PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfas Probleme



AlfaNerd
26.08.2013, 21:30
Auch wenn es von Fb geklaut ist, sehr aussagekraeftig
Link (http://www.kfz-betrieb.vogel.de/neuwagen/handel/articles/401975/?fb_action_ids=215779031913628&fb_action_types=og.recommends&fb_source=other_multiline&action_object_map={%22215779031913628%22%3A5406049 82648605}&action_type_map={%22215779031913628%22%3A%22og.rec ommends%22}&action_ref_map=[])

guzzi97
27.08.2013, 22:36
..hmm, also hier im Münsterland ist, zum Glück, noch nix davon zu "sehen"...eher im Gegenteil,
es eröffnet ein weiterer AR-Händler...

Alles Optimisten hier ;) ;)

maxvibration
16.10.2013, 13:26
Alfa wird von VW übernommen das wär doch mal was !

AlfaNerd
16.10.2013, 13:28
Dann ist Alfa tot!

Andre
16.10.2013, 13:31
Alles Schnee von Gestern, mit dem 4C geht es wieder aufwärts.................hoffentlich. :letsrock:

icedearth
16.10.2013, 14:42
Der 4C hebt vielleicht etwas das Image aber Geld kommt damit auch nicht in die Kasse. Die Lücke die durch den Produktionsstop der 939-Reihe entstanden ist wird man kaum schließen können, außer den Harcore-Alfisti sind doch die meisten Kunden schon weg. Und die Nachfolger sind immer noch nicht greifbar, es gibt noch nicht mal halbwegs verbindliche Termine.
Ich bin mir sicher unter VW wäre mehr Bewegung in die Sache gekommen. Seat und Skoda stehen gut da und haben auch ihren eigenen Charakter behalten. Die Mitarbeiter in Arese hatten doch sogar mal für die Übernahme demonstiert und das will bei dem italienischen Nationalstolz schon was heissen.

SelespeedDriver
16.10.2013, 14:54
Alfa wird von VW übernommen das wär doch mal was !
Das wäre auf jeden Fall besser, als weiterhin vom Pullover gegen die Wand gefahren zu werden.

Dann ist Alfa tot!
Das glaubst auch nur du und weitere engstirnige Alfisti ;-)

Alfa unterhalb von VW hätte einige Perspektiven geöffnet, vor allem wäre dann genug Kohle für Neuentwicklungen da.
Naja und der Designer der die schönsten Alfas der Neuzeit gezeichnet hat (156), arbeitet ja auch Desingchef bei VW :thumb:

AlfaNerd
16.10.2013, 15:25
Sicher Nobbi, aber es waere nicht mehr italienisch.......
Ich will keinen VW Motor haben etc und ich kann mir nicht vortsellen, das VW sagt, hier habt ihr geld, macht Alfa wieder gross

Il Biscione
16.10.2013, 15:31
Dann ist Alfa tot!

Und?
Alfa liegt doch schon seit Jahren im Wachkoma und Dr. Pullovers Therapien schlagen erst 2017 an :wink:
Wenn der Patient das mal übersteht :roll:

icedearth
16.10.2013, 15:39
Sicher Nobbi, aber es waere nicht mehr italienisch.......
Ich will keinen VW Motor haben etc und ich kann mir nicht vortsellen, das VW sagt, hier habt ihr geld, macht Alfa wieder gross
Wieso sollte VW Alfa übernehmen und nichts drauss machen?
Piech ist nach wie vor einer der Cleversten und italienisch ist da am 939 auch schon nicht mehr viel.
In der jetzigen Situation kriegst du wenn überhaupt was amerikanisches. Bei Maserati wird bestenfalls der 166er Nachfolger laufen, kann mir nicht vorstellen das die Kapazitäten für die Kleineren Modelle haben.

guzzi97
17.10.2013, 09:46
..Ducati & Lambo leben doch auch eigenständig weiter, warum sollte es mit Alfa nicht
anders sein..
Auf jedenfall wäre so eine Übernahme, in meinen Augen, eher von Vorteil, alleine schon,
was die Verarbeitung & Zuverlässigkeit angeht..

Grüße

turitar
17.10.2013, 10:12
Ihr könnt mir sagen was Ihr wollt, es ist mit dieser Marke ein Kreuz! :roll: War auch immer gegen eine Übernahme von VW, bin mir aber nicht mehr sicher. Die Mitarbeiter haben ja schon 2011 oder 12 dem deutschen Konsul in, ich glaube Mailand oder Turin, eine Bittschrift übergeben, mit dem Antrag diese Piech auszuhändigen. Inhalt dieses Antrags war, VW möge Alfa übernehmen. Ich frage Euch:"Wie verzweifelt und orientierungslos muß man sein, um so tief zu sinken?" Es ist eine Schande, dass die Führung nicht in der Lage oder Willens ist, die Marke wieder auf die Beine zu bringen, grausam! :ueberzeug:

GeTeVau6
24.10.2013, 13:48
"Die Einautoshow" oder: 53833 -> Fiat: Die Einautoshow - Auto & Verkehr - FAZ (http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/auto-verkehr/fiat-die-einautoshow-12627597.html)

Il Biscione
05.12.2013, 18:09
Oha, da ist aber einer Sauer :roll:
Meinungen und Kommentare über radical-mag.com: Seite 1-2 (http://www.radical-mag.com/kontakt/kommentare/seite_1-2)

guzzi97
06.12.2013, 09:06
Oha, da ist aber einer Sauer :roll:
Meinungen und Kommentare über radical-mag.com: Seite 1-2 (http://www.radical-mag.com/kontakt/kommentare/seite_1-2)

Durchaus zu verstehene, haben ja auch Recht mann wird "verarscht".

Ich würde wirklich gerne mal die Meinug vom FIAT/Alfa Chef wissen, was haben
sie sich dabei Gedacht, den 159er, ohne Nachfolger, einfach einzustellen
und die super langweilige unproportionierte Mito & Giulietta auf den
Markt zu bringen..

Wahrscheinlich werden dass die Herren mit ins Grab nehmen..

icedearth
06.12.2013, 11:42
Viele halten Herrn Marchione ja noch für einen tollen Strategen. Mit der Heckantriebsplattform die ja jetzt "angeblich" entwickelt wird hätte man 2009 beginnen müssen als 159er, Brera, Spider noch auf dem Markt war. So machen das zumindest die anderen Hersteller. Jetzt rollen schon die Erlkönige des nächsten 5ers rum der erst seit 3,5 Jahren auf dem Markt ist. Was rollt bei Alfa?

AlfaNerd
06.12.2013, 11:48
Jaja.... die Strategen wieder ;)

turitar
06.12.2013, 13:14
Durchaus zu verstehene, haben ja auch Recht mann wird "verarscht".

....und die super langweilige unproportionierte Mito & Giulietta auf den
Markt zu bringen....

Da kann ich Dir nun allerdings nicht zustimmen, mit verlaub. Sonst hast Du meinen Segen.

Il Biscione
06.12.2013, 13:18
Da kann ich Dir nun allerdings nicht zustimmen, mit verlaub.

Naja ein bißchen recht hat er schon, die Giulietta sieht schon aus wie eine Kreuzung aus Kia,Hyndai und Opel Astra :wink:
Soviel eigenständiges Design wie der 147, 156 und 159 hat, hat dat Julchen nicht.

AlfaNerd
06.12.2013, 13:26
Naja ein bißchen recht hat er schon, die Giulietta sieht schon aus wie eine Kreuzung aus Kia,Hyndai und Opel Astra :wink:
Soviel eigenständiges Design wie der 147, 156 und 159 hat, hat dat Julchen nicht.

Mein reden

Fiatpfälzer
30.12.2013, 11:43
Mein Vater hat jetzt seinen 2. Freemont bekommen, weils von Alfa nix mehr gibt(hatte vorher Alfa 156 und Alfa 159).
Aber die meisten würden wohl nicht im Konzern bleiben, was Alfa ja aber auch nix bringt.

NRW2013
31.12.2013, 11:28
Mir schaudert, mir schaudert... Kreuzt die Finger, das es um unsere Ersatzteilversorgung nicht bald schon so gut bestellt ist, wie um die Aussicht auf neue Modelle :-(

turitar
31.12.2013, 13:43
Die verantwortlichen von Alfa Deutschland sollten sich mal öfter die Einträge der besorgten Alfisti hier im Forum und vermutlich auch in anderen Foren ansehen, dann wüßten sie auch was von ihrer Modellpolitik zu halten ist.

Fiatpfälzer
31.12.2013, 14:39
Ich hab meine Alfa Zeit im Jahre 2001 begonnen.
Den 156er hab ich allerdings schon bei seiner Vorstellung bewundert.
Ich war zu jener Zeit beim einzigen Alfa Lancia Fiat Händler in Kaiserslautern im Verkauf tätig.
Wir hatten jede Menge Modelle im Schauraum. Alfa 166 156 147 Spider und GTV.Dazu noch den Sportwagon als Lifestyle Kombi.
War ne schöne Auswahl.
Im gegensatz zu heute.

HuSiVi
31.12.2013, 17:10
so doof das sie das nicht selber wüssten könen die doch gar nicht sein !
und in 2014 immer ne handbreit luft überm lack!
Möge die Kraft mit Euch sein !



Die verantwortlichen von Alfa Deutschland sollten sich mal öfter die Einträge der besorgten Alfisti hier im Forum und vermutlich auch in anderen Foren ansehen, dann wüßten sie auch was von ihrer Modellpolitik zu halten ist.

75 Evo
31.12.2013, 17:18
Der 156 war 1997 sowas wie die "Rettung" von Alfa, vorher waren die Verkaufszahlen auch in den Keller gegangen.
Nur heute sieht die Lage etwas mieser aus, eventuell ist das aber auch so gewollt von der "Chefmisere".:ueberzeug:
Man kann es keinem übel nehmen wenn die Marke gewechselt wird, da mit den jetzigen Modellen nicht das geboten wird was sich viele wünschen.hää