PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuigkeiten zu den kommenden Alfas



Seiten : 1 [2] 3 4 5 6 7

mikesch
15.12.2014, 20:14
das was im Text zu Alfa steht könnte so wahr werden :??

AR-oppa
15.12.2014, 20:46
Ist der Ausschnitt aus der Zeitung mit den vier großen Buchstaben ?

Ich bin am 22.09.2015 auf der IAA und werde mich durch die Massen, kämpfen die mit offenen Mund vor einer super Berlina auf dem Alfa Stand stehen und staunend sagen : "Wow Alfa ist wieder da !" oder
"Ist das ne geile Karre mit bella Figura !"

Ich war damals bei der Premiere des 156 in Frankfurt, es war irre, mit so einem Anstrum hatten die am Stand nicht gerechnet, die Besucher lagen dem 156 zu Füßen, so wirds wieder !!!!!

:-->>

mikesch
15.12.2014, 21:35
mach bitte Fotos

AR-oppa
15.12.2014, 22:25
mach bitte Fotos

Hallo Hartmut.
ich weiß was besseres siehe hier:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/deutschland-144/arp-auf-der-iaa-2015-a-35099.html

Du kannst nach Frankfurt deinen Reise GT ausführen, und ich komme mit einem Alfa aus meinem Pool :-->> wir sehen uns dann bei Alfa am Stand :thumb:

Andre
15.12.2014, 22:44
Ich bete auch dafür, dass es so wird und dann bin ich auch bei der IAA dabei.:thumb:

Vectra0815
15.12.2014, 23:08
das weiße rendering in deinen links is noch mit abstand das schönste...allerdings seh ich nichts außer maseratis die man mit der flex vergewaltigt hat :D
Aber abwarten...juni is ja bald...

mikesch
16.12.2014, 16:54
Hallo Hartmut.
ich weiß was besseres siehe hier:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/deutschland-144/arp-auf-der-iaa-2015-a-35099.html

Du kannst nach Frankfurt deinen Reise GT ausführen, und ich komme mit einem Alfa aus meinem Pool :-->> wir sehen uns dann bei Alfa am Stand :thumb:


oh, eigentlich wollten wir im September 15 mit dem Reise-GT hoch zum Nordcap, fehlt noch in der Sammlung

AR-oppa
16.12.2014, 19:17
Hallo Hartmut, der September ist lang........Nee macht nichts, jeder setzt seine Prioritäten anders, Nordkap ist immer gut, war ich auch schon ein paar mal auf zwei und vier Rädern.Passt schon.

turitar
17.12.2014, 08:26
In der Januar Ausgabe von "Car Magazine" (erscheint am 18.12.) ist ein Interview mit Harald Wester, in dem er Auskunft über die Pläne von Alfa gibt. Wie bereits bekannt, erwähnt er noch einmal die Tatsache, dass die "Giulia" auf einer Heckantriebsplattform basieren wird und die Motorenpalette Vierzylinderbenziner mit 1,4 und 1,8 Liter Hubraum erfasst. Zusätzlich werden ein 1,6 Vierzylinderdiesel mit und 3.0 Liter V6 Turbodiesel die Palette abrunden. Vermute mal. hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
Weiterhin wird in für das Jahr 2016 die Präsentation der Nachfolgerin der Giulietta angekündigt, die, jetzt wird bei vielen meiner lieben Alfistis das Herz der roten Marke höher schlagen und für einen Augenblick wird die Familie vergessen, ebenfalls mit einem Heckantrieb ausgerüstet werden soll.
Ebenfals angekündigt ist eine Limousine in der Größe eines BMWs der 5er Klasse. Dieser Alfa soll eine Länge von ca. 4,90 Meter und viele Gemeinsamkeiten mit dem Ghibli haben und die Abrundung nach oben darstellen.
Zeitgleich in der Planung ist die Einführung eines Mittelklassen Crossoverund eines größeren SUV (eine persönliche Anmerkung sei mir gestattet: Darauf könnte ich verzichten!)
http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2014/12/Alfa-Romeo-CEO.jpg

Erlaube mir mal den Beitrag etwas zu präzisieren:
Die obigen Aussagen werden durch einen Bericht von "AutoEdizione" bestätigt, die sich auf einen Bericht des englischen Magazins "Car" bezieht. Dort wird ausdrücklich hingewieen, dass die Giulietta Nachfolgerin (2016) auf einem Heckantrieb basiert. Ihr an die Seite soll wohl auch ein Coupe gestellt werden. Dies bedeutet eine grundsätzliche Abkehr vom Frontantrieb in allen Segmenten.

Der V6 Benziner ist ein vom Ghibli entnommener 3 Litermotor deer im Alfa einen 2.9 Hub hat und mit Direkteinsprizung und Biturboaufladung maximal 480 PS bietet. Zusätzlich ist ein 2 Litermotor mit Direkteinspritzung in Arbeit der in unterschiedlichen Versionen mit MultiAirsystem und Turboaufladung zwischen 180 und 330 PS bietet. Angeboten werden die Versionen mit manuellem und au***atischem Getriebe.

Die Dieselvarianten mit einem Hubraum von ca. 2,2 Litern werden eine Leistung zwischen 135 und 220 PS haben. Der zu erwartende V6 Diesel - Twinturbo mit ca. 340 PS wird vermutlich dem SUV vorbehalten sein, der 2016 das Licht der Welt erblickt. (Quelle: quattroruote e clubalfa.it)

http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2014/12/Alfa-Romeo-1750-tbi-298x224.jpg

Dass die Berichte bzgl. der Antriebe aber auch der einzelnen Fahrzeugversionen wohl nicht aus der Luft gegriffen sind erkennt man daran, dass fast deckungsgleich zwei englisch- bzw. italienischsprachige Autozeitschriften die Informationen publik machten.

Vectra0815
17.12.2014, 08:40
möchte mal wissen wie alt das Interview ist...die Hälfte ist einfach mal falsch...

Andre
17.12.2014, 11:05
6802468025

Heute morgen auf Facebook entdeckt. :shock:

AR-oppa
17.12.2014, 11:05
möchte mal wissen wie alt das Interview ist...die Hälfte ist einfach mal falsch...

Ist bald Weihnachten, bitte nicht schon wieder miesepetern:-D

Il Biscione
17.12.2014, 11:10
6802468025

Heute morgen auf Facebook entdeckt. :shock:

Grauenhaft :shock:

Andre
17.12.2014, 11:11
Eine Giulietta in lang, wer soll das kaufen? Die Giulietta kauft doch auch keiner. ](*,)

Il Biscione
17.12.2014, 11:13
So lange die der Giulietta nicht den Astra-Style nehmen wird das mit dem verkaufen eh nix :wink:

Andre
17.12.2014, 11:16
Eher andersrum, Opel hat den Style bei Alfa kopiert. :twisted:

Noch ein frisches Bild aus den USA.

68026

Das sieht nicht gut aus.:roll:

Il Biscione
17.12.2014, 11:18
Eher andersrum, Opel hat den Style bei Alfa kopiert. :twisted:

Ach deswegen sind die so erfolgreich und schließen ein Produktionswerk nach dem anderen :roll:

AR-oppa
17.12.2014, 11:47
voll dreist finde ich den aktuellen Clio von schräg hinten, da wird ziemlich schonungslos der 147 kopiert.
Da sieht man mal wie richtungsweisend Alfa Design ist:thumb:

turitar
17.12.2014, 13:51
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/attachments/allgemeines-und-ank%FCndigungen-64/68024d1418810651t-neuigkeiten-zu-den-kommenden-alfas-bildschirmfoto-2014-12-17-um-11.02.40.png Das die Nachfolgerin der Giulietta in etwa so aussehen könnte erscheint mir logisch, da sie eine formale Weiterentwicklung der aktuellen wäre. Mit dieser Variante wäre es z.B.möglich die Giulietta als klassische Limousine und als Kombi ins Rennen zu schicken.

redtshirt
17.12.2014, 15:32
jetzt scheinen wir schon bei 2016 zu sein
Alfa Romeo: Mittelklasselimousine mit neuen Motoren (http://www.motor-talk.de/news/wherefore-art-thou-romeo-t5149083.html)
Das wird nie was. Seit 2009 werden die neuen Mittelklassemodelle immer weiter verschoben.

AR-oppa
17.12.2014, 15:50
Passt doch alles, Vorstellung Juni 2015 :thumb:
Wenn die Macchina so wird wie der Harry sagt, dann kommts mir auf das halbe Jahr bis das Auto zum Händler kommt nicht mehr an.

Il Biscione
17.12.2014, 16:04
Alfa Romeo: Mittelklasselimousine mit neuen Motoren (http://www.motor-talk.de/news/wherefore-art-thou-romeo-t5149083.html)


Der beste Satz in dem Text :mrgreen:


Romeo baut sich keine Giulia

turitar
17.12.2014, 16:04
Ich glaube man sollte sich da keinen großen Kopf machen und die Dinge einfach auf sich zukommen lassen. Ich für meinen Teil lese die Sachen und was kommt, kommt. :thumb:

Andre
18.12.2014, 23:11
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/alfa-romeo-entwickelt-neue-motoren-turbo-power-fuer-neue-alfas-742483.html

Wolf20VT
19.12.2014, 07:56
Eher andersrum, Opel hat den Style bei Alfa kopiert. :twisted:

Noch ein frisches Bild aus den USA.

68026

Das sieht nicht gut aus.:roll:

das ist ein Mercedes !

PAM
19.12.2014, 09:58
..und immer schön die *Antenne obendrauf - neulich gerade auf der A7 an mir vorbergerauscht ... 4er-Kolonne, die getarnte Karre in der Mitte & Funk-Kontakt ... und die Jungs geben richtig Gas ... :-D

Andre
20.12.2014, 01:07
68064

News der deutschen Autopresse.

dave72
20.12.2014, 09:49
@Andre
Also ich finde den nicht so schlecht. Vorne vlt. ein bisschen brav und zu rund, aber die Zeiten ändern sich. Man zieht ja heute auch keine Glockenhosen mehr an:shock:.
LG

turitar
20.12.2014, 10:49
In der akuellen Ausgabe der Auto-Bild ist, ich glaube es war die Seite 28, genau dieses Foto abgebildet. Mal sehen wie hoch der Wahrheitsgehalt ist. Das untere Bild hat eine gewisse Ähnlichkeit, die Front ist etwas anders, aus Motorionline

http://www.motorionline.com/wp-content/uploads/2014/12/Progetto-952-Alfa-Romeo.jpg

turitar
22.12.2014, 15:29
In einem Beitrag von "Car magazin" am 19.12. wird aus einem Gespräch mit Harald Wester zitiert, in dem er ausdrücklich bestätigt, dass der neue Spider auf der Giorgio Plattform basiert. Die Mazda Plattform wird vermutlich für die Barchetta Version benutzt werden.

Michael
23.12.2014, 01:08
Wolfgang Egger verlässt jetzt ganz den VW Konzern. Vor einem Jahr wechselte er erst von Audi zu Italdesign.

Ob er wieder zu seiner Lieblingsmarke zurückkehrt!? ;)

Auto-News: Exklusiv: Egger verlässt Italdesign - Nachrichten - Bilder (http://auto-presse.de/autonews.php?newsid=256055)

Froschkönig1985
23.12.2014, 08:35
In einem Beitrag von "Car magazin" am 19.12. wird aus einem Gespräch mit Harald Wester zitiert, in dem er ausdrücklich bestätigt, dass der neue Spider auf der Giorgio Plattform basiert. Die Mazda Plattform wird vermutlich für die Barchetta Version benutzt werden.


Was ist die Giorgio Plattform???

Setesch
23.12.2014, 12:51
So heißt die neue Plattform, auf der die "Giulia" basieren soll... Heckantrieb usw. Im Grunde soll der Großteil der neuen Alfa auf diese Plattform gestellt werden.

turitar
23.12.2014, 14:45
Setesch danke Dir, dass Du mir die Arbeit abgenommen hast, wollte gerade antworten. Auf der Plattform ist bereits der Ghibli entstanden. Sie ermöglicht Heck- und Allradantrieb.

Michael
23.12.2014, 16:18
Der Ghibli steht noch nicht auf der Giorgio Plattform, sondern auf einer gekürzten Quattroporte Plattform. Der 952 steht als erstes auf der neuen Architektur.

Da schmeißen viele Seiten wie motortrend immer viel durcheinander.

turitar
23.12.2014, 16:31
Danke für den Hinweis und Klarstellung Michael!

Michael
23.12.2014, 16:38
Kein Problem. Das ist übrigens auf Allpar.com zwischen den Ur-Chrysler Leuten und den neuen "FCA- Interessierten" ein großes Streitthema wieviel Maserati Plattform und Chrysler 300 Plattform gemeinsam haben.

Die Giorgio Architektur wird wohl aus Marketinggründen zunächst nur für die neuen Alfaprodukte genutzt und evt. auch für den Maserati Alfieri.

Zu einem späteren Zeitpunkt darf dann wohl Dodge eine kostengünstigere Variante benutzen für einen Dodge Avenger mit RWD.

Froschkönig1985
25.12.2014, 12:12
Alles klar, danke für die Info.

Wenn so schnell kein neuer Alfa kommt kann man sich ja nen 2 oder 3 jahre alten Ghibli kaufen ^^Der kostet ja neu schon etwa es selbe in der Grundmotorisiertung wie ein besserer 3er oder nackiger 5er bmw :-)
Dein einen oder anderen hab ich schon in freier Wildbahn an mir vorbeifahren sehen... geiles geschoss und nicht zu vergleichen mit gleichteuren "premium herstellern".... und der Sound..... sehr sehr extrem mit genickstarre garantie für alle hinterher schauenden.

Wolf20VT
25.12.2014, 12:21
ich finde den Ghibli absolut hässlich

Froschkönig1985
25.12.2014, 12:26
geschmäcker sind eben verschieden... das ist auch gut so sonnst würden (wenn man viel pech hat) nur golfs und passats rumgurken
ich hätte nur angst vor den wartungskosten bem dem schönling :-D

manche leute stehen ja auch auf füße und schauen nicht nach nem tollen popo oder stramme hupen :prost2:

turitar
02.01.2015, 09:58
Gehört hier eigentlich nicht hin, aber nur so zur Information. Der französische Turbohersteller Valeo hat in eine Giulietta QV (muß den Namen mal wieder ausschreiben) einen neu entwickelten (ja ich weiß etwas vergleichbares bei Audi) elektronischen Turbo eingebaut. Dieser leistet 110 PS mehr und erhöht das Drehmoment um 70 Nm. Sie liefert in diesem Fall 350 PS bei 4500 Umdrehungen und hat ein Drehmoment von 410 Nm bei einer Drehzahl von 3500. Gleichzeitig soll der Verbrauch um 10 % gesenkt werden.

Maddin2105
02.01.2015, 14:39
Ich bin gespannt, wie das weiter geht.
Mit neuen Modellen und erfolgreichem Marketing wie hier für den 4C in den USA könnte das schon werden... :thumb:

https://www.youtube.com/watch?v=HkmfVsWunJ0

turitar
02.01.2015, 15:30
Wie in dem Video zu sehen ist, hat nun auch das Coupe den seitlichen Lufteinlaß für das Getriebe. Ich bin mir ansolut sicher, dass dies ein guter Einstieg für Alfa in den USA wird. Ist auch die letze Chance. Bemerkung am Rande: Habe gerade beim Einkauf in einer Autozeitung gelesen, dass es wohl eine QV Version vom 4C geben soll, mit ca. 275 PS, mal sehen. :winkewinke:

Froschkönig1985
02.01.2015, 20:03
Ich habe in einer autobild eine aufklappseite über neuvorstellungen aller marken für 2015 gesehen....
alfa hatte nur den 4C Spider und 2 sonderserien der Jule im Programm. Mehr kommt von Alfa vorerst nicht für 2015.

Aber auf das neue Fiat Cabrio kann man sich freuen 2015.

AR-oppa
02.01.2015, 20:59
Ich habe in einer autobild eine aufklappseite über neuvorstellungen aller marken für 2015 gesehen....
alfa hatte nur den 4C Spider und 2 sonderserien der Jule im Programm. Mehr kommt von Alfa vorerst nicht für 2015.

Aber auf das neue Fiat Cabrio kann man sich freuen 2015.

Die Zeitung mit den vier großen Buchstaben, ist ja auch das Fachblatt schlechthin:roll:

Vectra0815
02.01.2015, 21:25
Aber recht hat sie...mehr kommt nicht in 2015...

turitar
13.01.2015, 09:28
Einem Bericht von ClubAlfa.it zu folge, soll 2016 ein SUV uaf der Basis der Giorgio Plattform (Giulia) das Licht der Autowelt erblicken. Die Bezeichnung könnte 949 lauten. Die Entwicklungsarbeiten sind nach Aussage von AutoNews Europe sehr weit fortgeschritten.
http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2015/01/Alfa-Romeo-SUV-700x379.jpg

Als Herstellungsort ist Cassino vorgesehen, es ist wohl geplant den Standort als Hauptherstellungsort auszubauen. Hier wird bereits die Giulietta erstellt. Nach der Einführung dieser Modelle, Giulia und SUV, kommt die neue Giulietta in zwei Versionen, als Limousine und Fließheck.

AR-oppa
13.01.2015, 12:11
Danke Christof:thumb:
mehr sag ich nicht dazu, ihr wisst wie ich zu LKW´s stehe

Buona Giornata !

68862

turitar
13.01.2015, 14:12
Dieter es ist nur als Information, völlig wertfrei, zu verstehen. Ich persönlich finde die Dinger auch zum Erbrechen. :shock:

AR-oppa
13.01.2015, 17:11
Weiß ich doch Christof,

ist ja nur Spaß, über Sinn und Unsinn von SuperUnnützenVehikeln haben wir uns ja schon unterhalten :prost2:

Froschkönig1985
14.01.2015, 11:08
Leider sind die SUV dinger eben voll im Trend und Fiat/Alfa wäre blöd es nicht auch auf dem SUV Markt zu versuchen.

Was die Amis fahren, wollen die Europäer ja auch nachmachen. Also ist bald ein SUV OUT und ein Pick-Up IN. Und sobald es in der Glotze heißt " Ja die sind Praktisch und Toll" und jeder C-Promi einen hat, will der kleine Michel auch einen fahren, egal wie unnütz es ist.

In der Bild und im TV reden die ja nurnoch von Ami Pick-Up´s
Wartet mal bis der erste Porsche Pick-Up kommt.

LukasV6
14.01.2015, 21:37
68937

Manche behaupten das soll Foto von "Giulia-Mule" sein. Tacho stammt vom Jeep Renegade aber solche Zahlen sind in dem Auto nicht zu erreichen und Jeep gehört auch zum FCA:)

Mehr dazu hier:
La nuova Giulia va forte?molto forte! (http://icsphotography.it/2015/01/la-nuova-giulia-va-fortemolto-forte/)

sven1967
14.01.2015, 22:01
Leider sind die SUV dinger eben voll im Trend und Fiat/Alfa wäre blöd es nicht auch auf dem SUV Markt zu versuchen.

Was die Amis fahren, wollen die Europäer ja auch nachmachen. Also ist bald ein SUV OUT und ein Pick-Up IN. Und sobald es in der Glotze heißt " Ja die sind Praktisch und Toll" und jeder C-Promi einen hat, will der kleine Michel auch einen fahren, egal wie unnütz es ist.

In der Bild und im TV reden die ja nurnoch von Ami Pick-Up´s
Wartet mal bis der erste Porsche Pick-Up kommt.

Fiat hat doch schon einen SUV, in Südamerika ist Fiat viel vertreten und jeder vierte fährt einen Fiat, der SUV ist riesig und hat was vom Cadillac Escalade und die anderen fahren Fiat Pickup auf Punto Basis, da Hersteller ein bisschen Globaler denken wie der gemeine Europäer müssen sie sowas bringen sonst verlieren sie, ob sie es wollen oder nicht. Andere Länder andere Anforderungen und der Europäische Markt ist im Moment tot und wenn man als Hersteller nicht zu sieht ist man weg vom Fenster.
Ich werde nächsten Monat mal nen paar Fotos machen von Modellen die dort drüben rum fahren.

Froschkönig1985
14.01.2015, 22:36
Alles klar. Bin mal gespannt. Riesen Fiat SUV.... was es alles gibt

Wolf20VT
14.01.2015, 23:34
solche "LKWs" sind soooooooooooo scheiße ... das man damit sogar die selbe Rundenzeit (im Serienzustand) auf dem Nürburgring hinlegen kann wie ein Alfa Romeo 4C. :roll:
einige sollten erstmal fahren ,worüber sie vermeindlich Urteilen ! ohne eigene Erfahrungen zu machen sind sämtlich Aussagen ja nur Vermutungen und Hörensagen 8-[

Froschkönig1985
15.01.2015, 07:14
Die 3 Pick-Up´s die ich gefahren bin kommen eher an die Rundenzeiten von nem Sprinter...
Und da war auch ein neuerer RAM v8 dabei... Sportlich ist anders.
Oder meinste höher gelegte und zusammengestauchte Kombis ala X5?

sven1967
15.01.2015, 07:33
Ja sowas hier :mrgreen:

68946

turitar
15.01.2015, 09:34
Der geplante SUV (ausgesprochen Suff, paßt zu den Krücken, also finde ich) soll auch der Einstieg von Alfa in die Hybrid Technik sein. Diese Technik soll wohl auch in dem Maserati Levante Einzug halten.

http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2015/01/Alfa-ROmeo-SUV.jpg

Es steht wohl zu vermuten, dass auch in den zukünftigen PKW Modellen Hybridvarianten angeboten werden. :???:

Also nun mal Butter bei de Fische, Motorionline schreibt in der Ausgabe vom 15. Jänner (Schmankerl für unseren Austriafreunde!) 2015, der Zeitpunkt für die Einführung der Hybridtechnik ist jetzt optimal. Wir waren in der Vergangenheit vorsichtig, halten den Einstieg nun aber für richtig. Er begündet dies auch mit den zukünftigen strengen CO2 Werten in den USA und Europa. Harald Wester wird u.a. mit der Bemerkung zitiert, dass die SUVs der Marken Maserati und später Alfa mit einer Hybrid Plug-in Version angeboten werden soll. Mutter wird sich freuen, Vater bringt den Alfa zum Aufladen in die Küche und wäscht in der Zeit das Geschirr ab.
Da der Einstieg relatv spät erfolgt, wird eine Zusammenarbeit mit anderen Herstellern erwogen. Gerüchten nach zu urteilen sollen Gespräche mit VW und PSA stattgefunden haben, dies wurde aber sofort dementiert, wie wohl zu erwarten war. Kontakte zu Toyota, ein Wegbereiter der Technik, wurden von Marchionne verneint.

sven1967
15.01.2015, 10:20
Christof um den Flottenverbrauch zu senken wird auch Alfa bzw. Fiat nicht um die Hybridtechnik rum kommen.
Sonst sind Strafzahlungen fällig und das will keiner.
Und um Ehrlich zu sein , finde ich den Suff gar nicht schlecht, besser wir der Tiguan :mrgreen:
Wenn man auf dem Land wohnt und im Winter eingeschneit ist dann doch bitte Fortbewegung mit Stil ;-)

Froschkönig1985
15.01.2015, 10:27
Na wenn die Hybriden richtig gemacht sind ist die Technik schon was feines. Im aktuellen Prius-Plug-in z.B. fährt die kiste bis 25 km weit nur Elektrisch. Welche geschwindigkeit man da elektrisch fahren kann weiß ich nicht genau aber ich hab was von 90km/h im Hinterkopf. Also ich mit meinen 15km zur Arbeit würde da schon zum Hybrid greifen wenn der nicht den ganzen Kofferraum voll mit Batterien hat.

turitar
15.01.2015, 10:37
Gegen einen Hybrid habe ich grundsätzlich eigentlich auch nichts einzuwenden. Die Bemerkung in meinem Eintrag war auch wertfrei. Der Wege hier in Berlin betragen in der Länge, für mich zumindest, max. 25 Km (hin). Hatte gestern mit einem SUV von VW (glaube Tiguan) beim Training ein Erlebnis der unerfreulichen Art, von daher möchte ich einen Kommentars diesbezüglich nun vermeiden. :ueberzeug:Hätte nicht viel gefehlt und meine Frau könnte für sich selbst kochen, spart natürlich Geld! :thumb:

redtshirt
15.01.2015, 10:42
hmm. Ich glaube nicht dass ein SUV auf 8min oder drunter kommt auf der Nordschleife. Schon gar nicht im Serienzustand.
ALFA 4C 8:04 auf der Nordschleife
Guilietta QV MKI 8,30 auf der Nordschleife
Cherokee SRT MKII 8:49 auf der Nordschleife
Cayenne GTS 9:02 auf der Nordschleife

sven1967
15.01.2015, 10:44
Darum geht es bei einen SUV doch gar nicht, wer damit auf die Nordschleife will hat was nicht verstanden.

redtshirt
15.01.2015, 10:54
man kann ja die Behauptung nicht stehen lassen dass auf der Nordschleife SUVs genauso schnell sind wie ein 4C.

sven1967
15.01.2015, 11:09
Das zweifel ich auch an , nun gut mit dem Teil kann man über die Curps ballern, aber will man das wirklich ?
Ich denke bei so einem Teil eher an Acker umgraben und Bordsteine hochknallen, würde Persönlich nicht damit auf die Strecken wollen.
Aber ich finde es gut das für jeden Geschmack was dabei ist und da sollte sich auch kein Hersteller vor verschließen, jeden Käuferschicht bedienen kann nur gut fürs Geschäft sein.
Mal schauen wann Ferrari den ersten Suff baut :-D R&R ist ja auch schon dran, wenn schon zur Jagt dann mit Stil denkt sich der Engländer.

Froschkönig1985
15.01.2015, 11:21
Allrad Ferrari´s gibt es ja schon^^

turitar
15.01.2015, 11:23
Nee Sven, bei Ferrari wird kein SUV gebaut, dieses Gebiet wird Maserati überlassen.

Il Biscione
15.01.2015, 11:44
Hatte gestern mit einem SUV von VW (glaube Tiguan) beim Training ein Erlebnis der unerfreulichen Art, von daher möchte ich einen Kommentars diesbezüglich nun vermeiden. :ueberzeug:Hätte nicht viel gefehlt und meine Frau könnte für sich selbst kochen, spart natürlich Geld! :thumb:

Das liegt ja nicht am SUV sondern an den Fähigkeiten des Fahrers, genau wie bei den Kleintransportern.
Da fahren Menschen Autos in einer Gewichts- und Größenklasse auf der sie nie gelernt haben zu fahren und die Physik auch nicht verstehen :wink:

DinoHunter
15.01.2015, 11:46
Zu dem, was AR urprünglich und jetzt für mich repräsentiert ( hat ), gehört mit Sicherheit kein verf****** SUV und auch kein Hybridfahrzeug. Sprit sparen und gleichzeitig die Umwelt mit diesen elenden Batterien zu verseuchen, geht nicht zusammen.
Entweder eine "saubere" Technologie wie H² oder weiter Benzin, alles andere ist Augenwischerei bzw. Geschäftemacherei.

turitar
15.01.2015, 11:54
Leider lag dies nicht am Fahrer, sondern am Auto, Ingo. Wenn ich gegen den im Frontbereich geknallt wäre (seitwärts) wäre eine Rolle üner die Frontpartie schwer möglich gewesen. Von meiner Geschwindigkeit mal abgesehen. Habe anschließend auf der Tankstelle auch noch mit dem Fahrer gesprochen. Der war so durch den Wind, dass ich ihn zuerst beruhigen mußte, war für mich, in diesem Augenblick, gewöhnungsbedürftig.
Bzgl. Hybrid: Grundsätzlich gebe ich Dir recht, Elke, aber wenn wegen der ganzen CO2 Diskussion die Luftbelastung gesenkt werden soll, dann ist ein Hybrid wohl immer noch die bessere Lösung. Dass bei der Herstellung/Entsorgung von Batterien eine weitere Umweltbelastung entritt, wird von den Anhängern leider oft übersehen.

sven1967
15.01.2015, 12:25
Nee Sven, bei Ferrari wird kein SUV gebaut, dieses Gebiet wird Maserati überlassen.

Christof , sage niemals nie :???:

bei Porsche hätte das auch niemand je geglaubt und heute sind mehr davon auf der Strasse wie nen 911er

mikesch
15.01.2015, 12:27
IMHO wird es sich keine Au***arke in den nächsten Jahren leisten können auf die cash cow SUV zu verzichten.

Finde ich pers. zwar blöd, aber leider ist das so.

DinoHunter
15.01.2015, 12:41
Nicht unbedingt. Wenn die geburtenstarken Jahrgänge bald in Rente gehen ( und das ist ja die "Hauptkäuferschicht" ), werden die mit ihren mickrigen Renten keine SUV`s mehr finanzieren können, und die Firmenflotten werden sich beträchtlich verkleinern, weil es viel weniger Mitarbeiter gibt. Von den mit Sicherheit wieder ansteigenden Benzinpreisen mal ganz zu schweigen...

turitar
15.01.2015, 12:48
Das mit den Benzinpreisen wird ein Intermezzo bleiben, deshalb auskosten solange es geht!

AR-oppa
15.01.2015, 13:00
solche "LKWs" sind soooooooooooo scheiße ... das man damit sogar die selbe Rundenzeit (im Serienzustand) auf dem Nürburgring hinlegen kann wie ein Alfa Romeo 4C. :roll:
einige sollten erstmal fahren ,worüber sie vermeindlich Urteilen ! ohne eigene Erfahrungen zu machen sind sämtlich Aussagen ja nur Vermutungen und Hörensagen 8-[

Das möcht ich sehen, Rundenzeiten eines 4C ident mit SUV ha, ha, ist mit dem 4C die Oma unterwegs gewesen ?
Nee im Ernst,ich kann nur für mich sprechen, hatte ja schon in nem Thread hier geschrieben das ich einige Zeit ca. 5000 KM mit so nem LKW (BMW X5 neu) unterwegs war.
Kanns nur wieder bestätigen ich mag sie nicht :down:

Außerdem finde ich es ziemlich pervers einem Panzer Sortlichkeit anzutrainieren damit ich die fette Mühle über den Ring prügeln kann.
Spaßig ist es auch in Gefahrsituationen zu verzögern, da merkst du am besten wie schwer Fett sein kann, oder anders gesagt, die Physik holt ihn ein.:down:
Sportwagen sind - wie ich finde - geiler und je weniger Gewicht umso mehr Fahrspaß, glaubs mir, oder noch besser Probiere es mal aus.
Aber wie gesagt jeder soll mit dem glücklich werden was ihm gefällt und Spaß macht, glücklicherweise leben wir in einem Land wo jeder das tun kann was er will.:prost2:

turitar
15.01.2015, 13:48
Nicht unbedingt. Wenn die geburtenstarken Jahrgänge bald in Rente gehen ( und das ist ja die "Hauptkäuferschicht" ), werden die mit ihren mickrigen Renten keine SUV`s mehr finanzieren können, und die Firmenflotten werden sich beträchtlich verkleinern, weil es viel weniger Mitarbeiter gibt. Von den mit Sicherheit wieder ansteigenden Benzinpreisen mal ganz zu schweigen...

Ach Elke wie recht Du hast. Hat zwar mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun, aber das ist ein ganz springender Punkt. Da die prikären Arbeitsverhältnisse jetzt und die seit den 80er Jahren in Arbeitslosigkeit bzw. Kurzarbeit gefallenen Arbeitnehmer kaum noch eine vernünftige und nicht ehrabschneidende Rente bekommen, wird mittelfristig die Nachfrage eh gegen Null tendieren, mal überzogen ausgedrückt. Als in den 80er Jahren die Arbeitslosigkeit zum festen Bestandteil der damaligen BRD wurde, ist diesem Thema leider nicht die notwendige Beachtung geschenkt worden. Bei der immer zitierten "Vergreisung" der gesellschft frage ich mich, wer eigentlich bei den sinkenden Renten und Gehältern die Dinge kaufen soll, die von der Wirtschaft angeboten werden. Es wird, mal übertrieben, so sein wie 1745. Wer nicht die Kohle hat, bekommt ein Zubrot und arbeitet bis zum Grab. Problem ist nur, früher starben sie mit 52, heute leider erst, wenn sie dann Pech haben, mit 85. Diese ganze Diskussion mit der Arbeitsverlängerung ist politisch gewollt, mi basta. Entschuldigung liebe Gemeinde, dass ich mich so ausführlich zu diesem Thema geäußert habe. Passt hier eigentlich nicht rein, kommt nie wieder vor. :-(

Michael
15.01.2015, 13:56
Interessantes Harald Wester Interview von Herbst 2014. Der Link wurde auch gerade in einem anderen Forum gepostet.

Harald Wester: “Eine zweistellige Marge ist Pflicht”
Harald Wester hat viel zu tun. Der erfahrene Manager soll Italiens Au***arken wieder zu rentablem Glanz verhelfen. Basis der Strategie ist die Formung eines konkurrenzfähigen Premiumsegments im Fiat Chrysler Au***obiles-Konzern (FCA) mit den Marken Maserati, Alfa Romeo und Jeep. Wie er das stemmen will, erklärt er im Exklusiv-Interview mit AU***OBIL PRODUKTION.

Harald Wester: "Eine zweistellige Marge ist Pflicht" (http://www.au***obil-produktion.de/2014/09/harald-wester-eine-zweistellige-marge-ist-pflicht/)

DinoHunter
15.01.2015, 14:10
Ohne Zweifel interessant. In 2-3 Jahren muss man dann wohl mal schauen, was davon Fiktion und was Realität war.

redtshirt
15.01.2015, 14:21
die labbern schon seit 2009 so rum. Gefühlt wurden 100 Modelle angekündigt. Aber was gibt es? der MiTo ist schon in die Jahre gekommen. Giulietta verkauft sich zu mindest im ausland scheinbar ganz gut und den 4C der nicht bezahlbar ist. Und wenn ich schon zweistellige Marge höre. Die einzigen die zweistellige Margen vor Steuern schaffen sind Ferrari (gerade so), Porsche und knapp Audi. Selbst Toyota (den den höchsten Au***atisierungsstand haben) schaffen gerade so 9%. ALFA kann froh sein, wenn sie mal die schwarze Null vom Schäuble sehen.

turitar
15.01.2015, 14:29
Zitat: "Schauen Sie sich die heutigen Autos an. Diese technokratische Kühle. Wir würden eher ein Naturleder einsetzen und in Kauf nehmen, dass die Radien vielleicht nicht messerscharf sind. Anstatt uns diesen perfektionistischen Prinzipien zu unterwerfen, leben wir das Autobauen als Passion. Das führt mitunter zu einer leidenschaftlichen und bewussten Nicht-Perfektion."

Für mich ist genau dies die Meßlatte die mich veranlaßt Alfa zu fahren. Die bewußte Nicht-Perfektion bedeutet ebend nicht, dass das Auto nicht perfekt ist, sondern es bedeutet, dass das Auto eine besondere für diese Marke individuelle Ausstrahlung hat, genau diese möchte ich und liebe sie. Das Problem ist nur, einem Massekunden das begreiflich zu machen. Dazu gehört eben auch, das Erkennen des Widerspruchs in sich.

AR-oppa
15.01.2015, 15:47
Christof, genau das ist es, oder so Sätze wie "und natürlich bahnbrechendes, emotionales Design." lassen mich hoffen.
Der Pulli und der Harry machen das, freu mich auf Frankfurt.:popcorn:

Il Biscione
15.01.2015, 16:14
"und natürlich bahnbrechendes, emotionales Design."


68951

Aus dem gleichen Hause :mrgreen:

Alessio
15.01.2015, 16:26
"und natürlich bahnbrechendes, emotionales Design."




68951

Aus dem gleichen Hause :mrgreen:

bzgl. bahnbrechend:

zumindest "Brechen" 68952 ist schon irgendwie treffend ;)

Il Biscione
15.01.2015, 18:54
Emotionen erzeugt das Design doch auch, also so könnte der große Wurf aussehen :wink:

AR-oppa
15.01.2015, 19:40
68951

Aus dem gleichen Hause :mrgreen:

Genau, und deshalb steht er auch im Museum of Modern Art, sowie zeitweise in der neuen Sammlung in München.
Ich such schon länger einen, wenn ich einen finde werde ich ihn wegstellen.

Edit:
nein ich hab nix genommen ich meins ernst :knutsch:

sven1967
15.01.2015, 19:50
Hat Alfa gerade auf ihrer offiziellen Instagram Seite gepostet.
68954

Wolf20VT
16.01.2015, 14:13
der X6M hat 8:05 aufm Ring gebraucht
der 4C 8:04 ;)
das sind offizielle Rekordzeiten von proffesionellen Fahrern.
Kumpel sein Q7 lag bei 250km/h auf der AB wie ein Brett auf der Straße :thumb:
aber der hat auch ein gescheites Fahrwerk drin
https://farm3.staticflickr.com/2928/14262394121_43d0de65a9_b.jpg (https://www.flickr.com/photos/wolf20vt/14262394121/)
Audi Q7 (https://www.flickr.com/photos/wolf20vt/14262394121/) von Wolf20VT (https://www.flickr.com/people/wolf20vt/) auf Flickr

stocki
16.01.2015, 14:23
Da gefällt mir doch tatsächlich der Multipla besser. Dennoch gutes Foto - ansonsten würd's wirklich aussehen wie ein Unfall...

lonelygeorge
16.01.2015, 14:35
Dann werden sie ja Formel 1 Autos auch Bald höher gelegt werden, wen dass nun auf einmal die besser geeignete Form für gute Rundenzeiten ist.:wink:

Ein Neupreis von ab 106 000 Euro ist auch nochmal ne andere Liga. und 550 gegen 240 Ps sagt ja auch schon viel aus. Bei ca gleicher Zeit dann. Die Autos kann man irgendwie schlecht vergleichen. Ausserdem sollte man den SUV auch noch mit 5 Personen (mit Rückenleiden) besetzen und viel Gepäck und dann über den Ring, dafür ist er eigentlich da...

Wolf20VT
16.01.2015, 22:15
Das Leistungsgewicht ist bei beiden das selbe in etwa :-)

Johnny
17.01.2015, 19:54
Seit 2007 warten die Händler auf neue Modelle und viele Glauben immer noch daran . Jetzt sollen angeblich in 2016 neue Modelle kommen. Hallo Leute --- Alfa Romeo ist pleite.

Il Biscione
17.01.2015, 20:02
--- Alfa Romeo ist pleite.

Dann hätte VW die Hütte schon übernommen :roll:

lonelygeorge
17.01.2015, 20:06
Seit 2007 warten die Händler auf neue Modelle und viele Glauben immer noch daran . Jetzt sollen angeblich in 2016 neue Modelle kommen. Hallo Leute --- Alfa Romeo ist pleite.

Hast du dich extra hier angemeldet uns das mitzuteilen?
Alfa Romeo gehört übrigens zum FIAT Konzern und kann alleine nicht Insolvenz gehen. Es kann natürlich sein wie bei Lancia das Fiat keinen Wert mehr auf die Marke legt, und das haben sie auch nicht so wirklich getan die letzten Jahre.
Nun soll das aber anders aussehen... Was draus wird, wird man ja sehen...

sven1967
17.01.2015, 20:35
Keine Vorstellung, rein kommen und dumm Schwätzen wo ist der Dislike Button?

baumschubser171
17.01.2015, 20:43
Gibt's nich... Aber ne Ars**trittfunktion mit der neuen Software


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

PAM
17.01.2015, 20:50
:down:

Satansbraten
17.01.2015, 22:46
...aber gut informiert..am 24.6.2015:-->> wird der erste "Neue" vorgestellt

AR-oppa
17.01.2015, 23:38
.....vielleicht ein Attentäter aus dem anderen Forum:popcorn:

Feeling B
17.01.2015, 23:42
100 %....ein Lancia Fan, ein depresiever Lancia Fan :mrgreen:

AR-oppa
17.01.2015, 23:48
Seit 2007 warten die Händler auf neue Modelle und viele Glauben immer noch daran

ooops, dann kam 2010 die neue Giulietta wohl gar nicht von Alfa ?hää

turitar
18.01.2015, 15:39
Kaum ist man mal für ein paar Stunden nicht bei seinen Mitstreitern, schon gib es einen Grund zu ärgern. Was will der "Jonny" hier eigentlich? Kommt ohne Vorstellung (also keine Erziehung!) nölt uns/mir mit dünnbrettbohrerhaften Erkenntnissen die Scudettogehirnwindungen zu und erdreistet sich auch noch als Autofachmann für voll genommen zu werden. :down: Mein lieber Jonny das ist nicht nur geistige Unterschicht, das ist Beleidigung von Ästheten. Merke: Dies ist ein Forum von au***obilen Feingeistern und nicht von au***obilen Massenpredigern, ist das KLAR! :winkewinke:

Michael
18.01.2015, 19:36
100 %....ein Lancia Fan, ein depresiever Lancia Fan :mrgreen:

Dieses Konkurrenzdenken ist mir als Fan beider Au***arken auch schon aufgefallen. Dabei kann die gerüchteweise geplante Wiederbelebung Lancias ab 2018 nur dann stattfinden, wenn das Projekt "Alfa" funktioniert. Alfa wäre dann quasi das für Lancia, was Maserati momentan für Alfa ist.

sven1967
18.01.2015, 19:42
Kann man dat Jonny nicht sperren?
Zum Jonny Walker machen quasi :mrgreen:

Feeling B
18.01.2015, 19:45
ja, der Alfagendefekt ist halt bedeutend fetter ausgeprägt als bei der Marke Lancia.
Ich habe mir zum Erwerb des 159 er damals mal den Lancia als Gegenstück zur Probefahrt hinstellen lassen, erst den Lancia gefahren , dann den 159er ...da steigt man einfach um/ein und sagt sich :yipi:yeah...ich bin zu Hause!

75 Evo
18.01.2015, 19:46
Kann man dat Jonny nicht sperren?
Zum Jonny Walker machen quasi :mrgreen:

Letze und einzige Aktivitaet gestern 19 U 42.
Die Dünnbirne wird wohl wieder im Nirwana sein, das ist auch gut so.:prost2:

Feeling B
18.01.2015, 19:46
Kann man dat Jonny nicht sperren?
Zum Jonny Walker machen quasi :mrgreen:
Da hatten wir doch aber schon böösere Gäste, er wollte halt nur nochmal informieren.....:prost2:

75 Evo
18.01.2015, 19:49
Da hatten wir doch aber schon böösere Gäste, er wollte halt nur nochmal informieren.....:prost2:


:prost2::prost2::prost2:

lonelygeorge
18.01.2015, 20:07
Jo mal nicht gleich so Bashen hier! Vielleicht hat er es ja nur gut gemeint und möchte uns vor bösen Überraschungen bewahren.
Nicht das wir eines Tages aufwachen und:

Alfa Pleite

Und ausserdem hat er sich ja auch sogar vorgestellt

Hallo Leute
:mrgreen:

mikesch
18.01.2015, 20:42
dann sind ja schon fast die Mindestanforderungen an Höflichkeit erfüllt :mrgreen:

Schokomanu
18.01.2015, 23:38
Leute, wir sind ein freundliches Alfaforum! So einen kann man doch einfach ignorieren, anstatt ihm hier eine Bühne zu bieten. Einfach nach dem lesen vergessen und zum nächsten Beitrag scrollen. Dann geht sowas einfach nur unter.

Froschkönig1985
19.01.2015, 07:49
100 %....ein Lancia Fan, ein depresiever Lancia Fan :mrgreen:

Da könnte echt was dran sein^^

Michael
19.01.2015, 15:28
Ein neuer Artikel von Au***otiveNews zu Alfa. Steht nicht viel neues darin, allerdings halte ich es für eine Fehlinformation, dass die "Giulia" ausschließlich gegen den M3 positioniert wird.
Auch wird der Verkaufsstart nicht im Sommer sein. [-(



Alfa Romeo aims to 'play with the big boys'



DETROIT -- Alfa Romeo will resemble BMW in products and pricing when it offers a full lineup through 2018, executives at Fiat Chrysler Au***obiles suggested last week during the auto show here.

The company will reveal many of the revived brand's characteristics when it unveils an Alfa Romeo sedan on June 24 in Italy. The sedan goes on sale in the United States this summer.
Fiat Chrysler Au***obiles CEO Sergio Marchionne said that other vehicles would follow every six to nine months until Alfa Romeo had filled out its lineup. The new vehicles will be rear-wheel drive, executives said.

Asked if the sedan due in June would carry the historic Giulia name, Harald Wester -- Alfa Romeo's global head and the man leading the brand's resurrection -- declined to say. But he said that the Giulia and Giulietta nameplates "are milestones in Alfa's history, which are worthwhile to be reconsidered."

He said the sedan would compete with the performance version of BMW's 3 series. The BMW M3, a high-performance 3 series, starts at $62,950, including shipping.

For U.S. dealers, the next Alfa Romeo is important because it represents the brand's first high-volume vehicle. In November, Alfa Romeo began selling new cars in the U.S. for the first time since 1995. Dealers sold just 91 Alfa Romeo 4Cs during November and December. A 4C Spider convertible, unveiled at the Detroit auto show, is due in U.S. showrooms this summer.
Alfa Romeo wants to reach 400,000 annual sales globally with the redesigned lineup by 2018. The two-seat 4C and 4C Spider are expected to account for only about 3,000 sales per year worldwide.

About 150,000 of the 400,000 annual global sales goal for Alfa Romeo are expected to come from North American consumers, said Reid Bigland, Alfa Romeo's brand head in North America.
Future Alfa Romeo cus***ers -- the brand refers to its enthusiasts as 'Alfisti' -- are car enthusiasts who are more likely to be drivers of high-end German or Japanese sports cars now than to be Alfa Romeo owners before the brand left the U.S., Wester said.
Marchionne said Alfa Romeo will again "play with the big boys" in the premium segment such as Mercedes-Benz and BMW. He said it was not that long ago that the Germans "used to look at Alfa with envy."

That day will return, he said, thanks to 800 engineers working in "bunkers" on future Alfa Romeo vehicles.

He predicted that Alfa Romeo will achieve its product goals -- and have a successful distribution network in the United States -- before a certain electric-powered rival achieves its lofty sales goals.

Marchionne said, "Before Tesla does its stuff, we'll do ours."



Quelle:

http://www.autonews.com/article/20150119/OEM04/301199934/alfa-romeo-aims-to-play-with-the-big-boys

LastManStanding
19.01.2015, 16:25
Porsche gefällt mir ja auch sehr gut und auch gerne ein älteres Modell, aber der 928 gefällt mir irgendwie überhaupt nicht.

was ist mit dem porsche 928 von uns

PAM
19.01.2015, 16:29
was ist mit dem porsche 928 von uns

..gerade der 928 ist doch was ganz Geiles .. der war - nicht nur designtechnisch - seiner Zeit weit voraus :letsrock:

scheiss auf die 911er-Serien ... dat sind alles erwachsene *Käfer, sonst nix :mrgreen:

LastManStanding
19.01.2015, 16:38
mein vater besaß fürn paar jahre den 911 turbo(RUF) aber mir gefällt der nicht wirklich um erlich zu sein ist mein vater in ca 10 jahren vlt. 2000km gefahren wenn überhaupt...

PAM
19.01.2015, 16:52
..blanker Luxus & auch FALSCH - jeder Sportwagenhersteller (und auch die angeschlossenen Profi-Werkstätten ) werden Dir bescheinigen, die Kisten regelmässig zu fahren .. egal, ob *Posch, *Ferrari, *Lambo ect ... gibt nur Ärger, wenn die in dem Schuppen rumstehen & festrotten ... gerade die komplizierte & aufwändige Mechanik :roll:

LastManStanding
19.01.2015, 20:11
ne ums schonen gehts nicht er hat die nur und die stehen halt fahrbereit rum
auch die corvette c3 mit komplett neuer karosserie aus kohlefaser(ich glaube wars) auf jedenfall eineinzestück) mit 430 ps komplett vercromter big block motor hat auch nur gestanden in auch knapp 10 jahren dann hat er sie an einen aussteller(messen) verkauft(aber die hat auch zwischen 30 und 56 liter gebraucht je nach dem wer sie fährt.
er hat einige fahrzeuge die viele warscheinlich jeden sontag über die straßen schieben würden aber die stehen alle dunkel und gut gesicherten rum :-) damit fährt keiner :-)

er macht ALLES am auto selbst (der hatte wirklich schon viele autos) (is Händler)
also bis letztes jahr.

Vectra0815
20.01.2015, 09:23
Medienbericht: Alfa will Namensrechte für Q2 und Q4 behalten - Au***obilwoche.de - das Bookmark der Autobranche (http://www.au***obilwoche.de/article/20150119/NACHRICHTEN/150119933/medienbericht-alfa-will-namensrechte-fur-q2-und-q4-behalten)

baumschubser171
20.01.2015, 09:35
Das macht mir den kleinen Italiener richtig sympathisch :D

lonelygeorge
20.01.2015, 11:58
Passt ja sowieso vom aussehen her dann besser wenn Audi die einfach Kuh 2 und Kuh 4 nennt.:twisted:

turitar
17.02.2015, 13:45
Habe gerade in der "Autoedizione" gelesen, dass in dem Werk in Cassino die Aufbauarbeiten für die neue Produktionslinie abgeschlossen sind und im März mit dem Probebetrieb begonnen wird. Es ist geplant, die Nachfolgerin der aktuellen Giulietta und des kompakten SUV, der auf der selben Plattform gebaut werden soll, in Pomigliano`d Arco zu produzieren. Beide Ortschaften liegen nur ca. 100 KM auseinander.

AR-oppa
17.02.2015, 15:25
Super Christof,:thumb:

dann wird es wohl ab März - wie damals bei der Giulietta - bald erste Fotos der Vorserie geben, ich freu mich totalyeah

turitar
17.02.2015, 16:06
Ja Dieter, geht mir genauso! Vor allem ist dann auch das ewiige Genörgel bzgl. der neuen Modelle endlich vorbei. Konnte dieses Gejammer nicht mehr hören. :roll:

LukasV6
17.02.2015, 17:46
Ich war letztens bei einer polnischen Firma (Autorobot (http://www.autorobotstrefa.pl/lang/de.html)) die Montagelinien für Autoindustrie herstellt und habe erfahren, dass sie seit Dezember ein paar Projekte für den "tipo 952" vorbereiten. Es geht um die Heckklappen und Kotflügel:)

Ausserdem bin ich im Kontakt mit jemandem aus FCA Group US, und der hat mir von Schulungen und Vereinbarungen wegen dem neuen Alfa erzählt. Das klingt gut.

SelespeedDriver
17.02.2015, 18:05
Vor allem ist dann auch das ewiige Genörgel bzgl. der neuen Modelle endlich vorbei. Konnte dieses Gejammer nicht mehr hören. :roll:
Abwarten :mrgreen:
Noch weiß niemand etwas, kommt nur ein neues Modell oder mehrere, kommt überhaupt was oder verbreitet der Pullover wieder nur heiße Luft? :mrgreen:

Gestern gabs in der Whatsapp Gruppe ein Foto der angeblichen neuen Giulia.
Aber wenn die so kommt, dann heißt es Adieu, denn das Teil sah eher aus wie eine Oberklasse Limo.

Il Biscione
17.02.2015, 20:17
Abwarten :mrgreen:


Genau, mal gucken ob und was da kommt :roll:
Ich bin ja schon an der Erstellung des Lastenhefts für meinen Trecker-Nachfolger dran.
Entweder der Pullover kann was passendes liefern oder eben nicht

LukasV6
17.02.2015, 21:00
Genau, mal gucken ob und was da kommt :roll:


Jetzt bleibt nur die Frage was...

Il Biscione
17.02.2015, 21:14
Jetzt bleibt nur die Frage was...
...Heckklappen oder Kotflügel :mrgreen:

LukasV6
17.02.2015, 21:32
...Heckklappen oder Kotflügel :mrgreen:

Daraus besteht die Mehrheit von Autos...

Il Biscione
18.02.2015, 08:10
Was mich zusätzlich zu den neuen Modellen interressiert, wie stellt sich der Pullover den Vertrieb und Service an den neuen Kisten vor?

AR-oppa
18.02.2015, 09:07
Was mich zusätzlich zu den neuen Modellen interressiert, wie stellt sich der Pullover den Vertrieb und Service an den neuen Kisten vor?

Ja das wird ziemlich Interessant, so hat er -nach meiner Info- beispielsweise dem ältesten Alfa Händler in Deutschland keinen neuen Vertrag gegeben.
Der Händler hat nur Alfas verkauft und nie was anderes, und das seit ewigen Zeiten immer die Stange gehalten, so schaft man sich zufriedene Händler und Neukunden.

Ich glaube die Kunden sollen die neuen Bellas bei glattgebügelten beliebig austauschbaren "Premium" Händlern kaufen.
Wahrscheinlich mit Ex VW, Merc, BMW und Audi Verkäufern denen die "Passione" für italienische Feinkost gänzlich abgeht und die nur auf den Umsatz schielen.

Abwarten ob er da nicht einen Fehler macht

SelespeedDriver
18.02.2015, 09:19
Wo soll man die schon kaufen?
Ist doch klar bei Fiat :mrgreen:
Genauso der Service.

AR-oppa
18.02.2015, 09:36
Wo soll man die schon kaufen?
Ist doch klar bei Fiat :mrgreen:
Genauso der Service.

.......oder bei Jeep, oder bei Maserati/Ferrari:mrgreen:

Il Biscione
18.02.2015, 10:17
Ich glaube die Kunden sollen die neuen Bellas bei glattgebügelten beliebig austauschbaren "Premium" Händlern kaufen.


Das muß man im Ruhrgebiet ja schon seit Jahren, genau wie der Service :???:

AlfaNerd
18.02.2015, 10:35
Das muß man im Ruhrgebiet ja schon seit Jahren, genau wie der Service :???:

Was fuer Service?

AR-oppa
18.02.2015, 10:43
Bin ich froh das ich selber schraub:popcorn:

Nee im Ernst die Händler/Service Geschichte kann für mich zum Problem werden, sollte ich mich tatsächlich im Juni in einen neuen Alfa verlieben.
Was mach ich bloß dann die zwei Jahre während der Garantiezeit ?
Wegstellen und dann selber schrauben oder von ner inkompetenten Werke die Bella kaputtschrauben lassen ?
Oder weiter warten und 2020 ein dreijähriges 2017 Modell ohne Kinderkrankheiten kaufen und wieder selber schrauben ??

Fragen über Fragen.

Hab ich schon erwähnt das ich meinen 156 liebe :winkewinke:

Il Biscione
18.02.2015, 10:47
Was fuer Service?

Die Fliesen sind immer sauber, du kommst da also nicht dreckiger raus wie die rein gegangen bist. Und geheizt ist da auch.
Das ist doch Service :wink:

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Bin ich froh das ich selber schraub:popcorn:

Das Problem sind ja schon die Ersatzteile, wenn du die Teile in dem Glaspalast holen willst. Man wird behandelt wie der Varoufakis beim Euro-Gruppentreffen :wink:

AlfaNerd
18.02.2015, 11:05
Das Problem sind ja schon die Ersatzteile, wenn du die Teile in dem Glaspalast holen willst. Man wird behandelt wie der Varoufakis beim Euro-Gruppentreffen :wink:

Da musst aber Glueck haben, das Du ueberhaupt bedient wirst. Hab mir da schon die Beine in den Bauch gestanden

Il Biscione
18.02.2015, 11:09
Ich glaube genauso will der Pullover das, der doofe Kunde soll Autos und keine Ersatzteile kaufen :wink:

mikesch
18.02.2015, 11:28
...... ein Foto der angeblichen neuen Giulia.
Aber wenn die so kommt, dann heißt es Adieu, denn das Teil sah eher aus wie eine Oberklasse Limo.

das sehe ich aber eher als Rückbesinnung. Die Giulia hat damals richtig Kohle gekostet. Meine hat anno 1976 fast 13.000 DM gekostet. Insoweit stimmt das dann aber zu 100%. Alfa Romeo hat als Luxuxsfahrzeughersteller angefangen, vielleicht wollen sie auch auch so wieder enden.

AR-oppa
18.02.2015, 11:43
Alfa Romeo hat als Luxuxsfahrzeughersteller angefangen, vielleicht wollen sie auch auch so wieder enden.
Sag nicht sowas Hartmut, das hört sich .......so nach...... Saab an:down:

Il Biscione
18.02.2015, 11:50
Saabs fand ich schon immer gruselig also keine Verlust, und bei den aktuellen Alfas.... :roll:

mikesch
18.02.2015, 11:57
Saabs fand ich schon immer gruselig also kein Verlust, und bei den aktuellen Alfas.... :roll:

Saab hat Hammer Autos gebaut! Schlimm wurde es als GM die übernommen hat.

Der 96 war auch ein erfolgreicher Rallyewagen. Der 99 turbo und sein Nachfolger der 900 turbo waren sowas von obergeil. Vielleicht ein etwas gewöhnungsbedürftiges Design, aber das hatte Jule anno 63 auch.

AR-oppa
18.02.2015, 12:30
GM hat Saab systematisch ausbluten lassen.

Das war echt übel, so musste Saab z.B. die komplette Entwicklung des Cadillac BLS übernehmen, inkl. der buchhalterischen Kosten, für Saab praktisch ein Todesurteil.

Wie Hartmut schon sagt der GM Einstieg mit dem Saab 900 Anfang der 90´hatte viele Saab Fans damals verprellt, lausige GM Qualität, der komische Opel V6, die Vectra Bodengruppe auf der der 900 und später der 9³ basierte haben Saab die letzten Kunden gekostet.
Saab hatte, - anders als damals bei der Tipo 2 Plattform beim Joint Venture mit Fiat - sehr wenig mitzureden.

turitar
19.02.2015, 16:50
Die Onlinezeitung "ClubAlfa.it" schreibt in ihrer heutigen Ausgabe folgendes:
Der Chef von Alfa Romeo Nordamerika, Reid Bigland, hat in einem Interview mit der Website "AutoGuide.com" auf den großen Erfolg des 4C hingewiesen und zusätzlich erklärt, dass die "Giulia" die Abmessungen des 3er BMW`s haben wird und der SUV die Abmessungen des Porsche Macan. Bei beiden wird allerdings die Leistung höher sein. Der 2,2 Liter Motor wird einen Leistungsbereich von 180 bis 330 PS und der 3,3 Liter V6 einen bis zu 500 PS abdecken, In der Giulia wird der von Ferrari gebaute V6 wohl ca. 400 PS leistem. Bei den Dieseln soll die Höchstmarke bei 330 PS liegen, in der Giulia sind 210 PS angepeilt Bestätigt wurde ebenfalls auch, dass bis 2018 8 neue Modelle das Licht der Au***obilwelt erblicken sollen.

Weiterhin wurden eine GTA bzw. Q4 Version ins Gespräch gebracht, die einen 3 Liter Biturbo Motor von Ferrari haben wird und etwa bis zu 520 PS leisten soll.

http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2015/02/alfa-romeo-suv-700x404.jpg.pagespeed.ce.VlWb7bqagf.jpg

Eddy
19.02.2015, 16:57
Wie ein Phoenix aus der Asche soll das werden bis 2018 ???

Da wollen wir mal hoffen das keiner Schupfen hat so lange der Phoenix noch Asche ist :wink: :-D

Ich hoffe aber auch selbst das es so kommt :-D

fabrim
19.02.2015, 17:47
Da bin ich mal wirklich gespannt wann denn die Giulia mal wirklich "geboren" wird.

AR-oppa
19.02.2015, 19:45
Der SUV ist hoffentlich nur ne weitere Designstudie oder Christof ?
Bekomme langsam Angst das die Giulia evtl. doch nicht hübsch sondern mainstream werden könnte:eek:

Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2

mikesch
19.02.2015, 20:06
Bekomme langsam Angst das die Giulia evtl. doch nicht hübsch sondern mainstream werden könnte :eek:


ich bleibe dabei, was anderes als mainstream werden die nicht bringen. wie auch? designvorgaben durch die eu, kopie es schiessschartendesigns (z.t. auch eu vorgaben) hübsch ist nicht gefragt, hübsch bringt wahrscheinlich nicht die erforderlichen umsätze

die bisher geleakten designstudien sind mainstream, die motoren sind mainstream, allein der antrieb (ha) weicht etwas ab, dafür aber wieder allrad = mainstream.

wo ist die erforderliche innovation / befreiungsschlag a la citroen ds oder eben die giulia?

nix, nada, null, eben nur mainstream

Il Biscione
19.02.2015, 20:21
....dass die "Giulia" die Abmessungen des 3er BMW`s haben wird und der SUV die Abmessungen des Porsche Macan. Bei beiden wird allerdings die Leistung höher sein. Der 2,2 Liter Motor wird einen Leistungsbereich von 180 bis 330 PS und der 3,3 Liter V6 einen bis zu 500 PS abdecken, In der Giulia wird der von Ferrari gebaute V6 wohl ca. 400 PS leistem. Bei den Dieseln soll die Höchstmarke bei 330 PS liegen, in der Giulia sind 210 PS angepeilt


Dann wird der preislich mindestens auf dem BMW-Niveau liegen wahrscheinlich eher höher.

Timmy89
19.02.2015, 20:36
Die hoffnung stirbt zuletzt auf stärkere motoren freue ich mich auf alle fälle solange ich kein tanklaster dafür brauch oder mir um die haltbarkeit des motors gedanken machen muss

Qualität das sollte vorallem ein grundstein der neuen serien werden

mikesch
19.02.2015, 21:04
... auf alle fälle solange ich kein tanklaster dafür ....

das hat mit den holden gm motoren nicht wirklich funktioniert

75 Evo
19.02.2015, 21:13
Hab grad nen >neuen < Alfa entdeckt < Nicht erschrecken, * Alteisen* Giulia , was die neu bringen ist doch alles nix mit *Emotione Bella Maccina* :prost2:

AR-oppa
19.02.2015, 21:35
ich bleibe dabei, was anderes als mainstream werden die nicht bringen. wie auch? designvorgaben durch die eu, kopie es schiessschartendesigns (z.t. auch eu vorgaben) hübsch ist nicht gefragt, hübsch bringt wahrscheinlich nicht die erforderlichen umsätze

die bisher geleakten designstudien sind mainstream, die motoren sind mainstream, allein der antrieb (ha) weicht etwas ab, dafür aber wieder allrad = mainstream.

wo ist die erforderliche innovation / befreiungsschlag a la citroen ds oder eben die giulia?

nix, nada, null, eben nur mainstream

Na ja nicht ganz Hartmut, denk mal an unsere Lieblingsstudie hier im Forum, die alte Designelemente neu interpretiert, die wäre
echt was.:thumb:

75 Evo
19.02.2015, 21:43
Die Alten Alfis haben Seele, die Neuen sind Diagnoseautos, werd mir Samstag den angebotenen in Düsseldorf mal ansehen gehn, hab mal vorsorglich geboten eben, EBay, Giulia, neu eingegeben. :mrgreen:

mikesch
19.02.2015, 22:22
Hab grad nen >neuen < Alfa entdeckt < Nicht erschrecken, * Alteisen* Giulia , was die neu bringen ist doch alles nix mit *Emotione Bella Maccina* :prost2:

das ist eine Bella Maccina

fabrim
19.02.2015, 22:33
Das ist es in der Tat!

75 Evo
19.02.2015, 23:00
das ist eine Bella Maccina
Lass den mal von nem * Dignosemechatroniker einstellen , der laueft dann gar nicht mehr , bestenfalls wie ein Sack Nüsse.:mrgreen:

mikesch
19.02.2015, 23:32
Lass den mal von nem * Dignosemechatroniker einstellen , der laueft dann gar nicht mehr , bestenfalls wie ein Sack Nüsse.:mrgreen:

zum Glück fehlt da der OBD-Stecker :mrgreen:

turitar
20.02.2015, 07:38
Der SUV ist hoffentlich nur ne weitere Designstudie oder Christof ?
Bekomme langsam Angst das die Giulia evtl. doch nicht hübsch sondern mainstream werden könnte:eek:


Das ist nur eine Designstudie Dieter, eine von wohl mehreren die noch gezeigt werden. Habe sie einfach mal so kopiert, ist halt zur Ansicht! :winkewinke:

Froschkönig1985
23.02.2015, 15:13
Bitte jetzt kein shitstorm gegen mich aber ...

Ich hab in der Autobild heute etwas von Korea-alfa gelesen und wurde neugierig...
Da wurde dann ein "kia Sportspace" vorgestellt

Also optisch könnte der ein fast perfekter 159 nachvolger werden wenn der so, oder so ähnlich gebaut wird.

Schon extrem was die koreaner so vorlegen.
Alfa soll sich mal mit nem neuen model beeilen ehe die leute umsatteln MÜSSEN wegen alternativlosigkeit

LukasV6
23.02.2015, 16:44
Bitte jetzt kein shitstorm gegen mich aber ...

Ich hab in der Autobild heute etwas von Korea-alfa gelesen und wurde neugierig...
Da wurde dann ein "kia Sportspace" vorgestellt

Also optisch könnte der ein fast perfekter 159 nachvolger werden wenn der so, oder so ähnlich gebaut wird.

Schon extrem was die koreaner so vorlegen.
Alfa soll sich mal mit nem neuen model beeilen ehe die leute umsatteln MÜSSEN wegen alternativlosigkeit

Autobild... hmm ich dachte wir reden/schreiben von Fakten?

OliBo
23.02.2015, 19:40
Na, das hättest Du zu den 410 Beiträgen davor auch schon schreiben können...
Musst Dir ja nicht die Autobild kaufen, kannst auch einfach mal kia sportspace in die Suchmaschine eingeben.
Ich würde sagen, wenn DAS die Vorstellung für Juni 2016 von Alfa gewesen wäre, dann hätte ich den Freudenschrei bis Bochum gehört. Aber ist ja nur ein KIA...
...obwohl, die Farbe passt schonmal! :prost2:

Il Biscione
23.02.2015, 20:38
Ich hab mal gegoogelt, der Kia sieht super aus :thumb:
Ich nehm den Kia, der Pullover kann seine Premiumtrommeln behalten :mrgreen:

Froschkönig1985
23.02.2015, 21:13
Sorry Alfa.... aber der Kia ist bis auf die unrealistische rücksitzbank ein traum. Ein Traum wie es ein Alfa sein sollte! Ziemlich Perfekt...selbst der innenraum

SelespeedDriver
23.02.2015, 21:38
Ja der Kia sieht wirklich sehr gut aus! :thumb:

Feeling B
23.02.2015, 22:19
..aber die Hocker zum sitzen, sehen schon bissel butzsch aus!
Ja Ja, kaum winkt einer mit ner bunten Bonbontüte..... brennt Ihr Eure Bellas an , und rennt davon ,feine Alfistis......abgelehnt






:mrgreen:

OliBo
23.02.2015, 22:32
Also "mein" Problem ist ganz einfach folgendes:
In etwa 4 Jahren werde ich der "Bella" rd. 160.000km auf den Pelz geritten haben, dann kratzt sie an der 300.000er Marke.
Dann sollte bald ein "neuer gebrauchter" fahrbarer Untersatz her. Dazu sollte Alfa so langsam mal in die Puschen kommen.

Bei einer jährlichen Fahrleistung von ca. 40.000km (90% davon für die Arbeit) bringe ich es einfach nicht fertig, einen Neuwagen zu kaufen. Mich in einen Dacia zu setzen, bringe ich allerdings noch weniger fertig.

guzzi97
24.02.2015, 08:02
Hi,
habe grad' gelesen, dass die Gulia im Juni 2015 vorgestellt wird und ab 08/2015 bestellt werden
kann, damit sie dann ab 02/2016 an die Besteller ausgeliefert werden kann.
Titel "..Alfa Romeo greift BMW & Co mit der neuen Gulia an.."

Zudem hat der "Pullover" zusammen mit dem Chrysler-Cheff bestätigt, dass

ab mitte 2016 ist dann mit der Alfetta, Nachfolger vom 166er, zu rechnen.
Im Grunde ein Maserati QP, nur etwas "dezenter" und etwas kürzer, sowie "sportlicher."
In 2017 wird der X-Over, auf Basis des Chrysler Jeep, auf den Markt kommen.

Die neuen Alfa's sollten auf der gleichen Plattform wie die Maserati's geabtu werden,
teilweise mit gleichen Motoren, nur die Karosserie wird etwas kürzer, das Fahrwerk "sportlicher".
Selbst ein V8 Biturbo ist im Gespräch, als Pendant zum M3, RS4, C65 AMG.

Tja, bin mal gespannt.

Grüße

Relinquished
24.02.2015, 08:18
Also ich weiß ja immer noch nicht was ich davon halten soll :-k

Zum einen finde ich die SUV Idee immer noch grauenhaft. Das wird sich auch nicht ändern, egal wie der Klotz am Ende aussehen mag. Die andere Sache ist das mit dem Preis etc. Ferrari Motor und Maserati Plattform? Prinzipiell nicht´s dagegen, aber sollte schon bezahlbar bleiben, geschweige denn im Unterhalt. Alfa ist jetzt schon teilweise lächerlich teuer, und dann noch mit Ferrari/Maserati Bonus? :oops:

Nicht´s zuletzt das wichtigste: Das Design. Viel meiner Hoffnung hängt daran. Ich hab immer noch Angst vor einem Massentauglichem und Austauschbarem Design.

Wir werden sehen...

turitar
24.02.2015, 09:17
Mädels, Jungs ich sag einfach mal so: "Abwarten". Schauen wir mal, was uns in den kommenden Monaten noch so alles gezeigt wird, was geschrieben wird, nehmen wir es zur Kenntnis und lassen uns dann am 24. 6. überraschen.
In Italien hat ein Film gerade Urauführung in dem die legendäre Giulia eine Hauptrolle spielt. Der Film basiert auf dem Roman "Giulia 1300 und andere Wunder". In dem Bericht (Clubalfa.it) wird natürlich, zwangsläufig, wieder an den ominösen 24.6. diesen Jahres erinnert. Dazu ist eventuell erwähnenswert, dass der 159er Nachfolger schon in den Startlöchern stand, aber von Herrn Sergio Marchionne kein grünes Licht bekam. Ich glaube mich erinnern zu können, dass es so um 2011 gwesen sein muß. Es wurde damals kolportiert, dass der gezeigte Entwurf ihm zu wenig italienisch gewesen wäre.

Froschkönig1985
24.02.2015, 09:58
ein heckschleuder alfa klingt im ersten moment nicht schlecht. Aber ich fand den frontantrieb ganz ok. Um ehrlich zusein bin ich froh keine heckschleuder (BMW) mehr zu fahren... erst recht im winter.
Sicher wird es auch ne option auf allrad geben aber wozu? Die 4 Ringe sind auch sehr erfolgreich mit frontantrieb + Allrad-option

Mit heckantrieb habe ich mir immer Allrad gewünscht als ich ihn im winter gebraucht habe.... mit frontantrieb hab ich ihn nie gebraucht.

Heckantrieb ist nunmal aber ein synonym für Sportlichkeit... so wie Alfa Romeo

AR-oppa
24.02.2015, 12:29
..aber die Hocker zum sitzen, sehen schon bissel butzsch aus!
Ja Ja, kaum winkt einer mit ner bunten Bonbontüte..... brennt Ihr Eure Bellas an , und rennt davon ,feine Alfistis......abgelehnt
:mrgreen:


Genau, zumal der Kia von der Seite aussieht wie ein gestreckter fetter Opel Insignia, mit Lüftungsöffnungen vom Land-Rover Discovery. Der Innenraum hat tolle Ansätze, da es sich aber um ein Studie handelt wird das meiste dem Rotstift zum Opfer fallen oder sowieso nicht realisiert werden.

Ne ne ausßerdem ist es nur einer von den vielen fetten Schießscharten Eimern, die sowieso schon rumfahren also was soll das.
Alfa realisiert sicher wieder etwas ganz anderes für das Design der kommenden Jahre richtugngsweisendes, bin da ganz optimistisch.
Da haben die anderen Autobauer wieder 10 Jahre was zum nachmachen, denkt nur an die Türgriff Lösung am 156 damals, jeder hats kopiert auch heute noch.

Schließ mich Christof an, stillhalten und warten und evtl. ganz leicht freuen......

turitar
28.02.2015, 16:59
Habe heute die unverbindliche Auskunft erhalten, dass die Einführung der Giulia eine GTA Version einläuten soll. Im Gespräch sind so 380 PS. Vorstellung in Deutschland zur IAA. :winkewinke:

Il Biscione
28.02.2015, 17:46
Habe heute die unverbindliche Auskunft erhalten, dass die Einführung der Giulia eine GTA Version einläuten soll.

:??

Christof, das ist ein typischer Politiker-Satz :wink:

Beispiel:
"Herr Varoufakis hat heute verbindlich zu gesichert, dass Griechenland versucht in absehbarer Zeit seine Schulden an die EU komplett zurück zuzahlen" :wink:

SelespeedDriver
28.02.2015, 17:50
...Herr Varoufakis....
Der Mann heißt Whatthe************is :mrgreen:

turitar
28.02.2015, 18:06
:??

Christof, das ist ein typischer Politiker-Satz :wink:

Beispiel:
"Herr Varoufakis hat heute verbindlich zu gesichert, dass Griechenland versucht in absehbarer Zeit seine Schulden an die EU komplett zurück zuzahlen" :wink:

Ingo, Du hast mich entlarvt. Wir waren heute bei der Vorstellung des neuen 500X bei FIAT oder FCA oder wie immer die auch heißen mögen, dort wurde uns "aus gut unterrichteten Kreisen" diese Aussage übermittelt. Herrn Varoufakis habe ich zwar nicht gesehen, aber ich würde nicht meine Hand ins Feuer legen, bei dem Reiseprogramm des Herren. :shock:

Il Biscione
28.02.2015, 18:13
... "aus gut unterrichteten Kreisen" ...

Also von einem windigen Verkäufer auf Kundenfang :roll:

Der ist natürlich viel glaubwürdiger wie der Varoufakis :mrgreen:

AR-oppa
28.02.2015, 22:34
Also von einem windigen Verkäufer auf Kundenfang :roll:

Der ist natürlich viel glaubwürdiger wie der Varoufakis :mrgreen:

Immerhin würde ich beim Fiat Händler eher einen gebrauchten kaufen als bei Varoufakis:winkewinke:

turitar
01.03.2015, 15:04
Es waar der Verkaufsleiter einer Berliner Niederlassung und auch sehr vertrauenswürdig, Andre wird es bestätigen! :letsrock:

AR-oppa
02.03.2015, 14:00
Es waar der Verkaufsleiter einer Berliner Niederlassung und auch sehr vertrauenswürdig, Andre wird es bestätigen! :letsrock:

zwar nichts wirklich neues aber mehr Bilder, und bevor das wieder los geht Nein ! der Innenraum ist noch nicht endgültig, ist nur ein aus Konzernteilen zusammengeschustertes Muletto Armaturenbrett.:popcorn:
Alfa Romeo Giulia 2015, foto spia (6/11) | AllaGuida (http://www.allaguida.it/foto/alfa-romeo-giulia-2015-foto-spia_15261_6.html)

turitar
02.03.2015, 15:24
Es gibt definitiv keine Bilder von der Giulia, bis jetzt!

SelespeedDriver
02.03.2015, 16:24
nur ein aus Konzernteilen zusammengeschustertes Muletto Armaturenbrett.
Jo mit nem Lenkrad vom Jeep *lol*

AR-oppa
02.03.2015, 20:08
Es gibt definitiv keine Bilder von der Giulia, bis jetzt!
So isses Christof, nur eben dieser Muletto, der schon seit einiger Zeit durchs Netz geistert.
Freu mich schon wenn du oder Michael die ersten Bilder der echten ungetarnten Berlina präsentiert:thumb:

@Nobbi, wo ist das Problem mit dem Jeep Lenkrad, die werden wohl kaum in einen Prototypen schon das endgültige Lenkrad reinschrauben.:prost1:

Froschkönig1985
02.03.2015, 21:31
Also nen Alfa Romeo der mit nem M5, S bzw. RS6 oder nen E63 mithalten kann wäre mal was.
Aber mit M3, RS4 oder C63 Amg würde ich auch schon ein glitzern in die Augen bekommen.

Kaufen würde ich wohn aber dann sowieso nen 150 - 220 PS Alfa wegen dem alltag. Die
Powermodelle haben nur den guten ruf wieder herszustellen.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Aber bei nem v8 alfa mit bissel ammi blubbern würde ich glaube ich echt schwach werden

mikesch
04.03.2015, 09:25
hier mal was von nebenan:

Zitat:


Kann mal jemand Übersetzen und zusammenfassen?

https://m.youtube.com/watch?v=6jB-Y0...350&feature=iv (https://m.youtube.com/watch?v=6jB-Y0tNr90&src_vid=wVNFa1SydCo&annotation_id=540def53-0000-2008-9ce0-001a113f5350&feature=iv)



Marchionne sagt sinngemäß, dass er die ganze Aufregung nicht verstehe, es werde keinen Nachfolger für den 159 geben, schon gar nicht mit dem Namen "Giulia", der Kostendruck sei zu hoch und man würde nach Synergien mit den amerikanischen Labels schauen …

Ich kan kein italienisch, aber wenn das stimmt, dann war es das dann: es gibt keine neue Giulia.

Fiat/Chrysler hat die nicht Kohle um eine Giulia II zu produzieren und im Markt zu positionieren. Der einstige und damals einzige Mitbewerber BMW (der 02 hiess damals in der Presse: die deutsche Giulia) ist mittlerweile Multiplayer, besetzt jede Lücke und verdient auch noch Geld dabei. Dazu die anderen Mitbewerber VW/Audi, Mercedes, Kia, etc.

Sind wir ehrlich, so wie es aussieht hat Alfa in der Vergangenheit mehrere Fehler gemacht bzw. hat an entscheidenden Kreuzungen die verkehrte Abfahrt genommen und hat es somit versaut. BMW hat eben alles richtig gemacht und die anderen haben ebenfalls, im Gegensatz zu Alfa, keine wirklichen Fehler gemacht.

Warten wir es ab, der sehnsüchtig erwartete Sommer ist nicht mehr weit.

lonelygeorge
04.03.2015, 10:33
Kann auch kein Italienisch, aber google übersetzter sagt Sinngemäß das es in Genf keine Guilia gibt, aber im Juni, die aber vieleicht nicht Giulia heissen wird.
Aber wir haben ja hier Italiener die das aufklären können :??

fabrim
04.03.2015, 10:41
Ja genau so ist es. Kurz und knapp. Er weis nicht ob die giulia, giulia heißen wird soll aber Mitte Ende diesen Jahres in die Produktion gehen.

turitar
04.03.2015, 12:48
Ich kann diese ganzen S.....parolen nicht mehr hören. Jeder der der Auffassung ist, er könnte als Simultandolmetscher fungieren, hört aus diesem Interview etwas heraus, laßt es. Das was bereits bekannt ist, ist die Tatsache, dass der "Nachfolger" des 159ers nicht Giulia heißen wird. Die Aussagen auf die ich mich "verlasse", sind Aussagen des Verkaufsleiters einer Alfaniederlassung in Berlin. Das reicht mir, Andre kennt den Herren auch. Wenn diese Aussagen falsch, sind gibt es in 24 Monaten Alfa eh nicht mehr, mi basta! :ueberzeug: Nach einer Information der "Autoedizione" wird in Italien ein unabhängiges Alfa Netzwerk aufgebaut. Unter einem Dach werden dort Alfa und Jeep angeboten, die allerdings durch getrennte Eingänge optisch eigenständig erscheinen.

Froschkönig1985
04.03.2015, 14:08
alles wird gut :-D
nicht aufregen.... ein neuer alfa kommt schon noch aus. Und wenn es nur ne neue "sonderedition" der Gulietta wird :prost2:

fabrim
04.03.2015, 16:11
Genau das ist es was auch in dem video erzählt wird. Nur mit etwas unnötigem Gerede was keinen interessiert.
Sich einfach gedulden und abwarten was passiert!

turitar
05.03.2015, 17:27
Auf der Ausstellung in Genf hat Harald Wester erklärt, dass alle Alfas, also auch im sogenannten C-Segment, auf der Basis des Heckantriebs gefertigt werden. Er führte dazu folgendes aus: "Ich mag die Idee, dass wir die einzigen sind die, in dem C-Segment eine Limousine mit Heckantrieb anbieten." Er verweist darauf, dass die deutschen Premiummarken in diesem Sektor auf den Frontantrieb umstellen. Weiterhin führte er folgendes aus: ""Ich bin weiterhin davon überzeugt, dass der Weg, den wir gewählt haben wesentlich ist. Wir haben Autos im Sinn, die Emotionen vermitteln, in dem der Fahrer sich als ein integraler Bestandteil des Autos fühlt. Etwas anderes ist dies in den deutschen Fahrzeugen. Sie sind kalt in ihrer "Technokratie", vielleicht einwandfrei, aber ohne die Fähigkeit, Emotionen zu vermitteln." Mittelfristig wird auch der Hybridantrieb in den Alfas eingesetzt, um die Bestimmungen über die Kohlendioxidemissionen zu erfüllen.

Wolf20VT
05.03.2015, 22:41
ich hoffe nur das die hinten genug Platz im Radkasten schaffen damit da 295er rein gehen bei Heckantrieb, unter 275er braucht man beim 3.0 CRD nicht anfangen :roll:

Froschkönig1985
06.03.2015, 08:00
Das positive am Heckantrieb ist eigentlich nur, dass man absichtlich das Heck kommen lassen kann (was wohl nur die wenigsten machen werden) und den wendekreis verringern kann.
Die Kehrseite am Kardan ist eben das höhere gewicht, der größer ausfallende Mitteltunnel, der weniger Tiefe Kofferraum und eben der mechanische mehrauffwand wegen Hardyscheiben die das Auto hüpfen lassen, ein externes Differential was auch nen extra ölwechel will, schlechteres Anfahren im Winter (im e39 habe ich immer 80 kg Streusalz im Kofferraum gehabt, damit ich am Berg anfahren konnte).... usw. Der Heckantrieb hat eben nur den vorteil das er für Sportliches fahren steht. Eventuel tut ein längs eingebauter Motor die Wartung etwas erleichtern, wenn alles sinnvoll platziert wird.

Wolf20VT
07.03.2015, 10:22
so ein Quatsch ....
der Mitteltunnel und Kofferraum/Reserveradmulde ist beim 159er z.B. gleich groß egal ob Frontantrieb oder Allrad ;)

wieso hüpft ein Auto wegen einer Hardyscheibe ? der 159er hat z.B. nicht mal eine ...
dein E39 ist ein 20 Jahre altes Auto gewesen ... ich hab jetzt im Winter auf schneebedeckter Fahrbahn trotz 550Nm auf der Hinterachse und Au***atik jeden Frontkratzer an der Ampel stehen lassen und das ohne Zusatzgewicht , die Elektronik macht das so sagenhaft ich war selbst erstaunt da ich vorher nur meinen E32 als Heckschleuder hatte und der hatte gar keine elektronischen Helfer und da ging wirklich nichts mehr vorwärts sobald man auch nur an der kleinsten Steigung stehen bleiben musste.
Heckantrieb hat deutlich mehr Vorteile als einfach nur das Heck kommen zu lassen :roll:
bessere Gewichtsverteilung, keine Antriebseinflüsse in der Lenkung, besserer Grip usw.

für mich wird aber eher wieder das Q4 Modell interessant zwecks Performance :thumb:

Schokomanu
07.03.2015, 12:17
Kupplungstausch beim Heckantrieb ist auch ein Traum!
Deshalb hab ich auch immer versucht, bei BMW und Co zu bleiben.

Froschkönig1985
09.03.2015, 08:55
Das hüpfen ist wohlt das falsche wort... aber einige wissen sicher was ich meine wenn das auto ein kleines kopfnicken beim anfahren verursacht.
Das problem kenne ich aber nicht nur vom e39 sondern auch von neueren heckschleudern. Zur winterproblematik muss ich sagen das elektronik zwar viel ausgleicht aber immernoch nicht die physik aufhebt. Ballast im kofferraum ist immernoch unverzichtlich an manchen tagen.

AR-oppa
11.03.2015, 07:54
Das hüpfen ist wohlt das falsche wort... aber einige wissen sicher was ich meine wenn das auto ein kleines kopfnicken beim anfahren verursacht.
Das problem kenne ich aber nicht nur vom e39 sondern auch von neueren heckschleudern. Zur winterproblematik muss ich sagen das elektronik zwar viel ausgleicht aber immernoch nicht die physik aufhebt. Ballast im kofferraum ist immernoch unverzichtlich an manchen tagen.

Ich weiß jetzt was du meinst, du meinst den sogenannten Bonanza Effekt, der ist aber in den neuen Modellen zumindest die ich gefahren bin nicht vorhanden gewesen.

Mal was anderes, habe gestern in einem italienischen Forum gelesen das die neue Alfa Berlina nicht Giulia sondern evtl Alfa 100 heisen soll, ähnlich wie damals zum 75´sten Alfa Jubiläum der Alfa 75 eben 75 hieß.
Alfa 100 klingt aber mir zu sehr nach Audi, aber egal wenn die Berlina gut aussieht stört der Name nicht weiter.

Il Biscione
11.03.2015, 11:58
Mal was anderes, habe gestern in einem italienischen Forum gelesen das die neue Alfa Berlina nicht Giulia sondern evtl Alfa 100 heisen soll, ähnlich wie damals zum 75´sten Alfa Jubiläum der Alfa 75 eben 75 hieß.


Da sind die aber ein bißchen spät dran, das 100´ste ist ja schon etwas her.

Aber irgendwie paßt es, die sind der Zeit halt immer hinterher :wink:

AR-oppa
11.03.2015, 12:43
Da sind die aber ein bißchen spät dran, das 100´ste ist ja schon etwas her.

Aber irgendwie paßt es, die sind der Zeit halt immer hinterher :wink:

....mag sein, aber nicht im Design, da sind sie meist Trendsetter:thumb:

Il Biscione
11.03.2015, 13:20
....mag sein, aber nicht im Design, da sind sie meist Trendsetter:thumb:

Auch schon länger nicht mehr, das letzte war doch der hintere Türgriff vom 156

AR-oppa
11.03.2015, 13:37
Auch schon länger nicht mehr, das letzte war doch der hintere Türgriff vom 156

.oder (auch wenns mir schwerfällt) die Frontpartie des 159, Brera, Spider 939, das Heck der Giulietta, sowie der 4C Spider als "Gesamtes Auto"

Il Biscione
11.03.2015, 13:42
.oder (auch wenns mir schwerfällt) die Frontpartie des 159, Brera, Spider 939, das Heck der Giulietta, sowie der 4C Spider als "Gesamtes Auto"

Und wo findet man den Trend dieser Trendsetter an anderen Fahrzeugen wieder?
Das Giulietta-Heck kann man ja auch an einem Astra bewundern :mrgreen:

turitar
11.03.2015, 16:18
Ob die Giulia nun so heißt oder nicht, mein Gott was solls. Es stimmt allerdings, dass im ClubAlfa.it darüber geschrieben wurde, dass, da der Name Giulia in Amerika bzw. Asien nicht diesen Stellenwert wie in Europa besitzt, auch die Zahl 100 im Gespräch sei. Lassen wir uns einfach überraschen! :winkewinke:

Eddy
11.03.2015, 17:14
Iss mir auch erst mal wurscht wie der neue Alfa heißt.

Und wie Marcionne auch schon vorgibt ! Es gibt keinen Nachfolger des 159
Kann es ja auch nicht geben denn es ist ein anderes Konzept

Durch den wechsel auf Heckantrieb hat der "neue" auch kaum noch etwas mit dem 159 gemeinsam.

Vielleicht ist auch daher (im Nachhinein) die Pause für ein neues Modell wieder passend
da ja eine andere Sparte von Au***obilen als Konkurenz gesehen werden.


Einen Strategie Wechsel in der Firmenphilosophie ist vermutlich auch nur mit einer längeren Pause zu machen.

Ich frage mich nur wie man so etwas finanziell bewältigt ??? :???:

turitar
11.03.2015, 17:38
Ach Eddy Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe auch immer bemängelst, dass man den 159er einstellte ohne ein neues Modell anzubieten. Nun muß ich zugeben, das macht Sinn. Mit dem neuen Modell fängt ein völlig neuer Abschnitt an, der wohl völlig andere Alfas ans Licht bringen wird. Wie sagte schon der große deutsche Fussballphilosoph Beckenbauer: "Schaun mer mal." :winkewinke:

Feeling B
11.03.2015, 19:24
Einen Strategie Wechsel in der Firmenphilosophie ist vermutlich auch nur mit einer längeren Pause zu machen.

Ich frage mich nur wie man so etwas finanziell bewältigt ??? :???:

Eddy, Du glaubst doch nicht wirklich, dass die mit Autos Geld verdienen ...müssen. ...ise Mafia :mrgreen:

AR-oppa
11.03.2015, 22:05
Ach Eddy Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe auch immer bemängelst, dass man den 159er einstellte ohne ein neues Modell anzubieten. Nun muß ich zugeben, das macht Sinn. Mit dem neuen Modell fängt ein völlig neuer Abschnitt an, der wohl völlig andere Alfas ans Licht bringen wird. Wie sagte schon der große deutsche Fussballphilosoph Beckenbauer: "Schaun mer mal." :winkewinke:

Ausnahmsweise bin ich mal nicht deiner Meinung Christof:oops: auch wenn man radikal das
Konzept ändert brauchts eigentlich keine Pause, siehe beispielsweise den Twingo, da gings radikal von Frontmotor und Frontantrieb zu Heckmotor und Heckantrieb. Oder auch bei Alfa damals, der Schnitt beim 164´zu Frontantrieb, w.ar auch komplett anders.
Nee ne, es haperte damals einfach am Geld und nach der Auflösung der GM Partnerschaft an einer geeigneten Plattform, also alles ganz simpel.
Aber, -da sind wir uns wieder einig- endlich kommt was neues und nach dem Pulli und Harry W. zu urteilen, auch wieder was für das Cuore und Passione.
:-->>

turitar
26.03.2015, 12:12
Habe gerade gelesen, dass der SUV eventuell schon in Detroit gezeigt wird. Das ist dann im Januar 2016. Grundlage ist ja die Giorgio Plattform.

redtshirt
26.03.2015, 12:16
den SUV kann man ja Q4 nennen und zwischen Audi Q3 und Q5 positionieren. Die Namensrechte haben sie ja.

turitar
26.03.2015, 13:18
den SUV kann man ja Q4 nennen und zwischen Audi Q3 und Q5 positionieren. Die Namensrechte haben sie ja.

Du solltest Dich bei der Werbeabteilung von Alfa bewerben! Den Jahresbonus solltest Du sicher in der Tasche haben! :-D

redtshirt
26.03.2015, 14:39
ich würde den Laden schon in die Spur bringen. Viel mehr falsch als in den letzten 10 Jahren kann man aber auch fast nicht machen. Nur der Lenker von Lancia hat noch mehr Mist gebaut.

Froschkönig1985
26.03.2015, 15:02
Warten wir mal ab bis es wirklich "neuigkeiten zu kommenden Alfa´s" gibt. Dann können wir weiter schimpfen :D

turitar
04.04.2015, 17:35
Nach den Äußerungen von Bigland in den USA soll die/der oder das Giulia dort Anfang 2016 und in Europa zum Ende 2015 zu erwerben sein, der erste SUV wird in Amerika im ersten Quartal 2017 angeboten.
Wie ich unlängst gelesen habe (fragt mich bitte nicht wo, ist mir entfallen, vermutlich altersbedingt!) soll wohl zukünftig es nicht mehr Lancia-Alfa heißen oder wie immer auch die Bezeichnung war, sonder Ferrari/Maserati/Alfa.

Sieht nicht schlecht aus, finde ich zumindest:
http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2015/04/alfa-motori-.jpg.pagespeed.ce.fJ3WKtChtG.jpg

AR-oppa
21.04.2015, 09:26
Oh Mann noch zwei Monate bis zur Präsentation, und nix, aber auch gar nichts an Bildern zu finden, die Spannung steigt bei mir ins unermessliche, ich glaub ich muss zu Ingo und mir was zum abtörnen verschreiben lassen, oder ich fahre ne Runde mit einem Benz das ist genauso ein down´er, da schlaf ich dann gleich und beim aussteigen wartet dann schon der Rollator:popcorn:

Il Biscione
21.04.2015, 10:01
ich glaub ich muss zu Ingo und mir was zum abtörnen verschreiben lassen,

Ich brauche die Krankenkassenkarte und den Sozialversicherungsausweis für die Anstalt :mrgreen:

Im Mai bläßt der Pullover eh alles ab und verscherblt die Fragmente an den Piech, damit der Winterkorn noch eine große nahezu unlösbare Aufgabe bekommt :mrgreen:

sven1967
21.04.2015, 10:03
soll wohl zukünftig es nicht mehr Lancia-Alfa heißen oder wie immer auch die Bezeichnung war, sonder Ferrari/Maserati/Alfa.

Sieht nicht schlecht aus, finde ich zumindest:
http://www.clubalfa.it/wp-content/uploads/2015/04/alfa-motori-.jpg.pagespeed.ce.fJ3WKtChtG.jpg

Die Bezeichnung Ferrari/Maserati/Alfa gefällt mir sehr gut :-)
Hmm wird der Motor wieder längs eingebaut ? Quer und dann die Drosselklappe auf der Linken Seite wo eh kein Platz ist eher unwahrscheinlich :??

LukasV6
21.04.2015, 10:29
Auf dem Bild ist der Motor vom 8C. In Tipo952 soll es anders aussehen. Vor allem kein V8 sondern V6.

LukasV6
21.04.2015, 10:35
Oh Mann noch zwei Monate bis zur Präsentation, und nix, aber auch gar nichts an Bildern zu finden, die Spannung steigt bei mir ins unermessliche...

In Polen sind schon seit einem Monat Testfahrzeuge in der Nähe von Bielsko Biała (Fiat Hauptsitz) zu sehen. Zwar sind das immer noch Mule aber ich habe mit einem Fahrer gesprochen und er war beeindruckt von der Leistung und Fahrverhalten. Mehr wollte/kőnnte er nicht sagen. Das Innenraum ist schon fast fertig und manche Teile sind schon in Produktion (auch in Polen).

Roli22
21.04.2015, 10:36
Das auf dem Bild ist der Motor vom 8C. In Tipo952 soll es anders aussehen. Vor allem kein V8 sondern V6.

Eigentlich ist es ja ein Maserati-Motor, oder?

Bin auch gespannt wie es mit den ersten Fotos aussieht...ich bitte darum!

LukasV6
21.04.2015, 10:56
Eigentlich ist es ja ein Maserati-Motor, oder?

Genau.

Roli22
21.04.2015, 11:09
Genau.

Es wurde ja die gesamte Technik mit Maserati entwickelt. Da sieht man was zusammen alles möglich ist...

Hoffen wir auf grandiosen 24.Juni !!!
:-->>

redtshirt
21.04.2015, 11:21
da werden die Preise auch Maserati sein. Da werden hier viele in Zukunft keinen neuen ALFA mehr fahren. Da ist/war die Giulietta wohl das letzte Schnäppchen.

Il Biscione
21.04.2015, 11:32
da werden die Preise auch Maserati sein.

Das wollen hier doch alle, Alfa soll zurück zu den wurzeln.

lonelygeorge
21.04.2015, 11:42
Die V6 Versionen werden natürlich teuer sein. Da ja auch noch mit Turbo da enorme Leistung bei rauskommt und somit ja auch viele weitere Komponenten wie Fahrwerk, Bremsen etc. einfach sehr teuer werden..

Die 4Zylinder werden ja wohl kaum teurerer als entsprechende deutsche Fahrzeuge sein. Entweder bei gleichen Preis mit mehr Austattung/Leistung oder bei gleichwertiger Austattung/Leistung etwas günstiger...

Teurer wird es so oder so. Das ist ja bei allen Herstellern so..

AR-oppa
21.04.2015, 12:00
da werden die Preise auch Maserati sein. Da werden hier viele in Zukunft keinen neuen ALFA mehr fahren. Da ist/war die Giulietta wohl das letzte Schnäppchen.

Komm mir jetzt bitte nicht wieder wieder der typischen "Tedesco Heulsusen" Nummer. Die Preise werden sich am Markt orientieren und das heißt auf klassenüblichen Niveau also A4, Dreier BMW, Merc C-Klasse. Passt doch.

@ sven " Guten Morgen" wird schon seit gefühlten 100 Jahren gepostet das die neue 952 Reihe (Giulia / Ar 100) wieder mit konventionellen Antrieb entwickelt wurde. Das gefällt den meisten von uns Alfisti doch :thumb:

redtshirt
21.04.2015, 12:51
Der Ruf von ALFA ist im Arsch. wenn die Hobel so viel wie der Stern, Ringe oder BMW kosten, dann kauft der Kunde keinen ALFA. Schon gar nicht bei dem Ruf, den ALFA hat. Seat ist auch so gut wie Audi. Würden sie Audi Preise verlangen, dann ware der Laden auch schon zu. ALFA sollte erstmal wieder einen Fuß in den Markt bekommen. Aber es ist fraglich ob man von oben erfolgreich einsteigen kann. ALFa ist im Moment nur interessant wenn man sich preislich zwischen Skoda/Seat und Audi positioniert.

turitar
21.04.2015, 12:58
Was die Preise betrifft bin ich, im Gegensatz zu vielen Alfistis, nicht so pessimistisch. Natürlich wird der V6 der GTA nicht mit einer Vollausstattung für 45 000€ zu bekommen sein, aber wer sich eine "normale" Jule mit 2 Liter Motor und ? PS kauft dürfte einen Preis leicht unterhalb eines 3er BMWs entrichten. Also Beine hochlegen und abwarten. :winkewinke:

Il Biscione
21.04.2015, 13:07
, aber wer sich eine "normale" Jule mit 2 Liter Motor und ? PS kauft dürfte einen Preis leicht unterhalb eines 3er BMWs entrichten.

Um am Markt bestehen zu können sollte die Jule aber nur unwesentlich teurer sein wie ein Octavia, mehr gibt das Händlernetz und das Image von Alfa im Moment einfach nicht her.

Froschkönig1985
21.04.2015, 13:16
Abwarten.... Die meisten hier würden glaube ich ehh keinen neuwagen kaufen und auf nen 1,2,3 oder gar 4 jahreswagen warten.
So können die keinen fuß fassen. Wenn keiner nen neuen kauft, gibt es auch keine gebrauchten.

Ich selber habe keine 50000€ für ein auto übrig.... aber billiger wird der "neue" wohl kaum werden mit nem bissel was drin.
Jeder 3er, citroen c5, peugeot 508, mazda 6, opel insignia, VW Passat.... egal. einfach jedes auto dieser klasse kommt schnell auf 50.000€. Damit muss man einfach rechnen!

Der 156 war gut und günstig, so wie der 147.... beides erfolgsmodelle.
der 159 war ne gute ecke teurer und die zahlen ließen zu wünschen übrig....
wenn der neue noch ne ecke teuerer wird und keine Audi, Mercedes, VW oder bmw Fahrer überzeugen und "abwerben" kann, können wir Alfisti einpacken ^^

Dennoch. Kopf hoch und abwarten

Eddy
21.04.2015, 15:33
da werden die Preise auch Maserati sein. Da werden hier viele in Zukunft keinen neuen ALFA mehr fahren. Da ist/war die Giulietta wohl das letzte Schnäppchen.


Das wollen hier doch alle, Alfa soll zurück zu den wurzeln.


Sorry , aber das sehe ich genau so.

Wer käuft ein Auto das auf BMW , Audi ,usw. Nievau liegen soll
aber 7 T€ günstiger ist ?????

Der Preis muss zum Image passen.

Und wie schon hier geschrieben wurde möchte man Alfa in die Nähe von Maserati oder Ferarri bringen
geht das meist nur über den Preis

Was wäre ein Maserati /Ferarri wenn die sich jeder Leisten könnte.


Aber warten wir es mal ab :-D

AR-oppa
21.04.2015, 16:26
Um am Markt bestehen zu können sollte die Jule aber nur unwesentlich teurer sein wie ein Octavia, mehr gibt das Händlernetz und das Image von Alfa im Moment einfach nicht her.

Also Bitte, ihr vergleicht Äpfel mit Alfas, das Image von Alfa ist nach wie vor sehr sehr stark, Leute die einen Alfa kaufen, würden einen Oktavia oder Seat nie auf dem Schirm haben, eher Volvo, oder einen der drei Tedesco "Premium Marken".

Wenn die Marke oder das Produkt passt kann man auch sehr selbstbewußte Preise verlangen siehe 500´Fiat, Mini, beim Händlernetz stimme ich dir allerdings zu, dort herrscht Handlungsbedarf. Ein Relaunch ist in der heutigen Zeit immer möglich.
Warum damals der 159 nach dem grandiosen 156 floppte hatte ganz andere Gründe, zum einen das Übergewicht, zum anderen die extrem ausladende Karroserie, und die nicht Alfa Motoren.

Wir merken es doch alle im täglichen Einsatz, die meisten Leute stehen auf Alfa, wie oft werden wir angesprochen "schönes Auto" schade das es derzeit nichts in meiner Größe gibt, so oder ähnlich hat es jeder von uns schon erlebt.

Außerdem wie geil wird das denn, mit einem von Maserati und Ferrari mitentwickelten Motor und Fahrwerk zum Preis eines dreier BEEEMdabbelju !
purer Hammer !

Also wie ich immer sage, abwarten und leicht freuen, wenn LukasV6 schon sagt das das Fahrwerk und die Motoren der Hammer sind, fang ich gleich zu sabbern an.

:-->>

Eddy
21.04.2015, 16:50
Ich denke auch wie Dieter , das Image von Alfa ist nicht schlecht.

Und mir kam vor längerem auch mal der Gedanke
Das es vermutlich gar nicht so schlimm ist wenn eine Pause in der Weiterführung eine Fahrzeugflotte ist
Gerade dann wenn man vollkommen andere Wege geht , wie Alfa dies ja nun wohl machen möchte.

Feeling B
21.04.2015, 17:02
Teuer hin, Teuer her ...wir legen dann einfach immer jeweils zwei Alfakranke für einen teuren ALFA zusammen, ....
Fahrgemeinschaften in der Region, das erhöht den sozialen Kuschelkontaktefaktor... ...:mrgreen:

AR-oppa
21.04.2015, 17:07
...und schafft Probleme, weil die neue Bella wieder so der Hammer ist, das jeder fahren will:heul:

turitar
21.04.2015, 17:46
Ich sehe insgesamt das Problem auf einer anderen Ebene. Meiner Ansicht nach, die kann durchaus falsch sein, muß Alfa aus der Ladennische von Fiat raus und als halbwegs selbstständige Einheit angesiedelt werden, von mir aus nter einem Dach mit Jeep oder Maserati. Ist ja wohl auch so vorgesehen. Vor allem muss der Service besser werden. Wir hatten mit unserem Verkaufsberater damals irrsinnig Glück. :-D Was ich aber so von anderen gehört habe ..... :roll:

stocki
21.04.2015, 21:02
Neue Vier- und Sechszylindermotoren (http://www.alfaromeo.de/de/alfa-welt/alfa-news/vier-und-sechszylindermotoren)

AR-oppa
21.04.2015, 21:09
Neue Vier- und Sechszylindermotoren (http://www.alfaromeo.de/de/alfa-welt/alfa-news/vier-und-sechszylindermotoren)

Jepp, genau wie hier schon vor einiger Zeit im Forum gepostet:popcorn:

Feeling B
21.04.2015, 21:20
...und schafft Probleme, weil die neue Bella wieder so der Hammer ist, das jeder fahren will:heul:

..wird vor Abfahrt immer SCHNICK SCHNACK SCHNUCK gemacht! :mrgreen:

AR-oppa
21.04.2015, 21:35
....da bescheiß ich immer:evil:

harvensaenger
22.04.2015, 01:27
Und ich schwöre euch,sobald der 159 Nachfolger draussen ist wird kurz gejubelt,und dann wird er in zig
Vergleichstests plattgemacht,von Autobild und Co.weil er zB.0,2 Ltr.mehr verbraucht oder innen einen
Viertel Zentimeter kleiner ist.
Die Brüder werden schon was finden,oder glaubt hier irgendjemand das der Alfa auch nur einen
Vergleichstest gegen BMW oder Mercedes gewinnt?
Wohl leider nicht,würde mich gerne eines besseren belehren lassen

stocki
22.04.2015, 06:13
Ich glaube, dass solche Vergleichstests heute nicht mehr soo viel Bedeutung haben.
Mal ehrlich: wenn man nur objektiv nach Fakten geht, würde man auch keinen SUV kaufen, sondern einen langweiligen Volvo Kombi.

Autos dieser Preisklasse kauft man, weil man sie WILL.

Die "klassischen" Tests sind eher für günstige Autos relevant. Nur meine Meinung.

AR-oppa
22.04.2015, 06:45
Na ja, wenn das Paket stimmt, sind die Schreiberlinge auch dabei wäre ja nicht das erste Mal das ein Alfa gewinnt.
Vergleichstests von der Zeitung mit den vier großen Buchstaben kannst du eh knicken, die lese ich sowieso nie, wobei auch AMS früher erheblich besser war........

Feeling B
22.04.2015, 11:24
Und ich schwöre euch,sobald der 159 Nachfolger draussen ist wird kurz gejubelt,und dann wird er in zig
Vergleichstests plattgemacht,von Autobild und Co.weil er zB.0,2 Ltr.mehr verbraucht oder innen einen
Viertel Zentimeter kleiner ist.
Die Brüder werden schon was finden,oder glaubt hier irgendjemand das der Alfa auch nur einen
Vergleichstest gegen BMW oder Mercedes gewinnt?
Wohl leider nicht,würde mich gerne eines besseren belehren lassen


...genau deswegen kaufen wir Verwirrten ja die Bellas , wir wollen kein Hightech Blech unterm Hintern, wir wollen eine Beziehung, hehe :mrgreen:.
Das bietet nur Alfa , und eine Ehe.....:-->>:kampf2::kampf::mind:yeah

Beiträge au***atisch zusammengeführt


....da bescheiß ich immer:evil:


..hm , ich och. Machen Streichhölzer ziehen, ICH bring die Dinger mit,...ich ! :mrgreen:

Froschkönig1985
22.04.2015, 11:30
@AR Oppa
Ich finde den 159 nicht zu groß, zu lang oder zu breit, ich finde den FAST genau richtig... im gegenteil. Der kombi könnte gerne noch 10cm länger sein. Einzig das Gewicht ist fast peinlich hoch.... aber mein 5er damals hatte knappe 2T an Leergewicht.

zu den Autovergleichtests....
die sind zwar nachweislich erstunken und erlogen aber die leute mit denen ich zusammen arbeite richten sich danach wie der Papst nach der Biebel. Peinlich und idiotisch wird jeder lieter kofferraumvolumen, böschungswinkel, wendekreis usw. verglichen und am ende wird doch ein Tiguan und ein passat gekauft aber so ist der otto-normal Bürger eben. Wenn überall steht es ist gut und das Fernsehn es bestätigt dann kann es nur gut sein.

Wenn FIAT die BILD und andere "fachblätter" genauso gut mit "Spenden" vollpumpt wie VW und co, und darüberhinaus tausende und abertausende seiner eigenen Autos kauft um die verkaufszahlen zu schönen (manche hersteller sollen sich ja dieses tricks bemächtigen) kann man das image richtig hochpushen.

Feeling B
22.04.2015, 12:14
..dem ist nix hinzuzufügen ! ..ein Contra dem Mainstream! :prost2:

redtshirt
22.04.2015, 14:05
„Alfa-Romeo verkauft kein Prestige. Ein Alfa-Fahrer bringt selbst genug davon mit.“

harvensaenger
22.04.2015, 14:13
Es bleibt Alfa in jedem Fall zu wünschen das daß neue Modell einschlägt wie eine Bombe,und wurst case, sogar mal in
den unvermeidlichen Tests gut abschneidet.
ein grösseres Problem sehe ich eigentlich,sollten sich die sicherlich leicht überdurchschnittlich verdienenden Papi's im Alter
von 30+ entschlossen haben sich dem Mainsteam abzuwenden und einen Alfa zu kaufen,taucht sofort die Frage auf
wo kriege ich den her und noch wichtiger wo bringe ich den hin,wenn inspektion oder ne Rep.fällig ist.
Das Händlernetz ist extrem beschissen nicht nur dünn sondern auch mit Händlern besetzt die zu Doof zum Milchholen sind.
Und als Maserati Juniormarke,kann ich mir nicht vorstellen das zb.Tamsen in Hamburg oder die Maserati bude in D.Dorf sich
Alfas zwischen ihre Lambos Aston Martins und Bentleys stellen,und wie wollten die den Alfa Kunden ihre Stundenlöhne von
Tamsen Aktuell 179,00 €uros erklären?
Und schwupps ist alle anfängliche Euphorie wieder weg,und Papi kauft nen Dreier.
Es wird also weiter nur die Hardcore Kllientel einen Alfa kaufen fahren und pflegen,
So wird es der Alfa Boss Wester nicht schaffen ab 2018 400000 Autos im Jahr zu verkaufen.

Aber Ich kaufe auf jeden Fall noch mal einen :thumb::thumb::thumb:
und sicher die meisten anderen hier im Forum auch:-->>

wäre ja auch blöd wenn man sich beim Alfas grüßen einen Tennisarm holt :mrgreen:

turitar
22.04.2015, 14:40
Jungs, was die Vergleichtests betrifft, einfach locker bleiben. Ich sage jetzt schon, die Verarbeitung, die Materialien, die Spaltmaße (grauenvoller Ausdruck) und überhaupt, viiiiiiiiiiiiiiiel schlechter und mit deutschen Fahrzeugen üüüüüüüüüüüüüüüüberhaupt nicht zu vergleichen, weil bla, bla, bla. In meiner Jugend dachte ich immer: Na ja die Alten, Deutschland, Technik und überhaupt, die Italiener nee, die können das nicht. Nun: die Jungen, Italiener, kannste nicht kaufen, die Verarbeitung, die Technik und überhaupt, Ja BMW, Mercedes usw. hach sind die gut und überhaupt. Das Volk es ändert sich nicht, man muß nur immer fest dran denken, dann glaubt man es auch!

Froschkönig1985
22.04.2015, 15:05
Mercedes verbaut Renault Dieselmotoren im A180 cdi, B180 cdi, GLA cdi usw.
Soviel zur technologie :-D