PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 156 sw 2.0TS



Morthen
10.03.2013, 17:05
Hallo,

Hab mit meiner Bella wieder mal Probleme. Der Motor wird warm bei kurz Standzeit oder sehr langsamen Verkehr. Ölstand ist i.O. Der Kühler ist neu und kein Wasser Verbrauch.

Und mein zweites Problem ist das es hinten rechts poltert bei der fahrt. Stoßdämpfer hinten sin neu. Federn sind i.O. Hab die domlager in Verdacht.

Irgendwelche Ideen?

Vielen Dank schon mal

guapOsx
10.03.2013, 18:39
Thermostat? Lüftermotor?

Eddy
10.03.2013, 18:49
Eventuell eine halb kaputte Wasserpumpe
ein defektesThermostat sorgt in 95% der Fälle dafür das er nicht warm wird
nicht das er zu warm wird.
Ansonsten könnte noch der Kopf zugesetzt sein , aber das habe ich lange nicht mehr gehört
und glaube das eigentlich nicht.



Da Poltern kann auch von den Koppelstangen oder dem Stabilisator kommen.
Jedenfalls hat irgendetwas spiel was die Geräusche verursacht.

Morthen
10.03.2013, 19:09
Lüfter läuft. Thermostat glaub ich auch nicht weil der Innenraum warm wird. Was heist denn halb kaputte Wasserpumpe? Das klingt Mies. Koppelstangen sind auch neu. Auf die Idee mit den domlagern bin ich gekommen weil das Geräusch klingt als würde es direkt aus dem Kofferraum kommen.

Eddy
10.03.2013, 19:15
Da es auch Wasserpumpen gibt die ein Schaufelrad aus Kunststoff haben , dachte ich daran das sich einige Lamellen verabschiedet haben
Wenn natürlich kann es auch sein dass das Thermostat hängt und nicht öffnet , das kommt aber sehr selten vor.
Das war früher inden Achtzigern das Problem mit Thermostaten , die öffneten einfach nicht mehr

Eventuell kann auch der Fühler eine falsche Temperatur angeben

Einige Möglichkeiten aber was es letztlich ist , ist die Frage

Morthen
10.03.2013, 19:28
Wo Sitzt der Fühler denn der das anzeigt?? Das ist ne gute frage mit der Wasserpumpe. Ich hoffe das ist es nicht. Weil das ist extrem viel Arbeit. :(

Morthen
11.03.2013, 12:50
Welche Farbe sollte der Frostschutz denn haben??

G11 blau/grün oder G12 rot?

Markus:QV
11.03.2013, 13:21
Da es auch Wasserpumpen gibt die ein Schaufelrad aus Kunststoff haben , dachte ich daran das sich einige Lamellen verabschiedet haben
Wenn natürlich kann es auch sein dass das Thermostat hängt und nicht öffnet , das kommt aber sehr selten vor.
Das war früher inden Achtzigern das Problem mit Thermostaten , die öffneten einfach nicht mehr

Eventuell kann auch der Fühler eine falsche Temperatur angeben

Einige Möglichkeiten aber was es letztlich ist , ist die Frage

Das Problem der Kunststoffräder ist nicht die Tatsache, dass sich Lamellen verabschieden, sondern das sie ausnudeln und auf der Stahlachse durchdrehen.