PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lenkrad umbau AR 147/156/166



guzzi97
07.01.2013, 14:26
Sers,
hab mir mal die Mühe gemacht und meinen Umbau des Lenkrades dokumentiert.
Wenn ihr Fragen od. Anregungen habt, immer her damit :
-------------------------------------------------------------------

Umbau Lenkrad AR 147 / 156 u. evtl. andere.

benötigtes Werkzeug :

- 10er Maul schlüssel (oder einen anderen zum lösen des Batteriepols)
- kleiner Schlitzschraubenzieher (zum eindrückern der Sicherungen an den Steckern)
- 6er längerer Innensechkant (Imbuss) (zum lösen des Airbags)
- 24er Nuss mit langer Verlängerung (zum lösen der Zentrierschraube)
- evtl. ein zweites Paar Hände (zum festhalten des Lenkrades beim lösen & fest ziehen der Zentralmutter)

Der Umbau des Lenkrades ist im Grunde schnell und einfach zu erledigen, sofern mann auf ein paar
Dinge obacht gibt.

Arbeiten am Airbag ist nur von Fachpersonal erlaubt. Daher übernehme ich für meine Anleitung keine Haftung
Alle arbeiten geschehen auf Eure eigene Verantwortung.

Los geht’s :



Darauf achten, dass das Lenkrad gerade steht
Batterie abklemmen und min. 20 min warten bevor mann sich an die arbeiten des Lenkrades macht
Airbagschrauben lösen

der Airbag ist von hinten mit drei 6er Innensechskant verschraubt, diese zuerst lösen (siehe Bild). Die Schrauben fallen nicht raus, da sie im Lenkrad durch einen Sicherungsring gesichert sind

39351


sind die Schrauben gelöst, kann mann den Airbag „vorsichtig“ abnehmen.
auf der Rückseite des Airbags sieht mann einen gelben Stecker der durch einen grünen Stift gesichert ist. Diesen „grünen“ Stift einfach abziehen. (Bild 2& Bild 3)

3935239353





Danach kann mann leicht den gelben Stecker abziehen und den Airbag sicher beiseite legen



39354


7. jetzt den rechten weißen Stecker (Hupe) lösen, Vorsichtig ziehen, dabei mit dem Schraubendreherden „Sicherungsstift“ eindrücken (siehe Bild 4)


39355




den schwarzen „Innenring“ abziehen (ist nur gesteckt) um den linken schwarzen Stecker abzuziehen.

Am Stecker ebenfalls den „Sicherungsstift“ eindrücken.
Die blauen Kabel (für die Tasten) Vorsichtig abziehen, sie sind nicht „gesichert“

39356



den schwarze „Schutz der Mutter von der Zentralschraube abziehen



39357



mit einer 24er Nuß die Schraube lösen ( eine zweite Hand sollte das Lenkrad fest halten)
ist die Schraube gelöst, mit leichten schlägen unter/hinter das Lenkrad schlagen um so das Lenkrad lösen
ist das Lenkrad gelöst, dieses vorsichtig abziehen, dabei achten, dass die Kabel nicht „abgerisen“ werden
die Airbagschrauben, sind mit einem „Sicherungsring“ gesichert, den Ring mit einer Zange o.ä. festhalten und die Schrauben „raus“ schrauben.

ausgebautes Lenkrad :
39358



der Einbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge

Airbagschrauben einschrauben
die Kabel vorsichtig durch die Öffnung in das Lenkrad ziehen
Lenkrad aufsetzen (dabei achten, dass es gerade ist !! )
festschrauben
Schutzkappe der Zentralschraube aufsetzen
linke schwarze „Verbindung am „Innenring“ wieder herstellen und den Ring wieder in die „Gummihalterungen“ eindrücken die blauen LFB-Kabel aufstecke
den rechten Stecker (Hupe) wieder einstecke
Airbag verbinden (der gelbe Kabel/Stecker wieder einstecken um mit der grünen Sicherung
Airbag mit den drei Schrauben fest schrauben



Fertig !



Batterie anschließen, checken ob Airbag-Lampe ausgeht, Motor starten und das Lenkrad von Anschlag zu Anschlag drehen, dabei achten, es dürfen kleine Schleifgeräusche vorhanden sein.



Fertig montiertes Lenkrad :
39359

DinoHunter
07.01.2013, 14:34
Klasse, idiotensicher dokumentiert!:thumb:

Giuseppe
07.01.2013, 14:45
super anleitung, aber wieso hast du ein nicht GTA lenkrad am GTA?

IIIBastiIII
07.01.2013, 14:50
Klasse Arbeit :thumb:


Hab die Warnung mal in rot gesetzt.

guzzi97
07.01.2013, 15:48
@ Bastii : perfekt ;)

Danke Euch.
Giuseppe, wieso "nicht" GTA Lenkrad ?
Ist das orig. GTA-Lenkrad. Wurde nur neu bezogen.
Habe das Lenkrad dann zum Gerburtstag von meiner Frau bekommen..

Mir gefällts, mit den roten Nähten und dem superweichen sowie griffigerem Leder..

p.s. ich glaub sie ist mehr in den GTA verliebt als ich ;)

Satansbraten
07.01.2013, 17:07
...vorm Batterie wieder anklemmen Zündung einschalten und es sollte sich niemand im Fahrzeuginneren dabei aufhalten:!: Airbagbefestigungsschrauben und Zentralschraube haben übrigens ein vorgegebenes Anzugsdrehmoment :wink:

Rubens
07.01.2013, 17:55
Kennst du die Anzugsmomente oder weißt du wo man die finden kann?

SelespeedDriver
07.01.2013, 17:56
Festsitzende Lenkräder bekommt man auch gelöst, indem man gerade auf die Lenkstange schlägt (mit ner Verlängerung z.B.), dann springt es einem entgegen ;-)
Ansonsten sehr gute Anleitung.
Trotzdem habe ich vor dem Airbagmist zuviel Respekt, daher werde ich mein Lenkrad von Aldo einbauen lassen, wenns soweit ist.
Muss ja eh dahin um mir vorher ein Selespeed Lenkrad auszuleihen :-)

Giuseppe
07.01.2013, 18:27
dann gabs da anscheinend verschiedene (man lernt nie aus)

so sehen die GTA lenkräder aus die ich kenne (die die ich als GTA lenkräder kenne), so ein lenkrad wie du hast hab ich an meinen beiden 2l gehabt, aber der Lederbezug sieht sehr gut aus, will meinen ebenfalls beziehen lassen

39372

hier die Unterschiede:
Da wo die pfeile zeigen ist das lenkrad dicker, also einmal diese wölbung die man sieht und dann am anderen pfeil im gesammten dicker, dann fehlt dieses 2 teiligen look und unten die zusätzliche verkleidung

guzzi97
08.01.2013, 13:49
...vorm Batterie wieder anklemmen Zündung einschalten und es sollte sich niemand im Fahrzeuginneren dabei aufhalten:!: Airbagbefestigungsschrauben und Zentralschraube haben übrigens ein vorgegebenes Anzugsdrehmoment :wink:

Guter Hinweis mit den Anzugsdrehmomenten...
haste die Werte ?
Andere Frage, wie soll ich die "Zündung" anmachen, ohne nicht im Fzg. zu sein ?
Wer hat schon so lange "Affenarme", ich nicht .... ;)

@ Giuseppe : die kenn ich auch, die Lenkräder, die gabs auch beim 147er "Ti" und im GT. Bei denen die ich
mir angeggugt hatte, hatten auch alle das gleiche wie meins..
Kann es sein, dass die Lenkräder ab ~ 2004 geändert wurden ?

Satansbraten
08.01.2013, 14:19
Zündung auf an bevor Batterie angeklemmt wird :wink: besser als beim Erststart durch nen möglichen Fehler das Ding um die Ohren zu kriegen... :mrgreen: quasi nicht nur eine Theorie von mir, sondern nicht nur einmal passiert bei umgekehrter Reihenfolge :wink: Anzugsdrehmomente bei Alfa weiß ich nicht, ab Werk ist es jedenfalls relevant, da Sicherheitseinrichtungen... :wink:

Ich wollts ja nur mal erwähnen zwecks möglicher böser Überraschungen :mrgreen: :winkewinke:

Dino
08.01.2013, 17:28
Ich habe das gleiche Lenkrad wie Guzzi in meinem GTA und finde es fühlt sich nicht wirklich dicker an als das in meinem 147. Aber ist ja jetzt auch nicht so wichtig, das einzige was mir negativ aufgefallen sind, das dein neu bezogenes Lenkrad leider Falten hat im bereich wo auch die knöpfe sind oder wirkt das nur auf dem Bild so ? Wo hast du das machen lassen ?

Ich will das ja auch irgendwann machen lassen, dachte da an den Polen aus ebay.

Nobby das geht schon, habe ich auch an meinem beiden älteren 156 gemacht. Einfach batterie 30min. abgeklemt lassen und dann stecker ab vom Airbag. Irgendwan als ich das Lenkrad wieder eingestellt habe weils verdreht drauf war habe ich nach dem abklemmen der Betterie garnicht mehr gewartet und hat auch gepasst.

SelespeedDriver
08.01.2013, 18:41
Lass uns doch mal gucken, ob wir nicht Prozente rausschlagen können, habe da ja auch einen im Netz gefunden -> Lenkrad beziehen - Ihr neues Lederlenkrad - lenkrad-beziehen.de (http://www.lenkrad-beziehen.de/).
Wollte meins ja auch spätestens im Frühjahr neu beziehen lassen.
Weiß nur immer noch nicht wie :??

guzzi97
09.01.2013, 08:24
@ Dino : datt stimmt, es hat ein paar "feine" Falten, das kommt alledings daher, dass das Leder dicker und
"unterfüttert" ist. Problem ist, dass das Lenkrad "geteilt" ist, daher musste der Polsterer auch zwei Stücke
da irgendwie "reinfriemeln", denn ich wollte die Optik behalten.

Es liegt auf jedenfall um Welten besser in der Hand als vorher, dieses "dünne" etwas..hatte vorher das
Gefühl, ich habe nen "Kunstofflenkrad" in der Hand, da war mein Logitech Racing-Wheel besser "gepolstert".
Machen lassen habe ich es bei einem Polsterer aus unserem "Dorf", empfohlen wurde er mir von meinem
Mech, der sich auf die Restauration von alten Fords (hauptsächlich Capri) spezialisiert hat.
(bei ihm lasse ich alles ausser ZR-Wechsel an meinen Alfa's machen )

Und sollte was am Lenkrad sein, kein Problem, habe auf die Nähte, Arbeit & Farbabrieb einige
Jahre Garantie..
von daher..
Der war Preis auch mehr als i.o. (Aussage meiner Frau, auf jedenfall war er nicht teuerer, als Lenkrad beziehen - Ihr neues Lederlenkrad - lenkrad-beziehen.de (http://www.lenkrad-beziehen.de/) )

Da-Mista
17.02.2013, 15:29
Hallo wollte mal wissen ob dieses Lenkrad auch in einem 146 er passt sieht gut aus als das was gewöhnlich beim 146ern ist

Marten
17.02.2013, 15:48
Jein. Man muss auch den airbag mit umbauen und das ist ne größere op. Im englischen forum hat mal jemand versucht das 147er lenkrad in nen gtv zu basteln. War wohl ne größere op und obs letztendlich geklappt hat weiß ich nichtmal.

Forumsläufer&Eierphone