PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Xenon einstellen nach Tieferlegung???



mx-stiffler182
21.03.2014, 18:35
Moin in die Runde,

da meine Eibach Federn eigtl. nur noch drauf warten mit meiner Giulietta verheiratet zu werden und
es hier ja bereits einige gibt, die Ihre Giulietta mit Xenon tiefer gelegt haben.

Nun meine Frage, müssen die Xenon nach der Tieferlegung neu eingestellt werden, oder macht die Au***atische Leuchtweitenregulierung das eigenständig?

Gruß Claudio

Satansbraten
21.03.2014, 19:42
...normal müsste wieder eine Grundeinstellung vorgenommen werden :winkewinke:

mx-stiffler182
21.03.2014, 20:10
Ich hätte gedacht, dass das die LWR regelt?!

Hozzy
21.03.2014, 20:39
Ja, aber auf den Wert vorm Tieferlegen...
;)

mx-stiffler182
21.03.2014, 20:57
Okay. THX

Eddy
21.03.2014, 21:13
Wie Gritti und Stephan schon schreiben es muss eine Neu Einstellung gemacht werden.
Da ja nun nach den Tieferlegen deine Xenonsteuerung denkt das du Vollbepackt unterwegs bist
und die Scheinwerfer höher stellt

In der Neukalibration/ Einstellung wird dann das neue tiefere Nievau als normal angenommen und
dann sollte es wieder passen.

Gruß Eddy

Cougar_01
21.03.2014, 21:16
Da ja nun nach den Tieferlegen deine Xenonsteuerung denkt das du Vollbepackt unterwegs bist
und die Scheinwerfer höher stellt

Eher tiefer, bei "Beladung"?

Eddy
21.03.2014, 21:51
Eher tiefer, bei "Beladung"?


Kann gut sein :-D war eine Vermutung von mir ohne selbst Xenon zu haben.

Nur bei Xenon sind Sensoren an der vorderern und hinteren Aufhängung angebracht.
Daher dachte ich wenn vorne und hintern das Auto tiefer ist stellt der eher hoch.

Könnte aber auch sein das in dem Fall sich kaum etwas ändert. :???:

Andre
21.03.2014, 21:58
Mit MES kann man da nichts machen oder?

mx-stiffler182
21.03.2014, 22:02
MES ???

einmal bitte für mich erklären.

Cougar_01
21.03.2014, 22:10
Könnte aber auch sein das in dem Fall sich kaum etwas ändert. :???:

Geh ich auch davon aus, das System wird nur die relative Änderung zueinander feststellen. Die Grundeinstellung muss passen, anders kann es ja auch gar nicht gehen (mit überschaubarem Aufwand).

Die Prüfung der Scheinwerfereinstellung steht meist eh als Auflage im Teilegutachten zu den Federn und dann wird das bei der Abnahme geprüft und bei Bedarf nachgestellt.

Eddy
21.03.2014, 22:22
Mit MES kann man da nichts machen oder?

Wie das so ist Andre :-D

MES = Multiecuscan hat die Xenon noch nicht in der Software für den Giulietta
aber AlfaOBD macht das natürlich :-D

Multiecuscan oder AlfaOBD ist Diagnosesoftware um Einstellungen und Fehlersuche zu tätigen.

Gruß Eddy

Andre
21.03.2014, 22:24
Hab beides. :-)
Muss ich mir mal genauer anschauen. :thumb:

Eddy
21.03.2014, 22:25
Geh ich auch davon aus, das System wird nur die relative Änderung zueinander feststellen. Die Grundeinstellung muss passen, anders kann es ja auch gar nicht gehen (mit überschaubarem Aufwand).

Die Prüfung der Scheinwerfereinstellung steht meist eh als Auflage im Teilegutachten zu den Federn und dann wird das bei der Abnahme geprüft und bei Bedarf nachgestellt.



Aber wenn sich nichts an der Stellung ändern sollte ?
Dann wäre ja der Lichtkegel ein winzigen Hauch :mrgreen: zu kurz