PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 156 Facelift 2,5 Arese



Dark-Alfa
13.03.2014, 07:27
Moin,

ich möchte mir demnächst ein größeres Auto zulegen, darauf hin viel die wahl auf einen 156er Facelift mit einem 2,5l V6 Arese baujahr 2003, hat 125.000km gelaufen, 1. Hand und soll laut angaben vom händler (nicht vertragshändler) lückenlos Scheckheftgepflegt sein. Dieser hat zwar keine Lederaustattung aber ich denke es geht auch ohne ;)
Dafür ist er aber trotzdem sehr gut ausgestattet, sieht auch nicht verbastelt aus und 8 fach bereift.
Nur der "Günstige" Preis macht mich etwas stutzig....

Meine frage wäre, wo die schwachstellen beim 156er facelift und beim Arese sind, habe mich mit den Motoren und mit dem Auto viel zuwenig beschäftigt.

Man sagte mir auch mal das der 2,5l Arese weniger Kraftstoff verbrauchen würde als der 2.0l TS bei Normaler fahrweise.... ist da was dran?

Gibt es irgendwas besonderes worauf ich achten muss?


grüße

Hozzy
13.03.2014, 10:19
Daß der Arese weniger verbraucht als der 2.0TS halte ich für ein unhaltbares Gerücht...
Man möge mir einen Arese (im 156er) zeigen, den man mit durschnittlich 7,5L/100 fährt (das ist zumindest der Wert bei meinem bei normaler, moderater Fahrweise) ;)

redtshirt
13.03.2014, 10:37
mit 9 Litern musst du mind. rechnen. Wie immer auf den Zahnriemen und auf das richtige Öl achten.
Falls Kraftstoffkosten eine Rolle spielen, dann bau LPG rein und du fährst für den Dieselpreis.

guzzi97
13.03.2014, 11:01
Sers,
nu ja, der 156er, egal ob TS oder V6, haben die gleichen Stärken, Schwächen.
Besonderes Augenmerk beim Arese :
- die Querlenker verschleißen schneller (durch das Motorgewicht), denn diese sind beim 1.6er TS
baugleich wie mit dem Arese :(
- unbedingt darauf achten, dass min. 5w50 od. 10w60 gefahren wurde, immer
- ZR-Wechsel sollte regelmäßig gemacht worden sein

Spritverbrauch, nu ja, ich hab meinen GTA auch mal mit ~ 10-Litern gefahren, Spass gemacht
hat es aber nicht, mein durchschnittsverbrauch liegt bei 12.5 L, daher, rechne beim kleinen
Arese mit ähnlichen Verrbauchswerte..unter 9 L halte ich für ein Gerücht, ausser mann fährt den
im Rentner-Modus, doch dann kann ich mir gleich nen 1.6er TS holen :)

Grüße

Hozzy
13.03.2014, 11:04
Was hier immer alle mit "Rentner-Modus" haben...ich frage mich auch, wo Ihr alle unterwegs seid....ich erlebe selten Verkehrssituationen bei denen man mal wirklich dauerhaft schneller als 140km/h fahren kann. Wieso sollte ich mir dann den Streß antun auf 200km/h zu beschleunigen, auf 100km/h runter zu bremsen, dann wieder wie ein Irrer zu beschleunigen etc?

Nee, dann fahre ich lieber konstant 130 und freu mich über entspanntes Fahren und niedrigen Verbrauch :mrgreen:

Und wenn mich dann mal der Hafer sticht, dann trete ich drauf und hab meinen Spaß...
Aber in der Regel reicht es mir zu wissen, daß ich es könnte ;)

Und last but not least mag ich es, wenn andere meinen, sie müssten einem an der Stoßstange kleben weil man nix unter der Haube hat und liebe die verdutzten Gesichter, wenn man dann mal eben den rechten Fuß ein wenig Richtung Bodenblech bewegt 8-)

redtshirt
13.03.2014, 11:23
gerade auf kurzstrecken verbraucht der Arese extrem viel im Vergleich zu den 4 Zylindern. Mein Arbeitsweg mit dem GTA ist 26km einfach. Dabei sind 6km Stadt und 20km autobahn auf 100 begrenzt. Auf Benzin hat er (auf 10.000km gemessen) 10,8 Liter verbraucht. Auf LPG 12,7 (hier achte ich aber nicht so genau darauf um sparsam zu fahren). Ich bin auch kein Raser und eher der gemütliche Gleiter. Minimal hab ich auf langer Strecke und Schleichfahrt mal 9 Liter geschafft. Aber das geht nur auf langen und langsamen Strecken ohne Stadtverkehr.
Als ich nur 10km zu Arbeit hatte hat der GTA 14 Liter genommen. Er hat zwar Betriebstemp erreicht aber im kalten säuft der richtig was weg.
wen du 7,5 mit dem TS verbraucht hast wird der 2.5 bei 9,5 liegen.

lonelygeorge
13.03.2014, 14:53
Hab ja nen 1.8 und den 3.2 GTA.

Meine Erfahrungen.

Langstrecke ohne Stadt! nicht über 130 km/h
1.8 TS um 7 Liter
GTA: knapp unter 10 Liter

Normale fahrweise bzw so ein Mix aus Stadt und Autobahn.
1.8 TS etwas über 8 Liter
GTA: ca 13 Liter..


Der 2,5 Arese wird hier sicherlich etwas unter dem 3,2 liegen aber deutlich über dem 2.0 TS.

guzzi97
13.03.2014, 16:31
@Hozzy : mit "Rentnermodus" ist nicht gemeint, permanent "Pedal-to-metal" oder mal "gugen ob sich die
DZM-Nadel auch verbiegen kann.." etc..

Sondern eher folgende Fahrweise :

- immer im höchsten Gang
- spätestens bei 2.000 schalten und nie die Leistung abfordern
- auf der BAB / Landstraße selten schneller als 80km/h fahren
- versuchen bei jeder Tankfüllung noch weniger zu verbrauchen als vorher

etc. p.p. :)

Wie sagte einmal ein "Mensch", ein Fahrzeug sollte so bewegt werden wie es es verdient..
Also, einem "sportlichen" Fahrzeug sollte auch mal die "sportlich" bewegt werden.

Meinen GTA bewege ich anders als meinen Trecker, diesen lass ich auch mal bis in den
roten drehen oder auch mal richtig laufen "pedal-to-metal" :D :D
Dabei geniese ich diesen herlichen Arese Klang ;)
Zum "cruisen" und Reisen habe ich meinen "dicken" Trecker ;)

Ich mein, wozu nen 2.5er od. GTA, wenn ich nie die Leistung abfordere ?
Selbst der 2.0er TS macht richtig Spass, wenn mann ihm mal die "Sporen" gibt.

Aber bäck to topic :)

Wie gesagt, der Arese säuft ein bissie mehr als die TS - Motoren,
aber das ist eigentlich noch zu verkraften, was richtig ins Geld geht, ist
u.a. der ZR-Wechsel, der ist ~ doppelt so teuer wie beim TS
und halt das Problem, dass die Querlenker etwas öfter gewechselt
werden als bei den "leichteren" Brüdern.

Auf der anderen Seite, der Klang des Arese erzeugt bei mir jeden Tag
ein fettes Grinsen..

Grüßle

Hozzy
13.03.2014, 16:46
Da bin ich bei Dir.....

Ich hab auch gerne mal Spaß, aber eben nur kurzfristig (sowohl mit dem Trecker als auch dem TS)....insgesamt bin ich aber dann doch Deiner Definition nach im Rentnermodus unterwegs, wobei ich schon 100 auf Landstraßen fahre und nicht unter der Richtgeschwindigkeit bleibe :-P

Dennoch hab ich festgestellt, daß ich einfach lieber entspannter und im "Cruise-Spar-Modus" unterwegs bin, weil ich die sportlichen Ressourcen einfach viel zu selten nutzen kann....

Bei mir heisst das: im höchsten Gang fahren, Richtgeschwindigkeit auf der Bahn bei ca. 130, Landstraße das was angesagt ist, also 70/100

Das heisst aber auch nicht, daß ich nicht gerne mal Feuer gebe, wenn der Motor warm ist und die Bahn ist frei....dann genieße ich auch, daß es vorwärts geht ;)

John Locke
13.03.2014, 17:38
Worauf gucken:
- wie gesagt Querlenker (kosten aber nich die Welt...)
- Kühlwasserleitung vorne unten gern angegammelt
- Rost generell Unterboden
- Motorlager Koppelstange
- Thermostat spackt auch gern rum - also bei Probefahrt auf Temp. achten
- Zahnriemen (auch ob nachweisbar wann gewechselt)
- ansonsten das Übliche - Kupplungsspiel, Spaltmaße, knackende Domlager, Bremsverhalten, Scheiben verzogen, Auspuff durch usw usw.

Benzindiskussion is hier Blödsinn. Dann würd ich def. nachm anderen Auto guckn wenn's primär darum geht. Man kann im 6ten aufgrund des vielen DM gut rumcruisen mit wenig Verbrauch aber das sollte beim V6 nich im Vordergrund stehn.

Dark-Alfa
14.03.2014, 07:53
Moin,

also wenn es mir um den Spritverbrauch geht würde ich mir keinen Arese angucken ;)

Warum ich wegen Spritgefragt habe ist liegt daran das ich meinen TS so zwischen 11 und 12 Litern fahre, wie andere es schaffen ihn unter 10 zu fahren ist mir ein rätsel.... dann kann ich mich noch daran erinnern das mal jemand zu mir sagte das er seinen 3.0l GTV mit 10,2l fährt.... deswegen habe ich gefragt ob der Sparsamer ist....

Motorlager? du meinst sicherlich die Motorböcke wo das Triebwerk gelagert ist richtig? einen bestimmten oder alle? Wasist beim Thermostat zu beachten? Springende Temperaturen?

Zahnriemenintervall 60.000km?

Spaltmaße beim Alfa? naja.... Alfa ist da ja schon ehr Tolerant :D :D

was braucht noch besonders viel "aufmerksamkeit?"


grüße

Marten
14.03.2014, 07:58
Mit dem gtv meinste sicher mich. Ich hab wirklich kein problem unter 11l zu bleiben, bin aber auch meinen 147 2.0 mit 8-8.5l gefahren.

Ob dein gtv richtig läuft weiß ich ja nicht, da war ja schon so viel dran.

Zr alle 80tkm beim arese

Forumsläufer&Eierphone

lonelygeorge
14.03.2014, 08:50
Also mein Rekord was niedrigen Sprittverbrauch angeht war mal eine 1000 km fahrt nur über Französische Landstrassen. Also immer nur so ca 90 Gefahren und man musste fast gar nicht Bremsen...
War tatsächlich nur 6,4 Liter mit dem 1.8 TS.

Mein Durchschnittsverbrauch liegt aber auch eher bei über 9,5 Liter. Ist halt hauptsächlich Stadtverkehr.
Beim 2.0 TS wär das bestimmt über 10 Liter..


Ausserdem achte ich wenn ich grad Spritt sparen will schon auf niedrige Drehzahlen..
Wenn ich einfach so fahre wie ich grad bock habe bekommst du eigentlich fast alle Autos locker über 13 - 15 Liter..
Den V6 bekommst du auch über 20 Liter :)

guzzi97
14.03.2014, 09:00
@ Hizzy : bin bei dir, ich fahre ja auch nicht permanent "pedal-to-metal".
"entspanntes" cruisen ist auch oft mein Ding, vor allem, wenn es einige hunderte km. weit wech
geht.
Dann kommt regeläßig der Tempomant zum Einsatz.

Und so wie ich das erkennen kann, fähst Du nicht im "Rentnermodus", von daher, alles tutti :)

@Dark Alfa : der V6 hat zwei Motorlager, eins "oben" ist am Federbeindom festgeschraubt
(sieht aus wie nen Hundeknochen) und eins unten, sieht mann leider nur, wenn der Motorschutz
wech ist.
Ob die "Lager" noch o.k. sind, erkennt mann einfach, der Motor sollte "nicht schütteln" und
beim Last wegnehmen sollten keine Geräusche hörbar sein.

Ansonsten, ist der V6 sehr robust, vorausgesetzt, der Motor / ÖL wird immer warm gefahren
und das kann dauern, denn die 5,9 Liter Öl müssen erstmal auf Temp. gebracht werden :)

ZR ist alle 5-Jahre od. 80.tsd km drann, dabei auch gleich die Ventildeckeldichtung
sowie WaPu tauschen, die sorgt gerne mal für undichtigkeit und dann süppt es in die ZK-"Löcher"..
Dann kanns zu Aussetzern der ZKs kommen, unschön :)

Daher, vertrauen uist gut, Kontrolle ist besser, d.h. ZR Wechsel anhand von Rechnungen
nachweisen lassen, sich nur auf den Zettel im Motorraum verlassen, lieber nicht.
So einen Zettel gibts umsonst in jeder Werke.. :)

revej
14.03.2014, 22:48
Wenn er aus 2003 ist sollte er kein Problem mit Rost haben bis 2002 war das anders.
Kupplungstest nicht vergessen!
Wenn das Fahrwerk laut ist wirds teuer.

Dark-Alfa
15.03.2014, 04:37
Mit dem gtv meinste sicher mich. Ich hab wirklich kein problem unter 11l zu bleiben, bin aber auch meinen 147 2.0 mit 8-8.5l gefahren.

Ob dein gtv richtig läuft weiß ich ja nicht, da war ja schon so viel dran.

Zr alle 80tkm beim arese

Forumsläufer&Eierphone


Erstmal vielen dank für die Zahlreichen antworten ;)

@ Marten.... Naja das kann man so auch nicht sagen..... vieles wurde leider nur auf verdacht erneuert weil ich ja ewigkeiten den fehler gesucht habe warum der die Vmax nicht erreicht hat.... hier und da paar andere kleinigkeiten ;) ;)

Kann sein das du mir das mal gesagt hast das mit dem verbrauch, weiß aber nicht mehr wer, ist schon zu lange her ;)

Aber auch meine 146er die ich vorher hatte konnte ich nicht viel Sparsamer fahren...., vielleicht 1 L weniger.... dabei fahre ich immer so zwischen 2000 und 3000 u/min.... Leider fahre ich Berufsbedingt auch viel Stadtverkehr....

@ lonelygeorge

Da biste aber aber auch nur im Standgas gefahren wa? ;)


@ Guzzi

Ich glaube ich weiß was du meinst, wenn man vor dem wagen steht oben Links, die Drehmomentstütze.... man sieht ja ob es eingerissen ist ;) Unten bestimmt nur ein Klassicher Lagerbock oder? Sind die Motorlager für den Arese teuer?

Natürlich werde ich nach den Rechnungen fragen.... hoffentlich hat er die auch.... aber es sollte ja eigentlich auch alles im Serviceheft stehen, da das ja Lückenlos sein soll.

Öl bekommt der Arese auch das 10W-60 oder?

@ revej

Welche Fahrwerksteile meinst du jetzt genau?


grüße

Dark-Alfa
15.03.2014, 04:56
Passen eigentlich die Originalen "Telefonwählscheiben" (225/45/17) felgen vom GTV auf den 156er? Weil die die der drauf hat sind nur in 16 Zoll....


grüße

revej
15.03.2014, 12:58
Beim 156 V6 sind eig. alle Teile recht verschleissfreudig.
Ja die 17 Zoll vom Spiper/GTV passen und sehen auf dem 156 top aus:thumb:

guzzi97
15.03.2014, 13:48
..ÖL : der Arese verlangt nach 10w60
.. Motorlager : genau, obenlinks sieht mann auf den ersten Blick, wenn das Gummi brüchig ist, das
untere leider auf der Bühne.
Kosten: das obere ~30€ das untere ~60
Fahrwerksteile : die Querlenker, oben und unten, wie gesagt, sind die gleichen wie beim 1.6er TS,
durch das höhere Gewicht des Arese verschleißen sie leider schneller

Grüße

Kiesi
15.03.2014, 20:17
Und auch beim letzten Facelift immer schön auf Rost am Unterboden achten. Der Zustand kommt immer darauf an, wie Luigi ab Werk Lust zur Versiegelung hatte.Schraub mal die Abdeckungen unter den Vordersitzen zur Luftverteilung raus, wenn man dort braune Blüten sehen kann, rostet Dir die Kiste von innen nach aussen durch...

Dark-Alfa
15.03.2014, 23:15
Vielen Dank erstmal...

Wie fährt der sich eigentlich um die Kurven? kann man den wagen Sportlich um die kurven bewegen oder ist der schwammiger als zb. der GTV?

Komm ich denn da einfach so dran wenn ich mir den wagen angucken möchte? Ich kann mir nicht vorstellen das der Händler das toll findet wenn ich da anfange zu schrauben....


grüße

Marten
15.03.2014, 23:48
Der 156 fährt sich schon knackig, die mitlenkende hinterachse des grv hat er aber nicht. Der liegt ab werk auch schon deutlich tiefer

Forumsläufer&Eierphone

Kiesi
16.03.2014, 09:36
Ja, der 156er fährt schon sportlich, vor allem, wenn er das Sportpaket bzw. die Ti Ausstattung mit anderen Federn drin hat, die Lenkung ist deutlich direkter als beim 916, trotzdem geht der 916 m.E. wesentlich knackiger um die Kurven...

An die Lüftungsschächte kommst Du easy dran, einfach die Vordersitze ganz nach vorne schieben, dann von der Rückbank aus die schwarzen Kunststoffblenden mit je zwei Kreuzschrauben rausschrauben und gespannt sein. Dem Händler die Rostproblematik erklären und wenn er sich nicht drauf einlässt, weitersuchen.

Dark-Alfa
16.03.2014, 12:55
Der Händler hatte mir ja angeboten gehabt unters auto zu gucken da er ja ne Bühne vor ort hat....

Kannst du von diesen Lüftungsdingern Bilder hier posten? weil ich leider nicht weiß wie die dinger aussehen sollen... Das selbe auch auf der Beifahrerseite?




grüße

Kiesi
16.03.2014, 13:02
Die Dinger sehen auf beiden Seiten gleich aus, Bilder kann ich keine machen, da ich keinen 156er mehr habe. Schau mal im alfisti.net, dort sind viele Bilder von den Rostproblemen beim 156er...

Dark-Alfa
16.03.2014, 13:39
Ok....

Ich habe mir gerade mal ein paar Beschleunigungsvideos im Netz angeguckt....

kann es sein das der Leistungsunterschied zwischen dem 2,5 V6 und dem 2.0l TS gar nicht so groß ist? Bzw. kaum Spürbar ist?

Kiesi
16.03.2014, 14:19
Naja, man merkt schon den Unterschied, der Arese kommt untenrum schon etwas ordentlicher als der TS... hast Du schon mal an einen Jts gedacht?
Der kommt untenrum m.E. ähnlich gut, obenrum dann nicht mehr so, hat dafür aber schon Euro 4. Klanglich allerdings ohne gescheiten Auspuff eine Katastrophe und Öl nehmen die auch gerne. Trotzdem mag ich den Motor, habe ihn im Spider und auch im letzten 156er gehabt...

Dark-Alfa
16.03.2014, 14:25
Ne bitte kein JTS.... Also ich hätte jetzt bei einer Differenz von knapp 50 PS mehr erwartet.... der 3.0l V6 im GTV ging obenrum eigentlich ganz gut und man sagte mir das der 2.5l V6 fast identische fahrleistungen hat wie der 3.0l... aber das da der unterschied so gering ist.... find ich irgendwo schade...


grüße

Kiesi
16.03.2014, 14:34
Der 3,0 geht schon deutlich besser als der 2,5 er, haben ja viele auch schon den 2,5er rausgeschmissen und den 3,0 verbaut.
Wie dem auch sei, mach ne Probefahrt und dann merkst Du, ob es passt oder nicht.

Dark-Alfa
16.03.2014, 14:43
Probefahrt am kommenden Wochenende..... könnte man den den 3.0l V6 mit dem selben Motorsteuergerät fahren vom 2.5er?

Kiesi
16.03.2014, 15:07
Keine Ahnung, ich meine ja, auch dazu gibts Infos beim alfisti.net

revej
16.03.2014, 19:12
Also der der 2.5er im 156 geht schon viel besser!
Ich kann es selber beurteilen da ich erst einen 156 2.0 und dann einen 156 V6 gekauft hatte.
In den 156 V6 habe ich dann einen 3.0 V6 einbauen lassen womit ich dann deine Frage zum Steuergerät beantworten kann, dieses wird vom 2.5er übernommen wie die ganzen anderen Teile es wird nur der Block getauscht alle Anbauteile behält man vom 2.5er.

Dark-Alfa
16.03.2014, 21:00
Das ist gut zu wissen.... ;)

Würdest du denn sagen das da eine deutliche mehrleistung zu spüren ist im vergleich zum TS? weil in den Videoaufzeichnungen sieht man da keinen großen unterschied.....


grüße

zove156
16.03.2014, 21:12
Die Mehrleistung zwischen TS und V6 ist mehr als deutlich..
Du vergleichst gerade n Fahrrad mit nem Motorrad mal ganz deutlich ausgedrückt...

Dark-Alfa
16.03.2014, 21:22
Ich lasse mich mal überraschen ;)

Ich bin schon irgendwie ganz aufgeregt, hoffe nur das alles gut geht und ich das Auto wirklich bald mein eigen nennen kann ;) ;)

Im übrigen möchte ich den wagen auch mal vor ort auslesen mit nem lappy.... welche Steuergeräte für Motor, ABS und Airbag sind da verbaut?


grüße

revej
16.03.2014, 23:46
Es kann nätürlich sei das der V6 den du probe fahren willst genau so gut zieht wie dein 2.0, dann ist der LMM im eimer was beim V6 auch mal gerne passiert. Auslesen ist natürlich ne gute Idee!

Marten
17.03.2014, 00:23
Dem 3.0 sagt man nach, relativ nah an den 3.2 ranzukommen. Vorrangig wegen EURO2 zu EURO3 oder gar EURO4 und den damit einhergehenden Begrenzungen abgasseitig.

Der 2.5 ist schwächer, aber 190PS sind 190PS. geht schon ordentlich.

revej
17.03.2014, 00:34
Ja das kann ich bestätigen mein 156 3.0 ging besser als ein 156 GTA.

Dark-Alfa
17.03.2014, 07:38
Habt ihr sollwerte für den 2.5 V6 LMM?

beim 2.0l TS waren es zwischen 1.2V (leerlauf) 3.0V (Teillast) 4.5V (Vollast)

guzzi97
17.03.2014, 08:52
Ja das kann ich bestätigen mein 156 3.0 ging besser als ein 156 GTA.

datt wage ich zu bezweiflen, den funzte der GTA Motor nicht korrekt, sicher, einige
GTA Motoren streuten auch nach unten, aber das war eher in den ersten Baujahren..
Denn, auch hier, die 20PS Mehrleistung zum 3.0er spürt mann schon.. :)

bzgl. den Steuergeräten, verbaut sind :

- Motorsteuergerät
- ABS
- Airbag
- Klima

Auslesen aller Stg. geht nur mit einem "umgebauten" mit den KKL und einer Vollversin
von MES / ALFAODB.

Grüße

Dark-Alfa
17.03.2014, 22:22
Also ich habe vom MES und Alfa OBD keine Vollversion und konnte mit dem KKL mit Dipschalter, bis auf den Stellgliedtest alle weiteren funktionen nutzen und auf alle Steuergeräte zugreifen! Zumindest bei meinem ;)

Wie sieht es denn aus mit den Sollwerten? hat die Jemand? Im Autodata und im ESItronic ist leider nichts zu finden....


grüße

revej
17.03.2014, 22:29
datt wage ich zu bezweiflen, den funzte der GTA Motor nicht korrekt, sicher, einige
GTA Motoren streuten auch nach unten, aber das war eher in den ersten Baujahren..
Denn, auch hier, die 20PS Mehrleistung zum 3.0er spürt mann schon.. :smile:

Als GTA fahrer muß ich es leider zugeben er ging besser.
Der GTA mit dem gefahren wurde hattte gemessene 246 oder 248 PS.

Dark-Alfa
17.03.2014, 23:00
ähm.... Sollwerte?

revej
17.03.2014, 23:07
Kann ich dir leider keine sagen.
Mein Tester sagt mir nur ob und welcher Fehler vorliegt.
Aber ein defekten Lmm merkst du beim normalen fahren sofort.

Dark-Alfa
17.03.2014, 23:47
Ich bin noch keinen 2.5er Arese gefahren, demnach würde es mir sehr warscheinlich nicht direkt auffallen...

revej
18.03.2014, 00:13
Ich beschreibe das mal so als bei meinem 156 2.5 mit original Motor der LMM defekt war hatte er ein bissel weniger kraft als mein 156 2.0 also deutlich zu spühren.
Am LMM sollte es aber auch nicht scheitern ein neuer würde glaube 80-90 € kosten.

Dark-Alfa
18.03.2014, 07:30
Original Bosch?

Wenn der Kaputt ist hat man zumindest ein Verkaufsargument ;)


grüße

guzzi97
18.03.2014, 11:30
Am LMM sollte es aber auch nicht scheitern ein neuer würde glaube 80-90 € kosten.

Wo gibts die, ich habe bisher nur die orig. LMMs für ~250€ für den Arese gesehen, oder passen
auch die "Einsätze" für den 2.0er TS, etc.. ?

revej
18.03.2014, 22:52
Bosch 0 281 002 533: ORIGINAL BOSCH LUFTMASSENMESSER LUFTMENGENMESSER N bei Auto.Teile.Shop TA DAPARTO (http://www.daparto.de/Artikeldetails/1f1af4356e6fb623653bf2cf32af40420c75b7af/kbaTypeId/12973)

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Irgendwo hatte ich auch mal einen für 70€ gefunden

Dark-Alfa
19.03.2014, 00:47
Luftmassenmesser? Luftmengenmesser? .... hmmm komischer laden.... Ich finde man sollte die beiden begriffe für ein Bauteil nicht zusammen werfen....


PS: für den 2.5 V6 sieht das ganze schon wieder anders aus.... Bosch 0280218054 Luftmassenmesser ? DAPARTO (http://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Bosch/0280218054?categoryId=609&kbaTypeId=12917)


grüße

guzzi97
19.03.2014, 08:59
Bosch 0 281 002 533: ORIGINAL BOSCH LUFTMASSENMESSER LUFTMENGENMESSER N bei Auto.Teile.Shop TA DAPARTO (http://www.daparto.de/Artikeldetails/1f1af4356e6fb623653bf2cf32af40420c75b7af/kbaTypeId/12973)

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Irgendwo hatte ich auch mal einen für 70€ gefunden

besten Dank.

wobei, der LMM beim Arese eher selten kaputt geht, ausser mann verwendet diese tollen "Sportfilter",
denn die Motorentlüftug geht hinter dem LMM in den Ansaugtrakt, nicht so wie bei den TS-Motoren,
vor dem Ansaugtrakt, daher kann da auch nix "versüffen"..

Grüße

revej
19.03.2014, 22:19
Luftmengenmesser und Luftmassenmesser ist das gleiche:wink:
Der passende für einen 2.5 kostet ca das gleiche da muß man bloß ein bissel googlen aber wie gesagt beim Gebrauchtwagenkauf sollte ein LMM nicht das Zünglein an der Waage sein.

Dark-Alfa
20.03.2014, 03:18
besten Dank.

wobei, der LMM beim Arese eher selten kaputt geht, ausser mann verwendet diese tollen "Sportfilter",
denn die Motorentlüftug geht hinter dem LMM in den Ansaugtrakt, nicht so wie bei den TS-Motoren,
vor dem Ansaugtrakt, daher kann da auch nix "versüffen"..

Grüße


Hä? Beim TS geht die Motorbelüftung auch bis kurz vor der DK? der LMM kommt bei mir kurz nach dem Luftfilterkasten und viel später erst die Motorbelüftung.


@ revej

Ich hoffe das du das ironisch meinst....

weil ein Luftmengenmesser ist NICHT das gleiche wie ein Luftmassenmesser!!

Und einen neuen und Originalen Bosch für den Preis den du meinst ist eher unwarscheinlich....

guzzi97
20.03.2014, 11:02
@ Dark-Alfa : also bei meinem und vielen anderen 156er 2.0er TS, sitzt der LMM "mittig" im
Ansaugtrakt und die Entlüftung vor dem LMM, beim Arese kurz hinter dem Luffi, so wie auch
beim 159er JTDm, daher auch keine Probs mit "verdrecktem" LMM :)

Grüße

Dark-Alfa
20.03.2014, 21:35
Beim 916er sitzt der LMM direkt am Luftfilterkasten, der wird da quasi reingesteckt....

revej
20.03.2014, 21:51
Ja ist nicht das gleiche die Aufgabe ist die gleiche.
Ich hatte den Lmm in meinem 156 3.0 und der schaute zu 100% aus wie der original montierte und die Funktion war ohne einschränkungen
blupp hat wie ich gelesen habe diese Woche einen neuen LMM an seinem GTA montiert der hat um die 70€ gekostet.
Aber darum geht es ja in diesen Thema nicht.

Dark-Alfa
20.03.2014, 21:58
Auch die Funktion ist eine andere mein Freund und die dinger sehen auch ganz anders aus!

DennyN80
20.03.2014, 22:15
Bosch 0 281 002 533: ORIGINAL BOSCH LUFTMASSENMESSER LUFTMENGENMESSER N bei Auto.Teile.Shop TA DAPARTO (http://www.daparto.de/Artikeldetails/1f1af4356e6fb623653bf2cf32af40420c75b7af/kbaTypeId/12973)

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Irgendwo hatte ich auch mal einen für 70€ gefunden

Die verfluchte Bande,angeblich ist das Teil nicht mehr lieferbar..war mir ja klar bei dem Preis..
Komisch das der für 200€ lieferbar ist..:evil:
mfg

revej
20.03.2014, 22:16
Ich meine den original Lmm von Alfa und der aus dem Zübehör die sind gleich

DennyN80
20.03.2014, 22:22
Falls Du nen link hast wo es Gta LMM noch günstig gibt,immer her damit..please..:wink:
mfg

revej
20.03.2014, 22:31
Frag mal blupp der hat einen für knapp 70€ gekauft dann brauch ich nicht suchen:mrgreen:

Dark-Alfa
20.03.2014, 23:09
Die (Heißfilm) Luft MASSEN messer sehen alle gleich aus, lediglich der Stecker und der durchmesser des Rohrs unterscheiden sich.

Der LuftMENGENmesser wird beispielsweise bei der L/LE-Jetronic verwendet, der LuftMASSENmesser zb. bei der LH-Jetronic!

Ich werde es dir mal erklären.... ein Luft MASSEN messer misst wie der name schon sagt die durchströhmende Luft MASSE! Sprich die dichte der luft, du hast ja in den Bergen eine geringere Luftmasse als wenn du direkt zb. am Strand direkt über der Meeresoberfläche fährst, je dichter die Luftmasse, desto Mehr Sauerstoff und umgekehrt.

Darüber hinaus unterscheidet man auch von einem :

Heißdraht LuftMASSENmesser (wird nicht mehr verbaut) und einem Heißfilm LuftMASSENmesser!

Je nach dem wie das Teil aufgebaut ist, hast du 1 bis 2 Sensoren im Luft MASSEN messer und/oder einen PTC oder NTC!

Kurz und Knapp: Der Heißfilm wird erwärmt, und auf Temparatur gehalten die vorbeiströhmende Luft Kühlt den Heißfilm des LuftMASSENmessers wieder runter, dadurch verändert sich wiederstandswert des NTC oder PTC und sendet die Signalspannung so an das Steuergerät... die Signalspannung arbeitet mit 5V, und je nach Betriebszustand des Motors verändert sich der Wert zwischen zb. 1.2V-4,8V (je nach hersteller unterschiedliche werte) und errechnet so die Luftmasse.

Dann gibts noch ein System, das hast du einen Sensor direkt hinter dem Heißfilm und misst wie ein Temparaturfühler die vorbeiströhmende aufgewärmte luft.... aber die Funktionsweise ist quasi identisch!



Der LuftMENGENmesser misst die LuftMENGE die da durchströhmt nicht die LuftMASSE!
Im Luft MENGEN messer ist eine Klappe, an dieser klappe sitzt ein Potentiometer der anhand der Stellund die MENGE der durchströhmenden Luft misst... also zb. Vollgas, wird viel Luft angesaugt, Klappe ganz auf.... Leerlauf, wenig luft wird angesaugt, klappe nur ganz minimal auf, und der wert wird durch den Schleiferwiederstand ermittelt.


Dieses Bauteil hat ein nachteil je nach dem in welchen Gebieten du unterwegs bist, deswegen werden die dinger auch nicht mehr gebaut!



Und nur für den fall falls du nicht weißt wie so ein Teil aussieht und arbeitet....

Ein Luft MENGEN messer:

588355883658837




Und der LuftMASSENmesser:

5883358834


Hier auch mal als Heißdraht version.

58832

revej
20.03.2014, 23:12
Ich weiß was was ist!
Es geht hier glaube um Fragen uber ein KFZ an dem du Interesse hast oder?

Dark-Alfa
20.03.2014, 23:15
ja eigentlich schon, aber nach deiner aussage das ein Luft Massenmesser und ein LuftMengenmesser das selbe sei wollte ich das einfach mal klarstellen, weil deine aussage ist einfach falsch:-D


grüße

revej
20.03.2014, 23:19
Die Aufgabe ist die gleiche!

Dark-Alfa
20.03.2014, 23:25
Nein noch immer nicht!

revej
20.03.2014, 23:29
Ich bin hier raus.

Dark-Alfa
20.03.2014, 23:50
Fühlst du dich in irgendweiner weise auf den Schlips getreten?

Trotzdem danke für deine Beiträge!


grüße