PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lackstiftbeulen



Frederik Gaab
17.11.2012, 23:53
Hallo zusammen :)

Der Vorbesitzer meines Alfas hat am Lack rumgepfuscht oder Vogelkot nicht entfernt und jetzt habe ich hässliche Lackstifthügel auf dem Dach.

Hier ein Bild:
37644

Anfangs hatte mich das nicht gestört.
Jetzt war meine Idee, die Stelle zu schleifen und dann die Parts neu zu lackieren.

Oder hat noch jemand einen Tipp, wie ich das einfacher lösen kann? :mrgreen:

:letsrock:

Hozzy
18.11.2012, 10:51
Einfache Antwort: Nein.

Irgendwie frage ich mich was Du von uns willst....das ist nun schon der zweite Thread mit Lackproblemen, die ganz offensichtlich nur durch Lackieren zu lösen sind :??

Etwas befremdlich.....willst Du uns ne neue Wunderwaffe verkaufen oder was steckt dahinter?
Sorry, ich verstehe sonst echt nicht, was Du genau fragen willst?hää

Frederik Gaab
18.11.2012, 11:57
Hätte ja sein können, dass es da eine Wunderwaffe gibt die ich noch nicht kenne :D

Verkaufen will ich nichts.
Danke für deine Antwort.

Viper3dc
18.11.2012, 12:07
Der rechte kleine "Schaden" ist ein Steinschlag-Schaden. Der linke große Schaden ist mit Sicherheit ein Folgeschaden von Vogelkot.

Den Steinschlagschaden kann man mit ganz viel Mühe, Aufwand und Zeit (mehrere Stunden..) so ausbessern, dass man ihn (fast) nicht mehr sieht. Ist aber wirklich sehr aufwendig und mMn. nicht sinnvoll.
http://www.youtube.com/watch?v=BX-qJ4n6LQ0&feature=related (http://www.youtube.com/watch?v=TGD9wapfEyw)

Den Folgeschaden vom Vogelkot kannst du nicht ohne eine komplette Lackierung beseitigen. Wenn du dort anfängt rumzuschleifen und mit einem neuen Lackstift "rummalst", dann sieht das danach schlimmer aus als vorher.

Das Ende der Geschichte?

Leg dir jeden Monat 50€ zur Seite und wenn du 200-250€ zusammen hast, dann lass das komplette Teil neu lackieren.

Frederik Gaab
18.11.2012, 12:54
Vielen Dank :thumb:

Dann werde ich das wohl tun lassen müssen.
Das Video ist gut, aber du hast recht, es ist sehr aufwendig und würde sich mMn. auch nicht lohnen.

Hozzy
18.11.2012, 16:37
So aufwendig finde ich das gar nicht, ehrlich gesagt.....das ist eigentlich sogar recht gut zuhause selber zu machen :o) Aber ist wohl wirklich nur was für kleinere Steinschläge...

Sorry, wenn ich deine Posts mißverstanden hab ;-)

Frederik Gaab
18.11.2012, 21:06
Macht doch nichts :)

Ich werde wahrscheinlich die stellen abschleifen, grundieren und lackieren. Selber machen kostet ja nicht viel.

Sollte das Ergebnis nach einer Politur Mist sein, werd ich das ganze Dach neu lackieren lassen.

Hauptsache die Bella strahlt irgendwann wieder im neuen Glanz :D

guzzi97
19.11.2012, 10:47
Hi,
also in einem Pflegeforum hat einer es super beschrieben, welche Schritte nötig sind um Steinschläge zu "entfernen"..
Allerdings, ist es sehr langwierig, da immer wieder "gescshliffen & poiert" wird.
Bei einem oder zwei Steinschlägen, würde es noch evtl. gehen, aber bei mehreren und vor allem so wie hier
bei Frederik, lohnt sich die Arbeit nicht.
Daher auch meine Empfehleung, vom Profi lackieren lassen und gut ist..kostet ~ 250 bis 300€