PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BC Anzeige blockiert



Scandalo
04.01.2014, 10:34
Hallo community,

ich habe da seit ein paar Tagen ein kleines Problem mit meiner Trip Computer-Anzeige im Armaturenbrett (Alfa nennt es "rekonfigurierbares Display). Das Display ist ja in 2 Bereiche aufgeteilt, und die beiden Bereiche können ja mit dem "Trip-Hebel" am Lenkrad auf Wunsch mit der oberen und unteren Taste auf den Wunschanzeigeparameter durchgeschaltet werden. Bei mener Bella ist jetzt der untere Anzeigebereich dauerhaft auf "Fahrstrecke" blockiert, ich kann da keine weiteren Parameter anzeigen lassen. Und zwar in beiden Modi, Trip A und Trip B, in beiden bleibt unten die Fahrstrecke in der Anzeige stehen.
Was kann das sein, wie kann ich das wieder in Ordnung bringen? Hilft da vielleicht ein Proxy Alignment mit MES? Kann man dabei was falsch machen, und was ist beim Proxy Alignment zu beachten?
Ich hoffe das Problem verständlich beschrieben zu haben? Hilfe bitte!!! Danke!!!

Ciao von Scandalo

PS.: Ich habe außerdem das Nav & Connect verbaut. Batterie hatte ich schon abgeklemmt und wieder angeschlossen, das hat aber nix geholfen.

Hozzy
04.01.2014, 10:41
Ohne es jetzt beschreien zu wollen, aber ich könnte mir vorstellen, daß es nicht die Anzeige ist, sondern daß die Wippe am Wischerhebel, mit der Du das steuerst die Macke hat? ;)

Ich glaube nicht, daß die Anzeige hängt, sondern vielmehr daß der kleine Mikroschalter die Hufe gestreckt hat....

Scandalo
04.01.2014, 12:24
Ich möchte das natürlich nicht ausschließen, aber ich glaube doch eher an ein Elektronikproblem. Begonnen hat das Problem, dass sich die Anzeige des mittl. Verbrauchs im unteren Displaybereich aufgehängt hat. Die stand nach einer kurzen Strecke plötzlich auf 7,4 Lit/100 km fest, und ist nicht mehr vorwärts noch rückwärts gelaufen. Auch nach Anhalten/Abstellen erschien nach dem Anlassen wieder 7,4 usw. Über das Connect war der Reset auf au***atisch eingestellt, die Anzeige hätte also absolut auf 0,0 setzen müssen. Auch drücken und halten der Trip-Taste (Reset) hilft nix. Übrigens: da ertönt einer dieser seltenen Piep-Töne ...:wink:
Danach habe ich die Batterie für einige Stunden abgeklemmt und wieder angeschlossen, danach war die untere Anzeige im Parameter auf "Fahrstrecke" gerückt und die tickt auch richtig, aber wie gesagt ich kann nicht mehr auf die anderen Parameter durchschalten. Ich habe immer gerne den momentanen Verbrauch und den mittleren Verbrauch in einem Anzeigebildschirm vom Trip-Computer. Und das geht halt nimmer.
Ich würde es ja gerne mal mit dem Proxy Alignment versuchen, habe aber Befürchtungen etwas falsch zu machen ...:??

Hozzy
04.01.2014, 14:05
Also in der Hinsicht, bin ich leider überfragt...

Da wird einer der OBD-Experten hier etwas sagen müssen :-( Aber lustig, wie jeder seine Anzeigen unterschiedlich einstellt...

Ich hab gerne bei Trip A die Reichweite oben und den aktuellen Verbrauch unten und bei Trip B den Durchschnittsverbrauch oben und die aktuelle Fahrstrecke unten...

Den Gesamtdurchschnitt rufe ich nur bei Bedarf ab ;)

vonLeon
04.01.2014, 14:56
An diese Microschalter habe ich vorbeugend etwas Silikospray gesprüht, es hat auf alle fälle bisher nicht geschadet.

Es gab dazu mal ein Thema:?? im Alfisti:??. Da hat einer das Dingen zerlegt und zu kurze Kabel als Fehlerursache ausgemacht, auch schön bebildert das ganze, aber ich weis nimmer welcher Hebel betroffen war. Ich meine es war der Linke Hebel.

evo-concept
04.01.2014, 16:54
Hi Scandalo,
die Proxy-Ausrichtung kannst du ohne Bedenken durführen, du solltest nur am ende daran denken, wenn du die Zündung ausmachst, 5-10 sek. zu warten bevor du sie wieder einschaltest. Ansonsten gibt es da eigendlich keine Probleme.
Habe ich schon mehrfach gemacht, unteranderem beim GT meiner Mutter, wo die KM Anzeige geblinkt hat.
Der Microschalter an der Wippe kann es auch durchaus sein.
Mach aber erstmal den Proxy-Ausgleich, dann siehst du ja ob es hilft.

Scandalo
04.01.2014, 17:34
Ok, einen defekten Microschalter kann man wirklich nicht ausschliessen. Aber das würde doch nicht erklären warum die Anzeige vorher "eingefroren" ist, dadurch wäre ja nur das Weiterschalten betroffen. Ich werde mal Kontaktspray in den Hebel reinjagen und bis morgen gut austrocknen lassen, dann mal sehn. Wenn´s nix bringt mach ich morgen mal die Proxy.

vonLeon
04.01.2014, 17:47
Kontaktspray würd ich da nicht nehmen.

evo-concept
04.01.2014, 18:09
Ok, einen defekten Microschalter kann man wirklich nicht ausschliessen. Aber das würde doch nicht erklären warum die Anzeige vorher "eingefroren" ist, dadurch wäre ja nur das Weiterschalten betroffen. Ich werde mal Kontaktspray in den Hebel reinjagen und bis morgen gut austrocknen lassen, dann mal sehn. Wenn´s nix bringt mach ich morgen mal die Proxy.

Laß das mit dem Kontaktspray, das bringt nichts. Der Microschalter ist ein geschlossenes System und du siffst dir nur den Hebel zu.
Kann auch nen Kabelbruch sein, das sind aber nur Mutmaßungen.
Mach erstmal Proxy und dann sehen wir weiter.

Scandalo
04.01.2014, 19:00
Hab mal recherchiert, bei den alfisti wird identisch dieses Problem (2011) schon mal besprochen. Der User hat die Wippe auch mit Kontaktspray geflutet und es hat wieder alles funktioniert. Versiffen tut man da eigentlich nix, Kontaktspray verdunstet ziemlich rückstandsfrei und kriecht auch in Microschaltergehäuse rein. Ich hätte da eher Bedenken mit Silkonspray wie vonLeon schreibt, das hinterlässt ja einen ziemlich öligen Film, und ist für die Oxydationsreinigung von Kontakten absolut nicht geeignet[-X . Die Wippe klemmt ja nicht, das muß (wenn überhaupt) ein elektrischen Problem sein. Ich hab das Zeugs jetzt mal reingesprüht und lasse es über Nacht austrocknen. Werde mich morgen wieder melden wenn´s was genutzt hat (oder nicht).:-k
Aber danke für Eure Anteilnahme.

Scandalo
05.01.2014, 16:04
So, es lag wohl wirklich am Microschalter im rechten Lenkradhebel. Nachdem ich ordentlich Kontaktspray reingejagt habe ging die Weiterschaltung wieder. Ich muß allerdings immer 3-4 Mal drücken bevor sich da was tut. Aber es geht ... Der Schalter hat scheinbar wirklich nen Schuß weg. Aber reparieren/austauschen werde ich das Ding wohl nicht, das soll angeblich knapp 500 Euronen kosten ...

Hozzy
05.01.2014, 16:09
Na also :thumb:

guzzi97
06.01.2014, 01:03
..gibts in der Bucht um ein vielfaches preiswerter :)

Hozzy
06.01.2014, 07:42
Ohne wirklich sicher gehen zu können, wie lange der dann funktioniert... ;)

Mal abgesehen davon, daß es in der Bucht auch nicht wirklich so viele Teile für die 939-Reihe gibt - fürn 156er oder 147er ist das wesentlich einfacher 8-)

Scandalo
07.01.2014, 10:12
..gibts in der Bucht um ein vielfaches preiswerter :)

Nach welcher Bezeichnung/Stichwort muss ich suchen? Wischerhebel?

guzzi97
07.01.2014, 14:18
...nee, Lenkstockschalter / hebel nennt sich datt Dingen.
z.b. für ~ 70€
Alfa Romeo Fiat Lenkstockschalter Schalter Multischalter 783150212 0265005499 | eBay (http://www.ebay.de/itm/Alfa-Romeo-Fiat-Lenkstockschalter-Schalter-Multischalter-783150212-0265005499-/360815772319?_trksid=p2054897.l4276)

Wenn der "neue" funzt, kannst ja den "alten" dann "zerlegen" und wieder Gangbar machen tun..
Microschalter gibts hier :
http://www.smdv.de/categories/730_732_898_901_937_1005/Modellbau/Technischer-Modellbau/Bauelemente/Bauelemente-Sonstige/Schalter-Taster/Microschalter.html

Grüße