PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa Romeo 156 932 Facelift GTA



letherface
14.10.2013, 23:25
Hallo liebe Alfisti,

welcher 156 Fahrer wünscht sich nicht ab und zu mal etwas mehr Leistung in seiner Bella...:??
Genau diese Frage habe ich mir gestellt und bin zu dem Entschluss gekommen mir meinen Autodelta Traum zu verwirklichen. Einen Facelift GTA :thumb:

Die Basis des Umbau war ein sehr gepflegter schwarzer 156 Facelift 2,5 V6 von Ende 2004. Scheckheft alle 10.000KM durchgestempelt.

Auf dem Rückweg von England stoppte der Motor kurz nach der BE/NL Grenze schlagartig. Die erste Amtshandlung war der Blick ins Serviceheft. Letzter Riemenwechsel war vor 35tkm. Der dürftes also nicht sein... Dachte ich zumindest.
Der Blick unter die Abdeckung lies mich jedoch auf einen durchhängenden Riemen schauen. Garnicht gut... :?
Die zweite Amtshandlung war dann die ADAC Plus Karte zu ziehen und 8 Stunden zu entspannen.

Darauf hin habe ich mir relativ günstig aus Celle einen GTA besorgt. Leider ist aus einem vermeindlichem geprüftem Stößelschaden ein Pleullagerschaden mit irreperabelen Folgen geworden. Der ganze Block ist thermisch verzogen weil er bis zum verrecken getreten worden ist, und das auf LPG...](*,)

Egal, die ganzen GTA Teile Bremsen Streben Kabelbäume usw brauchte ich ja eh... Her Köritz, der Verkäufer des GTA kam mir auch kein Stück entgegen, also musste ein neuer Motor her! Dank Auktionshaus nochmals relativ gut davon gekommen. Sonst währe das Projekt gestorben.

Ich habe das Fahrzeug wie auf den Bildern im Album zu sehen fast fertiggestellt. Nach 800km jedoch ein Unfall auf der Autobahn. Ich wurde von zwei sich überholenden LKW in die Leitplanke gedrückt. Alles in allem ist es recht glücklich verlaufen, es waren nur die Felgen, Querlenker und Karosserie betroffen.

Ich musste also in den sauren Apfel beissen und alles in einen anderen 156 einbauen. Das habe ich auch gemacht. Ne andere Lösung gab es auch nicht wirklich. Das ist der aktuelle Stand der Dinge. Ein paar Airbag und ABS Fehler und ein Masseproblem halten den Fortschritt noch auf, allerdigs sollte das jetzt das kleinste Übel werden.

Bis jetzt ist es also ein alter 2,0 TS Selespeed mit 3,2 GTA Motor original 68tkm, Q2 Differential, 330mm Brembo, 78mm Abgasanlage, Koni Fahrwerk, Eibach AntiRollKIT und Sportkupplung. Facelift Teile habe ich bereits gekauf, es dauert aber noch was bis ich weiter arbeiten kann da ich gerade meine Bachelorarbeit schreibe.
Mal sehen was die Zukunft noch so mit sich bringt. Ich habe durch das Projekt jemanden kennen gelernt, der bis 3,9 ltr. aufbohren kann :thumb:

Bis neulich! :winkewinke:
Grüße Chris

guzzi97
15.10.2013, 01:38
Hallo Chris,
super, dass Du den Weg so schnell gefunden hast und noch mehr freut es mich, dass Du Dein Projekt hier vorstellst
und dokumentierst.
Btw. wegen den Fehler auslesen, etc., das Angebot steht noch :)

Grüße Branni

AlfaNerd
15.10.2013, 09:28
Viel Glueck bei Deinem Project

Andre
15.10.2013, 10:35
Interessantes Projekt, wobei du irgendwie vom Pech verfolgt bist. :???:
Aber cool, dass du nicht aufgibst und weitermachst. :thumb:

AlfaNerd
15.10.2013, 10:42
Interessantes Projekt, wobei du irgendwie vom Pech verfolgt bist. :???:
Aber cool, dass du nicht aufgibst und weitermachst. :thumb:

Irgendwann hat er das teil gefunden, in welchem das Pech steckt, aber dann...... :prost2:

Marten
15.10.2013, 11:57
Moinsen, hab drüben schon davon gelesen :D

Hut ab, hast da ordentlich was an arbeit reingesteckt.

Zum 3.9er umbau musst du aber nochwas sagen. kenne nur 3.7 und 3.75 alias 3.8.

poolboy
15.10.2013, 12:05
Ich hätte den ganzen "Scheiss" schon angezündet nach der Odyssee. Hut ab und viel Erfolg!

dave145
15.10.2013, 12:10
Interessante Story :)
Da gibts ja jetzt schon zwei Facelift GTA hier im Forum :letsrock:

turitar
15.10.2013, 12:19
Respekt vor der Leistung und dem unerschütterlichen Willen! :thumb:

gt-guiseppe
15.10.2013, 19:43
Eisernen Willen scheinst Du ja zu haben, viel Glück und meinen Respekt hast Du.:-->>

revej
15.10.2013, 20:34
Moin habe deine Geschichte schon bei den Meckerpötten von A.......net gelesen und finds gut das du hier her gefunden hast.

letherface
16.10.2013, 17:42
Vielen Dank erst einmal für die vielen gute Zusprüche, damit habe ich wirklich nicht gerechnet...


Moin habe deine Geschichte schon bei den Meckerpötten von A.......net gelesen und finds gut das du hier her gefunden hast.
Ja da hast du allerdings Recht. Ich will den Kreis der alt Heren nicht weiter stören auch wenn ich bisher immer gut klar gekommen bin. Allerdigs geht da so einiges ab, was nicht ok scheint.
Letzendlich habe ich durch Branni hier her gefunden. Ich werde mich nochmal richtig ausführlich umschauen müssen. Die Reparaturecke habe ich jedoch schon entdeckt :thumb: Gibt es Treffen oder gar einen AR Club im Münsterland?



Hallo Chris,
super, dass Du den Weg so schnell gefunden hast und noch mehr freut es mich, dass Du Dein Projekt hier vorstellstund dokumentierst.
Btw. wegen den Fehler auslesen, etc., das Angebot steht noch :smile:
Grüße Branni
Hi Branni, ich werde auf jeden Fall darauf zurück kommen sobald ich Zeit gefunden habe, sonst klemme ich das kack ABS bald ab! ;)



Interessantes Projekt, wobei du irgendwie vom Pech verfolgt bist. :???:
2013 ist nicht mein Jahr! Das geht schon seid Januar so. Deshalb kommt die neue Front auch nicht vor 2014 dran :)



Aber cool, dass du nicht aufgibst und weitermachst. :thumb:
Mir ist vor ca. 10 Jahren ein 156 GTA zum Reifenwechsel auf die Bühne gefahren. Da habe ich fest beschlossen: Geil das Ding will ich haben. Nun ja inzwischen hatte ich aber einen Facelift und fand den natürlich ansprechender. Aufgrund des Riemenriss kam die Idee das Teil einfach zu bauen. Man ist nie zu alt Träume zu jagen, auch wenns mal was länger dauert ...:roll:



Moinsen, hab drüben schon davon gelesen :grin:
Hut ab, hast da ordentlich was an arbeit reingesteckt.
Zum 3.9er umbau musst du aber nochwas sagen. kenne nur 3.7 und 3.75 alias 3.8.
Genaueres kann ich dir noch nicht sagen. Ich wollte Daniele immer noch mal in Mannheim besuchen. Er entwickelt diese Umbauten selbst mit seinem Papa zusammen. Die haben in diesem Alfa Club auch schon einen Turbo GTA gebaut, soweit ich weiß.
Er hat mir seinen eigenen 3,9 Antrieb aus einem 166 angeboten. Allerdings muss ja der Kühlwassertrackt auf 156 umgebaut werden, das ist mir im Moment zu viel. Und die ganzen nötigen Scheinchen habe ich auch nicht übrig



Interessante Story :smile:Da gibts ja jetzt schon zwei Facelift GTA hier im Forum :letsrock:
Was? Echt? SCH*****E! Dachte ich währe der erste in D! Ewiger Zweiter :) mal wieder zu langsam ;)
Wie wars denn so beim Tüv und vorallem was hat die Abnahmegekostet? Hattest du GTA Papiere für die Eintragung zur Verfügung?


Grüße Chris

Marten
16.10.2013, 17:58
Genaueres kann ich dir noch nicht sagen. Ich wollte Daniele immer noch mal in Mannheim besuchen. Er entwickelt diese Umbauten selbst mit seinem Papa zusammen. Die haben in diesem Alfa Club auch schon einen Turbo GTA gebaut, soweit ich weiß.
Er hat mir seinen eigenen 3,9 Antrieb aus einem 166 angeboten. Allerdings muss ja der Kühlwassertrackt auf 156 umgebaut werden, das ist mir im Moment zu viel. Und die ganzen nötigen Scheinchen habe ich auch nicht übrig



In Mannheim? Ich fahr fürn service immer zum Hähn nach Mannheim

Raptor155
16.10.2013, 18:50
Wenn du mal in Mannheim bist, gehen wir einfach zusammen zu Daniele. :D

Marten
16.10.2013, 21:01
Du kennst den auch?

und fährst immer noch mit 3litern rum und nicht mit 3.9?

John Locke
16.10.2013, 21:40
Ich hätte den ganzen "Scheiss" schon angezündet nach der Odyssee. Hut ab und viel Erfolg!

:mrgreen: Genau das hab ich mir beim Lesen auch gedacht. @ Letherface Man dir scheint da echt die K**** an den Händen zu kleben, kenn das nur zu gut, war bei meinen Kisten ähnlich. Aber ziehs durch, wird was Feines, was dir sicher nich soo oft auf dt. Straßen entgegenkommt. Was is eigentlich mit den typischen Autpdeltaverbreiterungen, solln die auch kommen? Die find ich nämlich fast noch geiler als die Leistungssteigerung
53132

Raptor155
16.10.2013, 21:54
Du kennst den auch?

und fährst immer noch mit 3litern rum und nicht mit 3.9?

Nicht persönlich, nur aus Erzählungen! ;-)

Und ja, noch drei Liter, weil ich das nötige Kleingeld leider nicht habe. Vllt mal im Lotto gewinnen, dann kann ich dem Punto GT auch einen neuen Turbo verpassen.

letherface
16.10.2013, 22:12
Was is eigentlich mit den typischen Autodeltaverbreiterungen, solln die auch kommen? Die find ich nämlich fast noch geiler als die Leistungssteigerung
53132

Hehe nein ich denke nicht. Ich habe noch GTA Schweller und Heckstoßstange liegen. Die Kotflügel werde ich nur leicht ziehen wegen der großen Bremsanlage. Lieber "etwas" dezent gehalten ;)
Vorn ist noch etwas unklar wie es wird. Ich hatte mal mit Crosswagon Front geliebäugelt. Weiss nicht, mal schauen, kein Stress :)
Aber dass ich das Projekt zu Ende bringen werde steht ausser Frage!

letherface
28.01.2014, 14:50
Hi Leute,

so Bachelorarbeit eingereicht, weiter geht es mit den wichtigen Dingen des Lebens... Das GTA Projekt !
Das erste Gleichlaufgelenk habe ich mit dem Q2 bereits gerockt :letsrock:
Und neue Scheiben und Beläge brauche ich auch... Brembo? EBC? Weiss noch nicht genau. Was fahrt ihr auf eurer 330mm, bzw wie sind die Erfahrungswerte?

Demnächst soll es zum unbedingt mal zum Tüv gehen, den Sele zum GTA umschreiben lassen.

Allerdings habe ich noch ein kleineres Problem bez. der ganzen KM Stände.
Antriebsstrang hat 70tkm, Karosserie 180tkm, Airbag und Achsen 100tkm und Instrumente + Motronic fast 200tkm...
Auf was soll ich den Tacho einstellen? Kann ich das dokumentieren und vom Tüv gegenzeichnen lassen oder wie funktioniert die Anpassung bei so einer Bastelbude?!

Weitere Frage zum Arese GTA: Auf meinem Block steht 3.0L! Kann es sein, dass ähnlich wie bei 2Taktern lediglich die Kurbelwelle einen Langhub macht, der Rumpf jedoch derselbe ist?

Grüße Chris

Domino
28.01.2014, 15:20
Korrekt, ist nur die Kurbelwelle anders die den Hub macht, Block ist der Selbige wie vom 3,0 24v ;-)

Marten
28.01.2014, 18:31
Und andere Laufbuchsen und Kolben und Pleul. Aber block ist wirklich der selbe.