme und Charakter ein Auto das würdig ist einen Namen zu bekommen und nicht nur ne Modellbezeichnung.

Und schon so manche Marke wurde Totgesagt und lebte dann wieder auf, ein cooles bezahlbares Modell reicht und schon ist Alfa auch wieder da und zieht dann die anderen Modelle mit hoch.

Vectra0815
10.12.2014, 08:25
Genau da is doch auch das Problem.
Unsere Wirtschaft hat durch seine Politik den Privatmarkt kaputt gemacht.
Dazu sind die Preise und die Politik der OEMS ne Frechheit - weil ich keine Ermahnung will ;) bezieh ich mich jetzt mal aufgs Thema und bleib im Konzern

Der neue Jeep Cherokee kostet als Diesel AWD Latidude mit bissel extras 55t€
Der neue Jeep Renegade kostet als Trailhawk 31k€
Der neue 500X kostet max 3k€ weniger als der Renegade
Mein TI hatte neu Listenpreis 2012 44t€

Ich oute mich mal nen bissel...ich habe dummerwiese sogar mal studiert...war zu der Zeit bei Opel. erst Türmontage, dann Motorenmontage, dann Qualisicherung - bin dann erst zum TÜV und jetzt seit einigier Zeit in der Entwicklung für PKW Au***atik-Getriebe in der deutschen Wirtschaft...(Aufgaben: Erprobung Diagnose/Abstimmung Neugetriebe/Benchmarkuntersuchungen)

Ich verdiene nicht schlecht - bis vor kurzem in PArtnerschaft mit ner Krankenschwester die auch ordentlich hatte...

Und trotzdem war/ist der TI absolutes Luxus-Gut.
Die Zeiten das man sich als Arbeiter mit 5-8Jahren sparen einen vernünftigen Neuwagen kaufen kann sind vorbei...für Alleinstehende und - nicht böse gemeint - Normalberufler ist das ganze anahand der Lebenserhaltungskosten schon gar nicht mehr möglich...

Das dieses ein Thema der Politik/Wirttschaft ist sieht man daran das ein Jeep Cherokke 3.2 Trailhawk in den USA für 28t$ über den Tisch geht.
Die Dodges kostet jetzt aktuell der Challenger HellCat 6.2 Kompressor (Was ein geiles Teil) 62t$...rechne das mal auf den Euro um und schau Dir die Differenz dazu mal an, da bekommst Du das kotzen...

Meine Kollegen fahren alle ausnahmslos privat ältere Autos und halten sie am Leben so lange es geht...

Die Dinger haben sich nach dem dritten Jahr gerechent und verbrennen kein Geld mehr...

Das ist leider die Wirtschaftsrealität.
Ich stimme auch zu nicht jeder braucht ein neues Auto...
Es ist richtig das ein neues produzierenmehr Energie verbräht als alte am Laufen zu lassen...
Unsere Arbeitsplätze hängen aber an den neuen Autos...noch...denn wenn es so bleibt das wir den Privatmarkt in D total vernachlässigen werden unsere Plätze bald dahin gelegt wo die Autos verkauft werden - FAKT -

Dann haben wir das nächste Problem...meine alte "Lehrzeiten-/Studentenbude" hat gerade sein letztes Auto gebaut und schließt seine Produktion für immer...es wird nicht das letzte sein...

redtshirt
10.12.2014, 10:29
Wenn man die Preise in USA sieht bekommt man hier das heulen.
Wir haben letztes Jahr eine Giulietta neu bestellt, aber nur da ich Schwerbehindertenrabatt bekomme und so ein Fahrzeug was wir wollten (ALFA rot met oder 8C rot, 120PS, Leder Schwarz, Skydome, BT, Einparkhilfe, ...) gebraucht nicht zu bekommen war oder als Tageszulassung. Die Kiasten sind alle weiß oder Schwarz. Da sich die ALFA Händler alle total dumm angestellt haben und scheinbar kein Auto verkaufen wollten haben wir über den Tellerrand geschaut. Da waren plötzlich auch Volvo V40, A3 Sportsback, Seat Leon im Gespräch. Da haben wir uns auch Angebote geholt. Aber 80% der Autohäuser wollten auch kein Auto verkaufen. Am ende haben wir bei unserem kleinen Fiat Händler bestellt, der günstiger war als das ALFA Autohaus und guten Service bietet. Auch der Preis für den ALFA war am Ende unschlagbar. Bei gleicher Ausstattung, Motorleistung und Barzahlung waren wir 9500€ günstiger als der Audi, 4000€ günstiger als der Seat und 6000€ günstiger als der Volvo. Außderdem kann ich den ALFA auf LPG umrüsten, was nächstes Jahr passiert. Warum ALFA LPG nicht ab Werk in Deutschland anbietet ist mir schleierhaft. In anderen Ländern gehen die Ab Werk LPG Alfas gut weg. Mit einem alternativen Antrieb zu fahren ist für mich Vorsprung durch Technik und nicht der TSI Scheiß, der Unmengen von Feinstaub produziert. Im Moment verkauft ALFA nur über den Preis Autos in Deutschland.
Aber irgendwas mache ich verkehrt meine Frau bekommt immer einen Neuwagen (bis jetzt alle 5-6 Jahre) und ich fahr Gebrauchte.

Froschkönig1985
10.12.2014, 11:05
Wir sollten ein "Jammer und Beschwerde-Thema" eröffnen. Da gehts sicher rund vorallem da die meisten hier anscheinend ne "normale" einstellung zu unserer wirtschafft haben. Hier gehts leider aber um alfa neuigkeiten und icht um die arm - reich teilung die immer extremer wird.

Ich finde die hier geschriebenen beiträge echt gut und bin dafür sie in ein eigenes thema zu verschieben.

Vectra0815
12.12.2014, 10:48
Nee Du musst das ander sehen wir sind voll im thmea ;)

Wir verlangen vom Pullover einen neuen Alfa in allen Klassen, nah an seinen Genen, ohne Firlefanz...sollte aber mal problemlos laufen...
Und das ganze zu realistischenm Preisen für Otto-Normalverdiener!

Der Privatmarkt ist tot...ein regulärer Eintrittspreis 20% unter Konkurenz...(Nicht erst ab Ladentisch) Würde den Verkauf aktiv so dermaßen ankurbeln und die Stückzahlen hoch ballern lassen...
Aber da leider widerspricht das der Profitgier...Geld pro stück...
dabei is Geld über Masse zum Übereben und für den Ruf total ausreichend...

Froschkönig1985
13.12.2014, 20:41
stimmt.
war da nicht was mit in die usa expandieren von alfa?

baumschubser171
13.12.2014, 22:07
Klar. Und die Produkthaftung überm Teich sorgt dann dafür, dass Alfa endgültig über den Deister geht.

AR-oppa
13.12.2014, 22:21
Wir sollten ein "Jammer und Beschwerde-Thema" eröffnen.

Oder noch besserer Name "Jammern über ungelegte Eier":cry:

Ich versteh euch echt nicht, ich glaube wir alle können es kaum erwarten das endlich wieder was neues von Alfa kommt, und ich lese nur bedenken und mies Reden.
Warum nur, etwas mehr italienische Gelassenheit und südländische Euphorie bitte =D&gt392;

Schimpfen könnt ihr dann, wenn die Modelle raus sind und es tatsächlich bergab geht, nicht schon vorher schlecht reden bitte !abgelehnt

Sorry aber das musste mal raus.:razz:

Andre
13.12.2014, 22:24
Hab vorhin gelesen, dass wohl noch ein 6C in Planung ist als Porsche 911 Gegner.

67990

Sieht auf jeden Fall interessant aus.

baumschubser171
13.12.2014, 22:26
Mein erster Gedanke beim Betrachten war die italienische Version der Viper...

AR-oppa
13.12.2014, 22:29
Nicht übel !
Hoffentlich kommt der:thumb:

Andre
13.12.2014, 23:03
Ich sehe da ein wenig 8C und Giulietta drin.

fabrim
13.12.2014, 23:44
Die nehm ich [emoji16]

turitar
14.12.2014, 05:28
Die unteren Grafiken sind in dem Magazin "MotoriOnline" in der vergangenen Woche ins Netz gestellt worden. Über die drei Vorschläge konnte/kann online abgestimmt werden, bis zum 28.2.2015. Der Vorschlag 2 führt z.Ztmit 52%, vor 1 und 3. Der Vorschlag kam von
Concept di Daniele Pelligra

http://www.motorionline.com/wp-content/uploads/2014/12/alfa-giulia-concept-1-pelligra.jpg

http://www.motorionline.com/wp-content/uploads/2014/12/alfa-romeo-giulia-concept-2-pelligra.jpg
http://www.motorionline.com/wp-content/uploads/2014/12/alfa-giulia-concept-3-pelligra.jpg

Die Vorschläge wurden Marchionne auf der Genfer Au***esse unterbreitet.

Zu der Version 1 wurde geschrieben:
Ist ein Fahrzeug elegant und sportlich und zeigt den amerikanischen Muscle Car Einfluss. Die Kotflügel und die Front zeigen das italienischen Alfa Gesicht.

Zu der Version 2:
Hat mit seiner geschwungenen Linie einen leicht orientalischen Einflusss und inspiriert durch die Tierwelt.

Zu der Version 3:
Dieser Entwurf hat einen deutschen Einfluss

So nun seit Ihr dran!

vonLeon
14.12.2014, 11:35
Sieht aus wie ein abgemalter SLK:cry:

und Bild 3 wie CLK:down:

SelespeedDriver
14.12.2014, 11:43
Gefällt mir auch nicht, sieht aus wie ein Benz im Alfa Style :down:

fabrim
14.12.2014, 12:52
Jap Bild 3 wie ein moderner 166 im cls Look. Bild 2 ist angenehm anzuschauen.

mikesch
14.12.2014, 13:01
nö, ist nicht meine Welt, gefallen mir nicht - bin aber wahrscheinlich zu alt:??

PAM
14.12.2014, 13:06
..ich bin noch älter & ich find's geil :-D .. aber alte Menschen stehen ja auch auf *Benz ... :roll::mrgreen:

mikesch
14.12.2014, 13:51
..ich bin noch älter & ich find's geil :-D .. aber alte Menschen stehen ja auch auf *Benz ... :roll::mrgreen:


ach was, Benze? Das verstehe nun überhaupt nicht. Ausser in der grössten Not oder wenn ich mal Taxi fahre steig in in einen Benz. Benz geht nun überhaupt nicht. Aber auch diese Schüsseln die angeblich für Menschen mit Alter 60+ propagiert, angeblich auch gebaut und noch sonderbarer auch verkauft werden gehen IMHO überhaupt nicht.

Nee, ich bleibe bei alten Porsche als Sportwagen, 156 als Alltagswagen und Jule als Rallyewagen. Für mich passt das so. :thumb: und Autos die rollende Computer sind, die sind mir sowieso suspekt :mrgreen:

PAM
14.12.2014, 14:47
..gute Kombi :thumb: ... ah, *Benz hat schon schöne Autos gebaut und irgendwann kauft sich Clausi auch wieder einen ... oder ich erbe irgendwann die olle E-Klasse meines Vaters (sehr wenig Kilometer), der fährt eh kaum noch damit ... schöner 6-Zylinder - bisschen tiefer legen, anständige Schluppen drauf, bisschen Sound-Anlage & vernünftigen ESD & dann kann man sich mit dem Humpen auch an der Ampel sehen lassen :mrgreen:

turitar
14.12.2014, 14:50
Ach mikesch, wenn ich ein altersgerechtes Fahrzeug bewegen müßte, dann wäre dies ein Golf plus. Meine Beitrag dazu: dann kann ich gleich auf den Friedhof ziehen! :winkewinke:

Eddy
14.12.2014, 14:54
aber alte Menschen stehen ja auch auf *Benz ... :roll::mrgreen:

Hoffentlich werde ich nicht alt :mrgreen::-D

sven1967
14.12.2014, 15:05
Weiß gar nicht was ihr habt so ein schöner alter Pagode SL oder nen 111er Coupe sind ein paar der schönsten Autos die es gibt.
Und das Image das Alte Leute nur Benz fahre ist ja wohl überholt, Alfa fahren ja auch nicht nur Leute die Schrauben können.
Alle kochen nur mit Wasser und kein Autohersteller schläft mit den Füßen in der Steckdose.
Mittlerweile ist doch nur das Design anders, drin steckt bei jeden das gleiche, gibt halt nur ne begrenzte Anzahl von Lieferanten.

PAM
14.12.2014, 15:07
Hoffentlich werde ich nicht alt :mrgreen::-D

nanana - Eddy, das hoffe ich aber doch sehr :thumb: .. und immer fair bleiben, es gibt Schlimmeres, als *Mercedes zu fahren ... der olle Benz von Vaddern ist natürlich genau das Gegenteil vom *Maria - bequem, tiefe, weiche *Hocker , dazu dieser seidenweiche 6-Zylindermotor, den man gar nicht hört, Au***atik natürlich, gediegenes, seriösen Interieur ectect ...

...*Maria hingegen grummelt schlecht gelaunt vor sich hin, wenn man sie startet .. spuckt & sprotzt, meckert bei jedem Gaspedalzugriff, beisst sich erstmal unwillig & maulig in den Asphalt, bis sie mir dann irgendwann mal halbwegs gehorcht ... :ueberzeug:

AR-oppa
14.12.2014, 15:22
..gute Kombi :thumb: ... ah, *Benz hat schon schöne Autos gebaut und irgendwann kauft sich Clausi auch wieder einen ... oder ich erbe irgendwann die olle E-Klasse meines Vaters (sehr wenig Kilometer), der fährt eh kaum noch damit ... schöner 6-Zylinder - bisschen tiefer legen, anständige Schluppen drauf, bisschen Sound-Anlage & vernünftigen ESD & dann kann man sich mit dem Humpen auch an der Ampel sehen lassen :mrgreen:

Ey ische voll korrekt Clausi, fährst du fette Benz mit tiefer, geile Sound, biste gute Kumpel von misch.:letsrock:

@eddy und turitar
doppel gefällt mir !!:thumb::thumb:


@sven1967
genau das ist es, Benz hatte mal ganz nette Autos (Pagode, 300 SL, Gullwing) jetzt sind sie nur noch irgendwelche Autos mit Stern eben.
Bei der Aussage Benz ist für alte Leute, bleib ich aber, ist m.M. so, guck doch mal wer in Mehrheit die Kübel im Straßenverkehr bewegt, (Firmen und Poolautos ausgenommen) Auserdem finde ich es auf der IAA immer witzig die Mercedes Halle 2 hat bestimmt den höchsten Altersdurchschnitt von allen IAA Besuchern :-D.

Bin vielleicht etwas vorbelastet, da ich seit frühester Kindheit immer von Benzen (Vater, Onkel 1) neuester Bauart umgeben war.
Es war eine unglaubliche Offenbarung als Onkel 2, 1971 mit einem nagelneuen FIAT 125 Spezial mit dem super Lampredi Doppelnockenweller auftauchte.
Zu allem Überfluß setzte er 1974 noch eins drauf und kam mit einer neuen Giulia Nuova super 1600, yeah ihr könnt euch vorstellen auf welcher Rücksitzbank ich die Sonntags nachmittags Ausflüge und gemeinsame Urlaubsfahrten verbrachte.:-->>

PAM
14.12.2014, 15:23
Ey ische voll korrekt Clausi, fährst du fette Benz mit tiefer, geile Sound, biste gute Kumpel von misch.:letsrock:




..lass mich doch - Clausi ist voll der *krasse *Aso ... :mrgreen::letsrock:

AR-oppa
14.12.2014, 15:26
..lass mich doch - Clausi ist voll der *krasse *Aso ... :mrgreen::letsrock:

...meine 3´er Kaprio isch aber noch tiefer als deine Benz Boah!

PAM
14.12.2014, 15:27
...meine 3´er Kaprio isch aber noch tiefer als deine Benz Boah!


Hassu tiefe & breite Dreier in Schuppen? ... Goiiil ... :shock:

sven1967
14.12.2014, 15:38
...meine 3´er Kaprio isch aber noch tiefer als deine Benz Boah!

Der 3er hat auch so ein Klischee, krasse 3er darfst du nur haben wenn du keine Blauen Augen hast.
Alles Blödsinn, MB fahren Alte Säcke weil sie es sich leisten können, Italienische Auto fahren Leute die einfach Design verliebt sind, alles dumme Klischees.
Von mir aus kann jeder fahren was er will und soll damit auch Glücklich werden, dann sollte man aber auch so fair sein und über den Tellerrand schauen und jedem seine Meinung lassen.
habe in meinem Leben schon mittlerweile gut 35 Autos gehabt, war alles dabei, eins länger das andere nur ne Woche, aber alle hatten was was mir gefallen hat.
Und sei es nur die Zuverlässigkeit gewesen.

mikesch
14.12.2014, 16:14
Klischees und Allgemeinplätze sind dafür da bedient zu werden. Ich hege und pflege ja auch meine
Vorurteile :mrgreen: ausserdem lästere ich ganz gerne :-D

sven1967
14.12.2014, 16:16
Hartmut du hast ja selber nen Schwaben in der Garage :wink: halt bloß aus Zuffenhausen...

PAM
14.12.2014, 16:17
habe in meinem Leben schon mittlerweile gut 35 Autos gehabt,

.. bei mir liegt es so bei ca. 25 (privat).. ich müsste ernsthaft drüber nachdenken, was ich schon alles unter dem Ar*** hatte - alles gut - teilweise Winterschlampen dabei, die nach 3 Monaten entsorgt wurden (dabei z.B.: ein verranzer, handgerollter schwarzer Alfasud, der aber Mega-Spass gemacht hatte ..ectect ) ... wenn ich mehr Zeit & auch Platz hätte, würde ich *Maria auch in den Winterschlaf schicken und mir irgendeine olle Möhre kaufen für die kalten Tage- just vor Fun :letsrock:

turitar
14.12.2014, 16:22
Klischees und Allgemeinplätze sind dafür da bedient zu werden. Ich hege und pflege ja auch meine
Vorurteile :mrgreen: ausserdem lästere ich ganz gerne :-D

Ich bin ein Ignorant aller erster Güte, einfach wunderbar, dazu stehe ich.

sven1967
14.12.2014, 16:25
Cristoff man kann nicht alles Ignorieren :wink:

turitar
14.12.2014, 16:36
Cristoff man kann nicht alles Ignorieren :wink:

Ähm, ja, also gut, kalt erwischt! :roll: Man sieht es ja hier, Euch ignoriere ich auch nicht! :knutsch:

PAM
14.12.2014, 16:39
Ähm, ja, also gut, kalt erwischt! :roll: Man sieht es ja hier, Euch ignoriere ich auch nicht! :knutsch:


.. *ignorieren (gibt es einen Extra-Button für) tue ich nur hässliche Weiber - aber das ..denn dann doch in anderen, einschlägigen Foren :roll:... ihr dürft gern unrasiert & übelriechend mit Clausi kommunizieren .. :mrgreen:

mikesch
14.12.2014, 17:00
ich habe, wie schon mal erwähnt, in meinem Leben viel Glück gehabt.
Das betrifft auch die Autos. Angefangen beim Ferrari 308, 328, 512 BBi, 400, AC Cobra, Thunderbird Cabrio v. 55, Thunderbird Coupé von 72, Mustang Shelby Cobra, MB reichlich, Saab 900 turbo, Lancia Delta und Y, fast die gesamte Porsche Palette, Aston Martin DB 9, Maserati quattroporte, ich habe wirklich viel au***obiles Gold gefahren.

Mittlerweile bin ich bescheiden geworden und möchte nur noch 2 Autos mein eigen nennen.

1. eine Giulia Sprint GT besser bekannt als Bertone bzw. Kantenhaube, die allerdings mit nem geilen 2.2 Nordmotor
2. ein Porsche 928 GT, erste Serie mit dem runden Arsch

das würde mir in Verbindung mit dem was da ist reichen.

die modernen Kisten, und wenn sie noch so toll sind, möchte ich und brauche ich nicht.

Dazu folgende Anekdote: anno 2006, der Cayman war gerade vorgestellt bekam ich von meinem PZ die Kiste für einen Tag, frei nach dem Motto: wir wünschen viel Spass.
Auf meiner damaligen Hausstrecke habe ich den Cayman richtig hart rangenommen, voll auf die Kurven zu, im letzten Moment knallhart in die Eisen und mit Vollgas wieder raus.
Ja, die Kiste macht Spass und schnell war ich wirklich. Das Porsche System hat sehr feinfühlig eingegriffen und mich nicht bevormundet, trotzdem auf der gleichen Strecke bin ich mit Jule in der zwar Endgeschwindigkei langsamer, aber der Spass ist nicht zu toppen.

Seht es mir also bitte nach das die Begeisterung für das was kommen könnte sich bei mir in engen Grenzen hält.

sven1967
14.12.2014, 17:03
Musst du Ar... und jetzt auch noch von deinem Lottogewinn erzählen? :mrgreen:

PAM
14.12.2014, 17:17
..schönen alten 928 - wunderbar ... :thumb:

Andre
14.12.2014, 20:49
Porsche gefällt mir ja auch sehr gut und auch gerne ein älteres Modell, aber der 928 gefällt mir irgendwie überhaupt nicht.

PAM
14.12.2014, 20:55
..gerade der, Andre ... der war seiner Zeit einfach voraus - Respekt an die Stuttgarter Jungs :thumb: .. (obwohl ich bis heute nicht begriffen habe, wie die überhaupt miteinander klar kommen & so geile Sachen bauen können).. jeder nuschelt vor sich hin & es kann mir keiner weismachen, dass der eine den anderen versteht ... unmöglich!

Das muss irgendwie *Baden-Württembergische *Intuition sein oder sowat.. :shock:

Andre
14.12.2014, 21:05
So ein alter Porsche 964 der würde mir gut gefallen. [emoji106]

sven1967
14.12.2014, 21:11
Andre die kannst nicht miteinander vergleichen, 964, 911 alle stammen vom Käfer ab :mrgreen: so ein geiler 928 mit V8 macht einfach nur Spaß obwohl er schluckt wie sau und teuer ist.

mikesch
14.12.2014, 21:14
So ein alter Porsche 964 der würde mir gut gefallen. [emoji106]

Du musst die Kisten nicht nur fahren, sondern erFahren.

Der 964 ist der erste nach dem G-Modell, immer noch dem Grunde nach die gleiche Optik aber schon ordentlich weiter entwickelt.
Der 928 ist einfach nur ein obergeiler Reise-GT mit reichlich Rennsportgenen, zwar ein Porsche aber für die damalige Zeit völlig anders dank Transaxle und Weisach-HA.
Am besten hat Mann alle im Stall oder Mann setzt Prioritäten.

sven1967
14.12.2014, 21:17
Du musst die Kisten nicht nur fahren, sondern erFahren.

Der 964 ist der erste nach dem G-Modell, immer noch dem Grunde die gleiche Optik aber schon ordentlich weiter entwickelt.
Der 928 ist einfach nur ein obergeiler Reise-GT mit reichlich Rennsportgenen, zwar ein Porsche aber für die damalige Zeit völlig anders dank Transaxle und Weisach-HA.
Am besten hat Mann alle im Stall oder Mann setzt Prioritäten.

Ja ja alle im Stall, da spricht wieder der Robert Geis aus dem Hartmut :mrgreen:

baumschubser171
14.12.2014, 21:17
Aber recht hat er :D

PAM
14.12.2014, 21:36
Andre die kannst nicht miteinander vergleichen, 964, 911 alle stammen vom Käfer ab :mrgreen: so ein geiler 928 mit V8 macht einfach nur Spaß obwohl er schluckt wie sau und teuer ist.


Schei** drauf ... :mrgreen:

sven1967
14.12.2014, 21:39
Schei** drauf ... :mrgreen:

Hmm ja bis zu einem gewissen Grad, bei meinem damals war die ZKD durch, sollte 10.000 DM kosten, nix da somit trennten sich unsere wege.
Motor muss dazu raus, ne ne weg damit nach nur 6 Monaten.
Aber wenn er fährt und alles Okay ist, ist es einfach nur ne geile Karre

AR-oppa
14.12.2014, 21:42
Du musst die Kisten nicht nur fahren, sondern erFahren.

Der 964 ist der erste nach dem G-Modell, immer noch dem Grunde die gleiche Optik aber schon ordentlich weiter entwickelt.
Der 928 ist einfach nur ein obergeiler Reise-GT mit reichlich Rennsportgenen, zwar ein Porsche aber für die damalige Zeit völlig anders dank Transaxle und Weisach-HA.
Am besten hat Mann alle im Stall oder Mann setzt Prioritäten.

Da hast du nicht ganz unrecht, ich allerdings hab noch einen anderen Reise GT auf meiner persönlichen Wishlist, und zwar den Maserati 3200 GT, und dessen Nachfolger das Maserati Coupe (intern 4200), wobei mir der GT allein schon wegen der Heckleuchten besser gefällt, zumal der GT auch noch den alten -aus De ***aso Zeiten (Shamal)- Motor besitzt, (bin etwas sentimental). der Motor erinnert mich an meinen (leider) viel zu früh verschiedenen BiTurbo 2500 V6.
Mit der Giulia geb ich dir uneingeschränkt recht, meine ist zwar absolut original, aber das Fahrvergnügen ist -auch mit nur 103 PS- nicht zu toppen:thumb:

mikesch
14.12.2014, 21:42
Quatsch, ein 156 GTA schluckt genauso viel wie der V8 im 928 und einen runtergerockten 156 GTA zu sanieren ist auch nicht gerade aus der Portokasse zu bezahlen.
Der Unterschied zwischen 156 GTA und 928 dürfte in der Verfügbarkeit der Autos und der ET liegen und da ist IMHO der 928 im Vortril

Michael
14.12.2014, 21:44
Nochmal zurück zum Thema:

auf der amerikanischen Messe NAIAS am 12./13. Januar 2015 veranstaltet Fiat-Chrysler für zwei Marken jeweils eine Pressekonferenz. Eine für Alfa und eine für RAM.

http://naias.com/media/52485/15-pressconference_12-10.pdf


Entweder geht es in der Konferenz um den Wiedereintritt von Alfa in den amerikanischen Markt oder um den 4C Spider.

Ich vermute, es geht eher um die Wiedereinführung in USA. In Genf steht dann die Serienversion des 4C Spider und am 105. Geburtstag von Alfa am 24.Juni 2015 zeigen sie dann eine seriennahe Studie vom 952/159 Nachfolger.

PAM
14.12.2014, 21:44
Ja nu - dat ist eine andere Liga, Hase .. wenn ich mir z.B. einen Lambo Countach leiste, hab ich einen Wartungsintervall von 10.000 Km - viel Spass ... und Du musst erstmal Jemanden finden, der Dir die Karre vernünftig einstellt ... :roll:

@Michi - ja sorry, wir driften wieder mal ab .. macht aber natürlich Spass ... :wink:

AR-oppa
14.12.2014, 21:46
Ja nu - dat ist eine andere Liga, Hase .. wenn ich mir z.B. einen Lambo Countach leiste, hab ich einen Wartungsintervall von 10.000 Km - viel Spass ... und Du musst erstmal Jemanden finden, der Dir die Karre vernünftig einstellt ... :roll:
Ähemm, hatte ich schon erzählt das ich unglaublich gerne selber schraube:winkewinke:

sven1967
14.12.2014, 21:47
Noch Hartmut noch, Porsche hat auch nicht alle Teile verfügbar und günstig ist anders.
Wenn ich sehe was bei meinem Kumpel so alles rumsteht an Restaurationen wo er auf Teile wartet ist nicht normal.
WERKSTATT BERLIN - KRAGE AUTO GmbH - CLASSIC PORSCHE TUNING UND REPARATUR (http://www.krage-tuning.de)

AR-oppa
14.12.2014, 21:52
@sven1967, Porsche ist aber um Welten besser bzügl. der ET als Alfa, wenn ich z.B. nur an die nicht mehr verfügbaren Türaufsteller beim 916 denke........
Da ist Porsche oder BMW, oder die Fa. mit den Autos für alte Menschen:mrgreen: erheblich besser aufgestellt.

Aber zurück zum Thema, ich denke auch das bei dem Pressetermin nur die US Einführung von Alfa Thema sein wird.

sven1967
14.12.2014, 21:59
Das mit den ET teilen liegt daran das die meisten Firmen erkannt haben das manche Modelle bei ihnen irgendwann zum Au***obilen Kulturgut gehören und gründen den eigenen Zweig, siehe BMW Classic.
Bei Alfa dachte wohl nie einer dran das die solange halten.

AR-oppa
14.12.2014, 22:11
Alfa geht ja noch leidlich, bei Audi ist es noch schlimmer, die hatten komplett gepennt, und steigen jetzt erst langsam ein...

Aber jetzt wieder zurück zum Thema:andiearbeit:

Andre
14.12.2014, 22:11
Noch Hartmut noch, Porsche hat auch nicht alle Teile verfügbar und günstig ist anders.
Wenn ich sehe was bei meinem Kumpel so alles rumsteht an Restaurationen wo er auf Teile wartet ist nicht normal.
WERKSTATT BERLIN - KRAGE AUTO GmbH - CLASSIC PORSCHE TUNING UND REPARATUR (http://www.krage-tuning.de)

Wie geil, deinen Kumpel sollten wir mal besuchen und gucken gehen.

sven1967
14.12.2014, 22:13
Ja Andre fahre mal hin der erzählt dir gerne was wenn er Zeit hat, leider ist er seit der übernahme der Firma von seinem Dad nen bisschen abgehoben.
Ich kenne ihn noch vom Rennboot fahren, als wir klein waren.

Andre
14.12.2014, 22:17
Kann es sein, dass über diese Firma mal eine Reportage gedreht wurde?

sven1967
14.12.2014, 22:21
Ja glaube da war mal was, aber eher weil sie halt im Motorsport sehr Aktiv waren.
Sind mit meinem Onkel und Cousin damals rennen gefahren, meine Cousine ist mit deren Bootbauer verheiratet.
Bin dann mal weg....

Andre
15.12.2014, 19:34
Eben im Netz entdeckt.

68014