PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quietschende Scheibenwischerblätter



DinoHunter
20.03.2013, 11:54
Wer von den Spezialisten kann mir sagen, was man tun kann, wenn die Wischerblätter bei wenig Regen elendigst über die Scheibe quietschen? Gibts da irgendeinen Trick am Gestänge zu biegen?

frontliner
20.03.2013, 12:15
Wie man quietschende Scheibenwischer verhindert - wikiHow

(http://de.wikihow.com/Wie-man-quietschende-Scheibenwischer-verhindert)http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/5/article_id/3460/Keine-quietschenden-Scheibenwischer-mehr.html


hab auch schon mal was von leichtem anschleifen der Wischenblätter gehört.

Der Druck der Wischerarme ist auch entscheident, eventuell da mal etwas "rumprobieren".

P.S.: Die Wirkung beim Tipp mit der Kartoffel hält leider nicht so lange

DinoHunter
20.03.2013, 12:21
Danke, dass mit der Kartoffel ist sicherlich relativ uneffektiv, aber bei den wiki -Ideen ist so das Eine oder Andere dabei, dass werde ich mal durchprobieren.

Satansbraten
20.03.2013, 16:04
OT...meine quietschen schon 3 Jahre....aber solange die Scheibe ordentlich freigewischt wird ist mir das egal :mrgreen: ...nur meine gelegentlichen Beifahrer gackern mich immer voll deswegen :mrgreen:

...Shampoo soll wohl helfen, kam in irgendeinem Au***agazin...habs noch nicht probiert :oops: aber langanhaltend wirds wohl auch nicht sein :??

Marten
20.03.2013, 16:13
Wischerblatt wechseln?

Forumsläufer&Eierphone

Satansbraten
20.03.2013, 16:39
...ich? :oops: ...wäre ne Möglichkeit...aber es wischt halt noch zu gut *ich bin wahrscheinlich nur zu faul, bei den paar Regentagen :oops:...oder meine Toleranzgrenze ist zu hoch :??* :mrgreen:

DinoHunter
20.03.2013, 17:22
Vll auch ich ?? Das neue Wischerblatt hat nach kurzer Zeit angefangen zu quietschen - auch nur dann, wenn Intervall ( wenig H2O auf der Scheibe ist )angesagt ist. Wischerleistung ist einwandfrei. Werde mal mit Allohol reinigen und danach vorsichtig mit WD 40 die Kante abwischen.
Leider bin ich da nicht so tolerant wie du, Gritti, wenn ich meine Mucke höre, dann bitte ohne uieeee, uieeeee, uieeeee ...

Eddy
20.03.2013, 17:31
Am Ford meines Vaters haben die auch so gequietscht , ich meinte mal mit heißem Wasser und Spülmittel gut abwaschen
dann sollte es wieder gehen . Die Scheibe meinte ich natürlich :mrgreen:

Bisher habe ich nichts negatives gehört.
Schien zu helfen , ist ca. 4-5 Monate her

Marten
20.03.2013, 17:39
Wd40 würd ich mir jetzt nicht ans gummi und auf die scheibe kippen

Forumsläufer&Eierphone

DinoHunter
20.03.2013, 18:31
Von Kippen kann auch keine Rede sein. Vorsichtig mit `nem Kleenex nur auf die Schnittkannte. Wenn das Gummi durch die Kälte bzw. Frost verhärtet ist, kann ich mir schon vorstellen, dass es durch das Sprühfett wieder etwas weicher wird.
Erst werd`ich mal heisses H2O + Spüli nehmen und wenn`s nicht hilft, werde ich die anderen Sachen ausprobieren....

Marten
20.03.2013, 19:01
Ich kann mir eher vorstellen, dass wd40 das gummi gut angreift.

Ich schwör ja auf rainex auf der scheibe. Die richtige Scheibenreinigung davor ist aber das a und o, sonst schmierts. Kommt meinem fahrprofil auch entgegen, fahr vorrangig langstrecke und schneller als 50kmh, da perlt alles ab.

Satansbraten
20.03.2013, 19:05
....den Quietscheffekt hab ich auch nur bei abnehmender Wasserstärke auf der Scheibe...ich schiebs auf die darauf haftenden "FeinStaubpartikel" :mrgreen: ..der Anpreßdruck paßt ja und die Wischerblätter tun auch was sie sollen :wink:

vonLeon
23.03.2013, 01:34
Der Winkel des Wischers sollte so eingestellt sein das die Wischlippe des Gummis in jede Wischrichtung sauber umgelegt wird.

Beim abstellen des Fahrzeuges öfter die Wischarme nochmals Richtung Motorhaube drücken, darauf achten das beim zurückfedern die Wischlippe umgelegt wird. Die Wischlippe sollte nicht ihren ganzen Nutzungszeitraum auf einer Seite liegen.

Im Sommer ein paar tropfen Haarwaschmittel ins Wischwasser.