PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Längere Standzeit



Frumentarii
22.08.2013, 18:07
Hallo Alfisti,

Mein 164er steht nun schon ein paar Jahre in einer Garage. Vielleicht kann mir bitte jemand
sagen auf was ich achten muß bevor ich das Fahrzeug starte.

Für gute Tipps wäre ich sehr dankbar.

Benny
22.08.2013, 19:51
Auf alle fälle das Öl checken.
Und ohne Gas starten.

Wenns geht etwas öl oben rein kippen, damit du wieder nen Ölfilm auf den Bauteilen hast.

Etapp
22.08.2013, 20:32
Hallo Alfisti,

Mein 164er steht nun schon ein paar Jahre in einer Garage. Vielleicht kann mir bitte jemand
sagen auf was ich achten muß bevor ich das Fahrzeug starte.

Für gute Tipps wäre ich sehr dankbar.

Jaaa... Hallo auch erstmal!
- Wie lange ist bei Dir "ein paar Jahre"?
- Wie stand es denn um die klimatischen Bedingungen in dieser "Garage"?
- Warum stand Er "ein paar Jahre"? und
- Was war bevor Er "ein paar Jahre" stehen musste?

Maserati
24.08.2013, 09:55
Hallo Alfisti,

Mein 164er steht nun schon ein paar Jahre in einer Garage. Vielleicht kann mir bitte jemand
sagen auf was ich achten muß bevor ich das Fahrzeug starte.

Für gute Tipps wäre ich sehr dankbar.

-Auf die Bremse achten! Nach langer Standzeit gibt es so gut wie keine Bremswirkung! Wechsel die Bremsflüssigkeit aus.
-Sowie Benny es gesagt hat, den Motorölstand Prüfen und alle Filter sowie Benzinfilter wechseln.
-Kühlwasser Stand Prüfen ggf. auch wechseln.
-Wenn du deine Bella aufgebockt hast, Prüfe alles auf Dichtigkeit. Auch die Lager, Qwerlenker, Bremsschlauch und ... auf Verschleiß prüfen.
-Sollte die Bella schwer angehen, Prüfe den Schwimmer/Filter im Tank auf Parafinbildung.
-Neue Batterie Einbauen.

Viel Erfolg und ein schönes WE

diabolic
24.08.2013, 10:11
kurzum:

VOR dem start alle flüssigkeiten tauschen.
VOR dem start alle filter tauschen.

DANN den motor ohne zündung kurze zeit drehen lassen
DANACH dann richtig starten.

NACH den ersten testminuten, wenn auch alles weiterhin dicht ist,
eine motorspülung machen und ggf. dem treibstoff nen reinigungsadditiv
hinzugeben, dass die düsen von resten befreit.

DANACH nen richtiger ölwechsel und sachte die ersten kilometer abspulen.

AlfaNerd
24.08.2013, 10:48
Ich muss schon wieder dumm dazwischenfragen; wie lass ich einen Motor ohne Zuendung drehen und wie funktioniert eine Motorspuelung?

alfaeffect
24.08.2013, 10:57
Ich muss schon wieder dumm dazwischenfragen; wie lass ich einen Motor ohne Zuendung drehen und wie funktioniert eine Motorspuelung?




Entsprechende Kabel trennen von den Zündmodulen oder Sicherung/Relais entfernen.

diabolic
24.08.2013, 11:08
die motorspülung sollte eine fachwerkstatt machen,
da sich private damit nicht selten was geschrottet haben.

Maserati
01.09.2013, 09:17
Moin,

und Frumentarii wie geht es dir? Was ist aus deinem 166er geworden?

Grüße aus B