PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schweiz und Tuninginfos ;)



villani
06.05.2014, 19:52
Falls du mich meinst:

AGA ab Turbo 2500.- CHF
Abstimmung aug dem Prüfstand: 1000.- CHF

Geht ziemlich sicher auch günstiger, vorallem in DE. Für meinen Smart 44 Brabus habe ich selbiges gemacht, da bin ich mit 2000.- CHF weggekommen.

AGA würde ich die von G-Tech aber Turbo empfehlen (Preis Leistung deutlich günstiger als meine) und eine individuelle Abstimmung bei euch in DE kostet wohl auch nur die hälfte wie hier... :)

Kevin
06.05.2014, 20:13
Hoi Villani, ja ich meinte dich,. Allerdings hatte in den ANfang dieses Freds noch net gesehen und musste mich erst einmal durch die ***längenberichte durchlesen! ;) Für mich nur nice to know, vielen Dank dafür. Ich steh auf Sauger :roll: Turbos sind net so meine Welt oder vllt noch nicht. Ich weiss nicht. Jedenfalls danke für deine Antwort :winkewinke:

ABER: Was sagt eig der Mfk dazu? Weil eig sind ja nur 20% Steigerung erlaubt ohne extra nochmal zur Abnahme zu müpssen. So wie man hier sagt.. :roll:

villani
06.05.2014, 20:18
Gern geschehen.

Die Sagen nix, Auto ist doch original? :-s

Kevin
06.05.2014, 20:26
Ja aber auch mit der AgA? In Lupfig, Alfa Treffen last year, habe ich erfahren das der Sound nur max 92db haben darf? Hm, mir scheint das es schwer wird. Ich muss aber auch sagen ich stehe selber kurz vor dem ersten Besuch beim Mfk. Ich weiss es ja das es wie Tüv ist aber man hört hier so einiges... Mache mir da eben nur Gedanken. Reicht da eig nur die Abe aus? Bzw das Schweizer Gutachten? Selbst wenn er über die 92db kommt?

Ich sollte mal nn neuen Fred aufmachen wo es um das Schweizer Tuning geht. Da hier die Richtlinien doch chli anders sind als in D.

Mir geht es einfach nur darum das man mal etwas bessere Infos aus erster Hand hat und nicht nur so wage Geschichten... :roll: Weisst was i meine?

villani
06.05.2014, 20:29
Meine Aga hat ja ein Beiblatt, Problem ist wenn der nette Herr an der MFK findet dass Ding ist zu laut, kannst du das Beiblatt noch maximal als 80-Fränkiges Toiletten-Papier benutzen. ;)

Die dB sind von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich. Am besten immer alle Original-Teile bereit haben, falls etwas nicht passt, Rückrüsten, Ende. Sonst riskierst du dass der Wagen stillgelegt wird.

Kevin
06.05.2014, 20:35
Jups, darum geht es mir!!!! DAS ist äussert ärgerlich. DESWEGEN habe ich da so meine Bedenken :roll: Ich habe derzeit nen Remus drunter. Er ist nice nur der war schon drunter und keine Lust da jetzt ewig zu bauen nur weil er etws zu laut sein könnte. Ich warte einfach mal ab... Bin ja mal echt gespannt was so geht :roll: gehst du immer selber zum Mfk?

villani
06.05.2014, 20:41
Wenn du auf nummer sicher gehen willst, wechselst du ihn bevor du zur MFK gehst. wenns aber nur der ESD ist, und du ein Gutachten hast, würde ich es probieren. Maximal musst du ihn halt anschliessend wechseln. Mehr wird nicht passieren. Beiblatt muss natürlich vorhanden sein.

Ich geh nur noch zum TCS zur MFK, auf die eingebildeten Beamten hab ich keine Lust mehr. ;)

Kevin
06.05.2014, 20:49
Ah segr gut. Ich geh mal lieber zu den Jungs hin. Hier ist jka um die Ecke eine GS von denen. Muss man da Mitglied sein oder nicht?

villani
06.05.2014, 21:36
Als Mitglied hast du lediglich paar Fränkli rabatt. ;)

@Admin, kann gerne irgendwo hin verschoben werden. Sorry für den OT!

Kevin
06.05.2014, 22:10
Passt schon.haben ja jetzt nen eigene Thread ;) So hier können wir Schweizer die Infos zum Thema Tuning und MFK rein schreiben... Preise und nette Leute die man empfehlen kann :thumb: Vielen Dank!