PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 159/Brera/Spider; Wo habt ihr GPS-Maus verbaut?



Ralf0563
15.01.2014, 22:34
Hallo,

ich habe die Suche bemüht, aber keine zufriedenstellende Antwort gefunden.

Ich beabsichtige ein Aftermarket-Radio mit Navi in den 939-Spider einzubauen.

Nun frage ich mich, wo der sinnvollste Einbauort für die GPS-Maus/Antenne ist?

Reicht es, die Maus im Radioschacht zu befestigen, sprich ist der Empfang noch gut genug?
Hat das Teil vielleicht jemand in den zentralen Belüftungsschacht auf dem Armaturenträger verbaut? Ist da genug Platz und wie demontiert man das Gitter?
Habt ihr andere Lösungen? Jeder Hinweis ist willkommen!

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe.

Hozzy
15.01.2014, 23:07
Hab das Werks-Navi, aber ich hab im englischen Board gelesen, daß einer die Maus unterm Handschuhfach montiert hat und der Empfang ausreichend war...

Vor ein paar Jahren hatte ich mal ne GPS-Maus in der Mittelkonsole liegen, hat auch geklappt...Im Schacht könnte es sein, daß es zu Problemen kommt, denk ich mal.

Probiers einfach mal aus und entscheide dann...wie gross ist sie denn?

Ralf0563
15.01.2014, 23:14
Wow, das ging ja schnell, vielen Dank. Die Maus ist etwa 4x6 cm groß. Handschuhfach wäre ja insofern schön, weil man da leicht rankommt...

Hozzy
15.01.2014, 23:15
Nicht im Handschuhfach...

Hast Du mal nen Link zu der Maus?

Ralf0563
16.01.2014, 06:16
Einen direkten Link habe ich nicht, nur ein Foto: Klick mich (http://www.seicane.com/media/catalog/product/cache/1/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/a/l/alfa_romeo_159_dvd_player_with_gps_navigation_radi o_bluetooth_ipod-8_1.jpg)

guzzi97
16.01.2014, 08:59
Hi,
überlicherweise wird es direkt unters A-Brett(dazu Handschuhfach ausbauen) angebracht.
Der beste Empfang ist unter dem Dach, dabei muss aber der Dachhimmel abgebaut werden.
Alternativ, so eine "Dual" Antenne aufs Dach, die neben Radio dann auch nen GPS-Empfänger
drinn hat. Dazu dann noch das GPS-Kabel zum Radio ziehen und "voila"

Grüße

Hozzy
16.01.2014, 09:06
Ich denke auch, daß das unterm Handschuhfach gut aufgehoben ist...Ob ich das dafür ausbauen würde, weiß ich nicht....dann kann man es ja auch gleich reinlegen ;)

Spider21217
16.01.2014, 15:05
Der beste Empfang ist unter dem Dach, dabei muss aber der Dachhimmel abgebaut werden.

geht schlecht beim Cabrio:-D

wenn meine Info richtig ist, hat die Original Antenne 3 Aufgaben Radio, Telefon und Navi Empfang.

Ralf0563
16.01.2014, 16:01
Vielen Dank für Eure bisherigen Antworten.
Ich prüfe also zunächst, ob bei der serienmäßigen Antenne ein GPS-Empfänger integriert ist. Ich vermute jedoch nein, da ich ab Werk kein Navi verbaut hatte. Alternativ suche ich einen Platz oberhalb Handschuhfach.

Hat denn keiner Erfahrung mit dem Lüftungsgitter auf dem Armaturenträger gemacht????

Hozzy
16.01.2014, 16:03
Hat Deine Antenne ein M6 Gewinde?

Glaub die haben dann integriertes Navi. Könnte mir vorstellen, daß da ab Werk doch ein Kabel liegt, auch wenn es nicht angeschlossen worden ist :thumb:

guzzi97
16.01.2014, 16:15
..Du kannst es ja auch inne Ecke der A-Säule, auf das A-Brett "legen"..
Nachteil, mann sieht es dann und evtl. besteht die Gefahr, dass das Navi dann geklaut wird.

Also bei meinem ist eine normale Antenne sowie nur das Antennenkabel verbaut. :(

Du kannst theoretisch überall die Maus hinnpacken.

Hozzy
16.01.2014, 19:04
Nicht überall...sie sollte schon so liegen, daß sie Empfang hat. Deswegen ist irgendwie hinter Verkleidungen verstecken o.ä. suboptimal...

Ich kann mir aber durchaus vorstellen, daß das GPS-Kabel lose im Schacht liegt ;)

guzzi97
17.01.2014, 07:45
Nicht überall...sie sollte schon so liegen, daß sie Empfang hat. Deswegen ist irgendwie hinter Verkleidungen verstecken o.ä. suboptimal...



..deswegen ja auch hinte/unter dem Handschuhfach, so stört, bis auf das "Plastik" Geraffel, nix den Empfang.
Aber, wie schon geschrieben, am besten im Dachhimmel..

btw. bei mir liegt kein GPS-Kabel :(

Finn
17.01.2014, 08:09
Haben letztens den navi Umbau im A3 gemacht und da wird die GPS Maus auch unterm amaturen Brett versteckt bzw durch den Schacht rein und oben angeklebt ;)

Empfang war tutti

Hozzy
17.01.2014, 08:56
Na dann ;)

Ralf0563
17.01.2014, 14:25
Nochmal ein Dankeschön allen, die hier geantwortet haben.

Dachhimmel fällt aus, Cabrio! GPS-Kabel ist keines verlegt. Versuche nun die Variante mit dem Handschuhfach, wenn ich fertig bin werde ich berichten. Dauert nochetwas, Radio ist noch auf dem Weg zu mir....

screamer980
19.01.2014, 10:04
Bei mir sitzt auch die Maus versteckt im Armaturenbrett. Keine Probleme mit dem GPS-Empfang, sogar in der Garage.

Ralf0563
19.01.2014, 13:12
Bei mir sitzt auch die Maus versteckt im Armaturenbrett. Keine Probleme mit dem GPS-Empfang, sogar in der Garage.
Danke, das macht Hoffnung auf einfache Montage!

Bassini
29.01.2014, 10:14
einfach unter den handschuhfach den teppich ab und nach rechts legen, dann wenn es geht an die karosserie mit dem magnetfuss oder an ein eisen teil.
da ich bei meinem wagen nur plastik gefunden habe, habe ich es hinter den teppichansatz vom fussraum gesteckt oben hinter dem handschuhfach. funktioniert auch.

Ralf0563
03.02.2014, 19:04
So, heute Radio (http://www.ebay.de/itm/251377663484?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fsch%2Fi .html%3F_sacat%3D0%26_from%3DR40%26_nkw%3D25137766 3484%26_rdc%3D1) eingebaut. Genauere Beschreibung hier (http://www.seicane.com/alfa-romeo-159-dvd-player-with-gps-navigation-radio-bluetooth-ipod-srd-8804-1).

Im oberen Teil des Handschuhfachs befindet sich eine Art "Serviceklappe", welche vermutlich dazu dient bei B&M den USB-Anschluß in's Hanschuhfach zu legen. Diese ist mit einer Schraube zu lösen, an der oberen linken Ecke ein kleines Filzteil ausklipsen, dann kommt man mit schmalen Händen in den Bereich unmittelbar unter dem Armaturenbrett. Dort habe ich die GPS-Maus mittels Klettband befestigt. Ergebnis: Empfang hervorragend, sogar in der Garage noch.

Nochmals DANKE allen, die mir Tipps gegeben haben!

guzzi97
04.02.2014, 09:25
..bin mal gespannt, wie Du mit dem China-Böller zufrieden bist. Welche Navi-Software
ist installiert, bzw. auf SD-Karte ?
Weiter würde mich interessieren :
- TMC vorhanden ?
- mehrere Telefon-Pro****, oder nur eins (u.a. ein Telefonbuch für alle ? )
- wie ist dei "Geschwidnigkeit" der Menüs / Touchscreens
- Geschwindigkeit der Berechnung der Route / Neuberechnung
- wie lange brauch das Gerät bis es "voll" da ist
- Menü's korrekt in deutsch übersetzt
%

Grüße

Ralf0563
04.02.2014, 10:20
Hallo Guzzi,

Deine Fragen kann ich noch nicht vollumfänglich beantworten, da ich bisher nur eine kleine Testrunde gedreht habe.

- vorinstalliert auf einer 2 GB Micro SD war IGO 8 mit Kartenmaterial von Ende 2012. Ich habe problemlos IGO Primo mit aktuellen Navteq Karten auf einer 16 GB Class 10 installiert. Routenberechnung und Neuberechnung entspricht meinem alten ****** Europa, dem 800 MHz ARM 11 angemessen.
- zu TMC kann ich noch nichts sagen
- das Pairing über BT mit meinem Nexus 4 (4.4.2) sowie dem iPhone 4 meines Sohnes klappte innerhalb von Sekunden, mein Telefonbuch habe ich auch ausprobiert, leider werden die Kontakte unsortiert angezeigt. Mehrere Pro**** habe ich nicht getestet.
- Bediengeschwindigkeit des zurückhaltend eingefärbten UI ist in Ordnung, was WIN CE mit einem kleinen Prozessor eben so hergibt. Insgesamt ist das UI nicht fancy-bunt oder animiert, aber funktional. Bis auf bisher zwei entdeckte kleine Fehler in einem Sub-Einstellungsmenü ist die Übersetzung korrekt.
- Die Bootsequenz zu Beginn dauert etwa 20 Sekunden

Größter Mangel ist bisher, dass der China-Kracher nur mit eingeschalteter Zündung läuft, das Werksradio lief auch, wenn nach Abstellen des Motors der Schlüssel im Schacht verblieb. Da habe ich die Plug&Play-Verkabelung im Verdacht, weil bei einem roten Radiostecker drei Kabel gefordert werden, im Äquivalent autoseitig aber nur ein Kabel ankommt.

Insgesamt kann ich -bisher- mit den Mängeln angesichts des Preises leben, zumal das Teil haargenau in den Schacht paßt und die Farbe vielleicht eine halbe Nuance dunkler ist als das Klimabedienungspanel. Der Radioempfang ist gleichwertig zum Original-Bosch, alle Quellen werden gelesen, Telefonieren ist trotz eingebautem Mikro erstaunlich klar, Navi lotst mich. Darauf kam es mir an.

Gruß

Ralf

guzzi97
04.02.2014, 13:41
Hallo Ralf,

habe Deine kurze Beschreibung ebend auch im "Hardcore" Forum gelesen :)

IGO war drauf, wow, laut deren Info ist da nur die Freeware "Map Free" installiert..
Bzgl. den kontakten / Telefonbuch, sind die Nummer pro Tele getrennt, oder werden
die Telenummer zusammengelegt (das ist für mich ein Nogo).
Wie sieht mit "Tag / Nacht" Umschaltung aus, manuell od. au***. ?

Das mit der Zündung hat was mit dem CAN-BUS zu tun, das orig. wurde via CAN-BUS "ein-und ausgeschaltet".
Das wird dich bei jedem Aftermarket Radio treffen, egal ob bei AR / FIAT, MB, BMW, etc..

Mann könnte es umgehen, indem mann den ZÜndungsplus durch Dauerpluss ersetzt, dann ist aber die Gefahr,
wenn mann vergißt das Radi/Navi auszuschalten, irgendwann die Batt. leer ist.

Btw. darf mann fragen, was Du am Ende für "alles" bezahlt hast und warum gerade
dieses und nicht z.b. das hier von Alpine für ~440€ ?
http://www.ebay.de/itm/ALFA-159-UPGRADE-PIONEER-2-DIN-7-MULTIMEDIAGERAT-AUTORADIO-BT-DOPPEL-DIN-/170847723677


Grüße

Ralf0563
04.02.2014, 16:41
Hi Guzzi,

ob die Telefonbücher getrennt oder zusammen abgelegt werden habe ich noch nicht getestet.
Das Pionieer habe ich nicht genommen, weil es als 2-DIN-Gerät erhebliche Umbauarbeiten erfordert und von der Optik her eben doch stark nach Aftermarket aussieht. Hinzu kommt, dass die Navigation bei dem dargestellten Preis nicht enthalten ist, da muß man noch das AVIC GPS-Gerät hinzukaufen.

Die Tag- Nacht-Umschaltung ist an das Abblendlicht gekoppelt. Bin gestern im Hellen mit Licht gefahren, das Display ist dann noch so hell, dass es gut ablesbar bleibt.

Insgesamt habe ich knapp über 400 € bezahlt.

Gruß

Ralf

guzzi97
05.02.2014, 09:22
...400€, klingt gut, ich denke, dafür kann mann die eine oder andere Unstimmigkeit in
Kauf nehmen :)

Alessio
17.12.2014, 11:41
@Ralf0563

Ich hol den Thread nochmal hervor, da ich ein paar Fragen zu diesem Nachbaugerät habe:

1. Wie ist deine Langzeiterfahrung mit diesem Gerät ? Irgendwelche Bugs aufgetaucht oder sonst Probleme damit?

2. Kann der Original-USB-Slot im Handschuhfach mit diesem Gerät verbunden werden und weiter genutzt werden ?

3. Bleibt die Lenkradfernbedienung wirklich voll Funktionsfähig ? Das heißt abheben/auflegen , laut/leise , song vor/zurück etc.

4. Kann das serienmäßige Blue&Me beibehalten werden - also gibt es eine Möglichkeit die FSE über den AUX-In zu "schleusen" inkl. auto-mute ?

5. Werden die eingehenden Anrufe auch im Boardcomputer angezeigt (Nummer/Name) ?

Und zuletzt die wichtigste Frage - kann das Audi R8 Hintergrundbild im Menü entfernt werden ? :)

Von der Optik her sieht es jedenfalls einfach genial aus - eben Original und ohne irgendwelche Herstellerlogos /Klavierlackknöpfe und anderem Kitsch.

Danke schonmal
Gruß
Alessio

Ralf0563
17.12.2014, 15:10
Hallo Alessio,

1. Insgesamt bin ich nach wie vor sehr zufrieden. 2 kleinere Fehler habe ich entdeckt: Bei Android-Smartphones wird die Kontaktliste nicht immer alphabetisch angezeigt, bei iOS-Geräten keine Probleme damit. Desweiteren kann nur jeweils 1 Gerät gekoppelt werden, wobei ich dies nichtmal als Fehler betrachte.

zu 2. und 4. kann ich Dir leider nichts berichten, da ich vorher kein B&M und auch keinen USB-Anschluß im Handschuhfach hatte. Den habe ich mit dem Gerät selbst dorthin gelegt.

3. LFB ist bei mir in vollem Umfang nutzbar. Bisher kam es zweimal vor, dass gar keine Taste der LFB mehr funktionierte, Gerät resettet, danach lief es wieder problemlos.

5. In meiner BC-Anzeige wird nichts radiorelevantes mehr gezeigt, alles über das Display.

Der R8, tja, weiß ich ehrlich gesagt nicht, habe ich mich nicht mit beschäftigt, da man zu 99% entweder die gewünschte Funktion oder das Alfa-Logo sieht. Ich meine aber in einem China-RNS-Forum gelesen zu haben, dass man bei Win CE 6.0 zu ziemlich alles selbst gestalten kann.

Insgesamt bereue ich den Kauf nicht. Vor allem Optik und Preis-/Leistungsverhältnis punkten. Jetzt ist das Gerät nochmal billiger geworden, da kann man nicht viel falsch machen, zumal der Händler sehr bemüht ist. Einzig die Navi-Software und Karten habe ich selbst auf neuesten Stand gebracht, was da mitgeliefert wird ist doch recht alt.

Hoffe geholfen zu haben.

Gruß

Ralf

Alessio
17.12.2014, 15:25
Danke dir Ralf für deine Rückmeldung! Vielleicht hab ich noch ein paar Fragen, wenn ich dann nochmal auf dich zurückkommen dürfte - wäre super :)

Mal sehen vll. beschenke ich mich ja noch selbst zu weihnachten mit so einem Teil - ist irgendwie das einzige was dem Original am ähnlichsten ist.
Bzgl. China-Produktion mach ich mir weniger sorgen - wenn man bedenkt wo die anderen Hersteller die Teile assemblen lassen. Die verbauten Chips kommen sowieso zu 99% aus fernost.

Ralf0563
17.12.2014, 15:52
Frag mich jederzeit. Spätestens, wenn Du das Radio einbaust, wird Dir ein roter Stecker begegnen, der so ohne weiteres nicht passt, dann helfe ich Dir. :-))

guzzi97
19.12.2014, 13:47
Halo Ralf,

besten Dank für den "Zwischenbericht" :)

@ Allessio :
- der USB-Anschluss im Handschuhfach ist mit dem B&M gekoppelt, d.h. geht nicht.
Ausser bei Alpine / Pioneer, die bieten ein spez. Adapterkabel an :)

- Du kannst das B&M aber auch behalten, dazu benötigst Du dann den "BLueBlack" Adapter,
der kostet zwar mit ~160€ "viel", aber wenn man bedenkt, dass der CAN-BUS Adapter mit LFB
schon dabei ist, relativiert sich der Preis wieder.

Was die "Radioanzeige" im BC angeht, sobald das orig.Radio / NAvi "abgehängt" wird, wird
hier nix mehr angezeigt, dabei egal ob "China-Böller" od. Markengerät.
Sie haben einfach keine Verbindung mum BC.

Btw.
im Flohmarkt gibts ein "supergeiles" Alpine zum Verkauf, ich würde das
dem "Chin-Böller" vorziehen

Grüße

Alessio
20.12.2014, 09:22
Halo Ralf,

besten Dank für den "Zwischenbericht" :)

@ Allessio :
- der USB-Anschluss im Handschuhfach ist mit dem B&M gekoppelt, d.h. geht nicht.
Ausser bei Alpine / Pioneer, die bieten ein spez. Adapterkabel an :)

- Du kannst das B&M aber auch behalten, dazu benötigst Du dann den "BLueBlack" Adapter,
der kostet zwar mit ~160€ "viel", aber wenn man bedenkt, dass der CAN-BUS Adapter mit LFB
schon dabei ist, relativiert sich der Preis wieder.

Was die "Radioanzeige" im BC angeht, sobald das orig.Radio / NAvi "abgehängt" wird, wird
hier nix mehr angezeigt, dabei egal ob "China-Böller" od. Markengerät.
Sie haben einfach keine Verbindung mum BC.

Btw.
im Flohmarkt gibts ein "supergeiles" Alpine zum Verkauf, ich würde das
dem "Chin-Böller" vorziehen

Grüße

Danke für die Infos. Bei dem BlueBack-Hersteller hab ich bereits eine Anfrage am laufen bzgl. Kompatibilität.

Alpine ? oder meinst du das Pioneer ? Alpine hab ich jetzt aktuelle nichts gesehen bei uns im Forums-Flohmarkt.

Bin momentan in Richtung ZENEC Z-N720 am überlegen. Da gibt es ein Komplett-Set für den Alfa 159 mit Adapter und perfekt passender Integration (kein Zusatzrahmen) in den runden Serienschacht.

Ich beginne jetzt mal mühsam mit dem Hardwarevergleich. Werde noch berichten, vll. dann in eigenem Thread wenns tatsächlich ein neues Navi wird ;)

guzzi97
20.12.2014, 11:24
Hi,
das Alpine aus dem Flohmarkt ist wohl schon wech, war ein "geiles" Geräte, NP mit dem BT-Modul
lag bei ~ 2.200€.. :)

Wie gesagt, selbst das ZENEC ist allemal besser als ein "China-Böller" :)

Die passenden Adapterkabel & Rahmen gibt es aber auch für andere Markenradios,
da der 2-Din sowie ISO / Can-BUS bei AR Standard sind.
Einziger Unterschied zum "Deinem" Angebot, mann muss sich die Teile "selbst"
zusammen suchen, aber in den vielen Online-Shops geht das relativ easy.

Alternativ tuts auch ein 2 bis 3-Jahre altes Markengerät, hierfür gibts immer noch
die ganzen Adapter, Rahmen, etc. von daher eine gute & preiswerte Alternative.
Einziger Nachteil, sie haben i.d.R. nicht die neueste Technik (z.b. Mirrorlink, etc.)
verbaut.
Wer darauf verzichten kann, der kann mit den "alten" Geräten druchaus "glücklich"
werden, zudem reichlichst Geld gespart.

Wegen em Blueback System, ich finde es nur dann "sinnvoll", wenn das Aftermarket Radio/Navi
keine FSE in Board hat. Hat es aber eine FSe, dann kann mann das B&M System "raus" werfen.

Obs nu ein neues od. gebrauchtes Geräte sein soll, hängt halt immer davon ab, was
will / brauche ich.
- was brauche ich an funktionen
- muss es ein "neues" Gerät sein

Grüße

Alessio
21.12.2014, 10:16
Hi,
das Alpine aus dem Flohmarkt ist wohl schon wech, war ein "geiles" Geräte, NP mit dem BT-Modul
lag bei ~ 2.200€.. :)
Grüße


2.2k :) nicht schlecht, kann man damit in der Zeit reisen ? hehe

Ich werde mich über die Feiertage weiterhin umsehen, vll. auch die Option mit einem gebrauchten überdenken. Mirrorlink hab ich auch kurz überlegt, aber bin dann zum Schluss gekommen, dass ich es nicht brauche.

Mir ist wesentlich:
- schnell ansprechendes Navi mit guter Usability (einfach/verständlich gestaltete Menüs)
- Radio/CD-Player
- USB-Slot
- FSE & A2DP-Streaming
- Lenkradfernbedienung muss funktionieren
& es sollte optisch möglichst "original" aussehen, das heißt ich steh nicht so unbedingt auf diese Klavierlackoptik mit Chromknöpfen.

Das sind eigentlich die Pflichtfunktionen, optional darfs natürlich immer ein bisschen mehr sien ;)

Auch das Parrot Asteroid finde ich interessant, hat aber keinen CD-Spieler leider.