PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlechter Radioempfang 156 letzter Facelift



20Vkarli
18.12.2013, 11:56
Hat jemand eine Ahnung wie man den Radioempfang verbessern kann?
Modell: 156 SW, letzter Facelift.

Originalradio wurde bereits durch Pioneer ersetzt, Radioempfang lässt trotzdem zu wünschen übrig.
Original-Navi hatte meiner keins.

guzzi97
18.12.2013, 17:13
Hi,
evtl. benötigt die Antenne eine Phan***einspeisung.
Also mit der Pio HU sollte der Empfang gegenüber dem Alpine besser sein,
denn Alpine ist bekannt, dass im Radiomodul nicht die "besten" sind :)

Ist das eine Heckscheibenantenne ?
Die Heckscheibenheizung geht ?

Btw. ich bin mit dem Radioempfang, trotz Alpine, bestens zufrieden.
Zwar nicht so gut wie beim 159er, aber gut.. :)

Grüße

20Vkarli
18.12.2013, 18:45
Wechsel ist schon so lange her dass ich nicht mehr sagen kann ob sich der Radioempfang durch die Pio HU verbessert hat.

In der Stadt ist es ja noch erträglich aber sobald man bisschen aufs "Land" fährt rauscht es schon ziemlich.

Wie erkenne ich ob Heckscheibenantenne oder normale Antenne (also am Dach ist die ganz normale Wendelantenne)?
Heckscheibenheizung funktioniert definitiv.

Etapp
18.12.2013, 19:17
also am Dach ist die ganz normale Wendelantenne

Musst hier mal suchen, aber ich glaube wir hatten hier schonmal das Thema, daß der Antennenverstärker im Fuß der Wackeldackel-Antenne durch Korrosion geschädigt war...

20Vkarli
18.12.2013, 19:35
Hmh okay ich habe jetzt mal gesucht aber leider nix gefunden.
Aber um zum Antennenverstärker zu kommen müsste wohl der Dachhimmel runter oder? Habe noch dazu Schiebedach.

Etapp
18.12.2013, 20:26
habe jetzt mal gesucht aber leider nix gefunden.
Aber um zum Antennenverstärker zu kommen müsste wohl der Dachhimmel runter oder?

Ich habs auf die Schnelle auch nicht gefunden... Ich meine mich aber erinnern zu können, daß man von hinten (also bei geöffneter Heckklappe) "relativ einfach" drankommen könnte... Hmm, ich glaube PuntoED hatte was dazu geschrieben???

Vielleicht ist aber einfach auch nur die Steckerbelegung am Radio falsch??? So daß der Antennenverstärker kein "+"-Signal vom Radio bekommt???

Eddy
18.12.2013, 20:56
Vielleicht ist aber einfach auch nur die Steckerbelegung am Radio falsch??? So daß der Antennenverstärker kein "+"-Signal vom Radio bekommt???

War auch mein erster Gedanke :-D

Wie das beim Facelift war weiß ich nicht genau , aber an meinem erste Reihe
ist die Dachantenne nur für den Handyempfang gedacht.
Die Radioantenne sind die beiden oberen Drähte auf der Heckscheibe über der Scheibenheizung
und sind auch nicht mit der Heizung verbunden.
Dies kann man auch auf der Heckscheibe erkennen.

So ist es jedenfalls bei meiner Antenne.

Gruß Eddy

duetto156
21.12.2013, 13:47
War es dieser hier?

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/car-hifi-navigation-multimedia-71/sportwagon-crosswagon-antennenverst%E4rker-wechseln-28752.html

fred
24.12.2013, 18:22
Das leidige Thema Radioempfang da konnte ich auch ein Lied davon singen.Liegt sicher am Verstärker der ist von hinten schön zu erreichen.

20Vkarli
16.01.2014, 14:43
Jetzt mal ganz blöde Frage.
Ich habe gestern mal die Antenne abgeschraubt, dadurch sofort mehr rauschen.
Also die Steckerbelegung kann dann schon mal nicht falsch sein.

Kann trotzdem der Verstärker defekt sein? Wenn ja durch welche ist der zu ersetzen? Oder kann man den einfach reparieren?

guzzi97
16.01.2014, 17:17
..der Vertärker sitzt m.M. nach in der Antenne selbst.
Prüf doch mal die Kabels die zur Antenne gehen, eins davon sollte +12V haben,
für den Verstärker..

Grüße

duetto156
16.01.2014, 20:48
Jetzt mal ganz blöde Frage.
Ich habe gestern mal die Antenne abgeschraubt, dadurch sofort mehr rauschen.
Also die Steckerbelegung kann dann schon mal nicht falsch sein.

Kann trotzdem der Verstärker defekt sein? Wenn ja durch welche ist der zu ersetzen? Oder kann man den einfach reparieren?

Im Crosswagon ist folgende Antenne verbaut:


Hirschmann Car Communication (http://products.hirschmann-car.com/SepiaPIMWeb/ProductCatalog?treepath=2_362_406_431)


Nach der Zeichnung scheint der Verstärker im Fuß der Antenne verbaut zu sein, dort geht neben dem Antennenkabel ein weiteres Kabel ( 12V ? ) ab. Notfalls mal dort nachmessen.

Denk auch an eine Masseverbindung, wenn die Antenne ausgebaut herumbaumelt, möglicherweise reicht die Masse über die Abschirmung des Antennenkabel nicht aus.

guzzi97
17.01.2014, 08:35
@ duetto156 : genau, das "dünne" Kabel sollte V12+ haben..
Masse holt sie sich durch die Karosserie....nu ja..

20Vkarli
11.02.2014, 11:10
Habe letzens auch wieder etwas am Radio gewerkelt, nach Wiedereinbau vom Radio habe ich ein komisches Phänomen.
Teilweise sind die Tasten der Lenkradfernbedieung vertauscht, obwohl ich eigentlich nur am Antennenkabel gewerkelt habe.
Sprich der Mute Knopf ganz links am Lenkrad wird zu Source, und der Source Knopf wird zur Mute Taste.
Ganz komisch, nach Motorneustart meistens "Fehler" wieder weg und Mute ist auf Mute und Source auf Source.

Jemand eine Idee?

Heilers
15.02.2014, 23:33
War auch mein erster Gedanke :-D

Wie das beim Facelift war weiß ich nicht genau , aber an meinem erste Reihe
ist die Dachantenne nur für den Handyempfang gedacht.
Die Radioantenne sind die beiden oberen Drähte auf der Heckscheibe über der Scheibenheizung
und sind auch nicht mit der Heizung verbunden.
Dies kann man auch auf der Heckscheibe erkennen.

So ist es jedenfalls bei meiner Antenne.

Gruß Eddy

Ich schweife mal zurück zum Thema schlechter Radioempfang...

Wenn Du wirklich eine Heckscheibenantenne hast (wie mein Zitierter vermutet) könnte es auch an einer Sonnenschutzfolie liegen, wenn Du eine verbaut hast... Viele Sonnenschutzfolien zb. Chromolux, haben eine hauchdünne Chromfolie eingebaut, diese stört den Radioempfang enorm...

Nur so als Gedanke...