PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer kennt sich aus mit Alfa GT?



Manu1980
09.01.2014, 21:39
Wer kann mir hier allgemeine Kauftipps geben zum ALFA GT? Worauf sollte ich speziell achten?

zum Bleistift diesen hier:

Alfa Romeo Alfa GT 2.0 JTS Collezione als Sportwagen/Coupé in Dinslaken (http://suchen.mobile.de/auto-inserat/alfa-romeo-gt-alfa-gt-2-0-jts-collezione-dinslaken/187492667.html?origin=PARK)

Hab leider mit der Suchfunktion nichts gefunden, sorry jungs! :dumm:

redtshirt
09.01.2014, 22:21
- Zahnriemen! 4 Jahre oder 60.000km
- immer 10W60
- manche 2.0JTS erreichen ihre Leistung nicht
- dazu beim GT immer mal Querlenker (zu mindest beim Diesel)
- Der 2.0 JTS nimmt auch gern 10-12Liter

Manu1980
09.01.2014, 23:06
Alle 60 Tausend? Da fängt es ja meistens schon an.....

guzzi97
10.01.2014, 11:00
Alle 60 Tausend? Da fängt es ja meistens schon an.....

..jupp ist leider so, bzw. besser so als einen Motorschaden zu riskieren.
Der ZR verrichtet beim 2.0er schwerstarbeit, daher leidet & verschleißt er schneller
als bei anderen Modellen.

Der GT hat fast die "gleichen" Macken wie der 147er, da er auf derselben Bodengruppe
sowie Technik (auch der Innenraum) aufgebaut ist.
Ich zitiere :
Kaufberatung GT (alle Modelle)

Außencheck:
1. Karosse frei von Beulen? Bewertung geht am besten frisch gewaschen und wenn vorhanden, in der Direktannahme vom AH
2. Lack o.k. & Kratzfrei (wenn unterchiedliche Farben -> nachlackiert, warum ? unfallwagen ?!? )
3. wenn Distinctive oder V6, beheizbare Wischdüsen funktional ? (sind Serie)
4. Schweller eingedrückt (vor allem unter den Wagen schauen) ?? passiert durch falsches Anheben, kostet ca 1500 Euro!
5. Türen auf – Lack an den Schwellern weggeschliffen (das Gummi unter der Türe sammelt gerne Schmutz, der dann am Lack reibt
6. Türen öffnen – Knackgeräusche vorhanden -> Türfangband im Eimer?!
7. Bremsscheiben / Beläge o.k.
8. Abgasanlage ok (bei Zubehör, Gutachten vorhanden bzw. alles eingetragen? )
9. Beleuchtung außen ok?
10. Reifen (Profiltiefe & Alter) / Felgen (Kratzer,Gutachten/ABE & vorhanden evtl. eingetragen )

Motor / Wartung :
1. Scheckheft vorhanden und lückenlos
2. Zahnriemewechselintervall eingehalten (alle 60.tsd km od. 5-Jahre ! )
3 Oel & Wasser o.k, auch "Farbe" ? (kein Schleim im Öleinfüllstutzen)
4 letzter Kundendienst & welches Oel (alle ausser 1.8er 10w60 ! ) beides mit KM-Anzeige im BC vergleichen
(evtl. Anruf bei der Werkstatt um tatsächlichen km-Stand abfragen)
5 Flüssigkeitsaustritte/feuchte Stellen im oder unter Motorraum?
6. TÜV/AU neu oder hat noch Zeit…
7. Pollenfilter, Luftfilter, Klimawartung, wann ?!

Innencheck:
1. Sitzflächen o.k. Leder o.k. (rissig ? keine Pflege ? )
2. Klappmechanismus der Sitze prüfen
3. bei Ledersitzen, Sitzheizungsschalter prüfen, eingeschaltet leuchtet die Funktions LED orange! Sitz wird warm?
4. alle elektrischen Verbraucher prüfen (vor allem die Fensterheber)
5. Klimaanlage prüfen, wird es im Innenraum kalt/heiß?
6. Radio i.O.,
7. Lenkradtasten i.O.
8. Rücksitzbank rastet sauber ein ?
9. Kofferaumöffner, Tanköffner usw. ok?
10. Ist der Softlack an den Türgriffen noch ok oder hat der schon Fingernagelspuren?
11. unter den Teppich schauen, alles trocken ?

bei der Probefahrt :
1. Radio aus!
2. Querlenker/Fahrwerksteile noch ok (auf rumpeln & quietschen bei Bodenwellen achten)
(Knister, Knarzgeräusche sind manchmal vorhanden und leider normal)
3. wenn Motor warm, richtig "ran" nehmen – alles ok (Beschleunigt bis in den roten Bereich sauber ?)
4. richtig in die Kurven rein, alles "ruhig" ? (Radlager o.k.)
5. stark Bremsen (Vollbremsung), zieht die Bremsen gleichmäßig ohne Lenkrad korrekturen ?
6. Schaltung funktoniert einwandfrei (ein bissel hakelig vom 1'sten in den 2'ten ist manchmal normal)
7. Wischdüsen o.k. ?!

Sonstiges :

beim Diesel :
- der Turboschlauch (Unterdruckschlauch) schlägt bei manchen GTs auf ein Masseband am Getriebe, überprüfen ob das so ist,
ober der Turboschlauch i O ist und ob es geändert wurde.
- wurde evtl. schon einmal eine Tuningbox verbaut ?

Verkäufer / Händler fragen ob..
Für alle (ausser V6)
- fürs ESP-Steuergerät gab es einmal eine Rückrufaktion, ist da schon was gemacht worden oder fällt er da rein ?
Tip bzgl. den Schwellern :
Die Schweller beim GT gehen noch ein Stück unten rum, bei jedem mal auf die Hebebühne darauf achten dass der Arm der Bühne
soweit innen angesetzt wird dass der Schweller aus dem Gefahrenbereich raus ist!

Zurück zum Angebot,
der Preis ist o.k., wenn dann die Wartung / Service passt, ein bissel handeln und gut ist.

Grüße
p.s. bzgl. der Probleme mit der Leistung der JTS-Motoren, diese sind eit ~2004 behoben.
D.h. der o.g. genannte sollte die vollen 166-Pferdchen haben.

Patrick156
10.01.2014, 13:12
Ich denke das sagt jetzt alles =)

Manu1980
10.01.2014, 15:03
:?? hmmmm......

Danke Jungs :prost2:

Manu1980
10.01.2014, 19:08
Motor / Wartung :
1. Scheckheft vorhanden und lückenlos
2. Zahnriemewechselintervall eingehalten (alle 60.tsd km od. 5-Jahre ! )
3 Oel & Wasser o.k, auch "Farbe" ? (kein Schleim im Öleinfüllstutzen)
4 letzter Kundendienst & welches Oel (alle ausser 1.8er 10w60 ! ) beides mit KM-Anzeige im BC vergleichen



was passiert wenn man 10W40 verwendet???? Ist das zu steif :-s ????

PAM
10.01.2014, 19:40
Altes Thema - ich habe zurzeit wieder 10W40 drin, da ich 10W60 an der Tanke nicht bekomme & ich es immer vergesse, separat zum Fachhandel zu fahren ... ich bin aber eben auch kein Heizer :roll: - überwiegende Empfehlung hier im ARP ist 10W60 ...

Manu1980
11.01.2014, 23:09
Ok, also geht es rein um die Temperatur die der Motor entwickelt bei einem Sportlichen Fahren.....

Danke dir....

guzzi97
13.01.2014, 10:56
@ Manuel : also, das Problem ist die höhere Hitzeentwicklung bei den TS-Motoren,
sowie die höhere Drehzahl.
Theoretisch kann mann auch mit 5w40 od. 10w40 fahren, dabei sollte mann aber
nie die volle Leistung abrufen, sonst kann es sein, dass der Ölfilm reißt und
Kolbenringe, Pleuel, etc. Schaden nehmen, der sich dann erst später bemerkbar macht.
5w50 od. 10w60 ist halt "Temperatur" beständiger, etc.

Problem ist halt beim 10w40, mann/frau weiß nicht, wie der Vorbesitzer mit dem Motor
umgegangen ist, wenn "Rentnermodus" dann schadet 10w40 nicht, wenn doch etwas
sprotlicher, dann könnte es durchaus sein, dass der Motor Schaden genommen hat.

Daher, bei den TS & Arese Motoren (ausnahme, 1.6er, 1.8er) sollten mann darauf achten
dass 10w60 od. 5w50 die gesamte Zeit eingefüllt war.

Grüße

Manu1980
13.01.2014, 17:27
Ah, danke dir.... Also ein 1.6 und 1.8 kann ohne bedenken 10W40 genießen...

:letsrock: Danke an alle....

Manu1980
13.01.2014, 22:04
Alfa Romeo Alfa GT 1.9 JTD M-Jet Impression als Sportwagen/Coupé in Neuwied (http://suchen.mobile.de/auto-inserat/alfa-romeo-gt-alfa-gt-1-9-jtd-m-jet-impression-neuwied/188345508.html?origin=PARK)

Was könnte eurer Meinung da auf mich zu kommen, wegen Krümmer!

guzzi97
14.01.2014, 12:10
Ah, danke dir.... Also ein 1.6 und 1.8 kann ohne bedenken 10W40 genießen...

:letsrock: Danke an alle....

gern geschehen..


Alfa Romeo Alfa GT 1.9 JTD M-Jet Impression als Sportwagen/Coupé in Neuwied (http://suchen.mobile.de/auto-inserat/alfa-romeo-gt-alfa-gt-1-9-jtd-m-jet-impression-neuwied/188345508.html?origin=PARK)

Was könnte eurer Meinung da auf mich zu kommen, wegen Krümmer!

Hmm,
Preis ist für die km-Leistung, m.M. zu hoch, denn bei ~ 185.tsd km kannste
damit rechnen, mind. das gesamte Fahrwerk (samt Dämpfer) zu modernisieren.
Somit biste, inner Werkstatt, gute 2.000€ los, ohne zu wissen, was noch
dazu kommt (ZR ? )

Warum eigentlich einen Diesel ?

Grüße

Manu1980
14.01.2014, 18:12
Zur Not würde ich auch ein Diesel fahren... Fahrwerkgedöns kenne ich zu gut..... Interessant wäre ja erst mal zu wissen was am Krümmer nicht ok ist....

Mir gefällt der Wagen einfach Optisch :-->>

Eddy
14.01.2014, 18:39
Zur Not würde ich auch ein Diesel fahren... Fahrwerkgedöns kenne ich zu gut..... Interessant wäre ja erst mal zu wissen was am Krümmer nicht ok ist....

Mir gefällt der Wagen einfach Optisch :-->>



Wird vermutlich der meist vorkommende Fehler am Diesel sein
und zwar das der Krümmer sich verzieht und ein äußerer Stehbolzen abreist

Gruß Eddy

Manu1980
14.01.2014, 18:48
Ah, noch ein Nachbar :winkewinke:

Jetzt ist die Frage wie Aufwändig wäre das und wie kostspielig ist es....... :??

Eddy
14.01.2014, 20:08
Ah, noch ein Nachbar :winkewinke:

Jetzt ist die Frage wie Aufwändig wäre das und wie kostspielig ist es....... :??

Wir hatten hier ja schon kontakt , und ich hatte dir bei deinem Vorgänger auch mal angeboten den auszulesen (bei bedarf)


Der Ansaugkrümmer ist relativ teuer ich meine ein Bekannter mit einem 1,9er hat mir etwas von 400 € bei Alfa erzählt.
Dann natürlich noch der Einbau

Nur mit etwas geschickt und können gibt es auch noch eine günstige möglichkeit

Gruß Eddy

Manu1980
14.01.2014, 20:15
Stimmt jaaaa...... ich errinere mich Eddy!

Bei ATP gibts einen für 280€.... nur taucht der was????:??

Eddy
14.01.2014, 20:19
Was der von ATP taugt weiß ich nicht
habe gerade die Woche ein gut 2 Jahre altes Radlager von ATP gewechselt.
Und das war kein günstiges Lager

Mit den Teilen ist das immer so eine Sache
Kann gutgehen
muss aber nicht :-D

gleich welche Preisklasse

Manu1980
14.01.2014, 20:48
Das stimmt, die Koppelstangen für den 156 waren schnell voller Rost... aber ansonsten war von dnen alles top....