PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 155 er Stoßdämpferwechsel Heck



NEO R2C2
22.04.2013, 15:22
Hallo Flacki, hallo Alfa Freunde!
Vielleicht könnt Ihr mir weiter helfen. Ich hatte unteren Beitrag in einem parallel Universum gepostet, aber leider keine Antwort erhalten. Entweder fährt in diesem Alfa Forum niemand mehr einen 155 er, oder niemand hat je beim 155 er einen hinteren Stoßdämpfer gewechselt oder meine Anfrage ist zu primitiv/kompliziert für eine Antwort von den dortigen KFZ Fachleuten. Ich mag es nicht beurteilen und bin auch kein KFZ Fachmann, möchte aber meine Arbeiten auch nicht Laienhaft ausführen. Abgesehen vom Lerneffekt der auch im Alter noch vorhanden ist. Jedenfalls wenn Ihr mal Fragen habt, zu Zierschrauben in Alufelgen, seit Ihr in diesem Forum gut aufgehoben:-))). da wird rege geantwortet!

Hier noch einmal meine Frage:
>>>>
Hallo Gemeinde, ich will meine Stossdaempfer hinten wechseln. Ausbauen alles kein Problem. Aber zum Einbau.
1. Zuerst sicherlich oben festschrauben. JA oder NEIN.
2. Unten , Bolzen durch und verschrauben? Meine Frage nun ist:
Das Fahrzeug ist ja nun aufgebockt mit Wagenheber, wenn ich jetzt die untere Schraube auch festziehe ist die Buchse im Daempfer fest, aber beim Ablassen aendert sich doch der Drehwinkel in der Buchse. Geht davon nicht die Buchse kapput? Oder sollte ich die untere erst fest ziehen wenn das Fahzeug wieder auf den Raedern steht. Oder gibt es da ein Anweisung, wann der Daempfer bei welchem Federstand wieder fest fixiert wird.

Zusatzfrage, was ist wenn obere Schraube in diesen Rahmen faellt? Einfach drinn lassen, und neue nehmen? Oder muss ich da alles Abbauen? Wie verhindert ihr das die Schraube da rein faellt. Fuer Tipps und Trix waere ich dankbar.

>>>>>

Wie schon geschrieben es ist ein 155 er 1,8 formula (8V). Vielleicht kann jemand von Euch mit Erfahrungen weiter helfen. Ich denke so ein Dämpferwechsel sollte nicht viel anders sein als beim 156 oder 146 usw. Ich weis es nicht. Wenn jemand noch Angaben machen kann zu den Drehmoment (Nm) der beiden Schrauben wäre das super.

Ich sag schon mal Danke

NEO

Eddy
22.04.2013, 16:48
Ich kenne den genauen Aufbau des 155 nicht daher kann ich nichts dazu sagen welche Schraube in welchen Rahmen fallen kann
Jedenfalls würde ich die versuchen heraus zu holen damit die nicht irgendwann klappert.

Zum Anziehen von Aufhängungen !

Vulkanisierte Silentbuchsen die eine Torsion ausgleichen sollen, müssen immer im Eingefederten Zustand angezogen werden !
sonst hast du wie du schon vermutest im Normalstand Spannung auf der Buchse

Flacki
22.04.2013, 17:25
Hallo NEO R2C2,
wie du schon richtig bemerkt hast, sind die 155 inzwischen weniger geworden. In einem anderen Thread schrieb jemand was von 640 Stück in Deutschland!
Ich habe bisher nur bei meinem Schlachter die Dämpfer ausgebaut, gewechselt habe ich auch noch keine.
Aber wie Eddy schon geschrieben hat, sollte man die Buchsen erst im eingefederten Zustand richtig fest schrauben.
Ich würde erst oben die Schraube einsetzen. Eventuell kannst du ja die Schraube mit ewas Knete in der Stecknuss " festkleben".
Wenn die Schraube reinfällt würde ich sie suchen und rausholen, sonst hast du einen Klappergeist an Board.
Wegen Drehmoment werde ich mal meine Handbücher wälzen, vielleicht finde ich ja was.

DennyN80
22.04.2013, 18:16
Hi,also richtig ist,erst oben die Schraube reindrehen.
Vorsicht auch beim rausziehen der Nuß,die kann dabei hängenbleiben und auch in den Rahmen fallen!
Übrigens rausholen kann man da leider nix mehr wenns reingefalllen ist,das Zeug rollt dabei sonst wo hin.
Gutes stabiles Werkzeug ist hierbei besonders wichtig.
Die Schrauben vom Dämpfer können im aufgebockten Zustand festgeschraubt werden,der Dämpfer dreht sich selbständig bei Montage in die richtige Position.
Wie will man im eingefederten Zustand ansonsten die obere Schraube festdrehen:??.
mfg

Flacki
22.04.2013, 18:50
Wie will man im eingefederten Zustand ansonsten die obere Schraube festdrehen:??
Geht das nicht, wenn er eingefedert auf ner Bühne steht?:??
Sorry, habe keine Bühne, deswegen frage ich. Ich habe nur Auffahrrampen, Böcke und Wagenheber.

twin
22.04.2013, 19:15
Wenn der Wagen eingefedert da steht, steht das Hinterrad vor der oberen Schraube. Die muss man vorher festschrauben. Die untere kann man danach festschrauben.

Beim 145/146 welche vom Aufbau identisch sind, ist die obere Schraube durch eine Hülse erreichbar. Die soll das reinfallen in dem Träger verhindern. Wenn doch, haste Pech!

Vom Prinzip kein Hexenwerk.

Raptor155
22.04.2013, 19:36
Für die Schraube oben einfach ein Stück Stoff in die Nuss klemmen, dann sitzt die Schraube fest drin. Danach vorsichtig rausziehen.

Wie schon erwähnt: Wenn sie in den Rahmen fällt, ist Sense. Die findet niemand wieder. :-D

Am Wochenende habe ich´s auch wieder vor mir. Gewindefahrwerk einbauen.

DennyN80
22.04.2013, 19:39
Wenn der Wagen eingefedert da steht, steht das Hinterrad vor der oberen Schraube. Die muss man vorher festschrauben.

Beim 145/146 welche vom Aufbau identisch sind, ist die obere Schraube durch eine Hülse erreichbar. Die soll das reinfallen in dem Träger verhindern.
Jep,die Hülse wurde auch im 155 ab Facelift verbaut.
Leider kann auch diese rausrutschen,weil diese nur zwei klitzekleine Näschen hat..oder die Nuß zu groß ist zieht man alles mit raus.
Ist eine nicht gut durchdachte Konstruktion..
Mein 155 fährt bestimmt schon mit zwei Nußaufsätzen und 3 Schrauben rum..:mrgreen:.
Mir fallen die Dinger immer nur auf der Fahrerseite rein:???:.
mfg

NEO R2C2
22.04.2013, 21:58
Freunde des guten Geschmackes.....
Also ich bin überwältigt über so viele und schnelle Antworten, wie schon geschrieben im Parallel Universum hat niemand geantwortet.
Danke noch mal für die hilfreiche Tipps. Ich habe mir schon eine 16er Langnuss besorgt, so das selbige schon mal nicht reinfallen kann.
Lappen oder Knete werde ich dann operativ entscheiden. Diese Idee ist super. So wie ich das jetzt verstanden habe nennt Ihr diese "Buchsen" Silentbuchsen. Die Obere zuerst festschrauben ist klar, weil das Rad sonst den Zugang sperrt. Die untere dann im eingefederten Zustand an/festziehen. Denke da kommt man gut ran. Danke, genau das wollte ich wissen. Ich hatte mir nur so meine Gedanken gemacht, denn ein bisschen technischen Verständnis habe ich.

Frage von mir:, ich lese immer "Facelift" was ist darunter zu verstehen? Vielleicht habe ich ja auch ein "Facelift" und weis es nur nicht!:-)))
Fall es noch möglich ist, Flacki, wäre es schön, wenn ich noch die Anzugsmomente hätte. Ich habe mit so großen Schrauben immer so meine Probleme. Bei mir kommt immer nach Fest gleich Ab:-((( Deshalb arbeite ich gern ab M3 mit Drehmomentschlüssel. Habe mir extra noch einen kleinen gekauft. Alles was kleiner als M2 ist, stellt kein Problem dar.

NEO

Flacki
22.04.2013, 22:58
In meinem schlauen Buch steht:
Sechskantschraube zur oberen Befestigung Stoßdämpfer am Gestell: 48+59 Nm
Mutter für Befestigungsschraube Stoßdämpfer an der Aufhängung : 75+92 Nm

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Ach ja, Facelift ist, so weit ich weiß, ab 1995, wo der 155 breitere Kotflügel bekam.

NEO R2C2
23.04.2013, 13:41
Hallo Flacki,
vielen Dank fuer die Nm. Macht es sehr viel Muehe mir mal raus zu suchen mit wieviel Nm Anzugsmoent die beiden Schrauben fuer den vorderen Bremssattel vorgesehen sind? Will Scheibe und Kloetze wechseln.

Danke sagt Neo

DennyN80
23.04.2013, 15:18
In meinem schlauen Buch steht:
Sechskantschraube zur oberen Befestigung Stoßdämpfer am Gestell: 48+59 Nm
Mutter für Befestigungsschraube Stoßdämpfer an der Aufhängung : 75+92 Nm

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Ach ja, Facelift ist, so weit ich weiß, ab 1995, wo der 155 breitere Kotflügel bekam.
Genau ab 9/1995 gabs dicke Backen für den 155 vorn und hinten,sowie hübsche blaue "Solarcontrol" Fensterscheiben.
mfg

Flacki
23.04.2013, 18:37
42787
@ NEO: Da sollte alles drauf sein, was du brauchst.

Flacki
23.04.2013, 19:03
42787
@ NEO: Da sollte alles drauf sein, was du brauchst.

NEO R2C2
24.04.2013, 00:09
Hallo Flacki vielen Dank, ich werde es vergößern und ausdrucken, hast mir sehr geholfen

Danke

NEO R2C2
24.04.2013, 00:19
Hallo Flacki vielen Dank, ich werde es vergößern und ausdrucken, hast mir sehr geholfen,
Habe eben festgestellt wenn ich es kopiere und ausdrucken will ist es nicht mehr lesbar.
kannst du mir die Bild Datei mailen?

Danke

NEO R2C2
25.04.2013, 13:55
Dank nocheinmal fuer die Unterstuetzung. Habe gestern die Daemfer getauscht. Ich habe eine Langnuss 16 fuer den Zuendkerzen wechsel zur Anwendung gebracht, damit mir die Nuss nicht in den Rahmen faellt. Desweiteren habe ich mich fuer die Variante von Raptor155 entschieden ein Stofffetzen zum festklemen der oberen Schraube zu verwenden. Hat alles prima geklappt Dank eurer Hilfe. Kein Poltergeist im Fahrzeug und alle Nuesse noch im Kasten.

Neo