PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abhilfe Kinderkrankheiten 166



AssiAlfa166
23.11.2013, 14:24
Servus,

habe ein paar Tipps zur Abhilfe der Mir bekannten diverser Kinderkrankheiten.

Au***atikgetriebe:
Keine Hetzjagten mit dem Alfa sonst wird das AG Öl zu Warm und er geht in den Notlauf. Da die Gefahr besteht das die Lamellen durch zu hohe Temperaturen schneller Verschleißen.
Dies liegt meistens daran das der Unterbodenschutz sehr schlecht Kaltluft während der Fahrt hin lässt.
Abhilfe:
- Öffnung in den Unterboden schneiden, direkt unter der Getriebeglocke ...besserer Wärmeabluft.
Somit gib es weniger Probleme mit dem Getriebe.

Leistungsverlust bzw. kein Durchzug mehr:

- Ladedrucksensor im Ansaugtrakt reinigen. Ursache: Öl und Abgasrückstände setzen den Sensor immer wieder zu. Vor allem im Kurzstreckenbetrieb!Ist einer der meisten Ursachen mit.

- Unterdruckschläuche zum Turbo auf Risse überprüfen. Ursache: Durch die Thermischen Belastungen Warm/Kalt wird der Schlauch porös und reißen ein.Ist einer der meisten Ursachen mit.

-Druckschalter Turboregelung. Ursache: Durch die Thermischen Belastungen Warm/Kalt werden die Unterdruckanschlüsse porös und reißen ein bzw. ab. Kosten für neuen Druckschalter ca: 70,00€. Ist einer der meisten Ursachen mit.

- AGR Ventil regelt nicht richtig. Ursache ist meist eine Ablagerung zwischen Ventilfeder und der Drucknadel. Abhilfe: Das Steuergehäuse abschrauben und die Ablagerungen bei der Ventilfeder entfernen und wieder zusammen setzten.