PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 159 3.2 JTS V6 24V Q4 Q-Tronic - Eure Meinung erwünscht!!!



Entdecker
24.03.2014, 20:40
Freunde,

vor Monaten hier mal angemeldet, weil es eine Mito werdensollte, tauche ich hier jetzt mit ganz anderen Ambitionen wieder auf:
Es geht um einen Alfa159 3.2 JTS V6 24V Q4 Q-Tronic, der mir ins Auge gestochen ist.
Klar doch, bevor ich da am Ende zuschlage, interessierenmich die Hinweise und Tipps, die mir die „alten Kempen“ zu diesem phantastischen Wagen mit auf dem Weg geben können.

Mein Ziel ist ein Wagen mit wenigen Kilometer und in ausgezeichnetem Zustand, ob Limousine oder Sportwagon wäre egal.

1.Welche Servicezyklen gibt es bei dieser Motorisierung, welche ungefähren Kosten sind da zu erwarten?
2. Was ist von dieser Motorisierung zu halten?
3. Gibt es Erfahrungen zu Nachrüstungen einer Alarmanlage?
4. Nachrüstung Standheizung?
5. Wie lange ist/war die Neuwagengarantie für dieses Modell?


Eigentlich irre, dass ein solches Modell nicht mehr gebaut wird...

Viele Grüße
Jens

Andre
24.03.2014, 21:02
Der Kombi nennt sich Sportwagon und nicht Stationwagon.
Zum 939 wurde eigentlich schon jede Menge hier geschrieben, auf jeden Fall ein tolles Auto, was allerdings auch sehr durstig ist.

Entdecker
24.03.2014, 21:13
Danke für die Hinweise (Bezeichnung schon geändert!), "Don "Admistratore!

VG
Jens

Andre
24.03.2014, 22:10
Sollte aber nicht böse rüberkommen. :thumb:

Entdecker
24.03.2014, 22:19
Nein, ist es auch nicht!!!

Cougar_01
24.03.2014, 23:15
Die Servicezyklen sind 2 Jahre (bei einzelnen Punkten wie Motoröl) bzw. 30.000km. Die Kosten dafür sind aber quasi nichts im Vergleich zu den Spritkosten in diesem Zeitraum.

Satansbraten
24.03.2014, 23:29
...mit Neuwagengarantie kann glaube ich keiner mehr dienen...die war 2 Jahre :wink: ...meiner hat serienmäßig eine Alarmanlage...kommt also auf die Ausstattungsvariante an :wink: ...Verbrauch bei "sportlicher" Fahrweise liegt bei mir im Durchschnitt bei 17-18l :wink: ...und eine Kennfeldoptimierung würde ich durchaus empfehlen :wink:

ach ja...und ganz wichtig....ich mag die Motorisierung :-->>

Entdecker
25.03.2014, 09:01
Nun, danke erste einmal für die ersten Statements!

Klar doch, Kraft kommt von Kraftstoff, ich bin aber ein Fahrer, der ein "harmonisches", recht unauffälliges Motorengeräusch bevorzugt, ein 6-Zylinder bringt zumindest gute Voraussetzungen dafür. Und wenn Lust und Laune (oder Notwendigkeit besteht, Überholmanöver) ist ordentlich Kraft abrufbar.
So habe ich dies bei meinen beiden Lancia´s, wobei der 6-Zylinder-Diesel im Thema einfach ne Wucht ist (550 Nm)...

Wenn ich mich für einen solchen Wagen entscheide, dann wäre das mein Drittwagen, als recht wenig Fahrkilometer im Jahr...

Insofern sehe ich einen überdurchschnittlichen Verbrauch nicht als zu dramatisch an, glaube ich zumindest...

Meiner Frau "darf" damit sowieso nicht kommen, die dreht langsam durch...

Wie ist das bei euren "Damen", sofern ihr mehrere Autos besitzt und fahrt...?

Nachfrage: Was erreiche ich bei diesem Motor mit einer Kennfeldoptimierung und wer ("normale" Alfa-Werkstatt auch?) macht das?

Und was die Neuwagengarantie betrifft, da gibt es schon noch einige Fahrzeuge, die Ende 2012, in 2013 oder gar in 2014 eine TZ haben, also zumindest Restgarantie sollte noch sein und eine Neuwagen-Anschlußgarantie wird es wohl bei Alfa geben!?.

Da gibt es übrigens bei mobile.de einen ganz honorigen Anbieter, der so ziemlich alle Modelle zum 159 anbietet, nur auf Nachfragen reagieren, das ist nicht so wirklich passiert... :-s

VG
Jens

Satansbraten
25.03.2014, 09:38
...ich fahre meinen V6 Q4 und ein Fiat Coupe 20VT...soviel zum Thema "Frau" :-D:winkewinke: Kulanz von AR 5 Jahre und Anschlußgarantie ist auch kein Ding :wink: ..."harmonisch" gefahren pendelt sich der V6 um die 15l ein :wink: Powerdelta.de - LanciaDelta Motorenschmiede und Individuele Fahrzeugabstimmung (http://www.delta-integrale.de/page/) ...da hab ich meine Kennfeldoptimierung machen lassen...um die 350Nm und 292 PS...:wink:

Entdecker
25.03.2014, 10:07
Danke für das Feedback.

Was meinst du mit "Kulanz von AR 5 Jahre und Anschlußgarantie ist auch kein Ding"?

15 Liter Verbrauch, beim Cruisen, mein lieber Scholli, da klebe ich lieber eine Smiley auf die Tankanzeige, besser isses...

VG
Jens

Satansbraten
25.03.2014, 10:19
...na ja...wenn ich die 13l vom 2,2er JTS im Spider sehe, dann liegt der V6 im Durchschnitt doch ganz gut... :-D
...nach Herstellergarantie gibt AR noch 3 Jahre Kulanz...also bis ins 5te Jahr...heisst, bei auftretenden Reparaturen stellt die Werkstatt Kulanzantrag und AR beteiligt sich an den Kosten...vielleicht...die jeweiligen % entscheidet AR... :wink: Anschlußgarantie nach Ablauf der Werksgarantie waren bei mir 700 € für 2 Jahre und richtet sich mit der prozentualen Zuzahlung nach der Laufleistung, also geringer Tachostand- höhere Zuzahlung bei Reparaturen :wink:

Wolf20VT
25.03.2014, 11:26
ach du hast auch nen Thema :D

die 15 Liter sind Stadtverkehr , bei 130 und Tempomat sinds in etwa 10,5-11 Liter

Entdecker
25.03.2014, 11:37
Aber sicher doch (auch einen Thema), die Welt ist ein Dorf.:wink:

Und am Ende: Wie sich manchmal die Geschmäcker gleichen...

Na ja, ist eben halt ein 6-Zylinder-Benziner...

Ansonsten, immer noch euphorisch, wie am ersten Tag???

VG
Jens

Cougar_01
25.03.2014, 14:19
Also beim Cruisen kommt man auch bei 13-14 raus wenn man will. Wenns eh nur Drittfahrzeug ist, hast du da glaube beste Voraussetzungen ;)

Entdecker
26.03.2014, 18:17
Freunde,

zunächst vielen Dank für eure Statements.

Leider haben diverse Händler (3) offensichtlich nicht die Absicht, ihre Alfas zu verkaufen.

Auf keine Anfrage eine Reaktion, telefonisch auf den AB gesprochen, bisher kein Rückruf.

Ich muss ehrlich sagen, bei Lancia wird man nun auch wirklich nicht verwöhnt, wenn es um Service und kundenorientiertes Agieren geht, aber das geht ja gar nicht.
Klar doch, man kann solch einem schönen Auto hängen, aber dann brauche ich es ja nicht inserieren.

Nach Garantie sollte man offensichtlich gar nicht fragen, ob in dem speziellen Wagen ein Köder mitgefahren ist auch nicht usw.

Mein "Bauchgefühl" sagt mir, lieber Hände weg, bei diesen Händlern nicht kaufen!

Bin jetzt in einer Schleife, ein Händler hat mir angeboten, mal einen Lancia Flavia zu fahren, ist zwar nicht um die Ecke, aber es wäre ein Wagen, der EZ in 2013 hat, also NW-Garantie läuft noch und kann ggf. verlängert werden.

Mal schauen, was wird, vielleicht sind ja die Alfaverkäufer alle gerade beim Verkäuferseminar und es kommen die Tage reihenweise die Rückmeldungen oder, eine Probefahrt mit dem Flavia vervollständigt meinen Fuhrpark.


Ich werde berichten...

VG
Jens

Cougar_01
27.03.2014, 19:49
Mitunter kann das Auto ja aber nichts dafür, bei welchem Händler es steht ;) Ich hab meinen auch bei einem Händler geholt, da würden mit Sicherheit viele die Hände übern Kopf zusammen schlagen... Migrationshintergrund, zwar nicht ganz der klassische Fähnchen-Wiesen-Händler da wenigstens angeschlossene KFZ-Werkstatt, aber trotzdem...

Alles egal, weil Auto begutachtet und läuft (bisher *auf Holz klopf*). Abgesehen davon, hat er aber auch auf alle Anrufe reagiert.... :D

guzzi97
28.03.2014, 08:05
bei welchem Händler es steht ;) Ich hab meinen auch bei einem Händler geholt, da würden mit Sicherheit viele die Hände übern Kopf zusammen schlagen... Migrationshintergrund, zwar nicht ganz der klassische Fähnchen-Wiesen-Händler da wenigstens angeschlossene KFZ-Werkstatt, aber trotzdem...
:D

So isset, manche bieten richtig guten Service, auch wenn sie keine Glaspaläste haben und handeln
kann mann mit Ihnen noch besser.
Die meisten verdienen tatsächlich damit Ihren Unterhalt und möchten dass auch der Kunde wiederkommt
bzw. weiter empfohlen wird.
Das scheint vielen "Glaspalästen" egal zu sein.

Entdecker
01.04.2014, 20:42
Freunde,

war heute den o.g. Alfa probefahren...
Beim optischen Begutachten fiel mir (u.a.) auf, dass die beiden Auspuff-Enderohre ziemlich verrust waren (noch keine 20.000 km gelaufen).

Ist dies ein Zeichen von häufigem Kurzstreckenbetrieb, gibt es andere Gründe oder eine "Spezialität) dieser Motorisierung?

Viele Grüße
Jens

Marten
01.04.2014, 20:50
Direkteinspritzer rußen eigentlich immer, ob das jetzt viel oder wenig ist kann ich ohne Bilder jetzt nicht beurteilen. Aber frag doch mal unsere beiden Zwickauer, die fahren doch einen und können dir sicher genaueres sagen.

Entdecker
08.04.2014, 09:03
Freunde,

es ist alles anders gekommen...

Zuerst hatte sich kein (!) Händler auf Anfragen gemeldet, auf nochmaliges NAchfragen dann wenigstens 2.
Einer schribe mir, der Wagen wäre reserviert (was er übrigens heute noch ist) und mit dem Anderen vereinbarte ich zügig einen Lokaltermin mit Probefahrt.
Nun, der Alfa war nicht wirklich "vorbereitet", jede Menge Privatutensilien, Wechselgeld, Parfüm, ordentlich Schmutz im Fuß- und Kofferraum, angeschmutzter Wagenhimmel und verflecktes Leder...
Es sollte das Auto des Chefs sein, da kann der Verkäufer nichts machen, schade eigentlich.

Nun, auch drunter geschaucht, vorn aufgesessen, die Alublende/Mittelkonsole zerkratzt, aber, der Verkäufer hätte alles instandsetzen bzw. ausgetauschen lassen, also habe ich zugeschlagen.
Was mir dann einfiel, doch mal (bei meinem Lanciahändler) in die Datenbank schauen zu lassen, da ich ja auch noch paar Sachen (nach dem Kauf) machen lassen wollte.
Da war hinterlegt, dass der Alfa bereits ein halbes Jahr früher zugelassen war (= 6 Monate weniger Neuwagengarantie) und einige Rückrufe abzuarbeiten waren.
Zuerst reagierte der Verkäufer kurz angebunden, dann aber sehr "offen", der Kaufpreis soll schon zurücküberwiesen sein.

Kurzum, ich habe den Wagen nicht gekauft, irgendwie überkam mich ein ungutes Gefühl, und dann lieber lassen!!!

Nun, in meine Auswahl ist jetzt auch der 147er gekommen, da sind ja auch noch einige gute "Objekte" am Markt und als Drittwagen bestimmt auch wirtschaftlicher zu unterhalten, beim 159er komme ich irgendwie nicht weiter.
Und "erzwungene" Geschäfte sind fast immer kein guten, so meine Erfahrung.

Überhaupt, meine Erfahrung mit Gebrauchtwagen sind durchweg ziemlich reudig, vielleicht wäre es deshalb auch an der Zeit, einmal gute Erfahrungen zu machen, was meint ihr?


Viele Grüße
Jens