PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brera 3,2 gekauft, GTV geht in Rente, aber einpaar Fragen zum Brera...



joegtv
09.08.2014, 15:57
Hallo,

ich habe gerade meinen neuen Brera 3,2 mit Vollausstattung abgeholt. Jetzt schicke ich meinen GTV in Rente :-) er hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Ich habe ein paar Fragen zum Brera:

Gibt es irgendwo ein deutsches Handbuch? Meines ist Italienisch
Ich wollte die Sprache umstellen, leider habe ich keine CD dazubekommen. Kann mir da jemand weiterhelfen und seine CD eventuell mal leihen, damit ich die Sprache im Display umstellen kann?
Ich habe mir gerade neue Navteq CDs für die Navigation bestellt.

Wäre toll, wenn mir jemand, auch gegen Bezahlung, helfen könnte!

Desmo
09.08.2014, 16:26
Ich wollte die Sprache umstellen, leider habe ich keine CD dazubekommen. Kann mir da jemand weiterhelfen und seine CD eventuell mal leihen, damit ich die Sprache im Display umstellen kann?


Beim 159er kann man die Sprache im Display ganz normal über das Menü umstellen. Geht nur bei eingeschalteter Zündung und nicht laufendem Motor über die Tasten am Blinkerhebel. Also genauso wie Uhrzeit umstellen etc. Könnte das beim Brera nicht genauso sein?

joegtv
09.08.2014, 16:41
Hi,
die Sprache vom Display ja, aber nicht die Sprache vom Mikrofon. Die steht auf Italienisch und wenn ich das versuche, sagt er mir, dafür brauche ich die CD. Kann es sein, daß ich das mit den neu gekauften Navi CDs dann machen kann?

Scandalo
06.09.2014, 18:19
Ne, da brauchst Du die Connect&Nav Setup-CD. Ich gehe davon aus dass dieses Gerät hast. Schreib mir mal ne PM mit Deiner regulären Emailadresse, dass schicke ist sie Dir als ISO-**** zu.

_TRF_
06.09.2014, 18:55
Hier kannst Du alles downloaded: Fiat eLum - HOME (http://aftersales.fiat.com/elum/Home.aspx?languageId=3)

Einfach auf's Alfa Romeo Logo klicken und dann den Brera auswählen...

joegtv
06.09.2014, 19:47
Vielen Dank. Das hatte ich letztens schon gemacht, seitdem spricht er auch deutsch mit mir.
Nächste Woche werde ich eine Leistungsoptimierung bei Chip4Power vornehmen lassen, um den etwas "schwammigen" Gasfuß abzustellen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Kiesi
06.09.2014, 20:52
Was machst Du denn mit dem Gtv? Behälst Du ihn oder willst Du verkaufen?

joegtv
06.09.2014, 21:08
Den GTV hat mein Nachbar sofort gekauft, als er hörte, daß ich ihn verkaufen möchte.

Kiesi
06.09.2014, 21:16
Schade, wäre mir wahrscheinlich ähnlich gegangen, deshalb die Frage ;-) Viel Spass mit dem Brera, wobei ich denke, das Du früher oder später dem Arese Gtv hinterher trauerst...

joegtv
07.09.2014, 07:17
Hinterhergeweint habe ich dem GTV schon vor dem Verkauf. Ich hänge sehr an dem Wagen, er ist einfach genial. Aber es musste eine Nummer bequemer und moderner werden. Ich habe eine Frau und ein 8 Jahre altes Kind, denen war der GTV auf längeren Autobahnfahrten zu laut, zu eng und zu hart gefedert. Bei einem mittleren Hubbel, die auf unseren BABs ja schon standard sind, wurde man gnadenlos Rchtung Decke geschleudert. Und eine Unterhaltung war bei über 120 kmh auch nicht mehr möglich...das war der Tribut des Gewindefahrwerks und der lauten Auspuffanlage. Eine Rückrüstung wollte ich auch nicht machen.
Der Brera ist leise, hat hinten zu den Seiten viel mehr Platz, ist sehr bequem und halt auch modern. Mein Kind konnte hinten bei der Autobahnfahrt gemütlich mit dem iPad spielen, es konnte sogar alles hören ohne Kopfhörer. Das wäre beim GTV nie möglich gewesen.
Und man fährt im Brera ja auch nicht schlecht :-)
Also, hinterherweinen...immer. Ein Zurück...nie. Jeder Wagen hat seine Zeit.

Kiesi
07.09.2014, 20:26
Na dann viel Spass mit dem Brera, ich hänge am 916er irgendwie trotz oder gerade wegen seiner kleinen Macken, da haben meine 939er wesentlich mehr schon gezickt oder zicken auch weiter...

joegtv
07.09.2014, 20:39
Na klar, der 916 hatte seine Macken, der Brera natürlich auch. Wär ja sonst langweilig, da könnte man ja sonst auch Audi fahren...man nenne es Charakter!

Kiesi
07.09.2014, 20:43
Wobei auch Audis ihre Macken haben, wir haben bei uns in der Firma drei Audis, zwei A6 und ein A5 Cabrio, alle mit 3,0 Tdi Maschine. Die haben auch immer mal wieder ihre Zickereien, dank Elektronik haben das glaube ich mittlerweile alle Hersteller.

Andre
08.09.2014, 20:14
Denke ich auch.