PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 159/2.2 JTS - was haltet ihr davon?



Entdecker
09.04.2014, 21:46
Freunde,

und wieder bin ich beim 159er gelandet, dabei sticht mir einer ins Auge, der den 2.2 JTS-Motor hat.
"Meine" Werkstatt hat mir abgeraten, einen 159er mit dem "Opelmotor" zu kaufen, wo es wohl recht häufig mit der Steuerkette gebe...

Habe leider hier, trotz intensiver Suche, keine Aussage zu dieser Motorisierung finden können.

Was meint ihr, ist dieser Motor ein KO-Kriterium?

Vorab danke und viele Grüße
Jens

Wolf20VT
09.04.2014, 22:30
der Motor ist zu schlapp für das Gewicht... zumindestens unter 4000U/min geht garnix, wenn du drüber bist kannste auch 3.2er fahren vom Verbrauch her :D

Steuerkettenproblematik ist so ! kostet 1100€
Alternative und ersatz für den 2.2er wäre der Tbi .... mit falschem Öl viele Turboschäden

einziger problemloser Benziner ist der 3.2er ;)

ture alfista
10.04.2014, 09:17
Wie schon Wolf erwähnt hat unter 4000U/Min geht garnix, ein Freund von mir hatte den auch gehabt und bin oft damit gefahren trotz steuergerätoptimierung auf 200Ps war mein alte 156 FL 2,0JTS in alle gänge schneller und von Verbrauch her schlug er auch eine ganze menge. Ich selber fahre den 3.2 V6 Q2 und bin damit mehr als zufrieden.

Saluti
Ture Alfista

Cougar_01
10.04.2014, 10:38
Also ich hat vor dem 159 ja ein Auto mit einem ähnlichen Leistungsgewicht wie der 159 mit dem 2.2 JTS. Das fährt halt, aber als Dritt-Auto würde ich mir das nicht holen wollen ;)

Wolf20VT
10.04.2014, 11:27
Als Drittauto würde ich auch eher zum Brera oder Spider 3.2 raten. Wir haben zwar auch den Thema und den 3.2er SW aber zum Schönwetter fahren unsere 2 Coupes. Im Prinzip ja auch nur 2 Sitzer. Die Rücksitzbank ist ja wie im Brera eigentlich für den Arsch :D

Satansbraten
10.04.2014, 11:32
Alfa Spider (http://www.autohaus-teicher.de/alfa-spider-2.html) ...als Drittwagen nimmt man so was, wenns schon nen 2,2er werden soll :popcorn: ...die Steuerkette ist bei dem schon gemacht :prost2:

Wolf20VT
10.04.2014, 11:38
Das die wieder ihr altes Auto verscherbeln muss :D ja der wäre Sorgenfrei. Steuerkette, lenkgetriebe und Bremsen sind neu ... ansonsten in 5 Jahren keine Reparatur gehabt der Wagen

Satansbraten
10.04.2014, 11:43
...ich muss gar nicht und am liebsten soll er ja in Ah-Besitz als Inventar bleiben, also von daher... :letsrock: ...ich kauf den dann in 5 Jahren als Drittwagen wie beim Coupe zurück :-D

Cougar_01
10.04.2014, 12:38
Bleibt die Steuerkette beim 2.2er dann auch in Form, wenn sie einmal neu gemacht wurde, oder leiert sich das wieder aus?

redtshirt
10.04.2014, 13:20
die Kette wird sich wohl immer wieder längen.

Satansbraten
10.04.2014, 13:20
...die bei uns im Ah gemacht wurden, machen bisher keine neuen Probleme...andere Erfahrungswerte dazu hab ich momentan nicht...hab allerdings auch schon von mehrmaligen Wechseln gelesen, aber kA ob da nicht vielleicht auch in den Werken was schief lief :winkewinke: ..dürfte sich ja spätestens zwischen 20-50tkm Laufleistung der neuen Stk rausstellen :shock: