PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrertür vom 146 läßt sich nicht öffnen



Luigi156V6
30.12.2012, 23:06
Hallo leute

folgendes
Fahrertür geht von aussen nicht mehr auf und von innen genau so wenig
dieses Entriegerlungsteil mit dem Roten aufkleber oberhalb vom Türgriff innen
lässt sich nicht bewegen


ich weiss nicht was ich tun soll
auto lässt sich nicht absperen
bzw nur vorne aber hinten ist offen

was soll ich jetzt tun???

Guido
31.12.2012, 13:56
Ich hab es mal in den Werkstattbereich verschoben.

Hast du per fb geöffnet? Mal versucht, die schlosser direkt zu schließen?
Beide türen?

Andre
31.12.2012, 15:20
Nimm mal die Türverkleidung ab und schau dir das Gestänge an. Ist bestimmt ausgehackt oder sowas.

Satansbraten
31.12.2012, 16:46
...hat der ZV? ...wieso geht hinten nicht zu...hab jetzt grad keine richtige Vorstellung von den Türverkleidungen eines 146er, hat der hinten Pins zum Verriegeln, dann einfach runterdrücken und zu ist er hinten :?? unwahrscheinlich, daß sich die Türgriffe innen und außen einer Tür gleichzeitig aushängen...Schließkeil ist nicht manchmal nur fest?

Guido
31.12.2012, 22:39
Der 146 hat keine pins wie der 156 oder ähnlich, dürfte aber vom gestänge keinen unterschied machen.
Versuch mal per schlüssel die beifahrertür zu öffnen. Bei meinem hängt das schloß auf der beifahrerseite manchmal, dann läßt sich der wagen auch nicht verriegeln oder öffnen.

Luigi156V6
01.01.2013, 03:54
Also hab gestern die Verkleidung fahrerseite demontiert und da ist mir leider gottes die Hochtöner abdeckung etwas abgebrochen.. nicht weiter schlimm :)

auf jeden fall war das Kleine Gestänge vom Türgriff aussen ausgehängt und ich habs dann wieder reingemacht und mim Schraubendreher bissal hin und her gestochen und nach ein paar sekunden hats wieder geklappt
ich werde die Woche die andere verkleidung abbauen weil ich die Fensterschiene mal einschmieren muss, weil das beifahrerfenster schwer hochgeht.. und da mach ich mal ein paar bilder wie ich die sache gelöst habe :)

Jetzt passt wieder alles


Was mich dennoch wundert bei dem Auto ist, da er ne ZV hat und ich auch den Schlüssel habe mit dem man auf und zu sperren kann aber sich da nichts tut wundert mich ehrlich gesagt.. was kann ich da machen?

Guido
01.01.2013, 23:17
Wahrscheinlich mal die Schlösser ölen. Bei Autos mit FB für die ZV wird das gern vernachlässigt und irgendwann lassen die sich nicht mehr schießen

Ronny Olm
22.04.2013, 18:57
Bei mir war es gerade zu Frostzeiten das die Schlösser leicht gefrohren waren und daher meine ZV auch nicht ging,oder gleich wieder geschlossen hat.
Schlossenteiser-Öl (kleines gelbes Fläschchen,an fast jeder Tanke zu bekommen) hat super geholfen und musste es danach nicht mehr weiter anwenden.
Sind die Schlösser schon leicht gefrohren,macht die Verrieglung gleich wieder dicht bzw. wenn schon offen ist umgekehrt,auch bei der Beifahrerseite.

lg.ogo

ich weiß,der Beitrag ist schon alt ,aber vieleicht nützt es einem ja was, für den nächsten Winter.