PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsbelagsensorkabel?



hirnwurst
20.11.2012, 20:07
Nabend zusammen,

ich hab beim Reifen Wechseln festgestellt, dass am Bremssattel vorne rechts ein kleines dünnes Kabel abgerissen ist. Ich nehme mal an, das gehört zum Bremsbelagsensor und hat sonst keine lebenswichtige Funktion. Falls doch, lasst es mich bitte wissen. ^^
Komischerweise hat die dazugehörige Warnleuchte bisher nur zwei bis dreimal kurz geleuchtet. Bei Null Rückmeldung eines Sensors erwarte ich ja normalerweise eine Dauerfehlermeldung.

Bemängelt das der TÜV? Weil der steht diesen Monat noch an. Ansonsten kann ich gut ohne das Ding leben (falls es das Gesamtsystem nicht stört). Die Bremsbeläge kann ich nämlich auch ganz analog mit Auge und so überprüfen. :grin:

Eddy
20.11.2012, 20:44
Bei meinem 156 war auch das Kabel der Verschleißanzeige ab und bin trotzdem ohne Mängel über den TÜV gekommen.
Entweder hat der Prüfer nicht so viel Wert darauf gelegt oder nicht gesehen.das es ab ist.

Es könnte aber auch sein da bei mir die Anzeige an beiden Vorderreifen ist.
Ihm eine Seite ausreicht.

Andererseits ist die Anzeige eventuell nicht TÜV Relevant
Schließlich gibt es noch eine Menge Fahrzeuge die keine Verschleißanzeige haben

Benny
20.11.2012, 23:57
Die Lampe leuchtet erst, wenn das Kabel an Masse kommt. wenn der Sensor ab ist oder fehlt, leuchtet nichts, ausser das abgerissene Kabel kommt ab und an ans Fahrzeug.

hirnwurst
22.11.2012, 23:36
Die Lampe leuchtet erst, wenn das Kabel an Masse kommt. wenn der Sensor ab ist oder fehlt, leuchtet nichts, ausser das abgerissene Kabel kommt ab und an ans Fahrzeug.

Das würde einiges erklären!
Danke zusammen. Werde es einfach mal so lassen.