PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 916 Spider Car-Hifi: Will gut klingenden und nicht sichtbaren Rumms im Auto



Spiderwoman
10.02.2014, 09:47
Huhu :winkewinke:

Ich bin ganz frisch hier und möchte gerne mein Baby mit ordentlichem Sound ausstatten. Ich höre viel Rock / Metal und auch gerne Psytrance.

Und das meistens ziemlich laut :shock:

Letztes Jahr hatte ich mir hier in ner Tuning Werkstatt ein System reinbauen lassen und 1200 Euro bezahlt. Aber das hörte sich nicht gut an, der Bass schlägt nicht der drückt eher.


Ich habe jetzt knapp 2000 Euro über und wollte mir jetzt gerne eine richtig gute Anlage in mein Baby einbauen lassen. Wichtig ist mir das der Bass sehr knackig ist und einem so richtig in den Magen haut. Kein Geröhre und gedrücke sondern fiese Schläge (Das brauch ich wenn ich böse bin und Goa höre :D)

Und das ganze soll unsichtbar verbaut werden und nicht den Laderaum einschränken.

Den alten Kram habe ich versteigert. War ein Magnat Subwoofer und ein Verstärker von Helix. Im Prinzip brauche ich also alles neu (bis aufs Radio)

AlfaNerd
10.02.2014, 10:07
Erstmal herzlich willkommen hier im Forum :-->>
Zum Thema gibt es schon diverse Beitraege, da schonmal geschaut?

Marten
10.02.2014, 11:14
In den Kofferaum nen Woofer zu setzen macht nicht so viel Sinn, da kommt der tank dazwischen zum fahrraum.

guzzi97
10.02.2014, 23:11
..Magnat, nicht Dein Ernst und das für ~ 1.200€..oha..

Bei dem Budget empfiehlt sich schon alles vom Fachmann machen zu lassen, also von einem
"echten" Car-Hifi Laden.
Gib mir mal Deine PLZ, dann kann ich Dir einen Laden empfehlen, wo Du hinnfahren kannst,
Dich beraten lassen und dort dann alles einbauen lassen kannst.

Oder aber, du baust alles selbst :) Dann solltest Du über handwerkliches Geschick, Werkzeug
und viiiel Zeit haben.

Grüße

Luigi156V6
19.03.2014, 13:34
Hoffe das ist ned so schlimm wenn ich ne Frage stelle was die Heck Lautsprecher im GTV angehen..

Habe vor die Türen zu dämmen und 13er zu verbauen aber jetzt würde mich interessieren ob man die 2 LS im Heck als Subwoofer nutzen kann also entweder mit ner Frequenzweiche oder Verstärker?

Ich will kein Bum Bum ich will nur eine Tiefton Unterstützung

Ist das Realisierbar?

guzzi97
20.03.2014, 12:08
Hi Luigi,
das ist machbar, hinten evtl. sogenannte 16er "Kickbässe", dazu eine kleine "leckere" Endstufe
(evtl. unter der Sitzbank od. im Kofferraum) und Du wirst Dich wundern :)

Luigi156V6
23.03.2014, 12:57
ja genau an sowas Dachte ich nämlich!
Was kannst du mir da Empfehlen?
Ich erwarte keinen Druck sondern nur ein "Musikalischen Bass"
d.h er soll das Frontsystem unter die Arme Greifen!

Das Problem ist ja auch die Einbautiefe Hinten..

auf der Linken seite sollte das Wohl kein Problem sein.. Rechts ist aber die Batterie

guzzi97
23.03.2014, 15:18
..Empfehlungen gibts einige, die Frage ist, wieviel willst / kannst Du ausgeben und
was genau Du haben willst und, welche Musikrichtung hörst Du am meisten ?

- neues Frontsystem
plus
- "Kickbässe"
plus
- Verstärker ?

Grüße

Luigi156V6
23.03.2014, 16:42
Das Frontsystem wird wie gesagt ein 13er wahrscheinlich Alpine und zwar das was Andre genommen hat.
Türen werden mit Alubytul gedämmt

Hinten sollten 16er für etwas Bass Unterstützung sorgen
Entweder mit Verstärker oder mit 2 Subwoofer Weichen

Maximal möchte ich 300 Euro ausgeben für hinten

Verstärker wenn es sein muss soll natürlich auch das Beste Glied in der Kette sein und nicht zu groß will ja Keine Disco :)
Diese Woofer kosten ja nicht die Welt..

Gibt es da was von Audio System?

Nun Musikrichtung ist eigentlich bei mit Spontan ich hör alles was im Radio rauf und runter läuft

Viel 80's und 90's

guzzi97
24.03.2014, 09:44
Sers,
ich könnte empfehlen :
- Audio System AS 165 C 16cm Tiefmitteltöner : ~ 85 € (Paar)
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1515863_-as-165-c-audio-system.html

oder nen richtigen "subwoofer" in 16cm, sofern du min. 80mm tiefe hast
Helix PP72W-D : ~ 80€ (Paar)
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4031136_-pp-72w-d-helix.html

JL-Audio 6w3v3-4 : ~ 140 (einzeln)
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1543069_-6w3v3-4-jl-audio.html

dazu diese 4-Kanal : Eton MA 100.4 (2* 75, 2*100W RMS) ~ 230€

Eton MA 100.4 4-Kanal Endstufe: Endstufe Preisvergleich - Preise bei idealo.de (http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3273038_-ma-100-4-eton.html)

Grüße

Luigi156V6
25.03.2014, 15:44
Die Helix Woofer sprechen mich schon mal an!
Also hinten Links wird einer wohl ohne Probleme passen nur auf der Rechten seite könnte es sehr Eng werden zwecks Batterie..

Ich könnte aber einen testen falls der andere nicht reinpasst.

Und den Anderen könnte ich ja im 156er
nutzen :D

Bassini
26.03.2014, 11:51
hi,
4 kanal um die vorderen auch über eine endstufe zu betreiben? ja macht schon sinn.

gebraucht bekommt man da auch schon für ~100eu etwas brauchbares

Luigi156V6
26.03.2014, 14:42
Ich möchte nur die Hinteren Woofer Bertreiben und zwar am Verstärker

Vorne wird nur Gedämmt und 13er LS verbaut die an Radio betrieben werden

SelespeedDriver
26.03.2014, 16:06
Vorne wird nur Gedämmt und 13er LS verbaut die an Radio betrieben werden
:roll: das ist doch wieder "gefrickel", wenn man sich schon Subs verbaut, sollte man auch dafür sorgen, dass das Frontsystem auch von einer Endstufe betrieben wird, alles anderes ist MURKS oder besser Baumarkt-Car-Hifi.

@Spiderwoman:
Was du brauchst sind ordentlich Kickbässe in den Türen, ein Sub macht immer nur Bumms, weil er eben nur unter 80Hz arbeitet.
Wenn du möchtest, dass es richtig gut kickt, dann brauchts dafür eben Kickbässe, pro Tür zwei 16er und gut is'.
Das geht aber nur mit Doorboards, weil die Türen original dafür nicht geeignet sind ;-)

Luigi156V6
26.03.2014, 16:49
Ok dabei dachte ich das es bei 13er LS es vollkommen aussreicht wenn das Radio diese betreibt

Bassini
26.03.2014, 17:29
also mit stufe ist natürlich gernerell besser. wenn du ein gutes radio hast, kann man das auch so laufen lassen.

wie viel erfahrung mit hifi hast du denn?
richtig preis günstig und klanglich gut wäre einen 20cm fussraum sub zu bauen mit einer kleinen 2 kanal endstufe hinter dem handschuhfach. das braucht aber etwas ahnung und lust/zeit.

guzzi97
26.03.2014, 22:38
..also, wenn Sub, od. Kickbässe, dann sollten die vorderen Ls ebenfalls an einem Verstärker angeschlossen
werden, sonst klingt das einfach zu unharmonisch, vor allem, wenn es etwas lauter wird, dann
"spielen" nur noch die Bässe.
Daher, wie Bassi schreibt, am besten das Frontsystem mit über den AMP laufen lassen.
Wenns auch was gebrauchtes sein soll, dann kann mann für ~ 300€ was richtig gutes bekommen,
vorausgesetzt, mann kann alles selber einbauen
Für die 13er gibt es Adapter auf 16.5cm..

Furßraumsub, nu ja, bin nicht so überzeugt, weil der Beifahrer dann kaum noch Platz hat..oder aber
er darf nicht größer als 1,50m sein :)
Denn, wenn ich mir den Platz im 156 so ansehe...wird echt eng für die Füße..
Zudem, um Service an der Klima machen zu müssen, muss dann erst wieder alles raus..
Weiß nicht..

Luigi156V6
26.03.2014, 23:31
Moment Nein es geht um den GTV nicht um den 156 @Guzzi

5x7 sind verbaut und per Adapter möchte ich auf 13er

Ihr habt wohl recht wenn dann richtig verkabeln
Hoffe das es nicht so'n geschiss ist neue LS Kabel nach hinten zu verlegen :D

Bassini
27.03.2014, 06:43
wenn 4x7 verbaut ist bin ich mir ziemlich sicher das du auch vorne mit 10mm dicken holz adaptern auf 16cm umbauen kannst, dann kannst du dir hinten die ganze arie ersparen und der ton kommt auch gleich aus der richtigen richtung.

guzzi97
27.03.2014, 11:17
@Luigi : ich weiß, es handelt sich um den GTV, dennoch ist der Platz auf dem Beifahrer
genauso groß / klein,wie im 156er :)

Bzgl. den Adapter, auch hierfür gibts welche zu kaufen, oder mann "baut" sie sich selbst.
Auf jedenfall solten die größeren rein, weils dann einfach besser klingt, denn die "kleinen"
sind höchsten als Mitteltöner nutzbar und deren Freq. beginnt i.d.R. erst bei ~ 150HZ..
D.h. zu einem Kickbass od. Sub, der bis max, ~100Hz spielen, hast Du demnach ein "Freq.-Loch".
d.h. im Endeffekt, hört sich die "Anlage" Total beschissen an.

Grüße

Luigi156V6
27.03.2014, 13:04
Aber um 16er zu verbauen muss die Türverkleidung umgebaut werden oder?

13er wäre kein Problem zu verbauen

Um mich so auszudrücken der GTV ist nur für den Sommer
Da lege ich nicht allzu großen Wert auf sehr guten klang
Mir ist nur wichtig das mehr Bass rauskommt

Aber ich seh schon das 16er eben 16er sind..
Werde mich mal schlau machen was man vorne alles Bearbeiten Muss

guzzi97
27.03.2014, 17:07
..wie gesagt, die "13"er haben ein Problem unter ~ 200Hz zu spielen und der Sub über
~ 100/150 Hz, somit entseht ein "klangliches" Loch.
Die 16er sind hier besser, die spielen bis zu ~ 70/80HZ runter und setzen somit
wunderbar an die "auslaufenden" Freq. des Subs an.
Nchteil der "16er" sie bauen weiter in den Innenraum, sofern Du nix an der Türverkelidung
ändern willst.
Willste also die "kleinen" Behalten dann empfehle ich eigentlich nur Kickbässe..
Die spielen zwar nicht soo tief wie ein Sub, aber Bässe sind da und sie ergänzen dann
gut das "13er" System, da sie höher spielen als ein Sub.

Andere Idee, so einen "Untersitz" Woofer, sind schon "fertige" Kickbässe und passen
perfekt unter fast jedem Sitz.
Haste nen Car-Hifi Laden in Deiner Nähe, könntest dort vorbeifahren und Dir so ein Ding
anschauen und evtl. gar probehören.

So einer wird gerne von Cabrio-Besitzern genutzt.

Emfpehlen könnte ich z.b. den Untersitzwoofer von Axton (ACR), kostet ~130€ mit allem..
Stromkabel und Lautsprecher anschlusskabel legen, feddisch..

Grüße

Marten
27.03.2014, 19:08
Ich hab mir selber MPX ringe in den GTV gebaut. Selbst gefräst, und audio system flat 13'' LS genommen. Die passen gut unter die türpappe und haben auch keine probleme mit der Scheibe. Alles was größer wird ist kritisch und sieht meistens bescheiden aus.

Luigi156V6
28.03.2014, 18:31
Schon mal Danke an euch für die Hilfe!

werde Vorne auf jeden fall erstmal Dämmen und sehr Wahrscheinlich 13ner verbauen

bist du zufrieden mit den Audio System LS? Muss mich entscheiden zwischen den Alpine die Andre verbaut hat und deinen.

Was den Subwoofer angeht den Guzzi aufgeschrieben hat.. Rein Theoretisch kann ich doch das Signal von den Hinteren Lautsprecher Abzapfen oder muss dann zum Radio hin doch n Cinchkabel verlegt werden?

Bassini
29.03.2014, 03:04
kannst auch mti einem high/low converter abgreifen, aber falls du filter einstellungen am radio hast (original?) kannst diese dann nicht nutzen

guzzi97
29.03.2014, 11:19
..diese "all-in-one" Unterstiz Woofer haben HL sowie Cinch Eingänge..
kannst also direkt von den LS direkt abgreifen oder vom Radio :).

Übrigends, Audio System habe ich auch und bin sehr zufrieden...vor allem sind sie "Pegelfest"..
d.h. auch bei hoher Lautstärke spielen sie noch sauber.
Das einzige, was evtl. "nerven" könnte ist, die Hochtöner sind für manche Ohren zu "spitz",
ich aber mag genau das.. :)

Grüße

Marten
29.03.2014, 11:22
Wie guzzi geschrieben hat siehts aus. Ich hab die tür noch mit alubutyl gedämmt.
Ich weiß nicht, ob ich wieder selber mpx ringe fräsen würde oder einfach die plastik adapter mit alubutyl verstärken würde.
Ist ne ziemliche frickelarbeit die türpappen wieder aufzusetzen.

Forumsläufer&Eierphone

Spiderwoman
29.03.2014, 22:46
@Luigi,

machs nächste mal einen eigenen Beitrag auf wenn du was wissen willst.

Jetzt steht hier in meinem Thema lauter Antworten auf deine Fragen und mein Anliegen ist untergegangen. :(

Marten
30.03.2014, 10:29
Trifft aber eigentlich auch alles auf sich zu. Größer als 13 in die türen geht nicht unsichtbar. Lieber die türen gut dämmen. Untersitzwoofer massiert den po und bringt gewisse tiefen. Hinten in die hutablage kann man 16er kickbässe einbauen, muss die ablage aber selber nochmal gut dämmen, dass die nicht anfängt zu scheppern. Und das ganze natürlich mit ner guten endstufe befeuern.

Forumsläufer&Eierphone

guzzi97
30.03.2014, 12:10
@ Spiderwoman : gib mal die PLZ wo du wohnst, dann kann ich Dir ein paar "echte" CAR-HIFI
Profis nennen, die Dir dann genau das einbauen, was Du willst..
oder kannste es selber einbauen ?

Luigi156V6
03.04.2014, 11:31
@ Spiderwoman

da dein letzter Post irgendwann im Febraur war dachte ich mir schreibe ich das hier rein da eventuell dein durst nach ner Dicken anlage schon gestillt worden ist :)

Sorry meinerseits.

jedenfalls die Lösung mit den Untersitzbass gefällt mir!

botexnet
06.07.2014, 17:52
Hallo Gemeinde,

immer fleißig mitgelesen und zu folgender Überlegung gelangt:
Frontsystem = Gladen Audio RS 130 Slim
Endstufe = Gladen Audio FD-Line 75c4
Hecksystem = dachte an 165mm Kickbässe oder Tieftöner z.B. Gladen Audio HG-165 Slim

was meint Ihr dazu?

PS.: Kriege ich 25mm Hochtöner in die original Aussparungen?

Bassini
07.07.2014, 21:57
wenn du aus dem norden kommst kannst du gerne mal vorbei kommen @spiderwoman

ich habe den nächsten monat zeit und durchaus versiert im carhifi bereich. probehören meines brummers inklusive :)

PS: wummeriger bass kommt von falscher abstimmung von gehäusen und laufzeiten/trennfrequenzen.

guzzi97
08.07.2014, 10:42
..der Bassi ist echt nen netter und hat obendrein auch noch echt Erfahrung / Ahnung
von dem was er sagt und macht.

Bassini
08.07.2014, 16:20
:danke: aber auch ein bisschen :mind:

botexnet
08.07.2014, 18:32
@Bassini

Darf ich auf Deine Einladung/Hilfe die Du anbietest auch zurück greifen?
Was ist denn die Meinung zu meiner geplanten Komponentenauswahl?

Gruß

botexnet

guzzi97
09.07.2014, 07:43
@Boxnet : sieht soweit gut aus, allerdings würde ich die "Tieftöner" lieber gegen einen
kleinen Sub tauschen, der dann durch die Skidurchreiche spielt.
Bzgl. den HTs, nu ja, die orig. sind 19mm, aber mit ein wenig "feilen & kleben" sollten
auch die 25er reinpassen.

Grüße

Bassini
09.07.2014, 11:38
ja kannst du.

das kommt auf den aufwand an, den du für den einbau betreiben möchtest. die von guzzi vorgeschlagene lösung ist sicher ein guter kompromiss zwischen aufwand und ergebniss

botexnet
09.07.2014, 20:16
@guzzi97 und Bassini

Danke für die Antwort.
Dann doch aber folgendes, ich nehme zwei flachbauende 16cm in die vorderen Türen inkl. 2cm Hochtöner. Somit ist der Aufwand die 16er zu verbauen gering (Änderungen an der Türpappe sollten ausreichen und ich müsste auch ohne Adapter auskommen, oder???)
Hinten würde ich das selbe Zwei-Komponenten-System wie vorne verbauen und Subwoofer-Kiste somit unter die Sitze verweisen.

Was sagt ihr dazu?

Die Frage die sich mir stellt ist, bekomme ich 16er vom Durchmesse in die 5x7 Öffnung?

Thanks und Gruß

Bassini
09.07.2014, 21:00
also bei 6*9 geht es problemlos, bei der größe weiß ich nicht wie viel man da basteln muss.
ringe einfach selbst aus holz schneiden (und hinterher mit der dose über duschen wegen wasser)

ein kleiner sub im fussraum bringt beste ergebnisse im cabrio, aber wenn es schön sein will braucht es auch viel zeit für den bau, da ist ein 4th order im heck sicherlich 10x leichter zu bauen (wenn ihn dir vorher wer berechnet)

botexnet
09.07.2014, 22:16
Ok. Ich dachte, dass ein 16er wenn er denn flach genug ist zumindest in die Öffnung paßt. Das hätte den entscheidenen Vorteil keine Adapter verbauen zu müssen und somit nur minimale Veränderungen an der Pappe zu haben.
Weiß da vielleicht noch irgend jemand mehr?

Bassini
10.07.2014, 08:54
du musst dir immer eine lautsprecher aufnahme bauen. der lautsprecher rückseite muss ja akustisch von dem fahrzeug innenraum getrennt sein. sprich, die tür muss zum innenraum hin möglichst luftdicht sein.

botexnet
10.07.2014, 18:50
@Bassini
Sorry, doch das verstehe ich jetzt nicht wirklich. - Ich dämme die Tür sowie die Türpappe. Den Lautsprecher (mal unabhängig des Durchmessers) verschraube ich dann mit der Tür, nicht mit der Türpappe. Sollte das technisch möglich sein (zwecks Durchmesser der besagten 16er) so würde ich doch dann wenn die original Befestigungspunkte in der Tür passen würden die Lautsprecher an die Tür verschrauben!?

Liege ich da jetzt falsch?

Thanks

Marten
10.07.2014, 19:39
Für 16cm lautsprecher musst du am blech schneiden. Die originalen aufnahmen sind 3x5 oder so.
Ich hab mir selber mpx ringe gebaut und 13er reingehängt. Wirklichen bass können die aber trotz alubutydämmung nicht produzieren

Forumsläufer&Eierphone

botexnet
10.07.2014, 21:07
@Marten
Danke für Deine Antwort. - Befürchtung war geworden. Naja, also entweder 13er mit Adapter oder 16er und Blech schneiden oder Türpappe so zerstören das Distanzringe drunter passen. Allerdings passt dann die original Abdeckung nicht mehr drüber.
Wird wohl also auf 16er hinauslaufen und Blech schneiden.:???:

Danke

Bassini
13.07.2014, 11:57
distanzringe musst du dir sowieso bauen, wo willst du den lautsprecher denn sonst drauf schrauben? der muss ja fest sitzten. die dicke kannst du ja mit der wahl des holzes selbst beeinflussen.

botexnet
13.07.2014, 15:19
@Bassini

Ich war der wohl naiven Hoffnung, ich könnte nachdem ich die Öffnung im Blech vergrößert habe die Boxen gänzlich ohne Adapter auf das Blech schrauben. - Aber das scheint ja ein Trugschluß zu sein. :cry:

Bassini
13.07.2014, 15:37
das blech ist doch weich, der lautsprecher brauch eine feste halterung, um so schwerer um so besser. sonst bewegt sich alles mit und der schall geht nicht in die luft

botexnet
13.07.2014, 15:55
@Bassini

Thanks. Da hast Du natürlich völlig Recht. Habe ich völlig übersehen.
Gibt ja schon vorgefertigte Ringe aus den verschiedensten Materialien.

Spiderwoman
02.11.2014, 07:38
Sorry ich bin umgezogen und war lange offline aber in meinem Autochen hat sich inzwischen ordentlich was getan :)

Habe von einem Bekannten 2 Focal 6kp als Kickbässe bekommen und von meinem Schatzi als Front ein Canton LS 2.16 bekommen die an dem alten Dragster Verstärker vom Michi hängen. Jetzt ohne Subwoofer aber das knattert ganz schön und hört sich viel sauberer an als vorher. Für Hippedihoppedi und so zwar nicht so geeignet aber Rock und Electro kommt supi rüber *smile* =)

Das ganze kam mich natürlich viel billiger als neu kaufen von daher hab ich mir eure Empfehlungen zwar gemerkt aber nicht gekauft. Hab jetzte für die anlage 180 Eusen bezahlt das is top für mich von daher ist der thread hier für mich erledigt.

Danke für eure Hilfe !

PAM
02.11.2014, 10:51
Man los ... und guter Sound ist dat A & O in einer Karre ... gerade beim Spider ... :letsrock:


https://www.youtube.com/watch?v=9LN_B4KM97Q&list=PLB9E5836FFBA48F3F&index= 7

guzzi97
03.11.2014, 09:35
Hi,
schön, dass Du dich wieder gemeldet hast.
Ich habe in meinen Fahrzeguen auch gerbauchtes "Zeuch" drinne und die sind
nicht schlechter als "neu"..dafür günstiger.
Von daher, wenn der VK "zuverlässig" ist, dan kann mann getrost die Sachen
"gebraucht" kaufen.
Ich hole meine gebrauchten Sachen hauptsächlich aus nem Car-Hifi Forum, die Angebote
dott sind zwar meist etwas teurer als in der Bucht, aber dafür sind sie zu 100% TOP.

Aslo, viel Spass beim "geniesen" der Musi

Spiderman007
28.12.2015, 15:53
Hallo zusammen,
falls das noch jemand liesst.. es kommt beim Bass oder eben SUB immer auf gewisse Parameter an. Diese sind konstruktionsbedingt immer anders.

Wichtig ist die untere Grenzfrequenz, das VAS und der Gesamtgütefaktor Q. Man spricht bei Bässen mit hohem Q-Faktor (> 0,5) in der Regel von Tauglichkeiten in geschlossen Systemen, da diese sonst leicht im oberen Bassbereich (70-90 Hz) zu laut sind und deshalb dröhnen. SUBs mit < 0,4 taugen sehr gut für Bassreflexsysteme, da das Reflexrohr (wenn rechnerisch in Länge und Durchmesser ermittelt zum Sub passt), den nach hinten abgestrahlten Schall durch das Rohr ins Freie "blässt" und so der Lautsprecher "unten herum" ergänzt wird, also die Grenzfrequenz sinkt. Beide Schallarten addieren sich nicht in der Lautstärke, aber im Frequenzspektrum.

Heisst : Ein Sub im System mit X-Litern und geringem Q spielt bis Frequenz Y hinunter. Der gleiche Sub mit Reflexunterstützung im gleichen System (Gehäuse) dann aber 10-15 % tiefer als Y.


Alles Theorie, aber diese stammt aus dem Home-Hifibereich. Bedeutet für das Auto und eingebauten SUBs immer, dass keine Verkleidung etc so akustisch dicht ist, dass es keine Verluste geben würde. Hier wäre ein SUB mit niedrigem Q < 0,3 sicher fehl am Platz.. man hört ihm kaum. Hier sind SUBs (oftmals eben mit günstigen mit zu kleinem Magnetsystem) besser aufgehoben, nur sollte auch bei denen der Q-Faktor nicht über 1 liegen.. ich denke, 0,5 - 0,8 ist angemessen.


Was also bei Spiderwoman sein kann, ist, dass der SUB bestimmt nicht schlecht war, nur eben beim 916er Spider akustisch nicht in diese Öffnung passt (auch wenn es baulich passt). Ich bin auch auf der Suche für unseren Spider und schaue mir in diesem Frühjahr alles mal an, was eingebaut ist (derzeit noch alles Original) und ziehe dann meine Schlüsse daraus.


Wenn man es hinbekommt, in die Original-Öffnung des Spiders hinter den Sitzen einen guten Doppelschwingspulenbass mit ca. 17 cm einzubauen (2 x 4 ohm), der ein VAS von ca. 40-60 Litern und ein Fs von ca. 40-45 Hz hat und der Q-Faktor dann noch bei 0,5 bis 0,6 liegt, dürfte das ganz gut klingen (kein Hi-End, aber brauchbar).


Mir ist aufgefallen, dass hinter dem "Sub" noch Teppich verlegt ist.. was ein Quatsch.. die Membran drückt die Luft beim Hineinziehen dann in den Teppich und der Schall wird dramatisch abgeschwächt. Der muss weg !

Gruss, Heinz

Spider-916-CH
28.12.2015, 16:00
An der Stelle wo der normale Sub ist passt auch ein grösserer....
Du musst dann nur ein Adapter basteln der zwischen den Teppich und das Blech passt da das dort etwas "wellig" ist.
Unter dem Sub ist so ein messingfarbenes Blech... darunter das Airbagsteuergerät... das hätte Kabeltechnisch noch etwas Platz nach hinten so das das Steuergerät versetzt werden kann.

SelespeedDriver
28.12.2015, 17:36
@Heinz:
Das ist genau das, was ich immer predige hier, aber diese "Basics" kennen eben nur Leute die sich mal mit Lautsprecherbau beschäftigt haben.
Bei nem geschlossenem Gehäuse hat man aber auch Abstimmungsmöglichkeiten, ideal ist ein QTC von 0,707 darunter wird der Bass kräftiger und die untere grenzfreuqenz steigt, geht man drüber, dann geht die unter Grenzfrequenz runter, der Bass verliert aber auch an Kraft und vor allem an Präzision.

Spiderman007
29.12.2015, 10:08
Hi Salespeeddriver,
Butterworth und co lassen grüssen :-) Ich baue hobbymässig seit 25 Jahren Lautsprecher und musste mich trotz technischem Verständnis erstmal dort jahrelang einlesen (habe mal 6 Semester Maschinenbau studiert). Dann habe ich am PC simuliert und irgendwann die Zusammenhänge verstanden.

Wenn wir mal so tun, also ob dieses Fach hinter den Sitzen ein "quasi" geschlossenes wäre, passt jeder SUB mit Q-Faktor 0,4 oder grösser (max ca. 0,9), denn das sogenannte "Gehäuse" hat erhebliche Verluste durch dünne Wände, offene Spalte etc..

Das kann man dämmen (Gehäusewände ruhig stellen / verstärken) und ein bisschen abdichten.

Wenn der SUB (für die ex wirklich interessant ist !) dann noch ca. das VAS in Litern hat, welches das Fach (geschätzt ca. 25-30) bietet, wird gaaaaanz grob theoretisch die untere Grenzfrequenz erreicht, die als Fs in Hertz beim SUB angegeben ist.

Der Q-Faktor sollte dann bestensfalls, wie oben perfekt beschrieben, bei rund 0,7 liegen. Dann hat man sauberen Bass, ohne dass es dröhnt oder zu leise wäre.

Ich gehe jetzt nicht auf weitere Parameter wie Xmax, Schwingspuleninduktivität und das RMS ein.. all das beeinflusst das akustische Verhalten ebenfalls noch..


Wie ich schrieb, dürfte hier ein 17er (oder gar 20er) SUB passen, der eben rechnerisch ermittelt ein Q von 0,7 in dieser "Box" erbringt und ein möglichst niedriges Fs aufweist. Er muss aber eine Doppelschwingspule haben, wenn man diesen entweder mittels Radio direkt oder per Extra Verstärker betreiben will. Beide Rearkanäle gehen auf diesen SUB mittels doppeltem Anschluss.

Und Vorsicht.. damit sind die hohen Frequenzen, die diesen SUB eben auch erreichen, noch nicht weggefiltert.. hier hilft ein Tiefpassfilter, welches nur tiefe Töne durchlässt.. zB mittels Spule und Kondensator auf 12 dB Basis.. oder der SUB hat eine so hohe Schwingspuleninduktivität, dass er sich eh weigert, hohe Töne zu produzieren..

Viel Theorie eben... ich glaube auch nicht, dass jeder Autoradio-Verkäufer damit klar kommt. Die verkaufen, was sich einbauen lässt..

SelespeedDriver
29.12.2015, 13:17
Ich habe mit ungefähr 17 mit dem LS Bau angefangen, ist also schon über 27 Jahre her, Mann bin ich alt :shock:
Habe aber auch mal bei ner kleinen High End Schmiede gearbeitet, hatte dort aber nix mit Entwicklung zu tun, "nur" Fertigung und Service.

Spiderman007
29.12.2015, 14:09
Ich frage mich neben dem Thema "SUB" im Spider 916 immer noch, ob man vorn nicht einfach 5x7 Koax einbaut und den Serienhochtöner so beschaltet lässt bzw eine Pegelreduktion durch Widerstände in die Plus-Leitung setzt, um die HU-Endstufe mit ihren 4 x 20 Watt RMS nicht gleich durch 2-Ohm-Schaltung in den Türen zerstört.. wer hat da Erfahrungen ?

SelespeedDriver
29.12.2015, 14:31
Das kannst du vergessen aus den Türen auch nur annähernd nene tiefen Bass rauszulocken.

Spiderman007
29.12.2015, 15:42
Hi, es ging mir nur darum, ob jemand Koax-LS in die Türen eingebaut hat und den alten Hochtöner zusätzlich mit angeschlossen hat.

Bass geht nur aus Boxen / Gehäusen.. ist mir klar wie ja schon beschrieben.

SelespeedDriver
29.12.2015, 15:47
Achso, da musst du mal warten ob sich jemand meldet.
die meisten bauen sich ein 16er zwei Wege System ein.