PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein neuer Egotripp 155 ist da :-)



Flacki
19.04.2013, 22:41
Da meine Tochter ja meinen 1,6er mit Beschlag belegt hat, habe ich mir einen anderen 155 gesucht.
Es ist ein 1,8er Formula von 03.1995 geworden. Im Moment sieht er noch ziemlich mitgenommen aus. Beide hintere Seitenteile sind verbeult, bzw. eingerissen. Auch die Türen und das Dach haben einige Dellen und Beulen. Am Fahrersitz ist leider die Seitenwange eingerissen. Die Motorhaube war wohl auch schon mal irgendwie im Weg und hat gespachtelte Dellen.

So, das waren die negativen Dinge. Positiv ist null Rostbefall und ein Motor, der trotz 230.000 km schnurrt, wie ein Kätzchen. Und der Preis war gut!!!

Er kommt jetzt erst mal in die Garage und dann werde ich so nach und nach anfangen, ihn wieder aufzubauen. Wenn also von euch mal jemand einen Vorfacelift 155 schlachtet, möge er bitte mal eben Bescheid sagen, wenn noch Teile übrig sind.

Auf der Überführungsfahrt war die Lenkung schwergängig, der Thermostat scheint auf daueroffen zu stehen. Beim Anhalten bemerkte ich dann, dass der 155 irgendeine Flüssigkeit verlor, warscheinlich Öl aus der Lenkung und wohl Benzin. Ich habe 10 Liter Sprit eingefüllt und nach ca. 20 km blieb er stehen, nahm kein Gas mehr an und ging dann aus.

Hört sich jetzt alles nicht so toll an, aber die Basis des Autos ist top.

Bilder werde ich die Tage auch mal machen....

Flacki
20.04.2013, 18:52
42669426704267142672426734267442675426764267742678

Die ersten Bilder sind der jetztige Zustand. Die letzten 3 Bilder zeigen das Auto noch beim Vorbesitzer. Mein Ziel ist es, den Formula originalgetreu wieder herzurichten ( bei den Felgen wird das schwierig).

Ach ja, ich habe heute auch das Problem gefunden, warum er gestern bei der Ü-Fahrt nicht mehr wollte. Er verliert Sprit... und zwar bläst er den aus dem Sammelrohr ( welches aus Kunstoff ist :-(( ) direkt hinten in die Verkleidung der Spritzwand. Mal sehen, ob da nur ein Schlauch ab ist, oder das Kunstoffteil zerbröselt ist.

Rudolf
20.04.2013, 19:36
Ich finde den 155 auch nach rund 20 Jahren noch immer sehr gelungen. Schön pfleglich behandeln, dann kannst Du Dich noch lange an diesem kommenden Klassiker erfreuen.

Flacki
20.04.2013, 20:18
Pfleglich behandeln ist gut. So beulig wie der im Moment ist, braucht der ne Wellnesskur.

Rudolf
20.04.2013, 21:37
Pfleglich behandeln ist gut. So beulig wie der im Moment ist, braucht der ne Wellnesskur.

So ein paar Beulen sind doch ein Zeichen von Charakter:oops:

Raptor155
20.04.2013, 21:59
Haha und er hat meine Ex- Felgen.
Zender Imola mit Sparco Sticker auf jeder Felge. Vorne Goodyear Eagle Reifen und hinten Toyo Proxess, stimmt´s? :-P

Patrick156
20.04.2013, 22:27
Schick =)

Flacki
20.04.2013, 22:37
@ Raptor: stimmt! Kennst du das Auto?

Raptor155
20.04.2013, 22:43
Nein, nur die Felgen. :-D

Flacki
20.04.2013, 22:56
Na ja, ist ja schon mal ein gutes Stück vom Auto :-)
Bekommt man die problemlos eingetragen? Warum hast du sie abgegeben?

Raptor155
20.04.2013, 23:03
TÜV hat nie gemeckert. Habe sie abgegeben, weil sie nur 15" sind und ich ja schon seit Ewigkeiten die 17" OZ habe. Die Zender standen dann in der Garage und ich habe sie ja eh nicht gebraucht. Also gingen sie weg. ;-)

Flacki
20.04.2013, 23:06
War ne gute Idee, denn jetzt sind sie bei mir:mrgreen:! Sind zwar leider nicht die originalen Formula Alus, aber die Zender sehen ja auch sehr gut aus auf dem Auto.

webbler
20.04.2013, 23:07
schickes ding...hole meinen auch in einer Woche und bin volle Vorfreude. Nebenbei kann man die vielen Beulchen und Kratzer nicht erkennen...:thumb:

Flacki
20.04.2013, 23:15
Beulen hat er leider mehr als genug. Beide Seitenteile hinten, Heckklappe, Fahrertür und die Tür dahinter, auf dem Dach vor dem Schiebedach 2 Dellen und die Motorhaube mit Unterrostungen des Lacks ( den kann ich stellenweise wie eine Tapete abziehen. Darunter Rost oder blankes Blech.

Flacki
29.04.2013, 20:29
4298942990

So weit zum Thema rostfrei!! Aber na, war zu erwarten. Da der 155 da neben der Tankklappe einen Unfallschaden hatte.
Aber: ich habe mir damals mal aus meinem Schlachter die Innenkotflügel rausgeschnitten. Die kann ich jetzt dort als Rep-Blech einsetzen. Und noch etwas: der Schlachter war schon ein Facelift. Die Innenkotflügel sind gleich! Demnach müssten auch die Seitenteile vom Facelift an den Vorfacelift passen. Das werde ich ausprobieren!
Hier noch ein Bild vom Schlachter:
42991

Flacki
30.04.2013, 21:29
Ich habe heute das Seitenteil auf der Fahrerseite abgenommen. Auch dort am Radlauf heftig Rost,teils bis zur Auflösung.
Aber Überraschung: das linke Seitenteil wurde schon mal von Alfa Cramer in Wesel ausgetauscht. Das bezeugt jedenfalls der Aufkleber auf der Innenseite des Seitenteils ( daneben das Emblem für Alfa original Ersatzteile).
Trotdem ist die Seite fast schon schlimmer verrostet als die Beifahrerseite.

Thschulian
01.05.2013, 10:53
Her mit den Ordnern, in spätestens ner Wochenkarte du sie wieder im Briefkasten bzw davor :-p

Einmal Alfa, immer Alfa :-) Schöne Grüsse Julian (Sent from my iPhone using Forum Runner)

Rudolf
01.05.2013, 11:24
4298942990

So weit zum Thema rostfrei!! Aber na, war zu erwarten. Da der 155 da neben der Tankklappe einen Unfallschaden hatte.
Aber: ich habe mir damals mal aus meinem Schlachter die Innenkotflügel rausgeschnitten. Die kann ich jetzt dort als Rep-Blech einsetzen. Und noch etwas: der Schlachter war schon ein Facelift. Die Innenkotflügel sind gleich! Demnach müssten auch die Seitenteile vom Facelift an den Vorfacelift passen. Das werde ich ausprobieren!
Hier noch ein Bild vom Schlachter:
42991

Wird schon wieder, das gute Stück ist die Arbeit wert.

PS: Was ist das für ein Zugfahrzeug.

Flacki
01.05.2013, 17:07
Das Zugfahrzeug von dem Schlachter war ein Subaru Legacy. Da der Schlachter keinen Motor und kein Getriebe mehr drin hatte, klappte das vom Gewicht her so eben.

Heute habe ich dann mal das Seitenteil vom Facelift an den Vorfacelift gehalten. Seht selbst:
4305843059

Flacki
11.05.2013, 22:14
Da ich mit den Vorfacelift Seitenteilen Gesuchen noch nicht weiter gekommen bin, habe ich heute erst mal den " Spritspritzer" im Motorraumgesucht, der den Sprit an die Spritzwand spritzte, anstatt ihn in den Motor zu befördern.
Der Schuldige ist ein Benzinschlauch, der so was von spröde ist, dass man ihn als Sieb benutzen könnte.
Bei der Gelegenheit ( kompl. Einspritze abgebaut) habe ich die Kunststoffansaugbrücke erst mal optisch auf Alu getrimmt.
Als nächstes gibt es dann erst mal neue Benzinschläuche.

155V6
16.05.2013, 13:57
Das sieht doch schonmal nach einem sehr schönen 155 aus =)

Zum Thema Rost: Ja, rostfrei sind die leider nicht... Hatte meiner auch, aber in wesentlich geringeren Ausmaßen! Wurde umgehend dem Alfa angemessen, anständig instandgesetzt.

Worauf ich hinaus will: Kontrollier doch mal die Radhäuser vorne. Da gibts noch eine Schwachstelle hinter dem Federbein. Gab - wenn ich mich recht enrinnere - sogar schonmal einen Thread zu diesem Thema.

Ist nicht zu sehen wenn das Rad drauf ist und das Auto nicht angehoben ist. Also anheben, Rad runter und hinters Federbein gesehen! Da hatte ich auf einer Seite ein kleines Loch entdeckt. Auf der anderen Seite sah es okay aus - bis ich die Versiegelung/Karosseriedichtmasse runter gefummelt hatte. Rost in der Falz! Schweißen ist an der Stelle keine besonders angenehme Angelegenheit. Am besten gleich kontrollieren, Dichtmasse runter, ordentlich schleifen, Rostumwandler mit neuer Dichtmasse versiegeln, Unterbodenschutz aufbringen und dem Schweißen entgehen =)

Und wenn man schon dabei ist, hab ich auch gemacht, Radhausverkleidung runter und komplett neu versiegeln!

Viel Spaß bei der Wellnesskur euch beiden!
Constantin:-->>,

Flacki
16.05.2013, 14:10
Danke für den Tipp. Wenn ich an der Vorderachse angekommen bin, werde ich da mal nachsehen. Im Moment scheint die Lage hoffnungslos zu sein, Seitenteile vom Vorfacelift zu bekommen :cry:, deswegen bin ich im Moment erst mal am Motor zugange. Der lief zwar, aber verteilte das Benzin großzügig im Motorraum.
Baustellen hat er genug, aber wie gesagt, er soll ja nicht morgen fertig sein.

155V6
16.05.2013, 14:21
So ein Alfa ist leider auch nie morgen fertig. Meine Freundin kann da ein Lied von singen... Und es handelt nicht daovn, wie toll sie meinen 155 findet :mrgreen:.

Sowas braucht halt Zeit! Ich habe fast drei Wochen alle Radhäuser neu überarbeitet und versiegelt, die Gummis von der Ansaugbrücke zum Krümmer kommen noch neu (gibts für den 1.7TS nichtmal mehr in Italien...), dabei wird das Kunststoffteil auch noch neu lackiert (Alu ist ne gute Idee!), ebenso die Halbmode links am Zylinderkopf. Die siffen meinen schönen Motor zu. Eine Bremszange hinten muss noch neu ebenso der Kupplungsnehmerzylinder. Und alles bitte noch vorm Tüv! Der ist fällig.

So ein altes Auto - und da sind alle alten Autos gleich - braucht Arbeit, Zeit und Geld. Umso schöner, wenn ein 155er, von denen es ja nichtmehr so viele brauchbare Exemplare gibt, wieder hergerichtet wird!

Find ich einfach klasse! :thumb:

alfisti68
16.05.2013, 15:24
Find ich einfach klasse, das du sowas macht. Viele machen sich die Arbeit heutzutage gar nicht mehr. Und deswegen gibt es solche schönen Autos auch fast gar nicht mehr.
Ich drücke dir die Daumen, das du das Auto wieder flott kriegst.

Flacki
16.05.2013, 15:32
Das stimmt wohl! Kupplungszylinder kenne ich vom 1,6er, den meine Tochter fährt. erst siffte der Geberzylinder unter dem Amaturenbrett, nachdem der neu war, erklärte sich der Nehmerzylinder solidarisch und wurde auch undicht. Also auch noch machen.
Abe solche Dinge passieren eben bei einem Auto, was 3 Jahre in einer Halle gestanden hat und nicht bewegt wurde, weil der Motor einem Zahnriemenriss zum Opfer fiel.
Aber: wenn ein Alfa fährt, entschädigt er für viele Unannehmlichkeiten, die er bereiten kann.

Aber das es schon keine neuen Ansauggummis mehr für den 1,7er gibt, das wundert mich. Wenn man sieht, was es alles noch an Teilen für die Giulia gibt.... aber da scheint die Fangemeinde auch eine größere zu sein.
Was bei Gummiteilen schon mal hilft, wenn sie noch nicht spröde sind, ist, sie in Amor All Kunststoffpflege einzulegen und sie dort mal 1-2 Wochen drin zu lassen. Danach sehen die Teile aus wie neu und sind wieder wunderbar geschmeidig.
Wo hast du die Gummis denn jetzt noch her bekommen?

Beiträge au***atisch zusammengeführt

@ alfisti 68: ja, das wird wieder. Den 1,6er für meine Tochter habe ich auch wieder hin bekommen. Hat zwar ein paar Monate gedauert, aber er fährt wieder und sie ist hellauf begeistert von dem Auto ( speziell vom Sound, der hat das Luftfiltersystem vom 2 Liter bekommen) :mrgreen:

155V6
16.05.2013, 18:09
Leider sind die Gummis schon arg spröde. Nicht undicht! Das habe ich geprüft. Ich habe sie runtergemacht und auch entsprechend behandelt. Aber die Angst vor Falschluft an der denkbar ungünstigsten Stelle ist einfach zu groß.

Ich habe bei Harry Schulze noch zwei bekommen, die hatte er noch am Lager. Er hat sich dann noch umgehört (Italien) und bekommt leider keine mehr. Ich selbst habe alle mir bekannten Alfa-Teile-Spezis deutschlandweit abtelefoniert. Zwei werde ich mir zusammenschnitzen oder ich bau halt auf eine andere Ansaugbrücke um. Allerdings weiss ich nicht so wirklich, was da passen könnte.

Flacki
16.05.2013, 23:04
Frag doch mal bei jemandem nach, der mit Heizungsbau oder Hydraulikschläuchen zu tun hat. Vielleicht gibt es ja was in dem Durchmesser... muss ja nur benzinbeständig sein und auf die Durchmesser passen. Da sollte es doch was geben.

Raptor155
16.05.2013, 23:28
Samco Schläuche. Gibt es wahlweise auch im Originallook. ;-)

155V6
17.05.2013, 15:39
Problem ist ja, dass der Durchmesser an der Brücke geringer ist als am Krümmer, damit ist das Teil quasi konisch... Sonst wärs ja kein so großes Problem. Beim 2.0 z.B. ist der Durchmesser oben wie unten identisch.

Raptor155
17.05.2013, 15:49
Dafür sind ja die Reduzierstücke gedacht. ;-) Sag mal den Durchmesser, dann gucke ich mal.

Flacki
17.05.2013, 16:10
Meinst du so was? Samco Sport Schlauch - Fluoro - Reduzierstücke von ezt-autoteile (http://www.ezt-autoteile.de/SAMCO-Schlaeuche/Samco-Sport-Fluoro/Reduzierstuecke:::6747_35139_35150.html)

Raptor155
17.05.2013, 16:15
Genau. Kostet halt relativ viel, sollte aber ewig halten.

Flacki
17.05.2013, 16:20
Das wäre doch top!

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Morgen werde ich mal sehen, ob ich meine Spritschleuder wieder zusammenbauen kann. Diese Woche war leider Auszeit angesagt, wegen Magen-Darm Virus. Aber die am Sonntag georderten Benzinschläuche mit Schellen sind auch noch nicht da :cry:

155V6
17.05.2013, 16:20
Das messe ich dann sofort aus, sobald die neuen Teile da sind.

Die Samco Schläuche sehen ja echt gut aus, aber sind nur bis +170°C belastbar. Das könnte arg wenig sein, oder? Die wären ja schließlich direkt am Zylinderblock angebracht...

Raptor155
17.05.2013, 16:25
Es geht doch um die Ansaugseite. Wäre doch blöd, wenn die Ansaugluft 170 Grad hätte... ;-)
Das passt, keine Sorge!

155V6
17.05.2013, 17:10
Auch wieder wahr :-D Dann werd ich mal ausmessen und ausprobieren!

Flacki
20.05.2013, 15:21
Weiter geht's am Formula: Heute habe ich mir in Bielefeld einen brauchbares Seitenteil und einen brauchbaren Fahrersitz ( selber Bezugsstoff) abgeholt. So langsam wird das was...
Ach ja: der Verkäufer will noch einen 155 V6 loswerden. Bei dem ist die Ölpumpe kaputt und hinten rechts gab es einen Unfallschaden. Er sprach was von 250 Euro für das Auto.... Wenn jemand Interesse hat, kann ich die Telef. Nummer weitergeben.
Ach ja, ist wohl EZ.93 und hat wohl noch über ein Jahr TÜV und sah auch noch gut aus.

155V6
22.05.2013, 22:07
Hey Flacki =)

Könntest du mal ein Bild von der Alu-farbenen Ansaugbrücke machen? Ich bin mir noch unsicher... Alu oder schwarz...

Gruß, Constantin

Flacki
23.05.2013, 16:40
Mache ich nachher mal. Ich habe sie mit Felgensilber lackiert und anschließend mit Klarlack überzogen. Mir gefällt's.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Den Schriftzug habe ich mit rotem Edding nachgemalt.

Flacki
23.05.2013, 19:45
Sorry, wird heute nichts mehr.

155V6
23.05.2013, 20:19
Klingt auch gut =) Dürfte wahrscheinlich aber auch alles besser aussehen, als original :mrgreen:

Flacki
24.05.2013, 20:10
Sorry, hat heute wieder nicht geklappt. Morgen neuer Versuch!
Es sieht um Längen besser aus als das originale Plastikgrau....:thumb:

155V6
25.05.2013, 17:35
Zumal ich dem Kunststoff eigentlich auch nicht so wirklich über den Weg trau. Aus Metall wäre mir lieber!

Ich habe mittlerweile die Gummidichtungen bekommen und mal vermessen. Durchmesser am Krümmer ist 46mm, an der Brücke sinds nur 40,5mm. Leider hat Samco die Maße nicht... Noch jemand eine andere Idee?

Flacki
25.05.2013, 17:43
Hier das Bild der Ansaugbrücke:
44464

155V6
25.05.2013, 19:48
Das sieht nun wirklich gut aus =) Ich denke das werd ich auch so machen!

Flacki
28.05.2013, 20:24
Ich habe heute die Ansaugbrücke wieder montiert. Ich habe für die beiden Schrauben, die von unten in die Ansaugbrücke kommen, sagenhafte 2 Stunden, etliche Flüche und anschleifen der Schrauben gebraucht.
Freiwillig werde ich die Ansaugbrücke nie wieder ausbauen!!!

155V6
28.05.2013, 20:54
Mach mir keine Angst!! Ich hab ja schon gehört das sei nicht die entspannteste Arbeit... Aber ich habe auch nur von einer Schraube gehört. Zwei? Und anschleifen, wieso?

Flacki
29.05.2013, 17:55
Anschleifen, damit die Schrauben vorne spitz werden. Dann zentrieren sie sich auf dem zu suchenden Gewinde etwas besser. Unter der Ansaugbrücke sitzen 2 Schrauben ( sieht aus, wie Feingewinde, habs aber nicht gemessen), die die Brücke auf der Stütze festhalten. Zwischen Brücke und Stütze muß dann noch das Blechteil mit der Kurbelgehäuseentlüftung und dem ganzen Gedöhns für die Spritzufuhr.Was habe ich gestern geflucht....:twisted: Na, ja, dafür entschädigt heute der Anblick der alufarbenen Ansaugbrücke um so mehr.

Flacki
05.06.2013, 18:58
So, der Motor schnurrt wieder, alles wieder zusammen gebaut. Stoßstange und Kühlergrill sind wieder drin ( inkl. neuer gelber Nebelscheinwerfer, da die alten weißen gerissen waren) und Motorhaube vom Schlachter drauf. Von vorne sieht er schon mal wieder richtig gut aus. Auch das schwarze Scudetto macht sich gut....
Das Holzlenkrad ist auch drin, nur der Holzschaltknauf platze bei der Montage auseinander :cry: Na ja, irgendwann werde ich irgendwo schon noch mal einen bekommen.

155V6
05.06.2013, 19:32
Gelbe Nebler :thumb:

Die müssen einfach sein, hab ich bei meinen Alfas auch. Leider fängt bei einem an, sich die Beschichtung zu lösen... Sind wohl nicht für Dauerbetrieb ausgelegt :mrgreen:

Welches Lenkrad hast du denn? Gibt ja theoretisch verschiedene...

Flacki
05.06.2013, 20:47
Ist ein Holzlenkrad ( Momo )aus einem 2,0TS. Serienlenkrad. Ich wollte eigentlich auch die Holzleiste auf dem Armaturenbrett und den Schaltknauf einbauen. Aber: die Holzleiste hat der Schlachter beim Ausbau zerfetzt und der Schaltknauf brach auseinander, als ich ihn auf die Schaltstange gedrückt habe :cry: . Muß ich wohl noch mal weiter suchen.....

155V6
05.06.2013, 21:29
Das momo hab ich auch, ist einfach das schönste Lenkrad, dass man für den 155 haben kann!

Ist der Schaltknauf einfach in zwei Teile gebrochen? Solange es ihn nicht zerbröselt hat, hat man die Möglichkeit das zu reparieren. Weil da stolpert man nicht allzu häufig drüber...

Flacki
05.06.2013, 21:44
Ja, ist er. Wie kann man den denn reparieren?

155V6
05.06.2013, 22:19
Wenn ich mich nicht irre ist der ja nur gesteckt, oder?

Ich würde die zwei Hälften präparieren: Ausschnitt reinfräßen und eine Mutter einpassen. Dürfte schwierig werden, aber machbar sein. Das Ganze dann kleben und ein paar Tage fest zusammenspannen. Am Besten mit zwei Holzstücken: aushobeln, damit der Schaltknauf reinpasst und man mit einer Schraubzwinge ordentlich Druck erzeugen kann. Das sollte halten. Dann noch schleifen und neu lackieren. Ein entsprechendes Gewinde auf den Schalthebel schneiden und raufdrehen.

Ist jetzt nur so eine Idee.

Flacki
06.06.2013, 08:53
Ja, normalerweise wird der nur gesteckt. Das mit der Mutter wäre noch eine Möglichkeit... mal sehen. Weggeschmissen habe ich das kaputte Teil ja noch nicht.

Flacki
11.06.2013, 15:35
So, der " Erweiterungskit", der 6 Zylinder Motor mit Getriebe, Kühlern, Steuergerät, Kabelbaum und kompl. Vorderachse liegt schon mal in meiner Halle. Ist einen nette Aufagabe für das nächste Jahr, wenn der Formula bis dahin fertig sein sollte.

Flacki
11.06.2013, 21:36
Wow!!! Eper gibt bei Eingabe der FGST.Nr. des 6 Zylinder Schlachtwagens an: Version V7 SS.Japan und weiter oben: MVS: 2,5 V6 SS.Giappone Guida Destra.
Wenn ich das richtig übersetze handelt es sich um ein rechtsgelenktes Exemplar für Japan. Ich hoffe, wenn dem so ist, dass die Japaner die gleichen Abgasbestimmungen wie wir haben. Sonst sehe ich schwarz für meine Motoreintragung.
Wobei.... im deutschen Fahrzeugschein steht drin Schadstoffarm Euro 2.
Dann könnte es wohl nur noch sein, das der Kabelbaum eventuell nicht so richtig passen will.....

Na, ich habe Alfa mal angeschrieben. Mal sehen, was die so sagen.

Dennis24848
11.06.2013, 22:42
Moin Moin, Flacki!

Ich finde es absolut klasse, dass du dir so viel Mühe bei dem "Wiederaufbau" gibst, respekt!

Wenn ich irgendwann mal eine Halle zum Schrauben haben sollte wird dort definitiv ein 155er drin stehen...wenn es dann noch welche gibt :/

Flacki
12.06.2013, 08:59
Hallo Dennis24848, ja du solltest dich beeilen. Ich habe neulich mal eine KBA Statistik gesehen. Dem nach gibt es wohl in D noch 640 zugelassene, bzw. weniger als ein Jahr abgemeldete 155. Die Auswahl wird also nicht größer werden, leider!
Also: schon mal Garage mieten und schönen 155 suchen!!:-->>

Cuore-Sportiva
13.06.2013, 01:06
Finde den 155 auch schon immer echt Schmuck, werde mir auch einen zulegen wenn ich mit dem 156 irgendwann mal fertigwerden sollte! :D

Übrigens Flacki, mach weiter so! Bin zwar eben erst in deinen Thread gestolpert, aber hellauf begeistert! Ich freue mich auf Neuigkeiten! :-)

Beste Grüße aus der Rhön, Alex

Flacki
13.06.2013, 17:42
Neuigkeiten.... tja, das ist mal mehr, mal weniger. Heute war z.B. eher weniger Neues dabei. Ich habe den Rückenlehnenbezug und das Schaumstoffpolster darunter ausgetauscht, weil im Kunstleder am linken Seitenteil des Fahrersitzes ein großes Loch klaffte. Da ich aber aus Bielefeld einen noch guten Sitz ( da war nur die Sitzfläche kaputt) bekommen habe ( der war aus einem 6 Zylinder), konnte ich dann heute aus 2 kaputten Sitzen wieder einen heilen machen.

Aber wie bereits gesagt: der 155 Formula soll eher ein Langzeitprojekt sein. Von daher gibt es nicht jeden Tag was Neues.

Flacki
15.06.2013, 20:33
Ich habe heute mal auf der Fahrerseite einen neuen gebrauchten elektrischen Aussenspiegel montiert. Dabei habe ich festgestellt, dass bei dem 1,8er Formula der Kabelbaum für den elektrischen Aussenspiegel einzeln verlegt und verklemmt wird. Von dem 95er Teilespender wollte ich den Türkabelbaum komplett übernehmen, dies scheiterte aber an den verschiedenen einzelnen Türkabelbäumen im Formula. Also war basteln angesagt. Die elektrischen Verstellmöglichkeiten funktionieren alle wieder, aber es sind noch 2 aus dem Spiegel kommende Kabel übrig. Ich vermute mal, dass das die Spiegelheizung war, die jetzt nicht mehr angeklemmt ist.
Jetzt suche ich nur noch einen elektrischen Aussenspiegel für die rechte Seite....