PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Startprobleme 156 2.0l 16V



Octeni
06.12.2012, 12:38
Moin moin zusammen,

habe seit einigen Tagen ein Problem beim starten meines Alfas.
Wenn ich starten möchte, dann höre ich ein surren aber der Motor macht nichts. Dann drehe ich den Schlüssel zurück und die Selespeed Warnleuchte blinkt 4 mal und es piepst dazu 4 mal. Einen Tag war das ganze etwa 10 mal hintereinander ehe er anging. Zwischen durch zündete der Motor dann auch kurz ging aber nicht an. Meine Vermutung ist, das es an den Zündkerzen oder ähnliches liegt, nur dazu passt doch die Fehlermeldung der Selespeedschaltung nicht oder irre ich da?
Dann ist noch ein anderes Problem aufgetreten, was keinen Einfluss auf das Fahren oder starten hat, mich aber etwas beunruhigt. Während der Fahrt blinkt gelegentlich die Ganganzeige, aber nur beim 5. Gang und auch nicht immer.
Hoffe ich kann hier ein paar Hinweise bekommen und danke schon mal für jeden Tip.

schöne Grüße aus dem verschneiten Kiel...

Steven


P.S. KKL und Software wird sich am Wochenende drum gekümmert. Muss erstmal bestellt und installiert werden.

DinoHunter
06.12.2012, 22:57
Kann dir nur Belli`s Doku empfehlen ( falls du sie nicht schon kennst ). Anmelden und lesen!
Selespeed Anleitung und Dokumentation (http://www.selespeed.de/)

Benny
06.12.2012, 23:00
Startet er nicht oder springt er nicht an?
dreht der Anlasser?

Octeni
07.12.2012, 07:58
Kann dir nur Belli`s Doku empfehlen ( falls du sie nicht schon kennst ). Anmelden und lesen!
Selespeed Anleitung und Dokumentation (http://www.selespeed.de/)

Moin,

da bin ich schon angemeldet und hab mich da auch schon eingelesen, konnte allerdings nichts finden was passt...

Octeni
07.12.2012, 08:03
Moin Benny,

also der Anlasser dreht. Und Batterie schließe ich auch mal aus, da selbst nach 10mal noch alles einwandfrei läuft und dreht.
Ich hoffe ich schaffe es heute das KKL zu bestellen, dann könnte das ganze ja eventuell schneller geklärt sein...

Gruß Steven

guzzi97
07.12.2012, 08:08
hört sich so an, als ob das Sele-Stg. keine Freigabe zum starten gibt.
Mal die Relais "gecheckt" ?

SelespeedDriver
07.12.2012, 08:52
hm, hört sich an wie mein vergangenes Problem, wo das Benzinpumpenrelais defekt war.
Da hatte ich auch gedacht, dass mein Selespeed spinnt, weil es halt auch gepiept und geblinkt hatte.
Dies tat aber wohl nur, weil der Motor nicht gestartet werden konnte.
@Branni:
Wenn das Sele keine Freigabe gibt, dreht sich der Anlasser nicht ;-)

Octeni
07.12.2012, 08:55
hm, hört sich an wie mein vergangenes Problem, wo das Benzinpumpenrelais defekt war.
Da hatte ich auch gedacht, dass mein Selespeed spinnt, weil es halt auch gepiept und geblinkt hatte.
Dies tat aber wohl nur, weil der Motor nicht gestartet werden konnte.
@Branni:
Wenn das Sele keine Freigabe gibt, dreht sich der Anlasser nicht ;-)

Moin moin,

deinen Thread hatte ich gestern auch schon gelesen und werde die Relais am Wochenende mal durchschauen. Das Relais für die Benzinpumpe ist eines der schwarzen richtig?

Octeni
07.12.2012, 08:57
Ich habe mal eine andere Frage zwischen durch:

Wo kann ich das Selespeed-Öl ablassen um es zu wechseln? Wollte das vor meiner Silvester-Fahrt nach Prag nochmal wechseln, da dort ja doch einiges an Kilometern auf mich zu kommt....

DinoHunter
07.12.2012, 11:59
Beide Fragen könntest du dir selbst beantworten, wenn du die Doku gelesen hättest, sind mit schönen Bildchen und Tricks ( z.B. 50ml Spritze aus der Apotheke zum Absaugen etc. ) zum Ölwechsel und der Beschreibung, welches Relais wofür zuständig ist.....

Octeni
07.12.2012, 13:18
Beide Fragen könntest du dir selbst beantworten, wenn du die Doku gelesen hättest, sind mit schönen Bildchen und Tricks ( z.B. 50ml Spritze aus der Apotheke zum Absaugen etc. ) zum Ölwechsel und der Beschreibung, welches Relais wofür zuständig ist.....

Hab die Doku noch nicht ganz gelesen. Das mit dem Relais hatte ich im Hinterkopf, aber das mit dem Ölwechsel hab ich noch nicht gelesen.

Also bei mir sind die Relais anders angeordnet als in der Doku beschrieben
hintere Reihe von links: rot, schwarz, schwarz, schwarz
vordere Reihe von links: rot, rot, rot

Hab vorhin wieder das Problem mit dem Starten gehabt und habe daraufhin mal die schwarzen Relais durchgeschaut und siehe da, das was für die Benzinpumpe ist, hat leicht grünliche Kontakte. Mit dem vom Lüfter getauscht und das Auto springt sofort an....Da muss wohl ein neues her. Bekomm ich das nur bei AR?

Danke bis hier her

DinoHunter
07.12.2012, 13:43
Ja, es sei denn, du hast FIAT eper und könntest dir die Ersatzteilnr. selbst heraussuchen. Diese Relais sind aber in der Regel nicht so teuer.
In der Doku steht auch genau, wieviel Öl du für`s dein selespeed brauchst, bei mir gehen nur 600 ml rein, beim156er, glaube ich, deutlich mehr.

SelespeedDriver
07.12.2012, 14:17
Moin moin,

deinen Thread hatte ich gestern auch schon gelesen und werde die Relais am Wochenende mal durchschauen. Das Relais für die Benzinpumpe ist eines der schwarzen richtig?
Nein das ist eines von den kleineren roten Relais ;-)

Und ich kann unserem Dinohunter nur zustimmen, Doku lesen hilft, ungemein :-D

Belli
08.12.2012, 10:15
Ja, es sei denn, du hast FIAT eper und könntest dir die Ersatzteilnr. selbst heraussuchen. Diese Relais sind aber in der Regel nicht so teuer.
In der Doku steht auch genau, wieviel Öl du für`s dein selespeed brauchst, bei mir gehen nur 600 ml rein, beim156er, glaube ich, deutlich mehr.

Nur beim 156 JTS Selespeed ist mehr Öl drin, dank des geänderten Behälters...

Ansonsten wurde ja hier schon alles gesagt...

Gruß Belli

Octeni
11.12.2012, 19:19
Nabend alle zusammen,

nachdem ich am Wochenende ein größeres Problem mit dem Alfa hatte, habe ich heute mal die Batterie gewechselt. (tipp von Belli)
Zu dem Problem: Bin kurz mit dem Auto gefahren und dann ging die Motor- bzw. Einspritzkontrollleuchte an. Auto sofort abgestellt ging danach auch nicht mehr an. Dann kam der Abschleppdienst und meinte, wir können es ja nochmal mit der Starthilfe versuchen und siehe da. Kein Mucken und kein Bocken, motor ging sofort an und lief ohne Fehler.
Nach dem ich nun heute die neue Batterie eingebaut hab (Banner BullPower 72ah) war das Problem noch immer da. Nur jetzt noch viel schlimmer als vorher.
Auf der Fahrt nach Hause ging die Kontrollleuchte wieder an und der Alfa fing an zu bocken. Während dem Beschleunigen hörte ich so ein metallisches, relativ Lautes rasseln von unter dem Auto, etwa mittig höhe KAT. Bin dann zu einer Werkstatt, die eigentlich schon zu hatte und nur kurz geschaut hat und gehorcht und die Vermutung vom Werkstattmeister ist, das sich das innere vom KAT gelöst hat, bzw kaputt ist, daher das Rasseln und durch falsche Werte der Lambda-Sonde das Leuchten der Kontrollleuchte.
Das war auch meine Vermutung, nachdem ich das Rasseln das erste mal gehört habe.
Was sagt ihr denn dazu? Zum Auslesen werde ich wohl morgen fahren, da ich noch kein KKL habe.

Bis dahin....

Steven - der noch immer voller Hoffnung ist, das der 156er mal längere Zeit rund läuft

Maserati
12.12.2012, 09:38
Hi Octeni,

ist vielleicht eine Wegfahrsperre/Alarmanlage verbaut?

Wenn ja, könnte sie vielleicht ein Ding weg haben?! Defekter Transponder am Zündschloß - Steuergerät - Schlüssel .....

Du bekommst ja im ersten Mom dein Auto an und nach kurzer Zeit geht die Karre wieder aus. Nicht das die Wegfahrsperre die Benzinzufuhr schliesst und dadurch der Motor Aus geht??? Irgendwo ist der Wurm drin!

Ein kaputter KAT führt meisst zu einem höheren Verbrauch.

Eddy
12.12.2012, 09:48
Du bekommst ja im ersten Mom dein Auto an und nach kurzer Zeit geht die Karre wieder aus. Nicht das die Wegfahrsperre die Benzinzufuhr schliesst und dadurch der Motor Aus geht???

Dies ist nicht möglich , wenn einmal das Freigabesignal gegeben wurde ist das Motorsteuergerät frei
und wird erst bei einem neu Start noch mal verlangt.

Zum Verständnis: Wenn der Motor einmal läuft wird der Transponder der Wegfahrsperre nicht mehr benötigt.

Octeni
12.12.2012, 10:02
Hi Octeni,

ist vielleicht eine Wegfahrsperre/Alarmanlage verbaut?

Wenn ja, könnte sie vielleicht ein Ding weg haben?! Defekter Transponder am Zündschloß - Steuergerät - Schlüssel .....

Du bekommst ja im ersten Mom dein Auto an und nach kurzer Zeit geht die Karre wieder aus. Nicht das die Wegfahrsperre die Benzinzufuhr schliesst und dadurch der Motor Aus geht??? Irgendwo ist der Wurm drin!

Ein kaputter KAT führt meisst zu einem höheren Verbrauch.

Also ich bekomme mein Auto an und kann damit "fahren" mehr oder weniger. Probleme gibt es nur das er sich beim beschleunigen "verschluckt" und eben das rasseln aus der Richtung vom KAT. Einen erhöhten Verbrauch habe ich in letzter Zeit, was zum defekten KAT passen würde. Ein neuer ist schon bestellt und sollte spätestens Freitag da sein und wird dann sofort eingebaut. Mal sehen ob das dann weiterhilft, was mit meinem Startproblem zu tun hat....wobei dieses heute nicht aufgetreten ist, vielleicht lag es dabei ja doch an der Batterie, welche ja neu ist....hmm...ich werde mal sehen was der neue KAT bringt.

Satansbraten
12.12.2012, 18:43
...zusammengefallener Kat würde zur Problembeschreibung durchaus passen...oder es hat sich im Mittelschaller was verabschiedet.... :wink: einfach mal auf der Hebebühne Auto laufen lassen und Auspuff "abklappern" :wink:

Octeni
13.12.2012, 20:09
Nabend zusammen,

nachdem mein Kat heute schon geliefert wurde, habe ich mir direkt eine Hebebühne in einer Mietwerkstatt geholt und habe den gewechselt. Also der alte ist auf jeden Fall defekt. Da drinne schepperts ordentlich. Neuen Kat nach 40min eingebaut und das Auto lief wieder ohne zu bocken.
Das einzige Problem, was weiterhin besteht, ist das mit dem Anlassen. Brauchte heute wieder mehrere Versuche ehe der Motor ansprang. Trotz neuer Batterie und neuem Kat. Der Besitzer von der Mietwerkstatt hat gemeint, es könnte am Anlasser liegen, das dieser zwar noch so intakt ist, das er dreht, aber schon kurz vorm exitus ist und es nicht mehr immer schafft den Motor an zu "drehen" sondern ins leere dreht.... Jemand schon mal davon gehört, oder selber diese Erfahrung gemacht???
Hoffe das ist diesmal der richtige Anhaltspunkt. Leider schaffe ich es diesen Monat nicht mehr mir einen neuen Anlasser zu kaufen, daher muss das in den Januar geschoben werden.

bis dann

Satansbraten
13.12.2012, 22:04
Fehler Einspritzung auch ausgelesen? :muetze: Du hast ja geschrieben, die ging an rentier

Octeni
14.12.2012, 07:54
Nein den Fehler habe ich nicht ausgelesen. Der Fehler war nach dem Wechseln vom Kat weg. Daher hab ich das noch nicht gemacht.