PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 156er AGR deaktiviert oder so in der art ;)



Smieh
19.05.2013, 17:59
So ertmal ein Hallo an Alle,

Also ich fahre einen 156er mit einer 2,4er (Diesel) Maschine.
Ich hab hier im Forum EINIGE Posts zum Thema AGR durchforstet. Nun mein Problem bzw. Frage.

Voller Tatendrang hab ich mich heute mal ans AGR gewagt und es einfach abgeschraubt und es lose im Motorraum baumeln lassen. Natürlich ist das keine Dauerlösung! Ich war nur neugierig ob und wenn ja was es bringt.

Folgen dieses Unterfangens:

Nach einer ausgiebigen Testfahrt lässt sich folgendes feststellen. Kaum bis keine ruckler mehr und sauberes durchbeschleunigen bis zur Maximalgeschwindigkeit (230 km/h)

Was mir jedoch aufgefallen ist, das dieses "Ventil" nun in den Motorraum "Rußt" und ich auch KEINE Fehlermeldung bekomme! Ist das schlimm bzw. normal? Kann ein Schaden auftreten? Naja generell worauf sollte ich achten?
***s **** wird noch kommen nur als Randinfo.

Lieben Dank im Vorraus und schöne Feiertage euch allen!
Gruß der Smieh

Marten
19.05.2013, 18:23
Einfach abschrauben geht nur mit dem motor. Blinddichtung für 5€ dazwischen und der motorraum bleibt sauber.

Forumsläufer&Eierphone

Smieh
19.05.2013, 18:35
Hmmm oki doki :) Vielen dank für die schnelle Antwort!
Wenn du sagst, geht NUR mit DIESEM Motor, gibts da noch ein paar goodies die nur mit "DEM" Modell möglich sind? Also im allgemeinen? Sprich leistung und ansprechverhalten?

Marten
19.05.2013, 18:37
Nein, den motor des agr abschrauben. Wenn du das agr abschraubst leitest du quasi abgase in den motorraum.

Forumsläufer&Eierphone

Smieh
19.05.2013, 19:02
Und ich nur so hä? :) Ich verstehe irgendwie nicht so recht was du meinst. Hat das agr selbst einen motor? oder wie?

Marten
19.05.2013, 19:15
Ja. Der runde geriffelte plastikklotz ist der motor, der das ventil auf und zu drückt. Guck dir mal die anleitung hier im forum an.

Forumsläufer&Eierphone

Smieh
19.05.2013, 20:34
erledigt :)