PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach angeblichem Zahnriemenwechsel keine Spuren der Domontage erkennbar???



Pino156
21.04.2013, 14:09
Ich habe ja am Donnerstag endlich meine Dicke bekommen (159 SW 1.9 JTDM 16V) mit dem Händler war vereinbart, dass vor Übergabe der Zahnriemen und die Wapu neu gemacht werden. Weil der Händler die nötigen Werkzeuge nicht hatte, hat der das Auto in eine freie Werkstatt gegeben die hauptsächlich Transporter reparieren. Die haben auch geflissentlich einen Aufkleber angebracht auf dem das Datum vom 17.04.2013 steht. Jedoch geht nicht daraus hervor was an dem 17.04.2013 gemacht wurde.

Mein böser Verdacht! Das Einzige was gemacht wurde, ist der Aufkleber.

Warum: Ich habe mir den Motor genau angesehen und vor allem die Zahnriemenabdeckung. Der Motor sieht definitiv aus als wäre er absolut unberührt. Die Torx-Schrauben der Zahnriemenabdeckung sind innen schon kräftig angerostet. Sollten die nicht zumindest deutliche Spuren der Demontage aufweisen? Auch die Riemenscheibe die den Flachriemen (Lima, Servo und Klima) antreibt sieht absolut unberührt aus.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich unmittelbar nach einem Zahnriemenwechsel in jedem Fall Spuren des Wechsels sehen müsste? Oder ob ich sonst irgendwie prüfen kann, ob der Zahnriemen tatsächlich gewechselt worden ist? hää

Pino156
21.04.2013, 14:17
Oh, sorry ich bin im falschen Forum gelandet @Admin: bitte ins Technikforum verscheiben, herzlichen Dank :)

Schwarz
21.04.2013, 14:27
Kannst du die Zahnriemenabdeckung runter machen oder nur oben lösen und zur Seite drücken? Dann müsste man sehen ob der Riemen neu ist oder nicht...

Pino156
21.04.2013, 14:41
jetzt auf die Schnelle leider nicht, bin ja auch schon gute 100 km gefahren seit Donnerstag, da kann man wahrscheinlich nicht mehr 100% feststellen ob der Reimen neu oder alt ist.

Schwarz
21.04.2013, 15:29
Also ich bin fast 6000km jetzt gefahren, ich sehe, dass der noch wie neu ist ;-)

jule
21.04.2013, 15:44
wenn die Umlenkrollen gewechselt wurden, daran dürfte man es erkennen - die sind nach 100km beiweitem nicht so dreckig, wie nach 120.000km ;-)
Hast du ne Rechnung über den Wechsel? - es muß ja irgendwas schriftliches geben, wenn du nichts hast, dann lass es dir nochmal schriftlich geben. Wenn dir der ZR um die Ohren fliegt, oder die Wapu stehen bleibt, haste Garantie drauf - auch auf die Folgeschäden.

Pino156
21.04.2013, 19:07
Reicht dazu der Eintrag im Serviceheft auch aus?

jule
21.04.2013, 19:12
ich würde mir eine Rechnung über die ausgeführten Arbeiten geben lassen - Vertrauen ist gut - Kontrolle besser
Und wenn du eh schon nen üblen Verdacht hast, würd ich mich dann nicht ausschließlich aufs Serviceheft berufen wollen, wenn wirklich was ist :???:

revej
21.04.2013, 20:34
Für jemand der dein Auto mal kaufen möchte (falls du ihn nochmal abgiebst) ist es bestimmt interessanter wenn die Reperaturen mit Rechnungen bestätigt werden können zumindest ist es bei mir so.

Pino156
21.04.2013, 21:13
OK, Danke für die vielen Ratschläge, die Dicke geht eh noch mal ein paar Tage zum Händler zurück, es sind noch einige Kleinigkeiten zu machen, da hat er dann auch Gelegenheit die Sache mit dem Zahnriemen noch einmal zu prüfen. Ich werde mir eine Rechnung für den Zahnriemenwechsel geben lassen, schließlich hat er mir im Kaufvertrag einen frischen Zahnriemen zugesichert.

Checker
21.04.2013, 21:29
Ich bin jetzt nicht der Mechaniker mit meinen 2 linken Händen, aber sollte man nicht auch erkennen können, ob die Wapu im Neuzustand ist........??

Marten
21.04.2013, 22:23
Das sieht man so gut wie nicht. Hab bei meinem 159 den ZR im November von nem befreundeten mech wechseln lassen.
Der war zwar lt. Aufkleber im Mai 2012 gemacht worden, aber das war mir zu wage. Man konnte jedenfalls nicht sagen ob das ding erst 5tkm oder schon 100tkm drin war. Ich hab die teile jedenfalls noch daheim liegen.

John Locke
21.04.2013, 22:52
Meiner WaPu hat man das Alter deutlich angesehn, den Umleckrollen usw. auch. Also würd da wirklich mal selber rein gucken, auch nich auf die Werke verlassen. Spuren gabs allerdings bei mir auch keine, auch bei den anderen ZR Wechseln bisher nich, das is eigentlich normal.

Benny
21.04.2013, 22:56
Wenn mans ordentlich macht, sieht man auch keine Spuren.
Was soll man auch sehen?

ICh mache jede Woche Zahnriemenwechsel und man sieht im normalfall nicht einmal, das überhaupt was gemacht wurde, ausser den neuen Keilrippenriemen.

Mach die Zahnriemenabdeckung ab und dann siehste es.

guzzi97
22.04.2013, 07:51
..also nach dem ZR-und WaPu Wechsel an meinem Dicken sieht mann auch null spuren..
Von daher, ist das also kein Indiz..
Daher, Rechnung oder schriftlich zusichern lassen, dass es gewechselt wurde.
Serviceheft Eintrag ist zwar nett, aber die Stempel kann mann auch einfach so "machen".
Gibt leider immer wieder schwarze Schafe..
Von daher..immer Rechungen geben / zeigen lassen.

Pino156
22.04.2013, 09:43
Der Keilrippenriemen ist eben nicht neu! Aus dem Grund werde ich die Abdeckung die Tage mal abbauen und dann werde ich ja sehen, ob ich was sehe.. ;)

Benny
23.04.2013, 00:49
Naja ist ja auch keine Pflicht,
Wenn der noch gut ist, braucht man den auch nicht tauschen.. (Okay, in den meisten Fällen mache ich das aber)