PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pflege bringt nix? Stimmt das?



HuSiVi
12.04.2014, 09:53
Moin moin,
da lief in so einer Motorsendung ein kurzer Film über zwei gleiche Fahrzeuge. Der eine ungepflegt bis zum geht nicht mehr und der ander Wagen war in der Zwischenzeit für 1.600 € gepflegt worden.
Beide zum Aufbereiter.
Fazit: Der ungepflegte war die bessere Version , brachte ihrem Halter unterm Strich mehr Kohle.
Wenn ich 1.600 Okken auch für etwas übertrieben gehalten habe, so bin ich doch der Meinung wer seinen Wagen icht Pflegt pflegt auch die Technik nicht und bewegt ihn nicht Artgerecht.
Insofern ist für mich ein gepflegter Wagen der bessere Kauf.
Alles andere grenzt schon an Betrug.
Oder ?

Satansbraten
12.04.2014, 14:18
...also Technik-und Innenraummäßig ist meiner gepflegt...auch wenn er außenrum eher vernachlässigt wird....hab keine Zeit den wöchentlich auf Hochglanz zu polieren, kurzes Runterwaschen per Hand muss reichen, nochzumal mir eh unsere fliegenden Mitbewohner nach dem Putzen sofort Zeichen auf den Lack setzen und dann meist richtiger Spritzpups :roll: ...und das es im Motorraum nicht glänzt hat mir noch keine Verkaufseinbußen verschafft...lieber verkauft, so wie er bisher bewegt wurde, als mit Putzarbeiten einen Zustand vorzutäuschen, der vielleicht nicht dem entspricht...das wäre für mich Betrug :winkewinke: in erster Linie muss der technisch top dastehen, denn da wirds unter Umständen teuer, den Rest bringt eine Aufbereitung schon in die richtige Richtung :popcorn:

Smartos
13.09.2014, 08:08
Also ich hatte meinen ollen Fiesta auch laaange Zeit stiefmütterlich behandelt, höchstens mal für nen Euro mit dem Dampfstrahler Salz im Winter abgespült.

Dann hatte ich mich in diese Italienerin verguckt und der FoFo musste weg. Für 100 Euro zur Frischzellenkur gebracht und der Wagen sah nach 10 Jahren aus, als wäre er nie dreckig gewesen. Wenn ich dagegen rechne, was mich regelmäßige Waschstraße gekostet hätte plus all der kostbaren Zeit, die man mit Politur & Co. verbracht hätte...

icedearth
13.09.2014, 09:00
Pflege bringt was denn ich will mich in meinem Auto wohl fühlen und keine Plaque kriegen. Wenn man es nur wirtschaftlich sieht fährt man besser gar kein Auto. Wenn die meisten mal ausrechnen was sie der km kostet kann man nämlich Taxi fahren

HuSiVi
13.09.2014, 09:44
mein 147er NP ~30.000€ und cir 8 Jahre alt brachte bei einem ersten ernsten Chek beim Dealer - na? - 1.500,00 € !!
Dabei sieht er aus als währe er gerade vom Band gelaufen.
Ein Forumsuser hat mit seinem 147er 360.000 auf die Uhr gebracht. das macht Mut.
Da verkaufen die Jungs aus Italia lange keinen Neuwagen mehr.

Für mich ist ein gepflegter Wagen eine Selbstverständlichkeit. Trage meine Schlüpfer doch auch nicht bis sie vom Siff in Form gehalten werden.

Smartos
13.09.2014, 10:42
Auch der neuesten Unterhose sieht man bald an, dass sie in der Waschmaschine war. Soll heißen, der Wagen wr innen immer sauber und nicht verranzt. Mit etwas Staub kann ich leben. Die Technik wurde stets in Schuss gehalten. Nur hatte ich mir irgendwann das ganze regelmäßige Waschstraßen Voodoo geschenkt. Lindenbäume und vor allem rücksichtslose Mitbenutzer der Berliner Laternenparkplätze taten dann ihr Übriges. Jedenfalls hab ich locker 300 Euro mehr dafür herausbekommen.

Don Corleone
13.09.2014, 16:11
Gute Pflege zahlt sich eigentlich immer aus...aber Smartos hat auch recht: Als Laternenparker kriegt man leider die volle Packung Lack/Karosserie-verschleiss von oben (Vögel/Baumharz) und von der Seite (Parkrempler/Vandalisten/ Fahradfahrer/ Pinkelnde Hunde und Katzen!) ...Da kämpft man gegen Windmühlen:evil: !! In meiner Stadt (120.000 EW) werden Autos in letzter Zeit extrem mutwillig verkratzt und Reifen aufgeschlitzt:ueberzeug:...Da bin ich froh ,nen Tiga-Platz für nur 20 Euro im Monat zu haben :thumb:...Gruss vom Paten:winkewinke:

Smartos
13.09.2014, 17:40
Gute Pflege zahlt sich eigentlich immer aus...

Und darum wird ja auch die letzten Tage alles an meinem neuen alten Alfa akribisch unter die Lupe genommen und auf Vordermann gebracht :daumen:

Don Corleone
13.09.2014, 19:02
Na, das ist doch ein Wort, lieber Smartos !! Ich wünsche Dir,viel Erfolg zu haben/gehabt zu haben:thumb:...und das die städtischen Mitbewohner nicht gleich und sofort wieder alles zunichte mach(t)en...:??....Gruss aus der "Vauhweh"-Stadt vom Paten:winkewinke:

HuSiVi
14.09.2014, 10:43
Mir kommen die Tränen !:cry:
Wagen Gewaschen, Geknetet, Polliert, Gewachst, Gesaugt und und............ das volle Programm
sah aus wie neu.
Da kommt meine Gnädigste auf den Gedanken laß uns mal nach Schloß Dyck fahren. (Toller Event, gnadenlos gut, soviele Fotografen mit Stativ hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht auf einem Haufen gesehen)

FAZIT: aus einem tiefen hochglanz met. Schwarz wurde ein fingerdickes Nato oliv.
Mindestens wenn nicht noch mehr Staub soweit das Auge reicht.
Das geht doch gar nicht.
Wozu die ganze Arbeit?
Das nächste Mal nehme ich eine Abdeckplane und ´nen Eimer Wasser (besser zwei) mit.
unglaublich.

Und dann darf die Olle den Ausgangszustand wieder herstellen.:ueberzeug:

guzzi97
15.09.2014, 10:40
Also,
ich weiß nicht, wofür die 1.600€ bezahlt haben, auf auf alles Fälle zu viel.
Eine "Profi" Aufbereitung, innen wie außen, kostet ca. 400€.
Gut, wenn' ein "Raucher" Auto war, dann noch einen hinni mehr, aber das wars dann..

Fact ist, ein gepflegtes Fahrzeug erreicht immer einen höheren Wert.
Vor allem, wenn mann :
- das Ledergestühl pflegt um Risse zu verhindern
- den Lack regelmäßig mit Wachs, etc. "konseviert" so hat "Dreck", Vogelkot, etc keine Chance
dem Lack "weh" zu tun..
- bei der Lackpflege kann mann kleine Steinschläger erkennnen und somit frühzeitig dem "Rost"
entgegen zu treten..
usw..

Den Motorraum lasse ich allerdings so wie er ist..das "bissel" Staub finde ich pers. "erhlicher" als
diese "Hochglanz" Motoren..
Vlt. wenn mein GTA nen H-Kennzeichen hat und dann nur noch bei "Sonne" gefahren wird und hier
und da eine Ausstellung besucht wird, aber ansonsten..es soll ein "ehrlicher" Motor bleiben.

Grüße

Smartos
15.09.2014, 14:57
Na evtl. haben die der Kiste für 1.600 noch die ein oder andere Delle oder Schramme oder der Visage gebügelt und oder noch einiges an der Innenausstattung wieder hergerichtet. Gibt's den Beitrag irgendwie auf Youtube?

Gallitz
15.09.2014, 16:06
Diese "Motorsendungen" übertreiben maßlos. Sie gehen von einem Extremen zum nächsten.
Andauernd putzen ist nicht gut, genausowenig wie garnicht putzen auch nicht gut ist. Die goldene Mitte ist es.

LG

lonelygeorge
15.09.2014, 16:22
Kommt sicherlich auf dem Einzelfall an.

Wenn ein Wagen äußerlich Top aussieht.
Aber die sagen wir es ist die Kopfdichtung Defekt, Der Zahnriemen wurde seit 10 Jahren nicht gewechselt und er schaltet total hackelig. Dann bringt dir das optische ja nicht viel. bzw man kann sich dann ausrechnen was Wohl mehr kostet.

Also man sollte sich einfach beides Ansehen. Optik und Technik dann fährt man nicht verkehrt mit..

Davon abgesehen das solche Sendungen in der tat total einseitig sind. Mit wie wenig Geld die Teilweise angeblich nen Auto auf Vordermann bringen ist mir oft besonders aufgefallen. Wer es selber machen kann ist da natürlich im Vorteil, aber die Zeit geht auch bei ihm drauf..

Jenny
11.12.2014, 20:51
mein auto sieht immer sauber aus sonst fühle ich mich nicht wohl

mikesch
11.12.2014, 23:31
unsere Autos werden alle geliebt und gehätschelt

Jule und die Porsche bekommen regelmässig auch den Motorraum gepflegt, beim 156 geht das leider nicht wirklich. Aber so ein gepflegter Doppelnocker ist schon obergeil.
Das der Rest ebenfalls gepflegt und geliebt ist doch wohl logo. 2x im Jahr grosse Lederpflege, Jule bekommt die Holzanteile des Armaturenbretts mit Möbelpflege gewartet, 1x im Jahr kommen die Sitze raus und wenn nötig wird der Teppichboden shampooniert, etc. Der Lack wird bei allen Lieblingen regelmässig mit Carnaubawachs malträtiert, Gummiteile und Kunststoffteile erhalten gesonderte Beachtung. Und alle 4 schlafen eigentlich nie nicht draussen. Auf Reisen sehen wir zu das die Hotels TG haben sonst ist das Hotel nicht unser Hotel.

Und wenn es richtig regnet macht es Spass zu sehen wie der Fahrtwind den Regen vom behandelten Lack runterpustet.

Ja, wir sind richtig bekloppt was unsere Lieblinge angeht und techn. sind alle auf Jahreswagenniveau

sven1967
12.12.2014, 08:10
Dabei heißt es doch immer Alkohol und Dreck Konservieren :???:

Die Diva wird gepflegt und gehegt und Über Poliert bis kein Lack mehr da ist, der Daily Driver gammelt untern Carport vor sich hin , dabei ist der 15 Jahre Jünger wie die Diva.

baumschubser171
12.12.2014, 08:22
Ist aber eben nur Daily Ride... Dafür darf er seine Kampfspuren mit Stolz tragen :D

sven1967
12.12.2014, 08:26
Neeeee dafür war er zu Teuer, aber kann halt immer nur einen Putzen, kann mich ja Intensiv auch nur immer um eine Frau Kümmern, alles andere wäre ja Halbherzig :-D

Ich nenne es mal Experiment ;-)
Daily Nutte fährt Regelmäßig durch die Waschanlage
Diva wird Manuell gewienert

HuSiVi
12.12.2014, 10:42
zeige mir deinen Wagen und ich sage dir wer du bist.
gilt auch bei alfas.

ziehe ja auch tgl. neue socken an und nen sauberen schlüpfer.
wozu eigentlich ? sieht doch keiner (?)

ich wage mal die behauptung wer seinen wagen nicht pflegt der wartet ihn auch nicht gewissenhaft.
vulgo gerissene Zahnriemen. etc.

baumschubser171
12.12.2014, 13:10
Die Behauptung mag auf vieke zutreffen, aber nicht auf alle.

Ich hab schon so manchen Daily Ride gehabt, in dessen "Optik" ich - bis auf 3 Kopeken für eine Katzenwäsche alle vier Wochen - nullkommanichts investiert habe. Aber gerade weil ich diese K**ckfässer ja jeden Tag genutzt habe und keine Lust auf Überraschungen hatte, wurde die Technik penibelst up to date gehalten.

guzzi97
12.12.2014, 14:28
....sehen zum Glück einige anders und auch die Tests geben "uns" den Pflegewütigen
Recht.

Durch die "Lackkonservierung" wird der Lack gegen :-
- UV Licht, dadruch wrid das "ausbleichen minimiert (vor allem bei rotem Lack )
- schädlicher "Dreck"(Teer, Vogeldreck, etc.) haftet nicht mehr auf dem Lack, bzw. kann dem
Lack nix anhaben

Vom Innenraum ist es ähnlich, Lederpflege verhindert das zu schnelle altern sowie Risse im Leder.
"Cockpit" Pflege verhinder wiederum das das Kunstoff spröde wird und reißt..

etc. p.p.

Sicher, bei einem "Neuwagen" ist das erstmal nicht notwendig, da sie von Haus aus noch "geschützt" sind,
aber nach dem 2'ten Jahr sollte mann sich schon drum kümmern, auch oder erst Recht, wenns
ein "Daily Driver" und "Laternenparker" ist.

Wenn ich das Fahrzeug allerdings nur als Fortbewegungs-"Hure" ansehe, ja dann kann ich mir
doch alles sparen und wenn der "TÜV uns scheidet" hole ich mir halt die nächste "Hur..." :)

Denn, ich halte nix vom "RAT-Look", datt haben die Fahrzeuge einfach nicht verdient, dabei egal
welcher Hersteller.

Grüße

the.black.dragon.88
22.02.2015, 18:36
Ist zwar schon älter hier aber will auch mal meinen Senf dazu geben...

Also es gibt ja die leute, die ihr auto so lange versiffen lassen, bis sie ohne Zuladung schon das zulässige Gesamtgewicht durch den Dreck überschreiten und es gibt die, die ihr auto sofort verstecken wenn sie ne Wolke sehen und am liebsten mit übergezogener Plane fahren. Der Gesunde Mittelweg liegt meiner Meinung nach genau dazwischen.

Wenn an den Schwellern langsam die Lackfarbe nicht mehr auszumachen ist, dann gehts mal schnell für 3 oder 4€ in die Waschbox, klarspülen und Glanzspülen drüber und dann hat sich das... auch im Innenraum alle 2 oder 3 Monate mal mit dem Staubsauger und Staubtuch durch, ist meiner Meinung nach ausreichend, solange es kein Raucherfahrzeug ist oder man oft Dreck schuhe hat.

und sonst gibt es bei mir 2 mal im Jahr, jetzt so Feb oder März wenns warm wird den Frühjahrsputz und im Herbst wird nochmal alles gründlich gereinigt und der Lack nochmal versiegelt um vor dem Salz im Winter zu schützen. Für meinen Geschmack ist das ausreichend und die 5h die man da 2x im jahr investiert sind sicher den Aufwand wert.

Ich denke mal es kommt weniger auf die regelmäßige Pflege an, ob ein Auto in gutem Zustand bleibt, sondern mehr auf die RICHTIGE pflege zum richtigen Zeitpunkt.

Kurz: Winterschutz und Frühjahrsputz und sonst tuts auch mal n kräftiger Regenguss :D