PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zwischen Himmel und Hölle .... Frustration ohne Ende



Jeffsn911
06.11.2012, 20:31
Nachdem ich jetzt nach vlt. 3 Monaten mit meinem 156er 2.0 TS bereits Stammkunde bei meinem Schrauber bin und ich schon Sonderkonditionen kriege bin ich kurz davor alles hinzu schmeißen und das Auto einfach in die Presse zu fahren ....

Was gemacht wurde:

- Kat neu 469€
- Lambdasonde neu 80€
- LMR neu 100€
- Zündkerzen neu 100€
- QL hinten neu 150€
- Endschalldämpfer neu 450€ (Remus)
- kleiner Schandfleck am Schweller der bereits etwas gegammelt hat wurde aufbereitet und Gut Lackiert (2 Schichtig) 300€

Verbaut worden sind nur Markenteile und nur Neuware. Alle Preise inkl. Material+Einbau.

Was noch gemacht werden muss:

- Lenkgetriebe muss neu, da massiver Ölverlust (vor. Kosten 500€)
- Klima verliert minimal Flüssigkeit (keine Kostenaussicht da Fehler nicht genau Bekannt)


So für 3 Monate finde ich die Liste eigentlich schon abartig, dafür das beim Kauf alles i.O. war.

Achja übrigens TÜV und AU 08/2012 neu bei 117tkm , 3tkm später Kat kaputt, Endschalldämpfer ist durch und muss neu da er zu rissig ist, Lambdasonde defekt LMR defekt die Kiste hat auf 100km 24Liter versoffen.

Keine Ahnung ich weis nicht mehr weiter ob ich das restliche auch noch machen soll oder ob das nur die Fortsetzung ist. Und die Kiste dann trotz der Investitionen auch noch den Dienst quitiert.

Eddy
06.11.2012, 20:39
Das liest sich aber nicht schön :cry:
Schade das du so viel Probleme mit deinem 156 hast

Aber ich denke das der vor 3 Monaten schon nicht in Ordnung war , kann eigentlich gar nicht sein.

Und was ist LMR ??

dave145
06.11.2012, 20:40
Klingt nach nem Fass ohne Boden :-O

Jeffsn911
06.11.2012, 20:49
@ Eddy

Ja wie kann nen Auto AU kriegen mit nem kaputten Kat und nem fertigen Endschalldämpfer und als Sahnehäubchen noch ne kaputte Lambdasonde.

Beim Auslesen und einer Abgaskontrolle bekam die Lambdasonde 1,789 auf die Uhr. Sollwert für AU liegt bei 1.000 Toleranz 0.03.

Satansbraten
06.11.2012, 20:51
...ärgerlich :???: wie schätzt denn Dein Schrauber den jetzigen Fahrzeugzustand ein außer den o.g. Mängeln? :wink: ...so ne frische Plakette sagt eben manchmal wenig über den tatsächlichen Zustand aus :shock: ...wie das mit AU usw. geht, könnte ich jetzt schreiben...es geht :???: :wink:

Rainer
06.11.2012, 20:52
Gemach, gemach!

Manchmal ist man "kurz vor der Presse", wie ich vor einer Woche selbst auch.

Bei einer Laufleistung von 120.000 km fällt mir spontan ein, dass die Zündkerzen beim TS nach 100.000 km gewechselt werden sollen. War das passiert oder hat der Vorbesitzer das vergessen? Ich hatte auch einen TS und habe mir die Kerzen aus dem Internet damals sehr günstig besorgt (Originalware). Wenn es mich nicht täuscht, wäre in 20.000 km der Zahnriemenwechsel wieder fällig? Oder ist gar noch der erste drin? Auch nicht billig, aber, wenn man schon Sonderkonditionen hat....

Spaß beiseite, Fakt ist: bei einer derartigen Laufleistung sollte man sich vor dem Kauf einer Bella schon nach der genauen Historie erkundigen, denn ab 120.000 km fingen die Verschleißteile auch an, nach Austausch zu rufen.

PAM
06.11.2012, 20:52
Das liest sich aber nicht schön :cry:
Schade das du so viel Probleme mit deinem 156 hast

Aber ich denke das der vor 3 Monaten schon nicht in Ordnung war , kann eigentlich gar nicht sein.

Und was ist LMR ??

Entweder wohl der Luftmassen-Schnuffie oder LiMa-Diodenplatten, denke ich mal...

und an *Jefsn .. man kann das auch positiv sehen - Du hast da einen echten Wartungsstau für (2.000?) dann hinter Dir, wenn alles gemacht ist & hast dann (vielleicht) lange Freude an dem geheilten Humpen ... geht mir ja eigentlich auch nicht anders - seit 5 Jahren gehen im Mittel ca. 1.500 $ jährlich in die Kiste ... und die Kohle ist weg. Aber es wird halt alles fast immer GLEICH gemacht.. und die Bella dankt's :D

Jeffsn911
06.11.2012, 20:58
Die Kerzen waren vorher noch die ersten.
Zahnriehmen, Ausgleichsriemen inkl. allen Rollen und Wapu sind bei 116tkm und vor 4 Monaten neu gemacht worden.

Und ja die Kerzen habe ich ausm Netz aber rechne dir mal den Rest zusammen :X.

1500€ jährlich wäre nen Traum.

Ich editiere mal das was ich bezahlt habe und ich finde das sind Faire Preise gewesen.


werner schwarzarbeit-song (torfrock) - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=xULs6EHNp_0)

Eddy
06.11.2012, 21:04
@ Eddy

Ja wie kann nen Auto AU kriegen mit nem kaputten Kat und nem fertigen Endschalldämpfer und als Sahnehäubchen noch ne kaputte Lambdasonde.

Beim Auslesen und einer Abgaskontrolle bekam die Lambdasonde 1,789 auf die Uhr. Sollwert für AU liegt bei 1.000 Toleranz 0.03.

Die AU bei Freunden wurde mit einem zweit Fahrzeug gemacht, obwohl es immer hieß das geht nicht.

Natürlich kann auch ein KAT innerhalb von 3 Monaten kaputt gehen (Brechen) aber eine Funktionsverlust kommt meist Schleichend
Könnte ja sein das dem Vorbesitzer geraten wurde so schnell wie möglich zu Verkaufen.
Habe ich alles schon erlebt.

Jeffsn911
06.11.2012, 21:10
Ja aber pass mal auf der Kat ist ja nur kaputt gegangen, weil die Lambdasonde mehr Sprit angefordert hat als der Motor verbrennen konnte und dadurch eine Entzündung im Kat stattfindet und aufgrund der thermischen Überbelastung irgendwann die Keramik dadrinn mal zerfliegt. Aber selbst das hätte bei der AU in dem Toleranzwert der Lambdasonde erkannt werden müssen. Aber auch egal normal kriegt man so keine AU außer man Pfuscht.

zove156
06.11.2012, 21:17
Bei nem Fahrzeug über 100tkm kann schon mal was kaputt gehn..
Vorallem bei den 156er sind die meisten dann sehr runtergrockt und haben massiven Wartungsstau.. was auch verständlich ist bei den Kursen wie die gehandelt werden..
Was haste denn bezahlt für den Hobel..?

Eddy
06.11.2012, 21:18
Ich kann dir ja auch nichts über dein Fahrzeug und seine Fehler sagen
Nur kann ich nicht glauben das vor 3 Monaten alles OK war und plötzlich brennt es in allen Ecken.

Spielt aber jetzt auch keine Rolle mehr

PAM
06.11.2012, 21:21
1500€ jährlich wäre nen Traum.




.. 1.500 im Mittel ... :wink:

Nächstes Jahr bei mir dann VSD, Hosenrohr (und Kat etc.??),TÜV, Zahnriemen und wer weiss was ... dat wird auch teuer - man muss es schon wollen (oder müssen), sich mit älteren Autos rumzuschlagen (und das hat nix mal mit Alfa zu tun ..!!!) ... aber was willst Du Dir denn für 3-4.000 $ was grossartig Neues kaufen, da geht das Theater an anderer Stelle weiter, oder?
Da versuche ich lieber, meine geliebte Bella in Schuss zu halten ... da weiss ich wenigstens, was ich habe ... und die investierte Kohle bleibt (zunächst) bei mir ... :-D

Etapp
06.11.2012, 21:25
normal kriegt man so keine AU

Na ja, "geht nicht, gibt's nicht" (siehe #5 und #9 und eigene "Erlebnisse" nach dem Motto "Hallo Herr Nachbar, alles ist machbar")

Rainer
06.11.2012, 21:50
Zove hat es meiner Meinung nach in Posting 11 bestens beschrieben. Spätestens dann (über 100.000 km) fängt der Leidensweg an, der nur mit der Zuneigung zu seiner Bella und eisernem Willen und finanziellem Aufwand überwunden werden kann. Ansonsten bleiben nur der Verkauf mit (derzeit lausigem) Erlös oder Die Verschrottung. Btw:

Wer hat den 156 mit der höchsten Laufleistung ohne Austausch-Aggregate wie Motor und Getriebe bei welchem Baujahr?

Hozzy
07.11.2012, 12:43
Wenn man auf der Landstraße mit 200km/h unterwegs ist, bringt das schon einen gewissen Verschleiß mit sich.... :mrgreen:

DinoHunter
07.11.2012, 13:38
Wenn man auf der Landstraße mit 200km/h unterwegs ist, bringt das schon einen gewissen Verschleiß mit sich.... :mrgreen:
:thumb::mrgreen: