PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa Romeo 147 1.9JTD 16v (110kw) - worauf besonders bei Kauf achten?



Chrisch
19.09.2014, 17:58
Moin moin,

ich wollte mir dieses WE gern einen Alfa 147 1.9JTD 16v (BJ Ende 2006) ansehen. Das Fahrzeug ist lt. Besitzer Scheckheftgepflegt und hat vor kurzem erst nen gr. Service inkl. Zahnriemen, Wapu, Motoröl, div. Filter, Querlenker etc bekommen.

Nun macht das Auto auf den Bildern einen guten Eindruck, von der Beschreibung her auch. Aber die Frage ist halt worauf sollte man bei diesem Fahrzeug besoders achten? Die Laufleistung beträgt ~170tkm was mich eigentlich nicht abschreckt, mein aktuelles Fahrzeug hat schon über 230tkm auf der Uhr und läuft einwandfrei.

Bin leider was Alfa Romeo angeht absoluter Leie, bin bisher nur BMW, Renault und VW gefahren.

Danke & Gruß
Chris

AR-oppa
19.09.2014, 20:43
Hallo Chris,
herzlich willkommen, der 147 ist mit diesem Baujahr eigentlich sehr ausgereift, achten solltest du -wie bei allen Autos - auf evtl. Unfallschäden, Klappergeräusche, oder unrunden Motorlauf/Ölverlust.
Ausführliche Probefahrt durchführen, auf exakte Lenkung, und Stoßdämpfer achten, sauber warm fahren ca. 20 KM und dann mal Testen ob der Turbo noch den vollen Ladedruck bringt. Der 16V JTD meiner Tochter z.B. reißt beim beschleunigen schon ziemlich am Asphalt :mrgreen:.
Wenn er nicht so brutal zieht, kann das evtl. an verkokten AGR, defekten LMM / Ladedruckregler liegen, Ersatzteile, sind nicht teuer, wenn du keine zwei linke Hände hast ist das relativ leicht zu erledigen.

Der 147 ist ein tolles Auto, ist nicht so die übliche Langweiler Kiste, der Motor und das Fahrwerk machen sehr viel Spaß, der Diesel ist meiner Meinung sowieso einer der besten am Markt.

Wenn er dir gefällt und für dich alles passt schlag zu, aber Achtung Alfa fahren kann süchtig machen :-->>

Chrisch
19.09.2014, 21:22
Jau, die standard Sachen weiß ich. Ging mir nur um Schwachstellen bei genau dem Auto :)

AGR etc habe ich mich schon zu eingelesen und sollte ich das Fahrzeug nehmen und die noch nicht stillgelegt sein werde ich mich darum kümmern :D

Schrauben ist auch nicht das Problem und sollte ich mal nicht weiter wissen kann ich immernoch zu einem Bekannten in die Werkstatt :)

Aber ok, wenn es so keine gravierenden Schwachstellen gibt sollte es wohl klappen!

Danke & Gruß
Chris

Chrisch
20.09.2014, 19:54
Huhu,

habe mir heute das Auto angesehen und bin damit ~50km probegefahren, macht für mich alles soweit einen sehr guten Eindruck bis auf 1 oder 2 kleine Macken (Lack / Türgriff) womit ich aber leben kann :)

Nun hat mich nur ein Geräusch irritiert, wenn man im Stand (ohne eingelegten Gang) ein wenig Gas gibt und der Motor abtourt hört man ein "klimpern" (weiß nicht wie ich das sonst beschreiben soll) aus dem vorderen (rechten) Radkasten.

Hört sich ähnlich an wie eine rasselnde Unterlegscheibe einer Schraube die nicht richtig angezogen ist.

Wie gesagt, Auto läuft einwandfrei, keine Leistungseinbußen soweit ich das feststellen kann und auch so während der Fahrt nichts zu hören oder merken.

Mein Bruder meinte das es ggf. der Freilauf (?) des Klimakompressors sein könnte.

Was meint ihr?

Gruß
Chris