PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa Romeo 159: Erst fragen,dann kaufen!



LeMans
29.12.2013, 16:39
Liebe Leute, zwischen den Jahren hat man immer die meiste Zeit, lange gehegte Träume eventuell zu realisieren! Laut mobile/autoscout steht in Fulda ein 159 1.8 mpi mit nur 28000 km. Was ist von der Offerte zu halten? Ist das wirklich der Motor von Opel Vectra/Signum, wie ich bei "Autoplenum" lesen konnte? Ihr kennt euch besser aus. Auf dem Papier ganz ansehnlich, und sicher, erst hin fahren und ansehen.

Hozzy
29.12.2013, 20:15
Der 1.8er als MPi ist mit 140 PS ist eigentlich zu schwachbrüstig für den 159er und ja, es ist afaik die gleiche Maschine wie im Astra/Vectra etc.

Ich würde nach einem 2.2er oder einem 1.8 (1750) TBi (nicht MPi)Ausschau halten, der hat dann 200 PS dank Turbo...

Wobei wenn schon Benziner, dann doch eigentlich nur 3.2 V6 (der wäre meine erste Wahl beim 159er gewesen, wenn ich nicht so viel fahren müsste - daher wurde es ein Diesel)

redtshirt
29.12.2013, 21:16
der 1.8 mpi ist robust aber etwas schwach auf der Brust. Hat aber nicht die Probleme des 2.2 oder 1.9 JTS. Einfach Probe fahren. Vielen reicht der auch. Im Ausland gab es diesen Motor mit LPG ab Werk. Scheint also auch ein robuster zu sein.

Andre
29.12.2013, 23:11
Genau, das wollte ich auch erwähnen, als ich das Thema lass. Der 1.8 MPI ist LPG fähig.
Wie er sich fährt, keine Ahnung. Noch nie einem Alfa 159 mit diesem Motor begegnet.

Cuore-Sportiva
30.12.2013, 01:10
Ich hatte den Wagen vor geraumer Zeit auch mal begutachtet und probegefahren, komme ja aus Fulda! ;-)

An sich steht er top da, den Motor allerdings befinde ich persönlich im schweren 159 als eine minderschwere Katastrophe :-( Schwachbrüstig ist da noch lapidar asgedrückt, wirklich zügig geht da nichts. Allerdings bin ich auch 2.0TS im 147 und 3.0 V6 mit Extras im 156 gewohnt...

Aber... Zustand wie gesagt top. Und wenn das Wunschfahrzeug nicht unbedingt zackig sein muss, anschauen und ggf. gleich mitnehmen! ;-)

Beste Grüße, Alex

Hozzy
30.12.2013, 01:38
Ja, will dem Motor die Robustheit nicht absprechen, aber Leistungstechnisch kann er den 159er nicht wirklich "alfamässig" bewegen.

Selbst die 200 Serien-PS im 2.4er kamen mir kastriert vor, bevor sich Belli und Aldo dessen angenommen haben. Wie soll das dann erst mit dem kleinen 1.8L Benziner sein!?

Der 159er fährt sich im Vergleich zum 156er schon ein wenig schwerfälliger und wirkt insgesamt weniger agil...

guzzi97
30.12.2013, 23:38
Wie meine Vorredner schon sagten, der 1.8er MPI ist mehr als Robust, aber für ~1.6 Tonnen
nu ja, etwas "schwachbrüstig" sprich einem "Afa Motor" wird er halt nicht gerecht,
zäh, lahm, etc, aber, kann gut sein, dass er Dir dennoch gefällt.
Mir war der 2.2JTS (180PS) auch "zu lahm" gegenüber dem 2.0er TS, liegt auch daran,
dass da ~ 300kg unterschied waren... :)

Also, wenn er gut dasteht und auch sonst Dir gefällt, dann kannt Du lange Freude mit dem Wagen
/Motor haben.
Daher, hinnfahren, anguggen und probefahren..

Grüße

Hozzy
30.12.2013, 23:39
So isses....und manch einem reicht ja auch die kleine Maschine, sind ja nicht alle so bekloppt wie die meisten hier :mrgreen: