PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Felgenreinigung "Easymode" > Kettenreinigungsspray vom Motorrad!



Viper3dc
24.03.2013, 16:21
Ihr kennt es sicher alle... das eledige Felgenreinigen. Bei manchen Alfa-Felgen (viele Speichen) ist das ein Graus...

Bisher habe ich meine Felgen immer mit Felgenreiniger gereinigt. Das war immer ziemlich mühsig und mit der Einwirkzeit der Felgenreiniger konnte ich mich auch nie anfreunden. Die sind auch immer so aggressiv http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/images/3dc/smilies/common/frown.gif

Da ich heute meine Sommerfelgen mal richtig saubermachen wollte (bevor sie montiert werden) und mein Felgenreiniger alle war, habe ich testweise mal den das Kettenreinigungsspray von meinem Motorrad verwendet und dieses Ergebnis war auf mein Gesicht so abzulesen: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/images/smilies/eek.gif

Man braucht unheimlich wenig (am besten nur einen Schwamm ordentlich einsprühen - reicht für alle 4 Felgen) und der Brems-, Asphaltdreck und die Fettflecken verschwinden fast von alleine. Keine Einwirkzeit nötig - kein großes "Schruppen" nötig... einfach drüberwischen http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/images/smilies/eek.gif
Nur bei den kleinen Ecken sollte man eine Zahnbürste oder ähnliches nehmen und 1x(!) die Ecke auswischen. Das mit den Ecken ist aber Felgenabhängig.. und bei meinen leider ziemlich extrem. Da setzt sich der Dreck immer richtig schön drin ab..

Innerhalb von nicht mal 30 Minuten habe ich alle 4 Felgen komplett sauber bekommen.. so sauber waren sie noch nie!

Ab jetzt können mir die ganzen sinnlosen Felgenreiniger gestohlen bleiben http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/images/smilies/tongue.gif

41490 41491

Marten
24.03.2013, 16:59
Kann mir vorstellen, dass die gut aggresiv zum reifen sind.
Also besser aufpassen.

Viper3dc
24.03.2013, 17:08
Eigentlich nicht. Kettenreinigungssprays sind sogar milder als Felgenreiniger. Brauchst du nicht mal Handschuhe anziehen und man läßt das Zeug ja auch nicht einwirken (wie Felgenreiniger) sondern man spühlt es sofort nach dem Wischen wieder mit Wasser ab.

Einzig auf die Bremsanlage sollte es nicht kommen... wenn doch - dann die bremse mit Wasser richtig sauber machen.

guzzi97
25.03.2013, 08:33
@ Viper : auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, ich nutzte bisher immer den "Kaltreiniger"
für "Mopped's"..mit ein bissel Einwirkzeit hatte ich auch immer gute Ergebnsise erziehlt..

..Kettenreiniger sind deswegen "milder", da die meisten Motorradketten O-Ringe haben und
ein aggressivers Mittel würde die O-Ringe und somit die Kette unbrauchbar machen.

Lori Warsnicht
25.03.2013, 11:43
perfekter zeitpunkt für die info, wollte meine ssp3 die woche machen...:mrgreen: und die sehen verdammt schlimm aus, der vorbesitzer war nich grad lieb zu ihnen :???:

guzzi97
25.03.2013, 13:01
..wer dem "Kettenreiniger" nicht traut, imo gibts den "SONAX Felgenreiniger" im Angebot, 2*Flaschen für ~ 15€.
Alternativ, den "roten" Teufel von ATU..

Der Sicherheitsbeauftragte des Forums sagt dazu..
"..Handschuhe und Schutzbrille sind unbedingt zu nutzen.."

twin
25.03.2013, 13:10
Also so ein herkömmliches http://www.amazon.de/Tip-Top-Kettenreinigungsspray/dp/B000SJ20UG ?

Luigi156V6
25.03.2013, 14:53
na dann werde ich das auch probieren :D bin ich froh das mein Bruder Motorrad fährt

Viper3dc
25.03.2013, 16:18
Viel Spass beim Ausprobieren!

Meine Felgen sind jetzt versiegelt (mit 1z Hartglanz) und morgen kommen sie dann drauf.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Also so ein herkömmliches http://www.amazon.de/Tip-Top-Kettenreinigungsspray/dp/B000SJ20UG ?

Nein. Ich weiß nicht ob das für Fahrradketten auch so wirkt wie das für Motorräder.
Ich habe das S100 Kettenreiniger genutzt. Das gibt es in diversen Füllgrößen.

Gibt natürlich auch noch andere Motorradkettenreiniger. Das S100 ist vergleichsweise teuer, aber auch sehr ergiebig - hab das damals bei Aktionstagen bei POLO gekauft.
Einfach ein wenig googlen und man findet auch deutlich günstigere Kettenreiniger :)

Dani91
25.03.2013, 19:22
Wirklich schön geworden. Mit Felgenreiniger mache ich das auch schon lange nicht mehr...

guzzi97
26.03.2013, 08:19
Hättest nicht früher mit dem Tip kommen können ? :D :D

..ich hab noch Kettenreinige in der Garage.. :( (von Castrol)
Naja, werd' jetzt erstmal die beiden Sonax Flaschen aufbrauchen..

Finn
26.03.2013, 13:19
Muss es Motorrad kettenreiniger sein oder klappt das mit einem Fahrrad ketten/kalt Reiniger auch?

Geschrieben auf meinem HTC One X mit Forum Runner

guzzi97
26.03.2013, 14:17
Muss es Motorrad kettenreiniger sein oder klappt das mit einem Fahrrad ketten/kalt Reiniger auch?

Geschrieben auf meinem HTC One X mit Forum Runner

Sollte auch gehen, schlimmer als die "echten" agressiven Reiniger kanns ja nicht sein..

pate-diavolo
26.03.2013, 15:23
Also die Idee mit dem Kettenreiniger klingt nicht schlecht.

Da ich ja seit 15 Jahren mit Reinigern handle und damit mein Geld verdiene kann ich nur eines sagen:

Finger weg von Reinigern mit Säuren wie Felgenteufel und Co. Alles ist besser als das. Ich verstehe ja den Wunsch nach "einfach" einsprühen und abwaschen fertig. Jedoch wird sich das so nie richtig erfüllen. Der Zustand der Felge ist natürlich sehr ausschlaggebend.

Allgemein kann ich nur empfehlen ein alkalischen Reiniger mit Verträglichkeit von Aluminium und Lack zu verwenden. Dies tue ich auch, selbstverständlich habe meine eigenen :cool:

Also wer seine Felgen regelmäßig reinigt, sollte auch mit normalen Produkten klar kommen. Wenn man natürlich ne total eigesaute Felge hat, geht schon mal die Chemiekeule, sollte aber die Ausnahme bleiben und am besten Rad runter machen. Denn beim einsprühen gelangt das Zeug auch auf die Bremsanlage etc. und die findet das überhaupt nicht toll.

Teuer sind solche "Spezialmittel auch noch, ein guter, alkalischer Reiniger geht dann schon mal für 2,5€ pro Liter. Der Felgenteufel liegt meines Wissens nach bei 12-15€/Liter.

Das Kettenspray allerdings dürfte nicht schaden, sofern O-Ring verträglich. Ob ich es mal probiere? Macht mich schon aus beruflichen Gründen sehr neugierig :??

guzzi97
27.03.2013, 10:53
..diavolo,
über den "roten Teufel" hab ich auch schon gelesen, dass er "gefährlich" für die Felgen, etc. sein
kann, wenn mann sich nicht genau an die Gebrauchsanweisung hält.
I.d.R. ist es aber so, dass die Felgen durch die Vorbesitzer "Jahrzehnte" nicht gereinigt wurden
und da muss, so wie bei meinen GTA Felgen erstmal was "scharfes" ran. Ich habe mich für
Sonax "extreme" Felgenreiniger entschieden..
Bei meinen 159er Felgen siehts wiederum anders aus, die habe ich von anfang an immer pfleglich behandelt und
gereinigt. Bei denen reicht sogar "Spüli" um sie wieder sauber zu bekommen :)

pate-diavolo
27.03.2013, 12:00
Genau so ist es guzzi,

wie schon gesagt, gepflegte Felgen sind auch ohne Keule sauber zu halten. Als ich meinen 156 damals gekauft hatte sahen die Felgen auch aus wie nen Holzkohlegrill nach dem Portaltreffen :letsrock:

Dann einmal mit nem Hardcore-Reiniger ran und danach konnte ich die wieder mit was milderem weiter pflegen.

P.S. Wegen dem Kettenspray, so wie ich das gelesen habe geht das Produkt in die Richtung Kohlenwasserstoff (Kaltreiniger). Grundsätzlich kein Problem. Bin nur mal gespannt ob dies auch bei wärmeren Außentemperaturen funtzt, oder ob dat Zeuch net zu schnell verdunstet. Abwarten..........

guzzi97
28.03.2013, 13:33
..jopp, funzt auch bei "warmen" Temperaturen, sogar noch besser..