PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheinwerfer (xenon) auseinanderbauen



AlfaNerd
30.10.2013, 13:47
Hat schon jemand einen Scheinwerfer auseinandergebaut und hat Tips und Tricks?
Im Netz habe ich nur gefunden, das der Scheinwerfer fuer ca 5 min in den Backofen soll um den Kleber aufzuweichen.... :??

duetto156
30.10.2013, 18:10
Was für ein Bj hast du denn? FL2? Plastik oder Glas-Abdeckung an den Scheinwerfern?

ich habe mal versucht einen Fl2 -Plastik Scheinwerfer auseinander zu nehmen und bin kläglich gescheitert.

Weder das Aufbacken, noch die Teppichmessermethode waren angemessen ( oder ich bin zu ungeschickt !! ).
Die Silikonverklebung hebt wie verrückt, dann kommen noch einige unerreichbare Ecken, sowie überhängende Laschen dazu, meiner Erfahrung nach, ist es nicht möglich das Klarsichtteil vom Body zerstörungsfrei zu trennen. Ich lasse mich aber gerne eines anderen belehren.
Schade, denn prinzipiell kommt man an die Innereien nur nach Trennung der beiden Teile.

AlfaNerd
30.10.2013, 21:09
Bj ist 2002, also kein FL...

guzzi97
31.10.2013, 07:54
..versuchs mal mit einem "Heizföhn" anstatt Backofen.. :)
Ansonsten, Du hast doch einen "kaputten", fang einfach vorischtig an..
Ich denke, ein Skalpell/Cutter Messer sollte auf jedenfall in die Werkzeugkiste..alles andere ist zu "dick" und
zu Stumpf.
Denk' ich..

Grüße

AlfaNerd
31.10.2013, 08:02
..versuchs mal mit einem "Heizföhn" anstatt Backofen.. :)
Ansonsten, Du hast doch einen "kaputten", fang einfach vorischtig an..
Ich denke, ein Skalpell/Cutter Messer sollte auf jedenfall in die Werkzeugkiste..alles andere ist zu "dick" und
zu Stumpf.
Denk' ich..

Grüße

Ich hab zwei kaputte und muss daruaus mind 1 TÜV tauglichen machen, viel Spielraum zum probieren bleibt also nicht......
Vom Foehn wurde im Netz abgeraten, da es nicht gleichmaessig erwaermt wird, na mal sehen was ich mache

Alexa159
31.10.2013, 12:34
Ich habe vor kurzem an den Neblern einen Versuch gewagt um LED TFL Ringe zu integrieren. Dafür habe ich mir aber bei E Bay sehr günstige ersteigert um den evtl. Schaden zu begrenzen...was auch gut war! Das Problem mit dem Kleber hatte ich auch unterschätzt... vorallem brauchst du jede Menge Fingerspitzengefühl um nicht den Reflektor beim auseinanderbauen zu beschädigen. Desweiteren besteht vorallem bei den Scheinwerfern das Problem, dass diese nach auseinander und wieder zusammenbauen gerne beschlagen.

AlfaNerd
31.10.2013, 12:42
Fingerspitzengefuehl ..... :shock:

guzzi97
31.10.2013, 12:46
..nu ja, nur das die Xenon-Scheinwerfer übelst teuer angeboten / verkauft werden..
da ist "testen" richtig teuer...

AlfaNerd
31.10.2013, 12:50
Eben deswegen will/ muss ich die Selbstreparatur versuchen :roll:

Alexa159
31.10.2013, 14:26
In diesem Portal hat Nightslinger (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/nightslinger.html) ein Tutorial zu...
Alfa 156 Schwarze Scheinwerfer selber bauen...
Vielleicht hilft dir das weiter...Google-Ergebnis für http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/anhaenge/12779d1292108552-dsc00662.jpg/ (http://www.google.de/imgres?q=scheinwerfer+alfa+156&sa=X&biw=1920&bih=979&tbm=isch&tbnid=uCCU1YCRiVgkPM:&imgrefurl=http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/alfa-romeo-reparaturanleitungen-werkstatt/tutorial-alfa-156-schwarze-scheinwerfer-selber-bauen-652.html&docid=uh8osWQX_ysIkM&imgurl=http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/anhaenge/12779d1292108552-dsc00662.jpg/&w=800&h=600&ei=vFhyUtG5MsnXswaTyYCgAw&zoom=1&iact=hc&vpx=909&vpy=192&dur=1928&hovh=194&hovw=259&tx=193&ty=136&page=1&tbnh=133&tbnw=172&start=0&ndsp=53&ved=1t:429,r:4,s:0,i:94)

AlfaNerd
31.10.2013, 14:55
:thumb: Klasse, ich wusste doch das ich das schonmal gelesen habe, warum ich es nicht in der Suche fand....... :??

Leider steht in der Anleitung nicht womit er den Scheinwerfer wieder verklebt hat.
Any idea?

Alexa159
31.10.2013, 15:06
Ich würde auf Karosserie- oder Scheibenkleber tippen...

AlfaNerd
31.10.2013, 15:07
Ich werd wohl Karosseriekleber nehmen

Alexa159
31.10.2013, 15:17
Schau das der gut aushärtet und warte am besten einen Tag mit dem Einbau, so dass der Scheinwerfer sich nicht verwindet und es Bruchstellen an der Verklebung gibt. Sonst beschlagen die Scheinwerfer und das sieht echt schlimm aus.

AlfaNerd
31.10.2013, 15:19
Zwischen Reparatur und Einbau werden sowieso einige Tage vergehen.
Muss dann erst ne Buehne mieten ;)

Alexa159
04.11.2013, 19:08
Ich habe da wegen deiner Scheinwerferaktion noch einen interessanten Tip bekommen...Du solltest auf jeden Fall den Karosseriekleber 49h lang aushärten und danach ungefaehr für 2 Wochen die Waschanlage meiden. Wie ich gehört habe sind manche Kleber erst nach dieser Zeitspanne komplett ausgehärtet.

Wenn der Backofen in's Spiel kommt, musst du unbedingt darauf achten aus welchem Material der Scheinwerfer besteht! Für Glasscheinwerfer solltest du um max. 100 Grad vorgeheitzte Umluftstufe benutzen so für ca. 7,5min.

Bei Kunststoffscheinwerfern nicht Über 90 Grad, da sollten max 6min vollkommen ausreichen. Der Karosseriekleber faengt an ab 90 Grad weich zu werden und löst sich langsam auf. So kannst du idealer Weise den Scheinwerfer auseinander nehmen ohne ihn zu zerkratzen oder im schlimmsten Fall zu zerbrechen.

Arbeite am besten noch zusätzlich mit einem speziellen Thermometer um sicher zu gehen das nichts schmilzt da die Scheinwerfer beim 156er glaube ich aus Kunststoff sind.

guzzi97
05.11.2013, 08:14
..jupp, die Scheinwerfer beim 156er sind aus "Kunstoff"..Leider..wie so viele... :( :(

AlfaNerd
05.11.2013, 08:59
@Alexa: Danke


Ich habe mal angefangen, den Kleber erstmal vorsichtig mit einem scharfen Messer zu entfernen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass das kein Originalkleber sein kann, ergo wurde das Teil schonmal geoeffnet. Das erklaert auch den Bruch (Du erinnerst Dich Branni?)
Werd das Ding dann wohl eher unsanft oeffnen um zu sehen was man vom Innenleben noch retten kann.
Ansonsten brauch ich immer noch dringend einen Scheinwerfer Beifahrerseite :(

guzzi97
05.11.2013, 15:06
@ Dirk : Isses der, der so "geklappert" hat ?
Ich würd' ihn auf jedenfall dennoch Vorsichtig öffnen, evtl. kannste dann aus zwei einen
Scheinwerfer machen.
Bzgl. "Kleber" ich habe den Karosseriekleber von SikaFlex genommen, leider
gibts das Zeuch nur in der praktischen 300ml Kartusche :( :(

Kennt jemand "kleinere", genausogute, Alternativen ?

AlfaNerd
05.11.2013, 15:59
Yapp, genau der Branni.
Vorsichtig oeffnen wird schwer. Sowie ich das beim ersten Versuch gesehen habe, ist der Body hinten ganz schoen angeknackst und es wurde ordentlich von irgendwelchem Kleber da reingedrueckt.
Ich werds heut nochmal probieren.

Reichen 300ml nicht? ;)

guzzi97
07.11.2013, 16:29
Reichen 300ml nicht? ;)

...doch, dann haste noch was für die Frittentheke :) :)

AlfaNerd
07.11.2013, 16:52
Da will ich dann aber auch Wuarstblinkaaaa