PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selespeed zickt ! Druckspeicher defekt?



WOBTJ
03.01.2014, 12:25
Hallo Leute,
vor ca. 3 Wochen ging meine Bella nach 30km Fahrt im stand in den leerlauf „N“ und ließ sich nicht mehr schalten. Die Pumpe war auch nicht mehr zu hören.

Habe dann mit einem Schraubendreher leicht auf die Pumpe gehauen und sie lief wieder.

Fehlermeldung waren keine vorhanden! Hatte zu der zeit noch einen kleines Handgerät wo man nur die Fehler auslesen und löschen konnte „Motor ECU“

Nach ca. 10Km war das gleiche Problem wieder, während der Fahrt im 5 Gang war kein runter schalten mehr möglich bis zum stehen bleiben, da ging er dann in den Leerlauf.
Die gleiche Prozedur wieder und ich bin den Rest heim gekommen.

Habe inzwischen auch die registrierte vers. von Multiecuscan und ein Schaltbares KL Interface + Adapter.
Also nochmal via Laptop ausgelesen:


Keine Fehler
Druck zwischen 46 – 55 Bar
Pumpe Läuft ca. alle 3 Schaltvorgänge
Verlust ca. 2,5 – 3 bar pro Schaltvorgang ( Fand ich als ok)


Diese Messung war im stand bei laufendem Motor.

Habe dann auf den Weg in meiner kleinen Werkstatt ca. 25Km eine Aufzeichnung gemacht und finde es dann doch heftig, teilweise bis zu 6 bar zwischen den Schaltvorgängen zu verlieren.
Ist das noch Normal?

Finde das Öl der Selespeed auch bissel Milchig.
Doch Druckspeicher?
Kann mir da einer weiter helfen?

Habe die Aufzeichnung in Excel falls nötig.
Achso, beim Zugriff auf das Getriebesteuergerät kommt die Fehlermeldung das der ISO Code nicht stimmt!
Was denn da los?

DinoHunter
03.01.2014, 12:36
Mach dir doch bitte mal die Mühe, ein paar threads zu diesem Thema hier zu lesen. Es gibt mehrere mit dem gleichen Problem und du findest mit Belli - auch hier im Forum - den richtigen Ansprechpartner.Selespeed Anleitung und Dokumentation (http://www.selespeed.de/)

Andre
03.01.2014, 12:57
Klingt nach Pumpensterben und defektem Druckspeicher. Druck zu hoch, Öl verfärbt. Bei deinen Aufzeichnungen müsstest du sehen, dass der Druck auf 36Bar absinkt und dann der Gang rausfliegt.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Iso Code falsch bedeutet, dass du das falsche Steuergerät ausgewählt hast. Meistens funktioniert es dann aber trotzdem.

Belli
03.01.2014, 13:38
Hallo...

hab hier mal alles zusammengefasst... -->
defekten Druckspeicher sicher erkennen (http://blog.f1-hydraulik.de/?p=58)


http://blog.f1-hydraulik.de/?p=58 (http://blog.f1-hydraulik.de/?p=58)

Gruß Belli

WOBTJ
03.01.2014, 14:40
Klingt nach Pumpensterben. Druck zu hoch, Öl verfärbt. Bei deinen Aufzeichnungen müsstest du sehen, dass der Druck auf 36Bar absinkt und dann der Gang rausfliegt.

Nach Bellis Blog scheinen die Drücke ja OK zu sein, auch kein absinken unter 43 - 44bar denn da schaltet sich die Pumpe wieder an. bin jetzt seit dem Fehler ca. 60Km ohne Probleme gefahren.

@Belli
Hab mir das alles mal durchgelesen und das mit dem milchigen Öl passt soweit nur der rest nicht so.
Der Druck scheint ja bei mir OK zu sein!?
Nur ist das normal das nach ca. 3 Schaltvorgängen die Pumpe gleich wieder anspringt?
Hab den Alfa jetzt nen halbes Jahr, "mein erster" und weiß auch daher nicht wie sich ein Selespeed System verhält wenn es IO ist!?

Hier mal ein kleiner Auszug:

Schaltvorang von 2 auf 3
von 54,327bar
auf 48,462bar

Schaltvorang von 3 auf 2


von 48,365bar



auf 47,885bar










Pumpe springt an.

Schaltvorgang von 2 auf 1


von 54,904bar



auf 50,962bar

Andre
03.01.2014, 14:44
Unter welchen Umständen hast du protokolliert?
Fahre damit mal eine Runde und lasse die Aufzeichnung laufen.
Schalte die Gänge im Stand auch mal ganz schnell hoch und runter alle nach ein ander durch.

Wenn das alles soweit läuft und keine Fehler auftreten, dann würde ich ertsmal nur das Sele Öl wechseln
und kalibrieren und gut ist.

Belli
03.01.2014, 15:20
Wenn das Öl "milchig trüb" wird, ist dies das Anfangsstadium eines sterbenden Druckspeichers... wie gesagt das ist ein schleichender Defekt, der Stickstoff entweicht ganz langsam. Die weiteren Anzeichen dafür werden sich nach und nach einstellen und wenn man jetzt gleich den Druckspeicher austauscht kommt es gar nicht erst dazu... und die Pumpe dankt es dir...

DS austauschen, frisches Öl rein und gut...

Gruß Belli

WOBTJ
03.01.2014, 19:06
ok ... DS ist bestellt und wird morgen abgeholt. Da ich eh noch ein Thermostat liegen habe und den auch tauschen wollte, wird morgen gleich ein kompletter Service aller Flüssigkeiten gemacht!

Druck habe ich gestern schon vorsichtshalber abgebaut und Pumpe sowie Batterie abgeklemmt.

Sollte man nach Austausch des DS grundsätzlich kalibrieren? Oder nur wenn er wirklich bescheiden läuft?

Belli
03.01.2014, 20:08
Kalibrieren ist immer gut... sollte man auch regelmäßig mal machen... dann treten einige der bekannten Schaltprobleme erst gar nicht auf.

Und immer im betriebswarmen Zustand kalibrieren... weil im kalten Zustand ist das dann doch eher sinnfrei und man macht das (im kalten) nur um nen neuen Block anzulernen oder damit nach einer Reparatur die Kiste erstmal wieder schaltet...
Dann aber immer im warmen Zustand nochmals kalibrieren... und das machen eben die wenigsten Werkstätten...

WOBTJ
06.01.2014, 12:10
Hallo Leute,

habe nun den Druckspeicher getauscht und bislang ca. 100Km ohne Störung gefahren. Das Tauschen war recht einfach und ohne Sauerei.
Den Ausgleichsbehälter randvoll gefüllt und den Überlaufschlauch in einer 1,0 Liter Plastikflasche gesteckt, die auch noch etwas Hydrauliköl drinne hatte. <- Tipp von der Selespeed Seite =D&gt392;

Also, Bella läuft wieder, schaltet sauber und wird auch wieder gut warm, dank des neuen Thermostat.
So macht das Fahren wieder Spaß!:-D

Danke für eure Tipps u. Ratschläge.
:winkewinke:

Micronik
27.02.2016, 05:36
Gibt es eigentlich eine Statistik wie lange ca. Ein Druckspeicher hält?
Bei meinem 156er Bj 2005 mit 108.000 km, ist eigentlich alles wunderbar, schaltet super, Öl hatte ich auch mal getauscht, war aber auch nicht milchig!
Eigentlich gibt es kein Grund den zu tauschen, aber wenn ihr z. B sagt das der höchstens 120.000 km hält dann würde ich den lieber tauschen da ich im Sommer in Italien unterwegs bin, und ich nicht irgendwo deswegen stehen bleiben möchte und die mir dann neuen Selespeed einbauen!

Würde mich über eure Meinung freuen.
Gruß

guerriero
27.02.2016, 14:17
Hi Micronik,

Belli hat hier schon viele Tips geschrieben wie man einen defekten Druckspeicher erkennen kann z.b hier........................defekten Druckspeicher sicher erkennen | Unser Blog zu F1-Hydraulik.de (http://blog.f1-hydraulik.de/?p=58)

Auch wenn ich nun keinen Selespeed habe, meine ich hier irgendwo gelesen zu haben das man den regelmäßig auswechseln sollte.

Micronik
27.02.2016, 14:38
Hi danke das von belli habe ich natürlich schon gelesen und noch einiges mehr.

Meine Schaltung läuft super noch nie Probleme gehabt, habe aber nirgends lesen können wie lange ca. das Teil hält?

Wieviel Jahre?
Oder
Wieviel Kilometer ungefähr?

Eigentlich tausche ich nichts aus was funktioniert, aber ich mache da mir schon meine Gedanken, was ist wenn ich in Italien bin und dann verreckt mir die Selespeed :confused:

Oder fängt das langsam an und dauert dann eine weile bis es nicht mehr geht!

Würde mich über ein paar Erfahrungen freuen, bei wem wann es kaputt gegangen ist!!

Dann vorab eine Anleitung wie vor zu gehen ist, Ausbau und Einbau?

Ausbau habe ich gelesen das die Batterie für mindestens 24 Stunden abgeklemmt werden muss, ist das alles was zu beachten ist?

Wie ist der genaue Vorgang?

Was muss nach dem Einbau Gemacht werden?

Wenn man den Druckspeicher ausbaut kommt dann unten das Öl raus?

Bitte um Info Danke

DinoHunter
27.02.2016, 14:45
Belli hat vor kurzem gepostet, das der Druckspeicher ca. 10 Jahre hält.Danach sind die Weichmacher und andere Substanzen aus dem Plastik ausgedünstet und die Dinger werden langsam aber sicher undicht.
Auf selespeed.de kannst du dir die anderen Infos holen.

Belli
27.02.2016, 14:53
Sagen wir es mal so... der Verschleiß beginnt mit dem Tag der Produktion. Mir ist in all den Jahren noch kein einziger Druckspeicher (DS) untergekommen, der älter als 5 Jahre war, der noch 100% hatte.
Bis ca. 80% Leistung fällt einem das nur mit entsprechenden Meßgeräten auf das der DS nicht mehr 100% hat. Läuft die Pumpe nichtmal 1sec. kürzer, weil ja paar Prozent weniger Gegendruck zu überwinden ist, dafür aber eben öfter.
Das ist alles noch im Rahmen, erhöht jedoch den Verschleiß der Pumpe. Das schalten dauert ein paar ms (Millisekunden) länger.... Bekommt kaum einer wirklich mit.
Erst wenn die Leistung des DS unter 75% geht wird es auffällig und auch merkbar.
Die Elas***ermembran ist dann eigentlich "fertig" und der DS sollte ausgetauscht werden bevor es mit dem Verschleiß der Pumpe enorm wird.

Wie ich schon öfters geschrieben habe... es ist herzlich Sinnfrei einen DS zu kaufen der für schmalen Taler bei Ebay & Co. verhökert wird... die Erfahrung zeigt, das diese meist uralt sind, zwar neu und unbenutzt, aber eben 5 oder mehr Jahre im Regal lagen... Das ist das gleiche wie einen defekten zu haben. Wir z.B. testen JEDEN neuen Druckspeicher vor dem Verkauf, so können wir gewährleisten das diese 100% haben!

Nochmals der Grundsatz.... Für einwandfreies schalten ist die Entleerungszeit des Druckspeichers ausschlaggebend. Je nach Selespeed / F1 Version haben diese z.B. mit 100% einen Gegendruck (Stickstofffüllung) von 93,0bar um die mit 55bar gespeicherte Ölmenge von 0,35l in der geforderten Zeit zu entleeren. Es gibt unterschiedliche Versionen des Druckspeichers obwohl die fast alle gleich aussehen.

Und alle diese Druckspeicher sind für die Verwendung mit vollsyth. Hydrauliköl ausgelegt.

Also im zweifel, diesen einfach austauschen und gut...

Micronik
27.02.2016, 15:15
Danke für die Infos.
Werde mal die tage mit MES mir die Daten auslesen und hier tein, setzen.

Mein 156er ist 11 Jahre alt, da könnte man auch davon ausgehen das er schon mal vom vor Besitzer ausgetauscht wurde, der hatte aber kein plan was alles immer an sein Auto gemacht wurde!

Ich fahr das Auto nun schon 20.000 km mit Schaltung gab es keine Probleme!

Was kostet das teil bei dir ( belli)
Und wie aufwendig ist der Einbau?

Will es selbst machen.

Danke

SelespeedDriver
27.02.2016, 15:26
Wenn der Wagen beim Vorbesitzer bei AR in der Wartung war, hat der bestimmt keinen neuen Druckspeicher bekommen, denn AR tauscht den einzelnen Druckspeicher nicht, die tauschen nur die gesamte Einheit aus, in dem Fall den komletten Selespeedblock mit allen Gebern und Ventilen, Kostenpunkt ca. 3000€ :roll:

Micronik
27.02.2016, 15:32
Was kostet das teil, wo kaufen?

Würde mich über eine step by step Anleitung freuen, Ausbau + Einbau
Was muss danach getan werden.

Danke

SelespeedDriver
27.02.2016, 15:36
Die Infos findest du alle bei Belli in der Doku, Ersatzteile bekomst du bei ihm auch.
Ist kein Hexenwerk, habe ich heute bei meinem GTA gemacht und bei meinem alten Selespeed auch schon mal.

Belli
27.02.2016, 15:49
Anfragen, Teilebestellungen etc. bitte über unsere Mailadresse (siehe Signatur)...

Für Teileanfragen ggf. das Formular auf unseren Webseiten nutzen und nicht vergessen die Fahrzeugdaten (VIN) anzugeben.
Wir versenden dann umgehend ein passendes Angebot.

Micronik
27.02.2016, 16:04
Die Infos findest du alle bei Belli in der Doku, Ersatzteile bekomst du bei ihm auch.
Ist kein Hexenwerk, habe ich heute bei meinem GTA gemacht und bei meinem alten Selespeed auch schon mal.


Ok danke für eure infos werde mich die tage drann machen und bestellen.

SelespeedDriver@
Schreib doch mal Genau wie du vorgegangen bist, damit ich ungefähr ein bild habe!
Und wie teuer war das teil bei dir!

Ich kenne nur die Preise von Italy Motors!

SelespeedDriver
27.02.2016, 19:08
Das ist ein anderes Vorgehen beim GTA ;)

alfaeffect
27.02.2016, 19:34
Einfach mal Belli registrieren da steht alles drin.
Das ist doch nicht schwer, Hinweise sind doch jetzt öfters gekommen.
Klick (http://www.selespeed.de)

Micronik
28.02.2016, 01:07
Hi bin bei Belli registriert.

Wenn ich mich einlogge und dann auf start gehe, hab ich dort keine Anleitung gefunden wie ich den Druckspeicher tauschen tue? Sorry ich kann es nicht finden, habe alle Bereiche durch :confused:

Kann mir jemand ein Hinweis geben wo ich die Anleitung finde!

Danke

Belli
01.03.2016, 21:44
Ich habe nicht zu allen "Vorgängen" Anleitungen Online.... jedoch erhält jeder Kunde auf Wunsch die entsprechende Anleitung per Mail oder ausgedruckt bei der Lieferung mit.

Andre
01.03.2016, 22:37
Hi bin bei Belli registriert.

Wenn ich mich einlogge und dann auf start gehe, hab ich dort keine Anleitung gefunden wie ich den Druckspeicher tauschen tue? Sorry ich kann es nicht finden, habe alle Bereiche durch :confused:

Kann mir jemand ein Hinweis geben wo ich die Anleitung finde!

Danke

Batterie und Batteriekorb raus, Rest ergibt sich von selbst.

SelespeedDriver
02.03.2016, 00:05
Naja ganz so einfach ist es dann doch nicht.
Ohne Interface und Software ist das eh nicht zu machen.

Eddy
02.03.2016, 00:19
Naja ganz so einfach ist es dann doch nicht.
Ohne Interface und Software ist das eh nicht zu machen.

Er hat eine Beschreibung von mir

Micronik
02.03.2016, 00:20
Ich habe Multicuscan und Kabel, habe schon 2 x kalibriert und entlüftet.

MES müsst ja alle Funktionen haben wo ich benötige!!
Gruß

SelespeedDriver
02.03.2016, 11:37
Ja hat es ;)

Micronik
03.03.2016, 06:57
Wollte noch was erwähnen was mir noch eingefallen ist, ich weis nicht ob das normal ist ?

Wenn ich z.B vorwärts parke Auto im 1. Gang abstelle, und ich am nächsten Tag Auto starte ohne vorher in neutral zu stellen (das geht ja beim an lassen au***atisch), ich dann den Rückwärts Gang einlegen möchte, geht dann nicht , ich muss vorher in den 1.Gang und dann kann ich erst den Rückwärts Gang einlegen ??

Ich bin mir nun nicht sicher ob das immer so ist müsste ich nochmals testen !!

Was meint ihr ist das normal ?

DinoHunter
03.03.2016, 08:49
Beim Start geht das selespeed vom 1. Gang auf N , danach kann man sofort in den Rückwärtsgang.

Micronik
03.03.2016, 09:00
Beim Start geht das selespeed vom 1. Gang auf N , danach kann man sofort in den Rückwärtsgang.

Ja das geht bei mir aber manchmal nicht, muss dann erst in den ersten Gang und dann kann ich den rückwärts gang einlegen!

DinoHunter
03.03.2016, 09:06
Ich kann dir wirklich nur empfehlen, mal zum Aldo zu fahren (auto-krämer - Ihre freundliche Fachwerkstatt in Euskirchen - Das Team auto-krämer freut sich auf Ihren Besuch (http://www.auto-kraemer.de/)). Er hat faire Preise und kennt sich mit den selespeed-Sachen bestens aus. Die 2h Fahrt lohnen sich mit Sicherheit.

SelespeedDriver
03.03.2016, 11:12
Was meint ihr ist das normal ?
Nein das ist nicht normal, ich konnte bei meinem alten Selespeed hin und her schalten wie ich will und er hat jeden Befehl angenommen und geschaltet.
Jetzt beim GTA das selbe in grün.