PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit TÜV: Brera rotes Rückfahrlicht



Khaos6
11.09.2014, 14:07
Ich habe mir vor gut einem Jahr einen kleinen Traum erfüllt und einen Alfa Romeo Brera gebraucht gekauft. Jetzt ist der TÜV abgelaufen, weshalb ich nun zum ersten Mal mit diesem Auto zum TÜV durfte. Auf der Mängelliste taucht folgende Position auf:
"Rückfahrlicht ist rot nicht zugelassen / weis in Deutschland vorgeschrieben"

Ich selbst habe die Rücklichter nicht getauscht und auch der Vorbesitzer hat nichts dergleichen erwähnt. Online finde ich ehrlich gesagt auch nur die Rückleuchten.

Was meint ihr dazu? Gibt es überhaupt weise Rückfahrlichter für den Brera? Und wenn nicht, was tun :-??

alfaeffect
11.09.2014, 15:48
Soweit wie ich weiß hat Alfa und auch kein Dritthersteller Rücklichter für den 159,GT,Brera etc egebaut.
Es gibt 2 Möglichkeiten entweder haust den TÜVer mal die Nase auf das E Zeichen auf das Rücklicht oder suchst Dir einfach nen anderen Tüver der was von seinen Job versteht.
Die habe nämlich auch Zugriff auf eine besonders große Datenbank wo die nur eine Nummer von den Bauteil eingeben brauchen und die richten Infos dazu finden.

Es gibt immer kuriose Dinge. Beim Kollegen wollten die mal Papiere für eine Domstrebe haben. Wir haben uns angeschaut Ihn ausgelacht und sind gegangen mit nen lockeren Spruch.

Satansbraten
11.09.2014, 20:57
65554...die ist doch hell oder bin ich jetzt im falschen Film...Beifahrerseite innen?

Satansbraten
11.09.2014, 21:03
655576555565556...so...jetzt mal beim Spider...Fahrerseite ist rot/Beifahrerseite hell ;-)

Khaos6
12.09.2014, 06:43
Hallo und Danke an auch. So ähnlich schaut das bei mir auch aus
65562
Allerdings wirkt das Licht eher rot als weiß, durch das durchgängig rote Scheinwerferglas...
Ich werde einfach an einer anderen TÜV Stelle noch Mal mein Glück versuchen ...

alfaeffect
12.09.2014, 10:08
Und lass Dir das Geld wieder geben. Also wenn es nur der eine Grund war.

Dani91
12.09.2014, 18:13
Also ich würde dort nochmal hinfahren und das mal richtig stellen. Soll er sich doch bei alfa informieren, dieser Experte😏

Olli
12.09.2014, 18:43
Ich habe mir vor gut einem Jahr einen kleinen Traum erfüllt und einen Alfa Romeo Brera gebraucht gekauft. Jetzt ist der TÜV abgelaufen, weshalb ich nun zum ersten Mal mit diesem Auto zum TÜV durfte. Auf der Mängelliste taucht folgende Position auf:
"Rückfahrlicht ist rot nicht zugelassen / weis in Deutschland vorgeschrieben"

Ich selbst habe die Rücklichter nicht getauscht und auch der Vorbesitzer hat nichts dergleichen erwähnt. Online finde ich ehrlich gesagt auch nur die Rückleuchten.

Was meint ihr dazu? Gibt es überhaupt weise Rückfahrlichter für den Brera? Und wenn nicht, was tun :-??

Mal ganz naiv gefragt hast du das Leuchtmittel überprüft? Ist eine weise Birne drin?

Wir hattne diesen Spaß dieses Jahr auch schon mit unserem ex 146 da hatte der Prüfer auch nichts gefunden und meinem Bruder gegenüber bemerkt das die Leuchtmittel der Rückleuchten die falschen seinen. In seinen Augen zu hell :shock:!

PAM
12.09.2014, 18:54
Alles dummes Zeug!

Es ist definitiv ein Glücksspiel mit den TÜV-Prüfern ... der eine will ABE_Unterlagen sehen, obwohl eine E-Nummer auf den Komponenten eingebrannt ist, ein anderer mäkelt an bunten Rückleuchten rum (die nun auch schon jeder hat & teilweise serienmässig ausgeliefert werden, selbst bei Benz), der dritte moniert schlappe Nebelleuchten, die nicht mal Pflicht sind ectect - reine Willkür & Unwissenheit & Inkompetenz!

Ich habe das Gefühl, dass die Jungs vom TÜV / Dekra entweder kein Bock mehr haben, oder eben den Überblick verloren haben über bestimmte Richtlinien und Vorschriften ...

.. ICH bin erstmal froh, dass ich gerade meine Plakette bekommen habe, aber in 2 Jahren wird es spassig werden ... *Fuc Da Shit .. macht kein Spass mehr, ein altes Auto zu fahren ... und der Wagen kann da nicht mal was für ... :???:

Eddy
12.09.2014, 21:24
Alles dummes Zeug!

Es ist definitiv ein Glücksspiel mit den TÜV-Prüfern ... der eine will ABE_Unterlagen sehen, obwohl eine E-Nummer auf den Komponenten eingebrannt ist, ein anderer mäkelt an bunten Rückleuchten rum (die nun auch schon jeder hat & teilweise serienmässig ausgeliefert werden, selbst bei Benz), der dritte moniert schlappe Nebelleuchten, die nicht mal Pflicht sind ectect - reine Willkür & Unwissenheit & Inkompetenz!

Ich habe das Gefühl, dass die Jungs vom TÜV / Dekra entweder kein Bock mehr haben, oder eben den Überblick verloren haben über bestimmte Richtlinien und Vorschriften ...

.. ICH bin erstmal froh, dass ich gerade meine Plakette bekommen habe, aber in 2 Jahren wird es spassig werden ... *Fuc Da Shit .. macht kein Spass mehr, ein altes Auto zu fahren ... und der Wagen kann da nicht mal was für ... :???:


Sehe ich genaus so :thumb: Claus
TÜV heutzutage hat echt etwas mit Glücksspiel zu tun :???:

MadMax
16.09.2014, 20:01
Sollte das Rückfahrlicht bauartbedingt durch das rote Glas tatsächlich etwas rot erscheinen was ja tatsächlich auch nicht ideal ist kann mit einer dünnen Schicht grünem Tauchlack Abhilfe geschafft werden.
Hatte ich auch mal bei einem Auto weil mich das etwas gestört hat das es kein reines weiß war (kein Alfa aber selbes Problem).


Gruß Maxi

alfaeffect
16.09.2014, 20:38
^^
Mit solchen Veränderung verlierst Du aber die Zulassung des Fahrzeugs.

PAM
16.09.2014, 20:41
..so ist es - immer Vorsicht bei solchen netten *Spässchen ... da ist die *Rennleitung und vor allem die Versicherung knallhart, wenn es zum *Crash kommt !!! :roll:

vonLeon
16.09.2014, 21:12
Tja, wer nichts wird, oder zu Faul ist was zu schaffen, der wird heut nicht mehr Wirt. Traurig, traurig, solche Typen.

Wolf20VT
17.09.2014, 08:55
^^
Mit solchen Veränderung verlierst Du aber die Zulassung des Fahrzeugs.

soooooooooooo eines Dünnes ! es erlicht die Betriebserlaubnis aber nicht die Zulassung .... Das sind 2 völlig verschiedene Dinge :roll:
nur Experten hier [-(

alfaeffect
17.09.2014, 10:33
soooooooooooo eines Dünnes ! es erlicht die Betriebserlaubnis aber nicht die Zulassung .... Das sind 2 völlig verschiedene Dinge :roll:
nur Experten hier [-(

t'schuldigung, das meinte ich natürlich.

MadMax
17.09.2014, 21:03
Falls das falsch rüber kam, der Tauchlack kommt aufs Leuchtmittel, nicht auf die Rückleuchte ;-)

Äußerlich nicht zu erkennen und das Licht ist oh Wunder weiß!
Und selbst beim Crash müsste die Versicherung erst beweisen daß das nicht zulassungskonforme Leuchtmittel URSACHE des Unfalls war, ganz so einfach ist es nicht die Schuld auf den Halter/Fahrer zu übertragen, selbst wenn die BE erloschen ist ;-)


Grüße Maxi

alfaeffect
18.09.2014, 08:30
Falls das falsch rüber kam, der Tauchlack kommt aufs Leuchtmittel, nicht auf die Rückleuchte ;-)....

Das macht die Sache nicht besser.
Und wenn einer was drehen will von der Versicherung, dann schaffen die das in Regel auch.