PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Multiecuscan Fehler: Reaktionszeit für Abfrage zu groß/ Fehlermeldung im Speicher



Flacki
08.12.2012, 15:50
Wenn ich meinen Läppi mit dem Motorsteuergerät meines 155 1,6 16V verbinde, bekomme ich eine Fehlermeldung unten rechts in der Ecke, die heißt: Reaktionszeit für Abfrage zu groß

Die Verbindung wird darauf hin abgebrochen und ich lande wieder beim Startbildschirm.
Die Verbindung hält etwa 10 Sekunden, bevor sie beendet wird.

Da ich nun in punkto Diagnosesoftware am Auto ein absoluter Neuling bin, hier meine Frage dazu:
Was muß ich wo ändern, damit die Verbindung mal bestehen bleibt?

Bei Fehlern im Steuergerät zeigte mir die Software folgendes an:
38295
Ich habe die Fehler jetzt mal löschen können.
Der 155 läuft allerdings im Standgas auch zu hoch ( knapp über 1000 u/min im warmen Zustand).

Hat jemand ein paar Ideen zu diesen Themen?

Eddy
08.12.2012, 16:21
Wie hast du die Wartezeit für den Comport Anschluß eingestellt ? der soll auf 1 statt 16 stehen.
Den neuesten Treiber installiert ?

Zum Installieren des KKL Interface benutze diese Anleitung

Installationsanleitung (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-romeo/neue-installationsanleitung-f%FCr-interfacce-fes-2-7-709.html)

Und wenn die Reaktionszeit immer noch zu hoch ist
mache einen Haken in

Multiec./ Einstellungen / Interfaces und bei high Latency Modus einen Haken setzen

Flacki
08.12.2012, 17:37
Wartezeit war auf 1 gesetzt. Ein XP Update hat aber wohl wieder die 16 eingestellt. Habe den Wert jetzt wieder auf 1 gestellt. Morgen werde ich nochmal probieren.

Weißt du eventuell noch was über die Fehlermeldungen?

Eddy
08.12.2012, 17:46
Nee leider nicht zu den Nummern kann ich nichts finden
warte mal ab ob die wiederkommen

Erst wenn die wiederkommen sollte man nach Fehlern im Drosselklappenmechanismus suchen.

Flacki
08.12.2012, 20:08
Drosselklappenmechhanismus.... oh je, das hört sich wieder heftig an. Das ist wieder so ein typisches 1,6 Liter Teil. Meine Erfahrung bisher bei Teilen für den 155 ist die, dass es kaum Teile ( Motorteile ) für den 1,6er gibt. Alles ist immer 1,7 +1,8 +2,0 + 2,5 aber nur sehr sehr selten mal für den 1,6.
Na ja, schauen wir erst mal.... oder wie heißt das so schön.

Danke auf jeden Fall für's Nachsehen der Fehlermeldungen!

Eddy
08.12.2012, 20:18
Naja explizit steht in den Meldungen Leerlaufsteller aber mann muss dann erst mal sehen wie der Leerlaufsteller
bei der M 2.10.4

Ich habe gerade mal nachgesehen in

Multiecuscan / dein Fahrzeug / Baugruppen

ist eine Prüfung für den Leerlaufsteller vorhanden
lasse den Test mal durchlaufen und siehe was angezeigt wird.

Und wie ich es sehe haben die älteren Steuerungen wie die M 2.10.4 auch andere Fehlercodes die nicht
wie üblich mit P = Powertrain beginnen.

Flacki
08.12.2012, 21:28
Muß ich mal probieren. Den Leerlaufsteller hatte ich vor 2 Wochen erst erneuert.... eigentlich sollte der i.O. sein.

Eddy
08.12.2012, 21:52
Muß ich mal probieren. Den Leerlaufsteller hatte ich vor 2 Wochen erst erneuert.... eigentlich sollte der i.O. sein.

War beim Wechsel die Zündung an oder zumindest die Batterie angeschlossen ??
Hat der Leerlaufsteller erst funktioniert ?
Hast du den Leerlaufsteller angelernt ?
Nein !
Versuche es mal einem manuellem Anlernen
(falls dies bei der Steuerung möglich ist)

- Batterie lösen (ca. 10 min)
- Batterie anschließen
- Zündung an ( 60 sec.)
- Zündung aus ( 30 sec.)
- Zündung an ( bis die Kontrollleuchten ausgehen.
- Motor starten und im Leerlauf laufen lassen.
- Anlernfahrt machen. ( ca. 10 km)

Flacki
09.12.2012, 12:49
Das mit dem Fahren ist noch das Problem... der 155 ist noch nicht zugelassen.
Wenn er TÜV fertig ist, werde ich das machen.

Ecuscan läßt mich jetzt etwas länger im Programm, die Fehlermeldung " Reaktionszeit...." kommt aber immer wieder.
Auch wenn die Meldung nicht kommt, schmeißt mich das Programm ziemlich schnell wieder raus und ich komme auf dem Startbildschirm wieder an.
Was kann ich noch ändern? Als COM Port Treiber hat XP seinen hauseigenen Treiber installiert. Evtl. mal anderen Treiber probieren?

alfaeffect
09.12.2012, 13:29
Bitte nicht die au***atisch installierten Treiber nehmen.
Im Portal sollte es eine Anleitung geben.

Edit
Hier ist er (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-romeo/neue-installationsanleitung-f%FCr-interfacce-fes-2-7-709.html)

Eddy
09.12.2012, 13:54
Aus dem Grund hatte ich Ihm schon die Anleitung in #2 verlinkt
und dann hätte er auch den Treiberlink gehabt.

Und hast du es mal mit/ohne dem Haken in "high latency modus" versucht ???

Flacki
09.12.2012, 15:35
Ich habe die Treiber genommen, die bei dem KKL bei waren. Eingerichtet hat der Rechner darauf hin einen USB Serial Converter und einen USB Serial Port ( Com16).
Ich habe inzwischen mit " high latency Modus" und ohne probiert, ich habe die Boudraten probehalber rauf und runter verändert, habe die Anzahl der Lese/ Schreib-Timeouts probehalber mal auf 100 gesetzt.
Die Fehlermeldung bleibt.
Wenn ich nur eine Verbindung herstelle,hält die auch eine ganze Weile. Klicke ich dann mal bei den Parametern rum, kommt die Fehlermeldung. Habe ich nur einen Haken gesetzt, geht die Meldung wieder weg, die Verbindung wird aber kurz darauf wieder abgebrochen.
An die Forums-Anleitung habe ich mich gehalten, eine Verbindung bekomme ich ja auch, nur.... die hält dann nicht lange:-(.

Gibt es eventuell noch Werte, die ich noch verändern kann?

Wie war das, wenn man Multiecuscan auf einem anderen Laptop installieren will? Kann man den Reg-Schlüssel so übernehmen?

Eddy
09.12.2012, 15:55
Eine Frage ???

Warum versuchst du nicht den Treiber in dem Link !!! :???:
Ob es damit besser wird oder nicht kann ich nicht sagen
aber man kennt es schon seit den Anfängen der Computer das man mit den neuesten Treibern meist besser fährt.


Wenn du die Registrierte Version auf einen anderen PC übertragen möchtest musst du die jetzige Version deaktivieren
( unter Registry gibt es einen Button)

Diese Nummer sendest du dem Yani vom Multiecuscan und auch die neue Nummer zu Registrieren ,worauf du eine neue Registrierung erhältst

Aber wenn ich es richtig vermute , du kannst auch mit der unregistrierten Version auf einem zweiten PC testen.


Edit:

Ich habe aus Interesse gerade mal nachgesehen , der Treiber auf den CDs die beiliegen
sind von 2002 :wink: das ist mal 3 - 4 Tage her :wink:

Flacki
09.12.2012, 16:12
Hmmh, stimmt schon. Ich werde den Treiber noch mal probieren. Ich hatte ihn schon mal drauf, da ging gar nichts. Das KKL wurde nicht gefunden.
Auf der beiliegenden CD scheinen die Treiber vom 25.04.2011 zu sein.... so zeigt es mir der Rechner an, wenn ich auf Details klicke.


Edit: bei dem Versuch, die Treiber aus dem Link zu installieren, kommt folgende Meldung: Es konnte keine zutreffendere Software als die bereits installierte für die Hardwarekommponente gefunden werden.

guzzi97
10.12.2012, 08:13
..deswegen musst Du den alten TReiber vorher deinstallieren.
Am besten im abgesicherten Modus, denn dann wird er nicht geladen.
Danach, sollte die Installation klappen (unbedingt darauf achten, dass mann den Treiber "selbst" sucht..)
sonst wird wieder die "alte" Treiberkrücke installiert.

Wichtig, wirklich genau nach Eddy's Anleitung zu verfahren, Punkt-für-Punkt, dann klappt es auch
mit der Verbindung.

alfaeffect
10.12.2012, 09:17
Aus dem Grund hatte ich Ihm schon die Anleitung in #2 verlinkt
und dann hätte er auch den Treiberlink gehabt....

Es kam mir aber so vor das er den Konsequent ignoriert hat.
Deswegen die Wiederholung.
Und es war ja auch Berechtigt ;)

Flacki
10.12.2012, 18:36
Werde ich auf jeden Fall noch mal probieren.
Mal sehen, ob es dann funktioniert.
Im Moment zweifle ich eher an meinem alten Laptop, bzw. an dem USB Port....

Eddy
10.12.2012, 19:20
Kannst du ja mit dem KKL und der freien Multiecuscan Version an deinem 159 testen

Die Software ist frei für den ECU von deinem 159

Flacki
10.12.2012, 20:11
Ich habe gerade den Treiber komplett rausgeschmissen und mit dem verlinkten Treiber noch mal neu installiert.
Es bleibt alles beim Alten. Im Ordner Baugruppen kann ich alle Tests durchführen. Die Fehlermeldung blinkt zwar mal, aber es geht.
Beim Kühlerlüftertest hat er mich dann rausgeschmissen.
Bei der Abfrage von KM Stand etc. fliege ich nach ca. 10 Sekunden raus.

Ich werde jetzt mal ein anderes altes, aber schnelleres Laptop fertig machen und damit probieren.

Wo kann ich denn beim 159 das KKL einstöpseln?

Eddy
10.12.2012, 20:43
Links vom Lenkrad unter einer Abdeckung , dort wo auch die Sicherungen sind.

Flacki
10.12.2012, 21:16
Ich kann mit dem KKL im 159 aber nichts kaputt machen?
Und ein ELM brauche ich dann für den 159 um mehr Daten von den anderen Steuergeräten auslesen zu können, richtig?

Ich habe gerade mal ein anderes altes Laptop prepariert, mit Ecuscan und Treibern aus dem Link. Das werde ich morgen mal ausprobieren.

Eddy
10.12.2012, 21:22
Ich kann mit dem KKL im 159 aber nichts kaputt machen?

Nein


Und ein ELM brauche ich dann für den 159 um mehr Daten von den anderen Steuergeräten auslesen zu können, richtig?

Ja , da das KKL nich CAN Bus fähig ist.